Skip to main content
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD

7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD

By AfD Podcast
Die wichtigsten Ereignisse dieser Woche aus Sicht der Alternative für Deutschland. Mit Berichten aus Bundesvorstand, Bundestag, Landesverbänden und Landtagsfraktionen. Moderation: Detlev Frye

Hörertelefon (auch WhatsApp): (030) 439 707 65
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Castbox Logo

Castbox

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Linke Randale, weg mit den Masken, neuer Gender-Quatsch u.v.m. in 7 Tage Deutschland, dem AfD-Wochenendpodcast
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD aus Berlin. Ausgabe 24/21 mit diesen Themen: Das ist Bürgerkrieg – sagen Beobachter. Blutiger Bürgerkrieg eines erbarmungslosen linken Mobs. Was passiert, wenn eine Stadt rotrotgrün „regiert“ wird, lässt sich dieser Tage erneut in Berlin ablesen. Im besetzten Haus Rigaer Str. 94 im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Linksradikale Randale in der deutschen Hauptstadt – mal wieder! Die Lage und was jetzt zu tun ist vom Innenpolitikexperten der AfD-Fraktion Berlin, Karsten Woldeit. Zurück zur Normalität, weg mit den Masken. Wo es heute noch Sinn ergibt, eine zu tragen – und wo es nie sinnvoll war, dazu bei uns der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion NRW, Dr. Martin Vincentz. Die nächste Attacke auf unsere deutsche Sprache. Eine Person, ein Mann, ein Wesen – mit Professur – will uns alle Artikel verbieten. Der, die, das soll wegfallen. Für eine „geschlechterneutrale“ Sprache. Die aber will die Mehrheit der Deutschen nicht. Und wir erst recht nicht. Dazu schalten wir nach Stuttgart zur AfD-Landtagsabgeordneten Carola Wolle. Unsere neue Serie: 16 Wochen – 16 Länder präsentiert jede Woche im Podcast ein Bundesland und seine AfD-Kandidaten zur Bundestagswahl. Heute legen wir los, mit der Berliner AfD. Unser Hauptstadtreporter spricht mit Spitzenkandidatin Beatrix von Storch, Bundestags-„Newcomer“ Georg Pazderski und der jungen Direktkandidatin Eva-Marie Doerfler. In Brandenburg steht der größten Opposition – und das ist die AfD – der Posten des Landtagsvizepräsidenten zu. Nur damit die AfD da nicht mehr zum Zuge kommt, wollen die Altparteien kurzerhand die Verfassung ändern. „Nennen Sie das Demokratie?“ fragt der AfD-Abgeordnete Dennis Hohloch.
36:41
June 18, 2021
Wahl, Gender, Rente mit 68, Social-Media-Irrsinn von ARD&ZDF u.v.m. in Ausgabe 23/21 von 7 Tage Deutschland
Ausgabe 23/21 von 7 Tage Deutschland - dem Wochenendpodcast der AfD. Die Themen: Die Wahl in Sachsen-Anhalt als gelungener Startschuss für den Bundestagswahlkampf der AfD. Dazu unser Spitzenkandidaten-Duo Alice Weidel und Tino Chrupalla. Kristin Brinker – die frisch gewählte Landesvorsitzende der AfD-Berlin ist auch Spitzenkandidatin für die Wahl zum nächsten Berliner Abgeordnetenhaus. Der Dumme ist immer der Deutsche? Die Altparteien diskutieren die Rente mit 68. Allerdings: Türken gehen schon mit 60, Griechen mit 62 und Franzosen mit 63 in den Ruhestand. Warum sollen allein wir bis zum Umfallen schuften? Dazu der AfD-Sozialpolitiker René Springer. Sternchen, Unterstriche, Doppelpunkte, gesprochene Kunstpausen – der Mainstream bläst zum Sturm auf unsere deutsche Sprache. Die AfD stemmt sich dagegen – mit viel Fachverstand. Das hat eine Podiumsdiskussion im Bundestag diese Woche gezeigt. Eingeladen hatten die AfD-Abgeordneten Nicole Höchst und Stephan Brandner. Bald 10 Milliarden Euro blechen wir Deutschen jedes Jahr für ARD&ZDF. Davon veranstaltet der GEZ-Funk allein auf der Plattform „instagram“ über 250 Kanäle. Da wird mit der Antifa sympathisiert oder werden Kindern abartige Sex-Praktiken präsentiert. Was hat das mit dem Auftrag der Öffentlich-Rechtlichen zu tun? Fragen wir den Medienpolitiker und Mitglied im AfD-Bundesvorstand, Joachim Paul. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprachnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
36:00
June 11, 2021
Sachsen-Anhalt wählt - 7 Tage Deutschland – der AfD Wochenendpodcast
Ausgabe 22/21 mit diesen Themen: Landtagswahl Sachsen-Anhalt: Über eine echte Chance der AfD dort stärkste Kraft zu werden, über Normalität, für die es nur ein Kreuz in der Wahlkabine braucht und eine CDU, die sich immer unwählbarer macht, reden wir mit AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla und Sachsen-Anhalts AfD-Landeschef Martin Reichardt. Maskendeals und grüne Vergesslichkeit: Über CDU/CSUler, die sich Millionen einstecken und Grüne und Rote, die „vergessen“ Nebeneinkünfte zu melden, sprechen wir mit dem Juristen und AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner. Milliarden-Grab Wirecard: Warum Merkels Mundwinkel nach unten gehen, wenn sie seinen Namen hört, erklärt der AfD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Wirecard-Untersuchungsausschusses, Kay Gottschalk. CDU beleidigt Ostdeutsche: Über Merkels Ostbeauftragten Wanderwitz, der bei den Ostdeutschen ein „Demokratiedefizit“ erkannt haben will und damit zum besten Wahlkämpfer der AfD geworden sein könnte, reden wir mit dem AfD-Landesvorsitzenden in Sachsen, Jörg Urban. Und Sie, die Hörer von 7 Tage Deutschland, reden wie immer mit: Per Telefon oder WhatsApp. Moderation: Detlev Frye
42:26
June 4, 2021
7 Tage Deutschland: Alice Weidel & Tino Chrupalla - das AfD Spitzen-Duo ist gewählt!
7 Tage Deutschland - Ausgabe 21/21 – der neue AfD-Wochenendpodcast mit diesen Gästen: Über 71 % für Alice Weidel und Tino Chrupalla. In einer Online-Abstimmung entscheidet sich die AfD für ihr Spitzenkandidaten-Duo für die Bundestagswahl. Wir sprechen mit beiden über das Zittern vor Bekanntgabe des Ergebnisses, über den bevorstehenden Wahlkampf und die Blockadehaltung der Öffentlich-Rechtlichen gegenüber der AfD. Schon vor der Bundestagswahl im September wird am 6.6. in Sachsen-Anhalt gewählt. Da könnte die AfD stärkste Kraft werden. Einige Umfragen sehen uns vor der CDU. Und die AfD hätte in dem mitteldeutschen Bundesland viel zu tun. Gerade im Bereich der Kriminalität. In Sachsen-Anhalt wird es immer gefährlicher. Welche Konzepte die AfD hat, damit die Bürger wieder in Sicherheit leben können, erklären AfD-Landeschef Martin Reichardt, Fraktionschef Oliver Kirchner und sein Stellvertreter Tobias Rausch. Kriminalität in Sachsen-Anhalt: Die TV-Diskussion bei AfD-TV Brandenburg diskutiert mit Brüssel: Dank modernster Videotechnik alles kein Problem mehr. Die AfD-Brandenburg macht im Netz einen live-Bürgerdialog zum Migrationspakt der EU mit Brandenburger AfD-Politikern und unserem Brüsseler EU-Parlamentarier Bernhard Zimniok. Wir sprechen mit ihm und Initiatorin Birgit Bessin. Der ganze Bürgerdialog bei Youtube Außerdem: So viele Glückwünsche! Die Hörer von 7 Tage Deutschland freuen sich über die Wahl von „Alice und Tino“ zum Spitzenkandidaten-Duo und schicken beide mit besten Wünschen in den Wahlkampf. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
32:34
May 28, 2021
Giffey-Abgang, "The Great Reset", der Tag des Grundgesetzes u.v.m. in 7 Tage Deutschland, Ausgabe 20/21
7 Tage Deutschland – Ausgabe 20/21 des AfD-Wochenendpodcasts. Sonntag ist der Tag des Grundgesetzes – es ist sein 72ster Geburtstag. Ein Grund zum Feiern oder zum Nachdenken? Fragen an AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Betrug und Täuschung bei der Doktorarbeit. Merkels Familienministerin von der SPD, Franziska Giffey, wirft hin. Und will doch Bürgermeisterin in Berlin werden. Ein Unding, sagt der Berliner AfD-Fraktionschef Georg Pazderski. „The Great Reset“ – das Weltwirtschaftsforum will die weltweite Corona-Hysterie für einen kompletten Neustart von Wirtschaft und Gesellschaft nutzen. Ein System nur nach dem Geschmack der Wirtschaftseliten? „Nicht mit uns“ -  sagt die AfD-Bundestagsfraktion. Über deren Kampagne „Einfach frei leben“ als Gegenentwurf reden wir mit den Abgeordneten Karsten Hilse und Marc Bernhard. Im Gespräch: Dr. Martin Vincentz, gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion NRW, stellte sich am Mittwoch bei Telegram eine Stunde live den Fragen unserer Hörer und ist heute auch zu Gast im Podcast. Die Aufzeichnung des kompletten live-Gesprächs hören Sie hier:  https://youtu.be/5fGny1m3pIg Einer unserer Hörer fragt: Warum kann sich die AfD nicht Sendezeit bei ARD&ZDF einklagen, damit wir uns endlich mal so präsentieren können, wie wir wirklich sind? Der Jurist und AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner erklärt, warum das so einfach leider nicht geht. Und wir empfehlen für´s lange Wochenende: Probieren Sie tiktok aus. Die lustige App für´s Handy mit kurzen unterhaltsamen Videos und seit Neuestem auch mit der AfD: https://vm.tiktok.com/ZMenSnRe5/
37:05
May 21, 2021
7 Tage Deutschland - das Gespräch mit Joana Cotar
7 Tage Deutschland – Ausgabe 19/21 des AfD-Wochenendpodcasts.  Heute im Podcast: Joana Cotar im Gespräch. Die digitalpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion und Beisitzerin im AfD-Bundesvorstand redet über ihr Leben vor der AfD, ihren Weg in die Politik, ihre ersten Erfahrungen mit einer unfreien Gesellschaft in ihrem Heimatland Rumänien. Sie spricht über Meinungsfreiheit und Zensur in Deutschland, über Denunzianten, aber auch AfD-Sympathisanten in den Altparteien. Und sie diskutiert offen mit den Hörern über die Freiheit und darüber, wie schnell diese verloren ist und wie schwer es ist, sie wiederzugewinnen. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
44:08
May 14, 2021
7 Tage Deutschland – Ausgabe 18/21 des AfD-Wochenendpodcasts
7 Tage Deutschland – Ausgabe 18/21 des AfD-Wochenendpodcasts. Die Themen: Über die Woche der Meinungsfreiheit, darüber wie die AfD sich für freie Meinungsäußerung, zensurfreie Medien und politische Neutralität in der Berichterstattung einsetzt, reden wir mit der digitalpolitischen Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion, Joana Cotar, und mit AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Die AfD setzt sich für die Freiheit ein, für die Freiheit für alle und nicht nur für „Geimpfte und Genesene“, wie das die Merkel-GroKo will. Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland begründet das und der Bundestagsabgeordnete Christian Wirth erklärt, wie die AfD mit einer Klage gegen das Infektionsschutzgesetz diese Freiheit für alle Deutschen zurückholen will. Wenn Rote, Linke und Grüne versuchen, Politik mit der Quote zu machen, verletzen sie die Parteienfreiheit. Deswegen scheiterten Gesetze, die in Thüringen und Brandenburg diktieren sollten, dass bei Wahlen gleichviele Frauen wie Männer auf die Wahllisten müssen. Doch Linksgrün gibt nicht auf: In Sachsen will eine grüne Ministerin jetzt die Gleichstellung von Frau und Mann zum Gesetz machen. Die AfD hält dagegen mit „Qualität ohne Quote“. So heißt eine Kampagne (https://www.qualitaet-ohne-quote.de/), die die AfD-Sachsen jetzt beginnt. Darüber reden wir mit der stellvertretenden Landes-Chefin Martina Jost. Und: Live bei Telegram – auch in dieser Woche gab es ein Gespräch mit Ihnen, den Hörern und einem Gast von der AfD: Diesmal Joachim Paul, Mitglied im AfD-Bundesvorstand. Er redete über den „Grundfunk“, das Ende der GEZ, über Heimat in den Medien. Das wichtigste aus dem Live-Gespräch heute hier im Podcast. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
41:46
May 7, 2021
Ausgabe 17/21 von "7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD"
7 Tage Deutschland – Ausgabe 17/21 des AfD-Wochenendpodcasts. Darin diesmal: Wie aussagekräftig ist die Corona-Inzidenz? Sagt der Wert ohne Vergleichsgröße überhaupt etwas aus? Warum dürfen Schulen erst unter einer 165er-Inzidenz öffnen und woher kommt dieser neue Wert, ist das Zufall? Wir klären diese Fragen eines 15-jährigen Hörers unseres Podcasts mit dem Mediziner und Landtagsabgeordneten der AfD in NRW, Dr. Martin Vincentz. Pure Ironie? In Brandenburg soll der Corona-Untersuchungsausschuss klären, welche Fehler die Landesregierung unter SPD-Ministerpräsident Woidke gemacht hat. Der Ausschussvorsitzende kommt auch von der SPD und schont seine Regierung nach Kräften. Die AfD will aufklären und die Bürger bestens informieren. Wie das doch noch gelingen könnte, fragen wir den AfD-Obmann im Ausschuss, den Landtagsabgeordneten Lars Hünich. Gendergaga überall – in den Medien, an den Unis und – ginge es nach Linksgrün - auch in den Köpfen. Der Bundestagsabgeordnete Marc Jongen erklärt, was Deutschland droht, sollte das Wahlprogramm der Grünen tatsächlich umgesetzt werden und ein Hörer empfiehlt den Grünen, doch erstmal zur Schule zu gehen, bevor sie alles noch schlechter machen als Merkel. Und: Wie Rot-Rot-Grün in Berlin unser Steuergeld verschwendet. Mit der Finanzexpertin der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Kristin Brinker, reden wir über die Mission: Steuergeldverschwendung aufdecken, damit allen Bürgern mehr zum Leben bleibt. Außerdem: Ihr liebstes AfD-Wahlplakat riesengroß in Ihrer Straße. 10-Tage-Plakat gibt’s ab etwas über 100 Euro. Wie unser Spendenshop funktioniert und wie sie mit der Spendenquittung die Hälfte vom Finanzamt wiederbekommen, diese Woche in 7 Tage Deutschland, dem AfD-Wochenendpodcast aus Berlin. Alle Infos hier: www.afdplakatspenden.de Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
32:06
April 30, 2021
7 Tage Deutschland - Ausgabe 16/21 des AfD-Wochenendpodcasts. Die Themen heute:
7 Tage Deutschland - Ausgabe 16/21 des AfD-Wochenendpodcasts. Die Themen heute: In der Corona-Hysterie reißt Merkel alle Macht an sich, das Infektionsschutzgesetz wird drastisch verschärft und in Windeseile durch Bundestag und Bundesrat gepeitscht. Jetzt haben die Länder bei den Corona-Maßnahmen nichts mehr zu melden. Die AfD stimmt im Bundestag natürlich gegen das Gesetz – wir sprechen darüber mit AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Ein neues Format für die AfD: Beim sozialen Medium „Telegram“ gibt es ab sofort Chat-Räume, in denen sich viele Menschen gleichzeitig treffen und unterhalten können. Wir probieren das aus und diskutieren in unserer Premiere mit dem stellvertretenden AfD-Bundessprecher Stephan Brandner. Am nächsten Mittwoch um 18:00 Uhr dann unser nächstes Gespräch bei Telegram. Abonnieren Sie den Kanal (https://t.me/afdbrennpunkt) und kommen Sie Mittwoch über diesen Link https://t.me/afdbrennpunkt?voicechat in den Chat (Link ist erst aktiv, wenn der Chat begonnen wurde). Die Bundeswehr zieht aus Afghanistan ab. Warum die frühzeitige Bekanntgabe des Abzugstermins die Sicherheitslage für unsere deutschen Soldaten dort unnötig verschärft hat, erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der AfD im Bundestag, Rüdiger Lucassen. Unsere Sprache und Kultur sind bedroht! Links und Grün kämpfen gegen alles „Deutsche“ und der Genderwahn attackiert die Rechtschreibung. Das nimmt die AfD so nicht hin: Wir fordern im Bundestag die Gründung einer „Deutschen Akademie für Sprache und Kultur“. Was die tun soll, erklärt im Podcast der kulturpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Marc Jongen. Die Merkel-GroKo investiert in der verordneten Pandemie Milliarde nach Milliarde in Hilfsleistungen für Großunternehmen – die deutsche Familie lässt sie mit Lockdown, Heimunterricht, Homeoffice, Schul- und Kitaschließungen allein. Dagegen wendet sich die AfD und fordert Hilfen für Familien. Der AfD-Familienpolitiker Martin Reichardt stellt die neuesten Maßnahmen unserer Bundestagsfraktion vor. Und: Wir feiern den alljährlichen Tag des Deutschen Bieres. Feiern wir wirklich oder wird das wegen geschlossener Gaststuben und Biergärten zum zweiten Mal ein eher trauriges Jubiläum? Darüber und über die Situation der deutschen Bierbrauer reden wir mit dem AfD-Landwirtschaftsexperten Stephan Protschka. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
39:11
April 23, 2021
7 Tage Deutschland – Ausgabe 15/2021 Ihres AfD-Wochenendpodcasts
7 Tage Deutschland – Ausgabe 15/2021 Ihres AfD-Wochenendpodcasts mit: Riesen-Klatsche für Rot-Rot-Grün in Berlin: Der Mietendeckel der Linken ist verfassungswidrig und damit nichtig.  Was die AfD für Konzepte hat, um den Berliner Wohnungsbau und  Wohnungsmarkt wieder anzukurbeln, sagt der Chef der AfD-Fraktion im  Berliner Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski. Das Ende des Föderalismus? Merkel will den „Bundeslockdown“  und in der Corona-Hysterie viele Rechte der Länder zum Bund ziehen. Wie  die AfD verhindert, dass das Gesetz in nur wenigen Tagen durch den  Bundestag gepeitscht wird und was die AfD anstelle des pauschalen  Lockdowns fürs ganze Land fordert, erklärt der Jurist und  AfD-Bundestagsabgeordnete Roman Reusch. Sozialversicherungsbeiträge schnell und unkompliziert stunden, um  damit Unternehmen zu retten. Das ist der Ansatz der AfD. Er soll  Insolvenzen vermeiden und Arbeitsplätze trotz Dauer-Lockdowns retten. Was es bringt und wie es funktionieren kann, darüber reden wir mit René Springer, Sprecher für Arbeit und Soziales der AfD-Bundestagsfraktion. Und: Eng und enger – wird es für SPD-Finanzminister Olaf Scholz. Er muss im Wirecard-Untersuchungsausschuss aussagen. Was wusste er? Wer hat wo die Hand aufgehalten? Was  verschweigen Merkel und ihre Minister? Der ganze Sumpf um die  Riesen-Pleite wird aufgeklärt. Für die AfD leitet Kay Gottschalk den Untersuchungsausschuss. Er ist unser Gast im Podcast. Außerdem: Premiere! Der AfD-Podcast lädt Sie ein, am Mittwoch mit uns ein ganz neues Format auszuprobieren: Den Sprach-Chat bei Telegram. Wir reden mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner über AfD-Konzepte gegen den Corona-Irrsinn der GroKo und Sie können per  Telegram live mitreden, Fragen stellen, Ihre Meinung sagen. Mittwoch,  21.04.21 um 18:00 Uhr auf diesem Telegram-Kanal: https://t.me/afdbrennpunkt Das wichtigste aus dem Sprach-Chat hören Sie dann nächste Woche hier im Podcast. Tipp: Wenn Sie den Kanal jetzt abonnieren, werden Sie automatisch benachrichtigt, wenn der Sprach-Chat beginnt! Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
31:26
April 16, 2021
7 Tage Deutschland - Ausgabe 14/21 des AfD-Wochenendpodcasts
7 Tage Deutschland - Ausgabe 14/2021 des AfD-Wochenendpodcasts mit folgenden Themen: Anwaltsgeheimnis in Gefahr. Anwälte in Berlin müssen sich jetzt selber auf Corona testen. Fällt der Test positiv aus, müssen die Anwälte preisgeben, wann sie sich mit welchen Mandanten getroffen haben. So geht das nicht – die AfD-Fraktion Berlin klagt dagegen und wir reden mit dem justizpolitischen Sprecher, Marc Vallendar. Aktionismus pur: Der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Sebastian Münzenmaier, hält wenig von noch einem Wirtschaftsgipfel mit CDU-Mann Altmaier. Stattdessen fordert er konkrete Hilfen und eine Öffnungsstrategie für Tourismus, Hotellerie und Gaststätten. Sachsen zeigt, wie´s geht: Die AfD im Freistaat überrundet die CDU in der jüngsten Wahlumfrage und landet mit knapp 30% auf Platz 1. Landeschef Jörg Urban sagt bei uns, wo die Gründe liegen und was die Sachsen-AfD sich fürs Superwahljahr noch vorgenommen hat. Türkei-Machthaber Erdogan demütigt von der Leyen. Bei der umstrittenen Visite in Ankara darf sie nur eine Nebenrolle spielen und muss fürs Pressefoto am Katzentisch sitzen. Warum die EU die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei sofort beenden sollte, erklärt bei uns der Jurist und AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner. Dazu Nachrichten aus den deutschen Ländern, die Meinungen der Podcast-Hörer zur Türkei-Politik der EU und AfD-Parteitag live aus Dresden auf allen Kanälen: Auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/alternativefuerde/live/ und bei YouTube: https://www.youtube.com/afdkanal/ Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye
28:30
April 9, 2021
7 Tage Deutschland – Folge 13/21 des AfD-Wochenendpodcasts – diesmal schon am Gründonnerstag.
Mit diesen Themen: Lockdown – Deutschland macht zu? Nicht die AfD! Warum es gerade jetzt heißt: „Raus zu den Bürgern, raus auf die Straße“, erklärt der AfD-Landesvorsitzende in NRW, Rüdiger Lucassen. Deutschland zahlt die Schulden aller anderen EU-Staaten. Die Altparteien wollen die EU zum Superstaat aufblähen – mit eigenem Haushalt und vor allem der Möglichkeit, eigene Schulden zu machen. Wie sich die AfD vor Gericht gegen die Pläne stemmt, erklären aus dem Bundestag unser Haushaltspolitiker Peter Boehringer und der Finanzexperte Albrecht Glaser. Die Altparteien sind dabei, aus unserem Land einen Selbstbedienungsladen zu machen: Schamlos stecken sich Unionspolitiker Millionen Maskenprovisionen ein und in Berlin macht sich die Großfamilie von Staatssekretärin Chebli ebenso die Taschen voll. Mit – so der Vorwurf – einiger krimineller Energie. Der Kommentar dazu vom Chef der AfD-Fraktion Berlin, Georg Pazderski. „Ich habe als Kind davon geträumt, Indianerhäuptling zu werden“ – gesteht die grüne Spitzenkandidatin in Berlin. Und löst damit in ihrer verstrahlten Partei eine Welle der Entrüstung aus. Warum es völlig in Ordnung ist, Indianer „Indianer“ zu nennen, erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul. Und: Warum Ostern so viel mehr ist als Schokohasen und bunte Eier. Über das höchste Fest der Christen sprechen wir mit Joachim Kuhs, AfD-EU-Politiker, Bundesvorstandsmitglied und Bundesvorsitzender der Christen in der AfD. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
37:34
April 1, 2021
7 Tage Deutschland 12/21 – die neueste Ausgabe des AfD-Wochenendpodcasts
Die Themen: Sorge um die deutsche Landwirtschaft. Wird sie zum Opfer globaler Märkte, des linksgrünen Wahns der erneuerbaren Energien und der Ignoranz der Altparteien? Die AfD positioniert sich unmissverständlich und steht auf der Seite unserer Bauern. Dazu Gespräche mit unseren AfD-Experten zum Thema: Stephan Protschka (Bundestag), Sylvia Limmer (EU-Parlament) und Hannes Loth (Landtag Sachsen-Anhalt). Die Sendung bei AfD-TV: https://www.youtube.com/watch?v=_oaLIzsub0w Kopflose Regierung. Merkel und die Ministerpräsidenten treffen Entscheidungen, deren Bedeutung sie wohl selbst nicht verstehen. Da wird im planlosen Kampf gegen Corona ein „Ruhetag“ erfunden, der legal gar nicht definiert ist und der auch nicht umgesetzt werden kann. Es folgt panisches Zurückrudern und eine Entschuldigungsorgie der schwer angeschlagenen Kanzlerin. Dazu die Meinung des AfD-Ehrenvorsitzenden Alexander Gauland und ein Gespräch über die weitreichenden Folgen der Corona-Hysterie mit René Springer, Sprecher für Arbeit und Soziales der AfD-Bundestagsfraktion. Gierige Unionspolitiker. Die wahrscheinlich kriminellen Machenschaften von Unionsabgeordneten bei der Maskenbeschaffung führen diese Woche zu ersten Hausdurchsuchungen und einem Haftbefehl. Wir zeigen, wie die AfD diesem Treiben durch schärfere Gesetze ein Ende bereiten will und reden dazu mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Thomas Seitz. Meinungsfreiheit? Wenn Facebook in nur drei Monaten 10 Millionen Beiträge löscht, steht es schlecht um die Meinungsfreiheit in Deutschland. Wenn YouTube Reden von AfD-Bundestagsabgeordneten sperrt, weil diese angeblich gegen die „Nutzungsbedingungen“ verstoßen, stimmt etwas nicht im Land. Der Jurist und AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner zeigt auf, wie die Rückkehr zu echter Meinungsfreiheit – wie im Grundgesetz garantiert – aussehen könnte. Rücktritt! Das unrühmliche Gezerre um den „Osterlockdown“ zeigt deutlich, welch schweren Schaden die GroKo unter Merkel unserem Land und seinen Menschen zufügt. In einer Blitzumfrage sind sich die Hörer unseres Podcasts einig: Spätestens jetzt hätte die Kanzlerin zurücktreten müssen. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Moderation: Detlev Frye Sie wollen unseren Podcast jede Woche automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie ihn hier: https://anchor.fm/afd-podcast
35:49
March 26, 2021
7 Tage Deutschland – der AfD Wochenendpodcast 11/2021 mit diesen Themen:
Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Vorsitz: Kristin Brinker leitet jetzt den Berliner AfD-Landesverband. (Sehen Sie das Interview von AfD-TV hier: https://youtu.be/sf2C9baF1nA) Vorladung: Merkel muss im Wirecard-Untersuchungsausschuss aussagen – sagt der Ausschussvorsitzende Kay Gottschalk(AfD). Vorwurf: Der EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei ist nicht sinnvoll, meint Bernhard Zimniok, AfD-EU-Abgeordneter. Vorsätzlich? Mitteldeutscher Rundfunk erfindet Nachricht über den thüringischen AfD-Landtagsabgeordneten Torsten Czuppon. Vorteilsnahme: Unionsabgeordnete machen sich ungeniert die Taschen voll – kritisiert AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Vorschlag: Um Bestechung und Bestechlichkeit bei den Altparteien wirkungsvoll zu bekämpfen, legt die AfD im Bundestag einen Gesetzentwurf vor – dazu der Abgeordnete Stephan Brandner. Vorurteil? Ist unsere Jugend tatsächlich viel zu unkritisch? TV-Runde mit AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und den Spitzenkandidaten aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Bernd Gögel und Michael Frisch, über Jugend, EU-Irrsinn, Impfen, das Spahn'sche Chaos und viele andere Themen der Zeit. (Die Runde in voller Länge hier bei AfD-TV: https://youtu.be/hqSTsM6veEU) Moderation: Detlev Frye
39:26
March 19, 2021
7 Tage Deutschland - Unions-Maskenskandal, kein Vertrauen in Verfassungsschutz, Wahlen in BaWü und RLP, Kein Schutz durch FFP2-Masken?
7 Tage Deutschland – Ausgabe 10/2021 des AfD-Wochenendpodcasts aus Berlin Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Ein vernichtendes Urteil für Haldenwang und seinen Verfassungsschutz. Mit dem Durchstechen von Unterlagen über die AfD an die Presse habe die Behörde – Zitat der Richter – „in unvertretbarer Weise in die Chancengleichheit politischer Parteien eingegriffen“. Das Vertrauen in den Verfassungsschutz sei zerstört. Dazu hören wir Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef, Bernd Gögel – und die Hörer dieses Podcasts kommentieren. Das andere große Thema dieser Woche: Der Maskenskandal von CDU und CSU. Für viel zu wenige und viel zu teure Masken stecken sich mindestens zwei Bundestagsabgeordnete deutlich sechsstellige Provisionen in die eigene Tasche. Über den Unions-Maskenskandal reden wir mit AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Warum knapp die Hälfte der in Bayern vorgeschriebenen FFP2-Masken gar nicht vor Aerosolen schützt, und ob auch da jemand die Hand aufgehalten hat, erklärt der verbraucherschutzpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Bayern, Christian Klingen. Wir freuen uns mit dem AfD-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, Michael Frisch, über ein deutliches Plus bei den Umfragen. Die Meinungsforscher sehen die AfD im nächsten Landtag in Mainz zweistellig. Wir hören, wie die schwarz-grüne Landesregierung von Baden-Württemberg – auch da wird am Sonntag gewählt – mit einem Corona-Trick Milliarden Euro neue Schulden machen will, um damit in erster Linie der eigenen Klientel vor der Wahl Geschenke zu machen. Und wir erfahren, dass die AfD dagegen klagt – Informationen von Bernd Gögel und Emil Sänze aus der baden-württembergischen AfD-Fraktionsspitze und von Anwalt Ulrich Vosgerau. Und der Migrationsexperte der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus Hanno Bachmann berichtet, wie seine Fraktion einer linken Senatorin die Missbilligung aussprechen will. Sie hat – deutlich rechtswidrig – knapp 100.000 Euro eigenmächtig an ein Asylprojekt verschoben. AfD bei Facebook: https://fb.com/alternativefuerde AfD-TV bei YouTube: https://youtube.com/afdkanal Moderation: Detlev Frye
34:10
March 12, 2021
7 Tage Deutschland – Ausgabe 09/21 des AfD-Wochenendpodcasts vom 05. März 2021
7 Tage Deutschland – Ausgabe 09/21 des AfD-Wochenendpodcasts mit diesen Themen: WhatsApp zum Podcast: https://wa.me/493043970765 Wege aus der Krise: Der AfD-Bundestagsabgeordnete Kay Gottschalk erklärt der Merkelschen Mittelmäßigkeit den Kampf und fordert deutsche Spitzenleistungen. Die ganze Sendung von AfD-TV sehen Sie hier: https://youtu.be/HWAJvzuzuns Aufbruch für Deutschland: Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland gibt den Startschuss für die Kampagne, die den Lockdown beenden und Freiheiten wiederherstellen will. AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla im Podcast zur Verlängerung der sogenannten epidemischen Notlage durch den Bundestag und warum der Inzidenz-Wert eigentlich gar nichts aussagt.  Außerdem: Brandenburg hat den ersten Corona-Untersuchungsausschuss in Deutschland – eingesetzt von der AfD. Erste Erkenntnisse und langfristige Ziele erfragen wir beim AfD-Obmann, dem Landtagsabgeordneten Lars Hünich. Grüner Aufruf zur Gewalt. Ein Berliner Vorstandsmitglied der radikalen Grünen fordert den Kampf gegen das System, Quasi-Bürgerwehren und ein Ende der Sicherheit für alle Nicht-Schwarzen. Dazu der Berliner AfD-Fraktionsvorsitzende Georg Pazderski. Und: Finte! Warum nach der medialen Nebelkerze einer mutmaßlichen Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz viele Hörer sagen „Jetzt erst recht!“ und die AfD umso mehr unterstützen – auch mit einer Mitgliedschaft (http://afd.de/mitglied)! In der neuesten Ausgabe von 7 Tage Deutschland – dem Wochenendpodcast der AfD. Moderation: Detlev Frye
34:39
March 5, 2021
AfD-Podcast - 7 Tage Deutschland mit Tino Chrupalla, Stephan Brandner, Jürgen Braun, Beatrix von Storch, Peter Boehringer und Bernd Gögel
7 Tage Deutschland – Ausgabe 8/2021 des Wochenendpodcasts aus Berlin Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Darin: Bei AfD-TV stellen sich Bundessprecher Tino Chrupalla und der stellvertretende Bundessprecher Stephan Brandner live den Fragen der Zuschauer. Eine gelungene Premiere und der Auftakt für viele Direktübertragungen in diesem Wahljahr 2021. Wir senden einen Ausschnitt und Sie schauen sich gerne hier die ganze Sendung an: https://youtu.be/gZDZi1bGr28 Von Stephan Brandner hören wir noch mehr. Er hat einen echten Skandal öffentlich gemacht: Das Bundesverfassungsgericht verrät ausgewählten Mainstream-Journalisten schon vorher, wie die Richter urteilen werden. Was das bedeutet und was die AfD gegen den Karlsruhe-Klüngel tut. Der AfD-Vorsitzende des Bundestags-Haushaltsausschusses, Peter Boehringer, hält ein flammendes Plädoyer für das Bargeld. Bargeld ist gedruckte Freiheit, sagt er. Die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Beatrix von Storch erklärt, warum die Internetplattform Indymedia der terroristischen Antifa endlich verboten gehört. Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag Bernd Gögel erzählt, wie der Wahlkampf im Ländle läuft und wir reden mit ihm und dem AfD-Bundestagsabgeordneten Jürgen Braun über den Angriff der Antifa auf einen Wahlkampfstand der AfD am vergangenen Wochenende, bei dem unser Kandidat vor Ort krankenhausreif geprügelt wurde. Außerdem: Ihre Meinung zum Immobilienskandal des CDU-Gesundheitsministers. Da kauft der Spahn recht billig eine Wohnung in Berlin von einem Pharmamanager. Der bekommt auf wundersame Weise einen Job als Boss eines staatlichen Gesundheitsunternehmens. Und jetzt will Spahn die Wohnung wieder verkaufen – mit 600.000 Euro Gewinn. Hören Sie, was die 7-Tage-Deutschland-Hörer dazu meinen und lesen Sie den Hintergrund hier. Moderation: Detlev Frye Folgen Sie uns schon auf Telegram? Bitte abonnieren Sie unsere Kanäle: AfD-Kompakt https://t.me/afdkompakt AfD-Brennpunkt https://t.me/afdbrennpunkt AfD-Bundesvorstand http://t.me/afdbuvo
35:29
February 26, 2021
7 Tage Deutschland 07/21 - der AfD-Wochenendpodcast u.a. mit dem politischen Aschermittwoch der AfD
Bei Youtube und bei Facebook konnten Sie in dieser Woche als Direktübertragung den politischen Aschermittwoch der AfD anschauen. Wenn nicht, haben Sie einiges verpasst. Bei uns hören den Schnelldurchlauf mit Gerd Mannes, Hansjörg Müller, Peter Boehringer, Gottfried Curio und Gastgeber Stephan Protschka. Die Video-Aufzeichnung des gesamten politischen Aschermittwochs der AfD finden Sie hier: ​    Außerdem in diesem Wochenendpodcast: Die Grünen wollen Einfamilienhäuser verbieten und die Linken klatschen begeistert Applaus. Die Hintergründe und die Realität von Udo Hemmelgarn. Er ist der baupolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion.    In Gefahr! Es steht nicht gut um unsere deutsche Muttersprache. Über die jüngsten Angriffe linksgrüner Sprachpanscher reden wir mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner.   Ordentlich den Kopf gewaschen bekommt diese Woche Merkels Wirtschaftsminister Altmaier. Vollversagen – noch einer der netteren Vorwürfe in seine Richtung. Die Corona-Maßnahmen treffen die Wirtschaft um ein Vielfaches vernichtender als das Virus. Dazu ein Gespräch mit AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla.   Nicht einmal noch vier Wochen bis zur Wahl. Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wählen neue Landtage. Wir stellen den rheinland-pfälzischen Spitzenkandidaten Michael Frisch vor.    Brandenburgs SPD-Ministerpräsident Woidke versprach, noch als Innenminister, mit den Stasi-Seilschaften in der Polizei aufzuräumen. Eine AfD-Anfrage deckt auf: Gemacht hat er gar nichts. Das erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete Daniel Münschke.   Kommentar als WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765​  Gerade JETZT AfD-Mitglied werden: https://jetztafd.de​  Moderation und Redaktion: Detlev Frye
38:39
February 19, 2021
7 Tage Deutschland - der AfD Wochenendpodcast aus Berlin - Ausgabe 6/2021 vom 12.02.2021
Mit diesen Themen: 180 Milliarden Euro neue Schulden dieses Jahr und doch wird das Geld wahrscheinlich gerade einmal bis zur Bundestagswahl im September reichen. Merkels Milliarden haben einen entscheidenden Makel: der Haushalt der GroKo ist verfassungswidrig – sagt der Haushaltsexperte der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Boehringer, hier in 7 Tage Deutschland. Der AfD-Landwirtschaftspolitiker Stephan Protschka erklärt, warum in Berlin jeden Tag die Bauern protestieren. Und: Wir klären mit dem AfD-Abgeordneten Tobias Peterka, warum Merkel und Spahn nicht Millionen Euro ausgeben dürfen, um uns ungewollt in den Sozialen Medien mit ihren Botschaften einzulullen. Außerdem: Der Sozialexperte unserer AfD im Bundestag, René Springer, wagt abseits aller Regierungspropaganda einen realistischen Blick auf die Arbeitslosenzahlen, die uns nach Corona erwarten. Und Tino Chrupalla ist die Nummer 1 – der AfD-Bundessprecher führt in seinem Land Sachsen die Liste zur Wahl in den nächsten Deutschen Bundestag an. Moderation + Redaktion: Detlev Frye Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765
36:20
February 12, 2021
Jörg Meuthen, Beatrix von Storch, Stephan Brandner, Kay Gottschalk, Björn Höcke u.a. in 7 Tage Deutschland 05/2021, dem Wochenenpodcast der AfD
7 Tage Deutschland – Ausgabe 5/2021 des Wochenendpodcasts aus Berlin Mitreden per WhatsApp: https://wa.me/493043970765 Darin: Jahrestag. Vor genau einem Jahr, am 5. Februar 2020, wurde FDP-Mann Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt. Er war es bekanntermaßen nicht lange. Nachdem Merkel sich eingemischt hat, war er ganz schnell weg. Björn Höcke, AfD-Landes- und Fraktionschef in Thüringen, dazu im 7-Tage-Deutschland-Interview. Und: Wir fragen Sie nach dem wichtigsten Grund dafür, Mitglied in der AfD zu werden. Viele von Ihnen haben uns viele gute Gründe geliefert und wir reden im Podcast ausführlich mit einem jungen Mann, der das ganz besonders gut begründen kann. Zum Auftakt unserer Mitgliederkampagne in der kommenden Woche ein Gespräch mit unserem Mitglied Jörg Schock aus Südhessen. (Jetzt Mitglied werden: http://jetztafd.de) Außerdem: Geburtstag! Die AfD wird am Samstag 8 Jahre alt. Über Vergangenheit und vor allem Zukunft reden wir mit Bundessprecher Jörg Meuthen. Und: Schon wieder! Links und Grün wollen die Parteien in ihren Rechten beschneiden und glauben diktieren zu können, dass gleich viele Frauen wie Männer auf die Wahllisten gehören. Unsere stellvertretende Bundessprecherin Beatrix von Storch erklärt, warum das „Quatsch“ ist und sie schätzt im Interview ein, wie ernst die Altparteien es meinen, wenn sie von einem Verbot von Antifa-Gruppen sprechen. (Das Interview bei AfD-TV: https://youtu.be/uAqHKCCip3w) Und dann: Andi Scheuer von der CSU – einer, der alles versemmelt, was er anpackt. Warum der Vater des Maut- und anderer Desaster immer noch im gemütlichen Minister-Sessel lümmelt, was für Hinterzimmergeschäfte da in der GroKo gemacht werden, um Rücktrittsforderungen abzublocken, dazu gleich der Jurist und AfD-Bundestagsabgeordnete Stefan Brandner. Und: Da sitzen bei einer Behörde, die die Finanzdienstleister überwachen soll, Mitarbeiter, denen nichts Besseres einfällt als am Aktienmarkt mit den Werten der Unternehmen zu zocken, die sie überwachen sollen. Die sich mit Insidergeschäften die Taschen so richtig vollmachen. So geschehen bei der deutschen BaFin. Mit der Aktie von Wirecard. Verantwortlich? SPD-Finanzminister Scholz. Kay Gottschalk leitet den Untersuchungsausschuss für die AfD – er erzählt hier die ganze unglaubliche Geschichte. Moderation: Detlev Frye Folgen Sie uns schon auf Telegram? Bitte abonnieren Sie unsere Kanäle: AfD-Kompakt https://t.me/afdkompakt AfD-Brennpunkt https://t.me/afdbrennpunkt AfD-Bundesvorstand http://t.me/afdbuvo
47:28
February 5, 2021
7 Tage Deutschland: Merkel versagt bei Corona, Verfassungsschutz gegen politische Instrumentalisierung, Linksextremismus schlägt wieder zu
7 Tage Deutschland – der AfD-Wochenendpodcast – Ausgabe 4/2021 Mit diesen Themen: Merkels großes Versagen geht in die nächste Runde. In Bayern kippt die 15-km Regel, das Land zwischen Lockdown und Heimbüro. Genervte Schüler greifen rund um die Uhr zu Gummibärchen und nehmen bis zu 30 Kilo zu, hunderttausende Unternehmen sind auf dem Weg ins Aus, die EU lässt sich von den Impfstoffherstellern an der Nase herumführen. Das ist die Lage und nur einer muckt auf. Das sind wir. Wie die AfD vor Gericht und im Bundestag in der Corona-Hysterie für die Rechte der Bürger kämpft, darum geht es in unserem Schwerpunkt heute. Dazu berichten gleich Rechtsexperte Stephan Brandner und AfD-Gesundheitspolitiker Jörg Schneider. Und: Der Verfassungsschutz legt in Berlin eine echte Bauchlandung hin. Das Gutachten zur AfD bescheinigt unserem Landesverband, dass es keinerlei Grund für eine Beobachtung gibt. Ex-SED Innensenator Geisel tobt. Die AfD fordert im Abgeordnetenhaus, sein Verhalten ausdrücklich zu missbilligen und ihn zum Rücktritt auf, ein führender Verfassungsschützer wird strafversetzt. Das kommentiert gleich der amtierende Berliner AfD-Landeschef Nicolaus Fest. Lesen Sie hier das komplette Verfassungsschutzgutachten: https://assets.jungefreiheit.de/2021/01/VS1.pdf Ein Mann – sieben oder mehr Frauen. Unmöglich für einen Deutschen. Aber nicht für einen Migranten, der vorgibt, verfolgt zu sein und Asyl in Deutschland beantragt. Er darf auch in Deutschland seine viele Frauen behalten und wir alle zahlen deren Sozialhilfe. „So nicht“, sagt die AfD. Wir sprechen mit der Bundestagsabgeordneten Mariana Harder-Kühnel über das Thema Vielehen und wie Deutschlands einzige Opposition das Versagen der Altparteien auch in diesem Punkt korrigieren könnte. Außerdem: Der Linksextremismus - DIE Gefahr für unser Land. Immer mehr von Linken begangene Straftaten. Warum ein Verbot von Antifa-Gruppen in Deutschland überfällig ist, fragen wir den sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten Carsten Hütter. Und: Bundessprecher Tino Chrupalla im 7-Tage-Deutschland-Interview. Die Woche im Deutschen Bundestag direkt aus dem Reichstagsgebäude. Mitreden per WhatsApp: https://wa.me/493043970765 Folgen Sie uns schon auf Telegram? Bitte abonnieren Sie unsere Kanäle: AfD-Kompakt https://t.me/afdkompakt AfD-Brennpunkt https://t.me/afdbrennpunkt AfD-Bundesvorstand http://t.me/afdbuvo Moderation: Detlev Frye
44:37
January 29, 2021
7 Tage Deutschland - der aktuelle AfD-Wochenendpodcast aus Berlin
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast vom 22. Januar 2021 – Ausgabe 3/2021 Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Die Themen: Berlin – Hauptstadt des rot-rot-grünen Irrsinns – will jetzt eine Migrantenquote für den öffentlichen Dienst einführen. 35 % - mehr als ein Drittel der Stellen soll zwingend mit Migranten besetzt werden müssen. Quote statt Qualität – Herkunft statt Hochschule. Was der migrationspolitische Sprecher der Berliner AfD-Abgeordnetenhausfraktion, Hanno Bachmann, dazu sagt, in diesem Podcast. Laschet? Das ist Merkel in männlich. Das sagt sinngemäß der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland nach der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden hier in 7 Tage Deutschland. Und sein Stellvertreter im Vorsitz der AfD-Bundestagsfraktion, Sebastian Münzenmaier, kritisiert mit scharfen Worten die neuerliche Verlängerung des Lockdowns. Außerdem: Hunderte Millionen Euro überweist die Merkel-Regierung jedes Jahr nach Marokko oder in die Türkei, nach Serbien und in viele andere Länder. Kindergeld für Kinder im Ausland, deren Eltern zwar in Deutschland sind, die Kinder selbst aber Deutschland oft noch nie gesehen haben. Und – keine Überraschung – wir zahlen jedes Jahr mehr. Dazu der sozialpolitische Sprecher der AfD im Bundestag, René Springer. Auch die rotgrüne Regierung in Hamburg haut die Steuermillionen mit beiden Händen nur so raus: 70 Millionen für ausländische Straftäter in den Gefängnissen der Hansestadt. Was jetzt zu tun ist? Wir sprechen mit Hamburgs Fraktionschef Dirk Nockemann. Und: Der AfD-Landesverband Brandenburg wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Weil? Das weiß selbst der Verfassungsschutz nicht. Weil vor Jahren ein minderjähriges Mitglied der JA mal was nicht ganz so Passendes über den Ersten Weltkrieg erzählt hat? Kein Scherz – das führte die Behörde tatsächlich als Grund an! Und da es offensichtlich so gut wie keinen Anlass für eine Beobachtung gibt, verklagt die AfD jetzt den Verfassungsschutz. Prof. Dr. Michael Elicker ist der Anwalt der AfD Brandenburg, wir reden mit ihm. Moderation: Detlev Frye
49:01
January 22, 2021
Impfchaos + Lockdown-Pleiten - Kanzlerkandidat Söder? - Twitter sperrt Trump - Abschiebung gegen Migrantenkriminalität - Rasierplicht bei FFP-2 Masken? 7 Tage Deutschland, der Wochenendpodcast der AfD
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast vom 15. Januar 2021 – Ausgabe 2/2021 Mitreden über WhatsApp Die Themen: Durfte Twitter das Konto des US-Präsidenten Donald Trump sperren? Lassen wir es zu, dass die großen Tech-Konzerne weltweit die Meinungsfreiheit einschränken? Joana Cotar, die digitalpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion meint: In Deutschland sprechen Gerichte Recht und nicht US-Konzerne. Und: Ein Lockdown, der nichts bringt und überall im Land Corona-Impfzentren, die alles haben, aber keinen Impfstoff. CDU-Gesundheitsminister Spahn hat es so richtig vergeigt. Neben der unfähigen Bundesregierung gibt es in Bayern einen, der auf jede harte Corona-Maßnahme immer noch einen draufsetzt. CSU-Ministerpräsident Söder inszeniert sich als harter Hund – um dann einem farblosen neuen CDU-Vorsitzenden die Kanzlerschaft streitig zu machen? Das klären wir gleich mit dem Bayern im AfD-Bundesvorstand, Stephan Protschka. Und wir bleiben beim Corona-Versagen der Merkel-Regierung: Der Lockdown ist – so sagt das Deutschlands oberster Kassenarzt – ohne jede Auswirkung auf das Infektionsgeschehen. Aber mit irrsinnigen Auswirkungen auf die Wirtschaft. Milliarden vernichtet, die deutsche Wirtschaft schrumpft um unvorstellbare 5 %. Wie sieht es nach der Hysterie in den Innenstädten aus? Eine trostlose Prognose mit dem verbraucherschutzpolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Lothar Maier. Apropos sprechen: Bei den Sprechern der Staatsmedien hat man immer öfter den Eindruck, sie hätten sich verschluckt, wenn sie glucksend versuchen, ein Gendersternchen zu sprechen. ARD & ZDF machen willfährig beim linksgrünen Experiment mit, unsere Sprache zu verhunzen. Warum denen das nicht zusteht und wie die AfD reagiert, erklärt Studienrat und AfD-Bundestagsabgeordneter Götz Frömming. Es könnte so einfach sein und unser Deutschland so sicher. Die simple Lösung für terroristische Bedrohung und überbordende Migranten-Kriminalität lautet „Abschiebung“. Wer kein Asyl bekommt, wessen Duldung abläuft, wer als Migrant straffällig wird – der geht. Warum es dazu notwendig ist, die Migranten in Abschiebegewahrsam zu nehmen, erklärt der Polizist und AfD-Bundestagsabgeordnete Martin Hess. Und der migrationspolitische Sprecher der AfD-Fraktion in Mecklenburg-Vorpommern, Horst Förster, erläutert, wie schwer es für seine Fraktion war, überhaupt an Zahlen zu kommen, die jetzt allen klarmachen: Die Gefahr eines Deutschen, Opfer einer Straftat zu werden, die ein Migrant verübt, ist vier bis fünfmal so hoch wie umgekehrt. Warum auch Förster auf Abschiebung als Lösung für diese Altparteien-Misere setzt, hören Sie in diesem Podcast. Außerdem: Ernsthaft? In Bayern wird wohl über ein Bartverbot oder eine Rasierpflicht nachgedacht, damit die dort verordneten FFP2-Masken gut sitzen und keine Luft ziehen. Was die Hörer unseres Podcasts darüber denken – heute in 7 Tage Deutschland.
51:28
January 15, 2021
7 Tage Deutschland - der AfD-Wochenendpodcast vom 08.01.2021
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD. Ausgabe 1/2021 Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Unsere Themen: Wenn der Staatsfunk von einem – Zitat – „holprigen Start“ – des Impfens spricht, dann ist das in Wirklichkeit nichts anderes als ein völliges Desaster. Jedes Kind hätte vorher gewusst, dass die Terminvergabe für Impfungen über die Rufnummer des Kassenärztlichen Notdienstes nicht klappen wird. Der war auch vor Corona schon hoffnungslos überlastet. Jedes Kind hätte gewusst, dass der Transport des Impfstoffs in Kühlboxen mit Bierdosenhalter nicht optimal ist. In Bayern wurde das so gemacht und hunderte Impfdosen mussten weggeworfen werden. Die CSU-Gesundheitsministerin ist auch gleich mit weg. In Berlin erschienen viele Angemeldete nicht zur Impfung, der aufgetaute Impfstoff landete auch da in der Tonne. 100-Jährige hängen über Stunden in Warteschleifen, um dann zu hören, dass kein Impfstoff mehr da ist, weil Merkel angeordnet hat, den nicht direkt, sondern über die EU und einen französischen Zwischenhändler zu bestellen. Wer direkt für das eigene Volk ausreichend Impfstoff beschaffen würde – so lernen wir dieser Tage – wäre ein „Impfnationalist“. Ganz ehrlich – schlechter als Merkel, die Minister und die Ministerpräsidenten kann man es gar nicht machen. Immer mehr Deutsche merken wohl erst jetzt, welche Dilettantentruppe sie sich zu Regierenden erkoren haben. Deshalb beleuchten wir das ganze Impfdesaster in unserem Schwerpunkt mit den beiden Bundessprechern der AfD, Jörg Meuthen und Tino Chrupalla. Wir schauen mit Götz Frömming, dem bildungspolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, auf fehlende Strategien beim Heimunterricht unserer Schüler in Zeiten geschlossener Schulen und gucken uns mit Armin-Paul Hampel an, welche außenpolitischen Ereignisse Deutschland im Jahr 2021 beschäftigen werden. Außerdem: Unser Mann in Brüssel, Nicolaus Fest, kommentiert Ursula von der Leyens unselige Rolle bei Impfstoffbeschaffung und Klimaschutzgeschwafel trotz ständigen Flügen im Privatjet. Und wir sehen uns ein paar Zahlen sehr genau an: Immer weniger Migranten schließen nämlich die Deutschkurse, die ihnen angeboten werden, mit Erfolg ab. Darüber sprechen wir mit dem AfD-Sozialpolitiker im Deutschen Bundestag, René Springer. Moderation: Detlev Frye
48:03
January 8, 2021
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD vom 18.12.2020
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD. Ausgabe Nr. 27 Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Mit: AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Er berichtet von seiner Reise nach Moskau. Wie er vom russischen Außenminister Lawrow empfangen wurde, wie der Besuch zustande kam, ob man vor dem Besuch im Kreml aufgeregt ist und warum er der erste deutsche Politiker war, der sich bei den Russen für die deutsche Einheit bedankt hat, verrät er im 7 Tage Deutschland Interview. Außerdem: Der Corona-Irrsinn findet kein Ende. In Brandenburg beispielsweise dürfen die Menschen nun ab 22 Uhr nicht mehr auf die Straße. Wenn der Hund nochmal raus muss, hat er Pech gehabt. Verlässt Herrchen die Wohnung, riskiert er Polizei-Einsatz und happige Bußgelder. Wer das ländliche Brandenburg kennt, weiß wie schwer es ist, dort um diese Zeit andere Menschen draußen zu treffen und wie sinn- und kopflos auch diese Regierungsverordnung damit ist. Welche wirklich dramatischen Folgen Merkels nächster Lockdown für Land, Wirtschaft und Menschen hat, dazu befragen wir Sebastian Münzenmaier, stellvertretender Fraktionschef der AfD im Deutschen Bundestag. Und: Sie lernen Joana Cotar kennen – im Deutschen Bundestag tritt sie unter anderem für einen besseren Ausbau der Netze und für unsere digitalen Rechte ein. Als neues Mitglied im AfD-Bundesvorstand kümmert sie sich dort um Öffentlichkeitsarbeit und die Jugendorganisation Junge Alternative. Außerdem: Es gleicht einem Mantra: „Keine Zusammenarbeit mit der AfD“ wiederholt die CDU zu jeder Gelegenheit. Und wenn im brandenburgischen Bestensee AfD und CDU einen gemeinsamen Antrag machen und durchbringen? Dann hat das keinerlei Konsequenzen. Außer dem erhobenen Zeigefinger vom CDU-Landesvorstand. Wie das der AfD-Fraktionsvorsitzende vor Ort, Oliver Calov – auch Mitglied im Landesvorstand der AfD-Brandenburg – findet, hören Sie heute hier Podcast. Außerdem: Das erste Lied das je in Deutschland im Radio gespielt wurde. Und, kurz vor dem Fest: Unser Bundessprecher Tino Chrupalla mit dem Rückblick auf 2020 und dem Ausblick aufs Superwahljahr 2021. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
43:58
December 18, 2020
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD vom 11.12.2020
Ausgabe Nr. 26 von 7 Tage Deutschland, dem Wochenend-Podcast der AfD. Die Themen: Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Keine Erhöhung der GEZ-Gebühr – der 1,5 Milliarden Euro schwere Aufschlag für den Gebührenfunk scheitert im Magdeburger Landtag. CDU-Ministerpräsident Haseloff – alleingelassen von den eigenen Leuten – zieht das eigene Gesetz zurück. Nur damit es nicht zum gemeinsamen Nein von CDU und AfD kommt. Für den CDU-Ministerpräsidenten geht es wohl nicht um das Wohl der Menschen, sondern nur um Posten, Pöstchen und den Machterhalt der Altparteien. Der AfD soll die – so sagt er wörtlich – „Steuerungsmöglichkeit über unsere Gesellschaft“ verweigert werden. Das ist zutiefst undemokratisch. Wie geht es jetzt weiter? Mit Haseloff, der GEZ, der Koalition in Magdeburg und den Altparteien-Angriffen auf die Demokratie? Wir reden darüber mit dem medienpolitischen Sprecher des AfD-Bundesvorstandes, Joachim Paul und mit Oliver Kirchner, dem Fraktionsvorsitzenden der AfD im Magdeburger Landtag in unserem Schwerpunkt in 7 Tage Deutschland. Zum GEZ-Faltblatt der AfD hier klicken. Außerdem: Die Altparteien leisten sich über ihre parteinahen Stiftungen ein Netz von hunderten von Auslandsvertretungen. Versorgungsposten für ehemalige Parlamentarier. Wird hier mit Steuergeld Parteipolitik gemacht? Unser Außenexperte Petr Bystron und Haushaltspolitiker Peter Boehringer berichten, dass diese Auslandsvertretungen uns alle eine ganze Milliarde Euro kosten. Und: Fast ruiniert – viele Landwirte stehen vor dem Aus. Täglich werfen Bauern hin, weil sie am Ende sind. Sie haben gleich zwei Gegner: den Einzelhandel, der die Preise drückt – und die panischen Corona-Maßnahmen von Merkel und Co. Was ist da noch zu retten und was kann jeder von uns für die Bauern tun? Die Antworten vom landwirtschaftspolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Stephan Protschka. Außerdem: Wer wirklich etwas für Energiesicherheit und Umwelt tun will, setzt auf Atomkraft. Kraftwerke der vierten Generation, die kaum radioaktiven Abfall produzieren, der darüber hinaus auch noch wenig strahlt. In Russland steht ein solcher Meiler bereits. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse gibt im Podcast wichtige Einblicke.
41:49
December 11, 2020
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD vom 04.12.2020
7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Die Themen in Ausgabe 25/2020: Zerreißt es die CDU in Sachsen-Anhalt? Gemeinsam mit der AfD könnte sie im Magdeburger Landtag – und damit in ganz Deutschland – die unverschämte Erhöhung der GEZ-Gebühr stoppen, mit der ARD und ZDF ihr Netz an Propaganda-Sendern noch weiter ausbauen wollen. Ist die CDU den Wählern, der Demokratie oder nur dem Merkel-Diktat verpflichtet? Wie das die AfD sieht, dazu Fragen an den Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Oliver Kirchner. Außerdem: Neuverschuldung in bisher ungeahnter Höhe. Um den Irrsinn der Corona-Maßnahmen und deren wirtschaftliche Folgen für Deutschland vor der Bundestagswahl so gut wie möglich zu verstecken, will die Merkel-Regierung Hunderte von Milliarden Euro ausgeben. Das wären unglaubliche Schulden für viele kommende Generationen. Wir sprechen im Bundestag mit dem AfD-Vorsitzenden des Haushaltsausschusses, Peter Boehringer. In den Nachrichten aus den deutschen Ländern hören wir, mit welchen drastischen Mitteln die Polizei in der Nähe von Berlin gegen einen minderjährigen Schüler vorgeht, der sich weigert, im Unterricht durch die Sinnlos-Maske zu schnaufen. Und: In Kalkar beschließen auf dem Bundesparteitag über 500 Delegierte unserer Partei mit über 88-prozentiger Zustimmung den Leitantrag zur Sozialpolitik. Ein tolles Zeichen der Einheit und wichtiges Signal zur Bundestagswahl 21. Dazu ein Blick hinter die Kulissen mit dem Chef der AfD-Programmkommission, Albrecht Glaser Moderation: Detlev Frye
33:40
December 4, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 27.11.2020
7 Tage Deutschland – der AfD-Wochenendpodcast. Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765 Folge 23. Mit diesen Themen: Die AfD kämpft auf allen Ebenen – von den Landtagen bis in den Bundestag – gegen die Beschneidung unserer Freiheiten und Grundrechte unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung. Die AfD ist die Grundgesetzpartei und welche nächsten Schritte wir machen, um unser Grundgesetz zu schützen, dazu heute ein Gespräch mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner. Was von einem Impfstoff zu halten ist, der kaum getestet ist, aber Millionen Deutschen verpasst werden soll, klären wir in einer prominent besetzen Runde: Mit dem AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla, mit dem stellvertretenden Vorsitzenden unserer Bundestagsfraktion, Sebastian Münzenmaier und mit dem Arzt und gesundheitspolitischen Sprecher der AfD-Fraktion Nordrhein-Westfalen, Dr. Martin Vincentz. Die AfD-Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst wird im Interview berichten, was von den sogenannten PCR-Corona-Tests zu halten ist – warum eine Feder im Stall noch nichts über die Zahl der Hühner aussagt, erklärt sie gleich. Außerdem: Vorweihnachtszeit, Einkaufen, Geschenke für die Lieben ergattern und dann noch einen Glühwein trinken. Das hat die Merkel-Regierung nun verboten! Überhaupt sollten sich alle vor dem Fest in „Selbstquarantäne“ begeben. Nur so könnten wir die Besinnlichkeit – vielleicht – überleben. Die Verschärfung der Pandemie-Maßnahmen in der Vorweihnachtszeit ist der endgültige Todesstoß für die deutschen Innenstädte, sagt der kommunalpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Mark Bernhard, in 7 Tage Deutschland. Und: Noch ein Abgesang: Auf den zuverlässigen, energieeffizienten, reichweitenstarken, günstigen, arbeitsplatzsichernden und teilweise einfach auch nur Spaß machenden Verbrennungsmotor. Die neue Abgasnorm Euro 7 kommt – ob wir dann unsere guten Diesel und Benziner verschrotten müssen? Fragen an Dirk Spaniel, verkehrspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, heute hier im Podcast. Rede von Dr. Alexander Gauland zum "Bevölkerungsschutzgesetz": https://youtu.be/c9Qw4Fwu3f8
43:15
December 4, 2020
7 Tage Deutschland - Sonderausgabe zum AfD-Sozialparteitag in Kalkar
Sonderausgabe zum zweitägigen Sozial-Parteitag der AfD aus dem nordrhein-westfälischen Kalkar. Mit: - den Bundessprechern Jörg Meuthen und Tino Chrupalla, - der stellvertretenden Bundessprecherin Beatrix von Storch, - dem Bundestagsabgeordneten Albrecht Glaser, - dem frisch gewählten Bundesschatzmeister Carsten Hütter und seinem Stellvertreter Christian Waldheim, - der neugewählten Beisitzerin im Bundesvorstand Joana Cotar, - dem Vorsitzenden des Bundesfachausschusses Gesundheitspolitik, Carsten Ubbelohde. Moderation: Detlev Frye Mitreden per WhatsApp-Sprachnachricht: https://wa.me/493043970765
35:30
November 30, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 20.11.2020
7 Tage Deutschland, der Wochenendpodcast der AfD – Ausgabe 22 mit diesen Themen: Was passiert, wenn wir versuchen, ein wenig frische Luft ohne Maske zu bekommen, musste in dieser Woche der AfD-Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse erfahren. Trotz ärztlichem Attest wurde er auf dem Weg zum Berliner Reichstag von Polizisten gestellt, verhaftet, in Handschellen abgeführt und schließlich zu Boden geworfen. Weil er auf offener Straße keine Maske trug. Wir sprechen mit ihm. Hilse war auf dem Weg ins Parlament – dort wurde am Mittwoch Merkels Machterweiterungsgesetz beraten und schließlich auch verabschiedet. Während vor der Tür des Reichstages Zehntausende dagegen demonstrierten. Verzweifelt versuchte die Polizei – offensichtlich auf Befehl von ganz oben – die Demonstration aufzulösen. Ohne Erfolg. Selbst der brutale Einsatz von Wasserwerfern gegen die Demonstranten, unter denen sich viele ältere und alte Leute, aber auch kleine Kinder befanden, konnte den Freiheitswillen Tausender Deutscher nicht brechen. Wie geht es jetzt weiter: Das Gesetz ist verabschiedet, unsere Grundrechte werden noch weiter beschnitten, unsere Freiheit und vor allem unsere Demokratie sind in ernster Gefahr. Das weitere Vorgehen der AfD gegen §23a des vermeintlichen Bevölkerungsschutzgesetzes erläutert der AfD-Verfassungsexperte aus dem Bundestag, Thomas Seitz. Die Bilder des Mittwochs rund um den Reichstag ähneln sehr den Bildern aus den letzten Tagen von Merkels DDR. Das System am Ende. Die Staatsmacht greift verzweifelt zu letzten Mitteln. Die Polizei wird gegen das Volk in Stellung gebracht, überhastet verabschiedete Gesetze rauben den Menschen die Freiheit. Der Kommentar dazu in dieser Woche von AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Außerdem: Das würde Merkel und Co. gut gefallen – die Altparteien wollen die Stasi-Akten in der hintersten Ecke des Bundesarchivs verschwinden lassen und die weitere Aufarbeitung und Forschung dazu beenden. Die AfD ist strikt dagegen, denn es gibt noch viel aufzuklären. Dazu der AfD-Bundestagsabgeordnete Götz Frömming. Und: Es ist ihr Skandal – Merkel und Scholz stecken mitten drin in den Wirecard-Machenschaften. Seit dieser Woche wird aufgeklärt, wer wieviel Dreck am Stecken hat – der Vorsitzende des Wirecard-Untersuchungsausschusses Kay Gottschalk dazu im Gespräch. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
33:21
November 20, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 13.11.2020
7 Tage Deutschland – der Wochenend-Podcast der AfD. Ausgabe 21 mit diesen Themen: «Wenn das passiert,…, dann mache ich mit dir das Gleiche wie der Junge mit dem Lehrer in Paris.» Ein 11-jähriger muslimischer Junge droht an einer Berliner Schule seiner Lehrerin ganz offen mit der Enthauptung. Unfassbar! Wie groß der Einfluss des Islam und radikaler Islamisten auf unser Schulsystem schon ist und wie das beendet werden kann, Fragen dazu an den Bildungsexperten der Berliner AfD-Fraktion, Franz Kerker. Und: Schluss mit Privatsphäre? Die Innenminister der EU-Staaten wollen jetzt auch Messenger-Dienste abhören können. Die verwahren aufgrund ihrer Verschlüsselung zumindest bisher alle Geheimnisse, die wir ihnen anvertrauen, recht sicher. Doch die EU-Bürokraten fordern nun eine Hintertür, um auch bei WhatsApp und Co. mitlesen zu können. Ob die AfD das im EU-Parlament noch verhindern kann? Fragen wir Nicolaus Fest, der für die AfD im Brüsseler Parlament sitzt. Und: Querdenken-Demonstration in Leipzig. Zehntausende wehren sich: Gegen den erneuten Lockdown, gegen die anhaltende Einschränkung unserer Freiheit, gegen eine von Altparteien und Medien gezielt geschürte Angst. Und dementsprechend fällt die mediale Bewertung aus: „Corona-Leugner“, „Pandemie-Leugner“ wären das gewesen. Wie immer fabulieren die Öffentlich-Rechtlichen, man sei Seit an Seit mit Rechtsextremisten marschiert und schlimme Ausschreitungen hätte es auch gegeben. Der sächsische AfD-Politiker Mike Moncsek war in Leipzig dabei. Wie er Demonstration und Demonstranten erlebt hat, erzählt er heute. Außerdem: Merkel spricht vom Lockdown nur im November. Light soll er sein und kurz. Warum das vermutlich nichts als eine Irreführung der Bürger ist und was von dem Impfstoff zu halten ist, der da so plötzlich aus dem Himmel fiel, fragen wir den Mediziner und AfD-Fraktionschef in Brandenburg, Christoph Berndt. Was der Lockdown, der vermutlich nicht im November enden wird, mit unseren Kindern und Jugendlichen macht, die sich in Sportvereinen engagieren, die Leistungssport betreiben und nun durch zweifelhafte Sportverbote zur Untätigkeit verdammt sind, lassen wir uns von der ehemaligen Leistungssportlerin und heutigen AfD-Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst erläutern. Sie – und alle anderen Bundestagsabgeordneten – müssen ab sofort auch im Hohen Haus mit Masken unterwegs sein. Bundestagspräsident Schäuble hat das angeordnet und dabei eindeutig seine Kompetenzen überschritten. Das sagt der Jurist Stephan Brandner und wird das in „7 Tage Deutschland“ erläutern. Die Bundeswehr feiert Geburtstag, die Truppe wird 65. Wir sprechen mit AfD-NRW-Landeschef Rüdiger Lucassen – ehemaliger Oberst im Generalstab der Bundeswehr - über die Verteidigungsministerinnen, warum ein Rieseneinhorn und Regenbogenflaggen nichts auf einem Bundeswehr-LKW zu suchen haben und warum die AfD dafür plädiert, die Wehrpflicht wieder einzuführen. Noch ein Jubiläum – ein sehr trauriges. Fast auf den Tag genau vor 5 Jahren erschütterte ein islamistischer Anschlag die französische Hauptstadt Paris. 91 Menschen starben dabei allein im Konzertsaal Bataclan – dazu Einblicke vom parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion, Bernd Baumann, hier im Wochenendpodcast der AfD. Und: Wir nehmen uns eines Themas an, das viele von Ihnen bewegt: Das neue Bevölkerungsschutzgesetz. Was die AfD dem entgegenzusetzen hat, besprechen wir mit dem Bundestagsabgeordneten Thomas Seitz. Kommentare: wa.me/403043970765
01:08:07
November 13, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 06.11.2020
Folge 20 von 7 Tage Deutschland, dem Wochenendpodcast der AfD mit diesen Themen: Schüsse in Wien. Ein 20-jähriger Islamist tötet vier Menschen. Viele Passanten werden teils schwer verletzt. Der Mann war gerade vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Er saß ein, weil er sich den bestialischen Terrorkämpfern des IS anschließen wollte. Ein Gefährder, dessen Gefahr keiner erkannte. Wie die Radikalisierung schon von Kindern auch in Deutschland in Moscheen betrieben wird und was man dagegen tun kann, fragen wir den AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier. Warum niemand sah, wie gefährlich der Attentäter von Wien war und wie nach Ansicht der AfD mit Gefährdern umzugehen ist, lassen wir uns vom Polizisten und Bundestagsabgeordneten Martin Hess erläutern. Außerdem: So nicht, Frau Merkel! Das Seuchen-Kabinett aus Merkel, den Ministern und Ministerpräsidenten gibt es gar nicht und doch gängelt es in der Corona-Hysterie alle und verhängt Maßnahmen, die geeignet sind, die gesamte Wirtschaft zu ruinieren. Was die AfD fordert und wie die Rechtslage ist – die Hintergründe vom AfD-Innenpolitiker Gottfried Curio und von AfD-Bundesvorstandsmitglied Stephan Brandner. Und: Die Zahl der Corona-Infizierten - jeden Tag ein neuer Rekordwert. Doch was sagen diese Zahlen aus? Wir blicken auf das tägliche Zahlengewittermit dem Arzt und Gesundheitsexperten der AfD-Fraktion im Landtag NRW Dr. Martin Vincentz. Wir wagen einen Blick auf die Wahl in den USA mit dem Amerika-Kenner und AfD-Fraktionschef in Berlin, Georg Pazderski. Außerdem: Ungerecht und steinzeitlich – die AfD fordert eine Anpassung der Steuergesetze. Wer im Heim-Büro arbeitet – muss das auch steuerlich absetzen können. Dazu der AfD-Finanzexperte Kay Gottschalk. Außerdem: Ein 7-Tage-Hörer fordert von den Altparteien eine Entschuldigung für pauschale Rechtsextremismus-Vorwürfe gegenüber der Polizei. Und unsere Nachrichten aus den deutschen Ländern. Darin: „Facebook löscht AfD-Video zu Anschlag in Wien“ – hier können Sie das Video trotzdem noch sehen: https://www.youtube.com/watch?v=4et4GmR68Y4 Das angesprochene Video zum Grundfunk sehen Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=2thjTlGx5RI Moderation: Detlev Frye Beiträge,  Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren  Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an  (030) 439 707 65.
42:52
November 6, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 30.10.2020
7 Tage Deutschland – Ausgabe Nr. 19 unseres Wochenendpodcasts. Darin: Merkel verkündet den nächsten Corona-Lockdown. Fast alles zu für einen ganzen Monat – vielleicht auch für länger. Je nachdem, wie brav wir Bürger kuschen. Oder eben auch nicht. Was das für uns alle, was das für die Wirtschaft bedeutet. Merkel befiehlt - ohne Augenmaß und Menschenverstand. Fragen dazu an die AfD-Bundessprecher - Jörg Meuthen und Tino Chrupalla im 7 Tage Deutschland Interview. Und: Die Brutalität lässt uns erschaudern. Schon wieder: Tote in einer christlichen Kirche. Islam, Islamismus, Terrorismus – der EU-Abgeordnete und amtierende Berliner Landesvorsitzende der AfD, Nicolaus Fest, kommentiert. Außerdem: Merkels Corona-Haushalt mit vielen Milliarden Euro neuen Schulden ist verfassungswidrig, sagt der AfD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Haushaltsausschusses, Peter Boehringer. Und: In dieser Woche trafen sich bei AfD-TV der medienpolitische Sprecher der AfD-Fraktion in Rheinland-Pflanz und Mitglied des Bundesvorstandes, Joachim Paul, der Journalist Michael Klonovsky und Marc Jongen, AfD -Bundestagsabgeordneter und dort Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien. Ihr Thema: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und die restlichen Mainstream-Medien und ihr Kampf gegen die AfD. www.youtube.com/afdkanal Außerdem: „Die Bundeswehr-Misere, warum Deutschland sich nicht mehr verteidigen kann“ - Übertreibung oder Realität? Das klären wir gleich mit dem AfD-Verteidigungsexperten Rüdiger Lucassen. Das ist auch der Titel eines Films, den unsere Bundestagsfraktion gedreht hat und den sie alle sich ansehen sollten. https://www.facebook.com/afdimbundestag/videos/685296092408938 Und dann noch das: Acht Jahre zu spät und fast 5 Milliarden Euro teurer – macht der Flughafen BER in Schönefeld bei Berlin tatsächlich auf. Eine Chronik des Versagens der SPD-dominierten Regierungen von Berlin und Brandenburg und des Bundes. Wir schauen auf Pleiten, Pech und Pannen rund um den BER mit Frank-Christian Hansel, dem BER-Experten der AfD-Fraktion Berlin. Dazu die Nachrichten aus den Ländern … Das alles in 7 Tage Deutschland, dem Wochenendpodcast der AfD aus unserem Berliner Hauptstadtstudio. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
43:35
October 30, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 23.10.2020
7 Tage Deutschland – Ausgabe Nr. 18 des Wochenendpodcasts aus dem AfD-Hauptstadtstudio Mit diesen Themen: Die Hinrichtung eines Lehrers bei Paris war ein islamistischer Terrorakt. Er wurde enthauptet, weil er Mohammed-Karikaturen zeigte. Und weil der Islam im Nachbarland Bezirke, Städte und große Teile der Gesellschaft bereits unterjocht hat. Unser Schwerpunkt in dieser Woche. Wir sprechen dazu mit dem nordrhein-westfälischen AfD-Abgeordneten Roger Beckamp, der jetzt selbst islamkritische Bilder auf seine Facebook Seite stellt. Wir bekommen vom neuen saarländischen Landeschef der AfD, Christian Wirth, Einblicke ins Nachbarland Frankreich: Wie sehr der Islam dort bereits zur tödlichen Bedrohung geworden ist. Und: Bundessprecher Tino Chrupalla kommentiert die neueste Umfrage zum Verfassungsschutz: Bald die Hälfte der Deutschen misstraut dem Geheimdienst - hält ihn für eine undurchsichtige und unseriöse Institution. Außerdem: AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul schaut auf den immer größer werdenden Einfluss von Muslimen in unseren Schulen. Alice Weidel, die Vorsitzende unserer Bundestagsfraktion, stemmt sich gegen den digitalen Euro – einen weiteren Vorstoß zur Abschaffung des Bargelds. Der AfD-Bundestagsabgeordnete und Polizist Martin Hess beleuchtet das nächste Einknicken von CSU-Seehofer: Jetzt kommt doch eine Rassismus-Studie, die auch die Polizei im Fokus hat. Gekippt: Das Brandenburger Verfassungsgericht gibt der AfD Recht – das Paritätsgesetz, nach dem gleich viele Männer wie Frauen auf den Wahllisten sein müssen, verstößt gegen die Verfassung. Dazu die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Landtagsfraktion dort, Birgit Bessin. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
44:57
October 23, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 16.10.2020
7 Tage Deutschland – Ausgabe Nr. 17 des AfD-Wochenendpodcasts aus Berlin Schon wieder schlägt der linke Terror zu! In Kaulsdorf will die AfD-Berlin ihren Landesparteitag abhalten. In einem privaten Veranstaltungsraum. Das erfährt offensichtlich die Antifa und greift an. Unter einem Vorwand machen zwei Frauen einen Besichtigungstermin aus – und lassen dabei gleich 15 vermummte linke Extremisten in den Saal. Die randalieren, sprühen mit Farbe, bedrohen die Besitzerin. Erneut ein perfider Einschüchterungsversuch – über den wir mit dem Berliner AfD-Fraktionschef Georg Pazderski reden. Noch mehr Anreize für die Einwanderung in unsere Sozialsysteme: Die haben die Richter des Europäischen Gerichtshofs geschaffen. Bisher galt: Wer als EU-Ausländer nach Deutschland kommt und keinen Job hat, bekommt auch keine Unterstützung. Jetzt gilt: Haben diese Ausländer ein Kind dabei, gibts automatisch Hartz 4. Zu den Folgen fragen wir René Springer, den sozialpolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion. Wir bleiben beim Thema Migration und sprechen mit Dr. Rainer Rothfuß – er hat für unsere Abgeordneten im EU-Parlament eine richtungsweisende Studie erstellt. Er sagt, was Europa braucht, ist eine „humane und intelligente Festung Europa“. Mit unverzüglicher Rückführung von illegal einreisenden Migranten in außereuropäische Schutzzonen und einer konsequenten Remigration. Studie und Kurzfassung sind hier online abrufbar: https://www.id-afd.eu/unser.../wege-aus-der-migrationskrise/ Vortrag auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=HbTk6EnQOag&t Talkrunde zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=_0pQA4jlzVE&t Außerdem: Düstere Aussichten: Von der Merkel-Regierung vernachlässigt, ging es der deutschen Wirtschaft schon bisher nicht gerade rosig. Jetzt kommen die teils unsinnigen Corona-Maßnahmen dazu und das Desaster ist perfekt. Die Kurve zeigt weltweit steil nach unten, die Wirtschaft rechnet mit Massenpleiten und Massenarbeitslosigkeit. AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla dazu bei uns im Interview. Linke und Grüne haben sich dagegengestemmt, die SPD hat regelrecht Panik. Doch alle Trickserei konnte nicht verhindern, dass die Aufklärung des Wirecard-Skandals – vor allem ein Skandal des SPD-Finanzministers Scholz – von der AfD geleitet wird. AfD-Finanzpolitiker Kay Gottschalk steht dem Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestages vor – über seine ersten Schritte in Richtung Aufklärung sprechen wir in diesem Podcast. Merkel hält Hof und lädt die Länderministerpräsidenten nach Berlin. Beschlossen werden neue Grenzwerte und härtere Corona-Maßnahmen. Was bleibt, ist das sinnlose Beherbergungsverbot, das Tausenden die Ferien vermasselt und – so meint der tourismuspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Sebastian Münzenmaier – der Tourismusbranche den Todesstoß versetzen würde. Wir sprechen mit ihm. Vorher lassen wir uns vom Juristen und stellvertretenden AfD-Bundessprecher Stephan Brandner erklären, dass es den Gipfel bei der Kanzlerin – Merkels „Seuchenkabinett“ - so gar nicht hätte geben dürfen. In dieser brandneuen Ausgabe von 7 Tage Deutschland, dem Wochenend-Podcast der AfD.
43:23
October 16, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 09.10.2020
7 Tage Deutschland – Ausgabe Nr. 16! Zuverlässig wie immer – zum Freitag ein neuer AfD-Podcast aus unserem Hauptstadtstudio. Die Frage ist eigentlich ganz simpel: Die AfD im Bundestag wollte wissen, was kostet uns die Migration nach Deutschland. Der AfD-Abgeordnete Stefan Keuter berichtet gleich, wie sich die GroKo acht Monate lang gewunden hat, bis sie bekanntgab: Nichts genaues weiß sie nicht. Keinerlei Transparenz. Das heißt: Die AfD muss schätzen. Mit erschreckendem Ergebnis. Wenn Sie wissen wollen, wie viele deutsche Durchschnittsverdiener den ganzen Monat ackern müssen, um die Kosten für einen einzigen Migranten zu erwirtschaften – hören Sie diesen Podcast. Sie erfahren dann auch, wie halbblinde Mainstream-Medien und Altparteien vor angeblich immer mehr werdenden Rechtsextremisten zittern und zeitgleich echte linke Extremisten und sogar Terroristen Berlin in Angst und Schrecken versetzen. Darüber reden wir mit dem AfD-Fraktionschef im Berliner Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski und wir schalten in die Liebigstrasse 34 in Berlin. Hören Sie warum man bis zu 5000 Polizisten braucht, um im rotrotgrün verseuchten Berlin ein einziges Haus zu räumen. Ob die Räumung überhaupt gelingt, verrät unser Reporter vor Ort. Welche Fahnen wehen zum Tag der Deutschen Einheit? Blöde Frage meinen Sie? Ihre Antwort: Natürlich Schwarz-Rot-Gold? Das wäre auch unsere gewesen. Doch im und um den Potsdamer Landtag sah man das zum 3. Oktober ganz anders. Dort wird die Einheit wohl ausschließlich im Zeichen der Vielfalt gefeiert. Anstelle von Deutschlandfahnen gab es nichts als Regenbogenfahnen. Unwürdig und unpassend nennen das die Brandenburger Abgeordneten Daniel Freiherr von Lützow und Dennis Hohloch. Die Maske! Der moderne Maulkorb. Hat der etwas im Parlament zu suchen? Die AfD-Fraktion im Bundestag sagt einstimmig Nein und stemmt sich gegen die neueste Idee von Bundestagspräsident Schäuble. Der hat allen Bundestagsabgeordneten das Masketragen verordnet – nur er selbst muss keine aufsetzen. Stephan Brandner – Anwalt und Bundestagsabgeordneter beantwortet dazu all unsere Fragen und er verrät, wie er die Maske zum Anti-Maulkorb macht. Doch vorher: Ein Konflikt, der so weit weg ist, dass ihn viele von uns sicherlich nicht auf dem Schirm haben: Die Situation der Armenier in Berg-Karabach. Wir sprechen dazu mit dem Bundestagsabgeordneten Jürgen Braun. Aber auch unsere EU-Abgeordneten beschäftigen sich mit diesem Thema: 7 Tage Deutschland redet mit Joachim Kuhs, Mitglied des EU-Parlaments und des AfD-Bundesvorstands, über die selbsternannte Republik Berg-Karabach. Sie liegt auf dem Gebiet Aserbaidschans, in ihr leben aber 90 % Armenier. Armenien grenzt direkt an Aserbaidschan. Für alle, denen dieser Konflikt nicht so präsent ist, beginnen wir mit einer Erklärung: Wer dort mit welcher Begründung was fordert, hören Sie in unserem Podcast. Und wir beantworten die Frage unseres Hörers Jan aus der Schweiz. Er ist dahin ausgewandert, weil es in Deutschland für ihn keine Arbeit gab. Jetzt möchte er bei der Bundestagswahl unbedingt mitwählen, um unserer AfD eine Stimme mehr zu bescheren und möchte wissen, wie das geht. Moderation: Detlev Frye Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter (030) 439 707 65.
36:57
October 9, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 02.10.2020
Willkommen zur neusten, ganz frischen Ausgabe Nr. 15 von 7 Tage Deutschland – dem Wochenendpodcast der AfD aus unserem Hauptstadtstudio. Spannende Infos und Hintergründe zu den wichtigsten Themen dieser Woche. Nachrichten ganz ohne die politische Korrektheit, die für ARD, ZDF und die restlichen Mainstream-Medien zur Pflicht geworden ist. Klar, wer auf das Wohlwollen der Altparteien angewiesen ist, um mehr und immer mehr Rundfunkgebühren kassieren zu können, der singt natürlich auch deren Lied. Wir nicht! Ein Thema heute: Die GEZ. Und da können wir den Bargeldabschaffern jetzt einen schönen Strich durch die Rechnung machen. AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul berichtet, dass ein Gutachten jetzt unmissverständlich klar macht, dass wenn wir schon die GEZ berappen müssen, dann können wir das auch in bar machen. Dazu wird in Kürze jede ARD-Anstalt verpflichtet. Tragen Sie einmal im Vierteljahr das Sparschwein, die ganze Centsammlung bei denen vorbei. Wenn´s Geld ist, müssen sie´s annehmen. Außerdem: Was interessieren grüne Politiker schon Gesetze? Wenn es darum geht, die Kumpels von der Antifa und andere linke Extremisten zu schützen, wird das Recht gern mal ausgehebelt. Hören Sie, wie in Berlin ein grüner Baustadtrat seine schützende Hand über das von Linken teils besetzte Haus Rigaer Straße 94 hält. Wir reden dazu mit dem Berliner AfD-Innenpolitiker Karsten Woldeit. Und: Eine echte Seltenheit – in der thüringischen Stadt Gera stellt die AfD jetzt den Vorsitzenden des Stadtrates. Der AfD-Politiker Dr. Reinhard Etzrodt wurde mit 23 Stimmen gewählt. Die AfD hat aber nur 12 Sitze. Woher kamen die restlichen 11 Stimmen – das fragen wir den AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner. Gera ist sein Wahlkreis. Und wir schauen mit unserem EU-Parlamentarier Bernhard Zimniok noch einmal auf die neuesten Pläne von Merkel und von der Leyen. Mit dem Migrationspakt 2.0 wollen sie ungehinderte Migration nach Europa möglich machen – wie sich die AfD dagegen stemmt, in diesem Podcast. Außerdem … deutlich unter Beschuss – bis in die Nacht tagte diese Woche der Maut Untersuchungsausschuss und nahm CSU-Verkehrsminister Scheuer ins Visier. Hat er den Bundestag und ganz Deutschland belogen? Ist er allein verantwortlich für den riesigen finanziellen Schaden, den der Maut Schnellschuss verursacht hat? Der AfD-Abgeordnete Wolfgang Wiehle ist unser Mann im Untersuchungsausschuss und berichtet aus erster Hand von der Mammutsitzung. Und natürlich in diesem Podcast: 30 Jahre Deutsche Einheit – unser Schwerpunkt. Zwei Drittel der Deutschen halten allerdings das Zusammenwachsen von Ost und West längst noch nicht für abgeschlossen. 64 Prozent meinen, der Unterschied der Lebensverhältnisse sei noch zu groß. Was 30 Jahre Einheit für sie bedeuten, das erklären uns AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und die stellvertretende Vorsitzende unserer Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch. Außerdem: Das ist ja mal selten … ein AfD-Politiker in einer Talksendung der ARD. Anfang der Woche war der Brandenburger AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer zu Gast bei „Hart aber fair“ im Ersten – ob es in der Sendung tatsächlich „fair“ zugeht, erklärt er in diesem Podcast. Eine Doku, in der René Springer schon vorher zu sehen war mit dem Titel „Wir Ostdeutsche“ läuft am 02.10.20 im MDR und rbb um 20:15 Uhr und ist – wie die die Aufzeichnung von „Hart aber fair“ in der ARD-Mediathek zu sehen.
42:13
October 2, 2020
7 Tage Deutschland - Corona hinterfragt - Sonderausgabe vom 28.09.2020 zu den Anträgen zur Einsetzung von Corona-Untersuchungsausschüssen in Bund und Land.
Mit: Thomas Seitz (federführender AfD-Bundestagsabgeordneter für den Untersuchungsausschuss), Dennis Hohloch (Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion Brandenburg), Lars Hünich (Vorsitzender AG Corona der AfD-Fraktion Brandenburg), Martin Vincentz (Arzt und gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion NRW) Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
19:04
September 28, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 25.09.2020
Hier ist Ausgabe Nr. 14 von 7 Tage Deutschland, dem Wochenendpodcast aus dem AfD-Hauptstadtstudio mit diesen Themen: Getroffen: Bundessprecher Tino Chrupalla und die AfD-Landtagsabgeordnete Birgit Bessin aus Brandenburg auf Tuchfühlung mit Wählern, Unterstützern und Bürgern im brandenburgischen Nauen. 7 Tage Deutschland war dabei beim Bürgerdialog. Getäuscht: Wie die Altparteien versuchen, den neuerlichen Migrationspakt als Mittel zu mehr Abschiebung zu verkaufen. Was wirklich dahinter steckt, deckt Bundessprecher und EU-Politiker Jörg Meuthen auf. Gegendert: Wie Merkel und Co. heimlich die Geschlechter-Gleichmacherei in viele Lebensbereiche tragen und was die AfD dagegen tun kann. Unser Bundestagsabgeordneter Marc Jongen erklärt die Altparteien-Strategie nach dem Motto „Quote statt Qualität“. Dazu: Klartext geredet: Der AfD-Bundestagsabgeordnete Fabian Jacobi kommentiert und nennt Parität eine „menschenfeindliche Ideologie“. Außerdem: Gefährdet: Über Moria, Migranten und die innere Sicherheit sprechen wir mit der Anwältin und Landtagsabgeordneten Lena Duggen, dem Anwalt und Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner und dem Ex-Polizisten und Buchautor Stefan Schubert. Aus der AfD-TV-Sendung „Im Gespräch“. Das Video in voller Länge hier: https://youtu.be/sDFIz4Z2-Xw Und: Gewarnt: Horst hilft … der CSU-Innenminister will wohl den Parteien – auch unserer – „helfen“ trotz Corona-Panik Kandidaten für die Bundestagswahl aufzustellen. Auf einer ministeriumseigenen Internetplattform. Das findet die AfD gar nicht gut – der Bundestagsabgeordnete Jochen Haug sagt, warum. Dazu Nachrichten aus den deutschen Ländern: Nur die AfD steht auf Seiten der Feuerwehr – Beispiele aus Sachsen und Sachsen-Anhalt. Rotrotgrüner Tollhaus-Senat in Berlin will nach dem Inhalt entscheiden, welche Demos erlaubt und welche verboten werden. Saarbrücken autofrei, wie Linke und Grüne auch im Saarland die Bürger gängeln. Untersuchungsausschuss von der AfD eingesetzt: In Brandenburg kommt die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen auf den Prüfstand. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
35:18
September 25, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 18.09.2020
Der neue Podcast der AfD aus Berlin: 7 Tage Deutschland – Ausgabe Nr. 13 Und das ist drin: Bei der Kommunalwahl in NRW hat die AfD ihr Ergebnis verdoppelt – und doch gerade einmal 5 % geholt. Ist das ein Erfolg oder nicht? Das fragen wir den obersten Wahlkämpfer in Nordrhein-Westfalen – Rüdiger Lucassen, den AfD-Landeschef dort. Das Interview von AfD-TV in voller Länge als Video: https://youtu.be/g0v7DBvQ1Go Es wird eng und enger … für Olaf Scholz. Der Wirecard-Untersuchungsausschuss rückt immer näher und auch in Hamburg hat man nicht vergessen, welche finanzpolitischen Eskapaden sich der ehemalige Erste Bürgermeister Scholz beim Cum-Ex-Skandal geleistet hat. Auch da geht´s um Milliarden und um Scholz, der mitten im Skandal steckte aber von nichts wissen will. Das wird jetzt aufgearbeitet – im Haushaltsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft. Der Vorsitzende der AfD Fraktion dort, Dr. Alexander Wolf, steht dazu Rede und Antwort. Wenn´s um die Verfolgung des Linksextremismus geht, sind die Altparteien allesamt Heuchler. Stimmt das oder stimmt es nicht? Bundestagsvize Friedrich von der CDU sagt: Stimmt nicht und erteilt der AfD-Abgeordneten Beatrix von Storch dafür einen Ordnungsruf. Ob die Berliner AfD-Politikerin das auf sich sitzen lässt? Der AfD-Landesverband in Niedersachsen hat einen neuen Vorsitzenden: Den Bundestagsabgeordneten Jens Kestner. Der Wechsel an der Spitze der Niedersachsen AfD hat für etwas Wirbel gesorgt. Warum? Ob der berechtigt ist und was der Neue sich vorgenommen hat für seinen Verband und die nächsten Wahlen – darüber sprechen wir mit ihm. Das Interview im Video und in voller Länge hier: https://youtu.be/zgOKabtVkcY Corona beschneidet unsere Grundrechte … massiv, seit Monaten - und die Einschränkungen werden immer weitreichender: Sofortstrafen für jeden ohne Maske sind nur eine von vielen Gängelungen der Bürger. Dabei gibt es für diese Beschneidung unserer Freiheit nur wenig Gründe … der Bundestag hat es beschlossen aber eine gültige Grundlage fehlte dafür völlig – meint der AfD-Bundestagsabgeordnete Prof. Axel Gehrke. Er ist selbst Arzt mit langer Berufserfahrung und wird uns seinen Standpunkt erläutern. Wer auf erneuerbare Energien setzt, könnte sehr bald im Dunkeln sitzen. Das linksgrüne und merkel-mittige Szenario der stets sauberen Energieerzeugung ist ein Märchen. Wer auch Strom will, wenn es dunkel ist und Wind so gar nicht wehen will, braucht Alternativen. Eine macht sich die GroKo gerade mutwillig selbst kaputt: Die Kernenergie. Thema diese Woche für unseren Abgeordneten Leif-Erik Holm im Deutschen Bundestag und auch hier in 7 Tage Deutschland! Dazu: Nachrichten aus den deutschen Ländern – darin unter anderem: Auf den Leim gegangen! PR-Agentur verkauft dem rotrotgrünen Senat von Berlin einen 60 Jahre alten Slogan der DDR-Staatspropaganda und kassiert dafür 1,5 Millionen Euro … Moderation: Detlev Frye
38:34
September 18, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 11.09.2020
Die Themen heute: Angriffe auf Polizeistationen, brennende Baukräne, Müllcontainer gehen in Flammen auf, Glas splittert, Steine fliegen, Polizisten werden verletzt, kein normaler Bürger traut sich mehr auf die die Straße – drei Tage lang und nicht zum ersten Mal rufen linke Extremisten im Leipziger Stadtteil Connewitz zum Krieg gegen den Rechtssaat, zum Krieg gegen alles Nicht-Linke auf. Nahezu unbehelligt von den Altparteien konnten Linke sich seit der Wende diesen Stadtteil zur Beute machen und führen den CDU-Innenminister als den zahnlosen Tiger vor, der er ist. Carsten Hütter – AfD Abgeordneter im Landtag Sachsen meint, mit den Altparteien wird sich da nie etwas ändern. Wie die AfD sich offensichtlich als einzige Partei den linken Extremisten entgegenstellt, warum man schon längst von linkem Terrorismus reden kann – dazu in unserem Schwerpunkt mit Carsten Hütter und dem AfD-Bundestagsabgeordneten und Polizisten Martin Hess in dieser Ausgabe von 7 Tage Deutschland – dem Wochenend-Podcast der AfD. Autobahnbaustelle reiht sich an Autobahnbaustelle. Und plötzlich geht gar nichts mehr – kilometerlange Staus, oft stundenlang. Dahinter steckt System – ein System der Altparteien. Denn die AfD Verkehrsexperten rechnen vor: Es gibt auf Deutschlands Autobahnen viel mehr Baustellen als es überhaupt Material und Baufirmen gibt. Deshalb behindern Baustellen für Monate, die eigentlich in Wochen erledigt sein könnten. Wie die AfD dieses Problem in den Griff bekommen möchte – dazu gleich mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Thomas Erhorn. Muss die Schule im Ort schließen? Wird eine neue Kita gebaut? Wer zahlt für die neue Dorfstraße? Kommen noch mehr sogenannte Flüchtlinge in den Ort? Entscheidungen, die in der Stadt, in der Gemeinde, im Kreis getroffen werden. Für die Kommunalwahl NRW stellt die AfD unglaubliche 1500 Kandidaten auf. Wir stellen Ihnen drei besonders engagierte AfD-Mitglieder aus Deutschlands Westen gleich vor: Rüdiger Lucassen, Prof. Dr. Hans Neuhoff und Matthias Helferich. SPD-Minister Scholz will Kanzler werden. Doch nicht nur die Wähler könnten ihm diese Suppe versalzen – auch seine Vergangenheit ist gerade dabei, Merkels Finanzminister ordentlich auf die Füße zu fallen. Gespräche mit Bankern in Hamburg, die sich danach keine Gedanken mehr über Strafzahlungen im zweistelligen Millionenbereich machen mussten oder auch der Wirecard-Skandal. Scholz war gewarnt – hätte vor Jahren eingreifen können, eingreifen müssen. Doch er tat – nichts. Über die Scholz-Skandale und den Untersuchungsausschuss, der das alles aufklären könnte, sprechen wir mit dem AfD-Finanzexperten im Bundestag Kay Gottschalk. AfD wirkt – immer und immer wieder. In Berlin regiert RotRotGrün. Was herauskommt, wenn SED sich mit Ökos und der SPD verbindet, ist ein irrer Kampf gegen alles, was einen Motor hat. Der Senat versucht, den Autoverkehr so effektiv wie möglich zu behindern und hat einzig und allein ein Verkehrsmittel zum Heilsbringer deklariert – das Fahrrad. Und so kam die vermeintliche Corona-Krise den linksgrünen Autohassern gerade recht: Sie erfanden PopUp-Radwege. Ohne jede gesetzliche Grundlage oder gar eine Studie oder Planung wurden ganze Verkehrsachsen lahmgelegt und den Radfahrern eine ganze Fahrspur zugesprochen. Tabu für Autos, Tabu für Busse und vor allem tabu für den Lieferverkehr. Über Nacht konnten Geschäfte nicht beliefert werden – beispielsweise in der Kantstraße. Einer der wichtigen Achsen im Westen der Stadt – vom Funkturm bis zum Bahnhof Zoo. Da ging plötzlich nichts mehr. „Zum Kotzen“ finden das die Bürger in unserer Umfrage.  Auch deshalb hatte die AfD Fraktion in Berlin dagegen geklagt – und Recht bekommen. Frank Scholtysek ist deren Verkehrsexperte und unser Gesprächspartner zum Thema.
48:06
September 11, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 04.09.2020
7 Tage Deutschland – Ausgabe Nr. 11 des Wochenend-Podcasts der AfD Sie hören uns bei Apple, Google, Spotify, direkt über afd.de/podcast und überall dort wo es Podcasts gibt. Unseren Podcast gibt es jetzt auch bei Youtube. https://www.youtube.com/afdkanal Unsere Themen: Der Wirecard-Sumpf, in dem Merkel, von Guttenberg, Scholz und viele andere führende Köpfe der Altparteien stecken, ist so tief, dass er in einem Untersuchungsausschuss aufgearbeitet werden muss. Aufzuklären gibt es viel. Der AfD-Finanzexperte im Bundestag, Kay Gottschalk erklärt, wie weit die Vorbereitungen für den Untersuchungs-Ausschuss sind. Das ganze TV-Interview sehen Sie hier bei AfD-TV. Außerdem: An diesem Wochenende vor 5 Jahren - Tausende und abertausende Migranten strömen nach Deutschland. Die Bundespolizei will die Grenzen schließen. Merkel mischt sich ein und ändert die Schließungsverfügung. Von ‚Zurückweisung‘ der Migranten ist darin nicht mehr die Rede. Stattdessen soll die Bundespolizei jetzt den Weitertransport der Migranten organisieren. AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen kommentiert 5 Jahre „Wir schaffen das“. Und: Keine der Großdemos der vergangenen Wochen hat – obwohl kaum jemand Maske trug – zu erhöhten Infektionszahlen geführt. Und doch setzt der Berliner Senat in dieser Woche eine Maskenpflicht bei Demos in Kraft. Auf Betreiben des SED – jetzt SPD – Innensenators Geisel wird eine willkürliche Maulkorbpflicht verordnet, die die Opposition schwächen und die Demos leichter verbietbar machen soll. Dazu die Meinung vom Berliner AfD-Landespolitiker Karsten Woldeit hier in 7 Tage Deutschland. Und wir sehen uns 10 Fragen an, die bisher keine Antwort bekommen haben. AfD Bundessprecher Tino Chrupalla will wissen, wer wirklich hinter dem sogenannten „Sturm auf den Reichstag“ steckt – der vieles war aber sicherlich kein Sturm. Wir schauen zudem auf die aktuellen Meldungen aus den Ländern. Darin: Messerattacke in Bayern: Täter reiste als sogenannter „Flüchtling“ nach Deutschland ein - Gesundheitsminister Spahn gibt AfD-Positionen recht - Fachkräftelüge erneut aufgeflogen: Die Integration ist gescheitert - Rheinland-pfälzische Kleinstadt wird zum Schlachtfeld migrantischer Großfamilien Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
33:06
September 4, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 28.08.2020
Willkommen zu 7 Tage Deutschland – dem Wochenendpodcast der AfD an einem denkwürdigen Wochenende. Nach rechtlichem Hin und Her hat am Samstag die große Freiheitsdemonstration in Berlin dann doch stattgefunden. Für uns war AfD-Hauptstadtreporter Tobias Weber vor Ort. Er spricht mit Demo-Teilnehmern und begleitet die AfD-Bundestagsabgeordnete Joana Cotar aus Hessen, die zur Demo-Teilnahme aufgerufen hatte. Zum versuchten Verbot durch Berlins Innensenator Geisel (jetzt SPD, vorher SED) sprechen wir mit Stephan Brandner – Jurist und AfD-Bundestagsabgeordneter. Die weiteren Themen dieses AfD-Wochenend-Podcasts: Ordentlich Geld für´s Nichtstun: Deutschland probiert – sehr begrenzt – das bedingungslose Grundeinkommen aus und Millionen Menschen wollen es haben. Aber nur 120 Leute bekommen erst einmal im Monat 1200 Euro – ohne einen Finger dafür krumm zu machen. Können wir uns das für alle leisten? Nutzt oder schadet das? Das erklärt gleich der sozialpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion René Springer. Das Land Nordrhein-Westfalen ist mitten im Wahlkampf. Alles auf kommunaler Ebene wird am 13.09.20 neu gewählt. Wie der Wahlkampf läuft und die Chancen stehen, fragen wir gleich NRW AfD-Landeschef Rüdiger Lucassen. Machen Merkel und ihre Minister unser Deutschland zum Zombie-Land? Zombie-Firmen, Zombie-Jobs und Zombie-Banken. Die scharfen und teils falschen Corona-Maßnahmen machen Deutschland zu einem Land am Abgrund. Der Kommentar der Woche dazu von AfD-Bundestags-Fraktionschefin Alice Weidel. Wir gehen in den Wald – solange es den noch gibt. Die vermeintlichen Schützer der Natur – die Grünen – setzen sich dafür ein, den letzten deutschen Urwald platt zu machen. Den Gebrüder Grimm Wald in Hessen. Er soll für Windkraftanlagen abgeholzt werden. Ob die schwarz-grüne Landesregierung noch zu stoppen ist? Eine Gruppe von AfD-Abgeordneten aus Land und Bund hat diese Woche im Wald übernachtet. Was nachts ums Zelt von Steffen Kotré – energie- und wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD Bundestagsfraktion – geschlichen ist. Das hören Sie – und dazu die politische Einordnung des hessischen AfD-Landtagsabgeordneten Andreas Lichert. Und: Die GroKo einigt sich auf eine Wahlrechtsreform. Der Bundestag soll nicht noch größer werden. Der Kompromiss im Koalitionsausschuss ist allerdings ein echter Lacher: Er könnte – wenn´s viel ist – das Parlament um 10 Sitze verkleinern. Die AfD hat einen besseren Plan. Den stellt der Bundestagsabgeordnete Thomas Seitz vor. Dazu in den Nachrichten aus den Ländern: Linke lernen nicht – Rot-Grün in Hamburg will ein eigenes Paritégesetz, Brandenburger Task-Force "Abschiebung" will partout nicht abschieben und: Unnötig – AfD Sachsen kritisiert Strafen für „Corona-Vergehen.“
43:27
August 30, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 21.08.2020
7 Tage Deutschland - Und das sind die Themen diese Woche: Zu allererst geht es nach Berlin. Schon wieder ein islamistischer Anschlag – der Täter schon wieder ein Asylbewerber: Ein Iraker macht auf der Berliner Stadtautobahn mit seinem Wagen gezielt Jagd auf Menschen. Der abgelehnte aber mitnichten abgeschobene Asylbewerber will töten – angestachelt von religiösem Hass – getrieben offensichtlich vom radikalen Islam. Zu den Hintergründen und der Frage, ob Berlin überhaupt noch zu retten ist, reden wir mit Nicolaus Fest, dem Landesvorsitzenden der AfD. Ein Traum für den Wahlkampfstand – eine Antwort auf jede Frage: Was verdient eigentlich ein Intendant bei der ARD? Wie hoch ist der Anteil ausländischer Straftäter? Der Luxemburger geht mit 90 % seines letzten Gehalts in Rente – der Deutsche gerademal mit 50 -warum? All diese Fakten zusammenzutragen – Schaubilder auf 128 Seiten - ist eine echte Fleißarbeit – wird reden mit dem Fleißigen, Frank Grobe Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD Fraktion Hessen. Hier geht es direkt zur Faktensammlung: https://www.afd-fraktion-hessen.de/faktensammlung Noch ist verhältnismäßige Ruhe in der deutschen Wirtschaft – trotz 10%igen Einbruchs des Bruttoinlandsproduktes. Doch fest steht: Corona könnte einer ohnehin durch die stets falsche Politik der Merkel GroKo geschwächten Wirtschaft den Rest geben. Firmenpleiten und Massenarbeitslosigkeit sind nur verschoben. Zombiefirmen bedrohen die Wirtschaft. Über all das reden wir mit AfD Bundessprecher Jörg Meuthen. Wir senden einen Ausschnitt. Das ganze Interview sehen Sie bei YouTube unter https://www.youtube.com/afdkanal Wir lassen uns von der Anwältin und innenpolitischen Sprecherin der AfD Fraktion Brandenburg Lena Duggen darlegen, warum das rotrotgrüne Paritätsgesetz, nach dem genau gleich viele Frauen wie Männer auf den Wahllisten der Parteien stehen müssen, in Brandenburg immer noch gilt. Die AfD hatte dagegen geklagt – verhandelt wurde diese Woche. Wir erfahren über die irren Pläne der Grünen in Hessen den letzten Urwald, den letzten Märchenwald – auch bekannt als Brüder Grimm Wald abzuholzen, um die Landschaft mit Windrädern zu verschandeln und wir hören vom energiepolitischen Sprecher der AfD Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, was die AfD dagegen tun kann. Außerdem kümmern wir uns um zwei Klagen gegen die Maskenpflicht an Schulen: In Schleswig-Holstein hat ein Gericht jetzt erstmals einem Schüler gestattet, ohne Maske im Unterricht sitzen zu können. Seine Eltern hatten geklagt. Was das für die unter Masken schwitzenden anderen Jugendlichen und Kinder bedeutet, fragen wir gleich Dr. Frank Brodehl – Abgeordneter der AfD im Kieler Landtag. Und wir reden mit Stephan Bothe – AfD Abgeordneter in Niedersachsen. Seine Tochter kommt jetzt in die Schule und er will nicht, dass sie da mit Maske sitzen und schwitzen muss. Auch er klagt – und zwar gegen die Verordnung. Könnte ein Urteil über Niedersachsen hinaus strahlen? Außerdem: Parkirrsinn in Hamburg, AfD wirkt in Mecklenburg-Vorpommern, wie die ARD jetzt das Gendersternchen spricht und ein Hirnforscher will alle Corona-Demonstranten einsperren. Diese Themen und mehr in unseren Nachrichten aus den Ländern. Moderation: Detlev Frye Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
41:35
August 21, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 14.08.2020
Ausgabe Nummer acht von „7 Tage Deutschland – dem Wochenend-Podcast der AfD“ - mit diesen Themen: Maske auf – Maske ab – Maske auf … was den Schulkindern nach dem Ende der Sommerferien zugemutet wird, grenzt teilweise schon ans absurde. Jede Schule macht sich seine eignen Regeln. Was Lehrer und Eltern sagen … Die SPD auf Stimmenfang mit einem Pseudo-Konservativen. Der in nicht nur einen Finanzskandal verwickelte Olaf Scholz wird von der SPD zum Kanzlerkandidaten gekürt. Warum er nur das Feigenblatt für eine geplante Bundesregierung mit Ex-SED-Beteiligung ist, verrät uns gleich die ehemalige DDR Bürgerrechtlerin Angelika Barbe. (Für den Podcast haben wir dieses Interview gekürzt, Sie können sich aber das Gespräch mit Angelika Barbe in unserer Rubrik „7 Tage Deutschland Originalton“ hier in voller Länge anhören: https://cdn.afd.tools/sites/75/2020/08/14122626/7-Tage-Deutschland-Originalton-Angelika-Barbe.mp3) Wir machen natürlich wieder Urlaub in Deutschland. Unser Tipp für die letzten Ferienwochen – das Saarland. Was es dort zu entdecken gibt, vom AfD Bundestagsabgeordneten, Dr. Christian Wirth. TV-Kritik: Wir schauen mit Ihnen den Hörern auf das Sommerinterview unseres Bundessprechers Tino Chrupalla im ZDF. Wir wünschen der AfD in NRW alles Gute für den Wahlkampfauftakt – in einem Monat ist dort Kommunalwahl. Über Chancen und Hochburgen reden wir mit dem stellv. Landessprecher Matthias Helferich. Und in unserem Schwerpunkt geht es diese Woche um Zahlen die Bände sprechen: 40 % Zuwachs bei linksextremen Straftaten und Terrorakten. Warum man 700 Polizisten braucht um EINE linke Kneipe zu räumen sagt der Berliner Abgeordnete Marc Vallendar und wir lassen uns vom medienpolitischen Sprecher der AfD-Fraktion Berlin, von Ronald Gläser sagen, wie es sich anfühlt, wenn linke Terroristen einem das Auto in Brand stecken. Ronald Gläser ist genau das diese Woche passiert. Außerdem: Nachrichten aus den deutschen Ländern u.a. mit Söders Corona-Schmierentheater und einer deutlichen Mahnung zum 13. August, dem Jahrestag des Baus der Berliner Mauer. Internet-Tipp: Schauen Sie sich am Sonntag, 16. August 2020 um ca 14:30 den großen Wahlkampfauftakt der AfD zur Kommunalwahl in NRW an. Sie können die Veranstaltung live aus Ennepetal mit Reden von Gottfried Curio MdB, Dana Guth (Landessprecherin der AfD in Niedersachsen) und Rüdiger Lucassen MdB (Landessprecher der AfD in NRW) im Internet bei Facebook verfolgen.  Übertragen wird auf dieser Seite: https://www.facebook.com/AfDfuerNRW/
35:26
August 14, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 07.08.2020
7 Tage Deutschland – aus Berlin. Wir sorgen in diesem Podcast für die nötige Abkühlung – bei „Urlaub in Deutschland“  geht es diesmal ins Berliner Umland - in die Uckermark. Der AfD-Kreisvorsitzende dort, Felix Teichner, macht Lust auf Ferien. Außerdem schauen wir uns mit der Berliner AfD-Abgeordneten Dr. Kristin Brinker an, wie es gelingen kann, eine linke Senatorin wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten aus dem Amt zu befördern. Wir staunen darüber, dass die pure Androhung linker Randale dazu führt, dass die österreichische Kabarettistin Lisa Eckart von einem Kulturfestival einfach wieder ausgeladen wird. Wir hören den Hilferuf eines Hamburgers, der erlebt, wie der  Ausländeranteil immer weiter steigt und die letzten Deutschen sich zurückziehen. Und wir fragen den Vorsitzenden der AfD-Hamburg, Dirk Nockemann, ob diese Entwicklung noch zu stoppen ist. Schwerpunkt ist aber die große Freiheits-Demo vergangenes Wochenende. Tausende sagen: Wir wollen unsere Rechte zurück. Ob es nun zehntausende oder hunderttausende waren, lassen wir mal dahingestellt. Wir beleuchten die Doppelmoral von Mainstream und Medien: Demo ohne Maske und Abstand – bei Black Lives Matter spielt das keine Rolle – bei der Freiheits-Demo werden die Demonstranten als Covidioten beleidigt. Dazu gleich der Kommentar vom Berliner AfD-Innenpolitiker Karsten Woldeit. Wir fragen AfD-Bundesprecher Jörg Meuthen zu seiner Meinung über Demo und Demonstranten und sehen uns an, warum es durch seine Facebook-Kolumne zu Diskussionen im Netz gekommen ist. Und wir reden mit Roman Reusch.  Er war Leitender Oberstaatsanwalt in Berlin, sitzt nun für die AfD im Bundestag. Altparteien und Medien diskutieren darüber, ob solche Demonstrationen nicht verboten werden sollten. Wir fragen Herr Reusch, ob man Freiheits-Demos tatsächlich untersagen kann. Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
39:17
August 7, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 31.07.2020
Ausgabe Nr. 6 von "7 Tage Deutschland – dem Wochenend-Podcast der AfD" Mit Martin Renner – dem medienpolitischen Sprecher unserer Bundestagsfraktion reden wir über die neuesten Entgleisungen der gebührenfinanzierten Gesinnungsjournalisten beim Norddeutschen Rundfunk. Und Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul kommentiert für uns, dass beim NDR wohl linke Extremisten versuchten, dem Social-Media-Mann der Bundeswehr eine rechte Gesinnung zu unterstellen. Wir ziehen mit Pressemann Tomasz Froelich eine Bilanz des ersten Jahres unserer neuen Delegation im EU-Parlament. Wir bekommen vom AfD-Bundestagsabgeordneten Kay Gottschalk die Hintergründe aus dem Finanzausschuss des Bundestages, in dem sich diese Woche sowohl Merkels Finanz- als auch ihr Wirtschaftsminister wegen der Betrügereien und der Pleite von Wirecard von der Opposition „grillen“ lassen durften. Einer unserer Hörer empfiehlt uns Urlaub in Deutschland auf der Schwäbischen Alb mit einem Besuch des Stammsitzes der Hohenzollern und der AfD-Landesvorsitzende in Mecklenburg Vorpommern, Leif Erik Holm, hält mit einem Tipp für sein Land dagegen. Und wir haben in „7 Tage Deutschland“ auch wieder unsere Nachrichten aus den deutschen Ländern dabei. Moderation: Detlev Frye 7 Tage Deutschland – der neue Wochenendpodcast der AfD – jeden Freitagnachmittag neu! Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht über WhatsApp an (030) 439 707 65
35:42
July 31, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 24.07.2020
Ausgabe Nr. 5 von "7 Tage Deutschland – dem Wochenend-Podcast der AfD" Mit diesen Themen: Schon wieder Randale und Angriffe auf unsere Polizei: Diesmal in Frankfurt am Main. Urplötzlich sehen sich die Beamten mit einem gewalttätigen Mob konfrontiert – fast ausschließlich Migranten, fast ausschließlich junge Männer Anfang 20. Alkohol und Drogen enthemmen die hasserfüllten Zuwanderer. Mit Flaschen und allem was greifbar ist, attackieren sie die deutschen Ordnungshüter. Dazu Gespräche mit dem hessischen AfD-Landesvorsitzenden Klaus Herrmann und AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Außerdem – unsere Serie Urlaub in Deutschland: Der landwirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Stephan Protschka, empfiehlt Sommerferien in Bayern – Niederbayern um genau zu sein. 7 Tage Deutschland redet auch mit Albrecht Glaser, dem finanzpolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, über Wirecard. Die Pleite des Finanzdienstleisters und was Merkel, Scholz, Guttenberg und andere damit zu tun haben … Und der Schwerpunkt in dieser Ausgabe: In der sog. Corona-Krise wird die Europäische Union zur Schuldenunion. Gemeinsame Schulden der EU als Corona-Hilfspaket. Und das ist prall gefüllt mit 750 Milliarden Euro. Warum Merkel das eine sagt und das andere tut, erklärt AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen, dass die vielen Milliarden längst nicht nur für Corona-Hilfen, sondern auch für „völligen Unsinn und Ideologie“ ausgegeben werden, erläutert der AfD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bundestags-Finanzausschusses, Peter Boehringer, und zu Milliardenverschwendung und Schuldenunion erwartet Sie der Kommentar von der Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel. Dazu: Wir haben zum ersten Mal Kurznachrichten aus den deutschen Bundesländern dabei und einer unser Hörer erklärt, warum man niemals  die BILD-Zeitung kaufen sollte – in 7 Tage Deutschland, dem brandneuen Podcast aus der AfD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Spach- oder Textnachricht über WhatsApp an (030) 439 707 65.
43:51
July 24, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 17.07.2020
Unsere Themen in dieser Ausgabe: Reinfall! Rote und Grüne gehen in Thüringen mit ihrem Paritätsgesetz  krachend baden. Das Verfassungsgericht kassiert das Gesetz, dass gleich viel Frauen wie Männer ins Parlament bringen sollte. Dazu der Thüringer  AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner. Immer drauf auf die Polizei – pauschaler Rassismusverdacht und  brutale Angriffe eines gewalttätigen Mobs – die Beamten haben es  wirklich schwer dieser Tage. Nur die AfD stellt sich vor die Polizei.  Der AfD-Innenpolitiker Gottfried Curio sagt wie und warum. Das Schöne liegt so nah – die brandenburgische AfD-Landtagsabgeordnete Lena Duggen und der Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré berichten von ihrem Sommerurlaub in Deutschland und melden sich aus dem Thüringer Wald. Unabhängige Presse? Neutrale Berichterstattung? Darauf pfeift die  BILD Zeitung jetzt endgültig. Keine Interviews mehr mit AfD Politikern –  ordnet BILD Chef Reichelt an. Dazu der Kommentar von Medienprofi und  AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul. Sie machen Jagd auf den mobilen Bürger. Autofahrer und  Motorradfahrer sind linksgrünen Ideologen ein Dorn im Auge. Wie die AfD  für deren Rechte kämpft, verraten der verkehrspolitische Sprecher der  AfD Bundestagsfraktion Dr. Dirk Spaniel und der Bundestagsabgeordnete Uwe Witt, der gerade eine Interessengruppe pro Motorrad gegründet hat. Die Linken sind allesamt Heuchler – meint die stellv. AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch.  Sie zieht gegen linken Bildersturm und vermeintlich politisch korrekte  Straßenumbenennungen ins Feld. Dazu hat sie in dieser Woche in Berlin  eine Statue verhüllt. Wir sprechen mit Frau von Storch über die Aktion. Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren  Anrufbeantworter oder als Spach- oder Textnachricht über WhatsApp an  (030) 439 707 65.
41:33
July 17, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 10.07.2020
unsere Themen in dieser Woche: · Ein von der AfD in Auftrag gegebenes Gutachten zeigt auf, dass beinahe allen Gewerbetreibenden, die unter den Corona-Beschränkungen leiden, eine Entschädigung zusteht. Keine pauschale Hilfe – sondern eine echte Entschädigung für entgangenen Umsatz. Dazu Informationen u.a. vom Staatsrechtler Ulrich Vosgerau · Es wird immer voller … nach und nach fahren alle Bundesländer in die Sommerferien und am Strand ist kaum ein Platz zu bekommen. Wir fragen die Urlauber im Herzen Berlins: Haben Sie einen Geheimtipp? Wo gibt´s freie Urlaubsplätze und tatsächlich noch Erholung pur? · Der Verfassungsschutz stellt seinen Bericht für 2019 vor. Wie der AfD-Abgeordnete und Mitglied im Bundestags-Innenausschuss, Dr. Christian Wirth, Bericht und Inhalt bewertet. · Ohrfeige für Merkel – AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen sagt´s ihr in Brüssel ins Gesicht: SIE sind die Totengräberin Europas. Ein Ausblick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. · Straßenumbenennungen und Bildersturm für die „politische Korrektheit“ – ein Versuch unsere gesamte Geschichte auszuradieren? Der Kommentar der Woche vom AfD-Fraktionschef und Ehrenvorsitzenden Dr. Alexander Gauland. · Nachlese aus der letzten Sitzung des Bundestages vor der Sommerpause: Der hat, bevor die meisten Abgeordneten in den Urlaub gefahren sind, über die Randale in Stuttgart debattiert. Die AfD wollte das Thema der „Nacht der Schande“ nicht einfach so unter den Teppich kehren. Am Rednerpult: Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der AfD, Dr. Alice Weidel.
32:15
July 10, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 03.07.2020
Auch in dieser Woche informiert Sie die AfD-Nachrichtenzentrale in Berlin mit einem neuen Podcast.  Unsere Themen in dieser Ausgabe: · Jubiläum! Jörg Meuthen ist seit 5 Jahren Vorsitzender der AfD. · Pack die Badehose ein … Sommerurlaub in Corona-Zeiten. Aber wo? Die Tipps von Bundessprecher Tino Chrupalla und AfD-Tourismusexperte Sebastian Münzenmaier. · Schluss mit der Abzocke – Eine AfD-Initiative in den Ländern will die GEZ ein für alle Mal abschaffen. AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul erklärt, wie ein „Grundfunk“ funktionieren kann und wer dann – anstelle der Bürger – die Zeche von ARD & ZDF zahlt. · (Frauen-)Quote ist Quatsch … und verfassungswidrig. Wie die AfD das linksgrüne Parité-Gesetz kippt – ein Kommentar von Birgit Bessin, frauenpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Brandenburg. · Weg mit der Schuldenunion – AfD kompromisslos für Abschaffung der Euro-Zone. Mit welchen Tricks Merkel uns die Schulden der ganzen EU überhelfen will – AfD deckt auf mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Kleinwächter. Wir wünschen Ihnen informative 30 Minuten mit unserer Sendung direkt aus Berlin. Und denken Sie daran: Ihre Themen sind unsere Themen – Rufen Sie uns an, schicken Sie uns Text- oder Sprachnachrichten per  WhatsApp: (030) 439 707 65 Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, diesen Link per Email an Freunde und Bekannte weiterzusenden? Probieren Sie es aus! Wir freuen uns, noch mehr Menschen für unsere alternative Sicht auf die politischen Ereignisse der Woche begeistern zu können.
30:39
July 3, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 26.06.2020
In dieser Ausgabe: AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen beginnt mit seiner Analyse der Corona-Krise und der massiven Folgen für Deutschland den ersten AfD-Podcast. AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla übernimmt das Mikrofon und schildert wie der Verfassungsschutz politisch instrumentalisiert wird. Die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Beatrix von Storch erläutert, weshalb Bundesinnenminister Horst „Drehhofer“ Seehofer dann doch keine Strafanzeige gegen die taz-Kolumnistin und ihre umstrittene Kolumne „All Cops are berufsunfähig“ wegen Volksverhetzung stellte und was die Gewaltorgien mit Bundespräsident Steinmeier und der Band Feine Sahne Fischfilet zu tun haben könnten. Stephan Brandner, stellvertretender AfD-Bundessprecher, spricht im AfD-Podcast über den Gewaltexzess in Stuttgart und erklärt, was nach Ansicht der AfD passieren muss, um die Respektlosigkeit gegenüber Polizei und Sicherheitskräften zu bekämpfen. Der AfD-Bundestagsabgeordnete und Polizeibeamte Martin Hess analysiert, dass die Gewaltexzesse in Stuttgart nur ein weiteres Beispiel für den zunehmenden mangelnden Respekt bestimmter gesellschaftlicher Gruppen gegenüber der Polizei und den Rettungskräften darstellt. Die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Alice Weidel kommentiert die Ereignisse von Stuttgart und konstatiert, in Stuttgart ist die Saat der Polizei-Verunglimpfung aufgegangen. Die Podcast-Macher wünschen sich aber auch den direkten Kontakt mit den Hörern: Diese können Ihre Kommentare und Meinungen per Telefon beisteuern. Dazu ist ein unter (030) 439 707 65 ein Anrufbeantworter geschaltet. Unter gleicher Nummer ist die Redaktion auch über WhatsApp mit Sprach- oder Textnachrichten erreichbar. 7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD: www.afd.de/podcast. Gleich heute anmelden und abonnieren!
42:55
June 26, 2020