7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD

7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD

By AfD Podcast
Die wichtigsten Ereignisse dieser Woche aus Sicht der Alternative für Deutschland. Mit Berichten aus Bundesvorstand, Bundestag, Landesverbänden und Landtagsfraktionen.

Hörertelefon (auch WhatsApp): (030) 439 707 65
Where to listen
Apple Podcasts Logo
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
Overcast Logo
Pocket Casts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 07.08.2020
7 Tage Deutschland – aus Berlin. Wir sorgen in diesem Podcast für die nötige Abkühlung – bei „Urlaub in Deutschland“  geht es diesmal ins Berliner Umland - in die Uckermark. Der AfD-Kreisvorsitzende dort, Felix Teichner, macht Lust auf Ferien. Außerdem schauen wir uns mit der Berliner AfD-Abgeordneten Dr. Kristin Brinker an, wie es gelingen kann, eine linke Senatorin wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten aus dem Amt zu befördern. Wir staunen darüber, dass die pure Androhung linker Randale dazu führt, dass die österreichische Kabarettistin Lisa Eckart von einem Kulturfestival einfach wieder ausgeladen wird. Wir hören den Hilferuf eines Hamburgers, der erlebt, wie der  Ausländeranteil immer weiter steigt und die letzten Deutschen sich zurückziehen. Und wir fragen den Vorsitzenden der AfD-Hamburg, Dirk Nockemann, ob diese Entwicklung noch zu stoppen ist. Schwerpunkt ist aber die große Freiheits-Demo vergangenes Wochenende. Tausende sagen: Wir wollen unsere Rechte zurück. Ob es nun zehntausende oder hunderttausende waren, lassen wir mal dahingestellt. Wir beleuchten die Doppelmoral von Mainstream und Medien: Demo ohne Maske und Abstand – bei Black Lives Matter spielt das keine Rolle – bei der Freiheits-Demo werden die Demonstranten als Covidioten beleidigt. Dazu gleich der Kommentar vom Berliner AfD-Innenpolitiker Karsten Woldeit. Wir fragen AfD-Bundesprecher Jörg Meuthen zu seiner Meinung über Demo und Demonstranten und sehen uns an, warum es durch seine Facebook-Kolumne zu Diskussionen im Netz gekommen ist. Und wir reden mit Roman Reusch.  Er war Leitender Oberstaatsanwalt in Berlin, sitzt nun für die AfD im Bundestag. Altparteien und Medien diskutieren darüber, ob solche Demonstrationen nicht verboten werden sollten. Wir fragen Herr Reusch, ob man Freiheits-Demos tatsächlich untersagen kann. Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht  über WhatsApp an (030) 439 707 65.
39:17
August 7, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 31.07.2020
Ausgabe Nr. 6 von "7 Tage Deutschland – dem Wochenend-Podcast der AfD" Mit Martin Renner – dem medienpolitischen Sprecher unserer Bundestagsfraktion reden wir über die neuesten Entgleisungen der gebührenfinanzierten Gesinnungsjournalisten beim Norddeutschen Rundfunk. Und Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul kommentiert für uns, dass beim NDR wohl linke Extremisten versuchten, dem Social-Media-Mann der Bundeswehr eine rechte Gesinnung zu unterstellen. Wir ziehen mit Pressemann Tomasz Froelich eine Bilanz des ersten Jahres unserer neuen Delegation im EU-Parlament. Wir bekommen vom AfD-Bundestagsabgeordneten Kay Gottschalk die Hintergründe aus dem Finanzausschuss des Bundestages, in dem sich diese Woche sowohl Merkels Finanz- als auch ihr Wirtschaftsminister wegen der Betrügereien und der Pleite von Wirecard von der Opposition „grillen“ lassen durften. Einer unserer Hörer empfiehlt uns Urlaub in Deutschland auf der Schwäbischen Alb mit einem Besuch des Stammsitzes der Hohenzollern und der AfD-Landesvorsitzende in Mecklenburg Vorpommern, Leif Erik Holm, hält mit einem Tipp für sein Land dagegen. Und wir haben in „7 Tage Deutschland“ auch wieder unsere Nachrichten aus den deutschen Ländern dabei. Moderation: Detlev Frye 7 Tage Deutschland – der neue Wochenendpodcast der AfD – jeden Freitagnachmittag neu! Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Sprach- oder Textnachricht über WhatsApp an (030) 439 707 65
35:41
July 31, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 24.07.2020
Ausgabe Nr. 5 von "7 Tage Deutschland – dem Wochenend-Podcast der AfD" Mit diesen Themen: Schon wieder Randale und Angriffe auf unsere Polizei: Diesmal in Frankfurt am Main. Urplötzlich sehen sich die Beamten mit einem gewalttätigen Mob konfrontiert – fast ausschließlich Migranten, fast ausschließlich junge Männer Anfang 20. Alkohol und Drogen enthemmen die hasserfüllten Zuwanderer. Mit Flaschen und allem was greifbar ist, attackieren sie die deutschen Ordnungshüter. Dazu Gespräche mit dem hessischen AfD-Landesvorsitzenden Klaus Herrmann und AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla. Außerdem – unsere Serie Urlaub in Deutschland: Der landwirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Stephan Protschka, empfiehlt Sommerferien in Bayern – Niederbayern um genau zu sein. 7 Tage Deutschland redet auch mit Albrecht Glaser, dem finanzpolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, über Wirecard. Die Pleite des Finanzdienstleisters und was Merkel, Scholz, Guttenberg und andere damit zu tun haben … Und der Schwerpunkt in dieser Ausgabe: In der sog. Corona-Krise wird die Europäische Union zur Schuldenunion. Gemeinsame Schulden der EU als Corona-Hilfspaket. Und das ist prall gefüllt mit 750 Milliarden Euro. Warum Merkel das eine sagt und das andere tut, erklärt AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen, dass die vielen Milliarden längst nicht nur für Corona-Hilfen, sondern auch für „völligen Unsinn und Ideologie“ ausgegeben werden, erläutert der AfD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bundestags-Finanzausschusses, Peter Boehringer, und zu Milliardenverschwendung und Schuldenunion erwartet Sie der Kommentar von der Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel. Dazu: Wir haben zum ersten Mal Kurznachrichten aus den deutschen Bundesländern dabei und einer unser Hörer erklärt, warum man niemals  die BILD-Zeitung kaufen sollte – in 7 Tage Deutschland, dem brandneuen Podcast aus der AfD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren Anrufbeantworter oder als Spach- oder Textnachricht über WhatsApp an (030) 439 707 65.
43:50
July 24, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 17.07.2020
Unsere Themen in dieser Ausgabe: Reinfall! Rote und Grüne gehen in Thüringen mit ihrem Paritätsgesetz  krachend baden. Das Verfassungsgericht kassiert das Gesetz, dass gleich viel Frauen wie Männer ins Parlament bringen sollte. Dazu der Thüringer  AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner. Immer drauf auf die Polizei – pauschaler Rassismusverdacht und  brutale Angriffe eines gewalttätigen Mobs – die Beamten haben es  wirklich schwer dieser Tage. Nur die AfD stellt sich vor die Polizei.  Der AfD-Innenpolitiker Gottfried Curio sagt wie und warum. Das Schöne liegt so nah – die brandenburgische AfD-Landtagsabgeordnete Lena Duggen und der Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré berichten von ihrem Sommerurlaub in Deutschland und melden sich aus dem Thüringer Wald. Unabhängige Presse? Neutrale Berichterstattung? Darauf pfeift die  BILD Zeitung jetzt endgültig. Keine Interviews mehr mit AfD Politikern –  ordnet BILD Chef Reichelt an. Dazu der Kommentar von Medienprofi und  AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul. Sie machen Jagd auf den mobilen Bürger. Autofahrer und  Motorradfahrer sind linksgrünen Ideologen ein Dorn im Auge. Wie die AfD  für deren Rechte kämpft, verraten der verkehrspolitische Sprecher der  AfD Bundestagsfraktion Dr. Dirk Spaniel und der Bundestagsabgeordnete Uwe Witt, der gerade eine Interessengruppe pro Motorrad gegründet hat. Die Linken sind allesamt Heuchler – meint die stellv. AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch.  Sie zieht gegen linken Bildersturm und vermeintlich politisch korrekte  Straßenumbenennungen ins Feld. Dazu hat sie in dieser Woche in Berlin  eine Statue verhüllt. Wir sprechen mit Frau von Storch über die Aktion. Beiträge, Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik bitte auf unseren  Anrufbeantworter oder als Spach- oder Textnachricht über WhatsApp an  (030) 439 707 65.
41:32
July 17, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 10.07.2020
unsere Themen in dieser Woche: · Ein von der AfD in Auftrag gegebenes Gutachten zeigt auf, dass beinahe allen Gewerbetreibenden, die unter den Corona-Beschränkungen leiden, eine Entschädigung zusteht. Keine pauschale Hilfe – sondern eine echte Entschädigung für entgangenen Umsatz. Dazu Informationen u.a. vom Staatsrechtler Ulrich Vosgerau · Es wird immer voller … nach und nach fahren alle Bundesländer in die Sommerferien und am Strand ist kaum ein Platz zu bekommen. Wir fragen die Urlauber im Herzen Berlins: Haben Sie einen Geheimtipp? Wo gibt´s freie Urlaubsplätze und tatsächlich noch Erholung pur? · Der Verfassungsschutz stellt seinen Bericht für 2019 vor. Wie der AfD-Abgeordnete und Mitglied im Bundestags-Innenausschuss, Dr. Christian Wirth, Bericht und Inhalt bewertet. · Ohrfeige für Merkel – AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen sagt´s ihr in Brüssel ins Gesicht: SIE sind die Totengräberin Europas. Ein Ausblick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. · Straßenumbenennungen und Bildersturm für die „politische Korrektheit“ – ein Versuch unsere gesamte Geschichte auszuradieren? Der Kommentar der Woche vom AfD-Fraktionschef und Ehrenvorsitzenden Dr. Alexander Gauland. · Nachlese aus der letzten Sitzung des Bundestages vor der Sommerpause: Der hat, bevor die meisten Abgeordneten in den Urlaub gefahren sind, über die Randale in Stuttgart debattiert. Die AfD wollte das Thema der „Nacht der Schande“ nicht einfach so unter den Teppich kehren. Am Rednerpult: Die stellvertretende Bundesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der AfD, Dr. Alice Weidel.
32:14
July 10, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 03.07.2020
Auch in dieser Woche informiert Sie die AfD-Nachrichtenzentrale in Berlin mit einem neuen Podcast.  Unsere Themen in dieser Ausgabe: · Jubiläum! Jörg Meuthen ist seit 5 Jahren Vorsitzender der AfD. · Pack die Badehose ein … Sommerurlaub in Corona-Zeiten. Aber wo? Die Tipps von Bundessprecher Tino Chrupalla und AfD-Tourismusexperte Sebastian Münzenmaier. · Schluss mit der Abzocke – Eine AfD-Initiative in den Ländern will die GEZ ein für alle Mal abschaffen. AfD-Bundesvorstandsmitglied Joachim Paul erklärt, wie ein „Grundfunk“ funktionieren kann und wer dann – anstelle der Bürger – die Zeche von ARD & ZDF zahlt. · (Frauen-)Quote ist Quatsch … und verfassungswidrig. Wie die AfD das linksgrüne Parité-Gesetz kippt – ein Kommentar von Birgit Bessin, frauenpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Brandenburg. · Weg mit der Schuldenunion – AfD kompromisslos für Abschaffung der Euro-Zone. Mit welchen Tricks Merkel uns die Schulden der ganzen EU überhelfen will – AfD deckt auf mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Kleinwächter. Wir wünschen Ihnen informative 30 Minuten mit unserer Sendung direkt aus Berlin. Und denken Sie daran: Ihre Themen sind unsere Themen – Rufen Sie uns an, schicken Sie uns Text- oder Sprachnachrichten per  WhatsApp: (030) 439 707 65 Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, diesen Link per Email an Freunde und Bekannte weiterzusenden? Probieren Sie es aus! Wir freuen uns, noch mehr Menschen für unsere alternative Sicht auf die politischen Ereignisse der Woche begeistern zu können.
30:38
July 3, 2020
7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD vom 26.06.2020
In dieser Ausgabe: AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen beginnt mit seiner Analyse der Corona-Krise und der massiven Folgen für Deutschland den ersten AfD-Podcast. AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla übernimmt das Mikrofon und schildert wie der Verfassungsschutz politisch instrumentalisiert wird. Die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Beatrix von Storch erläutert, weshalb Bundesinnenminister Horst „Drehhofer“ Seehofer dann doch keine Strafanzeige gegen die taz-Kolumnistin und ihre umstrittene Kolumne „All Cops are berufsunfähig“ wegen Volksverhetzung stellte und was die Gewaltorgien mit Bundespräsident Steinmeier und der Band Feine Sahne Fischfilet zu tun haben könnten. Stephan Brandner, stellvertretender AfD-Bundessprecher, spricht im AfD-Podcast über den Gewaltexzess in Stuttgart und erklärt, was nach Ansicht der AfD passieren muss, um die Respektlosigkeit gegenüber Polizei und Sicherheitskräften zu bekämpfen. Der AfD-Bundestagsabgeordnete und Polizeibeamte Martin Hess analysiert, dass die Gewaltexzesse in Stuttgart nur ein weiteres Beispiel für den zunehmenden mangelnden Respekt bestimmter gesellschaftlicher Gruppen gegenüber der Polizei und den Rettungskräften darstellt. Die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Alice Weidel kommentiert die Ereignisse von Stuttgart und konstatiert, in Stuttgart ist die Saat der Polizei-Verunglimpfung aufgegangen. Die Podcast-Macher wünschen sich aber auch den direkten Kontakt mit den Hörern: Diese können Ihre Kommentare und Meinungen per Telefon beisteuern. Dazu ist ein unter (030) 439 707 65 ein Anrufbeantworter geschaltet. Unter gleicher Nummer ist die Redaktion auch über WhatsApp mit Sprach- oder Textnachrichten erreichbar. 7 Tage Deutschland – der Wochenendpodcast der AfD: www.afd.de/podcast. Gleich heute anmelden und abonnieren!
42:55
June 26, 2020
Bald hier - jede Woche neu - 7 Tage Deutschland - der Wochenend-Podcast der AfD
Vorgeschmack auf unseren wöchentlichen Podcast aus der AfD-Nachrichtenzentrale in Berlin.
00:46
June 2, 2020