Skip to main content
Looking@Leadership

Looking@Leadership

By Bernhard Eickenberg
Erfolgreiche Führungskräfte unter der Lupe: In diesem Podcast berichten meine Gäste von ihrer Arbeit als Führungskraft und sprechen über ihr Mindset und ihre Methoden. Denn gute Führung ist nicht einfach. Die Mission von Looking@Leadership ist es, (Nachwuchs-)Führungskräften und Gründer:innen Inspirationen und Anknüpfungspunkte abseits von autokratischen Führungsstilen zu geben.
Anstatt die Führungspersonen in die Mitte zu stellen, die am lautesten und charismatischsten sind, geht es mir um Erfolg im Business UND im zwischenmenschlichen Miteinander.

Neue Folgen gibt es etwa monatlich.
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Sascha Carlin - sensible Kommunikation, agile Budgets und prozessurale Müllabfuhr

Looking@Leadership

1x
Marion Glück - Burnout, Werte und schädliche Glaubenssätze
Marion Glück kann auf eine steile Karriere als Marineoffizierin zurückblicken - nur glücklich war sie dort oft nicht. Heute arbeitet sie als Psychologische Business Coachin daran, Leuten in ähnlichen Situationen zu helfen, sich selbst zu helfen. Im Interview sprechen wir deshalb über das Thema Burnout und schädliche innere Glaubenssätze, die in diesen führen können - aber auch über das Thema Werte und wie ich refklektiere, welche Werte mir im Leben wichtig sind.  Meine Lieblingszitate:  "Die eigene Sichtweise verändern, das Verhalten des Menschen vom Menschen abkoppeln. Ich kann es blöd finden, dass jemand an der Kasse vordrängelt, und gleichzeitig kann ich liebevoll mit diesem Menschen umgehen, weil der Mensch an sich ein Geschenk ist." "[Sich fragen:] Ist es tatsächlich ihr Wert oder gehört der wem anders? Ist es das was vorgelebt wurde oder wo die Erwartungshaltung von außen da ist?" Mehr über Marion Glück: Marion Glück ist als Psychologische Business Coachin für Führungskräfte tätig. Ihre Führungserfahrung sammelte sie als eine der ersten weiblichen Führungskräfte in einer Männerdomäne, und zwar als Marineoffizierin. Sie brachte ihre Erfahrung auch international in England am Britannia Royal Naval College ein und lehrte in Indien an der Indian Naval Academy. Sie hat Führung als Matrose „von der Pike auf“ gelernt und immer wieder Stück für Stück praktisch angewendet bis sie Chefin einer Ausbildungskompanie mit 170 Soldat:innen war. Anschließend war sie in einem Konzern als Training Manager tätig, bevor sie sich zu 100% ihrer Selbstständigkeit gewidmet hat. Über die – nicht immer positiven - Erfahrungen auf diesem Lebensweg hat sie ein Buch unter dem „Das Leben ist BUNDt“ geschrieben. Darin spricht Sie über ihre Erfahrungen mit Mobbing, Depressionen und Suizidgedanken während ihrer Zeit bei der Bundeswehr-Marine. ------------------- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
58:47
May 11, 2021
Rudi Mantler - Mitarbeitende zu Helden machen
Rudi Mantler ist Personalleiter und systemischer Coach bei Mittwald CM Service. Sein Anspruch an Führung: Menschen zu helfen, ihr Potenzial zu entfalten. Was ihn zum Thema Führung besonders beschäftigt ist echte Führung auf Augenhöhe möglich zu machen.  Wir sprechen u.a. darüber, wie man als Führungskraft... Mitarbeitende zu Helden macht. als Führungskraft einen Zustand der Gelassenheit behält (und warum dieser so wichtig ist). wie man sich vom Micro-Management fern hält. seine Mitarbeitenden zur Exzellenz entwickelt (und was das für Rudi bedeutet). Personen findet, mit denen man gut reflektieren kann. ------------------- Rudis Buchtipps: John C. Maxwell: Die 21 wichtigsten Führungsprinzipien  John C. Maxwell: Charakter und Charisma Frithjof Bergmann: Neue Arbeit, Neue Kultur     Svenja Hofert: Agiler führen Frederic Laloux: Reinventing Organizations Reed Hastings: Keine Regeln ------------------- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
59:10
April 21, 2021
Frank Tiefel - New Work und Lernende Organisation
Frank Tiefel ist als Leiter der Organisationsentwicklung in der PSD Bank Nürnberg eG ein starker Verfechter der New Work Prinzipien. Was ihm als Führungskraft besonders wichtig ist: den Menschen einen Sinn vermitteln sowie sie stärkenorientiert zu entwickeln. Unsere Themen: - Welche Rahmenbedingungen braucht eine Lernende Organisation? - (Wie) Kann ich Mitarbeitende motivieren? - Warum Führungskräfte nicht für das Ergebnis ihrer Mitarbeitenden verantwortlich sind und was passiert, wenn sie sich so sehen. - Die fünf New Work Werte Mein Lieblingszitat aus dem Interview: "Wissen teilen ist für mich die neue Macht." ------------------- Mehr über Frank Tiefel: Als Führungskraft und Digital Transformation Manager ist Frank Tiefel seit 20 Jahren in der Genossenschaftlichen Bankengruppe unterwegs. Auf seinen Stationen bei der PSD Bank Nürnberg, Fiducia IT AG, Volksbank Forchheim und jetzt wieder bei der PSD Bank Nürnberg stand immer die Arbeit am Mitarbeiter und Kunden im Mittelpunkt. Aktuell leitet er die Abteilung Organisationsentwicklung bei der PSD Bank Nürnberg eG. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Unternehmensentwicklung, das Projekt- und Prozessmanagement. Als besonderes Steckenpferd engagiert sich Frank Tiefel in der New Work Bewegung.  ------------------- Shownotes: Entscheidungen im Konsent treffen Die fünf New Work Werte/Prinzipien Buch Querdenker verzweifelt gesucht  Buch Simon Sinek: das unendliche Spiel Buch Leonard Sintel: Zukunft einfach machen Richard David Precht: Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens HBDI 4 Farben System ------------------- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
01:13:45
March 8, 2021
Britta Scholten - die Herausforderung des Führens aus der Ferne
Britta Scholten, ehemalige Leiterin der Global Care Abteilung bei Vistaprint, hat schon weit vor Corona Erfahrungen im Leiten von Teams aus der Entfernung gesammelt: Sie hat bei Vistaprint zeitgleich 6 global verteilte Teams geleitet, und das sehr erfolgreich. Im Interview sprechen wir darüber, welches Mindset und welche Methoden ihr dabei geholfen haben.  Themen:  - das Drei-Säulen-Modell der Führung - wie Britta eine persönliche Ebene in Videokonferenzen schafft - wie sie sich auf kulturelle Differenzen vorbereitet und wie sie damit umgeht wenn sie auftreten - warum es Britta so wichtig ist, sich selbst zu reflektieren - wie sie sich ihrer eigenen Werte bewusst wird Mein Lieblingszitat des Interviews: "Als Managerin musst du nicht alles wissen, dafür gibt es andere Leute." ------------------- Mehr über Britta: Britta Scholten war früh in ihrer Karriere als Coach und Trainerin tätig, darunter 18 Jahre für die Berliner Volksbank. Sie hat dies als eine sehr gute Vorbereitung auf ihre erste offizielle Führungsrolle erlebt, als sie 2012 als Trainingsmanager zu Vistaprint wechselte, wo sie seit 2016 als Director die globale CARE-Lernabteilung beim Vistaprint Kundendienst führte. In dieser Zeit hat sie die anspruchsvolle Aufgabe gemeistert, 6 weltweit verteilte Teams (Deutschland, Tunesien, Jamaika, Indien, Philippinen und USA) zu koordinieren. Sie bezeichnet sich selbst als Menschenentwicklerin, eine Seite, die sie heute in ihrer neuen Rolle als Personalentwicklerin bei den Berliner Bäderbetrieben lebt. Besonderen Wert legt sie dabei auf nachhaltige Lernprozesse und kollaborative Ansätze abseits von klassischen Präsenztrainings. Mit diesem Thema beschäftigt sie sich auch in ihrem Blog "Lerngedanken". Während Corona hat sie statt die Hände in den Schoß zu legen und abzuwarten die nebenan.de-Gruppe „Die gute Kieznachricht“ gegründet, um der Isolation einen täglichen virtuellen Kontakt entgegen zu stellen. Diese und andere Erfahrungen rund um das Thema Wechsel im Leben verarbeitet sie auch in ihrem zweiten Blog, der Wechselwiese. ------------------- Showlinks: Wertequadrat von Schulz von Thun Tool zum Reflektieren der eigenen Werte Buch "Turn the Ship Around" ------------------- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
01:08:05
February 15, 2021
Kathrin Schwanz - Achtsamkeit und der innere Kritiker
Kathrin Schwanz ist Team- & Leadership-Coach und Trainerin für Führungskräfte. Ihre Schwerpunkte: Mindfulness, Selfleading und Stressmanagement. Kathrin hat 2005 ihren Abschluss als Diplom-Betriebswirtin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde gemacht. Nach 4 ½ Jahren als Projektmanagerin bei der KMF Werbung GmbH und einem kurzen Aufenthalt bei der DDB Berlin hat sie zu Saatchi & Saatchi pro gewechselt, wo sie bis zum Head of Project Management aufgestiegen ist. 2018 kehrte sie dem Angestelltenleben jedoch den Rücken und arbeitet nun als Team- & Leadership-Coach und Trainerin. Kathrin ist überzeugt von der Kraft cross-funktionaler Teams. - Im Podcast reden wir darüber, warum Achtsamkeit als Führungskraft wichtig ist, wie man den inneren Kritiker ausschaltet und was die ersten Schritte sind, die eine neue Führungskraft gehen sollte, wenn sie die Aufgabe der Führung übernimmt. Kathrin ist es wichtig, dass ein Team weiß, was sein Zweck, oder neudeusch Purpose, ist. Daher sprechen wir auch darüber, wie man diesen aufstellt und vor allem, wie ehrlich und offen man dabei sein darf.  ---- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
01:06:30
January 19, 2021
Prof. Dr. Pero Micic - Motivierende Umfelder schaffen und gemeinsam in die Zukunft gehen
Prof. Dr. Pero Mićić ist eine DER deutschen Koryphäen zum Thema Zukunft und Zukunftsplanung. Er ist studierter Wirtschaftswissenschaftler und promovierte an der Leeds Business School mit seiner Arbeit „Phenomenology of Future Management in Top Management Teams". Er hat das Eltviller Modell des Zukunftsmanagements entwickelt und schon während seines Studiums 1991 die Management-Beratung gegründet, die heute unter dem Titel FutureManagementGroup AG Führungsteams in über 30 Ländern dabei hilft, gute Zukunftsplanung zu betreiben.  Unter anderem ist er Gründungsmitglied des Berufsverbands der Association of Professional Futurists in den USA. 2018 wurde er in den Rat für Digitalethik der hessischen Landesregierung berufen. Seit 2019 ist er als Professor für Foresight and Strategy an der Steinbeis- Hochschule Berlin tätig.  Prof. Mićić ist darüber hinaus Autor diverser Bücher über das Thema Zukunft, unter anderem „Wie wir uns täglich die Zukunft versauen – Raus aus der Kurzfristfalle“ und „Die 5 Zukunftsbrillen – So werden Sie zum Vordenker“. Er ist ein vielgebuchter Redner mit über 1.400 Vorträgen rund um das Thema Zukunft und heute hier im Looking@Leadership Podcast.  --- Im Interview sprechen wir unter anderem über folgende Themen: - Warum Führung klare Zukunftsbilder braucht. - Wie man die Performance von Mitarbeitenden steigert, indem man ihnen Informationen zur eigenen Leistung zur Verfügung stellt. - Wie man als Firmeneigentümer Bedingungen schafft, die Mitarbeitende motivieren. - Warum man bei FMG auf reale Benchmarks zur Bewertung der Mitarbeitenden setzt.  - Wer im Unternehmen eigentlich für die Erstellung einer Vision verantwortlich ist. --- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
01:08:57
December 14, 2020
Marion King - Enfant Terrible sein und New Work leben
Marion King ist New Work Pionierin. 2015 gründete sie LES ENFANTS TERRIBLES, eine Schule, Initiative und Community für gutes neues Arbeiten. Seit 2017 gibt sie außerdem das zugehörige Magazin mittwochs.online heraus, das sich mit Themen rund um New Work und Zukunft von Arbeit auseinandersetzt. Davor hat sie lange Jahre als Head of Human Resources bei der internationalen Kommunikationsagentur Leo Burnett und danach als freie Beraterin, Trainerin und Coach für HR-Themen und in Change Projekten gearbeitet. - Im Interview sprechen wir unter anderem darüber, was eigentlich hinter "New Work" steht, wieso und wie bei LES ENFANT TERRIBLES im soziokratischen Konsent entschieden wird und warum Marion das Wort "Führung" grausam findet.  - ----- Buchtipps: sinnstiftende Formen der Zusammenarbeit: Reinventing Organizations Mit Komplexität in der Organisation fertig werden: Organisation für Komplexität und Komplexithoden Selbstorganisierte Unternehmen brauchen innere Kompetenz der Mitarbeitenden: New Work Needs Inner Work Neues Wirtschaften: Unsere Welt neu denken - ---- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
01:20:15
November 19, 2020
Sascha Carlin - sensible Kommunikation, agile Budgets und prozessurale Müllabfuhr
Sascha Carlin ist Coach für Organisationseffektivität und hilft Unternehmen dabei, Ideen für digitale Produkte mittels agiler Methoden effektiv umzusetzen.  Unter seinen Kunden sind auch renommierte Marken wie Audi, BASF, Deutsche Telekom, McDonald’s und Polaroid. Gelernt hat er diese Fähigkeiten unter anderem als Teamlead Components & Services beim Cornelsen Verlag, als Technical Director bei Saatchi & Saatchi pro und als Head of Project Management bei The Impossible Project. Seine Ausbildung hat er als Diplom-Informationswirt/Diplom-Bibliothekar abgeschlossen.  Außerdem hat er das Buch "20 Brainteaser für Scrum-Master*innen" veröffentlicht, welches angehenden Scrum-Master*innen hilft, sich durch beispielhafte Problemstellungen aus der Praxis auf die kommende Herausforderung im Scrum vorzubereiten.  Im Interview sprechen wir über die Herausforderungen der Kommunikation innerhalb eines Unternehmens, über die Herausforderung, Budgetierung im unsicheren Umfeld von komplexen (und damit schwer vorherzuplanenden) Projekten vorzunehmen und darüber, wie man es hinbekommt, dass die eigenen Prozesse stets sinnvoll und schlank bleiben.  Ein paar Shownotes und Links zur Episode: Principles behind the The Agile Manifesto: https://agilemanifesto.org/principles.html Manifest für wirksames Management: https://nvsbl.cm/notes/manifest-fuer-effektives-management Bjarte BOGSNES, Implementing Beyond Budgeting: https://www.goodreads.com/book/show/13216651-implementing-beyond-budgeting Dirk Baecker, Postheroische Führung: https://www.goodreads.com/book/show/26504627-postheroische-f-hrung Kent Beck, Extreme Programming Explained: https://www.goodreads.com/book/show/67833.Extreme_Programming_Explained Karl E. Weick, Sensemaking in Organizations: https://www.goodreads.com/book/show/818257.Sensemaking_in_Organizations -- Vielen Dank für die Introkomposition an Sina Gantenbrink und Gabriel Siebeneicher!
01:15:57
October 26, 2020