Skip to main content
Besser Früh als Nie

Besser Früh als Nie

By Fritz Espenlaub & Marc Stöckli
Unter dem Motto "besser früh als nie" diskutieren Fritz Espenlaub und Marc Stöckli Themen aus Politik, Wissenschaft und Schabernack. Neue Ideen und Gedanken werden frühzeitig in den Podcast gebracht und auf den Prüfstand gestellt.
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Castbox Logo

Castbox

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

#48 Die verstrahlten Argumente der Kernkraft-Debatte
Isar 2, Emsland, Neckarwestheim2: Eigentlich sollen zum Jahresende die letzten drei Kernkraftwerke in Deutschland abgeschaltet werden. Doch seit klar ist, dass im Winter das Gas knapp wird, nimmt in Deutschland die politische Debatte an Fahrt auf: Immer mehr Stimmen aus Gesellschaft und Politik fordern, die Atommeiler am Netz zu lassen, doch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck weigert sich - noch. Wir schauen uns an, wie absurd in der Debatte teilweise argumentiert wird - und ob Atomkraft auch längerfristig eine Alternative für klimafreundliche Energie sein könnte. Einige der Quellen, auf die wir uns beziehen: https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/FAQ/Atomkraft/faq-atomkraft.html https://thoughtscapism.com/2017/11/04/nuclear-waste-ideas-vs-reality/ https://ec.europa.eu/info/file/210329-jrc-report-nuclear-energy-assessment_en https://twitter.com/simonwakter/status/1548245668128366598 https://www.nytimes.com/2022/07/05/business/energy-environment/nuclear-energy-politics.html https://www.youtube.com/watch?v=kYpiK3W-g_0 https://www.youtube.com/watch?v=4aUODXeAM-k https://www.youtube.com/watch?v=vcsmWBqa2LQ https://www.tech-for-future.de/gas-kernkraft/#Timeline_Stand_von_Habecks_Pruefung_zur_Kernkraft_Laufzeitverlaengerung https://twitter.com/LionHirth/status/1541786080067862529?s=20&t=8VojqrdeV4uFhcEUoH6rBw https://www.amazon.de/How-Avoid-Climate-Disaster-Breakthroughs/dp/0385546130
01:12:38
July 21, 2022
#47 Wie künstliche Intelligenz uns alle umbringen könnte
Die KI-Community schlägt Alarm: in immer kürzeren Abständen passieren gerade massive Durchbrüche bei künstlicher Intelligenz, die eigentlich erst in ein paar Jahren erwartet wurden. Die Expert:innen befürchten, dass wir in naher Zukunft eine superintelligente Mega-KI entwickeln, auch bekannt als Artificial Generalized Intelligence - und dass das passiert, bevor wir auch wirksame Mechanismen für die Kontrolle einer solchen KI gefunden haben. Wir besprechen, warum es in diesen Szenarien der gesamten Menschheit an den Kragen gehen könnte - und was an den Prognosen dran ist.
58:29
June 04, 2022
#46 Make Wissenschaft Great Again!
Wissenschaft und Forschung gehören zu den coolsten zivilisatorischen Errungenschaften der Menschheit - und haben uns gerade erst in der Pandemie gute Dienste geleistet. Allerdings läuft auch einiges in der Wissenschaft ziemlich schlecht, mit verheerenden Folgen für uns alle: wichtige Innovationen passieren nicht oder erst Jahrzehnte zu spät, weil es wenig oder falsche Anreize gibt für Forschung an neuartigen Ideen. Wir haben ein paar Vorschläge, wie man das alles besser machen könnte.
58:28
April 25, 2022
#45 VWL: Das Schweizer Taschenmesser zum Verständnis der Realität
Wir von BFAN sind schon seit längerem fasziniert von der Volkswirtschaftslehre und deren Sichtweise auf soziale Phänomene. Die VWL steht jedoch häufig in der Kritik - eine Kritik, die wir aber nicht immer für gerechtfertigt halten. Wir sprechen über Grundkonzepte der VWL und räumen mit den zahlreichen Mythen auf.
52:48
April 02, 2022
#44 Der neue Fortschrittsglaube
Eine neue Denkschule fordert: Mehr Zukunft, so schnell wie möglich! Wir schauen uns das Kernargument der Techno-Optimisten an, die mehr Forschung und Entwicklung neuer Technologien fordern und fragen uns: Haben die Recht?
53:27
March 14, 2022
#43 Mindestens einmal Mindestlohn!
Führt der Mindestlohn zu höherer Arbeitslosigkeit? Lange schien sich die Ökonom:innenzunft sicher, dass er das tut - doch seit Kurzem scheint sich die gängige Weisheit zu ändern. Wir schauen uns an, woran das liegen könnte, wie die Datenlage ist - und was allgemein schief läuft in der Außenwahrnehmung der VWL.
49:14
February 17, 2022
#42 r/antiwork und die "Great Resignation"
Ein Gespenst geht um im Internet - das Gespenst der Anti-Arbeit. In dem rasant wachsenden subreddit r/antiwork sammeln sich unzufriedene ehemalige Arbeitnehmer:innen und solche die es werden wollen und tauschen Tipps&Tricks aus für ein Leben ohne Lohnarbeit.  Das Ganze scheint mehr als nur ein Meme zu sein, denn tatsächlich kündigen gerade auch im Real Life America Arbeiter:innen in Rekordzahl ihre Jobs und scheinen den Arbeitsmarkt zu verlassen. Was genau geschieht bei dieser "Great Resignation", was sind mögliche Gründe, und vor allem - steht uns das auch in Deutschland bevor?
45:49
January 20, 2022
#41 War 2021 das Jahr, nach dem endlich wieder alles besser wird?
Wie bei allen großen Leitmedien gibt es auch bei uns selbstverständlich einen Jahresrückblick. Wir blicken auf ein paar Dinge, die dieses Jahr schief gelaufen sind - und vielleicht doch teilweise ein bisschen Anlass zu Hoffnung geben.
52:20
December 28, 2021
#40 Der Koalitionsvertrag im großen BFAN-Check
Koa Ahnung vom Koalitionsvertrag? Koa Panik! Wir haben für euch in das Dokument reingeschaut und besprechen die Vorhaben der Ampelkoalition bei den BFAN-Kernthemen: Von Digitalisierung und Open Data bis Innovationspolitik und Investitionen in Kinder.
48:09
December 07, 2021
#39 Solar Geoengineering: Kann Technologie die Klimakrise lösen?
Wir könnten bereits heute die Stratosphäre der Erde künstlich so verändern, dass weniger Sonnenlicht einfällt und die Erde abkühlt. Klingt erstmal nach einer ziemlich dummen Idee. Tatsächlich könnte es das letzte Mittel sein, um die größten Schäden der Klima-Erwärmung doch noch abzuwenden, falls alles andere scheitert. Das sogenannte Solar Geoengineering ist hochriskant, geben sogar dessen Befürworter zu. Ob es trotzdem erforscht werden sollte und welche Rolle technologische Innovation bei der Bewältigung der Klimakrise spielen kann, erfahrt ihr in dieser Folge.
01:00:41
November 22, 2021
#38 Investitionen in Kinder beeinflussen die Chancengerechtigkeit
"Won't somebody please think of the children?" sagte Helen Lovejoy 1996 in den Simpsons. Genau das tun wir dieses Mal: Marc – die eine Hälfte von BFAN – ist bald mit seiner Dissertation fertig und wir nehmen das zum Anlass, über die Forschungsergebnisse zu sprechen. Es geht um staatliche und elterliche Investitionen in Kinder - und inwiefern diese Investitionen die Chancengerechtigkeit beeinflussen können. Spoiler: Die Chancengerechtigkeit wird nicht unbedingt verbessert.
52:46
November 09, 2021
#37 Die Revolution der Glaubwürdigkeit
Fastfood-Restaurants in New Jersey, kubanische Migrant*innen und der Vietnamkrieg - sie alle waren Teil der Credibility Revolution in der VWL. Neue Methoden, um kausale Zusammenhänge zu erforschen, haben das Feld in den letzten Jahrzehnten radikal verändert. Gerade ging der Wirtschaftsnobelpreis an drei Ökonomen, die die Credibility Revolution losgetreten haben. Wir erklären, was natürliche Experimente sind - und fragen uns dabei auch, ob die Credibility Revolution nicht vielleicht ein bisschen overhyped ist.
01:00:31
October 27, 2021
#36 Durchblutete Gehirne regieren die Welt
Das Gehirn ist unser komplexestes Organ - und wir wissen fast nichts darüber. Was passiert in unserem Kopf, wenn wir tagträumen, weit in die Zukunft denken oder Liebeskummer haben? Wir machen einen Ausflug in die Neurowissenschaft und reden dabei auch über LSD, Elon Musk und Punkrock-Nacktschnecken.
55:36
October 11, 2021
#35 Wie künstliche Intelligenz den sozialen Frieden gefährdet
Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz haben unseren Alltag massiv verändert – doch nur zum Guten? Wir nehmen ein neues Forschungspapier zu den ökonomischen Auswirkungen von künstlicher Intelligenz zum Anlass, über Chancen und Risiken zu sprechen.
55:44
September 28, 2021
#34 Warum Deutschland digital so abkackt
Auf dem Land kein Internet, auf dem Amt keine digitalen Leistungen und in der Schule immer noch Overhead-Projektoren. Es sieht nicht gut aus mit der Digitalisierung in Deutschland - und dennoch spielt sie bei der Bundestagswahl kaum eine Rolle. Wir schauen uns an, in welchen Bereichen Deutschland am meisten aufzuholen hat und untersuchen anhand zweier großer Digitalisierungsgesetze, warum nichts voran geht.
56:46
September 14, 2021
#33 Wie vermeiden wir den Weltuntergang?
Bei der Flut in Westdeutschland zeigt sich, wie schlecht wir auf Katastrophen vorbereitet sind. Das ist ungünstig, denn aller Wahrscheinlichkeit nach kommen in Zukunft eine ganze Menge Gefahren auf uns zu, von denen einige das Potenzial haben, die gesamte Menschheit auszulöschen. Wir besprechen, warum es wichtig ist, diese existentiellen Risiken zu minimieren und dafür auch über abseitige Szenarien ernsthaft nachzudenken.
49:46
July 26, 2021
#32 Was bringt ethischer Konsum?
Vegane Leberwurst, Second-Hand-Klamotten und CO2-Offsetting beim Fliegen: "Ethischer Konsum" ist ziemlich Mainstream geworden. Aber können die großen Probleme unserer Zeit wirklich durch Änderungen unseres Konsumverhaltens gelöst werden? Oder verhindern Bio-Labels und Carbon-Footprint-Apps eher, dass wir politischen Druck machen, indem sie uns das warme Gefühl geben, Gutes zu tun, ohne uns einschränken zu müssen?
44:15
July 19, 2021
#31 Die Wissenschaft hat ein PR-Problem
Im Zuge der Corona-Pandemie hat die Wissenschaftsskepsis Aufwind gekriegt. Woher kommt diese Skepsis und ist sie gerechtfertigt? Und hat sie auch etwas mit der Kommunikation von Wissenschaftler:innen zu tun?
53:29
July 12, 2021
#30 Eure Gene beeinflussen, wieviel ihr verdient (und so ziemlich alles andere auch)
Die Sozialwissenschaften entdecken, wie gut die Genetik sozialwissenschaftliche Vorhersagen treffen kann. Das ist spannend, aber auch etwas gruselig. Wir wagen uns vor in die Untiefen des jungen, kontroversen Forschungsfeldes der Social Genetics. Falls euch das Thema interessiert, ist The Genome Factor von Dalton Conley und Jason Fletcher ein hervorragender Einstieg. (https://press.princeton.edu/books/hardcover/9780691164748/the-genome-factor). Ebenso ist Blueprint von Robert Plomin zu empfehlen (https://www.penguin.co.uk/books/298/298391/blueprint/9780141984261.html). Und bald kommt das neue Buche von Paige Harden heraus - The Genetic Lottery - welches wir mit Spannung erwarten (https://press.princeton.edu/books/hardcover/9780691190808/the-genetic-lottery).
56:19
July 05, 2021
#29 Unvergleichbares Vergleichen: Was tun, wenn Güter inkommensurabel sind?
Wir treffen täglich Entscheidungen, bei denen wir Güter abwägen müssen. Aber nicht alle Güter sind miteinander vergleichbar – sie sind inkommensurabel. Doch gerade die Pandemie hat gezeigt, dass trotzdem eine Entscheidung getroffen werden muss.
54:55
June 28, 2021
#28 Wovon reden wir, wenn wir über Ethik reden?
Meist reden wir ganz selbstverständlich über unsere moralischen Überzeugungen und gehen dabei davon aus, dass ethische Fragestellungen etwas komplett anderes sind als bloße Geschmacksfragen. Tatsächlich ist es aber extrem schwer, zu erklären, was ethische Fragestellungen eigentlich sind und ob es Moral überhaupt gibt.
54:04
June 21, 2021
#27 Der Moral Circle
Wen - oder was - müssen wir aus ethischer Sicht berücksichtigen, und wieso? Wir sprechen darüber, wer alles in unseren Moral Circle gehört, beziehungsweise gehören sollte: Menschen? Tiere? Oder sogar auch Pflanzen?
46:14
June 14, 2021
#26 Vegane Ernährung und brennende Katzen
Ist es moralisch vertretbar, Tiere zu essen? Wir wagen uns an eine Frage, zu der wir ziemlich unterschiedliche Auffassungen haben, und landen in kürzester Zeit bei grundlegenden Fragen über den ethischen Status von Tieren und ob es okay ist, Katzen anzuzünden. Der bisher kontroverseste BFAN.
01:10:17
June 07, 2021
#25 Policymaking mit einer Prise Paternalismus
Wenn ihr schon mal Cookies akzeptiert habt, weil es zu umständlich war, sie abzulehnen oder einen Email-Newsletter bestellt habt, weil das Häkchen bereits gesetzt war - dann seid ihr denselben verhaltenspsychologischen Erkenntnissen zum Opfer gefallen, welche zunehmend auch in Policy-Maßnahmen zur Anwendung kommen. Wir reden über die Pros und Contas des sogenannten Nudgings.
52:14
May 31, 2021
#24 Was ist eine gerechte Verteilung?
Wie sollten in einer gerechten Gesellschaft Ressourcen verteilt werden? Wir haben es uns im Elfenbeinturm gemütlich gemacht und uns über Verteilungsgerechtigkeit unterhalten. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, ob wir jetzt den Egalitarismus oder den Prioritarismus gut finden, und was wir von Meritokratie halten, dann ist das eure Gelegenheit.
50:10
May 24, 2021
#23 Mit Machine Learning auf der Jagd nach Q
Kein Scherz: Vor ein paar Wochen fanden wir uns plötzlich inmitten einer internationalen Investigativrecherche auf den Spuren des QAnon-Verschwörungskults wieder. Wie es dazu kam und wie wir dabei Machine Learning genutzt haben, erzählen wir euch in dieser Folge.
55:09
May 17, 2021
#22 Investment Guide für Policy Maker
Stell dir vor, du bist ein Staat und hast 100 Euro übrig. Wie investierst du sie? Wir reden darüber, wie das Konzept des Grenzwerts bei komplexen policy Entscheidungen helfen kann.
47:31
May 10, 2021
#21 Die Zukunft der Arbeit ist remote
Angela Merkel dankt am Tag der Arbeit den Leuten im Home Office und wir bequatschen, wieviel Home Office nach der Pandemie bleiben wird (spoiler alert: einiges) und welche Chancen und Risiken daraus entstehen - und warum es schwer ist, Prognosen über die Arbeitswelt von morgen auf Umfragen unter den Firmen von Gestern zu stützen.
46:44
May 03, 2021
#20 Über den Sinn und Unsinn des Berliner Mietendeckels
Das Bundesverfassungsgericht findet den Berliner Mietendeckel doof und erklärt ihn kurzerhand für verfassungswidrig. Und auch die Ökonominnen und Ökonomen sind von Mietzinsregulierungen oftmals wenig begeistert – ganz im Unterschied zur Bevölkerung in Berlin. Wir sprechen über Vor- und Nachteile von Eingriffen in den Wohnungsmarkt.
50:11
April 26, 2021
#19 Die ganz großen Fragen
Woher kommt Schwerkraft? Wieso ist das Universum so fein auf Leben abgestimmt, wie es ist? Und was ist der Effekt des Mindestlohns? Wir reden über die ganz großen ungeklärten Fragen, vor denen wir als Menschheit stehen, und darüber, wie wir mit diesen Fragen umgehen.
43:11
April 19, 2021
#18 Sexismus in den Wirtschaftswissenschaften
Haben die Wirtschaftswissenschaften eine Sexismus-Problem? Mehr und mehr Ökonominnen und Ökonomen üben Kritik - und neue Studien zeichnen ein düsteres Bild. Wir besprechen, ob die akademische Kultur der VWL sexistische Strukturen begünstigt.
50:29
April 05, 2021
#17 Kein Strom in Texas
Wie kann es sein, dass in einem der reichsten Länder der Welt wetterbedingt mehrere Tage der Strom ausfällt? Wir unterhalten uns über Sinn und Unsinn der Privatisierung von Infrastruktur – und wieso wir ganz froh sind, dass die Polizei in den USA (noch) nicht in privater Hand ist.
44:32
March 22, 2021
#16 Was dürfen Unternehmen?
Wir regen uns darüber auf, dass es bei einem Sammelkartenspiel bald Aliens mit Flammenwerfern gibt. Grund genug, darüber zu sprechen, was Unternehmen dürfen und was nicht.
42:06
March 08, 2021
#15 Auf der Suche nach dem Impfstoff-Glück
Es geht nicht vorwärts in der EU: Während in den USA und der UK munter geimpft wird, geht es hierzulande nur schleppend voran. Woran liegt das? Wir fragen uns, ob es möglicherweise besser gewesen wäre, BioNTech/Pfizer die 54 Euro pro Dosis zu bezahlen, statt den Preis auf 15 Euro zu drücken.
44:35
February 19, 2021
SB#2 Schlechte Nachrichten: Es gibt keinen freien Willen
Das Fritz & Marc Content-Labor™ hat eine neue Experimentalfolge aufgezeichnet: Natürlich glauben wir, einen freien Willen zu haben, aber haben wir den wirklich? Sind wir nicht vielmehr durch äußere Einflüsse wie unsere Gene getrieben, die unser Handeln vorbestimmen?
41:52
February 08, 2021
SB#1 Warum Verschwörungstheorien nicht immer dumm sind
Direkt aus unserem Content-Labor kommt eine experimentelle Folge mit brandneuem Konzept: Serious Bullshit. Wir unterziehen gängig akzeptierte Weisheiten einem Härtetest und stellen unsere Überzeugungen auf den Prüfstand. Heutiges Thema: Sind Verschwörungstheorien wirklich immer Quatsch? Oder können wir auch etwas von ihnen lernen?
47:50
January 28, 2021
#12 Blick zurück auf das Jahr, das aus der Hölle kam
Weil sonst niemand auf die Idee gekommen ist, einen Jahresrückblick zu machen, springt Besser Früh als Nie ein. Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch ein ereignisloses Jahr, in dem man aber immerhin gute Partys feiern konnte.
51:16
December 21, 2020
#11 Strategisches Duschen für kreatives Denken
Kreativität ist nicht gottgegeben, sondern kann beeinflusst werden. In dieser Folge sprechen wir über Möglichkeiten, das eigene kreative Arbeiten zu verbessern. Besonders vielversprechend: Strategisches Duschen.
42:50
December 14, 2020
#10 Silvester in Köln und Diskriminierung von Migranten
Diskriminierung zu erforschen ist gar nicht so einfach. Große öffentliche Ereignisse wie die Anschläge vom 11. September 2001 oder die Debatte rund um die Flüchtlingswelle 2015 können als "natürliche Experimente" dienen, um die Auswirkungen von Vorurteilen auf den Arbeitsmarkt genauer zu untersuchen.
31:21
December 07, 2020
#9 Ändert gendergerechte Sprache das Denken?
Es gibt zahlreiche Gründe, gendergerechte Sprache zu verwenden. Aber beeinflusst sie auch unser Denken? Oder geht die Kausalität in die andere Richtung – progressive Personen verwenden gendergerechte Sprache? In dieser Folge werfen wir einen Blick in die Forschung, um eine Antwort darauf zu finden.
47:33
November 30, 2020
#8 Unsicherheit und Urteilskraft
Viele gegenwärtige Entwicklungen sind kompliziert und als Laie schwer zu beurteilen. Im öffentlichen wie im wissenschaftlichen Diskurs werden oft gegensätzliche Interpretationen derselben Ereignisse angeboten. Wir diskutieren Möglichkeiten, ob und wie man verschiedenen Interpretationen des Weltgeschehens Vertrauen schenken kann.
47:03
November 23, 2020
#7 Praktische Tools um eure Produktivität zu steigern
Jedes Workflow-System steht und fällt mit den Tools, die man nutzt. Wir erklären, was ein Productivity Stack ist und stellen die Kombination aus Apps und Organisationstechniken vor, die Marc verwendet.
51:13
November 13, 2020
#6 Social Media - Gefahr für die Demokratie?
Facebook, Twitter und Youtube geraten immer stärker in die Kritik. Tech-Insider warnen, dass deren Algorithmen zur Verbreitung von Unwahrheit und gesellschaftlicher Spaltung beitragen. Wir nehmen das Geschäft mit der Aufmerksamkeit in den Blick und diskutieren Auswirkungen auf Diskurs, Depression und Demokratie.
46:31
November 06, 2020
#5 Trump und falsche Gewissheiten im US-Wahlkampf
Nie im Leben wird Trump wiedergewählt - oder? Schon einmal waren sich alle sicher, wie die US-Wahl ausgehen würde - und dann kam alles ganz anders. Wir blicken zurück auf 2016 und diskutieren, ob man zu guten Vorhersagen über aktuelle Geschehnisse kommen kann und wann man es lieber lassen sollte.
37:35
October 31, 2020
#4 Die zweite Infektionswelle, Positivraten und der Corona-Lockdown
Droht uns die zweite Welle? Warum die aktuellen Infektionszahlen nicht ohne Weiteres mit denen aus dem Frühjahr vergleichbar sind und ob ein Lockdown ökonomisch sinnvoll sein kann, besprechen wir in dieser Folge.
40:43
October 24, 2020
#3 Diskriminierung, der Gender-Pay-Gap und was man dagegen tun kann
Worauf muss man achten, wenn man Diskriminierung empirisch untersuchen will? Je nach dem wofür man kontrolliert, beträgt der Gender-Pay-Gap zwischen 20% und 6% - doch was heißt das genau? Wir sprechen darüber, wie Diskriminierung zustande kommt und was man dagegen tun kann.
31:50
October 19, 2020
#2 Produktivität, Workflow-Management und Strategien gegen Prokrastination
To-do-Listen sind gut, aber wertlos wenn man sie nicht erledigt - denn die Liste allein reicht nicht, wenn kein System dahinter steckt. Wir stellen verschiedene Ansätze vor, Prokrastination in den Griff zu kriegen und die eigene Produktivität zu steigern. Ressourcen: Getting Things Done (David Allen), A Mind for Numbers / Learning How to Learn (Barbara Oakley), The Power of Habits (Charles Duhigg), Why We Sleep (Matthew Walker).
45:20
October 19, 2020
#1 Ungleichheit und die Rolle des familiären Umfelds für den Lebenserfolg
Welche Rolle spielt das Einkommen der Eltern für den Lebenserfolg der Kinder? Was haben kognitive und nicht-kognitive Fähigkeiten mit intergenerationeller Mobilität zu tun? In dieser Episode werfen wir einen Blick in die aktuelle ökonomische Forschung zu Ungleichheit.
36:51
October 19, 2020
#0 Willkommen bei Besser Früh als Nie!
Willkommen zur Episode Null von "Besser Früh als Nie". Fritz und Marc stellen sich euch vor und sprechen über das Podcast-Konzept.
07:08
October 04, 2020