Skip to main content
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance!

Krisenmanagement - Herausforderung und Chance!

By Burkhard Müller
Dieser Podcast soll Entscheidungsträgern in Unternehmen helfen Schäden von Ihren Unternehmen abzuwenden, indem sie ihre Organisation auf plötzliche kritische oder existenzbedrohende Veränderungen in ihrem Geschäftsumfeld - auf Unternehmenskrisen vorbereiten. Gutes Krisenmanagement läßt sich erlernen. Dazu stehen Fachleute aus verschiedenen Wirtschaftsbranchen zur Verfügung, die in ihren Unternehmen selbst bereits langjährige Erfahrungen gesammelt haben.
Die wöchentlichen Folgen werden Anleitung geben was gebraucht wird, um auf Krisen vorbereitet zu sein und diese erfolgreich zu beherrschen.
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Krisenmanagement mit Weitsicht - Intro

Krisenmanagement - Herausforderung und Chance!

Krisenmanagement mit Weitsicht - Intro

Krisenmanagement - Herausforderung und Chance!

1x
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Risk Management and Mitigation!
This episode focusses on risk management aspects and the importance of non-technical skills of operators in safety critical operations. Operators need a special skill set and need to be able to work in a safety culture, where the safety of the vessel and human life onboard has the utmost priority. However, the shipping business involves risks. A vessel in motion can never be operated at Zero risk. Even when safely alongside at a berth in a port there is a remaining risk, e.g. that another vessel maneuvering in the vicinity of a docked vessel gets out of control due to wind or technical failures and collides with the docked vessel. The risks are multifold, however with deep knowledge and understanding of technical, procedural and human factors of the operation we have the tools to control and to mitigate the prevalent risks. Scientists of the modern psychology and world wide safety experts from all industries have done a phenomenal job to analyse incidents, accidents and so called near misses in order to get to the root causes of these accidents and to identify contributing factors which led to the final tragic event, which we call an accident. The required qualifications of operators, managing safety critical processes was extended beyond their technical skills being necessary to manage these processes to the so called non-technical skills. Today we talk about the following key non-technical skills of persons being necessary to manage safety critical processes: -teamwork and leadership -effective communication -situational awareness and decision making -assertiveness Every single of these non-technical skills of operators can be trained and are essential to prevent accidents. These elements are the filaments we use to plait the safety network around the decision maker to prevent that a single human error of this decision maker remains undetected and hence cannot be corrected and leads to an accident.
24:06
October 31, 2021
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Lagebeherrschung – Beherrschen wir die Lage oder beherrscht die Lage uns?
„Ich muss mir erst einmal ein Bild von der Lage machen!“ Wenn wir diesen Satz auf das Krisenmanagement projizieren wird schnell klar, wo das Problem ist. Bedrohungslagen, die zu schweren Krisen führen können sind schwierig zu erkennen, wie zum Beispiel eine virtuelle Bedrohung von „Hackerangriffen“ oder was noch schwieriger ist, die Bedrohungslagen sind für uns einfach unvorstellbar, wie der örtlich extreme Starkregen, der in Teilen Deutschlands zu einer Flutkatastrophe mit Toten, Verletzten, Vermissten und massiven Zerstörungen geführt hat. Im professionellen Krisenmanagement spielt die schnelle Erkennung der Krisenlage die zentrale Rolle für den Erfolg oder Misserfolg des verantwortlichen Krisenstabes. Die Schlüsselfrage, die sich weit vor Eintreten einer Krisenlage stellt, ist die Frage: Leben wir in der Lage oder hinter der Lage? Sind wir in der Lage zu antizipieren, können wir mittels bekannter Daten und Fakten vorausdenken und mögliche Bedrohungslagen erkennen, bevor sie eintreten?   Der Fokus der heutigen Podcast-Folge liegt auf der Forderung des „Vordenkens“. Es ist die Aufgabe von Krisenmanagern und Krisenstäben vorauszudenken. Mögliche Bedrohungslagen müssen dabei in worst case scenarien vorgedacht werden. Wir dürfen dabei nicht vor unangenehmen Fakten die Augen verschließen. Wir müssen über das Thema von Verletzung und Tod von Menschen durch mögliche Bedrohungslagen nachdenken, bevor diese eintreten. Wir müssen über den Totalverlust Sachwerten, von Flugzeugen, von Schiffen, von Zügen, von Gebäuden, von Brücken etc. nachdenken bevor es zu Bedrohungslagen kommt, die das Potenzial haben derartige Totalverluste zu verursachen.
18:50
July 22, 2021
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Aus Fehlern lernen!
Was haben der Physiklehrer meines Sohnes und der Leiter eines Krisenstabes gemeinsam? Der Physiklehrer sagt in drastischer Form: „Wer nicht in der Lage ist aus eigenen Fehlern zu lernen, der ist blöd!“ Der Leiter eines Krisenstabes denkt das Gleiche, aber er wird etwas diplomatischer sagen: Wir müssen einen Rückblick auf das Geschehene machen und daraus ableiten, wo wir Dinge verändern/verbessern müssen. Auf neudeutsch wir brauchen einen review mit dem Ergebnis der lessons learnt… Es ist zu verstehen, dass Fehler der unterschiedlichsten Art immer passieren können und wie wichtig es ist, dass wir aus Fehlern lernen. Gerade im Krisenmanagement sind Zeitdruck, Handlungs- und Entscheidungsdruck bekannte Begleiterscheinungen, die jede für sich zu einem deutlich erhöhten Fehler-Risiko führen. Was also können mögliche Fehler sein, die im aktiven Krisenmanagement auftreten? Wir unterscheiden aktive und passive Fehler. Aktive Fehler sind solche, die durch aktives Handeln von Menschen entstehen, wie Informationen wahrnehmen/verarbeiten, Entscheidungen treffen und diese kommunizieren. Passive Fehler sind latente Unzulänglichkeiten, die erst nach Eintreten besonderer Bedingungen offenkundig werden. James Reason schreibt in seinem Buch „Managing the Risks of Organizational Accidents”: “The best people can make the worst mistakes. The greatest calamities can happen to conscientious and well run organizations. Most accident sequences, like the road to hell, are paved with good intentions – or with what seemed like good ideas at the time.”
15:21
May 31, 2021
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Krisenmanagement und Psychologie - Ängste und Umgang damit!
Ich habe einfach „Scheißangst“! Wer hat das nicht schon selbst erlebt? In der heutigen Folge wollen wir uns mit dem Phänomen „Angst“ befassen. Was macht uns Angst, wovor haben wir Angst, wie gehen wir damit um? Wie groß ist die Angst im entscheidenden Moment zu versagen, mich selbst und damit mein Unternehmen in der Öffentlichkeit zu blamieren? Ich habe Angst, ziemlich oft sogar. Aber hat mich diese Angst daran gehindert Verantwortung wahr zu nehmen und mich schwierigen Aufgaben zu stellen? Ja, manchmal schon, aber ich habe gelernt damit umzugehen.  Aber Angst ist auch Auslöser und Antreiber wichtiger physiologischer als auch psychologischer Effekte, die es uns ermöglichen unter Druck nicht zusammenzubrechen, sondern für uns selbst und andere Menschen wichtige Entscheidungen zu treffen.
15:21
April 29, 2021
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Interview mit einem der erfolgreichsten Trainer für Krisenprävention, Jan Hedegard aus Schweden!
"Frightened Human Beings will only do what they are trained to do. They do not raise to the occasion - they sink to the level of their training!" Dave Grossmann - Retired Lt. Colonel der US Marines Dieses Zitat als Überschrift für diese Ausgabe habe ich von Jan Hedegard bekommen, den ich gebeten habe mir ein Interview zu geben. Er gibt Einblicke in seinen Weg als Trainer von Menschen, die in hochsensiblen Sicherheitsbereichen arbeiten, wie in Kernkraftwerken, Flugzeug-Cockpits, Kommando-Brücken von Schiffen und in OP-Sälen, wo täglich komplizierteste Operationen am menschlichen Körper durchgeführt werden. Das Interview betrifft Fragen seines Trainings, seines beruflichen Hintergrundes als Sicherheitsfachmann und seiner Erfahrungen als Psychologe, gibt aber auch Einblick in seine großartige Persönlichkeit, seinen englischen Sinn für Humor (obwohl er aus Schweden stammt und auch heute in der Nähe von Stockholm lebt) und seine Lebensweisheit, die er mit 76 Jahren erlangt hat. Freuen Sie sich auf 45 spannende Minuten.
52:20
March 25, 2021
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Führung und Teamwork - zwei entscheidende Komponenten für erfolgreiches Krisenmanagement!
Erfolgreiches Krisenmanagement ist das Ergebnis von Teamwork. Der Krisenstab wird bei Eintreten einer Krisenlage aktiviert und muss von 0 auf 100 arbeitsfähig sein und als Team funktionieren. Der Leiter des Krisenstabes hat im aktiven Krisenmanagement keine Zeit für Teambildung oder sogar Konfliktmanagement. Er muss sich auf ein funktionierendes Team verlassen können.  Was also braucht man für erfolgreiche Teamarbeit? Sehen wir uns die Kennzeichen eines Teams an: - Alle Teammitglieder kennen, verstehen und teilen das gemeinsame Ziel - Jedes Teammitglied kennt seine konkrete Aufgabe im Team - Die Teammitglieder vertrauen und unterstützen einander. Konflikte werden konstruktiv gelöst. - Das Team ist in der Lage auf sich ändernde Situationen zu reagieren und Arbeitsweise und Aufgabenverteilung anzupassen - Jedes Teammitglied praktiziert Methoden der effektiven Kommunikation um Missverständnisse und/oder Übermittlungsfehler zu vermeiden Um aus einer Gruppe von Individuen ein funktionierendes Team zu schaffen das schafft man nicht in einem Einmal-Event, sondern das sind Dinge, die im andauernden Prozess des Trainings, der Vorbereitung der Mitarbeiter eines Krisenstabes für den Ernstfall immer wieder Anwendung finden müssen. Kommunikation ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Der deutsche Unternehmensberater und Management-Coach Dieter Lange beschreibt dies in seinen online-Seminaren schlicht: „Perception is everything“ Kommunikation ist das was ankommt…
20:01
February 17, 2021
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Interview zur COVID-19 Pandemie-Krise!
In der heutigen Folge des podcasts in diesem besonderen Jahr 2020 spreche ich mit zwei kompetenten Gesprächspartnern über verschiedene Aspekte des Krisenmanagements bezogen auf die Ausnahmesituation der weltweiten COVID-19 Pandemie und deren Folgen. Mit Karola Sakotnik aus der Steiermark in Österreich spreche ich über Fragen wie:  Welche Rolle spielen Führungskräfte unter den Bedingungen einer Langzeitkrise? Wie müssen/sollten Menschen sich in der aktuellen Lage begegnen? Was heisst es mutig Mensch zu sein? Mit meinem zweiten Gast Nils Markert aus Hamburg spreche ich über Sachfragen, die im Krisenmanagement eine Rolle spielen:  Welche Fehleinschätzungen gab es? Zu welchen Fehlentscheidungen haben diese Einschätzungen geführt? Waren wir vorbereitet auf eine weltweite Pandemie? Hätten wir es besser wissen können oder sogar müssen?   In der Gesprächsrunde werden ehrliche Einblicke in das eigene Leben, in die Langzeitwirkung von Vereinsamung durch Homeoffice-Arbeit, durch psychischen Druck von Kurzarbeit und Verlust an sozialen Kontakten und sozialer Bindung gegeben. 
44:54
December 18, 2020
Krisenmanagement – Herausforderung und Chance! Psychologische Anatomie von Fehlern – Wann machen wir Fehler, die katastrophale Folgen haben können?
In der heutigen Folge möchte ich ein kleines Experiment mit Ihnen machen. Ich werde versuchen das Thema, das ich üblicherweise in Präsenz-Trainings zum Thema Krisenmanagement behandle im Rahmen einer 15 minütigen Podcast-Folge zu vermitteln. Natürlich fehlt mir die Möglichkeit der Verwendung von Bildinformationen, aber in Zeiten wie diesen muss man auch neue Wege gehen und neue Formen des Teilens und Vermittelns von Wissen testen. Die eigentlich theoretische psychologische Fragestellung zu Entscheidungsprozessen und den dazugehörigen Abläufen in unserem Gehirn hat zwei sehr praxisrelevante Komponenten. Zum einen sind Fehlentscheidungen von Verantwortlichen für sicherheitsrelevante Prozesse oft die Ursache von Störfällen bis hin zu schweren Unfällen mit weitreichenden Konsequenzen, die letztendlich schwere Unternehmenskrisen auslösen können, zum anderen ist der Leiter eines Krisenstabes auch nur ein Mensch. Er und seine Stabsmitarbeiter sind ebenso gefährdet mit falschen oder unvollständigen Informationen konfrontiert zu sein, oder korrekte Informationen falsch zu interpretieren und aufgrund des sich daraus ergebenden Lagebildes falsche Entscheidungen zu treffen. Wo also liegt die Ursache dafür, dass wir Menschen trotz guter Ausbildung, trotz erworbener Erfahrungen im unternehmensspezifischen Geschäftsfeld, trotz Nutzung hervorragender Überwachungs- und Steuerungstechnik in unseren Arbeitsprozessen Fehler machen. Es ist der sogenannte „Human Factor“ - im deutschen oft mit „menschliches Versagen“ übersetzt, der ausschlaggebend für Fehler/Fehlentscheidungen von Menschen ist. Aber ist es wirklich menschliches Versagen? Um das Phänomen „Human Factor“ zu verstehen und natürlich viel wichtiger um Mittel und Wege zu finden die Wahrscheinlichkeit von menschlichen Fehlern in sicherheitsrelevanten Prozessen so weit es geht zu reduzieren, müssen wir in die Theorie der Prozesskette von der Sinneswahrnehmung bis hin zur Entscheidung einsteigen.
31:56
November 20, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Nachsorge für Betroffene!
In der heutigen Folge wird es um das Thema Nachsorge für Betroffene von Krisensituationen gehen. Ein Thema, das oft unterschätzt und von vielen gar nicht wahrgenommen wird, ist die Langzeitwirkung schockierender oder traumatischer Erlebnisse für die Betroffenen , insbesondere wenn diese gefährliche oder sogar lebensbedrohliche Situationen miterleben mussten. Wann ist eigentlich die Krise vorbei? Im Normalfall können wir davon ausgehen, wenn der Krisenstab seine Arbeit beendet hat, wenn der Normalbetrieb wieder hergestellt ist, ist eine Unternehmenskrise beendet. Ist aber der Auslöser der Unternehmenskrise ein schwerer Unfall, oder eine Naturkatastrophen mit Verletzten und Toten, kann die Krise noch schwere Nachwirkungen haben. Im aktiven Krisenmanagement liegt der Fokus im Krisenstab des Unternehmens ganz klar bei den Prioritäten Rettung / Sicherung von Leben und Gesundheit betroffener Menschen, Sicherung von Sachwerten und Erhaltung der Umwelt. Aber wie wirkt das Geschehen auf Unbeteiligte, auf nicht unmittelbar Betroffene, auf physisch Unversehrte, auf Menschen, die ungewollt Zeugen dramatischer Szenen wurden? Schwerwiegende Erlebnisse sind fast für jeden Menschen sehr belastend und können zu extremem Stress, Hilflosigkeit und letztendlich zu traumatisierenden Wirkungen führen. Das Problem dabei ist, dass solche Traumata äußerlich nicht erkennbar sind. Sie äußern sich erst im geänderten Verhalten der Betroffenen. Wichtig ist eine frühzeitige Therapie, die von einem Trauma-Spezialisten durchgeführt werden sollte, von  Notfallpsychologen.  Jeder gut organisierte Krisenstab eines Unternehmens sollte für die Nachsorge Betroffener einer Krise Zugang zu einem oder mehreren Notfallpsychologen haben.
12:59
October 19, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Krisenkommunikation - Welche Grundsätze für die interne und die externe Kommunikation sind erfolgskritisch ?
Wenn klar ist welche Ziele mein Informationsmanagement verfolgen muss und der Krisenstab in der Lage ist, diese Ziele umzusetzen, wird ein positiver medialer Effekt eintreten und Ihr Unternehmen aus der Krise eine Chance gemacht haben. Auch und gerade für das Thema Krisenkommunikation und Informationsmanagement gilt: „Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt.“ Mit entsprechendem Grundlagenwissen kann man sich präventiv auf schwierige Situationen vorbereiten. Wenn diese Expertise nicht in ausreichendem Maß vorhanden ist, sollte man sich unbedingt von Medienprofis beraten lassen. Im akuten Krisenmanagement ist es ein elementarer Erfolgsfaktor verantwortliches Handeln und Glaubwürdigkeit des eigenen Unternehmens zu demonstrieren. Einmal verspieltes Vertrauen kann man sich nur stückweise auf einem sehr steinigen Weg zurückholen. Im aktiven Krisenmanagement gilt es die Kontrolle über die interne und externe Kommunikation zu erlangen und zu behalten. Im Informationsmanagement während einer Unternehmenskrise entscheidet sich sozusagen die Schlacht, wie am Ende Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit dasteht. Überwiegen die positiven oder die negativen Eindrücke? Zu weiteren Informationen: www.krisenfachmann.de
16:13
September 14, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Das Careteam - mobiler Arm des Unternehmens für die Krisenintervention vor Ort!
Ein sorgfältig ausgewähltes, gut ausgestattetes und trainiertes Careteam als mobiler Arm eines Unternehmens ist einer der Erfolgsfaktoren für effektives Krisenmanagement. Genauso wie jede Krisenmanagement-Struktur, die relevanten Krisenszenarien und die Prozesse und Pläne zu ihrer Beherrschung massgeschneidert für jedes Unternehmen erarbeitet werden müssen, muss auch Training für ein schlagkräftiges flexibles Careteam zielgenau erarbeitet und durchgeführt werden. Möglichst konkret in Rollenspielen und Table Top exercises zukünftige Aufgabenstellungen von Careteam-Mitarbeitern simulieren und deren Bewältigung so möglichst praxisnah zu trainieren, hat sich in der Vergangenheit als erfolgreich erwiesen.
15:20
September 07, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Technik und Logistik! Was können wir selbst im Unternehmen leisten? Wo brauchen wir externe Dienstleister?
Welche Technik und welche logistischen Voraussetzungen im Krisenfall benötigt werden, hängt natürlich vom Geschäftsmodell eines Unternehmens, seiner Kernprozesse und vom konkreten Krisenszenario ab. Grundsätzlich werden aber einige technische und logistische Voraussetzungen immer benötigt. Die zur Verfügung stehende Kommunikationstechnologie hat sich in den letzten Jahren signifikant weiterentwickelt, was für die Standard-Arbeitsprozesse in Unternehmen, aber auch für die Formen von Krisenstabsarbeit ein immer wieder neues Anpassen an die Technologie bedeutet. So setzen sich mehr und mehr auch dezentrale Strukturen für Krisenstabsarbeit durch. Das Kommunizieren mit online-Plattformen für Videokonferenzen und Webinare setzt aber immer voraus, dass diese Technologie verfügbar ist. Backup - Lösungen für die Krisenstabsarbeit falls diese Systeme ausfallen, sollten also immer Teil der Vorausplanungen sein, um dann die Fortführung der unabdingbar notwendigen Kommunikation im Krisenfall zu ermöglichen.
09:46
August 31, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Das Krisenhandbuch - Struktur und Inhalte; Arbeit mit Checklisten
Dass ich hier und heute über Krisenmanagement und Gebrauch von Checklisten sprechen kann verdanke ich: …. EINER CHECKLISTE…. Im Sommer 1996 machte ich als Privatpilot in einer Katana-DV 20 beim Anflug auf den Flugplatz von Heide-Büsum in Schleswig-Holstein einen Fehler. Im finalen Landeanflug bemerkte ich dass meine Flughöhe zu niedrig war, um eine vor mir befindliche Hochspannungsleitung sicher zu überfliegen. Ich wollte durch etwas mehr Schub die Höhe korrigieren und schob den Drehzahlregler nach vorn. Zwar drehte der Motor hoch und  erreichte die maximale Drehzahl, allerdings bekam ich keinen größeren Schub und sank weiter zu schnell. Mit dieser Sinkrate würde ich es nicht bis zur Piste schaffen. Der Schreck durchfuhr mich wie ein Blitzschlag und mir wurde heiss… Stress pur… Ich hatte maximal eine Minute Zeit, um den Fehler zu finden. Hören Sie was diese Geschichte mit Checklisten zu tun hat und was dann passierte... 
17:46
August 21, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Krisenszenarien - Welche Szenarien sind relevant für mein Unternehmen, meine Organisation?
Heute geht es um ein Thema, das viele als besonders schwierig empfinden und das wie ein schier unbezwingbarer Berg vor einem zu stehen scheint: Krisenszenarien! Es gibt so viele verschiedene Szenarien. Auf welche Krisenszenarien bereite ich mein Unternehmen wie vor? Was ist relevant für mein Unternehmen, für meine Organisation? Welche der vielen möglichen Krisenszenarien müssen detailliert durchdacht und Gegenmassnahmen vordefiniert werden, damit das Unternehmen beim Eintritt des Szenarios vorbereitet ist? Wieviele Einzelszenarien gibt es dabei zu bedenken, 10, 20 oder gar 100? Welche Möglichkeiten gibt es mein Krisenmanagement so aufzubauen, daß ich mich nicht in zahllosen Einzelszenarien verzettele aber genügend detailliert vorbereitet bin, um mit sinnvollen und zielgenauen Gegenmassnahmen einer Krise zu begegnen.
17:13
August 14, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Der Krisenstab - Entscheidungsstrategien und Arbeitsmethoden
In der heutigen Folge befassen wir uns mit der Arbeitsweise in Krisenstäben, mit Methoden die für Krisenstabsarbeit kennzeichnend sind und dabei helfen richtige Entscheidungen zu treffen und für hohe Effizienz im Krisenstab zu sorgen, selbst wenn die Krise über einen längeren Zeitraum auf das Unternehmen, die Organisation einwirkt. Typisch für das Management von Unternehmenskrisen ist das Erfordernis in den Krisenstäben schnell Entscheidungen treffen zu können, die geeignet sind die Störungen auf Ihre Unternehmenskernprozesse schnell zu beheben und deren Auswirkungen zu minimieren. Die Intervalle für solche Entscheidungen sind erfahrungsgemäß zum Beginn einer Krise sehr kurz. Manchmal sind es nur Minuten oder wenige Stunden bis zur nächsten signifikanten Entscheidungsrunde. Ist die erste kritische Phase einer Krise überstanden, werden im weiteren Verlauf einer Krise diese Entscheidungszyklen länger und der Fokus der Arbeit im Krisenstab wechselt meist vom schnellen Entscheiden zum Überprüfen der Ergebnisse bereits getroffener Entscheidungen und zur Krisenkommunikation. Was also können wir tun, um den Anforderungen der Krisenstabsarbeit gewachsen zu sein?  Man kann Kurzfristentscheidungsstrategien erlernen und trainieren. Von den in der Literatur beschriebenen Strategien, wollen wir uns auf eine Strategie beschränken. Sie ist mit dem englischen Akronym F-O-R-D-E-C überschrieben. Dabei steht F für Facts, O für Options, R für Risks D für Decision E für Execution und C für Check. Ich habe das Arbeiten nach dieser Kurzfristentscheidungsstrategie gelernt und erfolgreich angewandt. Wollen Sie mehr über die Methoden und das Training solcher Methoden der Stabsarbeit erfahren, schreiben Sie mir unter: podcast@krisenfachmann.de. 
17:29
August 07, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Der Krisenstab - Aufgabe und Entscheidungskompetenzen
Die heutige Folge ist komplett der Arbeit des Krisenstabs gewidmet. Was ist ein Krisenstab? Wie setzt er sich zusammen? Welche Rolle spielt er im Unternehmen für das Krisenmanagement?  Der Krisenstab muss mit genügend Management und Entscheidungskompetenz für das Bewältigen der Krise ausgestattet sein. Krisenszenarien müssen vorgedacht werden, damit notwendige Handlungs- und Entscheidungsabläufe getestet und trainiert werden können. Ausgehend von den übergeordneten Zielen für effektives Krisenmanagement muss klar sein, dass Krisenstäbe keine Diskutierclubs sein können und dass Krisenstabsarbeit bedeutet, dass der Leiter des Krisenstabs und seine Mitarbeiter unter hohem zeitlichen Druck Entscheidungen von unter Umständen gewaltigen finanziellen Dimensionen treffen müssen. Wenn Sie weiter in das Thema einsteigen wollen, schreiben Sie mir unter: podcast@krisenfachmann.de
14:48
July 31, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Strukturelle Voraussetzungen für professionelles Krisenmanagement
Wir befassen wir uns heute mit der Vorbereitung auf das Bewältigen einer Unternehmenskrise. Welche strukturellen Voraussetzungen für professionelles Notfall- und Krisenmanagements brauchen wir? Dabei sind drei wesentlichste Aspekte zu betrachten: Mitarbeiter Infrastruktur Pläne/Checklisten/Hilfsmittel
17:03
July 24, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Zielsetzung für professionelles Krisenmanagement.
In der heutigen Folge beleuchten wir den positiven Aspekt einer Krise, die Wahrnehmung der Krise als Chance! Eine erfolgreich bewältigte Unternehmenskrise wird das Ansehen Ihres Unternehmens bei Kunden, Geschäftspartnern und in der Öffentlichkeit nicht schädigen, sondern mit grosser Wahrscheinlichkeit sogar stärken. Wie kann man das schaffen? Welcher übergeordneten Zielsetzung muss mein Krisenmanagement folgen, dass dieser positive Effekt eintritt und wir eine Krise als Chance nutzen können?
18:47
July 17, 2020
Krisenmanagement - Herausforderung und Chance! Was sind Unternehmenskrisen? Was sind mögliche Auslöser? Welche Formen von Unternehmenskrisen gibt es?
Krisen mit Weitsicht managen- Wie geht das? Um das tun zu können, muss man das Wesen einer Unternehmenskrise kennen und verstehen. Mit dieser zentralen Frage für erfolgreiches Krisenmanagement in einer Organisation wollen wir uns heute befassen. Wir sprechen bei einer Unternehmenskrise über zeitlich begrenzte Einwirkungen auf den Kerngeschäftsprozess eines Unternehmens, die so gravierend sind, daß sie das Unternehmen in seiner Existenz bedrohen. Was aber können diese Einwirkungen sein? Da die geschäftlichen Aktivitäten von Unternehmen branchenspezifisch sehr vielfältig sind, die möglichen Störungen ebenfalls vom einfachen Stromausfall bis zur Naturkatastrophe reichen, ist klar dass Unternehmenskrisen auch immer unternehmensspezifisch sind. In dieser Folge wird an Beispielen von Krisen im produzierenden Gewerbe wie auch im Tourismus das Wesen einer Unternehmenskrise beleuchtet. Ebenso betrachten wir die besondere Verantwortung des Krisenmanagers eines Unternehmens. Er/sie muss schnell erkennen welche Dimension eine Störung für das Unternehmen hat oder annehmen kann und welche Massnahmen einzuleiten sind, ohne dabei überzureagieren und "Mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen!" Für weitere Fragen zur heutigen Folge freue ich mich auf Ihre e-mail an podcast@krisenfachmann.de.
14:35
July 10, 2020
Krisenmanagement mit Weitsicht - Intro
Welche jähen Veränderungen im geschäftlichen Umfeld eines Unternehmens führen zu einer Unternehmenskrise? Welche Wege führen aus einer Unternehmenskrise, welche Strukturen und Werkzeuge braucht man dazu? In dieser ersten Folge werden die Hauptinhalte für diesen Podcast besprochen und der Autor beschreibt seine Motivation für die Veröffentlichung dieses Podcasts.
08:21
July 02, 2020