Skip to main content
Carsten's Corner

Carsten's Corner

By Carsten Brzeski
Economics, Events, Entscheidungen – Carsten Brzeski, Chefvolkswirt der ING für Deutschland und Österreich, tauscht sich wöchentlich mit seinen Gästen über aktuelle volkswirtschaftliche Ereignisse und Entwicklungen, Entscheidungen der EZB sowie Trends an den internationalen Finanzmärkten aus.
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

PodBean Logo

PodBean

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Was sind die ökonomischen Kosten des Klimawandels? - Folge 20

Carsten's Corner

1x
Kollege Roboter als mögliche Lösung gegen den Fachkräftemangel - Folge 173
Fachkräfte fehlen an allen Ecken und Enden. Warum also nicht einen Roboter als Kollegen einstellen, um dem Arbeitskräftemangel ein Ende zu bereiten? Doch kann die voranschreitende Automatisierung am Arbeitsmarkt wirklich dazu beitragen, dass der Fachkräftemangel sich relativiert? Unsere Ökonominnen Inga Fechner und Franziska Biehl sprechen über die neuesten Ergebnisse Ihrer Studie: www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/chart-of-the-week-kollege-roboter-loesung-des-fachkraeftemangels/
19:59
September 23, 2022
Die verschwundenen Corona-Ersparnisse - Folge 172
Während der Pandemie sind die Ersparnisse der Deutschen deutlich angestiegen – doch das wird nicht helfen, um die gestiegenen Kosten zu kompensieren und den privaten Konsum zu stützen. Denn die Extraersparnisse aus Lockdownzeiten sind bereits aufgebraucht. Über die Ersparnisse, ob die Entlastungspakete der Bundesregierung die Lebenshaltungskostenkrise abfedern können und über die Pläne der Europäischen Kommission zur Bekämpfung der Energiekrise sprechen unsere Ökonominnen Inga Fechner und Franziska Biehl.
21:45
September 16, 2022
Die EZB greift erneut weit oben ins Zinsregal - Folge 171
Mit der größten Zinserhöhung ihrer Geschichte will die Europäische Zentralbank ein Zeichen setzen und sich als glaubwürdige Inflationsbekämpferin präsentieren. Aber können die gestern beschlossenen 75 Basispunkte wirklich etwas gegen die derzeitigen Preissteigerungen ausrichten? Und gehen die Währungshüter nicht das Risiko ein, eine beginnende Rezession noch zu verschärfen? Im Gespräch mit Sebastian Franke erläutert Carsten Brzeski die Denkweise der EZB, die hinter dieser Entscheidung steht, und schätzt die Auswirkungen des Zinsschritts ein.
22:40
September 09, 2022
Das Schweigen der geldpolitischen Tauben - Folge 170
Wenn geldpolitische Tauben schweigen, sind die geldpolitischen Falken noch lauter zu hören – und schüren die Erwartung an eine stärkere Einengung der Geldpolitik seitens der EZB. Auf dem Jackson Hole Symposium in der vergangenen Woche wurde deutlich: das restriktive Lager der geldpolitischen Prominenz ist auch trotz drohender Rezession gewillt die Zinsen weiter zu erhöhen. Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, was wir auf der EZB-Sitzung in der kommenden Woche erwarten dürfen. Und für alle, die zwischen Energiekrise, Inflation und Zinswende etwas Positivität vertragen können: unsere Ökonomen haben heute sogar aufmunternde Wirtschaftsdaten im Gepäck.
21:14
September 02, 2022
Umweltschutz oder Wirtschaftswachstum? - Folge 169
Der Krieg in der Ukraine hat uns unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen deutlich vor Augen geführt. Kohlekraftwerke werden wieder hochgefahren, um die Energieversorgung zu stabilisieren. Doch niedrige Wasserstände, Hitzewellen und Dürre erschweren die Energieproduktion und machen der Wirtschaft zu schaffen. Sollten Klimaschutzmaßnahmen dennoch Vorrang haben, auch wenn sie zu Lasten des Wirtschaftswachstums gehen? Darüber unterhalten sich unsere Volkswirte Sebastian Franke und Inga Fechner in Folge 169. Alle Ergebnisse zur Umfrage „Nachhaltigkeit statt Wachstum?“ finden Sie hier: https://www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/chart-of-the-week-2022-08-12-nachhaltigkeit-statt-wachstum-die-deutschen-sagen-ja/
21:24
August 26, 2022
Der perfekte Sturm - Folge 168
Aktuell braucht man beide Hände, um die verschiedenen Krisen zu zählen, denen die deutsche Wirtschaft ausgesetzt ist. Hohe Gaspreise und geopolitische Spannungen sind nur ein Teil des uns aktuell gebotenen Dramatik-Kaleidoskops. Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski erläutert im Gespräch mit Franziska Biehl, wo er ansetzen würde, um die Verbraucher gezielt zu entlasten und welche langfristigen Auswirkungen noch auf das Geschäftsmodell Deutschlands zukommen. Außerdem sprechen die beiden über das Wetter. Aber keine Sorge: unsere Ökonomen lassen uns nicht an schlechtem Small-Talk teilhaben – Gespräche über Hitze und Trockenheit haben zurzeit definitiv mehr Tiefgang als die meisten Wasserstraßen.
22:06
August 19, 2022
Schauen, aber nicht kaufen - Folge 167
Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski ist aus den wohlverdienten Ferien zurück – aber richtig Urlaub vom Job hat man als Volkswirt nicht. Tourismus zurück auf Vorkrisenniveau, dafür Fachkräftemangel im Dienstleistungssektor und geringe private Konsumausgaben konnte er in Österreich beobachten. Die wirtschaftlichen Aussichten sind also auch live und in Farbe alles andere als rosig. Im Gespräch mit Franziska Biehl erklärt er außerdem, warum aktuell recht behält, wer schwarzmalt, und weshalb Naivität schon lange nicht mehr angebracht ist. Sowohl im Hinblick auf geopolitische Ereignisse, wie die sich jüngst verschärfende Situation zwischen China und Taiwan, als auch auf die Inflation.
23:38
August 12, 2022
Sommer, Sonne, Sparschwein - Folge 166
Wer sich noch nicht entschieden hat, wo der Sommerurlaub in diesem Jahr verbracht werden soll, sollte sich dringend einmal mit unseren Ökonominnen austauschen. Von Inga Fechner und Franziska Biehl gibt es eine Reiseberatung nach Volkswirtinnen-Art. Außerdem sprechen die beiden über die während der Pandemie entstandenen Ersparnisse und warum diese nicht aufgewendet werden, um die gestiegenen Lebenshaltungskosten zu kompensieren.
20:28
August 05, 2022
Rezession voraus - Folge 165
Unsere Ökonominnen sind in dieser Woche auf der Suche nach rosigen Aussichten – allerdings wird Ihnen weder beim Anblick der jüngsten Frühindikatoren noch bei der leicht gesunkenen Inflation für Juli warm ums Herz. Und das trotz der hochsommerlichen Temperaturen – oder gerade deswegen? Inga Fechner und Franziska Biehl sprechen darüber, was Wasserstand und Wirtschaftswachstum miteinander zu tun haben, warum im Herbst nicht nur die Temperaturen, sondern auch das Wirtschaftswachstum sinkt, die Inflation aber noch einmal hochkochen dürfte und wie die wirtschaftlichen Aussichten, auch auf der anderen Seite des großen Teichs, aussehen.
22:13
July 29, 2022
Das Ende der Negativzinsen - Folge 164
Die Europäische Zentralbank geht die Zinswende mit etwas mehr Nachdruck an, als sie selbst noch nach der letzten EZB-Ratssitzung in Aussicht gestellt hatte: Statt 0,25 Prozentpunkten wurden alle Leitzinssätze um 0,5 Prozentpunkte erhöht – die Ära der Negativzinsen ist damit beendet. Außerdem wurde ein neues geldpolitisches Instrument vorgestellt, mit dem die EZB die Zinsunterschiede in der Eurozone unter Kontrolle halten will. Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Sebastian Franke, warum sich die EZB nicht an ihre eigene „Forward Guidance“ gehalten hat und was es mit dem „Transmission Protection Instrument“ auf sich hat.
27:07
July 22, 2022
Eurosturz und Regierungskrise - Folge 163
Während der Euro an Wert verliert, verliert Mario Draghi an Unterstützung. Zwar gehen wir nicht davon aus, dass eine Eurokrise 2.0 auf uns wartet, eine Regierungskrise in Italien ist allerdings nicht mehr abzuwenden. Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, wieso selbst Draghi nicht dauerhaft für Stabilität sorgen kann, warum der Euro gegenüber dem US-Dollar seit Jahresbeginn immer weiter an Wert verliert, was ein schwacher Euro für die Inflation bedeutet und ob die anstehende Zinserhöhung der Gemeinschaftswährung wieder etwas Rückenwind geben kann.
21:06
July 15, 2022
Zinswende am Wohnimmobilienmarkt - Folge 162
In diesem Monat wird die EZB den Leitzins zum ersten Mal seit 11 Jahren erhöhen – in Erwartung an den Zinsschritt haben die Kapitalmarktzinsen bereits seit Jahresbeginn deutlich angezogen und auch die Zinsen für Wohnbaukredite sind gestiegen. Unsere Ökonominnen Inga Fechner und Franziska Biehl diskutieren, was das für die Nachfrage am Immobilienmarkt bedeutet. War’s das jetzt mit dem Immobilienboom? Was passiert mit der Nachfrage nach Immobilienkrediten, Häuserpreisen und welche Rolle spielen regulatorische Anforderungen? Alle Ergebnisse der Studie „Zinswende am Wohnimmobilienmarkt“ gibt es hier zum Nachlesen: Zinswende am Wohnimmobilienmarkt
20:28
July 08, 2022
Die Inflation lässt nach – minimal und vorübergehend - Folge 161
Zum ersten Mal seit Januar ist die Inflation im Juni leicht zurückgegangen. Aber Inga Fechner und Sebastian Franke sind sich einig: Das ist noch nicht der Anfang vom Ende hoher Preissteigerungen. Zu Beginn der Urlaubszeit tauschen sich unsere Ökonomen außerdem über Wartezeiten an Flughäfen, den Tankrabatt und das 9-Euro-Ticket aus – und geben einen Ausblick auf ihre persönliche Urlaubsplanung.
20:10
July 01, 2022
Es brennt bei der EZB - Folge 160
Im Frankfurter Ostend brennt die Luft – das ist nicht nur auf dem Thermometer sichtbar, sondern vor allem dadurch, dass die EZB in der vergangenen Woche eine Notfallsitzung einberufen hat, um ein neues Anti-Fragmentierungs-Programm abzustimmen. Die Juli-Sitzung der EZB dürfte nun doch um einiges spannender werden als noch vor zwei Wochen angenommen. Auf der anderen Seite des Atlantiks hat die Fed noch einmal deutlich am Leitzins geschraubt, um die hohe Inflation zu bekämpfen – unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, wieso das zunächst eher das Wirtschaftswachstum, als das Preisniveau dämpfen dürfte. Auch unter steigenden Temperaturen lohnt es sich, einen kühlen Kopf zu bewahren…
26:14
June 24, 2022
Carsten’s Corner: Autobranche – ein Ende der Krise in Sicht? - Folge 159
Die Probleme im Automobilsektor halten an – Zero-Covid in China, Halbleiterengpässe und Ukraine-Krieg belasten die Branche nach wie vor. Während Automobilhersteller Rekordgewinne vermelden, leiden vor allem Zulieferer unter der angespannten Lage. Doch trotz gestiegener Inflation trifft eine hohe Nachfrage noch auf ein verknapptes Angebot. Warum es außerdem dauert, bis sich alternative Verkehrskonzepte durchsetzen, Elektroautos im wenig preissensitiven Segment gut ohne Förderung auskommen und der Kampf um Rohstoffe zunimmt, darüber spricht Inga Fechner mit Thorsten Mehltretter, Global Lead Automotive Sector bei der ING, und Jens Brokate, Industry Specialist Automotive Sector bei der ING.
21:59
June 15, 2022
Lagardieu - Abschied von Anleiheankäufen und Negativzins - Folge 158
Die Zeit der unkonventionellen Geldpolitik wird in drei Wochen enden, die der negativen Zinsen vorm Herbst – und die Zeit, in der Weisheiten vorangegangener Zentralbankpräsidenten etwas wert waren, endete an diesem Donnerstag. Die EZB legt sich nämlich sehr wohl im Vorhinein fest. Die erste Zinserhöhung wird im Juli erfolgen, im September wird dann noch einmal nachgelegt. Wie hoch wird der zweite Zinsschritt sein und was kommt danach? Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski nimmt uns im Gespräch mit Franziska Biehl auf die vor uns liegende geldpolitische Reise mit.
21:51
June 10, 2022
Dauerbrenner Inflation: Kein Rückgang in Sicht - Folge 157
Die Inflation steigt munter weiter, über den Sommer ist ein Ende des Preisanstiegs nicht in Sicht. Welche Inflationsszenarien sind darüber hinaus für die kommenden Monate und Jahre denkbar? Und was spricht für eine strukturell höhere Inflation? Das erläutert Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner. Themen außerdem: Inwieweit Tankrabatt und 9-Euro-Ticket helfen, was an der Lohnfront passiert und was das Öl-Embargo der EU gegen Russland bewirkt.
24:33
June 03, 2022
Zinswende – jetzt wirklich - Folge 156
EZB-Präsidentin Lagarde geht mit der Zeit – oder eilt ihr voraus und verkündet die Leitzinserhöhung bereits knapp 2 Monate vor der entsprechenden Sitzung kurzerhand auf dem hauseigenen Blog. Auch ein ökonometrisches Mysterium, der neutrale Zins, war Thema in Lagardes Beitrag. Doch wo genau liegt dieser Zins eigentlich, was beeinflusst ihn und müssen die Leitzinsen ihn wirklich übertreffen, damit sich eine restriktive Wirkung auf die Wirtschaft entfaltet? Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski geht im Gespräch mit Franziska Biehl sowohl dem neutralen Zins als auch der Frage, ob eine Zinserhöhung auf dieses Niveau einen Politikfehler darstellen könnte, auf den Grund.
19:01
May 25, 2022
Muss Energie immer teurer werden? - Folge 155
Die Umstellung unserer Energiewirtschaft ist ein Mammutprojekt, das durch den Krieg in der Ukraine und seine politischen und ökonomischen Folgen nicht einfacher geworden ist. Was hat sich verändert, was gilt weiterhin? Zu diesen Fragen sind heute zwei Kollegen zu Gast, die die Energiewende unmittelbar miterleben und -gestalten: Olaf Beyme und sein Team finanzieren Wind- und Solarparks, René Höhnlein leitet unser Geschäft mit großen Energieversorgungsunternehmen. Im Gespräch mit Sebastian Franke geht es um grundsätzliche Fragen, aber auch um die Auswirkungen auf unser persönliches Verbrauchsverhalten – und auf unsere Stromrechnung.
28:17
May 20, 2022
Zinswende bei der EZB – was machen die Kapitalmärkte? - Folge 154
Die erste Zinserhöhung der EZB scheint für Juli gesetzt zu sein. Getreu dem Motto „never pre-commit“, wahrte sich EZB-Präsidentin Lagarde aber auch bei diesem Fast-Versprechen noch das nötige Maß an Flexibilität. Wer noch an eine schnelle geldpolitische Einengung à la Fed glaubte, wurde auch eines besseren belehrt, denn wie wir von Mario Draghi wissen, macht man in einem dunklen Raum lieber kleine Schritte. Allzu große Schritte könnten aber auch gar nicht nötig sein, denn ein Teil der Arbeit wurde der Zentralbank bereits von den Kapitalmärkten abgenommen, erklärt unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Franziska Biehl.
21:37
May 13, 2022
Die Fed auf dem Vormarsch - 50 Basispunkte sind erst der Anfang - Folge 153
Schneller, höher, stärker? In dieser Woche erhöhte die Fed zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten die Leitzinsen um 50 Basispunkte. Für den Rest des Jahres stehen zahlreiche weitere Zinsschritte auf dem Programm. Auch die EZB könnte die Normalisierung der Geldpolitik angesichts der hohen Inflation schneller vorantreiben, aktuell spricht vieles für eine erste Zinserhöhung im Juli. Warum dann im Jahr 2023 jedoch keine weiteren Erhöhungen mehr folgen dürften, erklären Inga Fechner und Franziska Biehl. Außerdem fragen sich unsere Ökonominnen, welchen wirtschaftlichen Einfluss ein Embargo auf russisches Öl für die Eurozone haben könnte und wie die wirtschaftlichen Aussichten für das zweite Quartal 2022 aussehen.
21:36
May 06, 2022
Schlechte Aussichten für Zinssparer - Folge 152
Die Inflation bleibt hoch – und Carsten Brzeski ist der Meinung, dass die Zinsen weiterhin niedrig bleiben, wenn auch vielleicht nicht ganz so rekordniedrig wie in den letzten Jahren. Welche Handlungsoptionen die Europäische Zentralbank derzeit hat und warum sie mit ihren Inflationsprognosen in der Vergangenheit gerne mal danebenlag, darüber spricht unser Chefvolkswirt mit unserem Consumer Economist Sebastian Franke.
20:50
April 29, 2022
Weniger verbrauchen, weniger sparen: Konsumenten reagieren auf die Inflation - Folge 151
Wie nehmen Konsumenten die derzeitige Rekordinflation wahr, was tun sie, um damit zurechtzukommen – und was glauben sie, wie es mit den Preisen weitergeht? Um diese und weitere Fragen geht es in der aktuellen Ausgabe der ING-Verbraucherumfrage. Im Gespräch mit Inga Fechner stellt unser Consumer Economist Sebastian Franke die Ergebnisse vor.  Unsere Studie zum Nachlesen finden Sie hier: https://www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/chart-of-the-week-2022-04-21-weniger-verbrauchen-weniger-sparen/
20:23
April 22, 2022
Wieder keine Zinswende bei der EZB? - Folge 150
Die Spannung vor der EZB-Sitzung im April war groß. Würde sich die EZB der Masse anderer großer und kleinerer Zentralbanken anschließen und die Geldpolitik schneller normalisieren oder sogar die Zinsen erhöhen? Oder würde sie mit ihrem schrittweisen Ansatz fortfahren? Erst einmal bleibt die EZB ihrem vorsichtigen Normalisierungspfad treu. Was das für die kommenden Monate bedeutet, warum uns 2023 schon wieder Zinssenkungen bevorstehen und warum die Präsidentschaftswahl in Frankreich Märkte und Wirtschaft noch stärker erzittern lassen dürfte, beantwortet Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner.
20:25
April 14, 2022
Der Ukraine-Krieg als wirtschaftlicher Gamechanger - Folge 149
Die Wirtschaftsdaten zeichnen aktuell noch ein Bild des starken Wachstums, das wir hätten sehen können. Doch die wirtschaftlichen Aussichten haben sich verschlechtert. Warum dies nicht nur kurzfristig der Fall ist, sondern der Krieg in der Ukraine ein größerer Gamechanger für die deutsche Wirtschaft sein wird, als es die Corona-Pandemie jemals war, erklärt unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Franziska Biehl. Außerdem sprechen die beiden über die bevorstehende EZB-Ratssitzung und unsere Ökonomen sind sich einig: aufgrund des aktuellen Stagflationsrisikos möchten beide nicht in der Haut der Zentralbanker stecken.
21:55
April 08, 2022
Inflation bei über 7 Prozent – und das war noch nicht alles… - Folge 148
Eine Inflationsrate auf 40-Jahres-Hoch wäre normalerweise ein guter Zeitpunkt für eine Zentralbank, die geldpolitischen Zügel anzuziehen. Die Gründe für die derzeitigen Preissteigerungen entziehen sich aber dem Einfluss der EZB – und neben drohender Energieknappheit, Lieferkettenstörungen und Fachkräftemangel kann die Wirtschaft keine neue Baustelle in Form verschlechterter Finanzierungsbedingungen gebrauchen. Und wie sieht es eigentlich mit den Folgen für den Arbeitsmarkt aus? Das und mehr besprechen Carsten Brzeski und Sebastian Franke.
28:59
April 01, 2022
Neuordnung des Welthandels und Entlastungspaket für Haushalte - Folge 147
Der Krieg in der Ukraine wird die Wirtschaft Deutschlands über vier Kanäle treffen – Handelsbeschränkungen und neue Lieferkettenprobleme stellen zwei dieser Kanäle dar. Inga Fechner und Franziska Biehl sprechen über neue Rohstoffknappheiten, die langfristigen Auswirkungen auf den Welthandel und darüber, wie der Krieg den Trend der Deglobalisierung verstärken dürfte. Außerdem sprechen unsere Ökonominnen über das in dieser Woche von der Koalition beschlossene Energieentlastungspaket für Haushalte sowie über die grüne Transformation, die nun einen zusätzlichen Schub erhält.
18:35
March 25, 2022
Kriege, Zinsen, Tankrabatte - Folge 146
Das wirtschaftliche Geschehen steht weiterhin im Schatten des Kriegs in der Ukraine – vor allem in Europa. Während sich die Europäische Zentralbank noch zurückhält, erhöhen die US-Fed und die Bank of England die Leitzinsen. Unsicherheit ist aber auch dort das bestimmende Thema. Franziska Biehl und Sebastian Franke fragen sich außerdem, ob die derzeit diskutierten Tankrabatte die richtige Maßnahme sind, um die Verbraucher in Sachen Energiekosten zu unterstützen.
26:08
March 18, 2022
Stagflation, Krieg in der Ukraine und die Normalisierung der EZB - Folge 145
Bei der EZB wird weiterhin auf dem Pfad der geldpolitischen Normalisierung gewandert – im Vergleich zum Dezember hat sich das Tempo sogar etwas beschleunigt. Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, warum die EZB die Zinsen trotz Stagflationsrisiko noch in diesem Jahr zum ersten Mal erhöhen könnte. Außerdem sprechen unsere Ökonomen über die weiteren Sanktionen gegen Russland, die die westliche Welt in Reaktion auf den anhaltenden Krieg in der Ukraine in den vergangenen zwei Wochen verhängt hat.
31:54
March 11, 2022
Der Ukraine-Krieg und der Bundeshaushalt - Folge 144
Die Lage in der Ukraine bleibt dramatisch. Die deutsche Regierung reagiert unter anderem mit einer dauerhaft geplanten Erhöhung der Verteidigungsausgaben und der Einrichtung eines Sondervermögens gegen den Investitionsstau bei der Bundeswehr. Inga Fechner und Sebastian Franke ordnen dies ein. Themen in dieser Folge sind außerdem die Energiepreise, der Arbeitsmarkt und die EZB-Ratssitzung der kommenden Woche. Den in der Folge angesprochenen Chart zu den Verteidigungsausgaben gibts hier: https://www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/chart-of-the-week-2022-03-04-zeitenwende/
17:49
March 04, 2022
Ukraine-Krieg, Sanktionen und Stagflation - Folge 143
Die Eskalation des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine sorgte in dieser Woche für Reaktionen weit über die Grenzen Europas hinaus. Nicht nur die globalen Finanzmärkte reagierten auf die erhöhte Unsicherheit, auch Staaten traten geschlossen auf und brachten weitreichende Sanktionen auf den Weg. Aber war das wirklich schon „whatever it takes“? Chefvolkswirt Carsten Brzeski ordnet die Maßnahmen im Gespräch mit Franziska Biehl gesamtwirtschaftlich ein und erklärt, weshalb die deutsche Wirtschaft einer Stagflation noch entgehen könnte und die EZB nun besonders viel Wert auf gute Kommunikation legen sollte.
21:46
February 25, 2022
Zinswende 2022 – was passiert an den Märkten? Folge 142
Die Zinswende steht vor der Tür. Startet die US-Notenbank im März mit einer Erhöhung von 25 oder 50 Basispunkten? Welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung und was sind die Hauptreiber der Inflation in den USA? Über die Notenbanken, aktuelle Bewegungen an den Märkten, Klimabestrebungen und grüne Finanzprodukte reden Ulf Schmücker aus dem Corporate Sales Team der ING und Inga Fechner in dieser Folge unseres Podcasts.
22:31
February 18, 2022
Höhere Löhne allein lösen den Fachkräftemangel nicht - Folge 141
Aktuell berichten so viele Unternehmen wie nie zuvor, dass Personalmangel die Produktion limitiert. Doch etwas ist anders als vor der Krise: Lohnerhöhungen werden zum Gegensteuern eingesetzt. Um dem Fachkräftemangel ein für alle Mal zu begegnen, braucht es allerdings mehr. Unsere Ökonominnen Inga Fechner und Franziska Biehl erklären: langfristig werden unter anderem Automatisierung und Umschulung dazu beitragen müssen, dass Deutschland dem Fachkräftemangel endlich den Laufpass geben kann. Außerdem: wie mit dem European Chips Act die Halbleiterproduktion in der EU angekurbelt werden soll.
21:52
February 11, 2022
Die Rache der geldpolitischen Falken - Folge 140
Nicht viel ist passiert auf der EZB-Ratssitzung in dieser Woche – so könnte man zumindest denken, denn neue Maßnahmen wurden nicht beschlossen und auch die Pressemitteilung griff 1:1 auf die Formulierungen aus dem Dezember zurück. Wieso dieser Eindruck trügen könnte, warum die Gegner der ultralockeren Geldpolitik derzeit Genugtuung verspüren dürften und welche Rolle das „institutionelle Gedächtnis“ der EZB für die aktuelle Geldpolitik spielt, bespricht Carsten Brzeski mit Sebastian Franke in der aktuellen Folge unseres Podcasts.
24:37
February 04, 2022
Wird die Fed zu aggressiv? - Folge 139
Die US-Notenbank Federal Reserve ist fest entschlossen, die Zinsen zu erhöhen und signalisiert eine erste Zinserhöhung im März 2022. Und das ist längst nicht alles: Bei jeder weiteren kommenden Sitzung könnte die Fed an der Zinsschraube drehen. Die anfängliche Entspannung an den Märkten schlug ins Gegenteil um. Wird die Fed zu aggressiv? Im Gespräch mit Inga Fechner ordnet Chefvolkswirt Carsten Brzeski die Entscheidung der US-Zentralbank ein. Themen außerdem: Reduktion der Bilanzsumme statt Zinserhöhung, Sequencing und deutsche Konjunkturdaten. Die Analyse zum Anleihekaufprogramm und zur Bilanzsumme der EZB gibt’s hier: https://think.ing.com/articles/rate-hikes-vs-quantitative-tightening-the-ecbs-trade-offs/
22:12
January 28, 2022
Notenbanken als Auslaufmodell? - Folge 138
Erst zu niedrig, jetzt zu hoch – ein „genau richtig“ gab es bei der Inflation in den vergangenen Jahren nicht. In Zukunft gibt es Faktoren, die die Inflation strukturell höher liegen lassen werden, so wie es in der Vergangenheit disinflationäre Faktoren gab, die die Bemühungen der Notenbanken konterkarierten. Und die beste Geldpolitik der Welt könnte an diesen Faktoren nichts ändern. Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, warum wir Notenbanken dennoch brauchen. Zentralbanken sind sicherlich kein Auslaufmodell und auch in Zukunft werden sie eine größere Rolle als das Gelddrucken übernehmen - vielleicht brauchen sie nur ein Facelift.
21:17
January 21, 2022
Die grüne Inflation - Folge 137
Frisch zurück aus der Winterpause und schon wieder für unser Publikum im Einsatz: Im Gespräch mit Sebastian Franke blickt Carsten Brzeski natürlich wieder auf den Themenkomplex Inflation. Aber auch um die Neubesetzung des Präsidentenpostens bei der Bundesbank geht es bei Carsten’s Corner. Wird im Hinblick auf die Positionierung zur EZB-Geldpolitik das Leben für Joachim Nagel ebenso schwer wie für seinen Vorgänger Jens Weidmann?
29:52
January 14, 2022
Die Spieltaktik der Zentralbanken für 2022 - Folge 136
Kurz vor Jahresende wechseln einige Zentralbanken noch einmal die Seiten – und die Spieltaktik. Was die Inflation betrifft, hat die Fed sich vollständig aus dem Team „vorübergehend“ zurückgezogen und schickt ihre Mitglieder nun in Farben der „Permanenten“ aufs Spielfeld. Die Bank of England hingegen setzt auf den Überraschungsfaktor und erhöhte den Leitzins in dieser Woche zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie. Und die EZB? In Frankfurt blieb man zwar gewohnt undurchsichtig und ließ sich nicht zu tief in die Karten blicken, allerdings wurde sich auch hier von der lockeren Geldpolitik als Extremsport verabschiedet. In unserer letzten Folge des Jahres 2021 analysiert Chefvolkswirt Carsten Brzeski die dieswöchigen Zentralbanksitzungen im Gespräch mit Franziska Biehl und erklärt, was uns das Jahr 2022 von geldpolitischer Seite bringen wird.
19:34
December 17, 2021
Unser Rückblick auf 2021 – und was erwartet uns im nächsten Jahr? - Folge 135
Es ist wieder soweit: Pünktlich zum Jahresende versammeln sich unsere Ökonomen, um auf das hinter uns liegende Jahr zu schauen und einen Blick in die Zukunft zu werfen. Was waren unsere wirtschaftlichen Highlights im Jahr 2021? Und, Hand aufs Herz, mit welcher Erwartung lagen wir auch mal daneben? Diese Themen und noch einiges mehr bespricht Chefvolkswirt Carsten Brzeski mit Inga Fechner, Sebastian Franke und Franziska Biehl. Zur Videoversion: https://www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/carstens-corner-unser-rueckblick-auf-2021-und-was-erwartet-uns-im-naechsten-jahr/
30:44
December 10, 2021
Omikron, Konjunktursorgen und das Jahr 2022 - Folge 134
Mit Omikron geht eine neue Covid-Variante um, Deutschland befindet sich mitten in der vierten Corona-Welle und die Wachstumsaussichten schwinden. Kommt jetzt also der Rückzug vom Rückzug bei den Notenbanken oder bleibt doch erst mal alles beim Alten? Und was ist mit dem Dauerbrenner Inflation? Was die aktuellen Geschehnisse für den aktuellen Konjunkturverlauf und das Jahr 2022 bedeuten, erklärt Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner. Außerdem: Eine Kurzanalyse von Frau Merkels Musikauswahl anlässlich des Großen Zapfenstreichs. Unseren großen Makroausblick 2022 gibt es hier: https://think.ing.com/reports/ing-global-outlook-2022-report/
22:16
December 03, 2021
Welches Licht zeigt die Ampel? - Folge 133
Das ging zügig: In dieser Woche legten die Parteien der künftigen Ampelregierung ihren Koalitionsvertrag vor. Franziska Biehl und Sebastian Franke werfen einen ersten schnellen Blick auf die Schwerpunkte der Vereinbarung. Aber auch die vierte Welle der Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Kennzahlen dieser Woche sind leider wieder Thema in unserem Podcast.
20:45
November 26, 2021
Wohneigentum und Inflation - die lange Reise der EZB - Folge 132
Was braucht man, um eine Taube in einen Falken zu verwandeln? Um diesen Trick zu vollenden, werden lediglich 0,3 Prozentpunkte benötigt. Denn genau diese dürften auf die aktuellen Inflationsprognosen aufaddiert werden, würden die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum in den harmonisierten Verbraucherpreisindex aufgenommen werden. Chefvolkswirt Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, dass das bereits ausreichen würde, um den Einstieg in den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik zu rechtfertigen. Auch die starke Berichtssaison trieb unsere Volkswirte um – vor allem weil sie eines erneut bestätigte: der private Konsum war zuletzt der Motor der Wirtschaft.
21:57
November 19, 2021
Alles auf Innovation - Folge 131
Wie innovativ sind die deutschen Bundesländer? Wo liegen die Stärken und Schwächen und welche Eigenschaften sichern einen vorderen Platz im Ranking des ING Innovationsindex 2021? Wie Berlin, Sachsen und das Saarland abschneiden, wie Innovationen Städte auf einen Schlag schuldenfrei machen und warum sich die Förderung von Innovationen lohnt, beleuchtet Inga Fechner im Gespräch mit Sebastian Franke in Folge 131 unseres Podcasts. Alle Details finden Sie hier: https://www.ing.de/binaries/content/assets/pdf/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/2021/ing_innovationsindex_21_krisenfest-durch-innovation.pdf
22:32
November 12, 2021
Von Paris nach Glasgow - Folge 130
In Schottland findet dieser Tage der UN-Klimagipfel „COP26“ statt. Große Hoffnungen knüpfen sich an diese wohl wichtigste Klimakonferenz seit dem Abkommen von Paris – doch Franziska Biehl und Sebastian Franke ziehen eine gemischte Halbzeitbilanz des Treffens.
23:35
November 05, 2021
EZB-Sitzung mit unerwarteten Ankündigungen - Folge 129
Wie reagiert die EZB auf das steigende Inflationsumfeld angesichts von Inflationsraten bei weit über 4%, die in den nächsten Monaten sogar noch weiter ansteigen könnten? Und wie gelingt der langsame Einstieg in den Ausstieg? Welche unerwartete Ankündigung es von EZB-Präsidentin Lagarde bei der EZB-Sitzung gab, wie der Fahrplan für die nächsten Monate aussehen könnte und warum Stagflation derzeit kein realistisches Szenario ist, erklärt Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner.
21:05
October 29, 2021
Arbeitskraft in limitierter Auflage - Folge 128
Dass Fachkräfte in gewissen Sektoren Mangelware sind, ist schon beinahe ein alter Hut. Doch aktuell ist das Angebot an Arbeitskraft wohin man blickt limitiert. Sowohl die Pandemie als auch strukturelle Faktoren spielen dabei nicht nur in Deutschland, sondern in fast allen westlichen Volkswirtschaften eine Rolle. Unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski betrachtet im Gespräch mit Franziska Biehl globale Gemeinsamkeiten und Unterschiede und erklärt, warum die aktuelle Situation sich im nächsten Jahr durchaus in den Löhnen widerspiegeln dürfte.
20:19
October 22, 2021
Das weltweite Konzert der Notenbanker - Folge 127
Die Europäische Zentralbank scheint mit ihrer Lageeinschätzung der Realität noch etwas hinterherzuhinken – auch wenn im Osten Frankfurts jetzt offenbar anerkannt wird, dass die derzeitigen hohen Inflationszahlen nicht ganz so schnell wieder sinken werden wie anfangs angenommen. Etwas weiter ist man in den USA, nicht nur im Konjunkturzyklus, sondern auch beim Einstieg in den Ausstieg aus der Politik des ultrabilligen Geldes. Carsten Brzeski vergleicht im Gespräch mit Sebastian Franke die Geldpolitik dies- und jenseits des Atlantiks.
29:18
October 15, 2021
Inflation und Lieferketten – was kommt bei den Verbrauchern an? - Folge 126
Als unser Consumer Economist sieht Sebastian Franke ökonomische Sachverhalte immer auch aus der Verbraucherperspektive. Aber auch Franziska Biehl setzt sich heute die Konsumentenbrille auf und spricht mit ihm darüber, was unsere Themen der letzten Wochen für die privaten Haushalte bedeuten.
22:29
October 08, 2021
Schnelle Einigung oder Merkel-Rekord? - Folge 125
Die Bundestagswahl und ein aufreibender Wahlkampf liegen endlich hinter uns. Jetzt geht es nicht nur um die Frage, welche Parteien die nächste Regierung bilden werden, sondern auch, wie lange sie für die Einigung brauchen. Bis dahin führt weiterhin Angela Merkel die Amtsgeschäfte als Bundeskanzlerin – wird sie mit der Dauer ihrer Amtszeit noch den bisherigen Rekordhalter Helmut Kohl überholen? Inga Fechner und Sebastian Franke blicken außerdem auf die Staatsschuldendebatte in den USA (bei der es eigentlich gar nicht um die Staatsschulden geht) und auf das ewige Thema Inflation. Unseren Chart der Woche zur Energiepreisthematik finden sie hier: https://www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/chart-of-the-week-2021-10-01-elektrisierende-preisentwicklung/
21:58
October 01, 2021
Zeitenwende - Fed auf dem Weg zum Exit und Deutschland vor der Wahl – Folge 124
In dieser Woche kam die US-amerikanische Notenbank zusammen, um über die künftige geldpolitische Ausrichtung zu beraten. Das Ergebnis: eine Reduzierung der Anleihekäufe könnte schon bald gerechtfertigt sein. In anderen Teilen der Welt gab es in dieser Woche sogar die ersten Zinsänderungen. Eine willkommene Abwechslung, wenn man die Zinspolitik der EZB gewöhnt ist, findet Chefvolkswirt Carsten Brzeski. Außerdem erklärt er im Gespräch mit Franziska Biehl, welchen strukturellen Herausforderungen sich die neue Bundesregierung stellen muss, um Deutschlands Wettbewerbsposition wieder zu stärken.
24:21
September 24, 2021
Was braucht es für die Öffnung? - Folge 123
Während in einigen Ländern die letzten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus fallen, schaut man hierzulande eher besorgt in Richtung der kalten Monate. Doch woran liegt das? Beim Blick auf die öffnenden Länder kommen Franziska Biehl und Sebastian Franke zu dem Schluss, dass das Geheimnis wohl gar keines ist: Es muss schlicht und einfach mehr geimpft werden. Außerdem sprechen unsere Ökonomen über Vertrauen und darüber, wie ein hohes Vertrauen in Institutionen den Wohlstand einer Volkswirtschaft beeinflussen kann.
24:27
September 17, 2021
Die EZB wird von der Realität eingeholt - Folge 122
Die Europäische Zentralbank verringert das Tempo ihrer Anleihekäufe unter dem Krisenprogramm PEPP und erkennt das Risiko einer höheren Inflationsrate an. Was das bedeutet und warum die Ära des extrem billigen Geldes trotzdem noch lange nicht vorbei ist, analysiert Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner. Außerdem: Was würde passieren, wenn die EZB die geldpolitischen Zügel doch schneller straffer anziehen müsste? Und ist angesichts steigender Wachstums- und Inflationsraten das japanische Szenario noch intakt?
23:01
September 10, 2021
Immer wieder Inflation – und warum die Notenbanken nichts unternehmen - Folge 121
Über 5 Prozent in den USA, fast 4 Prozent in Deutschland: Die Inflationsraten gehen derzeit durch die Decke. Während die Fed schon den Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik vorbereitet, will die Europäische Zentralbank noch nichts davon wissen. Im Gespräch mit Sebastian Franke erklärt Carsten Brzeski, warum für die EZB die niedrigen Inflationsprognosen der kommenden Jahre wichtiger sind als die hohen Zahlen im Hier und Jetzt.
27:25
September 03, 2021
Mit Mut und Geduld zum Aktienmarkt - Folge 120
Warum sollte man am Aktienmarkt investieren? Und warum sollten sich gerade Frauen für die Geldanlage interessieren? Ilse Munnikhof, Expertise Lead Investment Advice bei der ING Deutschland, erklärt im Gespräch mit Inga Fechner und Franziska Biehl, worauf es ankommt, wenn man den ersten Schritt am Wertpapiermarkt plant und wie man das Thema „Investieren“ auch den Jüngsten vermitteln kann. Außerdem stellt Sie klar, dass mutig und geduldig sein nicht nur auf dem Finanzmarkt, sondern auch in der Karriereplanung den entscheidenden Unterschied machen könnte.
24:34
August 27, 2021
Geldpolitische Pfadfinder - Folge 119
Auf Spurensuche in den USA – Hinweise auf die künftige geldpolitische Ausrichtung der US-amerikanischen Notenbank, der Fed, dürften interessierte Marktteilnehmer sehr wahrscheinlich nächste Woche während des Jackson Hole Symposiums finden. Warum es sich nicht nur lohnen wird hinzusehen, sondern genau zuzuhören, erklärt Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit Franziska Biehl. Und kann man aktuell Zentralbank sagen, ohne auch der Inflation genauer auf den Zahn zu fühlen? Unsere Ökonomen finden nicht.
20:31
August 20, 2021
Sommertournee zur Bundestagswahl – heute mit: Fabio De Masi (Die Linke) - Folge 118
Gerade erst zurück aus dem Urlaub hat sich Carsten Brzeski einen weiteren Gast für unsere politische Sommertournee eingeladen: Fabio De Masi ist finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion „Die Linke“. Im Gespräch mit dem Diplom-Volkswirt geht es neben dem Wahlprogramm seiner Partei, für die er im September allerdings nicht wieder zur Wahl antritt, vor allem um ökonomische Ungleichgewichte innerhalb Deutschlands und in Europa.
42:15
August 13, 2021
Road-Trip durch die aktuelle Wirtschaftslage - Folge 117
Von BIP-Wachstumszahlen über Inflation und Zentralbanksitzungen – in den vergangen Wochen war so einiges los, über das es sich zu sprechen lohnt. Und dass all diese Daten miteinander in Verbindung gesetzt werden können, zeigen unsere Ökonominnen Inga Fechner und Franziska Biehl. Außerdem werden gedanklich elektrisch-mobilisierte Road-Trips nach Italien unternommen, wirtschaftliche Ausblicke genossen und geldpolitische Aussichten diskutiert.
19:07
August 06, 2021
Die Autoindustrie zwischen E-Rausch und Halbleitermangel - Folge 116
Faktisches Verbrenner-Aus, ehrgeizige Klimaziele der EU und Halbleitermangel – die Herausforderungen in der Automobilbranche ebben nicht ab. Doch gleichzeitig lassen sich die Neuzulassungen sehen und fahren Autohersteller satte Gewinne ein. Wie passt das zusammen? Wie steht es um die Ladeinfrastruktur für E-Autos und wann enden die Lieferprobleme bei Halbleitern? Darüber spricht Inga Fechner mit Thorsten Mehltretter, Global Lead Automotive Sector bei der ING, und Jens Brokate, Industry Specialist Automotive Sector bei der ING, in dieser Folge.
28:41
July 30, 2021
EZB – eine neue Strategie, eine neue Kommunikation - Folge 115
Im Rahmen ihres „Strategic Review“ hat die Europäische Zentralbank unter anderem ihr Inflationsziel neu formuliert. Auch die Kommunikation sollte sich ändern: Sie sollte „crispier“ werden, wie es EZB-Präsidentin Christine Lagarde formuliert hatte. Im Gespräch mit Sebastian Franke verrät Carsten Brzeski, was er über die neujustierte Strategie und die neue Kommunikation denkt.
24:45
July 23, 2021
Materialmangel, Marktverschiebung und Mietendeckel - Folge 114
Mit dem Industrieaufschwung verhält es sich aktuell wie mit dem deutschen Sommer – beides folgt nicht dem hierzulande heiß geliebten Pünktlichkeitsprinzip. Was noch nicht ist, wird aber kommen: der weitere Aufschwung. Auch wenn Lieferkettenstörungen ein immer größeres Problem werden. Außerdem sprechen Sebastian Franke und Franziska Biehl über die neuesten Entwicklungen am Immobilienmarkt – die Erwartung steigender Immobilienkaufpreise und Mieten hat dazu geführt, dass ein bundesweiter Mietendeckel auf große Zustimmung stößt.
23:53
July 16, 2021
Sommertournee zur Bundestagswahl – heute mit: Andreas Lämmel (CDU) - Folge 113
Unsere politische Sommertournee geht weiter: Zu Gast ist heute Andreas Lämmel. Der Ingenieur und gelernte Konditor ist wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion. Carsten Brzeski spricht mit ihm nicht nur über das Wahlprogramm seiner Partei, sondern auch über Industrie- und Handelspolitik, den Einfluss Chinas unter anderem in Afrika und das bevorstehende Ende seiner Zeit im Bundestag – der Dresdner tritt im September nicht wieder zur Wahl an.
41:26
July 09, 2021
Sommertournee zur Bundestagswahl – heute mit: Reinhard Houben (FDP) - Folge 112
Nach dem Ausscheiden der Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gehört die mediale Bühne nun wieder dem Bundestagswahlkampf. Carsten Brzeski möchte unseren Hörerinnen und Hörern helfen, sich im vielfältigen politischen Angebot zurechtzufinden, und spricht mit Vertretern verschiedener Parteien über die wirtschaftspolitischen Aspekte ihrer Wahlprogramme. Den Auftakt macht Reinhard Houben, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion. Eine Gemeinsamkeit finden der Unternehmer aus Köln und der aus Berlin stammende Bankvolkswirt schnell – und das ist ausgerechnet das dieser Tage eher leidige Thema Fußball.
39:08
July 02, 2021
In Stimmung für den Aufschwung - Folge 111
Die größeren Datenveröffentlichungen dieser Woche haben eines gemeinsam: Es handelt sich um umfragebasierte Indikatoren, die ein Stimmungsbild der Marktteilnehmer wiedergeben sollen, und eher nicht um harte, messbare Fakten wie beispielsweise Umsatzzahlen oder Produktionsmengen. Franziska Biehl und Sebastian Franke werfen nicht nur einen Blick auf die aktuellen Ergebnisse, sondern nehmen auch das Zustandekommen der Werte unter die Lupe.
20:45
June 25, 2021
Blick auf die USA: Wird die Fed unruhig? - Folge 110
Als „red hot“ – „rotglühend“ – beschreiben Ökonomen derzeit die US-Wirtschaft. Manche Unternehmen kommen mit dem Abarbeiten der Auftragsbücher kaum hinterher, andere tun sich schwer, Arbeitskräfte für die Wiedereröffnung nach dem Corona-Lockdown zu finden. Eine Lohn-Preis-Spirale, die die ohnehin schon hohe Inflation weiter befeuert, scheint möglich. Ob das auch ein wahrscheinliches Szenario für Europa ist, will Sebastian Franke von Carsten Brzeski wissen. Und falls Sie schon Ihren Urlaub für die Zeit nach der Pandemie planen, hat unser Chefvolkswirt auch eine Meinung zum Dollarkurs für Sie.
25:04
June 18, 2021
EZB – Versteckspiel ums Tapering - Folge 109
Die Europäische Zentralbank versucht, Diskussionen um ein Tapering, also ein langsames Zurückfahren ihrer Anleihekäufe, zu vermeiden. Carsten Brzeski und Sebastian Franke werfen einen Blick darauf, inwieweit das der EZB-Präsidentin Christine Lagarde nach der gestrigen Ratssitzung gelungen ist und welche Erkenntnisse man dennoch gewinnen konnte.
21:15
June 11, 2021
Die Roboter sind nicht zu bremsen - Folge 108
Im Mai gab es für die deutsche Wirtschaft nur eine Richtung – nach oben. Die Inflation ist erneut deutlich gestiegen und auch der Arbeitsmarkt scheint die Krise langsam abzuschütteln. Was das für die anstehende EZB-Sitzung bedeutet, erklärt Carsten Brzeski. Außerdem macht er im Gespräch mit Franziska Biehl auf eine Trendwende aufmerksam. Die Automatisierung am Arbeitsmarkt ist in den vergangenen Jahren nämlich deutlich vorangeschritten und dürfte in Zukunft weiter an Fahrt aufnehmen. Aber keine Sorge: Unsere Ökonomen gehen davon aus, dass Mensch und Maschine weiterhin zusammenarbeiten werden.
22:10
June 03, 2021
Wirtschaftswachstum in Grün - Folge 107
Die Zweitschätzungen für das deutsche Bruttoinlandsprodukt des ersten Quartals waren enttäuschend – aber das ist eigentlich schon Schnee von gestern. Denn diverse Frühindikatoren bestätigen, dass wir wesentlich optimistischer nach vorn schauen können. Aber wird die deutsche Wirtschaft in Zukunft auch grüner und digitaler? Es wäre auf jeden Fall an der Zeit dazu, findet Sebastian Franke und geht im Gespräch mit Franziska Biehl der Frage nach, wie das europäische Gemeinschaftsprojekt „Next Generation EU“ zu einem nachhaltigeren Wirtschaftswachstum führen kann.
20:47
May 28, 2021
Die Zinsen steigen – auch für Sie? - Folge 106
In den letzten Tagen reagierten die Kapitalmärkte mit steigenden Zinsen auf die erwartete Verlangsamung des Pandemie-Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank. Was bedeutet diese Entwicklung für die Verbraucher – werden Kredite jetzt teurer? Gibt es bald wieder satte Zinsen aufs Sparkonto? Das und mehr will Sebastian Franke von Carsten Brzeski wissen.
24:30
May 21, 2021
Mai, Sonne, Konjunkturoptimismus - Folge 105
Zeit für Optimismus endlich auch in Europa: Die Impfkampagne nimmt weiter Fahrt auf und auch die ökonomischen Anzeichen deuten darauf hin, dass die erneute Schrumpfung der deutschen und europäischen Wirtschaft im ersten Quartal bald nur noch eine unschöne Erinnerung ist. In den USA scheint es sogar, dass noch in diesem Jahr ein höheres BIP-Niveau erreicht wird, als das ohne die Pandemie der Fall gewesen wäre. Im Gespräch mit Sebastian Franke erörtert Carsten Brzeski auch, ob die Fed vielleicht doch noch vor 2024, also früher als bislang signalisiert, die Zinsen anheben wird.
21:52
May 07, 2021
The Only Way Is Up - Folge 104
Die Daten zum Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal waren eine Enttäuschung – aber von diesem Niveau sollte es im Rest des Jahres deutlich bergauf gehen, wie Franziska Biehl im Gespräch mit Sebastian Franke erklärt. Dabei dürfte auch die Inflation anziehen, was aber kein Grund zur Sorge sein sollte. Außerdem stellen wir unsere aktuelle Studie zur finanziellen Vergangenheit von Verbrauchern in Deutschland und Europa vor – vom Umgang mit Geld im Elternhaus über ihre Taschengeldsituation als Kind bis zur Verwendung des ersten eigenen Gehalts. Die Studie finden Sie hier: https://www.ing.de/ueber-uns/presse/carsten-brzeskis-blog/chart-of-the-week-2021-04-30-erstes-gehalt-ist-da-und-schon-wieder-weg/
18:05
April 30, 2021
Lagarde ist nicht Hitchcock - Folge 103
Keine Änderungen an der Geldpolitik, Bestätigung der Einschätzungen aus dem März – das Warten auf das Protokoll der gestrigen EZB-Ratssitzung wirkt fast schon spannender als die Ergebnisse selbst. Werden die Sitzungen immer mehr zum Non-Event? Keine Sorge, meint Carsten Brzeski im Gespräch mit Sebastian Franke, nächstes Mal geht es wieder um richtungsweisende Entscheidungen. Außerdem sprechen unsere Ökonomen über das unterschiedliche Tempo der Erholung nach der Pandemie zwischen den USA und Europa einerseits und innerhalb Europas andererseits.
20:56
April 23, 2021
Die Corona-Krise als Ungleichheits-Beschleuniger - Folge 102
Über Ungleichheit wird schon lange gesprochen – ob während des jüngsten Wahlkampfs in den USA, oder wenn hierzulande um die sich öffnende Einkommensschere debattiert wird. Aber hat die Corona-Krise die Ungleichheit in der Eurozone verstärkt? Dieser Frage geht Carsten Brzeski im Gespräch mit Franziska Biehl nach und thematisiert neben Geschlechter- und Einkommensungleichheiten auch die Frage nach möglichen langfristigen Auswirkungen der Krise auf den Arbeitsmarkt.
19:34
April 16, 2021
Anpacken statt lamentieren - Folge 101
Wie sieht ein echter „Digital Native“ den Stand der Dinge bei der Digitalisierung des Landes? Unser neuer Kollege Jonathan Ratschat stellt im Gespräch mit Sebastian Franke sich und seine Digitalbildungsinitiative „TechAcademy“ an der Uni Frankfurt vor. Außerdem gibt Franziska Biehl ein Update zum Stand der Impfkampagne und zur EZB-Geldpolitik.
19:43
April 09, 2021
Jubiläum - Folge 100
Nach rund zwei Jahren stehen nun 100 Folgen Carsten’s Corner zu Buche. Aus diesem Anlass hat sich eine illustre Runde zusammengefunden: Franziska Biehl, Carsten Brzeski und Sebastian Franke begrüßen Inga Fechner, die sich mit einem Gruß aus der Elternzeit meldet und schon auf ihre baldige Rückkehr freut, sowie unseren Kollegen Ulf Schmücker aus dem Team Financial Markets. Zwischen Rückschau und Ausblick bleibt auch noch Zeit, das aktuelle Marktgeschehen unter die Lupe zu nehmen.
29:39
March 26, 2021
Start ins Wahljahr - Folge 99
Carsten Brzeski und Sebastian Franke holen den Kompass raus: Im Westen und Südwesten Deutschlands wurden neue Landtage gewählt. Aber auch in nordwestlicher Richtung ging es an die Urnen. Unser Chefvolkswirt analysiert neben den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg auch die Wahl zum niederländischen Parlament.
19:19
March 19, 2021
Kauderwelsch bei der EZB - Folge 98
Vom Kommunikationsspagat bezüglich gestiegener Anleiherenditen bis hin zum inflationären Einsatz von Plattitüden - die EZB-Pressekonferenz hatte wieder einiges zu bieten. Hat die EZB nun selbst auch den Überblick verloren oder war es ein ganz bewusstes Anzünden von Nebelkerzen? Franziska Biehl und Carsten Brzeski versuchen Licht ins Dickicht zu bekommen und gehen der Frage nach, ob interne Wetten der Grund für den neuen „ganzheitlichen und vielfältigen“ Kommunikationsstil der Europäischen Zentralbank sein könnten.
21:43
March 12, 2021
Ist die Phillips-Kurve tot? - Folge 97
In einer Woche, in der Zahlen zu Preissteigerung und Arbeitsmarkt veröffentlicht werden, bietet es sich an, einmal einen Blick auf eines der bekanntesten Modelle der Volkswirtschaftslehre zu werfen, nämlich die sogenannte Phillips-Kurve, die traditionell einen Zusammenhang zwischen Inflation und Arbeitslosigkeit zeigen soll. Franziska Biehl hat das für unseren Chart der Woche getan. Aber auch Sebastian Franke hat Interessantes mitgebracht, nämlich unsere Studie zum Sparverhalten in Deutschland und Europa. Das „Land der Sparer“, wie es sich selbst gerne sieht, verteidigt dabei einen unrühmlichen zweiten Platz.
24:34
March 05, 2021
Kommt der „Double-Dip“ mit Verspätung? - Folge 96
Diverse Stimmungsindikatoren zeigen aufwärts – doch die Analyse der BIP-Details aus dem vierten Quartal 2020 lässt Carsten Brzeski zweifeln, ob eine Schrumpfung der Wirtschaft auch im ersten Quartal des neuen Jahres noch einmal verhindert werden kann. Im Gespräch mit Sebastian Franke geht es außerdem um das derzeitige Dauerthema: die Rückkehr der Inflation und die voraussichtliche Reaktion der Europäischen Zentralbank. Die erwähnte Studie zur Investitionstätigkeit finden sie hier.
23:32
February 26, 2021
Corona – Sorgen ums Geld - Folge 95
Nehmen Verbraucher Corona eher als Gefahr für ihre Gesundheit oder für ihren Geldbeutel wahr? Wen hat Corona schon finanziell getroffen – und was tun Deutsche und Europäer, um mit den finanziellen Folgen der Pandemie umzugehen? Carsten Brzeski befragt unseren Consumer Economist Sebastian Franke zu den Ergebnissen unserer repräsentativen Umfrage in 13 europäischen Ländern. Die Umfrageergebnisse zum Nachlesen finden sie hier.
26:35
February 19, 2021
Die Inflation kehrt zurück – jetzt aber wirklich. Oder? - Folge 94
Der Januar brachte gegenüber dem Dezember stark gestiegene Inflationswerte in Deutschland und der Eurozone. Auch der Blick in die USA zeigt einen spürbar teureren Januar und lässt für das Jahr 2021 noch deutlich höhere Werte erwarten. Ist die Inflation „back for good“? Wie sieht das Carsten Brzeski – und noch wichtiger: Wie sehen das die Zentralbanken? Im Gespräch mit Sebastian Franke erklärt er, worauf sich Sparer, Kreditnehmer und Unternehmen einstellen sollten.
22:49
February 12, 2021
Game Stop oder Game Over - Folge 93
Drunter und drüber ging es in der vergangenen Woche beim Handel mit einer Reihe von Aktien. Eine Gruppe von Kleinanlegern brachte alteingesessene Profis ziemlich ins Schwitzen. Wie es dazu kommen konnte, wer oder was hier „short“ war und ob Finanzmärkte heute wirklich demokratischer sind als noch vor ein paar Jahren, darüber spricht Sebastian Franke mit Franziska Biehl. Außerdem gibt es Neuigkeiten von einem alten Bekannten… Bitte beachten Sie: Die Informationen aus dieser Podcast-Folge dienen lediglich der Schilderung des Marktgeschehens der vergangenen Woche und stellen keine Anlageberatung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Die angegebenen Informationen stellen außerdem keine „Finanzanalyse“ im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse.
26:47
February 05, 2021
Was machen eigentlich die Investitionen? - Folge 92
In dieser Woche gab es wieder einige Veröffentlichungen interessanter Kennzahlen. Für Sebastian Franke ein guter Anlass, einmal darauf einzugehen, wie wir eigentlich an die Daten kommen, auf die wir uns im Podcast und in unserer sonstigen Arbeit beziehen. Außerdem geben Franziska Biehl und Leon Ernst ein Update zu ihrer Studie zur Investitionstätigkeit in Deutschland.
25:46
January 29, 2021
EZB-Bingo - Folge 91
Die Europäische Zentralbank fährt in der Corona-Krise auf Sicht und will sich ihre Flexibilität erhalten, bedeutende Weichenstellungen sind also in näherer Zukunft nicht zu erwarten. Carsten Brzeski schlägt daher für den Umgang mit den EZB-Pressekonferenzen eine Variante eines beliebten Gesellschaftsspiels vor. Im Gespräch mit Sebastian Franke geht es außerdem um die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten und um neue Besteuerungsregeln, die Unternehmen durch die Krise helfen sollen.
26:35
January 22, 2021
BIP ist nicht alles - Folge 90
Das deutsche BIP ist ersten vorläufigen Schätzungen zufolge im vergangenen Jahr um 5 % gesunken. Das bedeutet, dass der gefürchtete Double-Dip im vierten Quartal abgewehrt werden konnte. Eine Überraschung, die sich wahrscheinlich im ersten Quartal dieses Jahres nicht wiederholen wird. Zweimal hintereinander positiv überrascht werden kommt leider selten vor, findet unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski. Aber warum eigentlich nicht GPI oder NWI, statt BIP? Kann man die Entwicklung einer Volkswirtschaft wirklich nur am Wirtschaftswachstum beurteilen? Im Gespräch mit Franziska Biehl fühlt er altbekannten und alternativen Kennzahlen auf den Zahn.
21:48
January 15, 2021
Sturm aufs Kapitol - Folge 89
Die dramatischen Bilder aus Washington, D.C. ließen natürlich auch unsere Ökonomen nicht kalt. Carsten Brzeski und Sebastian Franke sprechen darüber, was das Eindringen eines Mobs von Trump-Anhängern ins US-Parlamentsgebäude für die Beziehungen der Republikaner zu ihrer Wählerbasis und zu den Demokraten bedeutet. Unser Chefvolkswirt lässt sich aber seinen Optimismus nicht nehmen und setzt – trotz Schwierigkeiten beim Anlaufen der Corona-Impfkampagne – weiter auf einen weltweiten Konjunkturaufschwung in der zweiten Jahreshälfte 2021. Aber steht uns damit auch wieder eine höhere Inflation bevor?
26:57
January 08, 2021
Zurück blicken und nach vorne schauen - Folge 88
Pünktlich zum vierten Advent versammeln sich unsere Ökonomen im Viererpack: Franziska Biehl, Leon Ernst, Sebastian Franke und unser Chefvolkswirt Carsten Brzeski schauen zurück auf das Jahr 2020 und die Personen, die es geprägt haben – und voraus auf das Jahr 2021 und die Themen, die es bestimmen könnten. Zum ersten Mal haben wir unseren Podcast dabei auch in einer Videoversion aufgezeichnet: Hier können Sie einen Blick auf die Gesichter zu den Stimmen werfen. Mit dieser Folge verabschieden wir uns in die Winterpause; unseren Hörerinnen und Hörern wünschen wir schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr 2021!
30:37
December 18, 2020
Alles wie erwartet und doch nicht langweilig - Folge 87
Dass die Europäische Zentralbank in dieser Woche bei ihren geldpolitischen Instrumenten noch einmal nachlegen würde, hatte EZB-Präsidentin Christine Lagarde nach der letzten Sitzung bereits durchblicken lassen. Was jetzt im Detail beschlossen wurde, was an den Ausführungen auf der anschließenden Pressekonferenz dennoch bemerkenswert war und ob wir womöglich bald zweistellige Inflationsraten sehen werden, erläutert Carsten Brzeski im Gespräch mit Sebastian Franke.
26:03
December 11, 2020
Investitionsmangel im Duett - Folge 86
Dass die Investitionsaktivität in Deutschland gering ist und dadurch viel Wachstum liegen gelassen wird, ist keine Neuigkeit. Im privaten Sektor ist ebenfalls Potenzial vorhanden, denn die Gewinne steigen – doch von großen Reinvestitionen kann nicht gesprochen werden. Durch gezielte Ausgaben des öffentlichen Sektors könnte das Investieren für den privaten Sektor wieder attraktiv, und Hemmnisse abgebaut, werden. Sebastian Franke spricht mit Leon Ernst und Franziska Biehl über Investitionsstaus, „das Leben von der Substanz“ und Dividendenerhöhungen.
21:31
December 04, 2020
Licht am Ende des Tunnels? - Folge 85
Auch wenn einzelne ökonomische Datenpunkte die Hoffnung wecken, dass ein Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität im vierten Quartal vielleicht doch vermieden werden kann, geht Carsten Brzeski weiterhin von einer schrumpfenden Wirtschaft und dem berüchtigten Double-Dip aus. Hoffnung sollte man sich eher hinsichtlich der zweiten Jahreshälfte 2021 machen – die könnte besser ausfallen als derzeit angenommen, wie unser Chefvolkswirt im Gespräch mit Sebastian Franke und Leon Ernst darlegt.
22:40
November 27, 2020
Bringt Corona die Trendwende am Immobilienmarkt? - Folge 84
Über die letzten rund zehn Jahre kannten die Preise für Wohnimmobilien meist nur eine Richtung. Aber wird sich der Aufwärtstrend auch in Zeiten der Pandemie ungebrochen fortsetzen? Mit Franziska Biehl und unserem neuen Kollegen Leon Ernst spricht Sebastian Franke über die Ergebnisse unserer jüngsten Verbraucherumfrage – in der es unter anderem um die Preiserwartungen für den Immobilienmarkt geht. Die in der Folge erwähnte Studie finden Sie hier.
18:21
November 20, 2020
Ist der Impfstoff der große Gamechanger? - Folge 83
Es könnte schon sehr bald einen Impfstoff gegen Covid-19 geben! Aber geht mit der Markteinführung die Rückkehr zur Normalität einher? Kurzfristig betrachtet zumindest nicht, denn bis von den aktuell bestehenden Alltagsregeln Abstand genommen werden kann, müssen zunächst einmal einige Impfdosen ins Land gehen. Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, wann statt Alltagsmaske wieder unbeschwerte Stadionbesuche angesagt sein könnten und stellt die Gretchenfrage: „Würden Du Dich impfen lassen?“
18:08
November 13, 2020
Hängepartie bei den US-Wahlen - Folge 82
Es wird die erwartete Hängepartie in den USA. Das Ergebnis der US-Wahlen wird noch einige Zeit auf sich warten lassen. Aktuell scheint sich die Entscheidung über den nächsten Präsidenten auf die Auszählungen in ein paar wenigen Bundesstaaten zu konzentrieren. Carsten Brzeski teilt seine Beobachtungen zum Ablauf der Wahl mit Sebastian Franke und wirft auch einen Blick auf die aktuellen Zahlen zum Wirtschaftswachstum in Europa.
20:47
November 06, 2020
Europa und die US-Wahlen - Folge 81
In der kommenden Woche wird in den USA gewählt. Ein Ereignis, dessen Ausgang weltweit mit Spannung erwartet wird – auch in Europa! Die transatlantische Beziehung wurde in den letzten Jahren auf eine harte Zerreißprobe gestellt – Handelsstreitigkeiten und politische Diskrepanzen prägten das Miteinander. Carsten Brzeski erklärt im Gespräch mit Franziska Biehl, welche Änderungen sich durch einen Sieg Joe Bidens ergeben könnten und wieso „America First“ ein Thema bleiben wird - unabhängig davon, ob das Oval Office neu besetzt wird, oder nicht.
23:21
October 30, 2020
EZB-Vogelkunde - Folge 80
Mit dem Anleihekauf-Notprogramm PEPP der Europäischen Zentralbank sollten zunächst einmal die zeitnahen, unmittelbaren Folgen der Corona-Pandemie abgefedert werden. Aber auch der langfristige Inflationsausblick kann die EZB nicht zufriedenstellen – und das, obwohl ihre jüngsten Konjunkturprognosen aktuell eher etwas zu optimistisch erscheinen. In dieser Situation ist im Frankfurter Ostend wieder ein alter Streit ausgebrochen. Im Gespräch mit Sebastian Franke erklärt Carsten Brzeski, was es mit geldpolitischen „Tauben“ und „Falken“ auf sich hat und welche Maßnahmen er kurzfristig von der EZB erwartet.
27:58
October 23, 2020
Cash is King? Corona rüttelt am Thron - Folge 79
Die ökonomischen Indikatoren zeichnen weiterhin ein gemischtes Bild der Lage. Während die Orderbücher der Industrie im August wieder besser gefüllt waren, ging die tatsächliche Produktion zurück. Immerhin machen aber die Einzelhandelsumsätze in der Eurozone etwas Mut. Diese Umsätze zahlen insbesondere deutsche Verbraucher weiterhin gerne mit Bargeld – die Vorliebe für Münzen und Scheine ging angesichts der Corona-Pandemie zwar zurück, liegt aber immer noch deutlich höher als in anderen europäischen Ländern. Die Ergebnisse unserer Studie zur Bargeldnutzung besprechen Franziska Biehl und Sebastian Franke in Folge 79 unseres Podcasts.
21:26
October 16, 2020
Nicht alles blüht und ist innovativ - Folge 78
Zu Beginn der Corona-Krise stand die Frage nach den Preisen – Deflation, oder Inflation? Disinflation ist das geflügelte Wort, denn von einer Deflation kann trotz weiter fallender Preise aktuell noch nicht die Rede sein. Oder vielleicht doch? Außerdem sprechen Franziska Biehl, Sebastian Franke und Carsten Brzeski über die neueste Studie zur Frage Innovationsstärke aller Bundesländer. Zum 30. Jubiläum ist nicht alles was blühen sollte, auch innovativ.
20:32
October 02, 2020
Konjunktur zwischen Partylaune und Katerstimmung - Folge 77
Das dritte Quartal wird zahlenmäßig sicher eines der besten, wenn nicht das beste seit Aufzeichnung wirtschaftlicher Daten – nach dem Corona-Einbruch im zweiten Quartal wäre alles andere ja auch eine herbe Enttäuschung. Dass die Erholung nicht in gleichem Tempo weitergehen wird, ist allerdings bereits abzusehen. Aber wird sich die positive Entwicklung nur abschwächen oder sehen wir im vierten Quartal den gefürchteten „Double-Dip“? Franziska Biehl, Carsten Brzeski und Sebastian Franke werfen einen Blick auf diverse Frühindikatoren, die ein gemischtes Bild der Lage zeichnen.
18:30
September 25, 2020
Brexit, Cricket und andere Aufregungen - Folge 76
Die Verhandlungen über ein Handelsabkommen, das nach der Brexit-Übergangsphase in Kraft treten soll, laufen ohnehin schon stockend. Da kommt in London ein Gesetzentwurf auf den Tisch, der den mühsam ausgehandelten „Irish Backstop“ gefährden und in Extremfall doch wieder für eine neue Grenze auf der irischen Insel sorgen könnte. Bei Franziska Biehl, Carsten Brzeski und Sebastian Franke geht es außerdem um die Tauglichkeit ökonomischer Frühindikatoren und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Inflation.  Die im Podcast erwähnte Studie finden Sie hier.
21:37
September 18, 2020
Will die EZB den Euro kleinreden? - Folge 75
Erster Podcast-Vollzeiteinsatz für unseren Neuzugang Franziska Biehl: Nach der jüngsten EZB-Ratssitzung interviewt sie Carsten Brzeski zu seinen Ansichten in Sachen Inflation und starker Euro. Auch die Frage, wie die wirtschaftliche Erholung im dritten und vierten Quartal aussehen wird, kommt auf den Tisch.
19:50
September 11, 2020
Carsten’s Corner: Endlich wieder zu dritt! - Folge 74
Aus dem Duo wird endlich wieder ein Trio: Nachdem sich Inga Fechner nun schon einige Monate in Elternzeit befindet, verstärkt seit dieser Woche unsere neue Kollegin Franziska Biehl das Economic Research Team der ING in Deutschland. Im Gespräch mit Carsten Brzeski und Sebastian Franke geht es um die Inflations- und Arbeitsmarktzahlen, die diese Woche veröffentlicht wurden, und um denkbare Szenarien für den weiteren Pandemieverlauf und die Entwicklung eines Impfstoffs.
25:20
September 04, 2020
Sustainable Finance – was soll das sein? - Folge 73
Eine Bank baut keine Autos, hantiert nicht mit giftigen Chemikalien und verbraucht eigentlich nur etwas Strom für ihre Rechenzentren. Warum sollte Nachhaltigkeit also ein großes Thema im Finanzsektor sein? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat sich Carsten Brzeski drei Gäste eingeladen, die bei der ING in Deutschland mit unterschiedlichen Schwerpunkten am Thema „Sustainability“ arbeiten. Claudia Beck, Tatjana Gravenstein und Marco Schoneveld erklären, wie wir als Bank an der klimafreundlichen Umgestaltung der Wirtschaft mitwirken – und gestehen ihre ganz persönlichen Nachhaltigkeitssünden.
29:18
August 28, 2020
Unsicherheit bleibt das beherrschende Thema - Folge 72
Satte 20 Mal tauchte der Begriff „Unsicherheit“ in den Protokollen der letzten EZB-Ratssitzung auf. Davon ausgehend stellen sich auch Carsten Brzeski und Sebastian Franke die Frage, was wir im Hinblick auf die aktuelle wirtschaftliche Situation und die erhoffte Erholung eben nicht so genau wissen und allenfalls vermuten können.
24:05
August 21, 2020
Biden und Harris - ein Duo für die Mitte - Folge 71
Der ökonomische Kalender war in dieser Woche nicht gerade vollgestopft mit Veröffentlichungen wichtiger Kennzahlen. Das haben auch Carsten Brzeski und Sebastian Franke bemerkt – und so richten sie ihr Augenmerk eher auf Themen, die die Welt der Ökonomie von außen beeinflussen könnten, wie den möglichen Beginn einer zweiten Corona-Welle und den amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf.
26:08
August 14, 2020
Italienische Reise - Folge 70
Wie einst Goethe berichtet auch Carsten Brzeski von seinen Erlebnissen auf der anderen Seite des Brenners. Im Gespräch mit Sebastian Franke ordnet er seine eigenen Erfahrungen in das ökonomische Gesamtbild ein und gibt einen Ausblick auf die Zukunft experimenteller Wirtschaftsindikatoren.
24:10
August 07, 2020
Big Data – ein großes Thema in kleinen Häppchen - Folge 69
Haben Sie auch „Big Data“ auf ihrer Buzzword-Bingo-Karte fürs nächste Strategiemeeting stehen? Sebastian Franke lässt sich von Data Scientist Jan Wedigo Radermacher aus unserem Team „International Advanced Analytics” erklären, was überhaupt hinter diesem Begriff steckt und was wir uns für die Zukunft davon versprechen können.
23:45
July 31, 2020
Schulden – ein normaler Teil des Lebens? - Folge 68
Im gerade verabschiedeten mehrjährigen Finanzrahmen für die kommenden sieben Jahre nimmt erstmals die EU als Ganzes Schulden auf. Mit unserem Kollegen Ulf Schmücker aus dem Bereich Financial Markets spricht Sebastian Franke über die Einigung auf dem EU-Gipfel und über andere Themen, die die Finanzmärkte derzeit bewegen – und auch über die Sicht deutscher Verbraucher auf Schulden als Teil ihrer persönlichen Finanzsituation. Das Studiendokument zu unseren Umfrageergebnissen finden Sie hier.
22:58
July 24, 2020
Sommerloch auch bei der EZB? - Folge 67
Ein Ökonom ist nie so wirklich außer Dienst: Sebastian Franke meldet sich heute vom Ostseestrand, um Carsten Brzeski zu den Ergebnissen der jüngsten EZB-Ratssitzung und anderen aktuellen ökonomischen Entwicklungen zu befragen. 
19:49
July 17, 2020
Rettet uns dieses Mal der Konsum? - Folge 66
Drei von zehn Deutschen verfügen nicht über Ersparnisse – wie schon in den letzten Jahren ist das europaweit einer der höchsten Anteile. Unser Consumer Economist Sebastian Franke schildert Carsten Brzeski die Ergebnisse unserer repräsentativen Umfrage und beschreibt dabei auch, wie sich das Spar- und Ausgabeverhalten in der Corona-Krise verändert haben. Die Ergebnisse unserer Umfrage zum Sparverhalten finden Sie hier.
24:07
July 10, 2020
Erholung schreibt sich mit "V" - Folge 65
Auch wenn die jüngsten Arbeitslosenzahlen einen leichten Anstieg zeigen, ist die deutsche Wirtschaft bislang verhältnismäßig gut durch die Corona-Krise gekommen. Viele Konjunkturindikatoren deuten auf eine schnelle Erholung hin. Carsten Brzeski und Sebastian Franke unterhalten sich außerdem über die staatliche Neuverschuldung für das Konjunkturpaket und die gerade verabschiedete Grundrente.
21:11
July 03, 2020
Krisengeschichte(n) Teil II - Folge 64
Unsere Rückschau auf Wirtschafts- und Finanzkrisen der Geschichte ist im 20. Jahrhundert angekommen. Carsten Brzeski und Sebastian Franke sprechen über die „Great Depression“, leere Autobahnen und Tiger, die plötzlich ihren Biss verlieren.
27:43
June 26, 2020
Krisengeschichte(n) Teil I - Folge 63
Ausgelöst durch das Coronavirus befinden wir uns in der schwersten Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. Während sich noch zeigen muss, wie tief der Einbruch genau ist und wie lange die Erholung dauern wird, werfen unsere Ökonomen Sebastian Franke und Carsten Brzeski einen Blick auf die Wirtschafts- und Finanzkrisen der Geschichte. Den Anfang machen eine geplatzte Spekulationsblase, die erste weltweite Wirtschaftskrise und die Katerstimmung nach einer Gründungsfeier.
25:31
June 17, 2020
Berlin öffnet das Portemonnaie - Folge 62
Lange sah sich Deutschland dem Vorwurf ausgesetzt, von fiskalischer Seite nicht genug zur Stützung der Konjunktur zu tun. Damit dürfte jetzt erst einmal Schluss sein: Die jüngst beschlossenen Maßnahmen, mit denen der Wirtschaft nach dem Corona-Einbruch auf die Sprünge geholfen werden soll, stellen eine 180-Grad-Wende im Ansatz der Bundesregierung dar, meint Carsten Brzeski. Er unterhält sich mit Sebastian Franke außerdem über die Aufstockung des Corona-Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank. Nach einer kurzen Feiertagspause in der kommenden Woche meldet sich unser Podcast in 14 Tagen wieder zurück.
23:15
June 05, 2020
Corona und die Erwartungen an 2021 - Folge 61
Die letzten Monate haben deutlich Spuren hinterlassen. Welche Veränderungen ergeben sich daraus für das wirtschaftliche und soziale Leben? Carsten Brzeski, Inga Fechner und Sebastian Franke lassen in Folge 61 die aktuellen Entwicklungen Revue passieren und werfen einen Blick in die Glaskugel für das Jahr 2021. Im Dreiergespräch geht es um Corona, den Wiederaufbaufonds der EU, den Widerstand Österreichs, sowie die weitere konjunkturelle Entwicklung und eine mögliche Neuausrichtung globaler Wertschöpfungsketten. Inga Fechner verabschiedet sich mit dieser Folge in die Elternzeit und freut sich auf ein Wiederhören mit den Hörerinnen und Hörern im nächsten Jahr.
25:52
May 29, 2020
Die Energiewende braucht einen langen Atem - Folge 60
Bei einem Thema, das einen Zeithorizont von Jahrzehnten hat, kommt sogar die Coronakrise nur am Rande vor: Unser Gast Olaf Beyme, Head of Renewables & Power im Wholesale Banking der ING Deutschland, schildert im Gespräch mit Sebastian Franke seine Sicht auf zentrale Aspekte der Energiewende. Feiertagsbedingt setzt unser Podcast in der kommenden Woche aus. Wir hören uns kurz vor Pfingsten wieder – bleiben Sie gesund!
27:27
May 15, 2020
Knaller aus Karlsruhe – was bedeutet das Urteil für Bundesbank und EZB? - Folge 59
Das Bundesverfassungsgericht hat sein Urteil zu den Anleihekäufen der EZB gefällt. Aber warum sorgt das Urteil für so viel Aufsehen, was wurde eigentlich entschieden und warum interessiert es die EZB überhaupt, was ein Gericht in Deutschland zu sagen hat? Außerdem redet Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner in dieser Folge über die Corona-Lockerungsmaßnahmen, die asymmetrische Erholung innerhalb der Eurozone und den Bundesliga-Neustart.
22:52
May 08, 2020
Die EZB steuert auf Sicht - Folge 58
Die Europäische Zentralbank hat auf ihrer heutigen Ratssitzung weitere Maßnahmen beschlossen, um die Liquidität im Bankensektor und die Finanzierungsbedingungen für die Realwirtschaft zu unterstützen. Änderungen an Zinssätzen oder dem Anleihekaufprogramm gab es nicht; Christine Lagarde betonte aber die Bereitschaft, im Bedarfsfall auch hier nachzusteuern. Im Gespräch mit Sebastian Franke bewertet Carsten Brzeski diese Entscheidungen und gibt einen Ausblick auf die geldpolitische Strategie der näheren Zukunft.
22:29
April 30, 2020
Negativer Ölpreis – was war da los? - Folge 57
Der Ölpreis ist zum ersten Mal in der Geschichte negativ geworden. Wie ist das zu erklären? Und kann man deshalb bald kostenlos tanken? Außerdem unterhalten sich Inga Fechner und Sebastian Franke in Folge 57 über eine mögliche neue Abwrackprämie für die gebeutelte Autoindustrie und die jüngsten Konjunkturindikatoren.
23:57
April 24, 2020
Drohen nach Coronakrise Inflationswelle und Eurokrise? - Folge 56
Regierungen und Zentralbanken haben innerhalb kürzester Zeit Geldbeträge in Billionenhöhe zur Verfügung gestellt. Alleine beim Eurogruppentreffen letzte Woche wurden Maßnahmen in Höhe von 540 Milliarden Euro beschlossen. Doch die Streitigkeiten innerhalb der Eurozone sind damit nicht gelöst. Droht also die nächste Eurokrise? Und rollt angesichts der Geldflut bald eine Inflationswelle auf uns zu? Darüber redet Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner in Folge 56 unseres Podcasts.
23:15
April 16, 2020
Österreichs Weg durch die Coronakrise – Blaupause für Deutschland? - Folge 55
Österreich hat als eines der ersten Länder in der EU Lockerungsmaßnahmen der durch Covid-19 besehenden Beschränkungen angekündigt. Was wurde beschlossen und kann das als Blaupause für Deutschland dienen? Über die Maßnahmen, die wirtschaftlichen Auswirkungen und Szenarien in Österreich und Deutschland, Kurzarbeit und Österreichs Rolle in der EU reden Carsten Brzeski und Inga Fechner in Folge 55. Unsere Szenarien können hier heruntergeladen werden: Covid-19: The scenarios, the lockdown, the reaction, the recovery
20:50
April 09, 2020
Corona geht ins Geld - Folge 54
Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus sind kostspielig: Wirtschaftliche Aktivität und damit auch Steuereinnahmen gehen durch den „Lockdown“ deutlich zurück, gleichzeitig sollen die ökonomischen Folgen für Menschen und Unternehmen durch staatliche Unterstützung abgefedert werden. Das stellt die ohnehin strapazierten Staatsfinanzen einiger Länder vor neue Herausforderungen. Carsten Brzeski und Sebastian Franke sprechen unter anderem über verschiedene derzeit diskutierte Möglichkeiten, die am schwersten getroffenen Länder zu unterstützen.
18:00
April 03, 2020
Von Asien nach Europa – Covid-19 und die Automobilindustrie - Folge 53
Mit unserem Special Guest aus HongKong, Stefan Schratz, zuständig für DACH-Kunden in Asien, reden Carsten Brzeski und Inga Fechner über Covid-19, den Lockdown und die unterschiedlichen Maßnahmen in Asien und Europa sowie die Auswirkungen des Virus auf den Automobilsektor. Stellen die Automobilhersteller ihre Lieferketten jetzt komplett um? Wird das eigene Auto durch Corona wieder beliebter, was ist mit Carsharing-Diensten und was passiert angesichts der niedrigen Ölpreise mit der Elektroautonachfrage?
25:08
March 27, 2020
Die „Big Bazooka“ der EZB - Folge 52
750 Milliarden Euro will die Europäische Zentralbank bis Jahresende an zusätzlicher Liquidität in die Märkte pumpen, um die Auswirkungen des Coronavirus und der Maßnahmen zu seiner Eindämmung abzufedern. Carsten Brzeski und Sebastian Franke sprechen außerdem über die Überlegungen hinsichtlich „Helicopter Money“ und das Hilfspaket der Bundesregierung für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen.
31:05
March 20, 2020
Corona – was können die Zentralbanken tun? - Folge 51
Nach der US-Fed hat nun auch die Europäische Zentralbank auf die Unruhe an den Finanzmärkten reagiert und Maßnahmen ergriffen, um den Auswirkungen des Coronavirus zu begegnen. Inga Fechner und Sebastian Franke sprechen über diese Maßnahmen und darüber, wie begrenzt die Möglichkeiten der Zentralbanken in der aktuellen Situation tatsächlich sind.
18:54
March 13, 2020
Turbulente Finanzmärkte – wie geht es weiter? - Folge 50
Das Coronavirus bleibt das medienbeherrschende Thema, wirbelt die Finanzwelt durcheinander und sorgt für panische Hamsterkäufe. Grund genug, das Thema im Podcast noch einmal zu beleuchten. Ulf Schmücker aus dem Corporate Sales Team der ING und Inga Fechner unterhalten sich in Folge 50 über die jüngsten Bewegungen an den Finanzmärkten, die Entscheidung der US-amerikanischen Zentralbank, den Leitzins um 50 Basispunkte zu senken, die Auswirkungen des Virus auf die Wirtschaft und politische Maßnahmenpakete.
21:26
March 06, 2020
Coronavirus – ein ansteckendes Thema - Folge 49
Das Coronavirus hält nicht nur Gesundheitsbehörden, sondern auch die Finanzmärkte weiter in Atem. Carsten Brzeski erläutert im Gespräch mit Sebastian Franke, auf welche Weise der Ausbruch der Wirtschaft zu schaffen macht. Auch die Bürgerschaftswahl in Hamburg, die Kommunikationsoffensive der Europäischen Zentralbank und die jüngsten Daten zur deutschen Konjunktur sind Thema.
20:31
February 28, 2020
Sind Sie robo-gefährdet? - Folge 48
Unsere Studie „Die Roboter kommen“ erregte im Jahr 2015 einiges Aufsehen: Inga Fechner und Carsten Brzeski hatten einen Blick auf mögliche Arbeitsplatzverluste durch Robotisierung und Digitalisierung geworfen. Mittlerweile liegt das zweite Update zu dieser Studie vor. Im Gespräch mit Sebastian Franke blickt Carsten Brzeski darauf zurück, wie sich die damals als anfällig identifizierten Branchen und Berufsfelder in den letzten Jahren auf dem Arbeitsmarkt geschlagen haben. Die aktuelle Studie finden Sie hier.
20:05
February 21, 2020
War’s das schon? - Folge 47
Liegt in Sachen Coronavirus das Schlimmste bereits hinter uns? Beim Blick auf die Finanzmärkte könnte man das denken, die sind nämlich schon wieder auf Rekordjagd. Carsten Brzeski und Sebastian Franke unterhalten sich außerdem über die Konjunktur in Deutschland und der Eurozone und die Nachwirkungen der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen.
20:59
February 14, 2020
Schlechte Noten für die Wohnungspolitik - Folge 46
Fast zwei Drittel der Deutschen sehen die Wohnungspolitik in ihrem Land auf dem falschen Weg – vor allem aufgrund hoher Preise, die das Wohnen gefühlt unbezahlbar machen. Über dieses und weitere Ergebnisse unserer jüngsten Verbraucherumfrage zum Immobilienmarkt spricht Carsten Brzeski mit unserem Consumer Economist Sebastian Franke. Die Studie zu den Umfrageergebnissen finden Sie hier. 
22:09
February 07, 2020
Virenalarm auch für die Weltwirtschaft - Folge 45
Das bestimmende Thema der letzten Tage ist der Ausbruch des Coronavirus in China. Das gilt nicht nur für die allgemeine Berichterstattung, sondern auch für die Finanzmärkte – und damit natürlich auch für uns. Inga Fechner und Sebastian Franke unterhalten sich außerdem über den weiteren Fortgang der unendlichen Geschichte namens Brexit und die jüngsten Zinsentscheidungen der US-Fed und der Bank of England.
20:17
January 31, 2020
Wo bleiben die Investitionen? - Folge 44
Carsten Brzeski hat ein Lieblingsthema: Investitionen – beziehungsweise deren Fehlen. Warum wurde in Deutschland in jüngerer Vergangenheit so wenig investiert? Läuten die aktuellen Ankündigungen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz endlich den erhofften Investitionsboom ein? Und wenn wir in Aktien investieren – oder in unsere Bildung – zählen die Ökonomen das überhaupt mit? Darüber spricht unser Chefvolkswirt mit Sebastian Franke.
24:03
January 24, 2020
Was bringt das Jahr 2020? - Folge 43
Das neue Jahr ist erst ein paar Wochen alt, die Märkte wurden aber schon wieder von neuen und alten Sorgen durchgeschüttelt. US-Präsidentschaftswahlen, Handelsstreit, die Diskussion um Investitionen und Notenbanken werden uns auch dieses Jahr beschäftigten. Und auch der Brexit dürfte die Schlagzeilen immer wieder bestimmen. Welche Rolle spielt da eigentlich der Megxit für den Brexit? Diesen Themen geht Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner auf den Grund.
19:07
January 17, 2020
Das Jahr 2019 im Rückblick - Folge 42
Rezessionssorgen, Brexit, Japanifizierung oder Umbrüche im Automobilsektor – das Jahr 2019 hielt einiges an großen Ereignissen bereit. Was die Märkte bewegt hat, diskutieren und reflektieren in großer Runde mit Special Guest Ulf Schmücker, Corporate Sales, Carsten Brzeski, Sebastian Franke und Inga Fechner. Unser Podcast legt eine kleine Winterpause ein, Mitte Januar sind wir wieder zurück. Allen Hörerinnen und Hörern wünscht das ING Economics Team einen guten Rutsch ins neue Jahr!
24:45
December 27, 2019
Weihnachten – das Fest der Liebe oder doch der Geschenke? - Folge 41
Das Weihnachtsfest steht kurz bevor. Auch wenn die besinnliche Zeit im Vordergrund stehen sollte, geht es doch immer wieder um Geschenke. Was wird am liebsten verschenkt? Wie viel Geld wird für Geschenke ausgegeben, wie steht es um Gutscheine und was haben Schokoladenweihnachtsmänner mit Australien zu tun? Sebastian Franke und Inga Fechner widmen sich in dieser Folge einigen wirtschaftlichen Aspekten des Weihnachtsfestes.
20:11
December 20, 2019
Eine Eule an der Spitze der EZB: Was sind Christine Lagardes Pläne? - Folge 40
Christine Lagarde hat ihre erste geldpolitische Sitzung mit anschließender Pressekonferenz als neue EZB-Präsidentin absolviert. Wie hat sie sich geschlagen? Was bringt die Überprüfung der strategischen Ausrichtung mit sich und inwiefern kann eine Zentralbank in Klimafragen aktiv werden? Im Gespräch mit Inga Fechner analysiert Carsten Brzeski das EZB-Treffen und gibt einen Ausblick auf die Geldpolitik im kommenden Jahrzehnt in Folge 40 unseres Podcasts.
20:36
December 13, 2019
More of the same? - Folge 39
Zum Jahresende packen Volkswirte traditionell ihre Glaskugeln aus. Dabei machen es politische Unwägbarkeiten, die aus ökonomischer Sicht nicht vorherzusagen sind, immer schwieriger, Aussagen über die Zukunft zu treffen, die dann auch Bestand haben. Im Gespräch mit Sebastian Franke erklärt Carsten Brzeski, warum er dennoch davon ausgeht, dass 2020 von denselben Themen geprägt sein wird wie 2019.
20:48
December 06, 2019
Unterwegs mit ... Peer Steinbrück - Folge 38
Prominenter Besuch in unserem Podcast: Carsten Brzeski unterhält sich mit Peer Steinbrück, seines Zeichens ebenfalls Volkswirt (und nebenbei noch ehemaliger Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat), über den Unterschied zwischen Konjunktur und Struktur, politische Rezepte für die Zukunft und die sozialen Nebenwirkungen bei der Bekämpfung des Klimawandels.
21:48
November 29, 2019
Rezession bleibt aus - wie geht es jetzt weiter? - Folge 37
Die deutsche Wirtschaft ist an der Rezession vorbeigeschrammt, doch Erleichterung sieht anders aus. Was erwartet uns also im nächsten Jahr und was hatte das goldene Jahrzehnt eigentlich in petto? Was haben die Unruhen in Südamerika und Hong Kong gemeinsam? Schwappt der Verteilungskampf auch zu uns herüber? Und inwiefern könnte der New Green Deal Europa zurück auf den Wachstumspfad bringen? Darüber unterhält sich Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner.
21:24
November 23, 2019
Blick zurück über den großen Teich - Folge 36
Carsten Brzeski ist zurück und berichtet von seiner Zeit am Center for European Studies der Harvard University. Wie wirkt sich der Blick von außen auf seine Bewertung der Vorgänge in Deutschland und Europa aus? Was beherrscht dort die Schlagzeilen, wovon wir in Europa vielleicht weniger mitbekommen? Im Gespräch mit Sebastian Franke schlägt er sein Reisetagebuch auf und wagt außerdem einen Ausblick, wie es mit der deutschen Konjunktur weitergeht.
21:57
November 15, 2019
Unser neues Geld – oder nur ein Spekulationsobjekt? - Folge 35
Mit der Anlage in Bitcoin können Sie viel Geld gewinnen oder verlieren – aber würden Sie damit Ihren Einkauf oder ein Essen bezahlen? Facebook-Chef Mark Zuckerberg musste sich nach der Ankündigung der Digitalwährung „Libra“ vielen kritischen Fragen stellen. Regierungen und Zentralbanken nehmen sich des Themas an. Sebastian Franke tauscht sich in unserem Podcast mit Andreas Trattnig über Geschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft von Kryptowährungen aus.
21:52
November 08, 2019
Die Märkte kommen nicht zur Ruhe - Folge 34
Nicht nur die Konjunktur in Deutschland und der Eurozone steht nach wie vor auf wackeligen Beinen, auch die Unterzeichnung eines Abkommens zwischen den USA und China ist gefährdet, unter anderem dadurch, dass derzeit schlicht ein Ort zur Unterzeichnung fehlt. Zwar gibt es beim Brexit eine Verschnaufpause bis Ende Januar, doch im Dezember stehen Wahlen an. Wird Boris Johnson als Gewinner hervorgehen und seinen Deal durchs Parlament bekommen? Und welche Aufgaben kommen auf die neue EZB-Präsidentin Christine Lagarde zu? Über diese Themen unterhalten sich Sebastian Franke und Inga Fechner im Marktüberblick.
18:42
November 01, 2019
Japan – Land der Gegensätze? - Folge 33
Trotz der langen Phase gedämpften Wirtschaftswachstums ist die japanische Wirtschaft nach wie vor die drittgrößte der Welt und eine der innovativsten und digital bewussten Volkswirtschaften. Wie passt da die Liebe der Japaner für Bargeld rein? Welche Auswirkungen hat die Mehrwehrsteuererhöhung? Und welche wirtschaftlichen Trends lassen sich beobachten? Inga Fechner berichtet im Gespräch mit Sebastian Franke über ihre Eindrücke der japanischen Wirtschaft und Gesellschaft.
17:32
October 25, 2019
Durchbruch beim Brexit? - Folge 32
„When there is a will, there is a deal – we have one!” So äußerte sich gestern EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nach zähen Verhandlungen mit der britischen Regierung um Premierminister Boris Johnson auf Twitter. Aber worin besteht der Durchbruch – und ist das wirklich das Ende der vermeintlich unendlichen Geschichte rund um den Brexit?
15:45
October 18, 2019
Auf Stippvisite bei Carsten Brzeski - Folge 31
Was macht ein (Chef-)Volkswirt eigentlich den ganzen Tag? Was sind die Aufgaben nach innen und nach außen? Wie kommt man an so einen Job, worin liegt sein besonderer Reiz – und worauf könnte Carsten Brzeski auch gerne verzichten? Im Gespräch mit ING-Ökonomin Inga Fechner plaudert er aus dem Nähkästchen.
20:31
October 11, 2019
Ein Riss geht durch die EZB - Folge 30
Wie vor ihr schon die deutschen EZB-Direktoriumsmitglieder Jürgen Stark und Jörg Asmussen hat Sabine Lautenschläger ihren Rücktritt aus diesem Gremium angekündigt. Carsten Brzeski gibt einen Ausblick darauf, vor welchen Herausforderungen die kommende Präsidentin der Europäischen Zentralbank Christine Lagarde steht. Im Gespräch mit Sebastian Franke geht es außerdem um das Klimapaket der Bundesregierung, das angekündigte Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump und die unendliche Geschichte Brexit. In der kommenden Woche legt unser Podcast zum Tag der Deutschen Einheit eine Pause ein; weiter geht es dann in der Kalenderwoche 41.
27:15
September 27, 2019
Der Abschied vom Bargeld kommt auf leisen Sohlen - Folge 29
Die Deutschen hängen an ihrem Bargeld. Entsprechend heftig fallen die Reaktionen aus, wenn angeregt wird, zukünftig weniger davon zu nutzen. Abschaffung des 500-Euro-Scheins, digitale Währungen oder Ende des Bargelds, um die Notenbankpolitik effektiver zu gestalten – häufig sind es nur theoretische Ideen, die in Deutschland aber hohe Wellen schlagen. Dabei braucht es gar keine „böse Macht“, die uns das Bargeld verbietet. Auch in Deutschland kommt der Abschied vom Bargeld auf leisen Sohlen. Und zwar von innen. Die vollständige Studie finden Sie hier.
20:25
September 20, 2019
IAA 2019: Wie sieht die Mobilität von morgen aus? - Folge 28
Seit dieser Woche hat die Internationale Automobilausstellung (IAA) wieder ihre Türen geöffnet. Welche Highlights warten auf der IAA? Wie sieht die Mobilität von morgen aus und welche Trends könnten sich durchsetzen? Thorsten Mehltretter, Global Lead Automotive der ING, spricht mit Inga Fechner über seine Eindrücke der IAA, Elektroautos, autonomes Fahren, den SUV-Boom und warum chinesische Autohersteller zur Messe kommen, obwohl es die Autos gar nicht auf dem europäischen Markt zu kaufen gibt.
24:06
September 13, 2019
Negativzinsen als neue Normalität? - Folge 27
Gibt es bald Negativzinsen für Sparer und Immobilienkäufer und verdient man mit negativen Zinsen für die Baufinanzierung eigentlich Geld? Oder sollten Negativzinsen verboten werden? Wer investiert überhaupt noch in Anleihen mit negativer Rendite? Und können Helikoptergeld oder ein gestaffelter Einlagenzins für Banken Abhilfe schaffen? Über die Welt der Negativzinsen unterhalten sich Carsten Brzeski und Inga Fechner in dieser Folge.
21:27
September 06, 2019
Konjunktur im Tiefflug: Auswirkungen auf die Landtagswahlen? - Folge 26
Die deutsche Konjunktur befindet sich weiterhin im Tiefflug. Hat das Auswirkungen auf die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg und wie schneiden die großen Koalitionsparteien ab? Wie geht es mit Italien und den Haushaltsregeln des Stabilitätspakts weiter? Und warum bekommen G7-Treffen und Jackson Hole so viel Aufmerksamkeit? Das erklärt Carsten Brzeski im Gespräch mit Inga Fechner.
20:48
August 30, 2019
Sommerzeit – Reisezeit - Folge 25
Juli und August sind traditionell die stärksten Reisemonate. Waren Sie auch schon unterwegs? Unsere Ökonomen Inga Fechner und Sebastian Franke sprechen über die beliebtesten Urlaubsziele im In- und Ausland und die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus.
18:54
August 23, 2019
Warum die Angst vor einer weltweiten Rezession wächst - Folge 24
Die Unsicherheit an den Märkten nimmt wieder zu, der Handelsstreit hat eine neue Eskalationsstufe erreicht und die Konjunktursorgen stapeln sich. Wie die Abwertung der chinesischen Währung einzuordnen ist, was jetzt noch gegen den Wirtschaftsabschwung getan werden kann und was die aktuellen Marktentwicklungen bedeuten, erklärt Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Gespräch mit ING-Ökonom Sebastian Franke. 
20:54
August 16, 2019
Geldmaschine Fußball – Wirtschaftsfaktor oder Hobby? - Folge 23
Milliardenumsätze, dreistellige Millionensummen für die Ablöse und treue Fans – Fußball ist mehr als nur ein Hobby. Doch welche wirtschaftliche Bedeutung kommt dem Fußball tatsächlich zu? Schießt Geld wirklich Tore? Und warum würden Super-Fans bis zu ein Monatsgehalt für ein Fußballticket ausgeben? Chefvolkswirt Carsten Brzeski und Hannover 96-Fan und ING-Ökonom Sebastian Franke unterhalten sich über des Deutschen liebstes Hobby und gehen der wirtschaftlichen Bedeutung des Fußballs auf den Grund.
21:20
August 09, 2019
Darf es noch etwas mehr Niedrigzins sein? - Folge 22
Die deutsche Konjunktur bröckelt und die EZB steht in den Startlöchern für noch niedrigere Zinsen. Ob da die Urlaubserholung von ING-Chefvolkswirt Carsten Brzeski noch lange anhält? Zumindest sein Optimismus bezüglich der deutschen Konjunktur schwindet allmählich. Warum das der Fall ist, warum Italien keine Währungsabwertung braucht und was für ein Knaller-Paket von der EZB zu erwarten ist, erklärt er im Gespräch mit ING-Ökonomin Inga Fechner.
21:02
August 02, 2019
Target 2 – Risiko oder Scheindebatte? - Folge 21
Was hat es mit Target 2 auf sich? Warum stehen die Target-Salden immer wieder in der Kritik? Und gibt es aufgrund von Target 2 tatsächlich Risiken für das Eurosystem? Während Chefvolkswirt Carsten Brzeski im Urlaub seinen Beitrag zur Reduzierung der Target 2 Salden leistet, sprechen unsere Ökonomen  Sebastian Franke und Inga Fechner über die Verwendung, Entstehung und Entwicklung von Target und diskutieren, ob es sich bei diesem Thema um ein echtes Risiko oder doch eher um eine Scheindebatte handelt.
22:44
July 25, 2019
Was sind die ökonomischen Kosten des Klimawandels? - Folge 20
Unser Chefvolkswirt befindet sich im wohlverdienten Urlaub, weswegen unsere Volkswirte Sebastian Franke und Inga Fechner die Mikrofone übernehmen. Angesichts der heranrollenden Hitzewelle und einiger bereits überstandener heißer Tage sprechen sie in dieser Folge über die ökonomischen Kosten des Klimawandels. Wie wirken sich Wetterextreme wie Hitzewelle oder Stürme auf unterschiedliche Wirtschaftssektoren aus? Wer profitiert und wer verliert? Und welche Rolle spielt der Klimawandel für die Geldpolitik der Zentralbanken? Die erwähnte ING Studie “Technology, the climate saviour” finden sie unter diesem Beitrag.
19:49
July 18, 2019
Wie steht es um den deutschen Automobilsektor? - Folge 19
Wie steht es um die deutsche Autoindustrie, vor allem mit Blick auf den chinesischen Automobilmarkt, wo es das erste Mal seit 20 Jahren eine Rezession gibt? Was können neue Mobilitätskonzepte wie E-Scooter und warum wird Mobilität teurer? Inga Fechner und Carsten Brzeski fühlen unserem Sektor-Experten Automotive Jens Brokate auf den Zahn.
23:10
July 11, 2019
Wie geht es jetzt weiter für EU und EZB? - Folge 18
Die Entscheidung über die Besetzung der Spitzenpositionen in Europa ist gefallen – doch was bedeutet das für den künftigen Kurs von EU und EZB? Im Gespräch mit Inga Fechner bringt Carsten Brzeski Licht ins Wirrwarr der Postenbesetzung und erläutert, was Finanzmärkte von der potenziellen nächsten EZB-Präsidentin Lagarde erwarten können. Außerdem: Die 180 Grad Wende bei den Notenbanken, der G-20 Gipfel und warum das Thema Währungskrieg wieder an Bedeutung gewinnt.
23:18
July 05, 2019
Warum brauchen wir eigentlich Zentralbanken? - Folge 17
Die Inflation kommt seit Jahren trotz Niedrigzinsen und lockerer monetärer Geldpolitik nicht richtig in Gang. Doch wenn Zentralbanken ihr Preisstabilitätsziel von einer Inflation unter, aber nahe 2% seit Jahren nicht erreichen, warum brauchen wir sie dann noch überhaupt? Über die Wichtigkeit von Notenbanken, was deren Aufgaben sind und warum Draghi’s Nachfolge ein so heiß diskutiertes Thema ist, sprechen Inga Fechner und Carsten Brzeski in dieser Folge.  Vielen Dank für das Feedback. Die Soundqualität dieser Folge sollte wieder auf dem alten Niveau sein. 
20:54
June 27, 2019
Von Großen Koalitionen und anderen widrigen Umständen - Folge 16
Hält die „GroKo“ – und was, wenn nicht? Was würde ein Premierminister Boris Johnson für den Brexit bedeuten? Druckt Italien demnächst eigenes Geld? Und zieht auch in diesem Jahr ein niedriger Rheinspiegel das Wirtschaftswachstum nach unten? Carsten Brzeski steht unserem Consumer Economist Sebastian Franke Rede und Antwort.
23:42
June 21, 2019
Konsum einfach erklärt - Folge 15
Feuilletonisten prangern oft eine „Konsumorientierung“ der Gesellschaft an; was „verkonsumiert“ wurde, ist weg; wer sich passiv verhält und nicht einbringt, der „konsumiert nur“ – der Begriff „Konsum“ ist oft negativ besetzt. Welchen Blick haben eigentlich Ökonomen auf das Thema und wie hat sich der Einfluss des Konsums auf das Wirtschaftswachstum über die Jahre verändert? Darüber sprechen Carsten Brzeski und unser Consumer Economist Sebastian Franke.
19:07
June 14, 2019
Nach der Wahl – vor der Wahl? - Folge 14
Nicht nur in Deutschland haben die Ergebnisse der Europawahl ihre Spuren in der politischen Landschaft hinterlassen. In mehr als einem Land sind Neuwahlen denkbar oder schon beschlossene Sache. Carsten Brzeski und Sebastian Franke unterhalten sich über die Situation in Österreich und Italien und über den Stand der Dinge in Sachen Brexit. Und wie sieht es eigentlich mit Donald Trumps Chancen auf eine Wiederwahl im kommenden Jahr aus?
23:54
June 07, 2019
Mädchen, mehr Mut! - Folge 13
Frauen sind die besseren Anleger – aber warum investieren dann so wenige Frauen in Wertpapiere? Dass diese Investitionszurückhaltung langfristig ein Problem ist, warum Frauen viel mehr über Wertpapieranlagen sprechen sollten und wie der Vermögensaufbau mit ETFs und Aktien funktioniert, erörtert Inga Fechner im Gespräch mit Ilse Munnikhof, Business Managerin von ING Germany Vorstand Nick Jue und leidenschaftliche Referentin zum Thema Frauen und Wertpapiere.
19:28
May 31, 2019
Herzenssache Europa - Folge 12
Gehen Sie wählen! Klare Sache – aber worüber genau entscheiden wir bei der Wahl zum Europäischen Parlament eigentlich mit unserer Stimme? Im Gespräch mit Sebastian Franke erläutert Carsten Brzeski das Verhältnis der EU-Institutionen untereinander, wirft einen Blick auf verschiedene Szenarien rund um mögliche Ausgänge der Europawahl und hofft, dass sich vor allem die bislang recht wahlfaulen jungen Menschen endlich aufraffen und Europa auch zu ihrer Herzenssache machen.
28:34
May 23, 2019
„Sharing is caring" oder „My car is my castle"? - Folge 11
Die „Sharing Economy“, also die Wirtschaft des Teilens, verspricht uns mehr Nachhaltigkeit: effizientere Nutzung von Ressourcen, das Ende von Verschwendung – und sogar mehr Geld in der Tasche des Verbrauchers. Wie funktioniert das Teilen von Auto, Wohnung, Bohrmaschine – und was passiert, wenn diese Versprechen tatsächlich wahr werden? Darüber sprechen die ING-Ökonomen Inga Fechner und Sebastian Franke.
23:20
May 17, 2019
Welthandel – warum eigentlich? - Folge 10
Ein Chief Economist ist viel auf Reisen – so auch Carsten Brzeski. Während er auf Dienstreise unsere internationalen Kunden besucht, sprechen unsere Volkswirte Inga Fechner und Sebastian Franke über eine andere Form des internationalen Austauschs: den Welthandel. Wie sehen ihn die Ökonomen – und welches Verständnis von Handel legt beispielsweise Donald Trump an den Tag?
20:20
May 09, 2019
Die Japanifizierung der Eurozone – Krankheit oder neue Normalität? - Folge 9
In den letzten Wochen hat ein Schlagwort die Runde gemacht, die „Japanifizierung“ der Eurozone. Doch was bedeutet „Japanifizierung“ eigentlich? Befindet sich die Eurozone schon in einem japanischen Szenario? Und haben Zentralbanken noch genug Munition, um gegenzusteuern? Darüber unterhalten sich Carsten Brzeski und Inga Fechner in dieser Folge. Unter https://think.ing.com/ können unsere englischsprachigen Studien zu diesem Thema abgerufen werden.
20:57
May 03, 2019
Kommt die große Rezession? - Folge 8
Die Konjunkturlage hellt sich wieder auf – oder doch nicht? Was bedeuten Chinas Expansionsbestrebungen für Europa? Und wie unabhängig sind Zentralbanken tatsächlich? Diesen und weiteren Themen widmen sich Carsten Brzeski und Inga Fechner in ihrem Wirtschaftsausblick.
24:36
April 26, 2019
Ohne Wenn und Aber, aber... – Folge 7
Hauspreise und Mieten steigen, vor allem in größeren Städten. Wohin entwickelt sich der Immobilienmarkt? Gibt es eine Preisblase, vor deren Platzen wir Angst haben müssten? Und was sagen eigentlich die Verbraucher dazu? Darüber unterhält sich Carsten Brzeski in dieser Folge mit Consumer Economist Sebastian Franke.
21:48
April 12, 2019
Wann kommt endlich der Investitionsboom? – Folge 6
Täglich begegnen uns Schlaglöcher, Funklöcher oder marode Brücken. Haben wir in Deutschland also ein Investitionsproblem? Inwiefern spielen Schuldenbremse und „Schwarze Null“ eine Rolle? Und gefährdet Deutschlands Investitionszurückhaltung das europäische Projekt? Über diese Themen spricht Carsten Brzeski im Gespräch mit ING-Ökonomin Inga Fechner.
21:08
April 05, 2019
Welche Signale senden uns die Märkte? – Folge 5
Die Rendite 10-jähriger deutscher Staatsanleihen ist zum ersten Mal seit Oktober 2016 wieder in den negativen Bereich gefallen, in den USA sehen wir eine inverse Zinskurve und die Notenbanken schrauben ihre Erwartungen stetig nach unten. Vorboten einer Rezession? Was diese Signale bedeuten, diskutieren Carsten Brzeski und ING-Ökonomin Inga Fechner.
19:52
April 01, 2019
Nicht alle sind Sparweltmeister – Folge 4
Fast ein Drittel der Deutschen verfügt nicht über Ersparnisse. Das ist der zweithöchste Wert unter 13 europäischen Ländern. Wie es dazu kommt und welche Sicht die Deutschen auf ihre Altersvorsorge haben, darüber unterhält sich Carsten Brzeski mit unserem Consumer Economist Sebastian Franke. Unsere Studienergebnissen zu Sparverhalten und Altersvorsorge finden Sie hier.
16:51
March 29, 2019
Wohin steuert die EZB? - Folge 3
Die Europäische Zentralbank korrigiert ihre Prognosen für Wachstum und Inflation nach unten – und ändert auch den Ausblick für ihre eigenen geldpolitischen Entscheidungen. Im Gespräch mit ING-Ökonomin Inga Fechner erklärt Carsten Brzeski, wie es dazu kam und was das für Banken, Unternehmen und Verbraucher bedeutet. Die in der Folge erwähnte Research Note zu den Ähnlichkeiten zwischen Japan und der Eurozone finden Sie bei Interesse hier (englischsprachig).
21:11
March 22, 2019
Der Deutschen liebstes Kind - Folge 2
Die Deutschen lieben ihr Auto – und ihre Autoindustrie. Wie wichtig diese wirklich für das Land ist und was Themen wie Handelsstreit, Emissionen und E-Mobilität für sie bedeuten, darüber unterhält sich Carsten Brzeski mit Inga Fechner, ING-Ökonomin und Expertin für die Automobilbranche. 
18:35
March 15, 2019
Grund zur Hoffnung - Folge 1
Die Wirtschaftszahlen sehen trübe aus, die Volkswirte unterbieten sich derzeit mit einem pessimistischen Szenario nach dem anderen. Carsten Brzeski bemüht sich dennoch, vorsichtig optimistisch zu bleiben. Warum? Das erklärt er im Gespräch mit unserem Consumer Economist Sebastian Franke.
21:49
March 15, 2019