Skip to main content
steuerrecht à la carte

steuerrecht à la carte

By c•k•s•s
Herzlich willkommen bei steuerrecht à la carte, dem Podcast der Kanzlei c•k•s•s.

In diesem Podcast geht es um Rechtsprechung, neue Fachveröffentlichungen und aktuelles aus dem Steuerrecht. Aufbereitet und präsentiert von der Kanzlei c•k•s•s für Spezialistinnen und Spezialisten sowie interessierte Zuhörerinnen und Zuhörern.

Immer frisch zubereitet mit den aktuellsten Informationen, die Sie im Berufsalltag brauchen - aus dem Kanzleistandort dem kösdi-Haus in Köln.

Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören!
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Spotify Logo

Spotify

Münchener Allerlei: Praxisrelevante aktuelle Urteile vom BFH
Die Rechtsanwälte und Steuerberater unserer Kanzlei besprechen quartalsweise regelmäßig aktuelle für die Beratungspraxis relevante Urteile in der Beratersicht zur Steuerrechtsprechung (BeSt), einer Quartalsbeilage zur EFG und HFR. Ein paar praxisrelevante Schmankerl aus der aktuellen BeSt Nr. 2/2022 stellen die Rechtsanwälte/Steuerberater Herr. Dr. Kahsnitz, Herr Strecker und Herr Winkler in dieser Folge vor und ordnen diese in den Beratungskontext ein. Es handelt sich dabei um die folgenden Entscheidungen: Ausschluss der erweiterten Gewerbesteuerkürzung bei nur mittelbarer Beteiligung an der Besitzpersonengesellschaft, BFH-Urteil v. 16.9.2021, IV R 7/18, DStR 2022, 189, BeSt 2022, 23. Kein § 35a EStG für statische Berechnungen, BFH-Urteil v. 4.11.2021, VI R 29/19, DStR 2022, 416, BeSt 2022, 20. Anerkennung einer gespaltenen Gewinnverwendung, BFH-Urteil v. 28.9.2021, VIII R 25/19, HFR 2022, 227, BeSt 2022, 18.
17:06
May 04, 2022
Neues zu Mitunternehmerschaften
Das höchste deutsche Finanzgericht hat mehrere tiefgreifende Entscheidungen zu Mitunternehmerschaften und ihren Gesellschaftern getroffen. Es werden dadurch neue Ansätze für die Abwehr- und Gestaltungspraxis geschaffen, die in der jüngsten Folge des Podcast Herr Dr. Strahl und Herr Dr. Brill diskutieren.
19:13
March 25, 2022
Umsatzsteuerliche Organschaft
Herr Dr. Brill und Herr Dr. Strahl erläutern in dieser Folge die aktuellste Rechtsprechung des EuGH zur Regelung der umsatzsteuerlichen Organschaft in Deutschland und setzen diese in einen Gesamtkontext. Hochaktuell wird insbesondere dargestellt, welche möglichen Auswirkungen das bald zu erwartende Urteil des EuGH in der Sache C-269/20 auf die Regelungen der umsatzsteuerlichen Organschaft im nationalen Umsatzsteuergesetz haben könnte, wenn der EuGH den Schlussanträgen des Generalbundesanwalts vom 27.1.2022 folgen würde. Die Vorspeise ist angerichtet und weckt Erwartungen im Hinblick auf das Hauptgericht.
21:45
February 04, 2022
Nur ein Amuse-Bouche oder doch ein vollwertiger Hauptgang? - KöMoG Teil 2
Im Teil 2 der Podcast-Reihe zum KöMoG (Körperschaftssteuer-Modernisierungsgesetz) gehen Herr RA/StB Alexander Strecker, Herr RA Claas Winkler zunächst darauf ein, welche Auswirkungen das KöMoG auf die Erbschafts- und Schenkungssteuer hat. Im weiteren Verlauf der Folge beschäftigen sich Herr RA/StB Alexander Strecker und Herr RA/StB Dr. Claas Fuhrmann mit dem Optionsmodell vor dem Hintergrund des Umwandlungssteuerrechts. Dabei wird u.a. auf den Zusammenhang zwischen KöMoG und Umwandlungssteuerrecht eingegangen und erläutert, was zu beachten ist, wenn man vor hat, zu optieren und was für Vor- und Nachteile dadurch entstehen können.
19:59
December 23, 2021
Kein kalter Hund aber auch kein falscher Hase - Neues aus den Koalitionsverhandlungen
In dieser Folge gehen die Partner Herr Dr. Mirko Wolfgang Brill und Herr Dr. Martin Strahl auf die steuerrechtlich relevanten Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen der Ampelkoalition ein. Wurden die Erwartungen in steuerlicher Hinsicht erfüllt? Oder fehlt die „Würze” in dem Ergebnis der Koalitionsverhandlungen? Die Themen klingen auf jeden Fall schmackhaft: Keine Einführung von Substanzsteuern (Vermögenssteuer); die Superabschreibung; erweiterter Verlustrücktrag; die Erhöhung des Sparer-Pauschbetrages sowie der Mini-Job/ Midi-Job-Grenzen und vieles mehr.
13:50
December 06, 2021
Reform des Gemeinnützigkeitsrechts | mit Dr. Martin Strahl und Dr. Mirko Wolfgang Brill
Diese Podcast-Folge behandelt die „kleine" Reform des Gemeinnützigkeitsrechts. Dr. Martin Strahl, StB und Dr. Mirko Wolfgang Brill, RA, StB besprechen die wesentlichen Änderungen im Gemeinnützigkeitsrecht, die sich aus der Gemeinnützigkeitsreform durch das JStG 2020 ergeben. Ein sich daraus resultierender Handlungsbedarf wird ebenso betrachtet Darüber hinaus werden aktuelle finanzgerichtliche Entscheidungen zum Gemeinnützigkeitsrecht in diesem Kontext besprochen (Mittelverwendung, Geprägetheorie, Förderung der Allgemeinheit, Zweckbetrieb).
16:32
November 09, 2021
Körperschaftsteuer-Modernisierungsgesetz (KöMoG) - Teil 1 | mit Dr. Martin Strahl, Dr. Mirko Wolfgang Brill, Dr. Martin Kahsnitz und Alexander Strecker
In unserer ersten PodCast Folge geht es um das KöMoG – Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz. Nach einleitenden Worten von Dr. Martin Strahl, StB zu diesem nunmehr umgesetzten Gesetzesvorhaben, welches die Möglichkeit geschaffen hat, bestimmte Personengesellschaften wie Kapitalgesellschaften im Rahmen der Besteuerung zu behandeln, werden die folgenden Themen im Zusammenhang mit der Option zu Körperschaftsteuerbesteuerung (Optionsmodell) behandelt: Alexander Strecker, RA, StB erläutert die Behandlung des Sonderbetriebsvermögens im Rahmen des Optionsmodells Dr. Martin Kahsnitz, RA, StB vergleicht die steuerlichen Folgen des Optionsmodells mit der Gewinnthesaurierung nach § 34a EStG Dr. Mirko Wolfgang Brill, RA, StB zeigt Praxisprobleme im Zusammenhang mit Betriebsaufspaltungen und dem Optionsmodell nach dem KöMoG auf.
28:28
October 03, 2021