Skip to main content
Die Grüne Stunde

Die Grüne Stunde

By Jonathan Grün
Egal ob pumpend an der Klimmzugstange oder medizinierend am Vaporisierer: Jonathan Grün zieht.
Vor allem aber lässt sich der leidenschaftliche Connaisseur von Menschen in den Bann ziehen, die interessante und vielleicht auch kontroverse Geschichten zu erzählen haben.
Gestartet als Podcast rund um Sport, Ernährung, Gesundheit und Lifestyle erweitert sich nun kontinuierlich das Themenspektrum und beim Blick über den Tellerrand wird vermutlich auch das grüne Kraut - nicht nur thematisch - einen regelmäßigen Platz bekommen.

www.instagram.com/jonathan.gruen
Where to listen
Amazon Music Logo

Amazon Music

Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

DGS #17 - Stu: Was ist eigentlich YouTube-Kacke?

Die Grüne Stunde

1x
DGS #52 - Stefanie: Konsumforschung, fake CBD-Liquid und die Legalisierung aller Substanzen?
„Ich finde es schade, dass wir nur über Cannabis reden“, sagt Suchttherapeutin Stefanie Bötsch angesichts derzeitiger Entwicklungen zur Legalisierung und Entkriminalisierung von Hanf. Doch wie könnte eine Legalisierung aller Substanzen aussehen und welche Rolle spielt dabei die Konsumforschung? Wir sprechen über den allgemeinen Substanzkonsum in Deutschland, die Dokumentation »Süchtig nach fake CBD-Liquid: Abhängigkeit, kalter Entzug & Klinikaufenthalt« vom Y-Kollektiv und über therapeutische Chilibonbons. Viel Spaß! (2:25) Ausbildung zur Suchttherapeutin (9:15) zu wenig Forschung (20:40) Eigener Podcast (34:09) Suchthilfe (42:00) Das Suchtgedächtnis (51:45) Neue Drogenpolitik Weiterführende Links 1) Süchtig nach fake CBD-Liquid: Abhängigkeit, kalter Entzug & Klinikaufenthalt | youtube.com 2) Stefanie Bötsch - Psychoaktiv Podcast | Instagram.com
01:05:08
July 22, 2022
DGS #51 - Rüdiger: Cluster-Kopfschmerzen und grüne Kulinarik
Rüdiger leidet seit einem 20. Lebensjahr an Cluster-Kopfschmerzen. Neurologen beschreiben das Ausmaß als die Spitze des Eisberges auf der Schmerzskala, vergleichbar mit Folter. Die immer wiederkehrenden Attacken hat er seit 2015 mit Cannabis in den Griff bekommen – Eine Pflanze, die er bis dato immer verteufelte, half ihm zurück ins Leben. Wir sprechen darüber, welch problematische Rolle die Krankenkasse hierbei spielt und wie Rüdiger es schafft den täglich hohen Bedarf zu konsumieren. Eine Ausbildung in der Gastronomie hilft dem (ehemaligen) Küchenchef bei der professionellen Zubereitung seiner außergewöhnlichen Speisen. Er betont außerdem, dass bei der Diskussion rund um die anstehende Legalisierung und Entkriminalisierung als allererstes der medizinische Bereich vernünftig reguliert werden müsse. 1:45 Kurzvideo: Munchies Shorties - Der Koch, den Gras am Leben hält 7:05 Einschleichende Dosierung beim Kochen 23:25 Kulinarische Verwendung von unterschiedlichen Sorten 38:00 Cluster-Kopfschmerzen 43:30 Das erste Mal Cannabis 1:02:30 Wie das Umfeld reagiert(e) Weiterführende Links 1) Der Koch, den Gras am Leben hält: Cannabis Cuisine | vice.com 2) Rüdiger Klos-Neumann | Instagram.com
01:09:10
February 25, 2022
DGS #50 - Linnéa: Heilende Kreativität, krankmachender Stress und Nacktheit auf Theaterbühnen
Linnéa ist bereits zum 2. Mal zu Gast (#39) und begrüßt mich zur kleinen Jubiläumsfolge aus ihrem Van in Dänemark. Gefühlt nahtlos knüpfen wir an die letzte Folge an und sprechen diesmal wesentlich ausführlicher über Ihre Bühnenerfahrungen mit einer chronischen Darmerkrankung. Die Hüllenlosigkeit tritt dabei fast schon in den Hintergrund. Darüber hinaus thematisieren wir vor allem die kürzlich veröffentlichte Tru Doku »Holy Sh*t: Stuntfrau mit chronischer Darmkrankheit« und wie essenziell psychische Gesundheit ist. Ihr erfahrt außerdem, wie wichtig Linnéa der Umgang mit dem eigenen Körper ist, welche Erfahrungen sie bis dato mit Cannabis gemacht hat und warum sie ihren Morbus Crohn als persönliches Warnsystem sieht. 4:23 Nackt auf der Theaterbühne 18:30 Umgang mit dem eigenen Körper 30:45 Wenig Schlaf, viel Stress, viel Verantwortung 44:45 Tru Doku: Clickbait vs. Notwendigkeit vs. Awareness 1:09:25 Chronisch Krank und kurz vor Tod mit Anfang 20 1:21:30 Erfahrungen mit Cannabis Weiterführende Links 1) Linnéa auf Instagram 2) Holy Sh*t: Stuntfrau mit chronischer Darmkrankheit auf YouTube 3) Jonathan Grün auf Instagram
01:37:03
February 11, 2022
DGS #49 - Christopher Braucks: Der ganz normale Arbeitsalltag eines Veranstaltungstechnikers, Reality Checks, Podcasts und kopfklärendes Boxen
Chris Braucks war von der Tchiboisierung im Buchhandel so genervt, dass er sich vor knapp 10 Jahren als Veranstaltungstechniker selbstständig machte. Wir unterhalten uns über die derzeitige Zuverlässigkeit einer Jahresplanung in dieser Branche und was Christopher zum Podcasten gebracht hat. Darüber hinaus sprechen wir über die Gründungsidee hinter seinem Podcast Natürliche Ausrede, die Faszination des Boxsports und widmen uns zwischendrin der kleinen, grünen Kräuterkunde. 2:50 Was Chris abseits von Podcasts macht 8:15 Jahresplanung in der Veranstaltungsbranche in Zeiten von Covid 10:45 Arbeit als Buchhändler 17:00 Doku: We Almost Lost Bochum Doku 24:40 Ausgrabungen in der Türkei 36:00 Motivation hinter dem Podcast Natürliche Ausrede 37:45 Cannabis 53:15 Boxen 1:04:00 Ein ganz normaler Arbeitsalltag
01:20:43
January 28, 2022
DGS #48 - Leni: Was kreatives Arbeiten und Munchies mit Shadowbans auf Instagram zu tun haben
Nachdem auch Leni kürzlich im Munchies & Mangos Podcast zu Gast war, unterhalten wir uns in der letzten Ausgabe des Jahres etwas ausführlicher über kreatives Arbeiten und medizinisches Cannabis. In der Cannabis-Bubble versuchen wir herauszufinden, warum es in jüngster Zeit immer wieder zu Accountsperrungen kommt. Wir sprechen außerdem über die wunderschöne Rhön, die Green Pioneers und Alpaka-Wanderungen im großen Mittelgebirge. Shownotes 3:15 Schlittfahren über Dorfwiesen 8:15 Kreatives Arbeiten 13:25 Social Media Detox 18:00 Arbeiten und Cannabis 32:31 Favorisierte Form der Einnahme 40:10 Shadowban auf Instagram
47:23
December 23, 2021
DGS #47 - Vincent: Selbständigkeit im Cannabismarkt, Hibiskus im Keller und der therapeutische Aspekt beim Gärtnern
Vincent war kürzlich in der ersten Folge Munchies & Mangos zu Gast, um gemeinsam mit Lito und mir die Rubrik Set, Setting & Strain zu eröffnen. Wir führen das Gespräch in dieser Episode fort und reden darüber, wie Vincent bereits vor 6 Jahren im damals noch sehr jungen Cannabismarkt Fuß fassen konnte. Seit dem hat er sich insbesondere mit dem Thema Gärtnern auseinandergesetzt und teilt regelmäßig Wissenswertes rund um den Anbau auf seinem YouTube-Kanal. Jüngster Höhepunkt ist ein eigenes angelegter Indoor Garten in dem mit höchster Präzision und großer Liebe zum Detail Hibiscus Cannabinus angebaut wird. Wir sprechen außerdem über Kanada als Blueprint für die Legalisierung in Deutschland und warum Vincent als ADHS-Patient Cannabis Ritalin vorzieht. Shownotes 02:25 Die größten Hindernisse auf dem Weg zur Legalisierung 11:30 Hibiscus Cannabinus im Indoor Garten 17:35 Wonach der YouTube-Algorithmus sucht 21:00 Status Quo im Growroom und Eigenanbau 32:00 Therapeutischer Aspekt beim Gärtnern 37:10 Cannabis und ADHS 44:55 Antrag auf Kostenübernahme 57:00 Wirtschaftswissenschaften und Ziel der Selbstständigkeit
01:09:58
December 10, 2021
DGS #46 - Lina: Drogenaktivismus, DMT, Wim Hof und Morbus Crohn
Lina ist Psychologie-Studentin, selberernannte Psychonautin und startet am liebsten mit Yoga, Meditation und einem guten Frühstück in den Tag. Schon mehr als ihr halbes Leben beschäftigt sie sich nicht nur mit veränderten Bewusstseinszuständen, sondern auch mit psychologischen Problematiken. Drogenaktivismus spielt daher nicht nur auf ihren Social-Media-Kanälen eine zentrale Rolle. Wir sprechen über die Drogenpolitik und Drug-Checking in Österreich und welche Schritte für mehr Engagement in diesem Bereich erforderlich sind. Lina erzählt zudem von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit psychedelischen Substanzen und wie wichtig dabei verantwortungsvoller Konsum ist. Shownotes 4:00 Wim Hof und kaltes Duschen. 11:00 Diagnose Morbus Crohn. 27:00 Cannabis. 36:36 Drogenpolitik und Drug-Checking in Österreich. 50:10 Erfahrungen mit psychedelischen Substanzen. 59:50 Aktivismus. 1:11:40 Psychologie-Studium
01:18:20
November 26, 2021
DGS #45 - Jens: Pizza und Terpene
Diese Folge sollte ursprünglich schon vor drei Jahren erscheinen. Im Mai 2018 traf ich Jens in der Nähe von Wien an der Donau und wir unterhielten uns unter anderem über sein damaliges Restaurant mit Hanfsalatbar und CBD Cookies. Ihn zog es vor allem nach Österreich, um mit unverarbeiteten Cannabis kulinarisch neue Wege bestreiten zu können. Seitdem ist eine Menge passiert. Unter anderem erhielt er den Spitznamen Terpjens, nachdem er intensiv in die Welt der Terpene eingetaucht war. Dieses Interesse für chemische Verbindungen brachte ihn schließlich zur Gründung der House of Terps. Aber was sind eigentlich Terpene und wie wirken sie im Körper? Jens erklärt es uns - Fast so gut wie Peter Lustig. Shownotes 3:45 Das Grasgrün in Wien. 9:00 Werde ich von Hanfblättern high? 21:45 CBD Kekse auf der Speisekarte. 27:00 Terpene in der Taufe. 38:00 Auswahl der Cannabissorten. 50:00 CBG und CBN. 57:00 Wunsch nach kompletter Regulierung
01:10:23
November 05, 2021
DGS #44 - Katrin und Sylvia: Braucht Gefängnis mehr Theater?
Die Theaterpädagoginnen Katrin und Sylvia haben sich während eines Seminars kennengelernt und 2019 das Gefangenentheater FreiBlick gegründet. Beide verbindet die Liebe zur Bühne bereits seit Kindertagen. Wir sprechen über die Idee und Intention hinter der Gründung, die sehr abwechslungsreichen Lebensläufe und vor allem über wissenschaftliches Arbeiten in einem Gefängnis. Außerdem versuchen wir zu klären, wie wichtig es ist, Hierarchien zu brechen, wann Kunst eine heilende Wirkung haben kann und wie die Insassen auf ein solch seltenes Freizeitangebot reagieren. Link zum Projekt: theaterfreiblick.de Shownotes 1:00 Arbeiten im Jugendknast. 7:30 Theater Freiblick. 17:45 Das erste Mal JVA. 37:00 Kritische Momente. 54:00 Theaterpädagogik und wissenschaftliches Arbeiten. 59:00 Bunte Vitas. 1:11:00 Marta, die Theaterhündin
01:18:56
October 22, 2021
DGS #43 - Nayara: Opium, Morphin, Codein... und Cannabis
Wie leicht werden bei einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung wie Colitis ulcerosa Opioide verschrieben und wie kompliziert ist es selbst mit einem schweren Krankheitsverlauf Cannabis auf Rezept zu erhalten? Morphium löste bei Nayara langanhaltende Lichtblitze aus und auch sonst waren die Nebenwirkungen der verschiedenen Medikamente und Schmerzmittel der letzten Jahre zum Teil äußerst extrem. Seit einigen Wochen konsumiert Nayara Medizinalcannabis und hat es damit bereits geschafft, die Nebenwirkungen anderer Medikamente deutlich zu reduzieren. Wir sprechen außerdem über eine lange Odyssee, warum der Versuch einer Kostenübernahme zur Cannabis-Therapie scheiterte und wie Gras eventuell die Wirkung anderer Medikamente verstärken kann. Shownotes 0:30 Intervallfasten. 8:30 Diagnose Colitis ulcerosa und Kindheit. 13:00 Status Quo. 21:30 Medizinalcannabis. 40:00 Buddhismus. 48:15 Erste Erfahrungen mit Cannabis
01:10:45
October 08, 2021
DGS #42 - AK420: Boom Bap Beats, Surfgrind und Mary Jane
Der Multi-Instrumentalist AK420 hat sich schon sehr früh mit Musik auseinandergesetzt und ist heute vor allem für seine entspannenden Beats und beruhigenden Instrumentals bekannt. Wir sprechen über sein letztes Album "One Night Stand With Mary Jane", seine Herangehensweise an neue Songs und Vinylplatten in der Wüste. AK420 erzählt außerdem von seiner Zeit als Schlagzeuger bei der Death Metal Band "Stillbirth", Auftritten in den USA und wie sich Cannabis auf seine Musik auswirkt. Shownotes 2:30 Musik. 10:50 Surfgrind. 20:00 Erste Beats. 35:00 Herangehensweise an neue Songs. 47:00 Cannabis. 1:06:45 Vinylplatten in der Wüste. 1:15:30 Raus aus der Komfortzone
01:24:43
September 10, 2021
DGS #41 - Andreas von Hören: Cannabis als Medizin
Mit Andreas telefonierte ich bereits vor über einem Jahr, als er gerade dabei war, Interviewpartner für seine neue Dokumentation "Cannabis als Medizin" zu finden. Seinem Aufruf folgten knapp 150 Leute. In den Film habe ich es leider nicht geschafft, dafür aber immerhin auf die Premiere in Wuppertal. Diese war ursprünglich für 2020 geplant, musste aber aufgrund der Pandemiesituation verschoben werden. Die Premieren vor Publikum mit anschließender Diskussion aller Beteiligten (sowohl hinter als auch vor der Kamera) sind Teil des Konzepts der Filmschmiede und verleihen den Aufführungen Festival-Flair, sagt Andreas. Wir sprechen außerdem über seine Anfänge im Film, die Gründungsidee hinter dem Medienprojekt Wuppertal und natürlich Cannabis. Shownotes 2:15 Start in den Arbeitstag. 7:00 Premieren als kleines Filmfestival. 20:30 Post von einem Suchtverband. 30:45 Publikumsdiskussionen. 50:30 NGO. 58:15 Sequel zum Film
01:04:14
August 27, 2021
DGS #40 - Aline: Seattle, Berlin, Amsterdam
Mit Aline spreche ich über Coffee-Shops in Amsterdam, guten Käse, vegane Edibles und Cannabis. Auch in dieser Folge versuchen wir das grüne Kraut ein weiteres Stück vom Stigma zu befreien und sinnieren dabei über Lieblingssorten und medizinische Vorteile. Aber auch kritischere Faktoren wie Umwelt und 420politics liegen Aline sehr am Herzen. P.S.: In Bayern liegt die geringe Menge für Cannabisprodukte wie in den meisten Bundesländern bei 6 g.  Shownotes 1:30 Coffee-Shops in Amsterdam während Covid. 6:00 Seattle. 21:45 Cannabis in Berlin. 25:15 Lieblingssorten. 35:00 Medizinischer Nutzen. 39:00 420politics. 54:30 Umwelt. 1:04:00 CBD. 1:22:00 Indica und Sativa - Ein Mythos?
01:28:45
August 13, 2021
DGS #39 - Linnéa: Vanlife und brennende Schauspielkunst
Linnéa ist Sängerin, Schauspielerin und Stuntfrau. Mit ihr spreche ich darüber, welches dieser Talente vermutlich zuerst da war und wie es sich anfühlt, brennend durch die Gegend zu laufen. Es geht außerdem um einen Van Umbau, den damit einhergehenden Lifestyle ohne festen Wohnsitz und den Luxus mitten in der Natur schlafen zu können. Ernährung, Morbus Crohn, Mindset und Selbstliebe spielen eventuell ebenfalls eine Rolle. Shownotes 1:15 Vanlifestyle. 11:30 Diagnose Morbus Crohn. 24:00 Mindset, Ernährung und Selbstliebe. 27:15 Ein Experimentierfeld der Extreme. 35:00 Sängerin, Schauspielerin Stuntfrau. 49:30 Jobrisiko
01:03:52
July 30, 2021
DGS #38 - Cedric: Encrochat, Kryptographie und ethisches Hacking
Mit seinem Master-Abschluss in Informatik teilt Cedric sein Wissen nicht nur als Dozent an Hochschulen, sondern vor allem auch auf seinem YouTube-Kanal. In über 2.000 Tutorials erklärt er komplizierte Themen aus so ziemlich allen Bereichen der Informationstechnologie. Ich spreche mit Cedric über das Klischee des unkreativen Informatikers, ob Programmiersprachen wichtiger sind als Fremdsprachen und das persönliche Sicherheitslevel von Edward Snowden. Außerdem erklärt er uns, warum es die perfekte Sicherheit nicht gibt und was ethisches Hacking mit Encrochat zu tun hat. Shownotes 2:00 Dozent für Informatik. 16:15 Fremdsprachen vs. Programmiersprachen. 19:30 Sicherheit vs. Nutzbarkeit. 32:00 Staatstrojaner. 50:00 Encrochat. 1:15:30 Ethisches Hacking
01:37:30
July 23, 2021
DGS #37 - Rainer: Sind Köche Künstler?
Rainer wusste bereits seit seinem ersten Praktikumstag in einem Hotel, dass er später Gastronom und Koch werden will. Nach seiner stressigen Ausbildungszeit hat er ein Jahr in einem der besten Restaurants Melbournes gearbeitet. Rainer spricht über die Kontraste deutscher und australischer Küche, seine ganz persönliche Revolution in der Gastronomie und ob Köche auch Künstler sind. Shownotes 2:15 Intervallfasten. 13:00 Kontraste deutscher und australischer Küche. 20:30 Einstieg in die Gastronomie. 32:15 Input für kulinarische Kreativität. 42:30 Eine gute Sauce Hollandaise. 1:01:00 Wirkungsvielfältigkeit von Cannabis. 1:10:45 Medizinisches Cannabis
01:19:37
July 09, 2021
DGS #36 - Lito Schulte: Juristische Einordnung der Hausdurchsuchung aus Folge 35 und mehr
Rechtsanwalt Lito bewertet in diesem Sequel die Hausdurchsuchung bei den Green Pioneers aus der letzten Folge und bringt einige pikante Details mit. Wir klären, inwieweit Unternehmen aufgrund von Informations-Asymmetrien vom Rechtsstaat drangsaliert werden, warum bereits eine Person wegen CBD in U-Haft saß und Litos persönlichen Traum einer Legalisierung. Abschließend haben wir über das wichtige Thema manipulierter CBD-Blüten gesprochen. Shownotes 3:30 Anwaltszulassung. 10:15 Rechtslage von CBD Blüten. 20:00 Rechtliche Einordnung der Hausdurchsuchung bei den Green Pioneers. 37:00 Tendenz der Hausdurchsuchungen. 45:00 Litos persönlicher Traum einer Legalisierung. 1:00:00 Manipulierte CBD-Blüten
01:16:50
July 02, 2021
DGS #35 - Phil: Nutzhanfanbau und Hausdurchsuchung
Phil von den Green Pioneers war bereits in Folge 10 zu Gast. Fast 25 Folgen später unterhalten wir uns über alles, was seitdem passiert ist. Die Pandemie ist auch an diesem Start-up nicht spurlos vorbeigegangen. Die grünen Pioniere haben sich davon allerdings nicht unterkriegen lassen und dieses Jahr bereits wieder, mit zum Teil neuen Sorten, etwa 50 Hektar Nutzhanf angebaut. Existenzbedrohend ist derzeit allerdings noch ein ganz anderes Problem. Ende April wurden bei einer Hausdurchsuchung die Geschäftsräume der drei jungen Gründer durchsucht und Waren im mittleren, 5-stelligen Bereich konfisziert. Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Bandenmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Zwar ist die Rechtslage in dieser Branche teils immer noch etwas unklar, jedoch gab es am 24. März ein wegweisendes Urteil des Bundesgerichtshofs. Das pikante hieran ist, dass die Durchsuchung wohl ohne die Berücksichtigung dieses Urteils durchgeführt wurde. Shownotes 2:15 Was ist seit der letzten Folge passiert. 11:00 Die Hausdurchsuchung. 12:30 Wegweisendes Urteil vom BGH zu CBD. 28:00 Antrag auf Akteneinsicht. 41:30 Diesjährige Ernte. 57:15 Cannabis auf Rezept. 1:08:30 Zukunft
01:17:08
June 25, 2021
DGS #34 - Ramona: Knastphilosophie
Wie fühlt es sich an, als Suchtberaterin in einem Gefängnis zu arbeiten? Mit Ramona spreche ich über ihre knapp 3-jährige Erfahrung in einer extrem hierarchisch strukturierten Umgebung. In Ihrem gleichnamigen Podcast „Knastphilosophie“ beschäftigt sie sich vor allem mit dem Justizsystem, der strukturellen Gewalt im Gefängnis und der deutschen Drogenpolitik. Die Resultate dieser Politik zeigen sich vor allem im Strafvollzug und in den Gesprächen mit Häftlingen, sagt Ramona, die mittlerweile Philosophie studiert. Passend dazu gehen wir einer philosophischen Theorie nach, nach der der Mensch nur von Rausch zu Rausch lebt. Shownotes 4:45 Suchtberatung im Gefängnis. 21:45 Bauchgefühl. 26:25 Trennung von Privatleben und Beruf. 30:20 Podcast Knastphilosophie. 39:10 Philosophiestudium. 51:15 Kritik am geschlossen Strafvollzug. 1:03:00 CBD. 1:19:00 THC. 1:28:30 Drogenpolitik und Justizsystem
01:45:11
June 18, 2021
DGS #33 - Podcast Crossover: Die Grüne Stünde x Wheres My Weed Potcast
Mit Ibnu vom „Wheres My Weed Potcast“ spreche ich über die deutsche Cannabis-Podcast-Landschaft, die Darm-Hirn-Achse, wie Algorithmen das Hörverhalten beeinflussen, Saunaroutinen und THC-Detox. Zwischendurch versuchen wir dann noch herauszufinden, ob es 8k-Content von UFOs gibt. Außerdem klären wir die spannende Frage, ob mehr Menschen auf der Welt laktoseintolerant sind als umgekehrt. Shownotes 1:45 Das letzte Jahr. 12:30 Crossover. 30:15 Notizen. 42:45 Gluten. 1:00:00 Intervallfasten. 1:20:00 Ufos. 1:50:00 Nikotin
02:02:12
June 11, 2021
DGS #32 - Nyke: Cannabis-Kultur, Legalisierung und wie wird man eigentlich Cannapreneur?
Die Aktivistin Nyke hat sich selbstständig gemacht und zwei Firmen gegründet, um sich als Cannabisunternehmerin mehr für Nachhaltigkeit und Legalisierung einsetzen zu können. Das Erste von beiden Unternehmen wird in Kürze ein Kartenspiel auf den Markt bringen: Green Deal. Worum es in diesem Spiel geht, wie offen die Cannabis-Kultur bereits in den 90er Jahren war und warum das Endocannabinoid-System nicht im Medizinstudium gelehrt wird, erfahrt ihr in den nächsten 80 Minuten. Shownotes 1:15 Amsterdam. 6:00 Cannabis-Kultur in den 90er Jahren. 14:30 Regularien in Deutschland. 26:30 Social Media. 37:00 Legalisierung in Kanada. 41:45 Cannapreneur. 43:00 Kartenspiel Green Deal. 52:00 Nachhaltigkeit in der Gesellschaft. 1:01:00 Erste Erfahrungen mit Cannabis
01:18:30
May 31, 2021
DGS #31 - Brockmaster B: Realtalk über Musik, Heilbronn und Selbstständigkeit in der Werbeindustrie
Warum lehnt man einen Major Label Deal ab? Der Heilbronner Rapper und Werbemensch Brockmaster B. erklärt in dieser Folge die Hintergründe. Wir sprechen zudem über die vielfältigen Veränderungen der Musikindustrie in den letzten Jahren, die Vor- und Nachteile von Streaming aus Künstlersicht, 14-Stunden-Tage in der Selbstständigkeit und dem Traum vom stehend-Schlagzeug-spielen wie Bela B. Außerdem erzählt uns Brock, wie er es 2014 geschafft hat, einen Feature-Track mit u.a. Tatwaffe, Mr. Schnabel, Moneyboy und Stupido zu produzieren. Shownotes 5:45 Feature Track mit Tatwaffe, Mr. Schnabel, Moneyboy, Stupido uvm. 21:15 Kreatives Arbeiten. 26:00 Heilbronx Entertainment. 40:15 Drang in der Selbstständigkeit. 47:00 Heilbronn. 52:00 Cannabis, Alkohol, Nikotin und Energy Drinks. 1:11:45 Neue Podcast-Pläne mit Stu
01:25:24
May 17, 2021
DGS #29 - Marco Panzini: Kulinarik, Kreativität und Selbstständigkeit
Was passiert, wenn ein Quereinsteiger die Rules of Hip Hop in die Gastronomie bringt? Marco Panzini hat es ausprobiert und will der Rick Rubin der Restaurant-Producer werden. Mit seinen bisherigen Läden, insbesondere dem Burger Joint „Joe Molese“ in Heidelberg, ist er vermutlich auf dem besten Weg dorthin. In einer Kulisse, die kaum authentischer sein könnte, spreche ich mit Marco über Genuss, Bauchgefühl, magische Orte, sein ambivalentes Verhältnis zur Arbeit und vor allem über Kreativität und Selbstständigkeit im kulinarischen Umfeld. Wir klären außerdem die wichtige Frage, ob in eine Tomatensauce Knoblauch gehört. Shownotes 1:15 Eine besondere Location. 4:45 Keine scheiß Süßkartoffelpommes! 10:30 Italienische Küche und Esskultur. 14:00 Lockdown Stories. 20:00 Entwicklung der Heidelberger Altstadt. 37:20 Joe Molese - Der Burger Joint. 50:00 Burger Of The Week. 59:00 Das nicht klischeebedienende italienische Restaurant. 1:11:00 Cannabis zur Stressbewältigung. Cover Credits: Julian Beekmann
01:39:40
May 03, 2021
DGS #30 - MC Winkel: Dreihundertzwanzig Sonnentage
Bereits zum zweiten Mal begrüße ich in diesem etwas anderen 420 Special den Lifestyleblogger und Content Creator Mathias Winks (aka MC Winkel) aus seiner Wahlheimat Spanien. Thematisch ein wilder Ritt: von OnlyFans zu Richard David Precht bis hin zu Mathias‘ neuem YouTube-Format mit abschließenden Atemtechniken von Wim Hof und legalem Cannabis an der Costa del Sol. Shownotes 1:30 Dreihunderzwanzig Sonnentage in Südspanien. 5:00 OnlyFans. 11:45 Richard David Precht über die soziale Gesellschaft in der Pandemie bei Markus Lanz. 19:30 How it started, how it’s going. 36:30 Transzendentale Meditation. 52:15 Das etwas andere 420 Special. 58:00 Begleitete Atemübung der Wim Hof Methode. 1:17:30 Der Deutsche Hanfverband
01:20:21
April 20, 2021
DGS #28 - Marco Scheel: Von Nachhaltigkeit und Pommernschafen
Wollunternehmer Marco hat sein eigenes Unternehmen bereits mit Mitte zwanzig aufgebaut. Mit seiner Firma Nordwolle produziert er schon seit 2013 Outdoor-Kleidung aus der Wolle bedrohter Landschafrassen. Ich spreche mit Marco nicht nur über Nachhaltigkeit und seine Wutrede aus der Dokumentationsreihe „Wolle-For-Future“, sondern vor allem auch über Kritik. Der Wollproduzent erklärt außerdem, warum er die gleichen Probleme wie Fynn Kliemann hat und warum er sein Studium in Berlin einen „groben Schnitzer“ nennt. Shownotes 2:00 Aufgewachsen auf Rügen. 8:30 Unternehmensgründung zur Mitte vom Bachelor Studium. 15:30 Nachhaltigkeit. 24:30 NDR Dokureihe Wolle for Future. 34:20 Social Media. 40:20 "Fynn Kliemann hat die gleichen Probleme wie ich!" 1:08:30 Schlusswort
01:11:50
March 23, 2021
DGS #27 - Hendrik Knopp: Cannabis Made in Germany
Als Geschäftsführer der Aphria Germany hat Hendrik Knopp medizinisches Cannabis nach Deutschland gebracht. Wir haben ein bisschen hinter die Kulissen des Hochsicherheits-Trakts südlich von Neumünster geblickt und gehen unter anderem der Frage nach, warum für die Anzucht Setzlinge statt Samen importiert wurden. Außerdem erklärt Hendrik, dass der Schwarzmarkt keinen Verbraucherschutz kennt und warum er eine kontrollierte Abgabe von Cannabis befürwortet. Shownotes 04:30 Verantwortlich für Cannabis Made in Germany. 16:15 Welche Sorten werden angebaut. 21:15 Ankaufspreis. 28:45 Legalisierung in Deutschland. 40:10 Faszination der Pflanze. 44:15 CBD. 53:30 Borderline-Business
01:05:30
March 02, 2021
DGS #26 - Denny: Weihnachtsfeiertage mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung
Allein dem Titel nach zu urteilen könnte man meinen, in dieser Episode geht es ausschließlich um Themen der unbequemeren Sorte - aber dem ist nicht so. Zumindest nicht ausschließlich. Natürlich erzählt mein Gast Denny auch von seinen Erfahrungen mit Morbus Crohn und welche Tipps er bereithält, um die Weihnachtsfeiertage gesundheitlich möglichst gut zu überstehen. Davon ab unterhalten wir uns unter anderem aber auch über die großen Fragen ans Universum, Meditation und erlernte Hoffnungslosigkeit. Shownotes 2:00 Morbus Crohn seit dem 10. Lebensjahr. 7:00 Die große Frage ans Universum. 13:00 Linderung von bis zu 70% durch Meditation. 38:35 Warum Beruf das falsche Wort ist. 47:30 Weihnachten und letzter Schub. 1:02:30 Die Cheatcheckliste. 1:10:15 Sport. 1:20:15 Erlernte Hoffnungslosigkeit. 1:24:45 Erfahrungen mit Cannabis
01:43:32
December 21, 2020
DGS #25 - Marc: Legalisierung und Entkriminalisierung von Cannabis? [Lil Phim Outro]
Jurastudent Marc hat dieses Jahr die Cannabis Entkriminalisierungs Initiative - kurz CEI - gegründet. Ziel dieser Bewegung ist es, dass Cannabis-Konsumenten für den Erwerb/Besitz/Anbau geringer Mengen in der Bundesrepublik Deutschland nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden. Wir unterhalten uns darüber, wie und warum Marc diese Mission umsetzen möchte und ob Daniela Ludwig wirklich die richtige Adressatin für den Hass aus der Cannabis-Szene ist. Shownotes 4:45 Jurastudium. 15:15 Entkriminalisierung  von Cannabis. 26:46 CEI - die Cannabis Entkriminalisierungs Initiative. 36:00 Justizkampagne vom Deutschen Hanfverband. 41:30 Podcast. 52:45 Gründung einer Drogenkommission innerhalb der Bundesregierung. Special Outro: Lil Phim
01:06:26
December 14, 2020
DGS #24 - Christian: Cannabis als Medizin
Christian erhielt bereits 2006 die Diagnose Multiple Sklerose und war aus gesundheitlichen Gründen schon berentet. Wie er es als chronischer Schmerzpatient trotzdem zurück in den (nicht nur beruflichen) Alltag geschafft hat, erfahrt ihr in dieser Folge, welche insbesondere auch Cannabis als Medizin thematisiert. Shownotes 8:30 Sachverständiger für Cannabis Medikation. 16:45 Anzahl abgelehnter Anträge auf Kostenübernahme. 33:30 Unzerkleinerte Blüten auf Rezept. 1:06:15 Legalisierung. 1:10:45 Preisgestaltung in Apotheken. 1:38:15 Neuroplastizität
01:59:43
November 30, 2020
DGS #23 - Mila: Debütroman, Colitis Ulcerosa und andere Komplikationen
Die angehende Biologin Mila hat in ihrem Debütroman "Bauchflüstern - Liebe und andere Komplikationen" ihre ganz persönlichen und intimen Erfahrungen mit der Diagnose Colitis Ulcerosa verarbeitet. Shownotes 00:30 Debütroman und Crowdfunding. 09:15 Schmerz in Worte fassen. 34:15 Diagnose Colitis Ulcerosa. 41:00 Heutiger Gesundheitszustand. 46:30 Ernährung. 1:05:00 Cannabis
01:29:54
November 16, 2020
DGS #22 - Michael: Was bringt Dopamin-Fasten?
In Folge 22 erzählt Michael von seinen Erfahrungen mit Dopamin-Fasten. Weitere Themen: Neurotransmittertypen, Glückshormone, Das Dilemma mit den sozialen Medien, digitale Unabhängigkeit, Gewohnheiten, Prokrastination, Achtsamkeit, Zuckerverzicht, Brainfog, Dopamin Microdosing, Langeweile, kohärentes Atmen uvm. Shownotes 1:00 Frühstück. 3:00 Dopamin-Fasten. 25:15 Wer Dopamin-Fasten ausprobieren sollte. 40:00 Hardcore-Dopamin-Fasten. 46:00 Impulse klarer wahrnehmen. 1:00:00 Ernährung. 1:03:15 Coaching
01:17:25
November 02, 2020
DGS #21 - Paul: Morbus Crohn ohne Medikamente in den Griff bekommen Teil II
In Folge 21 unterhalte ich mich (2½ Jahre nach der letzten Aufnahme) mit Paul erneut über (seinen) Morbus Crohn, seine spezielle Ernährung und wie er es immer noch schafft trotz dieser Diagnose weiterhin, ohne Medikamente auszukommen. Wir sprechen vor allem darüber, was sich für Paul in den letzten 2½ Jahren geändert hat, über die Philosophie hinter der Krankheit und warum die Carnivore Ernährung für Ihn eine Reset-Taste ist. Außerdem erklärt Paul warum er keine Nüsse mehr isst und mittlerweile auch seinen Joghurt nicht mehr selbst herstellt. Als kleinen Bonus haben wir außerdem ein extra Kapitel zum Thema Cannabis aufgenommen. Shownotes 2:00 Kleine Retrospektive. 8:45 Ballaststoffe sind Gift? 16:00 Gute und schlechte Darmbakterien. 20:00 Kefir statt Joghurt. 26:30 Was hat sich seit der letzten Aufnahme (Folge 2) geändert? 34:15 Die umgedrehte Ernährungspyramide. 38:15 Kritik am Veganismus. 44:00 Motivation zur strikten Ernährung. 59:00 Heilungsprozess bei Einhundert Prozent. 1:02:15 Teil II - Cannabis
01:21:36
October 19, 2020
DGS #20 - Steasy: Neues Album, Rooftop Sessions und Auszeiten im Grünen
In Folge 20 unterhalte ich mich mit Steasy über sein Debütalbum in der Retrospektive, wie es sich anfühlte das Splash Festival 2013 zu eröffnen und welche Vor- und Nachteile das Streaming-Zeitalter für Künstler mit sich bringt. Darüber hinaus sprechen wir über die Zusammenarbeit mit Jerry B. Anderson, Auszeiten mit Doobies im Grünen und natürlich auch über sein nächstes Album. Shownotes 3:40 Rooftop Sessions. 5:40 Debütalbum in der Retrospektive. 18:00 VBT und RBA. 20:30 Splash 2013 eröffnet. 28:30 Umgang mit Kritik. 35:50 Vor- und Nachteile des Streaming-Zeitalters. 40:30 Jerry B. Anderson. 47:00 Nature Timeout. 52:00 Lehrerdasein. 56:30 Doobies. 1:06:00 Ausblick aufs neue Album
01:08:50
October 05, 2020
DGS #19 - Alexander von Koenichstheyn: Late-Night-Shows, künstliche Intelligenz und Cannabis
In Folge 19 unterhalte ich mich mit Alexander von Koenichstheyn über seine berufliche Entwicklung hin zum selbstständigen Regisseur und Realisator. Einem größeren Publikum wurde er erstmals 2014 bekannt, als er im Zuge der „King“ Promophase mit Kollegah eine Late-Night-Show für dessen YouTube Kanal konzipierte und auch mitmoderierte. Bereits 2016 startete er dann, neben einigen anderen Webvideoformaten, seine eigene Late-Night-Show StheynZeit. Wir sprechen außerdem über Sprachnachrichten, künstliche Intelligenz und Cannabis. Shownotes 1:15 Shoutout an Stu aus Folge 17. 2:35 Eigene Late-Night StheynZeit. 22:45 Wuppertal. 32:00 Sprachnachrichten. 39:45 Kommunikation via Neuralink? 45:00 Die Bosstransformation. 51:30 Korrektur: Die drei Grundübungen sind natürlich Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen. 53:00 Ernährung. 1:11:15 Cannabis und andere Drogen 1:23:30 Legalisierung. 1:33:00 CannabisFakten*de
01:39:04
September 25, 2020
DGS #18 - Dominik: Cannabis auf Rezept bei Morbus Crohn?
In Folge 18 unterhalte ich mich mit Dominik über (seinen) Morbus Crohn und die damit einhergehende Behandlung mit Cannabis. Dominik ist der erste Gast in meinem Podcast, welcher ebenfalls diese Diagnose erhalten hat und ebenfalls Cannabis aus der Apotheke erhält. Wie gut es ihm damit geht, welch langer Weg es bis dorthin war und auf welchen Wegen Dominik zur Legalisierungsbewegung beiträgt erfahrt ihr in dieser Episode. Shownotes 2:15 Diagnose Morbus Crohn. 7:30 Cannabismedikation - illegal und legal. 22:30 Preisgestaltung in Apotheken. 26:30 Apothekensuche. 30:30 Cannabis per Post. 33:00 Ernährung bei Morbus Crohn? 46:15 Welche Sorten helfen. 1:04:00 Der Podcast Hightere Gedanken
01:27:26
August 14, 2020
DGS #17 - Stu: Was ist eigentlich YouTube-Kacke?
In Folge 17 unterhalte ich mich mit Stu über kreative Anarchie auf Videoplattformen. Wir gehen der Frage nach, was genau hinter YouTube-Kacke steckt und woher Inspiration plus Motivation kommen, um solche Werke zu produzieren. Darüber hinaus erklärt uns Stu, wie man Videos als "Geiseln" benutzen kann und warum er bereits Morddrohungen erhalten hat. Shownotes 3:00 Erste Videos auf YouTube. 7:00 Samenbank Flavour. 20:30 Bewerbung bei einem Comic Verlag. 27:00 Was ist eigentlich YouTube-Kacke? 30:30 Farid Bang über sein erstes Mal. 31:30 Stilmittel. 41:00 Wie lange dauert es YouTube-Kacke zu produzieren? 1:01:30 Fler und seine Anwälte. 1:23:30 Persönliches Fazit
01:30:40
July 31, 2020
DGS #16 - Gina: Wie Morbus Crohn eine Nahtoderfahrung auslöste
In Folge 16 unterhalte ich mich mit Gina über (ihren) Morbus Crohn und die große Bandbreite dieser Erkrankung. Während die einen Patienten einen eher milderen Verlauf mit geringen Symptomen haben, kann es bei anderen sogar lebensbedrohlich werden. Wir sprechen über ein Netz, welches Gina in ihrer Bauchdecke trägt, eine Nahtoderfahrung, Yoga für ein besseres Körpergefühl, den Einfluss der Ernährung auf die Darmgesundheit und natürlich über Cannabis in Bayern. Shownotes 3:00 Motorrad fahren als Therapie. 4:30 Diagnose Morbus Crohn. 9:30 Künstlicher Darmausgang nach Not OP. 22:00 Sport und Yoga. 27:30 Welche Rolle spielt die Ernährung? 37:30 Mit Narben vor der Kamera stehen. 43:00 Welche Medikamente? 49:30 Cannabis in Bayern. 1:02:00 Nur weil Alkohol gefährlich ist, ist Cannabis kein Brokkoli! 1:11:00 Legalisierung. 1:17:00 Der angesprochene Tweet ist bereits von 2018, wird auf Instagram nachgereicht: instagram.com/jonathan.gruen
01:28:17
July 10, 2020
DGS #15 - MC Winkel: Von Kiel nach Marbella
In Folge 15 unterhalte ich mich mit Mathias Winks (aka MC Winkel) darüber, auf welche Weise er es mit Hilfe eines Internet Blogs geschafft hat dem Hamsterrad zu entkommen. Wie der Titel bereits erahnen lässt, verweilt Mathias mittlerweile nicht mehr im wolkenverhangenen Schleswig-Holstein, sondern im sonnigen Andalusien. Wodurch es dazu kommen konnte, warum Yoga und Meditation feste Bestandteile in seinem Leben wurden und wie die rechtliche Situation von Cannabis in Spanien aussieht, haben wir - neben vielen anderen Themen - ebenfalls besprochen. Shownotes 05:30 Wer ist MC Winkel? 13:35 Das persönliche, geschriebene Wort. 22:00 Werbefinanzierte Blog Beiträge. 30:45 Ketogene Ernährung. 43:00 Yoga. 49:15 Der Weg nach Marbella. 1:04:00 Meditation. 1:12:15 Cannabis in Spanien. 1:24:00 Jerry B. Anderson. 1:36:30 Schlusswort
01:37:10
June 15, 2020
DGS #14 - Christine: Krebs, Cannabis und streunende Hunde
In Folge 14 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Christine über ihre Krebsdiagnose, was ihr im weiteren Verlauf erst richtig den Boden unter den Füßen weggezogen hat und warum ihr Glas trotzdem immer halb voll und nicht halb leer ist. Darüber hinaus sprechen wir über alternative Therapieoptionen wie beispielsweise die traditionelle chinesische Medizin oder Cannabis. Außerdem erzählt Christine von ihren ersten Erfahrungen mit Gras und warum sie von Edibles einen Kater bekommt. Shownotes 2:15 Themenrahmen der Sendung. 5:30 Diagnose Brustkrebs. 10:00 Keine Bucket List. 20:00 Menschen mit einem GdB. 22:30 Was bedeutet metastasierend. 30:00 Lebenszeit. 34:15 Angst vor dem Tod. 39:00 Traditonelle chinesische Medizin. 53:15 Cannabis auf Rezept. 1:05:30 Die erste Erfahrung mit Gras. 1:22:00 Was sind Terpene. 1:26:00 Hangover von Edibles. 1:33:00 Der Audioblog von Christine
01:44:46
June 01, 2020
DGS #13 - Alex Barbian: HipHop-Journalismus, moderne Philosophie und CBD
In Folge 13 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit dem 25-jährigen Wahlberliner Alex Barbian über seinen Weg in die Welt des HipHop-Journalismus. Bereits 2016 schrieb er seinen ersten Artikel für rap*de und hat mittlerweile auch zahlreiche Rap-Stars in verschiedensten Videoformaten interviewt. Wir thematisieren die Auswahl seiner Studienfächer, die Vorbereitung und Nervosität vor Interviews, die Schwierigkeit der Fragenauswahl und den schmalen Grat zwischen Fan und Journalist. Zwischenzeitlich haben wir uns etwas im philosophischen Kosmos von Lance Butters- und Deichkind-Interviews verloren, doch bekommen gegen Ende nochmal rechtzeitig die Kurve, um beim Thema Gras zu landen: Ein Klischee im HipHop oder riecht es tatsächlich in jedem 2. Backstage nach Weed? Shownotes 00:45 Kurze Vorstellung Alex Barbian. 02:15 Korrektur: "Angst" kam 2018, nicht 2019 raus. 6:45 Studium der Geschichte und Publizistik. 9:30 Erster Artikel im HipHop Kosmos auf rap*de. 20:00 Der Weg vor die Kamera. 25:45 Vorbereitung auf Interviews. 36:15 Interview mit Deichkind. 47:45 Faszination Lance Butters. 55:15 Erste Berührungspunkte mit HipHop. 59:30 Was Alex im Jahr 2020 hört. 1:03:30 Umgang mit Kritik. 1:09:45 Gras im HipHop. 1:17:00 CBD Lifestyle ohne THC. 1:24:15 Ausblick auf 2020
01:30:46
May 18, 2020
DGS #12 - Clarissa: Alternative Therapien und Cannabis bei Morbus Crohn
In Folge 12 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Clarissa über (ihren) Morbus Crohn. Anlass dieser Folge war mein persönliches „Ernährungsjubiläum“, welches sich am 1. April 2020 zum 5. Mal jährte. Umso mehr freute ich mich darüber, auch genau an jenem Tag diese – für mich sehr wichtige – Episode aufzunehmen. Auch Clarissa hat es geschafft trotz dieser Diagnose ohne Medikamente auszukommen und in knapp zwei Stunden richten sich unsere gemeinsamen Erfahrungen (in Summe sprechen hier über 40 Jahre!) vor allem an jene die selbst betroffen sind oder jemanden kennen der betroffen ist, denn unser Hauptziel ist vor allem darauf aufmerksam zu machen, dass es gerade bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen eben nicht egal ist was man isst. Abseits der Ernährung gibt es auch noch viele weitere spannende Themen, wie z.B. Wasserfasten, Stressmanagement, Nachtschattengewächse und natürlich auch medizinisches Cannabis. Shownotes 00:30 Anlass und Themenrahmen dieser Folge. 03:00 Vorstellung Clarissa: Diagnose Morbus Crohn vor knapp 20 Jahren. 05:30 Der Weg zur Diagnose und weiterer Verlauf. 19:30 Ernährungswechsel. 31:30 Faszination Fasten. 36:00 Carnivore. 46:15 Stress. 52:30 Alkohol. 57:15 Cannabis. 1:29:00 Was Clarissa außerhalb der Ernährung für Ihr Wohlbefinden tut. 1:43:00 Sind die Gene schuld?
01:47:16
May 04, 2020
DGS #11 - Daniel Schäfer: Prepping und Survival in Zeiten von Covid-19
In Folge 11 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Daniel Schäfer (u.a. Mitbegründer von SurviCamp, ehemaliger Kriminalkommissar und Rhetorik-Europameister) vor allem über Prepping und Survival. In Zeiten von Covid-19 spüren zum ersten Mal immer mehr Menschen unfreiwillig die Bedeutung des Wortes »Krisenvorbereitung» am eigenen Leib. Wie behält man in diesen verrückten Zeiten einen kühlen Kopf bei der Lebensmittelbevorratung? Welche Grundlagen gibt es beim Survival zu beachten? Was macht eine gute Führungskraft aus und warum sollte Prepping bereits im Kopf beginnen? All das und noch viel, viel mehr in diesem knapp einstündigen Corona Spezial. (Zur zeitlichen Einordnung: Aufnahmedatum 27. März 2020) Shownotes 01:45 Kurzvita Daniel Schäfer. 04:20 Süchtig nach Glück. 06:15 Einzelkämpferausbildungen. 10:30 Aktuelle Corona Situation - Was steht uns in Deutschland noch bevor. 14:15 Prepping - Wie man sich vorbereitet. 20:30 Bundesregierung senkt Empfehlung für Lebensmittelbevorratung von 14 auf 10 Tage. 24:00 Wie man dafür sorgen kann, dass Lebensmittel beim Prepping nicht ihr MHD überschreiten. 25:30 Warum gerade die deutschen Klopapier hamstern. 29:30 Prepping beginnt bereits im Kopf. 33:00 Grundlagen des Survival. 35:30 Notstandsgesetze - Alles essen dürfen was einem über den Weg läuft. 39:00 Das SurviCamp. 44:00 Schlipstragende Führungskräfte im Wald. 50:20 Bushcraft. 51:30 Womit man als Laie starten sollte
55:04
April 06, 2020
DGS #10 - Phil: Cannabisanbau auf heimischen Feldern, CBD/THC und Nutzhanf
In Folge 10 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Phil, der mit zwei Freunden das Start-up-Unternehmen 'Green Pioneers' initiiert hat, über ihre Gründungsgeschichte in der hierzulande noch sehr jungen Cannabisbranche. Wir thematisieren eingegangene Wagnisse, rechtliche Hürden, komplexe Produktionsschritte, den Unterschied zwischen THC & CBD und andere wesentliche Aspekte des Anbaus, bzw. Vertriebs von Nutzhanf. Shownotes: 01:00 Anbau von Nutzhanf. 02:30 Rechtliche Hürden. 05:00 Gewinnung von CBD. 06:00 Die Bundesopiumstelle. 10:00 Der Startschuss für das Unternehmen. 18:30 Was wird mit dem Nutzhanf gemacht. 26:00 Die Produktionsschritte. 32:00 Transparenz. 36:30 Nachhaltigkeit. 40:30 Nutzhanf. 48:00 Unterschied von THC & CBD. 50:30 Wie lange dauert es vom Samen zur Ernte 56:00 Legalisierung von Cannabis. 58:00 Zero Bullshit. 59:90 Abschließende Worte
01:01:14
March 02, 2020
DGS #9 - Flo: Eigentherapie mit Cannabis in Holland, Übelkeit nach CBD Konsum und andere Hürden
In Folge 9 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Florian über sein schwieriges Dasein als Cannabispatient. Was bedeutet es als austherapiert zu gelten? Warum ist Cannabis für Florian die letzte, funktionierende Behandlungsoption und wie hilft es ihm im Alltag? Und warum treibt ihn all das in die Schulden? Hört rein und erfahrt hautnah welche negativen Auswirkungen die aktuelle Drogenpolitik von Jens Spahn, Daniela Ludwig & Co. tatsächlich auf menschliche Schicksale haben kann. Shownotes: 01:20 Die Reaktorstäbe werden hochgefahren. 01:50 Vorstellung Flo - Eigentherapie in den Niederlanden. 04:20 Das Mindset beim Konsum ist wichtig. 08:20 Durch die Sortenvielfalt in Holland gekifft. 09:20 Cannabis ist in Amsterdams Apotheken günstiger als in Coffee Shops. 11:25 Kein Highgefühl mehr nach 2 Wochen medizinischem Dauerkonsum. 16:20 Wie wirkt Cannabis bei Flo. 19:50 Flo's Geschichte im WDR. 26:35 Korrektur: Daniela Ludwig. 34:00 Shoutout: facebook Gruppe - Cannabis als Medizin. 35:20 Hanffreunde Münster. 39:00 Warum Flo Joints raucht. 40:00 Keine Edibles für Flo. 46:00 Legal High - Alles andere als harmlos. 53:15 Übelkeit nach CBD Konsum. 1:03:20 Das Grow-Paradoxon. 1:09:15 Patientenhilfe auf Twitch. 1:22:00 Mindset. 1:30:00 Hanf statt Holz. 1:32:00 Vernetzt euch!
01:32:52
February 03, 2020
DGS #8 - Sabine: Rohe Rinderleber zum Frühstück | Aus dem Leben einer Carnivorin
In Folge 8 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Sabine über Carnivore, einer Ernährungsforum die auch als Fleischesserdiät bekannt ist. Hört rein, wenn ihr wissen wollt warum es bei ihr rohe Leber zum Frühstück gibt, wie man mit gezieltem Fleischkonsum sogar Symptomlinderungen herbeiführen kann, was Veganer dazu sagen und wie man von Fleisch high wird. Shownotes: 00:20 Intro. 02:00 Vorstellung Sabine – Logisch denken beim Thema Ernährung. 03:00 Nicolai Worm. 05:30 Low Carb & Keto zur Symptomlinderung. 09:00 Kreatin Wassereinlagerungen .11:00 Carnivore. 10:30 Daniel Pugge. 15:30 Bitterstoffe – Wichtig für den Körper oder Hype. 20:00 Anzahl der Mahlzeiten, Fasten, Frühstück. 26:00 High Meat. 31:30 The Fat of the Land – Vilhjalmur Stefansson. 32:00 Veganer. 42:50 Wie reagiert das Umfeld. 53:30 Systemisches. 56:40 Blutbild nach 6 Monaten Fleischkonsum. 1:07:00 Antinährstoffe und natürliche Giftstoffe in Pflanzen. 1:13:00 Vegane Ernährung bei Kleinkindern mit Todesfolge. 1:14:00 Dr. Ulrike Gonder – Mehr Fett / Kognitive Leistungsfähigkeit. 1:18:50 Hörerfragen. 1:29:00 Letzte Worte.
01:29:30
January 05, 2020
DGS #7 - Desiree: Was ist Colitis Ulcerosa und wie lebt man ohne Dickdarm?
In Folge 7 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Désirée über Colitis Ulcerosa, Hintergründe zur STRG_F Dokumentation "Zerstörter Darm: Unser beschissener Alltag" und warum ein Leben ohne Dickdarm durchaus möglich ist. Shownotes: 01:30 Vorstellung Désirée – Leben ohne Dickdarm. 07:00 Verlust von Freunden und Bekannten. 11:30 Langfristige Nebenwirkungen von Medikamenten und die verpasste Jugend. 14:00 Unbeschwerte Kindheit. 17:30 Realisieren, was die Diagnose tatsächlich bedeutet. 21:30 Mindset – Optimist & Realist. 24:30 “Mehr Scheisse durchgemach als die meisten Ganster Rapper”. 32:00 Welche Rolle die Ernährung aktuell spielt. 37:00 Korrektur: Florida ist natürlich der Sunshine State. 39:00 Carnivore. 49:00 Hintergründe zur Doku: Zerstörter Darm: Unser beschissener Alltag. 1:05:50 Job & Beruf. 1:26:00 Aufklärungsarbeit. 1:32:00 Désirées Schlusswort.
01:33:33
December 01, 2019
DGS #6 - Peter: Der ganz normale Alltag eines (illegalen) Cannabiskonsumenten [Jerry B. Anderson Intro]
In Folge 6 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Peter über illegalen Cannabiskonsum, krumme Tüten und warum die deutsche Drogenpolitik im Jahre 2019 massiver Willensbruch ist. Bonus: Special Intro von Jerry B. Anderson höchstpersönlich! Shownotes: 01:10 Peters Anfänge mit Cannabis. 02:40 Krumme Tüten. 07:00 Ausbildungszeit. 10:30 Langzeitfolgen von Cannabis? 13:30 Konsumvergleich: Früher vs. Heute. 21:30 Genussverhalten. 23:20 Wirkung & Sorten: Früher vs. Heute. 26:30 Edibles. 28:40 Positive Effekte von Cannabis. 32:00 Alkohol = Nervengift | Cannabis = Kräuterpflanze? 32:30 Legalisierung – Recht auf Rausch. 36:30 Deutsche Drogenpolitik im Jahr 2019 – Massiver Willensbruch? 38:30 Arzt entscheidet letzten Endes über Strafverfolgung. 36:15 Andreas Müller: Haltung gegenüber Konsumenten. 47:30 Stoned & Produktiv. 51:00 Schmökern mit… 53:30 Peters Schlusswort
54:46
November 03, 2019
DGS #5 - Ibnu: Cannabis Podcasts, Apothekerpreise und Andreas Müller
In Folge 5 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Ibnu über sein Projekt wheresmyweed.at, Cannabis in Deutschland und welche Erfahrungen er mit Edibles gemacht hat. Shownotes: 02:00 Vorstellung Ibnu & wheresmyweed.at 07:30 Wie ist Ibnu zu Cannabis gekommen. 12:00 Cannabis auf Rezept. 17:15 Cannabisanbau (Import) in Deutschland. 24:30:00 Konsum im Ausland. 32:20:00 Edibles. 38:15:00 Wie konsumieren. 52:00:00 Wie steht deine Familie zu Cannabis. 54:00:00 Tipp: Stoned 3D Golf. 01:00:00 Rahmenbedingungen für eine Legalisierung in Deutschland. 01:10:00 Legalisierung. 01:14:00 Erfahrungen mit anderen Drogen. 01:19:00 “Have you tried DMT?” 01:22:00 Cannabis Patienten in Polizeikontrollen. 01:38:00 Görlitzer Park – Berliner Weed
01:40:49
October 06, 2019
DGS #4 - Willi: Landwirtschaft, Biodiversität und zertrampelte Felder
In Folge 4 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Landwirt Dr. Willi Kremer-Schillings über zertrampelte Möhrenfelder, Biodiversität, Gelbweiderich und viele andere Themen. Shownotes: 01:30 Warum Willi kein Ökolandwirt ist. 02:30 Unterschiede zwischen normalen und Öko-Betrieben. 07:00 Alles in Eigenregie. 08:00 Klimaaktivisten zertrampeln Möhrenfelder. 10:00 Falsche Wiedergabe der Medien: Nicht mein Möhrenfeld. 11:30 Warum Willi der Kragen geplatzt ist. 14:00 Georg P Kössler: “Deine Möhren sind nicht wichtiger als unser Klima. Sorry.” 16:15 Fragen an Robert Habeck. 21:00 Reaktionen und Kommentare in sozialen Netzwerken. 28:30 Rede auf der “Wir haben es satt” Demo. 31:00 Über die Wichtigkeit von Biodiversität. 32:00 Gelbweiderich. 32:45 Warum Truppenübungsplätze eine große Artenvielfalt haben. 39:00 Die jüngere Generation für Landwirtschaft begeistern. 43:00 Preise und Qualität von Lebensmitteln in Deutschland. 45:30 Spinosad. 49:45 Beinahe Blackout in Deutschland. 51:30 Buchtipp: Blackout
56:18
July 14, 2019
DGS #3 - Damian: Kraftsport, Ernährung & Fitness Nerds
Damian Minichowski ist nicht nur Gründer und Herausgeber des Kraftsportportals aesirsports.de, sondern schwingt auch gerne selbst die eisernen Hanteln. Mit ihm unterhalte ich mich über Sport, Ernährung und welche Herausforderungen die Selbstständigkeit mit sich bringt. Shownotes: 02:30 Frühstück & Fasten. 09:15 Damians Ernährungsform(en). 17:00 Makro- und Mikronährstoffe 20:00 Qualität von Lebensmitteln. 21:50 Mealprepping. 26:00 Der dünne Lauch. 29:55 Keine Kompromisse. 32:30 Cheatdays. 38:08 Warum Krafttraining? 40:00 Woher kommen Kraft und Disziplin? 46:20 Schlaf, Erholung, Stress, Mindset. 49:00 Supplements. 52:30 Auswirkung auf die Psyche. 56:00 Die Motivation hinter AesirSports. 1:02:30 Anspruch an Artikel. 1:08:00 Broscience. 1:09:40 Umgang mit Kritik. 1:13:00 Metahl Health RX Magazin. 1:17:40 Aufwand. 1:20:00 Damians Tipp fürs gänzlich Unsportliche.
01:25:40
April 17, 2019
DGS #1 - Karl: Wer ist Jonathan Grün?
In Folge 1 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Karl über  (meinen) Morbus Crohn, meine spezielle Ernährung und wie ich es schaffe  trotz dieser Diagnose ohne Medikamente auszukommen. Shownotes: 10:50 Hamsterbacken sind natürlich die Nebenwirkungen von Cortison, nicht von Morbus Crohn. 17:30 Leaky Gut - Der durchlässige Darm. 39:55 Spezielle Kohlenhydrat-Diät; geschichtliches. 59:55 Mein Brotrezept ohne Getreide. 1:14:03 Fragen aus der Instagram Community. 1:16:01 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen – Zahlen und Fakten
01:25:20
June 10, 2018
DGS #2 - Paul: Wie man Morbus Crohn ohne Medikamente in den Griff bekommen kann
In Folge 2 der grünen Stunde unterhalte ich mich mit Paul über (seinen) Morbus Crohn, seine spezielle Ernährung und wie er es schafft trotz dieser Diagnose ohne Medikamente auszukommen. Shownotes: 22:40 Was ist Paleo AIP? Das Autoimmunprotokoll. 23:00 Morbus Crohn doch keine Autoimmunerkrankung? 25:00 SCD: Specific Carbohydrate Diet - Die Spezielle Kohlenhydratdiät. 25:20 Steinzeiternährung, Steinzeitdiät, Paleo-Ernährung oder Paleo-Diät. 28:00 Buch: Breaking the Vicious Cycle. 31:20 Temperatur des Joghurts. 33:29 Zusammensetzung der Bakterien. 33:54 Link zur deutschen SCD facebook Gruppe. 42:00 Der Vergleich zu Kokain ist gar nicht so weit hergeholt. 1:03:52 Wer ist Wim Hof? 1:04:30 Richtig auf Toilette gehen
01:10:11
March 04, 2018