Herzbergs Hörsaal: Informatik studieren mit den Ohren

Herzbergs Hörsaal: Informatik studieren mit den Ohren

By Dominikus Herzberg
Dieser Podcast ist ein Hörsaal für Ihre Ohren. Und er ist gedacht für diejenigen, die bei mir an der THM im Sommersemester 2020 Informatik studieren: Hier geht es um die "Grundlagen der Informatik" (GDI), um die "Programmierung interaktiver Systeme" (PiS) und "Bits und Bäume: Digitalisierung nachhaltig gestalten" (BuB). Es wird hier bunt durcheinander gehen, achten Sie bei den Episoden auf das Kürzel.

Hören Sie zu, denken Sie mit, aber belassen Sie es nicht dabei: Studieren ist etwas aktives. So wie Sport. Tun Sie was für Ihre Bildungsmuskeln!
Where to listen
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
Overcast Logo
Pocket Casts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
GDI: Der Weg vom arithmetischen Ausdruck zu seiner Berechnung
Wenn ein Computer eine Zeichenkette wie z.B. "2 + 3 * 4" übergeben bekommt, wie wird daraus schlussendlich ein Zahlenwert berechnet? Wir spannen hier einen Bogen, der das Vorwissen aus einigen anderen Episoden voraussetzt: Grammatik, Compiler, Baum, Stapel, Rechnen mit Binärzahlen. Die Folien zu dieser Episode finden Sie unter https://drive.google.com/file/d/1I7Ya1d-FXbnBP0Fu_eTFVBYlIRW1aMgq/view?usp=sharing
28:06
July 13, 2020
GDI: 2. Teil zu Algorithmen und Datenstrukturen
Nach den Algorithmen geht es in dieser Episode um die Datenstrukturen. Sie erhalten eine Einführung in typische Datenstrukturen und Anwendungsbeispiele. Üben werden wir den Umgang mit dem Stapel an der Ergebnisberechnung von arithmetischen Ausdrücken.  Den Foliensatz zu dieser Episode finden Sie unter https://drive.google.com/file/d/1t7SUV5hyA_5IRQd-OJ34ssBCBeRPbGr-/view?usp=sharing
1:18:19
July 8, 2020
GDI: Algorithmen und Datenstrukturen und der Quicksort
In dieser Episode erhalten Sie Hintergrundwissen zu den Algorithmen und Datenstrukturen. Konkret wird es am Code zum Bubblesort und zum Quicksort, wobei das Quicksort-Verfahren detailliert besprochen und erklärt wird. Den Schluß machen Aufwandsbetrachtungen. Studienmaterial zur Episode: https://drive.google.com/file/d/1_tgjV-HSBYFLco8u5Rlc_QmXDzaK7HRp/view?usp=sharing
1:16:36
July 1, 2020
GDI: Suchen und Sortieren
Wer sucht, der findet schneller, wenn es sortiert ist. Es geht in dieser Episode um das Suchen in unsortierten Datenfolgen (lineare Suche), das Suchen in einer sortierten Datenfolge (binäre Suche) und um ein Sortierverfahren, den Bubblesort. Die Unterlagen zu dieser Episode finden Sie unter https://drive.google.com/file/d/16C2Qgt8ic8FNkXUfGqfhPeMu8r2E6zy-/view?usp=sharing
35:54
June 24, 2020
GDI: Wenn Sie sich einfrieren lassen wollen, sollten Sie sich das hier anhören!
Warum in aller Welt sollte man sich einfrieren lassen? Eine Reise ans andere Ende der Galaxis, die Hoffnung auf Heilung, Langeweile in der Gegenwart ... es kann viele Gründe geben. Aber ist das so eine gute Idee? Kann das klappen? Ich gebe Ihnen eine Antwort darauf, weil einem die Grundlagen der Informatik dabei helfen können. Diese Episode ist was für's Leben, nicht für die Prüfung! ;-)
10:16
June 23, 2020
Was für eine Wissenschaft ist die Informatik? Die Corona-Warn-App als Beispiel.
Die Entwicklung und das Geschehen rund um die Corona-App sind ein wunderbares Beispiel um zu erklären, was für eine Wissenschaft die Informatik ist -- und wie sich ein wissenschaftliches Vorgehen in der Informatik ausdrückt und woran man es festmachen kann. Ergänzend zu dieser Episode bietet es sich an, das Gespräch von Tim Pritlove mit zwei Entwicklern der Corona-Warn-App aus dem SAP-Team anzuhören: "UKW030 Die Corona-Warn-App" https://ukw.fm/ukw030-die-corona-warn-app/
49:10
June 21, 2020
BuB: Smart Cities (Studierenden-Episode)
In dieser Podcast-Episode versuchen wir (Lukas Eyring und Daniel Böhm) unseren Zuhörern das Konzept der Smart Cities etwas näher zu bringen. Wir wollen Impulse liefern, sich mit dem Thema zu beschäftigen und auseinander zu setzen. Je größer unsere Städte werden und je schneller die Digitalisierung voranschreitet, desto häufiger und desto mehr Technologie werden wir in unserem städtischen Alltag verwenden oder sogar verwenden müssen.  Unsere Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Smart_City https://ec.europa.eu/info/eu-regional-and-urban-development/topics/cities-and-urban-development/city-initiatives/smart-cities_de https://www.bundestag.de/resource/blob/377486/21fc4300787540e3881dbc65797b2cde/sharing-economy-data.pdf https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/smart-city-santander-ist-spaniens-digitale-musterstadt/20842232.html https://mobility.here.com/learn/smart-city-initiatives/london-smart-city-tackling-challenges-20-initiatives https://badhersfeld.urbanpulse.de/#!/tiles/ https://hub.beesmart.city/de/city-portraits/smart-city-Bad-Hersfeld https://hub.beesmart.city/de/city-portraits/smart-city-Koeln https://www.vodafone.de/business/loesungen/smart-city.html https://www.ubermetrics-technologies.com/de/blog/smart-cities-bieten-kommunikationsprofis-viele-chancen-aber-auch-risiken/
10:29
June 19, 2020
PiS: Der Übergang zum Prüfungsprojekt
Mit der Vorlesungswoche 9 beginnt die Prüfungsphase für "Programmierung interaktiver Systeme". Hier ein paar Informationen in Ergänzung zu den Hinweisen auf Moodle, damit Sie direkt vom Nim-Spiel übergehen können zu Vier gewinnt, Mühle, Dame, Schach, Teeko, Backgammon, ... -- suchen Sie sich ein Spiel, das Sie mögen und zu dem Sie sich einen spielstarken Computergegner wünschen.
19:53
June 17, 2020
BuB: Smart Cities -- Fluch oder Segen? (Studierenden-Episode)
Herzlich Willkommen zu einer Episode der Veranstaltung Bits und Bäume! Produziert wurde sie von drei Studierenden der Technischen Hochschule Mittelhessen, nämlich Nico Morales, Emmanuel Gaillard und Sophie Ross. In dieser Episode wird zunächst der Begriff 'Smart City' erläutert. Anschließend leitet der Moderatonr in eine Diskussion über, welche sich mit den verschiedenen positive und negative Gesichtspunkten einer digitalisierten, automatisierten und vermeindlich intelligenten Stadt befasst. Für alle, die jetzt Lust bekommen haben, sich noch mehr mit dem Thema Smart Cities zu beschäftigen: # Höfner A./Frick V. (2019): Was Bits und Bäume verbindet. Digitalisierung nachhaltig gestalten. München. # Schulze J./Zacharias P. (2018): Smart City – Ein Zukunftskonzept? In: Technikjournal. https://technikjournal.de/2018/05/24/smart-city-das-konzept-der-zukunft/ # Reza Marvasti & Anna Rees (2015): Smart Cities: Nachhaltig leben in einer digitalisierten Stadt. In: RESET. https://reset.org/knowledge/smart-cities-nachhaltig-leben-einer-digitalisierten-stadt-05022016
20:40
June 17, 2020
GDI: Schaltungsberechnung (2. Teil), Beispiel Flipflop
Die Berechnung einer Schaltung wird dann ein wenig komplizierter, wenn es rückführende Leitungen gibt. Wir schauen uns das hier am Beispiel des Flip-Flops an, einer sehr einfachen und zugleich sehr interessanten Schaltung. Für diese Episode brauchen Sie den verlinkten Foliensatz, den ich für Sie erstellt habe: https://drive.google.com/file/d/1v9iI3Afxb3dSZ4AkU8ZGvW6DIwcxpa0J/view?usp=sharing Ergänzend ist auch Nachfragen der folgende Foliensatz hinzugekommen, den Sie sich sicher erschließen können: https://drive.google.com/file/d/1EWESY0Uk9_gVAZKKb81H3ExAQZRcznyZ/view?usp=sharing
26:21
June 16, 2020
GDI: Schaltungsberechnung (1. Teil), Beispiel 1-Bit-ALU
Schaltungen, die aus Logikgattern aufgebaut sind, lassen sich leicht berechnen. Hier lernen Sie das Grundprinzip kennen. Sie werden zum Zuhören den Foliensatz benötigen, den ich für Sie erstellt habe: https://drive.google.com/file/d/1q3w-E6LcXxA8dO5GsJH-mCJOfFHoOf2I/view?usp=sharing
20:54
June 16, 2020
BuB: Energieverbrauch durch moderne Technik: Der Product-Lifecycle (Studierenden-Episode)
Der Product-Life-Cycle digitaler Produkte (Quellen) 1. Geburt (Luca Hehl) # Ciroth, A., & Franze, J. LCA of an Ecolabeled Notebook. Consideration of Social and Environmental Impacts Along the Entire Life Cycle.(GreenDeltaTC, 2011). # Helms, H., et al. Weiterentwicklung und vertiefte Analyse der Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen. https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/weiterentwicklung-vertiefte- analyse-der (2016). # Bauer, C., et al. The Environmental Performance of Current and Future Passenger Vehicles: Life Cycle Assessment based on a Novel Scenario Analysis Framework. Applied Energy 157, 871–883 (2015). 2. Leben (Julian Neuweger) Klumpp, D. Energiefresser Internet: Die Ökobilanz eines Mausklicks. https://www.swr.de/odysso/oekobilanz-des-internets/-/id=1046894/did=21791748/nid=1046894/1jsu4be/index.html (2018) Andrae, A., & Edler, T., On Global Electricity Usage of Communication Technology: Trends to 2030. Challenges 6, 117–157 (2015) und Statista (2017). https://de.statista.com/statistik/daten/studie/151356/umfrage/stromverbrauch-ausgewaehlter-laender-weltweit/ Shehabi, A., et al. The Energy and Greenhouse-gas Implications of Internetvideo Streaming in the United States. Environmental Research Letters 9 (2014). Cisco. VNI Global Fixed and Mobile Internet Traffic Forecasts. Hintemann, R., & Hinterholzer, S. Smarte Rahmenbedingungen für Energie-und Ressourceneinsparungen (Kurzstudie im Auftrag des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)). https://bund.net/kurzstudie_smarthome (2018). 3. Tod (Mike Rademacher) Wikipedia. Software Bloat. https://en.wikipedia.org/wiki/Software_bloat (2019). Wirth, N. A Plea for Lean Software. Computer 28, 64–68 (1995). UNEP. Waste Crimes, Waste Risks: Gaps and Challenges In the Waste Sector: UNEP Report (2015).
07:24
June 15, 2020
BuB: Nachhaltige Digitalisierung -- Wie kann das aussehen? (Studierenden-Episode)
Hier -- wie am Ende der Episode versprochen -- einige Links zu Open-Source-Projekten, die unsere digitale Welt jetzt schon ein wenig nachhaltiger machen: Kommunizieren # Chatten: signal.org/de und delta.chat/de/ # E-Mails schreiben: posteo.de # Mit Video telefonieren: jitsi.org/jitsi-meet/ # Daten teilen in der Cloud: nextcloud.com Sich informieren # Im Internet browsen: mozilla.org/de/firefox/ und torproject.org/ # Informationen im Internet suchen: duckduckgo.com und startpage.com Navigieren # openstreetmap.org # transportr.app Zugriff verhindern # Werbung blockieren: wikipedia.org/wiki/UBlock_Origin eff.org/privacybadger # Passworte sicher managen: keepassxc.org # Smartphone-Betriebssystem frei von Google nutzen: lineageos.org und f-droid.org/de Quellen zum Nachschlagen: # Anja Höfner, Vivian Frick (04.07.2019): Was Bits und Bäume verbindet - Digitalisierung nachhaltig gestalten, https://www.oekom.de/buch/was-bits-und-baeume-verbindet-9783962381493?p=1 (30.05.2020) # Billig, Michael (30.04.2017): Elektroschrott: Giftige Goldgrube, https://schrotundkorn.de/artikel/elektroschrott-giftige-goldgrube (26.05.2020) # Statistik 1: lfH Köln (Februar 2020): Inwiefern achten Sie bereits auf Nachhaltigkeit bei Ihren Einkäufen in den folgenden Warengruppen? in: Statista – das Statistik.Portal. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1109400/umfrage/nachhaltigeskaufverhalten-nach-warengruppen/ (26.05.2020) # Statistik 2: lfD Allensbach (Juli 2019): Anzahl der Personen in Deutschland, die bereit sind, für umweltfreundliche Produkte mehr zu zahlen, von 2015 bis 2019, in: Statista – das Statistik-Portal. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/264571/umfrage/kaeufertypenzahlungsbereitschaft-fuer-umweltfreundliche-produkte/ (26.05.2020)
08:43
June 10, 2020
GDI: Vom Schaltglied zur CPU
In dieser Episode schauen wir uns sehr detailliert den Aufbau einer CPU an, ausgehend von einfachen Schaltgliedern. Die zunehmende Kompliziertheit und Informationsdichte dieser Vorlesung wird Sie herausfordern. Gehen Sie in Ihrem eigenen Tempo an das Thema heran. Leider kann ich Ihnen den Foliensatz nicht öffentlich zur Verfügung stellen, da ich viele Bilder aus dem Buch von Gumm und Sommer "Einführung in die Informatik" verwende, die rechtlich geschützt sind. Als Studentin und Student von mir finden Sie die Folien an bekannter Stelle in unserem E-Learningsystem Moodle.
2:06:02
June 10, 2020
BuB: Die gewollte Alterung von Produkten: Open Source als Ausweg? (Studierenden-Episode)
Die künstliche Obsoleszenz, also die gewollte Beschleunigung der Alterung von Produkten, hat in unserem Zeitalter eine große Bedeutung. Wie oft kommt es vor, dass wir eigentlich noch funktionierende Geräte wie unser Smartphone durch ein neues austauschen? Dieser Podcast beschäftigt sich mit der gewollten Alterung von Produkten und den Möglichkeiten durch Open Source dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Die Inhalte dieser Episode haben wir auf folgende Quellen gestützt: "Bits und Bäume"-Buch (vor Allem Beiträge auf den Seiten 71, 76, 79, 80, 86): # https://www.oekom.de/buch/was-bits-und-baeume-verbindet-9783962381493?p=1 Themenabschnitt Obsoleszenz: Glühbirnenkartell: # https://www.focus.de/digital/computer/chip-exklusiv/tid-26038/defekte-handys-fernseher-kameras-hardware-mit-verfallsdatum_aid_762736.html # https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-profitable-tod-der-gluehbirne.1008.de.html?dram:article_id=219583 Elektroschrott: # https://www.bmz.de/de/themen/abfall/elektroschrott/index.html # https://www.heise.de/tr/artikel/Statistik-der-Woche-So-viel-Elektroschrott-produzieren-wir-3921356.html Upgrade Cycle PC: # https://www.pcworld.com/article/3078010/the-pc-upgrade-cycle-slows-to-every-five-to-six-years-intels-ceo-says.html Belege für die Vorteile der Einführung von Right to Repair: # https://www.europarl.europa.eu/news/de/headlines/economy/20170629STO78621/eu-abgeordnete-fordern-massnahmen-fur-langere-lebensdauer-von-produkten # https://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/STUD/2016/579000/IPOL_STU(2016)579000_EN.pdf Beitrag zur Obsoleszenz durch Software: # https://www.youtube.com/watch?v=tFdqkuI9wkc&t=203s Erkenntnis der Problematik von Software Obsoleszenz der EU (R, S) # https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/A-8-2017-0214_EN.html Themenabschnitt Right to Repair: # https://www.spiritlegal.com/de/aktuelles/details/a-right-to-repair-recht-auf-reparatur.html # https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/usa-right-to-repair-apple-smartphone-deutschland-keine-kostenguenstige-reparatur/ Themenabschnitt Open Source: # https://opensource.org/ # https://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/open-source # https://t3n.de/news/open-source-software-pro-contra-1145742/ # https://www.channelfutures.com/strategy/open-sources-killer-features-what-makes-open-source-so-popular # https://www.aioma.com/de/blog/open-source-software-geschichte-zukunft
15:36
June 8, 2020
BuB: Videostreaming und Nachhaltigkeit (Studierenden-Episode)
Diese Episode wurde im Rahmen des Moduls Bits und Bäume unter anderem von den Studierenden Lucas Speakman und Alina Werre entwickelt. Thematisch wird sich mit dem Thema Videostreaming und Nachhaltigkeit befasst. Abschließend könnt ihr euch auf praktische Tipps freuen, wie jeder von euch etwas zu einer nachhaltigen Digitalisierung beitragen kann. Quellen: # https://reset.org/knowledge/der-digitale-fussabdruck # https://utopia.de/ratgeber/streaming-dienste-klima-netflix-co2/ # https://www.dw.com/de/co2-aussto%C3%9F-von-online-video-streaming-als-klima-killer/a-49469109 # https://www.netzwoche.ch/news/2019-04-26/wie-video-streaming-die-umwelt-verpestet # https://www.chip.de/news/Netflix-YouTube-Sky-und-Co.-Die-Kehrseite-des-Streaming-Vergnuegens_177964298.html # https://www.aktiv-online.de/ratgeber/stromverbrauch-beim-streamen-so-geht-es-klimafreundlicher-3996 # https://www.dw.com/de/co2-ausstoß-von-online-video-streaming-als-klima-killer/a-49469109
08:35
June 5, 2020
BuB: Strom und Digitalisierung. Ein Gespräch mit Mario Garz (BienenWerk)
In dieser Episode zu "Bits und Bäume" unterhalte ich mich mit Mario Garz (BienenWerk) über Strom und Digitalisierung. Wir sprechen über Balkonkraftwerke, dezentrale Stromnetze mit Smart Metern und Batterien als Stromspeichern und zum Schluss noch ein wenig darüber, warum man Strom braucht, wenn man sich von der Ölheizung im Haus trennen möchte. Mario Garz, BienenWerk: https://www.bienen-werk.de/ Das Balkonkraftwerk: https://machdeinenstrom.de/ Das Konzept der Firma Sonnen: https://sonnen.de/ Shell übernimmt Sonnen: https://sonnen.de/shell-uebernimmt-sonnen-und-erweitert-damit-sein-angebot-speicherloesungen-und-energieservices-fuer/ Immer wieder Thema: Smart Meter (https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/preise-tarife-anbieterwechsel/smart-meter-die-neuen-stromzaehler-kommen-13275)
36:34
June 3, 2020
GDI: Wie kommt die Welt in den Rechner?
Die Frage, wie ein Rechner mit der Aussenwelt kommunizieren kann, ist nicht wesentlich anders als die, wie Sie mit der Umwelt kommunizieren können. Eine Antwort darauf gebe ich Ihnen mit einem Besuch im Totenreich. Weiter geht es mit der Frage, was passiert, wenn Sie einen Computer einschalten. Sie erfahren Grundlegendes zum BIOS bzw. UEFI, zu Betriebssystemen und der Kommandozeile. Anschließend widmen wir uns noch einer ganz anderen Frage: Wie läuft die Übersetzung und Ausführung eines Programms ab, das in C, C# bzw. Java geschrieben ist? Anbei meine Vorbereitungsnotizen zu dieser Episode: https://drive.google.com/file/d/1xYmQ97tpgrJPTMMMPQJz7RQWcZHFi5s7/view?usp=sharing
43:16
June 3, 2020
BuB: Die logistische Gleichung
Um das Bevölkerungswachstum zu verstehen, entwickelte der belgische Mathematiker Verhulst 1836 ein einfaches mathematisches Wachstums-Modell, die sogenannte logistische Gleichung. Die Besonderheit des Modells liegt darin, dass das Wachstum nicht unendlich, sondern begrenzt ist. Allein die Begrenzung sorgt dafür, dass eine Population notwendig eine Wachstumsrate > 1 haben muss, sonst ist sie dem Untergang geweiht. Gleichzeitig ist es die Wachstumsrate, die -- wenn sie bestimmte Größenwerte annimmt -- die Bevölkerungszahlen aufs Seltsamste schwanken lässt und die Vorhersage einer Zukunft sogar unmöglich machen kann. Kann man so ein System steuern? Auch darauf versuche ich eine Antwort zu geben. Als Material steht Ihnen ein Dokument von mir zur Verfügung, das Sie dazu anregt, die logistische Gleichung zu programmieren und selbst zu untersuchen: https://docs.google.com/document/d/1--yDm9zxPJR0j8XDS6yisABTVjdt0PL77FMPbiRRqXQ/edit?usp=sharing
35:16
May 26, 2020
GDI: Die von Neumann-Rechnerarchitektur
Die Rechnerarchitektur nach von Neumann bestimmt bis heute den Aufbau moderner Prozessoren. Die Architektur und ihre Prinzipien sind clever durchdacht und universell angelegt. https://drive.google.com/file/d/1aQw8ghYWmOm10P3Kep-htkvvKbf7cxjR/view?usp=sharing
1:01:54
May 25, 2020
Für alle: Joe Rogan und Spotify, The Rabbit Hole, UKW
Haben Sie gehört, dass Spotify einen Millionen-Dollar-Deal mit dem Podcaster Joe Rogan ausgehandelt hat? Spotify verfolgt damit eine konsequente Strategie, Podcasts in seinem Angebot unterzubringen und zu verankern. Auch anchor.fm hatte Spotify vor einiger Zeit gekauft, um die Podcast-Produktion so einfach wie möglich zu machen und auf Spotify anzubieten. Ich erkläre Ihnen, warum Spotify so sehr am Podcasting interessiert ist. Ich empfehle Ihnen in der Episode darüber hinaus zwei Podcasts: The Rabbit Hole: https://www.nytimes.com/column/rabbit-hole UKW von Tim Pritlove, Folge 026: https://ukw.fm/ukw026-corona-quarano/
20:12
May 24, 2020
PiS: Interaktionsdesign für die Konsole
Auch die textuelle Interaktion einer Anwendung mit ihrer Nutzerin bzw. ihrem Nutzer will gut überlegt sein. Einfach gestaltete und klar strukturierte Dialoge sind sowohl für graphische wie auch textuelle Interaktionen die entscheidenden Gestaltungsprinzipien. Ich erkläre Ihnen die Umsetzung einer Textinteraktion über die Konsole am Beispiel des Tic-Tac-Toe-Spiels. Den Foliensatz zu dieser Episode finden Sie unter https://drive.google.com/file/d/1P5VaTImeJxP2AIWPwKpdbEeZOZReUjBb/view?usp=sharing 
22:42
May 24, 2020
PiS: Berechnungsstrategien zum Nim-Spiel
Das Nim-Spiel kommt so schlicht und einfach daher und dennoch ist der Spielbaum gar nicht so unaufwendig zu berechnen auf der Suche nach dem besten Spielzug. Es hilft, sich den Spielgraphen zu veranschaulichen und daraus Berechnungsstrategien abzuleiten. https://drive.google.com/file/d/1XUVmgQct9DUM-LJ5Aak6whEQa41m1O_x/view?usp=sharing
33:28
May 23, 2020
GDI: Die Klausur SoSe2019
Am Ende des Semester steht die Prüfung zu den Grundlagen der Informatik, die Klausur. Damit Sie einen ersten Eindruck davon gewinnen, schauen wir uns die Klausur aus dem Sommersemester 2019 an. Das Titelblatt: https://drive.google.com/file/d/1zje4smZgzB0tWTpbVPH2a9kAIkTr6iie/view?usp=sharing Die Aufgaben: https://drive.google.com/file/d/1ZbruKv09xqE12XCxLSkRJoAT0k61mpob/view?usp=sharing
25:22
May 18, 2020
Von der Schwierigkeit des Studierens
Unter den Rückmeldungen, die ich bekomme, geht es manchmal auch um den Kummer, den Ihnen das Studieren bereitet. Die Zeitlast wächst, die Einsamkeit ist manchmal bedrückend, Angst vor Prüfungen kommt auf. Ich glaube, gerade in den Zeiten von Corona ist es auch einmal wichtig darüber zu reden, was das Studieren ausmacht, was daran schwierig ist und wie man damit umgehen kann. Denn Sie haben im Moment nicht immer die "normalen" Wege des Austauschs über Ihre Sorgen.
47:11
May 18, 2020
BuB: Feedback zu den Lernkarten
Ich bespreche eine kleine Auswahl der Lernkarten, die Sie (meine Studierenden in diesem Kurs) erstellt haben. Das Feedback soll Ihnen helfen, Lernkarten noch mehr auf den Punkt zu bringen und so aufzubauen, dass es leichter fällt sich die Wissensbausteine einzuprägen.
35:43
May 12, 2020
GDI: Kontextfreie Grammatiken
Für Programmiersprachen gibt es ebenso Grammatiken wie für natürliche Sprachen. In dieser Episode beschäftigen wir uns vor allem mit den kontextfreien Grammatiken, Sie lernen etwas über die Chomsky-Hierarchie und den Einsatz von Grammatiken im Compilerbau. Das Material zu dieser Episode finden Sie unter https://drive.google.com/file/d/1D-NSklkGqfxTsV74TR0GJ98_UVvhcwtt/view?usp=sharing
50:28
May 12, 2020
PiS: Die Algorithmen zu Tic-Tac-Toe
Selbst für so ein "kleines" Spiel wie Tic-Tac-Toe braucht es eine Reihe guter Entscheidungen in Sachen Datenstrukturen und Algorithmen, um ein Computerprogramm den besten Spielzug berechnen zu lassen. Diese Episode gibt Ihnen einen Überblick über die Standard-Techniken, die für diese Klasse von Spielen entwickelt wurde. Sie können das Gelernte auf andere Spiele wie Vier gewinnt, Mühle, Dame, Schach etc. übertragen. Es macht Spaß, wenn man sich selbst einen ernst zu nehmenden Spielgegner programmieren kann. Das begleitende Material mit vielen Bildern, Informationen, Links und Videos von mir finden Sie unter https://drive.google.com/open?id=14NlA5OuevYMdioL4Hqqt26z1nq33jwMY Viel Erfolg!
58:23
May 7, 2020
Sprechendes Denken: Vom Lehren und Lernen mit Podcasts
Mit welcher Intention, mit welchen Ansatz produziere ich diese Podcasts für die Lehre, für Sie, meine Studentinnen und Studenten? Und wie kann man mit einem Podcast lernen? Ich entwickle dazu ein paar Gedanken, die Ihnen vielleicht helfen zu verstehen, warum ich dieses Podcast-Format gewählt habe, mit welcher Geisteshaltung ich Inhalte entwickle, welchen Mindset ich Ihnen unterstelle und wie man mit einem Podcast lernen kann.  Ich empfinde den Podcast als ein wertvolles Medium für das Sprechende Denken. Das kann man auch in einer Vorlesung tun, aber da ist immer die Interaktion mit den Zuhörer*innen eingeflochten. Ich habe vor einiger Zeit probehalber zwei Vorlesungen als Audio aufgenommen. Für einen Dritten, der nicht im Hörsaal dabei war, ist es völlig unverständlich, was da passiert, was an der Tafel oder auf dem Overhead-Projektor geschieht. Ein solcher Live-Mitschnitt einer Vorlesung taugt als Podcast nicht. Das Podcast-Format denkt im Sprechen einen Zuhörenden mit, der hauptsächlich mit dem Ohr beteiligt ist.  Das stütze ich bisweilen durch "sinnesergänzende" Materialien, die in den Shownotes verlinkt sind. Mein Hauptpunkt ist: Das Sprechende Denken geht über das Moment hinaus, nur Fach- und Sachinformation sein zu wollen, sondern es produziert just in dem Moment des Sprechens den Fachkontext zusammen mit dem Inhalt in seiner Fachkultur, so wie sie vom Sprecher produziert werden kann. Und darin steckt für mich ein eigener Wert des Lernens auf mehreren Ebenen, der sich so auch nicht im Videoformat wie z.B. bei YouTube wiederfindet. Wenn Sie mehr über das Sprechende Denken erfahren wollen wie es Moritz Klenk betrieben und im Selbstexperiment untersucht hat: https://cre.fm/cre220-sprechendes-denken Wissenschaftlich reflektiert hat Moritz Klenk seine Arbeit zum Sprechenden Denken hier: https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5262-8/sprechendes-denken/
39:20
May 6, 2020
PiS: Das Nim-Spiel in Java programmiert
Den Code, den ich hier bespreche, finden Sie als Gist auf meinem GitHub-Account (denkspuren) unter https://gist.github.com/denkspuren/0abca660e8c483e8b022dad6bdc54109
58:46
May 5, 2020
GDI: Rechnen mit Binärzahlen
Vom Zählen und über das symbolischen Rechnen kommen wir zur Idee des Zahlenstrahls. Den werden wir abschneiden (damit ist er endlich) und krümmen. Dann können wir die normale Arithmetik des Zahlenstrahls in einen Kreis verlegen. Dazu lernen Sie das Zweierkomplement kennen, eine Binärkodierung für ganze Zahlen. Die Folien zu dieser Episode finden Sie unter https://drive.google.com/file/d/1Yly3p1bkrrbljwNL1drt3oiMf28BFF5X/view?usp=sharing
1:03:43
May 4, 2020
GDI: Der 1. Test (VW1) und Fragen zur Turing-Maschine
Der erste Test zu den "Grundlagen der Informatik" ist gut gelaufen. Ein paar Infos dazu. Und Antworten auf Ihre Fragen.
19:28
April 28, 2020
GDI: Zahlensysteme und das Umrechnen von Zahlen
Wie rechnet man Zahlen vom einen Zahlensystem ins andere um? Was uns hier vorrangig interessiert, sind das Zweier-, das Achter- und das Sechzehnersystem, d.h. Binär-, Oktal- und Hexadezimalzahlen. Wenn Sie mit Stift und Papier mitgemacht haben, dann dürfte bei Ihnen etwas ähnliches stehen, wie bei mir: https://drive.google.com/file/d/1OObX_2ID5P1_Fc2yjG68SsDsyYK99gFt/view?usp=sharing
33:14
April 28, 2020
PiS: Herzbergs Ohr und das Nim-Spiel
Es geht um Ihre erste Studienwoche im neuen Semester, Herzbergs Ohr und Überlegungen und Gedanken zum Nim-Spiel, der ersten Übung zur Programmierung.
20:36
April 24, 2020
GDI: Herzbergs Ohr und Ihre Fragen zur Turing-Maschine
Wenn Sie mir Ihre Fragen schicken wollen oder Fotos von dem, was Sie gemacht haben: Schreiben Sie mir eine Email an herzbergsohr@gmail.com mit dem Wort "GDI" im Betreff. Wichtig: Nutzen Sie Ihre THM-Emailadresse, alles andere ignoriere ich als Spam. Ich werde Ihnen nicht individuell antworten können, aber ich versuche auf vieles im Podcast einzugehen. Ich beantworte Fragen zur Turing-Maschine: zu HALT und dem HALTE-Problem; was eine nicht-deterministische Turing-Maschine ist; was es bei Diagrammen zu berücksichtigen gilt; und ob es normal ist, am Anfang nichts zu verstehen (ja, ist es!) 
29:38
April 23, 2020
GDI: Die Turing-Maschine, Vorlesung
Das erste Thema in GDI: Die Turing-Maschine. Den Foliensatz finden Sie unter: https://drive.google.com/file/d/1r_h29LSXAvY8m5116RRq_o6I-LfECMro/view?usp=sharing
57:05
April 21, 2020
PiS: Mit Kotlin starten
Installieren Sie eine Entwicklungsumgebung für Kotlin. Auf geht's mit "Hello World" . Und dann? Wie lernt man eine Programmiersprache an einem Tag? (https://denkspuren.blogspot.com/2008/02/wie-lerne-ich-eine-programmiersprache.html) Machen Sie kleine Beispiele, lesen Sie in der Dokumentation und setzen Sie kleine Programme um.
19:53
April 20, 2020
GDI: Zur Einführung. Was ist Informatik?
Was ist Informatik? Was ist ein Computer? Was ist Software? Symbole, Bits und Bytes Theoretische, Praktische, Technische und Angewandte Informatik Inwiefern ist Informatik eine Wissenschaft? Von den Technik- und den Handlungswissenschaften Buchtipp: Klaus Kornwachs -- Philosophie für Ingenieure The Principles of Computing, von Peter Denning Themengebiete: Was ist Informatik?, Turing-Maschine, Zustandsmaschinen,  Grammatiken, Compiler vs. Interpreter, Zahlensysteme, Rechnen mit  binären Kodierungen, die von Neumann-Rechnerarchitektur, vom  Logik-Gatter zum Prozessor, Interaktion Rechner/Umwelt, Algorithmen zu  Suchen und Sortieren, gängige Datenstrukturen,  Komplexitätsbetrachtungen, Konzepte von Programmiersprachen.
40:05
April 19, 2020
BuB: Willkommen in besonderen Zeiten mit besonderen Themen
Herzlich willkommen zu Bits und Bäume! Wer hätte gedacht, dass es einmal Zeiten gibt, in denen ein Virus dafür sorgt, dass das Digitale schlagartig ganze Lebens- und Arbeitsbereiche auf ungeahnte Weise durchdringt. Das eröffnet der Untersuchung und der Verknüpfung von Bits, Bäumen und Viren ganz andere Zugänge und Diskurse. Hier ein paar Gedanken, wie wir den Kurs thematisch belegen könnten. Besondere Zeiten, besondere Themen.
08:45
April 8, 2020
Willkommen in Herzbergs Hörsaal
Seien Sie herzlich willkommen! Für wen ist dieser Hörsaal für die Ohren gedacht? Und was erwartet Sie in diesem Hörsaal? Ein paar Infos zum Start.
03:17
April 7, 2020
Wer mag Facebook? Die Gesellschaft für Informatik jedenfalls nicht
Wenn Informatiker:innen Facebook verlassen, so sollte einem das zu denken geben. So hat es die größte, deutschsprachige Interessenvertretung getan: die Gesellschaft für Informatik hat Facebook den Rücken gekehrt. Was sind die Gründe?
09:01
May 29, 2019
Mit Erfolg den 4. Prüfungsversuch bestehen
Der 4. Prüfungsversuch ist ein besonderer. Wie kann man ihn mit Erfolg bewältigen?
15:27
May 27, 2019