Skip to main content
bunkersalon – mit offenen Ohren denken.

bunkersalon – mit offenen Ohren denken.

By Ensemble Resonanz
Die vom Ensemble Resonanz veranstaltete Gesprächsreihe bunkersalon rückt mit Gästen aus Philosophie, Kunst, Politik und Wissenschaft unseren Hörsinn in den Mittelpunkt.

Wir diskutieren die Lage der Dinge »nach der zäsur«. In sechs Gesprächen der Saison geht es um Transformation und Gamechanger, Kreativität, Unabhängigkeit und Legitimation. Die Gespräche werden live im resonanzraum St. Pauli Hamburg aufgezeichnet – das Publikum schaltet sich ein, auch die Musik meldet sich dabei immer wieder selbst zu Wort und lädt dazu ein, neu über sie nachzudenken…
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

bunkersalon #1 »transformation«

bunkersalon – mit offenen Ohren denken.

1x
bunkersalon »allgemeine hegemonielehre«
Ist Musik ein Ausdruck ihrer Zeit? Oder formatiert (im Gegenteil) Musik ihre Epoche? Welche Kultur wird re-produziert, wenn Zeiten in Musik ihren Ausdruck finden, welche wird unterdrückt? Mit welchem Bewusstsein nähern wir uns fremden Kulturen und ihren Künsten? Und was hat das alles mit Privilegien und Macht zu tun? Diese und andere Fragen diskutiert der Dramaturg Imanuel Schipper im bunkersalon mit der Sozialanthropologin und Museumsleiterin Barbara Plankensteiner und dem Komponisten und Musikforscher Sandeep Bhagwati. Gastgeber und zuständig für musikalische Interventionen ist das Ensemble Resonanz. Mit: Imanuel Schipper, Dramaturg, Kurator, Dozent – Prof. Dr. Barbara Plankensteiner, Sozialanthropologin und Direktorin des Museum am Rothenbaum. Kulturen und Künste der Welt (MARKK) – Prof. Sandeep Bhagwati, Komponist und Direktor des matralab an der Concordia University Montréal – Juditha Haeberlin, Justin Caulley, Ensemble Resonanz. Der bunkersalon wurde am 8. März 2022 live im resonanzraum St. Pauli aufgenommen.
47:28
March 20, 2022
bunkersalon #2 »remembering Matthias Kaul«
Der bunkersalon als Feier der Freiheit, Offenheit, Neugier, der Lust am Hören und Beobachten: »remembering Matthias Kaul«. Gemeinsam mit seiner Frau und »partnerin in crime« Astrid Schmeling sowie dem Komponisten und Schlagzeuger Johannes Fischer hören wir Kaul'sche Musik und diskutieren sein Leben, Wirken und Denken. Mit Astrid Schmeling, Flötistin und und Mitbegründerin des Neue-Musik-Ensemble L’ART POUR L’ART, Johannes Fischer, Schlagzeuger und Komponist. Moderation: Leonie Reineke, Rundfunkautorin und Musikjournalistin, Kuration: Tim-Erik Winzer, Bratscher im Ensemble Resonanz, Vorwort: Saerom Park, Cellistin im Ensemble Resonanz. Live-Musik von Matthias Kaul (in Auszügen): Johannes Fischer – »Do nothing and wait, the singing will start sooner or later …« für amplifiziertes Becken und elektrische Zahnbürste (2013), Astrid Schmeling – »White Noise 'n Colours« für Bassflöte mit Talkbox (2006). bunkersalon #2 wurde am 25. Oktober live im resonanzraum St. Pauli aufgenommen.
01:06:07
November 01, 2021
bunkersalon #1 »transformation«
Mit Hamburgs Kultursenator Dr. Carsten Brosda im Gespräch über Werte, Erfolg, Wachstum, Nachhaltigkeit und Teilhabe. Wo man hinblickt – die Transformationsherausforderungen sind riesig, wir brauchen große Gamechanger. Was können Kunst und Kultur dazu beitragen? Was wird erwartet?  Die Gäste sind Prof. Dr. Katrin Muff, Direktorin des Institute for Business Sustainability, Expertin für Nachhaltigkeit & gesellschaftliche Megatrends; Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und Tobias Rempe, Künstlerischer Manager und Geschäftsführer des Ensemble Resonanz. Die Moderation übernimmt Imanuel Schipper, Theater- und Kulturwissenschaftler, Dramaturg und Kurator; Musikauswahl von Tim-Erik Winzer, Bratscher im Ensemble Resonanz. bunkersalon #1 wurde am 14. September live im resonanzraum St. Pauli aufgenommen. Hier geht es zur passenden Playlist: https://spoti.fi/3nWVKEf
52:53
September 25, 2021