Skip to main content
Knackfrosch & Gummistiefel

Knackfrosch & Gummistiefel

By Eva Berginc & Flo Schneider
Hallo und herzlich willkommen bei Knackfrosch & Gummistiefel – dem Podcast für Hunde-Nerds und Training-Geeks mit Eva Berginc und Florian Schneider. Gemeinsam mit Gästen aus verschiedensten Fachbereichen, nehmen wir Training und Verhalten von Mensch und Tier, anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse und persönlicher Erfahrungen, genau unter die Lupe. Hört rein und holt euch das Wissen auf Handy oder Laptop. Wo auch immer ihr gerade seid, Knackfrosch & Gummistiefel begleitet euch.
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

#17 Eva und Flo - Wir über unsere Workshops und wie wir sie planen.
Wie kommt es zu Workshops? Entweder bei uns oder auf Einladung extern, wie werden Voraussetzungen anhand der Themenwahl und Zielgruppe der Teilnehmer und Veranstalter gewählt, welche Requisiten und Technik muss mit, womit muss man rechnen?  Eva und Flo plaudern über ihre langjährige Erfahrung als Trainer und Referenten. Du hast Interesse an Veranstaltungen mit den beiden, auf den Facebook Seiten und Homepages findest du mehr zu ausgeschriebenen Workshops und Webinaren. Du möchtest einen der Beiden zu dir als Referenten einladen, los gehts und schreib ihnen ein Mail ;) Eva's Kontakte Facebook Homepage mail Flo's Kontakte Facebook Homepage mail
01:20:27
September 11, 2021
#16 Einsatzspezifische Überprüfungen - ein Blick hinter die Kulissen
Einsatzrelevante/-spezifische Überprüfungen, Einsatztests, Mission Readiness Test,... oder wie sie nicht alle heißen. Was genau das aber ist und wie sich unsere Hosts eine deratige Überprüfung vorstellen und was sie selber schon erlebt haben, das verraten sie euch in dieser Folge. Am Beispiel von Flächensuche und Scent Detection erläutern die beiden ihre Erfahrungen, sprechen über Vor- und Nachteile und ob es den optimalen Test überhaupt geben kann. Ihr habt selber schon Erfahrungen in diese Richtung gemacht? Teil sie uns mit und lasst uns auch an eurem Wissen teilhaben. Florian Schneider - Kynotec Eva Berginc - dog:human:kid workz, ÖRHB Staffel Wien Süd
01:28:54
August 14, 2021
#15 Die Hormone spielen verrückt... mit Dr. Lara Steinhoff
Meist sehr leichtfertig kommt es und über die Lippen und wir schieben Verhalten, welches wir nicht sofort erklären können auf die Hormone. Seien es die Stresshormone beim in Ruhephasen bellenden Arbeitshund, die Geschlechtshormone beim pubertierenden Junghund oder gar die Schilddrüsenhormone bei Verhaltensauffälligkeiten - wir finden gerne für die unterschiedlichsten Problematiken die Begründung in der Welt der Hormone. Gemeinsam mit Dr. Lara Steinhoff von der Pfoten-Werkstatt geht Host Eva von dog:human:kid workz den Geschichten, Mythen und Fakten rund um das Thema Hormone auf die Spur. Beginnend mit den Stresshormonen und ihrem kurzzeitigen Einfluss auf den Organsimus oder aber auch den möglichen schwerwiegenden Langzeitfolgen, wenn aus kurzen Stressoren dauerhafte Stressphasen werden, plaudern die beiden im Anschluss über die Geschlechtshormone und wo sie uns als Begründung dienen können und wo eben nicht. Zu guter Letzt widmen sich die beiden der Schilddrüse und ihren Abnormalitäten und der Frage, ob es sich bei der Schilddrüsenunterfunktion um eine Modekrankheit handelt oder ob doch um eine äußerst ernstzunehmende Erkrankung. Weitere Infos zu Dr. Lara Steinhoff findet ihr über die Website der Pfoten-Werkstatt. Ihr Buch "Schilddrüsen-Unterfunktion beim Hund" könnt ihr über den easy-dog Verlag beziehen. Und hier zu guter Letzt noch der Link zur Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und -therapie - kurz GTVMT.
01:15:41
August 3, 2021
#14 Blutrot
Gemeinsam mit Mag. Karin Schreiner taucht Host Eva ein in die mysteriöse Welt des Blutes. Welche Bestandteile hat Blut eigentlich? Wozu überhaupt eine Blutabnahme und welche Werte werden kontrolliert? Weiters unterhalten die beiden sich über Sinn und Unsinn diverser spezifischer Untersuchungen, den Einfluss auf diverse Werte auf den Sporthund sowie den richtigen Zeitpunkt für die Blutabnahme. Neben ihrer Tätigkeit als Tierärztin mit den Schwerpunkten Ernährung und Phyisotherapie ist Karin bereits tief in die Welt der Nasenarbeit eingetaucht und bildet sich auch auf diesem Sektor sowie beim Trainingsspezialisten regelmäßig weiter. Karin Schreiner Hundefitnesstrainer Gesundheitscoach
01:07:37
July 16, 2021
#13 Eva und Flo, frei Schnauze
Aufgrund einiger etwas turbulenterer Wochen bei Eva und Flo haben sich die beiden entschieden heute ganz spontan über Hund und die Welt zu plaudern. Und wie könnte es anders sein, standen natürlich die hündischen Supernasen der beiden im Vordergrund. Warum Trainerhunde ein Aushängeschild sind und dennoch nicht alles können müssen, eigene Fort- und Weiterbildung mindestens genauso wichtig ist, wie regelmäßiges Training der eigenen Hunde allein und unter Anleitung und worauf sich die beiden gerade im Detail vorbereiten,... daran lassen sie euch in dieser Folge teilhaben. Eure Hosts Eva und Flo Ausbildungsempfehlungen: Der Trainingsspezialist mit Katja Frey ClickerExpo sobald Infos über die Europa Variante verfügbar sind, lassen wir es euch wissen
01:10:41
July 9, 2021
#12 Bist du im Stress geh' in Prater - mit Alexandra Wischall Wagner
Alexandra ist vielseitig. Sie ist Psychologin, Hundetrainerin, Jägerin, Hundeführerin, war lange Zeit Präsidentin einer großen Trainervereinigung, Autorin und ganz neben bei ein toller Mensch. Ich, Flo Schneider, hab meine liebe langjährige Kollegin endlich vors Mikro holen können und spreche mit ihr nicht nur über ihr neues Buch sondern vor allem auch über "entspannte Menschen und entspannte Hunde", und dass man dafür nicht zwingend das Licht dimmen muss. Hört rein :) Alexandras Homepage Alexandras Facebook Seite
59:56
June 18, 2021
#11 Immer der Nase nach - 1 Jahr Fährtenarbeit mit Eva und Flo
Gemeinsam lassen Eva und Flo die 4 Module Tracking mit dem SWDI - Tobias Gustavsson und Jens Frank Revue passieren. Hört rein und geht mit den beiden auf eine spannende Reise durch den Modularen Aufbau der Fährtenarbeit gepaart mit den Erfahrungen und Erkenntnissen die die beiden daraus gewonnen haben. dog:human:kid workz Kynotec
01:15:37
June 8, 2021
#10 Kann Belohnung Strafe sein?
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss... Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll, und dann kann er auch, wenn er muss... Denn schließlich: Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen..." Graffiti am U-Bahnhof, Berlin Treffender könnte man diese Folge wohl kaum zusammenfassen. Wir widmen uns in dieser Episode, im Gespräch mit Aurea Verebes, vor allem den Themen intrinsische und extrinsische Motivation. Die Einleitung macht aber eine interessante Reise durch diverse Begrifflichkeiten, die uns leicht von den Lippen kommen, aber deren Bedeutung uns nicht immer ganz bewusst oder geläufig ist. Nicht zu vergessen, die Frage ob den Belohnungen auch einen strafenden Charakter haben können. Aurea hat sich auf die Themen Hund und Kind sowie die Parallelen zwischen Tier- und Menschentraining spezialisert. Nachfolgend noch ein paar Infos für all jene, die sich näher mit diesem Thema beschäftigen wollen. Cameron, J., Banko, K. M. und Pierce, W. D. (2001) „Pervasive negative effects of rewards on intrinsic motivation: The myth continues“, The Behavior analyst, 24(1), S. 1–44.   Cameron, J. und Pierce, W. D. (1994) „Reinforcement, reward, and intrinsic motivation: A meta-analysis“, Review of educational research, 64(3), S. 363–423.   Cerasoli, C. P., Nicklin, J. M. und Ford, M. T. (2014) „Intrinsic motivation and extrinsic incentives jointly predict performance: a 40-year meta-analysis“, Psychological bulletin, 140(4), S. 980–1008.   Deci, E. L. und Ryan, R. M. (2010) „Intrinsic Motivation“, The Corsini Encyclopedia of Psychology. Hoboken, NJ, USA: John Wiley & Sons, Inc. Ferster, C. B. (2017) „Arbitrary and natural reinforcement“, in behavior therapy with children. London, England: Routledge, S. 37–43.   Harrington, S. W. (2004) Effects of reinforcement schedules on intrinsic motivation and the overjustification effect. University of Nevada, Reno.   Henderlong, J. und Lepper, M. R. (2002) „The effects of praise on children’s intrinsic motivation: a review and synthesis“, Psychological bulletin, 128(5), S. 774–795.   Reiss, S. (2005) „Extrinsic and intrinsic motivation at 30: Unresolved scientific issues“, The Behavior analyst, 28(1), S. 1–14.   Woodworth, R. S. (1918) Columbia University lectures: Dynamic psychology. New York: Columbia University Press.
01:05:45
May 14, 2021
#09 Grundlagen für das Training mit Eva und Flo
Worauf kommt es an, schon VOR dem Training. Eva und Flo unterhalten sich detailliert zu den aus ihrer Sicht häufigsten Fehlern, Stolpersteinen und bieten Lösungsvorschläge zu den Beispielen.  Video von Chiraq Patel zum Thema "Aus" bzw. "Drop" Video von Flo mit seinem aktuellen Labrador Welpen Isis beim Basistraining dog:human:kid Workz Evas Homepage Kynotec GmbH Flos Homepage AHT GesbR Trainerausbildung zu "Angewandtes Hundetraining"
01:33:15
April 30, 2021
#08 Hunderassen neu betrachtet - im Gespräch mit Yvonne Adler
Yvonne ist seit über 20 Jahren Hundetrainerin, gehörte zu den ersten akademisch geprüften Kynologen vom Lehrgang auf der VetMed Uni Wien, ebenso zu den ersten Tierschutzqualifizierten Hundetrainern Österreichs - abseits davon hat sie viele Zusatzqualifikationen und Ausbildungen wie zum Beispiel den ÖKV Trainer, sie ist Hundepsychologin und Autorin mehrerer Bücher rund um den Hund. Gemeinsam mit Udo Gansloßer und Gudrun Braun hat sie in Sachen know how rund um die Zucht, das Verhalten und Training von Hunden einen neuen Maßstab gesetzt. Das Buch "Hunderassen Zoologie, Zucht und Verhalten neu Betrachtet", untermauert von etlichen Studien und Erfahrungen renommierter Kynologen. In dieser Folge sprechen wir nicht nur über ihr neuestes Buch, auch über ihre Herangehensweisen als Züchterin, ihre Hoffnungen für Optimierung im Hundewesen und noch einiges Mehr. ADLERDOGS.AT ADLERDOGS auf facebook Shop zum neuen Buch Besucht Knackfrosch & Gummistiefel auch auf facebook Schaut rein bei der Trainerausbildung von der AHT GesbR - Angewandtes Hundetraining
01:25:09
April 16, 2021
#07 und es bewegt sich doch mit Dr. Sabine Mai
Aus der Not eine Tugend machen - so haben sich Host Eva und Dr. Sabine Mai ganz spontan zu einem Interview getroffen. Worum es dabei ging, erfahrt ihr in diesem Podcast. Betrachten wir den Bewegungsapparat unseres Vierbeiners blicken wir zumeist auf das Skelett und die Muskulatur. Heute beleuchten wir was es da sonst noch so gibt und wie diese Nerven, Sehnen, Bänder und Faszien an einem fehlerfreien Bewegungsablauf mitwirken. Von einfache und basalen Bewegungen bis hin zu komplexen Systemen. Von der Großhirnrinde, dem Rückenmark bis hin zu den Nervenspitzen. Vom Gelenksknorpel, der Synovia bis hin zur Gelenkskapsel. Heut wird das Pferd mal von einer ganz anderen Seite aufgezäumt um zu beleuchten, was denn den Unterschied macht zwischen fordern, über- aber auch unterfordern. Bewegung heißt eines nicht: Stillstand - und so betrachten wir das System "Bewegungsapparat" mit seinen vielen Facetten aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Kontakt Dr. Sabine Mai: Physiovet
01:04:56
April 2, 2021
#06 Perfect Heelwork Spirit powered by Mareike Doll
Vor knapp 10 Jahren hat Host Eva Mareike Doll als eine der Ersten für ein Seminar zum Thema Fußarbeit nach Österreich geholt und ist seitdem vom Perfect Heelwork Spirit infiziert. In unserer heutigen Folge versucht sie euch gemeinsam mit Mareike einen kleinen Einblick in die Welt der Fußarbeit als Team zu geben. Was macht Fußarbeit aus, wie definiert sie sich und vor welche Hürden stellt sie uns in der sportlichen Umsetzung im Training und auf Prüfungen sowie Turnieren. Perfect Heelwork ist nicht nur "bei Fuß laufen". Perfect Heelwork ist ein Gefühl, welches Mareike mit ihrer einzigartigen Art nun auch Online vermittelt. Startet mit uns im Schritt und erreicht im Laufe dieser Podcastfolge gemeinsam mit uns und im Sinne eurer Hunde einen losgelossenen taktreinen Trab auf dem Weg zur schönen Fußarbeit. Perfect Heelwork Rocks! Mareike erreicht über ihre Website, das Online Portal oder einfach via Facebook oder Mail.
01:07:06
March 19, 2021
#05 Planung, Training und Evaluierung - wir haben uns verändert
In dieser Folge lassen unsere Hosts euch teilhaben an den Veränderungen, die sie im letzten Jahr durchlaufen haben. Aufgeteilt in die Abschnitte Planung, Training und Evaluierung blicken die beiden zurück auf Daten und Fakten, erläutern was den Anstoß für Veränderungen gab und erklären was sie heute anders machen. Ob Planungsgrundlagen, Belohnungsstrukturen oder Videoanalysen, kein Abschnitt im strukturiertem Trainingsablauf bleibt in dieser Folge unberührt. Wenn ihr mehr über die beiden erfahren wollt oder Interesse an einem ihrer Angebote habt, besucht die beiden auf ihren Websites oder Social Media Seiten. Kynotec dog:human:kid Workz
01:13:42
March 6, 2021
#04 Bettwanzenspürhunde mit Michaela Hares
Michaela Hares ist Vielen von euch ein Begriff im professionellen Hundetraining. Im gemeinsamen Gespräch mit Flo geht es um eines ihrer, wie sie sagt, Lieblingsthemen - die "Bettwanzenspürhunde".  Die Beiden unterhalten sich über den Aufbau solcher Spezialspürhunde, unterschiedliche Herangehensweisen im Training und weisen Parallelen zu anderen Suchbranchen im Hundewesen auf. Natürlich wird auch über das gewerbliche Auftragsgeschehen in der Schädlingsbekämpfung gesprochen, wo Bettwanzenspürhundeteams nunmehr eine wertvolle Rolle für Kunden und Schädlingsbekämpfer eingenommen haben. Unabhängig von unserem Podcast hat Michaela und Flo jeweils in weiteren Podcasts Gespräche zu diesem interessanten Thema geführt - also hört auch dort rein ;) Weitere Podcasts #waufgeschnappt - der Podcast vom Magazin der Hund, im Gespräch mit Florian Schneider #tiertrainingTV - der Podcast von Pia Grönig, im Gespräch mit Michaela Hares Kontakt zu Michaela Homepage Tierakademie Scheuerhof Mailadresse michaela-hares@t-online.de Facebook Michaela Hares
01:06:15
February 19, 2021
#03 Wieviele sind genug? Gibt es ein zuviel überhaupt?
In dieser Folge sprechen Flo und Eva über ihr Leben mit mehreren Hunden. Sie sprechen über die Anzahl von Hunden, ab denen es sich um eine Mehrhundehaltung handelt, erläutern wie sie auf den Hund 1, 2, 3,... gekommen sind und wie sie die einzelnen Vierbeiner aneinander gewöhnt haben. Im Anschluss wird diskutiert und philosophiert, welche Herausforderungen der Alltag mit mehreren Hunden an die Besitzer stellt und ob es einen Unterschied macht ob es mein oder dein Hund in einer Beziehung ist. Last but not least wird das Training mit und von mehreren Hunden noch genau unter die Lupe genommen, bevor sich die beiden der philosophischen Frage stellen, ob man "so vielen" Hunden überhaupt gerecht werden kann. Hier nochmal der Link zu Flo's tactical gear ;-) Flo Kynotec Eva dog:human:kid Workz
01:29:18
February 5, 2021
#02 Aggression - Gibt es in unserer Gesellschaft dafür überhaupt Raum?
Gemeinsam mit dem auf Verhaltenstherapie spezialisierten Tierarzt Dr. med. vet. Stephan Gronostay widmen wir uns in dieser Folge gänzlich dem Thema Aggression. Angefangen von der möglichst klaren Definition von Begrifflichkeiten bis hin zu akuten Beißunfällen innerhalb der Familie und wie wir damit umgehen können, versuchen wir das Thema möglichst umfassend zu behandeln. Ob der knurrende Chihuahua am Tisch, der bellende Schäferhund am Zaun, der das Kind abschnappende Golden Retriever oder der in der Ecke sitzende, die Lefzen hoch ziehende griechische Straßenhund - sie alle zeigen Verhalten, welches in unserer Gesellschaft keinen Platz mehr zu haben scheint. Lasst uns genauer hinsehen und  uns mit Ursachen, Bedürfnissen und sinnvollen Maßnahmen für die Sicherheit ALLER Beteiligten beschäftigen. Solltet ihr noch Fragen an Stephan haben oder euch für ein Training mit ihm interessieren, findet ihr hier nun die Kontaktdaten. Dr. med. vet. Stephan Gronostay C.E.A.V. "Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ 45 avenue Germaine, 59110 La Madeleine, Frankreich Tel : +33677580948 Mail: contact@veto-comportement-animalier.fr An der Verhaltenstherapie interessierten Tierärzten bietet sich mit "Verhaltenstherapie Vet" eine spannende Weiterbildungsmöglichkeit (auch auf Facebook).
01:41:34
January 22, 2021
#01 Rückblick 2020 und Hallo 2021
Eva und Flo beleuchten das letzte Jahr voller Höhen und Tiefen, neuen Chancen und Verlusten, von gewonnenen Mitstreitern, neuen Firmen und unvergessenen Hunden. Und auch ein paar unserer kommenden Projekte für 2021 werden verraten, und dabei kommt Großes auf uns Alle zu. Staffel 2 wird euch bestimmt den ein oder anderen bekannten Gesprächspartner ans Ohr bringen, jedoch könnt ihr euch auch auf gänzlich neue Themen mit neuen Experten, Profis auf dem jeweiligen Gebiet erfreuen, also dran bleiben! Danke euch Allen für das vergangene Jahr, und bleibt uns auch in Zukunft treu! Wenn euch gefällt was ihr hört, bitte bewertet unseren Podcast, hinterlasst uns ein Kommentar, schreibt uns ein Mail oder eine PN auf facebook und den anderen social media Kanälen, eure Eva und Flo! https://www.knackfroschundgummistiefel.at https://doghumankid-workz.at https://www.hundstalente.at
01:08:05
January 8, 2021
#31 Der Fehler als Information - inspiriert vom Trainingsspezialisten Modul 2
Gerade im deutschsprachigen Raum ist das Wort "Fehler" äußserst negativ behaftet und wird nur in den seltensten Fällen als Informationsquelle gesehen und auch genutzt In der letzten Folge des Jahres 2020 erläutern wir an einer Aufzählung aus dem Modul 2 des Trainingsspezialisten, wie wir mit Fehlern die im Rahmen unserer Podcastaufnahmen aufgetreten sind, auf unterschiedliche Weise hätten herangehen können. Natürlich stellen wir das Ganze auch immer in den direkten Bezug zum Hundetraining. Wir wünschen euch allen nach hoffentlich besinnlichen Feiertagen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 und arbeiten bereits jetzt an den neuen Folgen für Staffel 2. Eine Bewertung auf einer Plattformen unseres Podcast oder auch eine Weiterempfehlung an Freunde, Bekannte, Trainingskollegen oder Schüler würde uns natürlich freuen. Florian Schneider HTX working dogs Eva Berginc dog:human:kid workz
56:51
December 26, 2020
#30 Trümmerarbeit mit Rettungshunden - mit Denny Stübling
Denny Stübling ist einer jener die man kennt, sofern man sich in den letzten Jahren im internationalen sportlichen Bereich bzw. Einsatzwesen integriert hat. Seit Jahren ist er beruflich und ehrenamtlich in Feuerwehren, dem nationalen (Deutschland) und internationalen Katastrophenschutz tätig, und zwar in diversen Funktionen. Als Hundeführer, Einsatzreferent, Staffelleiter und vieles mehr tritt der hauptberufliche Feuerwehrmann ins Geschehen und konnte mir so sehr interessante Einblicke in die Arbeit mit Trümmersuchhunden, vor allem unter dem Aspekt Ausblandseinsatz mit einem USAR Team berichten. Denny war mit dem Team @fire 2020 im Libanon nach der großen Explosion im Hafen von Beirut, doch auch von seinem Einsatz in Nepal konnte er mir einige Erfahrungen schildern, Eindrücke die für die Ausbildung von Mensch und Hund essentiell sein können, doch macht euch ein eigenes Bild, hört einfach rein. Im Übrigen freuen wir uns über Feedback, bewertet uns und teilt uns mit was euch an unserem Podcast gefällt! @fire Dennys Facebook
01:11:38
December 11, 2020
#29 Eva und Flo über Online Training
Beide sprechen Über ihre ersten Schritte und Erfahrungen im Online Hunde Training, als Teilnehmer an diversen Angeboten und Programmen sowie als Anbieter von Webinaren, Live Chat Trainings uvm.  Online Training bietet unsagbar viele Möglichkeiten und Vorteile. Internationale Vernetzung mit Trainern und Teilnehmern auf der ganzen Welt, Zugang zu nahezu jeglicher Art von Training und die flexible Einteilung sind nur Stichwörter dazu. Doch es gibt auch einige Nachteile, die in dieser Folge besprochen werden. Du hast Interesse am Angebot der Beiden? Dann schau dich auf deren Homepages um (siehe Links unten), sie freuen sich über deine Anfrage! Empfehlungen von Eva -> Zoomdogtraining -> Tromplo -> FDSA -> Behavior Works Empfehlungen von Flo -> SWDI Online Training für Spürhunde, Tracking und bald auch Funktioneller Gehorsam mit Flo -> Angebot von HTX workingdogs Live Webinare und Aufzeichnungen von Webinaren mit Flo -> Angebot von HTX workingdogs
01:06:60
November 27, 2020
#28 Tierschutz und seine Herausforderungen an Betreuer und zukünftige Besitzer
In dieser Woche unterhält sich Eva mit Andrea Dvorak. Andrea ist Österreicherin, lebt aber bereits seit 17 Jahren auf Zypern. Innerhalb der letzten Jahre hat sie sich aktiv im örtlichen Tierschutz engagiert. Ihr Schwerpunkt lag dabei nicht in der Vermittlung der Tiere, sondern hauptsächlich im Training der Tiere sowie bei der Vorbereitung auf ein "neues" Leben. Andrea berichtet unter anderem über die Eckpfeiler seriösen Auslandstierschutzes, die Herausforderungen bei der Aufzucht im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten und auch die Grenzen. Wir erfahren mehr über Probleme die sich oftmals durch den Wechsel der Hunde von der Straße in die Innenstadtwohnung ergeben und vor welchen großen Aufgaben die Pflegestellen, die hier mitten unter uns leben, gestellt werden. Von großen Erfolgen und kleinen Rückschlägen weiß uns die Auslandsösterreicherin zu berichten, genauso aber auch von vielen hervorragenden Trainern und Onlinelernplattformen die sie auf ihrem Weg begleitet und unterstützt haben. Suzanne Clothier und CARAT Grisha Stewart und BAT PPG und Trickmeister Tromplo Fenzidogsportsacademy
01:06:02
November 13, 2020
#27 - Kauderwelsch oder "einer geht noch!"
Und wir sprechen hier nicht über einen weiteren Hund im Haushalt. ;-) In der heutigen Folge hätte der Schwerpunkt bei der Überlegung der Sinnhaftigkeit einer zusätzlichen, also nicht dem ursprünglichen Plan entsprechenden, Wiederholung, liegen sollen. Aber wie ihr wisst, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Eva und Flo stellen sich also anfangs die Frage, wie sinnvoll es ist, im Training noch einen drauf zu setzen. Ob aus Euphorie, weil es so gut läuft oder aus Frust, weil es dies eben gerade nicht tut, oder aber einfach um dem Hund einen positiven Abschluss zu ermöglichen, ist dabei Teil unserer Überlegungen. Im Verlauf der Folge treten bei den Hosts weitere Fragen zum Thema Wertigkeit der Belohnung auf, die den beiden unter den Fingern brennen und unbedingt beantwortet werden wollen. Aber wir wollen euch ja die Spannung nicht nehmen. Hört rein und hinterlasst uns euer Feedback oder eure Fragen! Eva - dog:human:kid workz Flo - HTX Working Dogs
55:20
October 30, 2020
#26 Dualhunde im Diensthundewesen mit Hans Ebbers
Mit Hans Ebbers unterhaltet sich Flo zum Thema Dualhunde. Hans hat als Diensthundeführer, Trainer und Prüfer in der Polizei seit 1992 Erfahrungen sammeln können. Zudem hat er sich selbst stets weiterentwickelt um den wachsenden Anforderungen der K9 Teams gerecht zu werden, so wurde er selbst zum international gefragten Profe im Diensthundewesen für Sicherheitsbehörden, Militär und Spezialeinheiten. Neben seinem Job bei der Polizei führt er gemeinsam mit seiner Frau Dr. Esther Schalke die Firma Kynoscience UG. Heute steht er dem Dual-Hund kritisch gegenüber - die Synergie unterschiedlicher Leistungen wie Schutzdienst, Sprengstoffsuche, Personensuche uvm. in einem Hund lässt wohl mehr Konflikte in der Dienstausübung zu als beim Spezialisten (= Mono Hund). Warum sich das System so entwickelt hat, welche Vor- und Nachteile es in sich birgt und die Chancen eines neuen Systems wie dem des Mono-Hundes, wie es bereits in vielen anderen Ländern um Deutschland und Österreich herum praktiziert wird, hört ihr in dieser Folge. Kontakt zu Hans Ebbers Kynoscience UG
01:08:31
October 16, 2020
#25 Spezialist vs. Allrounder
Oft trainieren und führen wir unsere Hunde in mehreren und teils auch sehr unterschiedlichen Sparten des Hundewesens. Unsere Hosts Eva und Flo, beide zufriedene Mehrhundehalter, arbeiteten mit ihren Hunden in diversen Sparten von Rettungshundearbeit im Sport und für den Einsatz, BGHs, Stöberprüfungen, Obedience, Therapiebegleithunde bis hin zur gewerbliche Spürhundearbeit und nicht zu Letzt natürlich das Hard Surface Tracking (und das ist gar nicht Alles) - doch kann das den Hund überfordern, verwirren oder wird der Hund dadurch unter Umständen noch sicherer, besser und schneller durch Erfahrungen und Erfolgen in anderen Sparten? Wäre es schlau mit einem Hund nur in einer Sparte tätig zu werden und ab wann spricht man vom Allrounder? Das und Mehr in der aktuellen Folge :) Was Eva und Flo selbst alles gemacht haben und jetzt in ihren Firmen und Vereinen anbieten findest du auf deren Homepages Knackfrosch und Gummistiefel doghumakid workz HTX workingdogs
59:46
October 2, 2020
#24 - Hard Surface Tracking - Spuren auf dem Asphalt Teil 2
Anfang September fand das 2. von vier Modulen "Hard Surface Tracking" in Tirol bei Podcast- und Workshophost Florian Schneider und HTX workingdogs statt. Diesmal konnte Tobias Gustavsson endlich anreisen, somit konnte einem erfolgreichen Wochenende nichts mehr im Wege stehen und sogar das Wetter spielte perfekt mit. In dieser Folge unterhalten sich Flo und Eva über die Inhalte und persönlich Erlebtes vom Kurs, denn sie haben ja beide wieder als Hundeführer Teil genommen.  Ausserdem wird zeitgleich mit dieser Folge Flo's neues Projekt gemeinsam mit Heidrun Pusch und Martin Sadounik gelauchnt - die neue Hundetrainerausbildung "Angewandtes Hundetraining" im Westen Österreichs. Martin und Heidrun kennt ihr im übrigen schon aus Folge #17 Vom Huhn zum Hund - Training mit anderen Tierarten. Wenn ihr mehr zum Thema Fährte, Tracking oder Spürhundearbeit wissen wollt, seit ihr bei uns genau richtig. Besucht uns einfach auf unseren Websites oder auf unseren vorhandenen Social Media Kanälen wie Facebook und Instagram. SWDI HTX workingdogs dog:human:kid Workz AHT | Angewandtes Hundetraining respekTIERt
01:01:20
September 18, 2020
#23 früh übt sich
...wer ein Meister werden will. Anna Oblasser-Mirtl legt bei der Aufzucht ihrer Welpen sehr viel Sorgfalt in die frühe Prägung und Sozialisation der Hunde. Mehr Infos zu ihr, dem Animal Training Center (ATC) und den Assistenzhunden findet ihr unter www.animaltrainingcenter.at
01:19:15
September 4, 2020
#22 Ein starkes Fundament - über Frühprägung und Welpentraining
Nach einer spannenden Folge zum Thema Hundeauswahl mit Diensthundeführer Chris, beschäftigen sich Eva und Flo heute mir ihren Zugängen zum Thema Auswahl des "richtigen" Züchters, des passenden Hundes, der Frühprägung und der ersten Ausbildungsschritte. Die beiden berichten über Vergangenes und Zukünftiges, was gut funktioniert hat und was sie beim nächsten Mal garantiert anders machen wollen. Welche Aufgaben der zukünftige Welpe erfüllen soll und wie man ihn am Besten darauf vorbereitet, ist ebenso Thema,  wie welche Vorarbeit der Züchter während der Aufzucht bereits leisten kann. Auf Basis dieses Wissens hat Eva versucht einen Projekt mit dem Thema "FUNdament(al) Basics" zu starten um das 1x1 des Hundetrainings in geballter Form zusammen zu fassen. Nähere Infos dazu auf FB dog:human:kid Workz oder direkt bei der dazugehörigen FB Veranstaltung. Mehr über Flo und seine Ausbildung vor allem im Bereich des Spürhundetrainings findet ihr wie immer unter HTX Working dogs.
01:28:25
August 21, 2020
#21 Selektion und Aufbau des Dienst- und Sporthundes.
Als internationaler Ausbildner und aktiver Diensthundeführer einer Österreichischen Sicherheitsbehörde hat Chris schon selbst über ein Dutzend Hunde gehalten und ausgebildet sowie durch seinen Tätigkeit im Hundesport und Dienst hunderte Hunde gearbeitet und gesehen. Nicht nur für professionelle Teams, auch für Familienhundehalter hat er einige Tipps, denn seine Vorstellung von einem fähigen Diensthund unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht nicht von der eines Haushundes., es wird in jedem Fall spannend für euch! Da Chris aktuell mehrere Welpen und Junghunde zu Hause hat, die er für ganz bestimmte Aufgaben gewählt und angekauft hat kann er umso besser darüber berichten worauf er achtet. Von der Auswahl der Rasse, Züchter und Individuum bis hin zu den ersten Übungen im neuen Heim - und wer hätte gedacht, dass dies nicht mit Futter treiben los geht?!  Chris ist ein sehr durchdachter, vernünftiger und darüber hinaus erfolgreicher Trainer, Hundeführer und Hundehalter, mit dem ich noch viel länger hätte plaudern können - wenn ihr also ein Wunschthema an uns habt, lasst es uns wissen! Fragen in dem Fall direkt an mich, euer Flo Flo Schneider HTX workingdogs facebook instagram
01:05:32
August 7, 2020
#20 - Hard Surface Tracking - Spuren auf dem Asphalt
Letztes Wochenende startete die von Flo organisierte Modulreihe "Hard Surface Tracking" unter der Leitung von Tobias Gustavsson und Jens Frank von SWDI. Sowohl Eva als auch Flo nehmen als aktive Teilnehmer an dieser Ausbildung teil. Was kann man sich nun genau unter den Spuren auf dem Asphalt und dem Begriff der Fährte auf hartem Untergrund vorstellen, erläutern wir euch in dieser Folge. Wir versuchen euch einen kleinen Einblick in den Aufbau und die Problemstellungen die uns erwartete haben zu geben und haben geplant euch auch über die weiteren Module auf dem Laufenden zu halten. Wenn ihr mehr zum Thema Fährte, Tracking oder Spürhundearbeit wissen wollt, seit ihr bei uns genau richtig. Besucht uns einfach auf unseren Websites oder auf unseren vorhandenen Social Media Kanälen wie Facebook und Instagram. SWDI HTX Working Dogs dog:human:kid Workz
46:13
July 24, 2020
#19 Menschen clickern - Echt jetzt?
Gemeinsam mit Claudia Moser widmen wir uns der Thematik "Menschentraining"! Claudia selbst kommt aus dem Sporttraining und ist über das Clickertraining des Nachbarshund letzen Endes zum Training mit dem Knackfrosch für den Menschen gekommen. Belohnen wir tatsächlich oder manipulieren, bestechen und kontrollieren wir nur das Verhalten unseres Gegenübers? Dieser und weiterer spannender Fragen widmet sich Folge #19 unseres Podcasts. TAGTeach (Teaching with acoustical guidance) findet neben dem Sport auch bereits in der Industrie großen Anklang. Hauptaspekte sind in vielen Bereichen das Ziel der Optimierung von Prozessen und die Steigerung von Sicherheit, Effizienz und Effektivität. Claudia ist Mitglied der TAGTeach Fakultät und derzeit die einzige deutschsprachige Vortragende. Neben ihrem Clickerzentrum in der Schweiz bietet sie auch zahlreiche Onlinetrainingsoptionen an. Save the date: Am 3. und 5. September 2021 lädt Claudia zum zweiten Mal zu einer TAGTeach Conference in die Schweiz. Unter dem Motto "The ABC of Human Learning" freut sie sich auf zahlreiche Besucher. Ihr könnt Claudia jederzeit über ihre Website oder aber auch per Mail contact@clickerzentrum.ch erreichen.
01:10:11
July 10, 2020
#18 Welcher "Typ" hat uns weiter gebracht
Eva und Flo sprechen über ihren Werdegang als Trainer und welcher Typ Trainer sie weiter gebracht hat. Wer ihnen als Vorbild in Erinnerung geblieben ist und wer als Mahnmal. Über den Tellerrand zu schauen war für Beide nicht immer leicht, wie sie auch von schmerzhaften Erfahrungen noch heute profitieren und was sie jungen und werdenden Trainern empfehlen hört ihr in dieser Folge. Schaut doch auch Mal auf die Homepages und Social Media der Beiden: Eva Berginc Homepage, facebook und instagram Flo Schneider Homepage, facebook und instagram
51:03
June 26, 2020
#17 Vom Huhn zum Hund - Training mit anderen Tierarten
Heidrun Pusch und Martin Sadounik führen ihr Unternehmen respekTiert in Kärnten Österreich. Sofort sticht heraus, dass die Beiden nicht nur Hunde trainieren. Nein, ein Steckenpferd in ihrem Angebot ist das Training von anderen Tierarten, besonders das mit Hühnern unterschiedlicher Rassen mit welchen sie auch in den Therapiebegleiteinsatz gehen. In dieser Folge lass ich mir von den beiden Tiertrainern (und Tierschutzqualifizierten Hundetrainern) allerhand rund um das Tiertraining am Beispiel Huhn erklären, woraum man achten muss vor dem Training, was können Ablenkungen sein, was sind Motivatoren, welche Skills braucht man als Trainer und warum ist diese Erfahrung so wertvoll.  Viel Spaß beim zuhören, und hier noch der Kontakt zu den beiden Kärntern. >> https://www.respektiert.at >> https://www.facebook.com/respekTIERt
52:23
June 19, 2020
#16 SOLL - IST - DELTA [SID] - Training mit Konzept... Was steckt dahinter?
Gemeinsam mit Susanne A. Schmitt wagen wir uns vor in die unendlichen Weiten der Strukturen und Pläne. Oft tun wir das Thema Trainingsplanung mit einem Achselzucken ab und behaupten einfach aus dem Bauch heraus trainieren zu können. Geht das hin und wieder sogar gut, kommen wir spätestens am Prüfungstag drauf, dass wir mangels fundierter Übungsplanung und dokumentierter Übersichten verabsäumt haben, die eine oder andere Übung ausreichend zu trainieren. Dies rächt sich natürlich all zu oft im Prüfungsergebnis, wo wir dann Abstriche in Kauf nehmen müssen. Aber auch schon viel früher lohnt es sich Gedanken über den Trainingsablauf oder den Aufbau einer speziellen Übung zu machen. Zum einen zur Bestandsaufnahme, zum anderen aber auch zum klaren definieren einer Zielvorstellung. Denn erst wenn ich weiß, was mein Hund bereits kann und weiters ein klares Bild vor Augen habe, wohin ich will, kann ich mir Gedanken über die möglichen bzw. notwendigen Zwischenschritte machen. Aber nun lasst euch nicht länger aufhalten und hört einfach rein. https://www.sid-tk.de/
55:10
June 12, 2020
#15 Trainingsstrukturen und ihre Anwendung
In dieser Folge diskutieren Eva und Flo über den modularen Trainingsaufbau am Beispiel der Rettungshundearbeit und hier im Detail über die Nasenarbeit. Man könnte auch sagen vom Groben zum Feinen - die beiden ziehen den direkten Vergleich über die Vor- und Nachteile der Ausbildung im Großen und dem kleinschrittigen Aufbau von Trainingseinheiten. Neben der Vorstellung ihrer ganz persönlich etablierten Module, sprechen sie auch über die unterschiedlichen Bereiche in denen sie Trainingsstrukturen kennen lernen durften. Liegt auch der Hauptfokus auf der Rettungshundearbeit, kommen die Bereiche Spürhundearbeit, die in der Unterordnung geforderte Fußarbeit sowie der Aufbau von Verhaltensketten kurz zur Sprache. Hört rein und lasst uns wissen, falls ihr noch Fragen zu dem Thema habt. HTX Working Dogs dog:human:kid Workz
49:48
June 5, 2020
#14 Artenspürhunde im Einsatz
Julia Taubmann ist Biologin und arbeitet innerhalb ihrer Forschungstätigkeiten an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg und der Universität Freiburg sowie durch Auftragsarbeiten seit mehreren Jahren mit Artenspürhunden. Sie kooperiert mit und berät Behörden, Planungsbüros und Universitäten in ganz Europa, wenn es um die Frage der professionellen Ausbildung sowie des richtigen Einsatzes von Spürhundeteams zum Artnachweis von Wildtieren geht. Darüber hinaus bildet sie eigene Spürhunde und andere Teams aus. Von Raufußhühnern hin zum Baummarder, Fledermausquartiere und Windkraft-Schlagopfer wurden auf diesem Weg von ihr und ihren Hunden untersucht. Warum diese Arbeit so wichtig ist und deswegen zum Teil auch so schwer durchführbar erklärt Julia in dieser Folge im Gespräch mit Flo. Kontakt zu Julia homepage: https://www.wildlifedetectiondogs.org mail: j.taubmann@wildlifedetectiondogs.org
01:02:15
May 29, 2020
#13 Aber der ist doch dominant? Oder etwa nicht? Vom Beobachten und Interpretieren...
Wirft man einen Blick auf das tatsächlich gezeigte Verhalten unseres Gegenübers, ist schnell aufgeräumt mit den zuvor oft leichtfertig verteilten Interpretationen von Verhalten. Gemeinsam mit Katja Frey, die als Tierärztin mit Schwerpunkt Osteopathie für Pferde begonnen hat, und nun eine von nur vier ***TOPTrainerInnen und Referentin für die internationalen Hühnermodule nach Bob Bailey ist, unterhalten wir uns über das was wir tatsächlich sehen und das was wir oft in das Gesehene hineininterpretieren. Von aggressiv über dominant, von gelangweilt über müde oder unkonzentriert ist alles dabei - aber lasst uns doch mal genauer hinschauen. 2015 hat Katja den Trainingsspezialisten ins Leben gerufen, bei dem sie als Ausbildungsleiterin für alle deutschen und österreichischen Veranstaltungsorte tätig ist. Zusätzlich steht diese Ausbildung ab Oktober auch online zur Verfügung. Habt ihr Fragen an Katja oder Interesse an ihren Angeboten könnt ihr sie jederzeit über folgende Website erreichen. https://www.tierarzt-frey.de/
52:31
May 22, 2020
#12 3, 2, 1 - los geht's! In the right mood?
Voller Erwartungen wollen wir in die Trainingssession starten oder an der Gruppenstunde teilnehmen. Nur unser vierbeinige Gefährte hat heute ganz andere Ideen - Schnüffeln, Bellen und Markieren. Kommen euch solche oder ähnliche Situationen bekannt vor. Um unseren Hunden das Arbeiten-Wollen einfacher zu machen, haben sich Flo und Eva in dieser Folge intensiv mit den Thematiken: Abläufe, Rituale und Kooperationssignale beschäftigt. Denn unser Ziel ist es einen Hund zu trainieren, der uns auffordert mit ihm zu arbeiten. Wenn ihr schon immer von einem Hund geträumt habt, der aus dem Auto steigt oder in die Tierarztpraxis stürmt und sagt: "Was machen wir heute zu allererst und am Besten bitte gemeinsam!", dann hört rein und lasst euch inspirieren.
46:36
May 15, 2020
#11 Assistenzhunde international
Von Flo Matthias Lenz ist gebürtiger Schweizer der seit Jahren in Canada lebt und arbeitet. Sein täglich Brot macht er in einer großen Assistenzhundeschule namens BC and Alberta Guide Dogs (Link siehe unten). Dort hat Matthias eine führende Rolle in der Betreuung der Welpenaufzucht bei Partnerfamilien sowie deren Beurteilung, derzeit handelt es sich dabei um knapp 80 Hunde unter seiner Obhut.  In dieser Folge bekommen wir einen Einblick in die Struktur der Selektion der richtigen Hunde, mögliche Arbeitsbereiche, Zucht uvm. Viel Spaß beim zuhören. Kontakt zu Matthias Lenz workinganimals@iaabc.org Matthias.lenz@bcguidedog.com www.iwdr.org www.iaabc.org www.bcandalbertaguidedogs.com
48:54
May 8, 2020
#10 Training am Limit - oder wie wir mit Druck umgehen
Wenn wir uns ständig unter Druck setzen, weil wir perfekt sein wollen, zieht das Leben an uns vorbei, ohne dass wir seine Schönheiten wahrgenommen haben. (Marliese Zeidler) In Folge #10 geht es um uns, die Zweibeiner im Team.  Gemeinsam mit Friedrich Suhr unterhalten wir uns über das Thema das uns als Hundeführer oft im Weg steht: Druck. Druck der uns von anderen gemacht wird oder den wir uns selber auferlegen.  Friedrich gibt uns wertvolle Tipps, wie wir uns von unserem "Laster" befreien können und erfolgreich in die nächste Turniersaison starten. Aber auch für all jene, die sich selbst nicht auf Hundesportveranstaltungen sehen oder bei diversen Wettkämpfen, bietet er Ideen und Möglichkeiten entspannt durch den Alltag mit Hund zu jonglieren. Wer sich näher mit der Materie beschäftigen will, der kann sich Friedrich's neues Buch: "Im Training lief es doch so gut,..." über seine Website bestellen. http://www.mental-strategie.de/
41:27
May 1, 2020
#09 Verwendung von spezifischen Verstärkern
In dieser Folge unterhalten sich Eva und Flo über die Verwendung, den Nutzen und Aufbau verschiedener sekundärer Verstärker im Hundetraining. Beide nutzen sie, so viel sei gesagt, doch mit unterschiedlicher Herangehensweise. Die Möglichkeiten des Einsatzes von Ankündigungssignalen findet vom Alltagstraining hin zur Rettungshundearbeit, dem Spürhundewesen und klarer Weise auch in allen anderen Sparten und Bereichen des Trainings Anwendung. Von der Vorbereitung des Welpen bis hin zur Prüfung werden Optionen wie Belohnungsgabe beim Hundeführer oder die externe Freigabe angeschnitten, und ja, das Thema will fortgesetzt werden! :)
57:05
April 24, 2020
#08 Schädigungen des Bewegungsapparats beim Arbeitshund
„Mit einem gut veranlagten Hund kommt man schon früh sehr weit - die Frage ist nur ob's sinnvoll ist für den Bewegungsapparat des jungen Hundes…“ . Vom Auf- und Abwärmen zu Balanceübungen und zu dem was der Welpe körperlich schon leisten darf, gibt es in dieser Folge wertvollen Input von Dr. Cordula Gieren. Abseits des Skeletts, der Muskulatur und der Sehnen sprechen wir  über die Förderung des Herzkreislaufsystems und der allgemeinen Stärkung der Fitness von jungen und alten Hunden. www.tierreha-piding.de
55:59
April 17, 2020
#07 Pferd und Hund - oder was wir voneinander lernen können
In dieser Folge wagen wir den Blick hin zu einer völlig anderen Spezies - dem Pferd. Im Gegensatz zum Hund handelt es sich bei Pferden um Herden- und Fluchttiere. Michaela Hempen erläutert gemeinsam mit uns den Einsatz negativer Verstärkung im Pferdetraining und welche Rückschlüsse wir daraus für unsere Arbeit mit den Hunden ziehen können. Im weiteren Verlauf setzten wir uns mit dem Thema "shaping on a point of contact" auseinander, bevor wir gegen Ende noch einen Ausflug in Richtung Balance wagen. Zum Schluss ermöglicht uns unsere Gastrednerin noch einen Einblick in die Arbeit mit der Feldenkrais-Methode und wie sie und ihre Schüler (Mensch und Tier), davon profitiert haben. In Anlehnung an ihre Vorbilder Alexandra Kurland und Anja Beran unterstützt Michaela Hempen Menschen auf einem partnerschaftlichen Weg mit ihren Pferden. Für Interessierte Pferdemenschen hat sie sogar eine Online-Community gegründet. Neben dem deutschsprachigen Pendant zu Alex Kurland's Onlinekurs, bietet sie in ihrer Heimat Italien auch Training vor Ort, sowie Analysen mittels Videomaterial an. Im letzten Jahr fand erstmals das von ihr organisierte und geleitete Sommer Camp mit Alexandra Kurland, Mary Hunter und Jesús Rosalez-Ruiz statt, eine Wiederholung ist gewiss.
47:09
April 10, 2020
#06 Als kleines Dankeschön ein paar extra Trainingstipps
Bereits nach nur 3 Wochen hat unsere Facebook Seite 500 Likes - WOW ihr seid einfach großartig! Zusätzlich behauptet unsere Podcast Statistik, dass im Schnitt bereits 100 Personen jede einzelne Folge gehört haben - das ist einfach überwältigend. Aus diesem Grund haben wir diese Folge genutzt um DANKE zu sagen und euch mit ein paar extra Trainingstipps zu versorgen. Bleibt's gesund und viel Spaß beim Ausprobieren mit euren Vierbeinern! Hier noch der Buchtipp von dem wir in dieser Episode sprechen: Excel-erated Learning (Explaining in plain Englisch how dogs learn and how best to teach them) von Pamela J. Reid Ph.D.
35:40
April 4, 2020
#05 Interview mit Polizeidiensthundeführer Dirk
(Achtung - die teils schlechte Tonqualität ist offenbar durch die Internetverbinung bedingt. Wir versuchen laufend unsere Aufnahmen und Aufnahmetechnik zu optimieren und wir nehmen auch gerne Diesbezüglich Kritik und Tipps gerne an.) Überblick Vom Projekt "jeden Tag ein bisschen weniger schlecht zu werden", dem Fortschritt durch Wissenschaft und dem "über den Tellerrand blicken" im Diensthundewesen sowie ein Vergleich von Hund vs. Technik. Auf jeden Fall eine spannende Themenpalette und ein Gespräch das schon jetzt nach Fortsetzung verlangt. Kontakt zu Dirk ratattack69dh@gmail.com  Kontakt zum SWDI - Scandinavian Working Dog Institue https://www.swdi.se/en-GB
42:27
April 3, 2020
#04 Jetzt wird's geeky - Tiefer Einblick in die Welt der Wissenschaft "konditionierte Verstärker"
Nun tauchen wir tief ein in die Welt der Wissenschaft. Nicole Pfaller-Sadovsky analysiert mit und für uns in den ersten 15 min der 4. Episode im Detail woraus sie Erkenntnisse und Grundlagen ihrer Studien ermittelt. Im Anschluss beschäftigen wir uns neben den geschichtlichen Grundlagen des konditionierten Verstärkers, unterschiedlichen Begriffsbestimmungen und auch mit dem einen oder anderen praktischen Beispiel zum Thema Markersignal und Bridging. Wenn ihr mehr über Nicole erfahren wollt, schaut doch einfach auf ihrer Website www.happy-fellow.at vorbei oder besucht ihre Facebook Seite.  Egal ob Dummytraining oder Verhaltensanalyse bei Nicole seid ihr mit Sicherheit in den allerbesten Händen. Auch ist sie eine Topadresse wenn es um Fort- und Weiterbildungen im Bereich Clickertraining geht, sei es als Vortragende oder Veranstalterin von Kongressen und Workshops.
01:17:10
March 27, 2020
#03 Wege zum Verhalten
In unserer dritten und letzten Folge für diese Woche haben wir das Thema "Wege zum Verhalten" aufgegriffen. Welche Methoden und Techniken stehen uns zur Verfügung um Verhalten aufzubauen und zu trainieren. Angelehnt an die Theorie aus der letzten Folge besprechen wir die beiden Lernquadranten positive und negative Verstärkung in ihren Anwendungsformen.
54:16
March 22, 2020
#02 Vom Verstärken und Strafen
(Achtung - die schlechte Tonqualität ist nur in den ersten Minuten zu hören - wir hatten technische Schwierigkeiten und versuchen es ab #04 besser zu machen, denn #03 ist schon fix und fertig) Über Skype haben wir Ost- und Westösterreich in unserer zweiten Episode verbunden.  Das waren unsere Themen: Verstärken, Belohnen, Loben,... wir versuchen Licht ins Wirrwarr der Begrifflichkeiten zu bringen. Zusätzlich beleuchten wir die vier Lernquadranten und erläutern ihre Anwendungsmöglichkeiten und ist positiv auch wirklich immer "positiv"?
43:22
March 21, 2020
#01 Wir stellen uns vor
Wir freuen uns euch bei unserem ersten Podcast begrüßen zu dürfen.  Nach einer kurzen Vorstellungsrunde geht's gleich direkt zur Sache: Training, Verhalten und die Nasenarbeit. Wir wollen euch aber gar nicht zuviel verraten, hört einfach rein. Für mehr Details stattet uns auf FB, Instagram oder unseren Websites einen Besuch ab. dog:human:kid Workz oder auf FB Eva Berginc Hundstalente oder auf FB Florian Schneider
33:40
March 20, 2020