Die Geschichts-Dolmetscherin

Die Geschichts-Dolmetscherin

By Bianca Walther
Streifzüge durch die Geschichte von Frauen in Deutschland, Europa und anderswo: Kuriositäten, Kurzbiografien und Kabinettstückchen über Frauenrechtlerinnen und Fräuleins, Arbeiterinnen und Akademikerinnen, Bürgerinnen, Bohémiennes und alles dazwischen.

Die Protagonistinnen dieses Podcasts waren Menschen, die Grenzen überschritten, sich Freiräume nahmen und Entscheidungen trafen. Manche davon beeindrucken und begeistern uns, andere überraschen uns, befremden uns vielleicht sogar. Wie würden wir heute entscheiden?

biancawalther.de
Where to listen
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
Overcast Logo
Pocket Casts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
Mary Kingsley - Grenzgängerin zwischen Kulturen und Konventionen
Die englische Afrikareisende Mary Kingsley (1862-1900) war eine Grenzgängerin im wahrsten Sinne des Wortes: Mit 32 Jahren trat die Tochter einer Köchin und eines Arztes aus der Enge des viktorianischen Fräuleindaseins heraus, um Forschungsreisende zu werden. Sie reiste dreimal nach Afrika, schrieb einen schillernden Reisebericht und begeisterte das Publikum zu Hause mit ihren Vorträgen. Die britische Kolonialverwaltung war indes weniger angetan von ihren lautstarken Rufen nach Reformen. In dieser Folge beleuchten wir Mary Kingsleys Grenzgänge und begeben uns mit ihr auf Reisen - zu Flusspferden und Krokodilen, durch den Dschungel und natürlich auch zu Menschen.
31:58
July 23, 2020
Eine Frauenrechtlerin reist nach Indien: Das Reisetagebuch der Anna Pappritz (Teil 2)
Im Winter 1912/13 reiste die Berliner Frauenrechtlerin Anna Pappritz nach Indien. In dieser Folge stelle ich euch Auszüge aus ihrem Reisetagebuch vor. Wir begleiten Anna Pappritz übers Meer und durch Ceylon (das heutige Sri Lanka), nach Darjeeling, und zum Taj Mahal, bevor wir auf der Rückreise noch einen Zwischenstopp in Kairo einlegen und übers Mittelmeer wieder nach Europa übersetzen.
31:30
July 9, 2020
Eine Frauenrechtlerin reist nach Indien: Das Reisetagebuch der Anna Pappritz
Im Winter 1912/1913 ging die Berliner Frauenrechtlerin Anna Pappritz auf große Fahrt: Mit zwei Reisebüchern und viel Gepäck ging es zunächst per Schiff nach Ceylon und dann mit dem Zug einmal quer durch Indien. Im Juli 2019 tauchte ihr Reisetagebuch wieder auf; jetzt ist es im Röhrig Universitätsverlag als kommentierte Edition erschienen.  In diesem Podcast erzähle ich über den Fund, stelle euch Anna Pappritz vor und mache einen Vorschlag, wie wir uns heute den Reiseberichten weißer, westlicher Frauen sinnvoll nähern können.  Das Buch gibt es hier (Link zum Verlag). Ein digitales Begleitangebot zum Buch gibt es auf meiner Webseite.
25:58
June 26, 2020
Ika Freudenberg (1858-1912): Rheinische Lebensfreude trifft Münchner Frauenbewegung
Wie kam eine Westerwälder Klavierlehrerin dazu, die Münchner Frauenbewegung zu organisieren? Über eine vergessene Frauenrechtlerin.
21:35
June 17, 2020
Charlotte Ritters reale Kolleginnen: Martha Mosse und Friedrike Wieking
In der Fernsehserie Babylon Berlin begegnet uns eine Kriminalassistentin, die offenbar nie einer Kollegin begegnet. 1929 gab es in der 'Roten Burg' am Alex jedoch schon einige Polizistinnen. Zwei davon stelle ich euch heute vor: Polizeirätin Dr. Martha Mosse und Kriminalpolizeirätin Friedrike Wieking (die amtlich übrigens Friederike hieß, aber selbst immer ohne das mittlere 'e' zeichnete).
19:50
May 24, 2020
Die Geschichts-Dolmetscherin - Trailer
Was hat das Fahrrad mit der Frauenbewegung zu tun? Wer war die meistgemalte Ärztin des Kaiserreichs? Was war 1857 in Rom los? Kommt mit auf Streifzüge durch die Frauengeschichte in Deutschland, Europa und anderswo!
00:54
May 24, 2020