Godi Stäfa | Inputs

Godi Stäfa | Inputs

By Godi Stäfa
Parat zum Gott erläbe?
Im Godi glaubed mir, dass Gott de Kontakt zu eus Mänsche suecht und dass Er Hüt no zu eus redet wenn mir parat sind Ihm zue z'lose.
Where to listen
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
Currently playing episode

Ich bin das Licht | Beni

Godi Stäfa | Inputs

Go to next audioGo to next audio
Go to prev audioGo to prev audio
1x
Der Hirte | Steffi
Im Godi glaubed mir, dass Gott jede Mensch ganz persönlich kennt. Er wünscht sich nüüt meh, als dass au du Ihn wettsch kännelehre.
18:40
May 1, 2020
Ich bin die Tür | Dimi
Worship: GODI-WORSHIP auf Spotify oder worship.godi-staefa.ch Gebet: Schreib uns auf Instagram oder direkt bei einem Leiter »Ich sage euch: Wer nicht durch die Tür in den Schafstall hineingeht, sondern auf einem anderen Weg eindringt, der ist ein Dieb und ein Räuber. Der Hirte geht durch die Tür zu den Schafen. Ihm macht der Wächter auf, und auf seine Stimme hören die Schafe. Er ruft die Schafe, die ihm gehören, einzeln beim Namen und führt sie hinaus. Johannes 10, 1-3
15:27
April 5, 2020
Ich bin das Licht | Beni
"Dann sagte Jesus wieder zu allen Leuten: "Ich bin das Licht der Welt! Wer mir folgt, wird nicht mehr in der Finsternis umherirren, sondern wird das Licht haben, das zum Leben führt." ‭‭Johannes‬ ‭8:12 Das Licht steht für Gottes Gegenwart: Führung Geborgenheit Befreiung Hoffnung „Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Ruhe geben.“ ‭‭Matthäus‬ ‭11:28 Ich bin mir sicher wenn wir uns diesem Licht, diesem Jesus, mehr aussetzten, wenn wir darin investieren, darüber nachdenken, wir Dinge mit Ihm machen, würden wir noch viel mehr von diesen Geschenken empfangen. godi-staefa.ch
18:24
March 2, 2020
Ich bin das Brot | Dimi
Doch da sagten sie zu ihm: «Wenn wir dir glauben sollen, dann musst du uns ein Wunder sehen lassen. Was wirst du tun? Unsere Vorfahren haben immerhin das Manna in der Wüste gegessen, wie es ja auch in der Schrift heisst: «Brot vom Himmel gab er ihnen zu essen.»» Jesus erwiderte: «Ich versichere euch nachdrücklich, es war nicht Mose, der euch das Brot aus dem Himmel gegeben hat. Sondern es ist mein Vater, der euch das wahre Brot aus dem Himmel gibt. Denn das Brot, das Gott schenkt, ist der, der vom Himmel herabkommt und der Welt das Leben gibt.» «Herr», sagten sie da zu ihm, «gib uns immer von diesem Brot!» Jesus entgegnete: «Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, wird nie mehr hungrig sein, und wer an mich glaubt, wird nie wieder Durst haben.» 1. Johannes 6. 30- 35 godi-staefa.ch
28:27
February 2, 2020