Skip to main content
Hamburger Hospiz e.V.

Hamburger Hospiz e.V.

By Hamburger Hospiz
Hospiz drückt eine solidarisch-mitmenschliche Haltung Sterbenden und Angehörigen gegenüber aus, die Selbstbestimmung und Lebensqualität in den Mittelpunkt stellt. Unsere Haltung verwirklicht sich an jedem Ort, zuhause, im Pflegeheim, im Krankenhaus und im stationären Hospiz. Hospiz ermutigt gleichermaßen alle Menschen, Sterbenden, Angehörigen und Trauernden beizustehen. Viele aber wissen nicht wie. Mit unseren Podcast möchten wir Wege aufzeigen und Mut machen.
Listen on
Where to listen
Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Ewigkeitsmomente - Spirituelle Erfahrungen
Was ist das Besondere solcher Momente? Sie berühren uns im Herzen und in der Seele. Für den Moment, den sie andauern, bringen sie ein besonderes Bewusstsein mit sich,- für diesen Moment. Eine Stimmung unseres Geistes, in der wir uns in Frieden erleben. Eine Erfahrung von Glück. Viele Menschen üben sich auf verschiedensten Wegen darin, mehr von diesem besonderen Bewusstseinszustand zu erleben, nicht nur in einigen Sternstunden, sondern nach Möglichkeit auch im Alltag.  Weitere Beiträge des Referenten Volker Schmidt und er Werkstatt Spiritualität finden Sie unter https://www.spiritu.de/.
33:04
February 8, 2021
Hamburger Hospiz - Lebenswerte Zeiten
Hospiz verwirklicht sich an jedem Ort durch eine mitmenschliche Haltung, die Selbstbestimmung und Lebensqualität am Lebensende, im Abschied und in der Trauer ermöglicht . Angela Reschke, Diplompsychologin im Hamburger Hospiz e.V., stellt die ganzheitliche Arbeit des Vereins mit seinen vier Schwerpunkten vor: Ambulanter Hospizberatungsdienst, stationäres Hospiz, Trauerarbeit sowie Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.
04:40
October 8, 2020
Heilsame Bilder in der Trauer - von der Kraft der Imagination
Mal traurig zu sein, das kennen wir alle. Doch Trauererfahrungen nach dem Tod eines Nahestehenden erschüttern uns in ganz anderen Dimensionen. Betroffene müssen heilsame Trauerwege suchen, finden und begehen. Ein heilsamer Weg sind innere Bilder: Wir können sie zutage fördern, mit ihnen spielen und sie nachdenkend erkunden. Die Trauerbegleiterin Inge Krause führt uns in die Kraft der Imagination ein, eine Kraft, die verlorenes Vertrauen in die Welt überwinden hilft und die es uns ermöglichen kann, mit dem Tod des anderen zu leben. „Heilsame Bilder in der Trauer – von der Kraft der Imagination“ ist ein Beitrag vom Hamburger Hospizverein. Der Hospizverein bietet Hinterbliebenen heilsame Wege durch die Trauer an. Es sprechen die Diplom-Psychologin Angela Reschke und die Trauerbegleiterin Inge Krause. Den Hamburger Hospizverein finden Sie unter www.hamburger-hospiz.de.
24:52
August 25, 2020
Männer in Todesnähe - Gespräche am Lebensende
Sterben ist Leben! Das gilt für die tödlich erkrankten Männer, die in diesem Buch zu Wort kommen. Diese Buch macht Mut der eigenen Endlichkeit zu begegnen. Denn den Erzählenden gelingt ein erfülltes Leben im Abschied. Weder verraten sie die eigenen Ideale, noch lassen sie sich von Widrigkeiten kleinmachen. Schließlich sterben sie als der, der sie sind. Die Autoren des Buches sind die Diplom-Psychologin Angela Reschke und der Diplom-Biologe Dr. Martin Kreuels. »Männer in Todesnähe – Zehn Gespräche am Lebensende« hat 260 Seiten und kostet 19,90 €. Die Schauspielerin Stefanie Schimanski und die Autorin Angela Reschke stellen das Buch mit einer Lesung vor.
19:45
June 25, 2020