Im Kopf des Trainers

Im Kopf des Trainers

By Stephan Schäuble
Bundesliga-Trainer im Interview - wir beleuchten alle Facetten des Jobs eines Profi-Trainers und geben wertvolle Taktik- und Trainingstipps, die alle Amateurtrainer auf das nächste Level bringen.

Du hast Fragen an die Profi-Trainer? Dann maile sie uns an info@imkopfdestrainers.de und wir beantworten Deine Fragen im nächsten Podcast.

Die Sendetermine und weitere Infos findest Du auf www.imkopfdestrainers.de und auf unseren Social-Media-Plattformen.
Where to listen
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
Overcast Logo
Pocket Casts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
#10 IKDT - Lorenz-Günther Köstner Teil 1
In dieser und der nächsten Folge blicken wir in den Kopf des Trainers Lorenz-Günther Köstner, der als Spieler sowohl UEFA-Pokal-Sieger als auch Deutscher Meister mit Borussia Mönchengladbach wurde. Als Co-Trainer feierte Köstner 1992 die Deutsche Meisterschaft mit dem VfB Stuttgart und führte als Cheftrainer 1999 die SpVgg Unterhaching in die Fußball-Bundesliga. In dieser Episode spricht der Fußballlehrer sehr emotional und ausführlich über seine Krankheit, wegen der er seine Trainerkarriere beenden musste. Zudem gibt er Tipps, wie man besser mit einer solchen Extremsituation sowie mit Kritik am Trainer im Allgemeinen umgehen sollte. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
29:52
July 6, 2020
#9 IKDT - Verlosung Grafite-Trikot von Lorenz-Günther Köstner
Wir haben wieder was Schönes an Dich zu verschenken. Lorenz-Günther Köstner ist unser nächster Interviewpartner, dem wir in den Kopf des Trainers schauen werden. Er hat uns freundlicherweise dieses Geschenk zur Verfügung gestellt. Köstner war 2009 Trainer der 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg, als die 1. Mannschaft unter Cheftrainer Felix Magath etwas Historisches schaffte. Sie wurde erstmals in der Vereinsgeschichte Deutscher Fußballmeister. Aus dieser Saison haben wir ein Trikot des besten Spielers der damaligen Meistermannschaft. Felix Magath hat ihn „Grafitsch“ genannt, der Brasilianer Grafite ballerte den VfL mit insgesamt 28 Toren zum Titel. Wurde dadurch nicht nur Bundesliga-Torschützenkönig, sondern auch Deutschlands Fußballer des Jahres. Grafite selbst hat das Trikot damals unterschrieben. Außerdem bekommst du eine persönliche Widmung von Lorenz-Günther Köstner, der selbst große Titel wie die Deutsche Meisterschaft und den Uefa Cup Sieger feierte. Und Du kannst dieses Trikot des Goalgetters gewinnen. Diesmal ausschließlich auf Instagram. Alles was Du dafür tun musst, ist: Folge unserem Instagram Account „Im Kopf des Trainers“ und erwähne @imkopfdestrainers in deiner Story. Das wars schon. Dann nimmst Du automatisch an der Verlosung teil.
Das Gewinnspiel läuft ab jetzt und noch bis Sonntag, den 12.07.20 um 23.59 Uhr. Wie immer steht das Gewinnspiel in keinem Zusammenhang mit dieser Plattform. Der Gewinner des Trikots wird nach Ende des Gewinnspiels zufällig ausgelost auch auf Instagram öffentlich bekanntgegeben. Solltest du gewinnen, nutzen wir deine Daten ausschließlich zum Versenden des Trikots auf dem Postweg.  Viel Spaß und Erfolg beim Mitmachen. Und weiterhin gute Unterhaltung bei „Im Kopf des Trainers“, ich hoffe, wir hören uns. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
02:29
July 4, 2020
#8 IKDT - Otto Pfister Teil 2
Im zweiten und letzten Teil des Interviews mit dem Weltmeister-Trainer Otto Pfister erklärt der Fußballlehrer, warum Borussia Dortmund Mario Götze „ganz falsch behandelt“ habe und wie dieser in die Weltspitze zurückkehren könne. Außerdem gibt Pfister konkrete Tipps für alle (Amateur-) Trainer, wie man gegnerische Standards, am Beispiel von Sergio Ramos von Real Madrid, am besten verteidigt. Er verrät, wie man Auswechselspieler bei Laune hält und was der tödlichste Fehler ist, den man bei Ersatzspielern begehen kann. Und wir sprechen über Vertragsverhandlungen, Trainerentlassungen u. v. m.  Otto Pfister arbeitete in insgesamt 22 Ländern auf vier Kontinenten. Er coachte unter anderem Togo bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Pfister wurde als Trainer U17-Weltmeister mit Ghana, U20 Afrika-Cup-Sieger mit der Elfenbeinküste, außerdem Ägyptischer Meister, Libanesischer Meister etc. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
34:57
June 29, 2020
#7 IKDT - Verlosung Peter Neururer
Gewinne eine Trainingseinheit mit Peter Neururer. Der ehem. Bundesliga-Trainer trainiert Dich und Dein Team ein Mal. Bei Dir im Verein. Völlig kostenlos! Wie kannst Du an der Verlosung teilnehmen? 1. Folge Stephan Schäuble @kpfbllungeheuer auf Twitter 2. Retweete den Post, den Du als angehefteten Tweet dort findest. Wichtig dabei: Retweete den Post mit Kommentar. In den Kommentar schreibst Du bitte die exakte Mannschaft, die von Neururer trainiert werden soll. 3. Schicke uns eine Email an info@imkopfdestrainers.de mit Deinen Kontaktdaten und nochmal der genauen Mannschaftsbezeichnung. Nur dann, wenn Du ALLE DREI Schritte ausgeführt hast, nimmst Du automatisch an der Verlosung teil. Der Gewinner wird auf Twitter bekanntgegeben. Deine E-Mail-Adresse und Deine Kontaktdaten werden natürlich nicht an Dritte weitergegeben. Das Gewinnspiel läuft ab sofort und bis zum 07.07.2020 um 07.07 Uhr am Abend. Viel Spaß und viel Erfolg. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit diesem Podcastanbieter.
02:21
June 22, 2020
#6 IKDT - Otto Pfister Teil 1
In dieser und der nächsten Folge blicken wir in den Kopf des Trainers Otto Pfister. Der Fußballlehrer arbeitete in insgesamt 22 Ländern auf vier Kontinenten. Er coachte unter anderem Togo bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Pfister wurde als Trainer U17-Weltmeister mit Ghana, U20 Afrika-Cup-Sieger mit der Elfenbeinküste, außerdem Ägyptischer Meister, Libanesischer Meister etc.
 Der Weltenbummler gibt tiefe Einblicke in seine Arbeit als Nationaltrainer vor allem im Umgang mit Fußball-Weltstars wie Samuel Eto'o, Emmanuel Adebayor oder Abédi Pelé. Er verrät, warum er von der klassischen Spielersitzung nichts hält, welchen Trick er grundsätzlich vor der allerersten Ansprache vor einer neuen Mannschaft anwendet und welche Methode er entwickelt hat, um im Grundlagenausdauer-Bereich seine Teams fit zu bekommen. Das und vieles mehr hören Sie im ersten von zwei Interview-Teilen mit der 82-jährigen in der Schweiz lebenden Trainer-Legende Otto Pfister. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
24:11
June 22, 2020
#5 IKDT - Andreas Hinkel Teil 2
Im zweiten und letzten Teil des Interviews mit Andreas Hinkel, dem Co-Trainer des russischen Erstligisten Spartak Moskau, rede ich mit ihm u. a. über Mannschaftsführung und das Problem zwei gleich starker Spieler, von denen aber nur einer spielen kann. Nach welchen Kriterien trifft Hinkel die Entscheidung? Außerdem reden wir in dieser Folge von „Im Kopf des Trainers“ über den Strafenkatalog und über Ernährung. Außerdem richten drei Hörer Ihre Fragen an den früheren Fußball-Profi des VfB Stuttgart und wir spielen das allseits beliebte Quiz, bei dem Peter Neururer in Folge 3 unseres Podcasts mit 232 Punkten schon sehr gut vorgelegt hat. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
22:12
June 15, 2020
#4 IKDT - Andreas Hinkel Teil 1
In dieser und der nächsten Folge blicken wir in den Kopf des Trainers Andreas Hinkel. Er ist aktuell Co-Trainer in der ersten russischen Liga bei Spartak Moskau und arbeitete davor als Trainer beim VfB Stuttgart. Die VfB-Vereinsikone war rund 20 Jahre lang bei den Schwaben beschäftigt, erst als Spieler u. a. der Vizemeister-Mannschaft von 2003, dann als Trainer im Jugend- und Amateurbereich sowie bei den Profis. Als Spieler holte Hinkel mit dem FC Sevilla 2007 den UEFA CUP und wurde mit Celtic Glasgow Schottischer Meister 2008. Andreas Hinkel gibt Einblicke in seine Arbeit in Russland, spricht über Mannschaftsführung, Taktik und außerdem über gemeinsame Weggefährten wie seinen Ex-Trainer Felix Magath oder seinen Spieler, den Weltmeister André Schürrle, den er bis vor kurzem bei Spartak Moskau trainierte.  Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
27:47
June 8, 2020
#3 IKDT - Peter Neururer Teil 3
In dieser Folge verrät der frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer die härteste Trainingsübung aus seinem Repertoire und erzählt, wie ein Spieler bei dieser nur 45-minütigen Einheit unglaubliche drei Kilogramm abgenommen hat. Außerdem gibt er Tipps, wie man selbst Bundesliga-Trainer wird, welche Fußballlehrer die besten der Zunft sind und warum die Wahlen zum Weltfußballer oder zum Trainer des Jahres für ihn "Schwachsinn sind". Neururer gesteht, welcher Trainerjob sein größter Karrierefehler war. Das alles und noch viel mehr hören Sie in dieser Folge von "Im Kopf des Trainers". Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
28:28
June 1, 2020
#2 IKDT - Peter Neururer Teil 2
Der ehemalige Bundesliga-Trainer Peter Neururer im Interview. Er berichtet, warum er in der Kabine kurz vor dem Anpfiff zum wichtigsten Spiel der Saison Witze erzählen ließ. Er gibt die wichtigsten Tipps für Jugendliche, wie man Bundesliga-Trainer werden kann. Er erklärt, warum ein Bundesliga-Trainer während der Partie keinen direkten Einfluss auf seine Mannschaft nehmen kann. All das, viele weitere Anekdoten sowie zahlreiche wertvolle Tipps für alle Trainer hören Sie in Folge 2 von 3. Viel Spaß beim Hören. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
33:19
May 25, 2020
#1 IKDT - Peter Neururer Teil 1
 - Der frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer im Interview. Er nennt seine Erfolgsformel als sog. "Feuerwehrmann".  Er erklärt, wie man Spieler am besten motiviert. Er kürt einen Auswechselspieler, der keine Sekunde auf dem Platz stand, zum Spieler des Tages. Warum Franz Beckenbauer per Helikopter einen Fußball einfliegt und weshalb Neururer in der Kabine kurz vor dem Anpfiff zum wichtigsten Spiel der Saison Witze erzählen lässt. All das, viele weitere Anekdoten sowie zahlreiche Tipps für alle Trainer hören Sie in diesem ersten von drei Teilen. Viel Spaß beim Hören. Weitere Infos und Links zu unseren Social Media Kanälen finden Sie unter www.imkopfdestrainers.de. Schöne Grüße, Ihr Stephan Schäuble (Twitter: @kpfbllungeheuer)
29:09
May 18, 2020
#0 Im Kopf des Trainers - Teaser
Im Kopf des Trainers Ich bin Stephan Schäuble, ich war von 2011 – 2019 Sport-Reporter beim Fernsehsender SKY und starte jetzt einen neuen Podcast, den ich ausschließlich den Trainern widme. Ich werde in jeder Folge einen prominenten Trainer interviewen, der in der Fußball-Bundesliga oder der 2. Liga gearbeitet hat. Wir reden über alle Facetten seiner Arbeit als Übungsleiter, zum Beispiel: · Mannschaftsführung und die größten Konflikte mit Spielern · die taktisch schwersten Spiele der Karriere · der Trainer gibt außerdem Tipps zu Trainingsgestaltung und einzelnen Übungen · wir analysieren schlechte und gute Trainer-Entscheidungen und und und… Für alle, die eine Mannschaft trainieren, wird der Podcast einen großen Mehrwert haben, das ist zumindest mein Anspruch. Deshalb freue ich mich sehr, dass Trainer-Legende Peter Neururer mein Gast in Folge 1 sein wird. Und ich in den Kopf des Trainers blicken kann.  Ich hoffe, wir hören uns.
00:57
May 15, 2020