Skip to main content
J!Cast - Rechtspodcast des ITM Münster

J!Cast - Rechtspodcast des ITM Münster

By ITM Münster
Podcast der zivilrechtlichen Abteilung des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster. Behandelt werden aktuelle Rechtsthemen unter anderem aus den Bereichen Datenschutz, IT- oder Medienrecht.

www.itm.nrw
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Castbox Logo

Castbox

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Stitcher Logo

Stitcher

EuGH zur Klagebefugnis von Verbraucherverbänden nach der DSGVO
In dieser neuen Folge des ITM-Podcasts besprechen die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Owen Mc Grath und Klaus Palenberg das EuGH-Urteil zur Klagebefugnis von Verbraucherverbänden für Datenschutzverstöße. Kern der Besprechung ist die Entscheidung des EuGH, dass sich auch nach Einführung der DSGVO Verbraucherverbände auf die Befugnisnormen nach §§ 8 Abs. 3 UWG, 3 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 UKlaG stützen können, um Datenschutzverstöße zu verfolgen. Dabei können sie auch auf eigene Initiative hin tätig werden und bedürfen keines unmittelbaren Auftrags. Das Urteil des EuGH zum Nachlesen: EuGH-Urteil vom 28.04.2022, C-319/20.
10:45
May 19, 2022
Das neue Trans-Atlantic Data Privacy Framework
In dieser kurzen Folge des ITM-Podcasts sprechen die wissenschaftlichen Mitarbeiter Malin Fischer, Owen Mc Grath und Nicolas John über das geplante Trans-Atlantic Data Privacy Framework. Die EU-Kommission und die US-Regierung haben sich vor kurzem über die Grundlagen eines solchen neuen Datenschutzrahmens geeinigt. Mit diesem sollen Datentransfers aus EU-Ländern in die USA in Zukunft rechtssicher möglich sein. Das bisherige Abkommen, das EU-US-Privacy-Shield, hatte der Europäische Gerichtshof in einem Urteil aus 2020 für unzureichend erklärt. Zu der Thematik liegt bereits eine Kurzmitteilung der RiDH vor und im Mai erscheint außerdem ein Beitrag im Infobrief-Recht des DFN.
10:46
April 13, 2022
Der EncroChat-Hack – sind „erhackte“ Beweise verwertbar?
In dieser neuen Folge des ITM-Podcasts besprechen die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Justin Rennert und Owen Mc Grath den Hack von Mobiltelefonen des Anbieters EncroChat. Wegen des Angebotes anonymer und verschlüsselter Nutzung waren die Handys und Chat-Programme von EncroChat besonders im kriminellen Milieu in ganz Europa beliebt. Französische Ermittlungsbehörden hatten die Plattform zur Überführung der Straftäter bereits 2020 gehackt. Nunmehr häufen sich auch in Deutschland die gerichtlichen Entscheidungen, welche sich auf Beweise aus diesem Hack stützen. Hierbei stellt sich juristisch insbesondere die Frage der Verwertbarkeit der Beweise. Einen aktuellen Infobriefbeitrag finden Sie in der Märzausgabe DFN-Infobrief Recht. Das Urteil des BGHs zum Nachlesen: BGH vom 08.02.2022, 6 StR 639/21. Pressemitteilung zu einem weiteren BGH-Beschluss in der Sache finden Sie hier. 
19:49
March 30, 2022
Ist das Auskunftsrecht der DS-GVO unbeschränkt?
In dieser neuen Folge des ITM-Podcasts sprechen die Wissenschaftlichen Mitarbeiter Owen Mc Grath und Nicolas John über das in Art. 15 DS-GVO normierte Auskunftsrecht betroffener Personen und der Möglichkeit der Verantwortlichen, die Auskunft zu beschränken oder zu verweigern.  Mithilfe des zentralen Betroffenenrechts des europäischen Datenschutzrechts ist es Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet wurden, möglich, Auskunft über diese Daten und die Umstände der Verarbeitung zu erlangen. Die verantwortlichen Verarbeitenden (Verantwortliche) sind diesem Recht aber nicht schutzlos ausgeliefert. Im Falle exzessiver Auskunftsersuchen kann ihnen ein Weigerungsrecht zustehen. Insbesondere die Bedingungen und die Möglichkeiten der Beschränkung bzw. Verweigerung der Auskunft sind zentrales Thema dieser Folge. Die im Beitrag angesprochenen Beiträge finden sich im DFN-Infobrief Recht 2/2022, dem DFN-Infobrief Recht 12/2020 und dem DFN-Infobrief Recht 6/2020.
18:27
February 18, 2022
Juristische Ausbildung, Legal Tech und Datenschutz in Österreich
In dieser Folge des ITM-Podcasts spricht der wissenschaftliche Mitarbeiter Nicolas John mit dem Wiener Gaststudenten Lukas Moormann über die juristische Ausbildung, Legal Tech und Datenschutz in Österreich. Lukas Moormann geht dabei auf die Besonderheiten des "Jus"-Studiums ein und erklärt, weshalb man sich in der praktischen Ausbildung schon nach sieben Monaten entscheiden muss, welchen juristischen Beruf man in Zukunft ergreifen möchte. Nach einem kurzen Überblick zur Lehre im Bereich des IT-Rechts und der Digitalisierung geht der Gaststudent auf den aktuellen Stand des Legal Techs in Österreich ein. Abschließend führt diese Thematik zum Datenschutzrecht, welches in Österreich einige Unterschiede zum deutschen Datenschutzrecht aufweisen kann. Ein spannender Einblick in die Österreichische Rechtswelt!
34:18
February 04, 2022
Einstieg in das armenische Urheberrecht mit Coco Aro
In dieser neuen Folge des ITM-Podcasts spricht unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Justin Rennert mit Coco Aro über das armenische Urheberrecht. Coco hat am ITM in den vergangenen zwei Wochen ein Schülerpraktikum absolviert. Er armenische Wurzeln und beherrscht die armenische Sprache. Aus diesem Grund hat er sich für seine Zeit am ITM das Ziel gesetzt, das armenische Urheberrecht mit dem deutschen Urheberrecht zu vergleichen. Die Ergebnisse seiner Recherche und ein kurzer Praktikumsbericht findet sich in der neuen Folge des ITM-Podcasts wieder. Wir sagen: Hut ab vor dieser Leistung! Das war ein Schülerpraktikum auf ganz hohem Niveau. Eine Kurzzusammenfassung des Podcasts auf Armenisch findet sich ab Minute 19:50. Coco plant, nach seinem Abitur Jura zu studieren. Das Praktikum am ITM hat ihn in diesem Wunsch bestätigt. Wir freuen uns, Coco möglicherweise in nicht allzu ferner Zukunft als Mitarbeiter an unserem Institut begrüßen zu dürfen.
21:48
January 26, 2022
Bedeutet das neue TTDSG das Ende aller Cookie-Banner?
In dieser neuen Folge des ITM-Podcasts sprechen die wissenschaftlichen Mitarbeiter Owen Mc Grath und Nicolas John über die Auswirkungen der Regelungen des im Dezember 2021 in Kraft getretenen TTDSG auf Cookie-Banner. Insbesondere die im TTDSG angedachte Möglichkeit der Einwilligungsverwaltung über sogenannte Personal Information Management Systems ("PIMS") spielt in der Diskussion eine entscheidende Rolle.  Einen ausführlichen Beitrag zu dieser Thematik findet sich auch im DFN-Infobrief Recht 1/2022.
13:13
January 07, 2022
Das Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz (UrhDaG)
In einer neuen Ausgabe des ITM-Podcasts („J!Cast“) sprechen die Wissenschaftlichen Mitarbeiter Justin Rennert und Julian Große-Ophoff über das jüngst in Kraft getretene Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz (UrhDaG). Das UrhDaG stellt klar, dass Plattformen im Grundsatz für Urheberrechtsverletzungen haften – die praktische Bedeutung für jeden Internetnutzer ist immens. Unsere Wissenschaftlichen Mitarbeiter erklären in der neuen Podcast-Ausgabe nicht nur die grundlegende Gesetzessystematik, sondern zeigen auch die gesetzgeberischen Hintergründe und Unterschiede zur früheren Rechtslage auf. Viel Spaß beim Hören! Zum Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz finden Sie im Übrigen ab November einen von Justin Rennert verfassten DFN-Infobrief-Recht (der jeweils aktuelle DFN-Infobrief-Recht ist abrufbar unter: https://www.dfn.de/rechtimdfn/dfn-infobrief-recht/)
21:02
October 27, 2021
Das neue Schweizer DSG und die DS-GVO: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
In dieser Folge des J!Casts sprechen der Schweizer Gastforscher Simon Henseler (Universität Zürich) und der wissenschaftliche Mitarbeiter Nicolas John (ITM Münster) über das kommende neue Datenschutzgesetz der Schweiz und beleuchten Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Gesetzes mit der europäischen DS-GVO. Darüber hinaus erläutert Simon Henseler die aktuellen Diskussionen um das noch zu verabschiedende VDSG und wagt einen Ausblick, welche Problempunkte möglicherweise nach Inkrafttreten des DSG die Schweizer Gerichte beschäftigten könnten.
40:52
September 28, 2021
Das digitale Hausrecht
In diesem Podcast sprechen die Wissenschaftlichen Mitarbeiter Owen Mc Grath und Nico Gielen über das digitale Hausrecht von Facebook und von Hochschulen. Einen Beitrag zum digitalen Hausrecht von Facebook finden Sie auch in der September-Ausgabe des DFN-Infobrief Recht. Im Oktober erscheint außerdem ein Infobrief zum digitalen Hausrecht von Hochschulen.
21:45
September 20, 2021
Umsetzung der DSM-Richtlinie
In einer neuen Folge des J!Cast sprechen die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Marten Tiessen und Owen Mc Grath über die Umsetzung der DSM-Richtlinie (kurz für Directive on Copyright in the Digital Single Market) durch den deutschen Gesetzgeber. Neben der Neueinführung des Urheber-Diensteanbieter-Gesetzes werden auch die Änderungen des Verwertungsgesellschaftengesetzes und des Urheberrechtsgesetzes besprochen. Für einen Überblick über die DSM-Richtlinie und den umstrittenen Artikel 17 empfehlen wir gerne einen J!Cast von Marten Tiessen und Nico Gielen aus dem Jahr 2019. Wer sich über die Änderung lieber in schriftlicher Form informieren möchte, findet im aktuellen DFN-Infobrief Recht einen ausführlichen Beitrag von Justin Rennert.
28:17
July 13, 2021
Netzsperren und die Clearingstelle Urheberrecht im Internet
In diesem Podcast sprechen Owen Mc Grath und Nico Gielen über die Clearingstelle Urheberrecht im Internet (CUII), die seit wenigen Monaten ein außergerichtliches Verfahren zur Errichtung von Netzsperren zur Verfügung stellt. Einen ausführlichen Beitrag zur CUII finden Sie in der Juli-Ausgabe des DFN-Infobrief Recht.
20:26
July 09, 2021
Rechtsfragen bei Online-Klausuren
In einer neuen Folge des J!Casts sprechen die wissenschaftlichen  Mitarbeiter Yannik Borutta und Julian Albrecht über die Gratwanderung zwischen Datenschutz und Chancengleichheit bei Online-Klausuren. Wie führen Hochschulen in der Pandemie ihre Prüfungen durch? Wo ergeben sich Rechtsfragen? Was ist zulässig, was ist unzulässig? Nach einer Einführung und der Zusammenfassung der Erkenntnisse der letzten 14 Monate, besprechen die Kollegen neuere Gerichtsbeschlüsse aus dem März und wagen einen Blick in die Zukunft.
33:26
June 18, 2021
Urheber- und datenschutzrechtliche Fragen in der Online-Lehre
In dieser Folge des J!Cast sprechen Nele Klostermeyer und Malin Fischer (Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen) über urheber- und datenschutzrechtliche Fragen in der Online-Lehre.  Denn mit Beginn der Corona-Pandemie waren Hochschulen gezwungen, ihren  Betrieb in den Online-Bereich zu verlegen. Lehrveranstaltungen werden  seitdem größtenteils über Videokonferenzsysteme wie Zoom oder Cisco  WebEx abgehalten. Damit gehen zum einen urheberrechtliche  Fragestellungen einher, insbesondere zur Verwendung fremden Materials in  Powerpoint-Präsentationen, die dann in Online-Vorlesungen gezeigt  werden. Zum anderen spielt das Datenschutzrecht eine wichtige Rolle,  denn mit dem Abhalten, Aufzeichnen und Hochladen von Lehrveranstaltungen  ins Internet geht regelmäßig eine Verarbeitung personenbezogener Daten  der Teilnehmenden einher. Über diese rechtlichen Aspekte wird in dem  Podcast ein Überblick gegeben. Vertiefende Gutachten zu den Themen  finden Sie hier.
25:31
May 21, 2021
Digital Services Act
In diesem neuen Podcast sprechen Steffen Uphues und Nico Gielen (Wissenschaftliche Mitarbeiter) über den Entwurf der EU-Kommission zum Digital Services Act (DSA). Dieses Gesetz soll die Haftung von Vermittlungsdiensten regeln und ihnen umfangreiche Sorgfaltspflichten auferlegen. Damit soll der Fragmentierung durch verschiedene mitgliedstaatliche Regelungen  entgegengetreten und somit der digitale Binnenmarkt gestärkt werden. In diesem Podcast wird erklärt, wie es zum DSA kam und welche Auswirkungen dieser – auch auf die deutsche Rechtslage – haben wird.
54:49
May 21, 2021
Videokonferenztools und Datenschutz
In diesem neuen Podcast sprechen Maximilian Wellmann und Nicolas John (Wissenschaftliche Mitarbeiter) über die datenschutzrechtlichen Anforderungen an den Verantwortlichen bei der Auswahl, der Einrichtung und der Verwendung von Videokonferenztools. Denn spätenstens seit der Corona-Krise mussten viele Unternehmen ihre Kommunikation auf digitale Wege umstellen. Dabei sehen sich  datenschutzrechtlich Verantwortliche oftmals zum ersten Mal mit der Technik und den Vorschriften der DS-GVO konfrontiert. Aber auch in Krisenzeiten sind die Vorgaben des Datenschutzes zu beachten, über die dieser Podcast einen Überblick geben soll. Die in diesem J!Cast erwähnten Beiträge aus der DuD finden sich hier und hier.
25:22
May 10, 2021
Digital Markets Act
In diesem neuen Podcast der ITM-Reihe J!Cast mit Nico Gielen und Steffen Uphues (Wissenschaftliche Mitarbeiter) geht es um den Entwurf der EU-Kommission zum Digital Markets Act. Die  EU verfolgt mit dem Entwurf das Ziel, ein angemessenes Gegengewicht für  die Macht großer Internetplattformen zu schaffen, indem das  Wettbewerbsgeschehen auf digitalen Märkten reguliert wird. Mit Blick auf das laufende Gesetzgebungsverfahren werden einige Vorschläge zur Schärfung und Verbesserung der derzeitigen Entwurfsfassungen unterbreitet. Darüber hinaus werden mögliche Auswirkungen auf die  deutsche Rechtslage aufgezeigt.
55:57
April 15, 2021
Vorstellung der Rechtsinformationsstelle der Digitalen Hochschule NRW
Der neueste Podcast der ITM-Reihe J!Cast dreht sich um die Rechtsinformationsstelle der Digitalen Hochschule NRW (kurz RiDH.NRW), die im Sommer 2020 ihre Arbeit am ITM aufgenommen hat. Malin Fischer von der RiDH.NRW spricht im Interview mit Steffen Uphues über die Hintergründe, die Arbeit und das Team der Rechtsinformationsstelle. Weitere Infos zur RiDH.NRW finden Sie auch unter https://www.itm.nrw/digitale-hochschule-nrw/.
16:09
October 09, 2020
Diskriminierung durch Algorithmen oder algorithmische Fairness
In diesem neuen Podcast der ITM-Reihe J!Cast geht es um die Diskriminierung durch algorithmische Systeme. Johannes Kevekordes (wissenschaftlicher Mitarbeiter) des vom BMBF geförderten Drittmittelprojekt GOAL (Governance of/ by Algorithms) wird von Matthias Haag interviewt. Im Podcast wird ein Überlick über die Problemstellungen im Rahmen der Diskriminierung durch Algorithmen gegeben. Weitere Informationen zu GOAL finden sich auf der Website von GOAL und auf Twitter unter @Goal_Projekt.
38:20
June 30, 2020
Studienverlaufsprognosen durch Learning Analytics
In diesem neuen Podcast der ITM-Reihe J!Cast mit Steffen Uphues (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) geht es um die Erstellung von Studienverlaufsprognosen mittels einer Learning-Analytics-Software. In der ersten Hälfte des Beitrags geht es um den Begriff Learning Analytics allgemein und die Ermittlung von Wahrscheinlichkeiten zum weiteren Studienverlauf. Danach wird eine kurze datenschutzrechtliche Einordnung vorgenommen.
08:26
April 28, 2020
Die Evaluierung der DSGVO steht bevor
In diesem neuen Podcast der ITM-Reihe J!Cast spricht Steffen Uphues  (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) über die anstehende Evaluierung der DSGVO. Neben dem Evaluierungsverfahren stellt er vor, welche  verschiedenen Stimmen sich bislang zur DSGVO positioniert haben. Darüber hinaus spricht er einige Verbesserungsvorschläge mit Hochschulbezug an.
08:29
April 28, 2020