Skip to main content
auf Sendung

auf Sendung

By Kirchengemeinden in Sittensen
täglicher Podcast der Kirchengemeinden in Sittensen
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Andacht vom 14.10.2021

auf Sendung

1x
Andacht vom 17.10.2021
Als er gemartert ward, litt er doch willig und tat seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird. Jesaja 53,7 Christus schmähte nicht, wenn er geschmäht wurde, er drohte nicht, wenn er leiden musste, sondern stellte es dem anheim, der gerecht richtet. 1. Petrus 2,23 Autor: Hannemann
04:30
October 16, 2021
Andacht vom 16.10.2021
Wir warten auf dich, HERR, auch auf dem Weg deiner Gerichte. Jesaja 26,8 Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi. 2. Korinther 5,10 Autor: Hannemann
04:02
October 16, 2021
Andacht vom 15.10.2021
Du sollst deinen Nächsten nicht bedrücken.  3.Mose 19,13  Jesus spricht: Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!  Lukas 6,31  Autor: Schöll
04:27
October 14, 2021
Andacht vom 14.10.2021
Wohl dem, dessen Hilfe der Gott Jakobs ist, der seine Hoffnung setzt auf den HERRN.  Psalm 146,5  Seid standhaft, und ihr werdet euer Leben gewinnen.  Lukas 21,19  Autorin: Eggers
04:38
October 13, 2021
Andacht vom 13.10.2021
Der HERR rief Samuel. Er aber antwortete: Siehe, hier bin ich!  1.Samuel 3,4  Der Herr sprach zu Paulus: Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir.  Apostelgeschichte 18,9-10  Autor: Gessner
05:38
October 12, 2021
Andacht vom 12.10.2021
Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit.  Daniel 9,18  Durch Christus Jesus haben wir Freimut und Zugang in aller Zuversicht durch den Glauben an ihn.  Epheser 3,12  Autor: Schöll
04:22
October 11, 2021
Andacht vom 11.10.2021
Das soll der Bund sein, den ich mit dem Hause Israel schließen will nach dieser Zeit, spricht der HERR: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein.  Jeremia 31,33  Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.  Lukas 21,33  Autorin: Wichern
04:23
October 10, 2021
Andacht vom 10.10.2021
Naaman sprach: Dein Knecht will nicht mehr andern Göttern Brandopfer und Schlachtopfer darbringen, sondern allein dem HERRN.  2.Könige 5,17  Paulus schreibt: Ich ermahne euch nun, Brüder und Schwestern, durch die Barmherzigkeit Gottes, dass ihr euren Leib hingebt als ein Opfer, das lebendig, heilig und Gott wohlgefällig sei. Das sei euer vernünftiger Gottesdienst.  Römer 12,1  Autor: Kahrs
04:23
October 9, 2021
Andacht vom 09.10.2021
So fürchtet nun den HERRN und dient ihm treulich und rechtschaffen und lasst fahren die Götter und dient dem HERRN. Josua 24,14 Jesus spricht:  Wer mir dienen will, der folge mir nach; und wo ich bin, da soll mein Diener auch sein. Johannes 12,26 Autor: Hannemann
05:55
October 9, 2021
Andacht vom 08.10.2021
Ich gab ihnen meine Gebote und lehrte sie meine Gesetze, durch die der Mensch lebt, der sie hält. Hesekiel 20,11 Was wahrhaftig ist, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was einen guten Ruf hat, sei es eine Tugend, sei es ein Lob - darauf seid bedacht! Philipper 4,8 Autor: Schoell
05:15
October 7, 2021
Andacht vom 07.10.2021
Erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte. Psalm 86,11 Lasst euch nicht durch schillernde und fremdartige Lehren verführen. Hebräer 13,9 Autor: Daniel Miesner
04:47
October 6, 2021
Andacht vom 06.10.2021
Der HERR ist gnädig, barmherzig, geduldig und von großer Güte, und es reut ihn bald die Strafe. Joel 2,13 Gott hat uns nicht bestimmt zum Zorn, sondern dazu, die Seligkeit zu besitzen durch unsern Herrn Jesus Christus, der für uns gestorben ist. 1 .Thessalonicher 5,9-10 Autor: Gessner
04:52
October 6, 2021
Andacht vom 05.10.21
Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken. Jeremia 31,34 Von Jesus bezeugen alle Propheten, dass durch seinen Namen alle, die an ihn glauben, Vergebung der Sünden empfangen sollen. Apostelgeschichte 10,43 Autor: Schoell
04:51
October 4, 2021
Andacht vom 4.10.2021
Sie kehren mir den Rücken zu und nicht das Angesicht. Aber wenn die Not über sie kommt, sprechen sie: »Auf und hilf uns!« Jeremia 2,27 Es ist der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. Hebräer 11,1 Autorin: Wichern
04:08
October 4, 2021
Andacht vom 03.10.2021
Der HERR sprach: Dich jammert der Rizinus, um den du dich nicht gemüht hast, hast ihn auch nicht aufgezogen, der in einer Nacht ward und in einer Nacht verdarb, und mich sollte nicht jammern Ninive, eine so große Stadt?  Jona 4,10-11  Voll Mitleid und Erbarmen ist der Herr.  Jakobus 5,11  Autor: Kahrs
04:52
October 2, 2021
Andacht vom 02.10.2021
Ein fröhliches Herz macht ein fröhliches Angesicht; aber wenn das Herz bekümmert ist, entfällt auch der Mut.  Sprüche 15,13  Paulus schreibt an Philemon: Ich hatte große Freude und Trost durch deine Liebe, weil die Herzen der Heiligen erquickt sind durch dich, lieber Bruder.  Philemon 1,7  Autor: Hannemann
05:36
October 1, 2021
Andacht vom 01.10.2021
Ich will sie sammeln von den Enden der Erde, unter ihnen Blinde und Lahme, Schwangere und junge Mütter, dass sie als große Gemeinde wieder hierher kommen sollen.  Jeremia 31,8  Jesus sprach: Es war ein Mensch, der machte ein großes Abendmahl und lud viele dazu ein. Und er sandte seinen Knecht aus zur Stunde des Abendmahls, den Geladenen zu sagen: Kommt, denn es ist schon bereit!  Lukas 14,16-17  Autor: Schöll
04:40
September 30, 2021
Andacht vom 30.09.2021
Wenn du, HERR, Sünden anrechnen willst - Herr, wer wird bestehen?  Psalm 130,3  Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung.  2.Korinther 5,19  Autor: Wiemann
06:08
September 29, 2021
Andacht vom 29.09.2021
Der HERR hat mich gesandt, zu verkündigen ein gnädiges Jahr des HERRN und einen Tag der Rache unseres Gottes.  Jesaja 61,1.2  Der Engel sprach zu Maria: Fürchte dich nicht, Maria! Du hast Gnade bei Gott gefunden.  Lukas 1,30  Autor: Gessner
05:39
September 28, 2021
Andacht vom 28.09.2021
Gott spricht: Im Schweiß deines Angesichts wirst du dein Brot essen, bis du zum Erdboden zurückkehrst, denn von ihm bist du genommen. Denn Staub bist du, und zum Staub kehrst du zurück.  1.Mose 3,19  Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium.  2.Timotheus 1,10  Autor: Schöll
04:53
September 27, 2021
Andacht von 27.09.2021
Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich; nun aber halte ich dein Wort.  Psalm 119,67  Die Betrübnis, die nach dem Willen Gottes ist, bewirkt eine Umkehr zum Heil, die niemand bereut.  2.Korinther 7,10  Autorin: Wichern
03:37
September 26, 2021
Andacht vom 26.09.2021
Der HERR macht die Blinden sehend.  Psalm 146,8  Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid.  Epheser 1,18  Autor: Kahrs
03:40
September 25, 2021
Andacht vom 25.09.2021
Lauft nicht anderen Göttern nach, um ihnen zu dienen und um euch vor ihnen niederzuwerfen, und reizt mich nicht mit dem Machwerk eurer Hände.  Jeremia 25,6  Gott, der die Welt gemacht hat und alles, was darinnen ist, er, der Herr des Himmels und der Erde, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind. Auch lässt er sich nicht von Menschenhänden dienen wie einer, der etwas nötig hätte, da er doch selber jedermann Leben und Odem und alles gibt.  Apostelgeschichte 17,24-25  Autor: Hannemann
04:40
September 24, 2021
Andacht vom 24.09.2021
Das Warten der Gerechten wird Freude werden.  Sprüche 10,28  Nehmt euch ein Beispiel an denen, die Vertrauen und Ausdauer bewahrt und darum empfangen haben, was Gott versprochen hat.  Hebräer 6,12  Autor: Schöll
03:59
September 23, 2021
Andacht vom 23.09.2021
Ihr werdet den Unterschied sehen zwischen einem Gerechten und einem Ungerechten, zwischen einem, der Gott dient, und einem, der ihm nicht dient.  Maleachi 3,18  Lasst uns Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen.  Galater 6,9  Autor: Wiemann
05:15
September 22, 2021
Andacht vom 22.09.2021
Tröstet, tröstet mein Volk!, spricht euer Gott.  Jesaja 40,1  Jesus ließ die Menge zu sich und sprach zu ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die der Heilung bedurften.  Lukas 9,11  Autor: Gessner
05:28
September 21, 2021
Andacht vom 21.09.2021
Täglich rühmen wir uns Gottes und preisen deinen Namen ewiglich.  Psalm 44,9  Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass.  1.Thessalonicher 5,16-17  Autor: Schöll
05:11
September 20, 2021
Andacht vom 20.09.2021
Ich werde nicht sterben, sondern leben und des HERRN Werke verkündigen.  Psalm 118,17  Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.  Galater 2,20  Autorin: Wichern
04:24
September 19, 2021
Andacht vom 19.09.2021
Steh ab vom Zorn und lass den Grimm, entrüste dich nicht, dass du nicht Unrecht tust.  Psalm 37,8  Seht, wie klein ist das Feuer und wie groß der Wald, den es anzuzünden vermag! Auch die Zunge ist ein Feuer.  Jakobus 3,5-6  Autor: Kahrs
04:34
September 18, 2021
Andacht vom 18.09.2021
Der HERR lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig.  4.Mose 6,25  Jesus sprach zu den Jüngern: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.  Johannes 20,21  Autor: Hannemann
04:54
September 17, 2021
Andacht vom 17.09.2021
Lobet den HERRN, alle seine Werke, an allen Orten seiner Herrschaft! Lobe den Herrn, meine Seele!  Psalm 103,22  Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.  Lukas 13,29  Autor: Schöll
04:34
September 16, 2021
Andacht vom 16.09.2021
HERR, du hilfst Menschen und Tieren.  Psalm 36,7  Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch.  Matthäus 6,26  Autor: Rösel
05:58
September 15, 2021
Andacht vom 15.09.2021
Du wirst ferne sein von Bedrückung, denn du brauchst dich nicht zu fürchten, und von Schrecken, denn er soll dir nicht nahen.  Jesaja 54,14  Jesus spricht: Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.  Johannes 14,27  Autor: Gessner
06:00
September 14, 2021
Andacht vom 14.09.2021
Wohl dem, der sich des Schwachen annimmt! Den wird der HERR erretten zur bösen Zeit.  Psalm 41,2  Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.  Matthäus 5,7  Autor: Schöll
04:34
September 13, 2021
Andacht vom 13.09.2021
Träufelt, ihr Himmel, von oben, und ihr Wolken, regnet Gerechtigkeit! Die Erde tue sich auf und bringe Heil, und Gerechtigkeit wachse mit auf! Ich, der HERR, erschaffe es.  Jesaja 45,8  Der Samen gibt dem Sämann und Brot zur Speise, der wird auch euch Samen geben und ihn mehren und wachsen lassen die Früchte eurer Gerechtigkeit.  2.Korinther 9,10  Autorin: Wichern
04:30
September 12, 2021
Andacht vom 12.09.2021
HERR, du siehst es ja, denn du schaust das Elend und den Jammer; es steht in deinen Händen.  Psalm 10,14  Der Vater des kranken Kindes sprach zu Jesus: Wenn du etwas kannst, so erbarme dich unser und hilf uns!  Markus 9,22  Autor: Kahrs
04:53
September 11, 2021
Andacht vom 11.09.2021
Der HERR wird vor euch herziehen und der Gott Israels euren Zug beschließen.  Jesaja 52,12  Jesus spricht: Wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, auf dass auch ihr seid, wo ich bin.  Johannes 14,3  Autor: Hannemann
04:30
September 10, 2021
Andacht vom 10.09.2021
Unsre Seele harrt auf den HERRN; er ist uns Hilfe und Schild.  Psalm 33,20  Wir sind gerettet auf Hoffnung hin.  Römer 8,24  Autor: Schöll
03:58
September 9, 2021
Andacht vom 09.09.2021
Sei getrost, alles Volk im Lande, spricht der HERR, und arbeitet! Denn ich bin mit euch.  Haggai 2,4  Paulus schreibt: Wir sind Gottes Mitarbeiter.  1.Korinther 3,9  Autorin: Eggers
05:10
September 8, 2021
Andacht vom 08.09.2021
Siehe, das ist mein Knecht, den ich halte, und mein Auserwählter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Jesaja 42,1 Sie gaben alle Zeugnis von ihm und wunderten sich über die Worte der Gnade, die aus seinem Munde kamen, und sprachen: Ist das nicht Josefs Sohn? Lukas 4,22 Autor: Gessner
05:53
September 8, 2021
Andacht vom 07.09.2021
Der HERR, dein Gott, hat dein Wandern durch diese große Wüste auf sein Herz genommen. 5. Mose 2,7 Jesus spricht zu Petrus:  Die Pforten der Hölle sollen meine Gemeinde nicht überwältigen. Matthäus 16,18 Autor: Schoell
04:34
September 7, 2021
Andacht vom 06.09.2021
Wir haben gesündigt samt unsern Vätern, wir haben unrecht getan und sind gottlos gewesen. Psalm 106,6 Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken. Titus 2,14 Autorin: Wichern
04:37
September 6, 2021
Andacht vom 05.09.2021
Lass dein Schreien und Weinen und die Tränen deiner Augen; denn deine Mühe wird belohnt werden, spricht der HERR. Jeremia 31,16 Sollte Gott nicht auch Recht schaffen seinen Auserwählten, die zu ihm Tag und Nacht rufen? Lukas 18,7 Autor: Kahrs
04:24
September 5, 2021
Andacht vom 04.09.2021
Die Hebammen fürchteten Gott und taten nicht, wie der König von Ägypten ihnen gesagt hatte, sondern ließen die Kinder leben. 2.Mose 1,17 Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Sorgt euch nicht um euer Leben. Apostelgeschichte 5,29 Autor: Hannemann
05:19
September 4, 2021
Andacht vom 03.09.2021
Die Erde ist voll der Güte des HERRN. Psalm 33,5 Sorgt euch nicht um euer Leben. Matthäus 6,25 Autor: Schöll
03:58
September 3, 2021
Andacht am 2.9.2021
Wer ist es, der den HERRN fürchtet? Ihm weist er den Weg, den er wählen soll. Psalm 25,12 Paulus schreibt:  Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. Philipper 1,9 Autorin: Backmann
02:13
September 3, 2021
Andacht vom 01.09.2021
Ich bete, HERR, zu dir zur Zeit der Gnade; Gott, nach deiner großen Güte erhöre mich mit deiner treuen Hilfe. Psalm 69,14 Jesus spricht:  Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben. Johannes 16,23 Autor: Gessner
06:07
September 1, 2021
Andacht vom 31.08.2021
So spricht der HERR: Gleichwie ich über dies Volk all dies große Unheil habe kommen lassen, so will ich auch alles Gute über sie kommen lassen, das ich ihnen zugesagt habe. Jeremia 32,42 Meine Lieben, wir sind schon Gottes Kinder; es ist aber noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden. 1. Johannes 3,2 Autor: Schoell
04:33
August 31, 2021
Andacht vom 30.08.2021
Weh denen, die mit ihrem Plan verborgen sein wollen vor dem HERRN und mit ihrem Tun im Finstern bleiben und sprechen: »Wer sieht uns, und wer kennt uns?« Jesaja 29,15 Alles wird offenbar, wenn's vom Licht aufgedeckt wird. Epheser 5,13 Autorin: Wichern
04:43
August 30, 2021
Andacht vom 29.08.2021
Der HERR spricht: Wenn du dich zu mir hältst, so will ich mich zu dir halten. Jeremia 15,19 Jesus spricht:  Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen. Johannes 14,23 Autor: Kahrs
03:42
August 29, 2021
Andacht vom 28.08.2021
Ich will ihnen ein anderes Herz geben und einen neuen Geist in sie geben. Hesekiel 11,19 Euch und euren Kindern gilt diese Verheißung und allen, die fern sind, so viele der Herr, unser Gott, herzurufen wird. Apostelgeschichte 2,39 Autor: Hannemann
04:60
August 28, 2021
Andacht vom 27.08.2021
Das Zeugnis des HERRN ist gewiss und macht die Unverständigen weise. Psalm 19,8 Alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. 2. Timotheus 3,16 Autor: Schoell
04:17
August 27, 2021
Andacht vom 25.08.2021
Hilf deinem Volk und segne dein Erbe und weide und trage sie ewiglich! Psalm 28,9 Ihr seid das Volk, das er sich zu eigen machte, damit ihr verkündet die Wohltaten dessen, der euch aus der Finsternis in sein wunderbares Licht gerufen hat. 1. Petrus 2,9 Autor: Wiemann
07:30
August 26, 2021
Andacht vom 25.08.2021
Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn und schuf sie als Mann und Frau. 1.Mose 1,27 Im Herrn ist weder die Frau ohne den Mann noch der Mann ohne die Frau; denn wie die Frau von dem Mann, so ist auch der Mann durch die Frau; aber alles von Gott. 1. Korinther 11,11-12 Autor: Gessner
06:01
August 25, 2021
Andacht vom 24.08.2021
Seine Macht ist ewig und vergeht nicht, und sein Reich hat kein Ende. Daniel 7,14 Gott hat uns errettet aus der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines geliebten Sohnes. Kolosser 1,13 Autor: Schoell
04:39
August 24, 2021
Andacht vom 23.08.2021
Der HERR spricht: Entweiht nicht meinen heiligen Namen. 3. Mose 22,32 Wie der, der euch berufen hat, heilig ist, sollt auch ihr heilig sein in eurem ganzen Wandel. 1.Petrus 1,15 Autorin: Wichern
05:04
August 23, 2021
Andacht vom 22.08.2021
Ich will unter euch wandeln und will euer Gott sein, und ihr sollt mein Volk sein. 3. Mose 26,12 Unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus. Und dies schreiben wir, auf dass unsere Freude vollkommen sei. 1. Johannes 1,3-4 Autor: Kahrs
03:29
August 22, 2021
Andacht vom 21.08.2021
Ehe sie rufen, will ich antworten; wenn sie noch reden, will ich hören. Jesaja 65,24 Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Römer 5,8 Autor: Hannemann
04:42
August 21, 2021
Andacht vom 20.08.2021
Bei Gott steht die Kraft zu helfen und fallen zu lassen. 2.Chronik 25,8 Wer will verdammen? Christus Jesus ist hier, der gestorben ist, ja mehr noch, der auch auferweckt ist, der zur Rechten Gottes ist und für uns eintritt. Römer 8,34
04:12
August 20, 2021
Andacht vom 19.08.2021
David und ganz Israel tanzten mit aller Macht vor Gott her, mit Liedern, mit Harfen, mit Psaltern, mit Pauken, mit Zimbeln und mit Trompeten. 1. Chronik 13,8 Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Eure Güte lasst kund sein allen Menschen! Der Herr ist nahe! Philipper 4,4-5
05:39
August 19, 2021
Andacht vom 18.08.2021
So spricht der HERR: Ein Weiser rühme sich nicht seiner Weisheit, ein Starker rühme sich nicht seiner Stärke, ein Reicher rühme sich nicht seines Reichtums. Sondern wer sich rühmen will, der rühme sich dessen, dass er klug sei und mich kenne. Jeremia 9,22-23 Welchen Nutzen hätte der Mensch, wenn er die ganze Welt gewönne und verlöre sich selbst oder nähme Schaden an sich selbst? Lukas 9,25
05:52
August 18, 2021
Andacht vom 17.08.2021
Nimm ja nicht von meinem Munde das Wort der Wahrheit. Psalm 119,43 Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die heilsame Lehre nicht ertragen werden; sondern nach ihrem eigenen Begehren werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach denen ihnen die Ohren jucken, und werden die Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Fabeln zukehren. 2. Timotheus 4,3-4
04:34
August 17, 2021
Andacht vom 16.08.2021
Nicht uns, HERR, nicht uns, sondern deinem Namen gib Ehre um deiner Gnade und Treue willen! Psalm 115,1 Paulus schreibt:  Ich sage durch die Gnade, die mir gegeben ist, jedem unter euch, dass niemand mehr von sich halte, als sich's gebührt, sondern dass er maßvoll von sich halte. Römer 12,3
04:20
August 16, 2021
Andacht vom 15.08.2021
Hiob antwortete dem HERRN: Siehe, ich bin zu gering, was soll ich antworten? Ich will meine Hand auf meinen Mund legen. Hiob 40,3-4 Paulus schreibt:  Ich bin der geringste unter den Aposteln, der ich nicht wert bin, dass ich ein Apostel heiße, weil ich die Gemeinde Gottes verfolgt habe. Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin. 1. Korinther 15,9-10
04:21
August 15, 2021
Andacht vom 14.08.2021
HERR, wenn ich an deine ewigen Ordnungen denke, so werde ich getröstet. Psalm 119,52 Das Leben ist erschienen, und wir haben gesehen und bezeugen und verkündigen euch das Leben, das ewig ist, das beim Vater war und uns erschienen ist. 1. Johannes 1,2 Autor: Hannemann
04:58
August 14, 2021
Andacht vom 13.08.2021
Ich weiß, dass mein Erlöser lebt.  Hiob 19,25  Jesus betete: Vater, verherrliche deinen Namen!  Johannes 12,28  Autor: Schöll
04:09
August 12, 2021
Andacht vom 12.08.2021
Ich freue mich und bin fröhlich in dir und lobe deinen Namen, du Allerhöchster.  Psalm 9,3  Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.  Epheser 1,3  Autorin: Eggers
05:24
August 11, 2021
Andacht vom 11.08.2021
Mein Leben werde wert geachtet in den Augen des HERRN, und er errette mich aus aller Not!  1.Samuel 26,24  In der Nacht stand der Herr bei Paulus und sprach: Sei getrost!  Apostelgeschichte 23,11 Autor: Gessner
05:21
August 10, 2021
Andacht vom 10.08.2021
Wer will Gott Weisheit lehren, der auch die Hohen richtet?  Hiob 21,22  Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen.  Römer 12,16  Autor: Schöll
04:09
August 9, 2021
Andacht vom 09.08.2021
Auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des Verstandes, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des HERRN.  Jesaja 11,2  Sie konnten Jesus in seinen Worten nicht fangen vor dem Volk und wunderten sich über seine Antwort und schwiegen still.  Lukas 20,26  Autorin: Wichern
05:17
August 8, 2021
Andacht vom 08.08.2021
HERR, du dämpfst der Tyrannen Siegesgesang.  Jesaja 25,5  Maria sprach: Er übt Gewalt mit seinem Arm und zerstreut, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinn. Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen.  Lukas 1,51-52  Autor: Kahrs
04:23
August 7, 2021
Andacht vom 07.08.2021
Wer ist bereit, dem HERRN heute eine Gabe zu bringen?  1.Chronik 29,5  Jeder gebe, wie er es sich im Herzen vorgenommen hat, ohne Bedauern und ohne Zwang.  2.Korinther 9,7  Autorin: Oliva
04:26
August 6, 2021
Andacht vom 06.08.2021
Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm.  1.Mose 17,1  Lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.  Matthäus 5,16  Autor: Rösel
05:07
August 5, 2021
Andacht vom 05.08.21
Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen?, spricht der HERR.  Jeremia 23,28  Paulus schreibt: Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft.  1.Korinther 2,4-5  Autorin: Backmann
02:56
August 4, 2021
Andacht vom 04.08.2021
Ich freue mich über dein Wort wie einer, der große Beute macht.  Psalm 119,162  Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.  Johannes 6,68  Autor: Gessner
06:36
August 3, 2021
Andacht vom 03.08.2021
Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.  Daniel 3,28  Als Petrus zu sich gekommen war, sprach er: Nun weiß ich wahrhaftig, dass der Herr seinen Engel gesandt und mich aus der Hand des Herodes errettet hat.  Apostelgeschichte 12,11  Autor: Kahrs
04:50
August 2, 2021
Andacht vom 02.08.2021
Fürchtet euch nicht, steht fest und seht zu, was für ein Heil der HERR heute an euch tun wird.  2.Mose 14,13  Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.  Hebräer 10,23  Autorin: Wichern
04:41
August 1, 2021
Andacht vom 01.08.2021
Du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft.  5.Mose 6,5  Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.  1.Johannes 4,19  Autor: Kahrs
04:20
July 31, 2021
Andacht vom 31.07.2021
Gedenke an den HERRN, deinen Gott; denn er ist's, der dir Kräfte gibt.  5.Mose 8,18  Ein Mensch kann nichts nehmen, wenn es ihm nicht vom Himmel gegeben ist.  Johannes 3,27  Autorin: Ehrbeck
05:09
July 30, 2021
Andacht vom 30.07.2021
Wer auf den HERRN hofft, den wird die Güte umfangen.  Psalm 32,10  Hoffnung lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.  Römer 5,5  Autor: Bredehöft
04:01
July 29, 2021
Andacht vom 29.07.2021
Ihr Berge Israels, siehe, ich will mich wieder zu euch kehren und euch mein Angesicht zuwenden, dass ihr angebaut und besät werdet.  Hesekiel 36,9  Das Himmelreich gleicht einem Hausherrn, der früh am Morgen ausging, um Arbeiter anzuwerben für seinen Weinberg.  Matthäus 20,1  Autor: Wiemann
06:19
July 28, 2021
Andacht vom 28.07.2021
In Gottes Hand ist die Seele von allem, was lebt.  Hiob 12,10  Denn in ihm leben, weben und sind wir.  Apostelgeschichte 17,28  Autor: Gessner
05:58
July 28, 2021
Andacht vom 27.07.2021
So spricht der HERR, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat: Ich bin der HERR, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen.  Jesaja 44,24  Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.  1.Korinther 8,6  Autor: Kahrs
04:34
July 26, 2021
Andacht vom 26.07.2021
Amos sprach: Ach, HERR, sei gnädig! Wie soll Jakob bestehen? Er ist ja so klein. Da reute es den HERRN. Der HERR sprach: Es soll nicht geschehen!  Amos 7,2-3  Paulus schreibt: Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung.  1.Timotheus 2,1  Autorin: Wichern
04:30
July 25, 2021
Andacht vom 25.07.2021
Helft dem Elenden und Bedürftigen zum Recht.  Psalm 82,3  Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.  1.Johannes 3,18  Autor: Kahrs
04:27
July 24, 2021
Andacht vom 24.07.2021
Josef tröstete seine Brüder und redete freundlich mit ihnen.  1.Mose 50,21  Kein hässliches Wort komme über eure Lippen, sondern wenn ein Wort, dann ein gutes, das der Erbauung dient, wo es nottut, und denen, die es hören, Freude bereitet.  Epheser 4,29  Autor: Hannemann
03:49
July 23, 2021
Andacht vom 23.07.2021
Ich wache auf, wenn's noch Nacht ist, nachzusinnen über dein Wort.  Psalm 119,148  Maria behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen.  Lukas 2,19  Autor: Schöll
04:11
July 22, 2021
Andacht vom 22.07.2021
Wenn du nun isst und satt wirst, so hüte dich, dass du nicht den HERRN vergisst.  5.Mose 6,11-12  Wenn jemand dieser Welt Güter hat und sieht seinen Bruder darben und verschließt sein Herz vor ihm, wie bleibt dann die Liebe Gottes in ihm?  1.Johannes 3,17  Autor: Wiemann
06:29
July 21, 2021
Andacht vom 21.07.2021
Verachte nicht die Unterweisung durch den HERRN und sei nicht unwillig, wenn er dich ermahnt.  Sprüche 3,11  Die Weisheit von oben her ist zuerst lauter, dann friedfertig, gütig, lässt sich etwas sagen, ist reich an Barmherzigkeit und guten Früchten, unparteiisch, ohne Heuchelei.  Autor: Gessner
05:21
July 20, 2021
Andacht vom 20.07 2021
Der HERR spricht: Er liebt mich, darum will ich ihn erretten.  Psalm 91,14  Ihr Lieben, wenn uns unser Herz nicht verdammt, so reden wir freimütig zu Gott, und was wir bitten, empfangen wir von ihm.  1.Johannes 3,21-22  Autor: Schöll
03:50
July 19, 2021
Andacht vom 19.07.2021
Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist!  Psalm 32,1  In Jesus Christus haben wir die Erlösung, nämlich die Vergebung der Sünden.  Kolosser 1,14  Autorin: Wichern
04:28
July 18, 2021
Andacht vom 18.07.2021
Du bist groß, Herr HERR! Denn es ist keiner wie du, und ist kein Gott außer dir nach allem, was wir mit unsern Ohren gehört haben.  2.Samuel 7,22  Johannes schreibt: Er legte seine rechte Hand auf mich und sprach: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige.  Offenbarung 1,17-18 Autor: Kahrs
04:56
July 17, 2021
Andacht vom 17.07.2021
Der HERR heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.  Psalm 147,3  Die Frauen kamen zum Grab und sahen hin und wurden gewahr, dass der Stein weggewälzt war; denn er war sehr groß.  Markus 16,2.4  Autor: Hannemann
05:00
July 16, 2021
Andacht vom 16.07.2021
HERR, du bist meine Zuversicht, mein Teil im Lande der Lebendigen.  Psalm 142,6  Gott ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden; denn ihm leben sie alle.  Lukas 20,38  Autor: Schöll
04:20
July 15, 2021
Andacht vom 15.07.2021
Der HERR sprach zu Mose: Ich habe das Murren der Israeliten gehört. Sage ihnen: Gegen Abend sollt ihr Fleisch zu essen haben und am Morgen von Brot satt werden und sollt innewerden, dass ich, der HERR, euer Gott bin.  2.Mose 16,11-12  Geduld aber habt ihr nötig, auf dass ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt.  Hebräer 10,36  Autor: Rösel
04:58
July 14, 2021
Andacht vom 14.07.2021
Der HERR hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit.  Jesaja 61,1  Zur Freiheit hat uns Christus befreit! Steht also fest und lasst euch nicht wieder in das Joch der Knechtschaft einspannen.  Galater 5,1  Autor: Gessner
05:04
July 13, 2021
Andacht vom 13.07.2021
Viele sagen von mir: Er hat keine Hilfe bei Gott. Aber du, HERR, bist der Schild für mich, du bist meine Ehre und hebst mein Haupt empor.  Psalm 3,3-4  Maria sprach: Er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.  Lukas 1,49  Autor: Schöll
04:42
July 12, 2021
Andacht vom 12.07.2021
Abram sprach zu Lot: Es soll kein Zank sein zwischen mir und dir und zwischen meinen und deinen Hirten; denn wir sind Brüder.  1.Mose 13,8  Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor.  Römer 12,10  Autorin: Wichern
04:54
July 11, 2021
Andacht vom 11.07.2021
Mein Haus wird ein Bethaus heißen für alle Völker.  Jesaja 56,7  Da ist nicht mehr Grieche oder Jude, Beschnittener oder Unbeschnittener, Nichtgrieche, Skythe, Sklave, Freier, sondern alles und in allen Christus.  Kolosser 3,11  Autor: Kahrs
04:35
July 10, 2021
Andacht vom 10.07.2021
Danket dem HERRN; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.  Psalm 106,1  Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott, dem Vater, durch ihn.  Kolosser 3,17  Autor: Wiemann
05:06
July 9, 2021
Andacht vom 09.07.2021
Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte.  Psalm 103,8  Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Güte, Rechtschaffenheit, Treue, Sanftmut, Selbstbeherrschung.  Galater 5,22-23  Autor: Schöll
03:49
July 8, 2021
Andacht vom 08.07.2021
Gott, wir gedenken deiner Güte in deinem Tempel.  Psalm 48,10  Petrus und Johannes gingen hinauf in den Tempel zur Zeit des Gebets.  Apostelgeschichte 3,1  Autorin: Eggers
05:02
July 7, 2021
Andacht vom 07.07.2021
Hilf du uns, Gott, unser Helfer, um deines Namens Ehre willen! Errette uns und vergib uns unsre Sünden um deines Namens willen!  Psalm 79,9  Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden.  1.Johannes 4,10  Autor: Gessner
05:13
July 6, 2021
Andacht vom 06.07.2021
Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohlgeht, so geht's euch auch wohl.  Jeremia 29,7  Ihr seid das Salz der Erde.  Matthäus 5,13  Autor: Schöll
04:26
July 5, 2021
Andacht vom 05.07.2021
Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht.  2.Mose 20,7  Vater! Dein Name werde geheiligt.  Lukas 11,2  Autorin: Wichern
04:23
July 4, 2021
Andacht vom 04.07.2021
Ich gehe einher in der Kraft Gottes des HERRN; ich preise deine Gerechtigkeit allein.  Psalm 71,16  Wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.  Epheser 2,10  Autor: Kahrs
04:23
July 3, 2021
Andacht vom 03.07.2021
Wir danken dir, Gott, wir danken dir und verkündigen deine Wunder, dass dein Name so nahe ist.  Psalm 75,2  Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns.  Apostelgeschichte 17,27  Autor: Hannemann
05:05
July 2, 2021
Andacht vom 02.07.2021
Siehe, die Völker sind geachtet wie ein Tropfen am Eimer und wie ein Sandkorn auf der Waage.  Jesaja 40,15  Gott wird bei ihnen wohnen, und sie werden seine Völker sein, und er selbst, Gott mit ihnen, wird ihr Gott sein.  Offenbarung 21,3  Autor: Schöll
03:47
July 1, 2021
Andacht vom 01.07.2021
Ich bin der HERR, dein Gott, von Ägyptenland her. Einen Gott neben mir kennst du nicht und keinen Heiland als allein mich.  Hosea 13,4  Daran erkennen wir, dass wir in ihm bleiben und er in uns, dass er uns von seinem Geist gegeben hat. Und wir haben gesehen und bezeugen, dass der Vater den Sohn gesandt hat als Heiland der Welt.  1.Johannes 4,13-14  Autorin: Backmann
03:49
June 30, 2021
Andacht vom 30.06.2021
Wer glaubt dem, was uns verkündet wurde, und an wem ist der Arm des HERRN offenbart?  Jesaja 53,1  Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist.  1.Timotheus 6,12  Autor: Gessner
06:03
June 29, 2021
Andacht vom 29.06.2021
Gott will nicht das Leben wegnehmen, sondern er ist darauf bedacht, dass das Verstoßene nicht auch von ihm verstoßen werde.  2.Samuel 14,14  Die Pharisäer und ihre Schriftgelehrten murrten und sprachen zu seinen Jüngern: Warum esst und trinkt ihr mit den Zöllnern und Sündern? Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Die Gesunden bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken.  Lukas 5,30-31  Autor: Schöll
04:29
June 28, 2021
Andacht vom 28.06.2021
Sie sollen mein Eigentum sein, und ich will mich ihrer erbarmen, wie ein Mann sich seines Sohnes erbarmt, der ihm dient.  Maleachi 3,17  Aus Liebe hat er uns dazu bestimmt, seine Söhne und Töchter zu werden - durch Jesus Christus.  Epheser 1,5  Autorin: Wichern
04:16
June 27, 2021
Andacht vom 27.06.2021
Unser Herr ist groß und von großer Kraft, und unermesslich ist seine Weisheit.  Psalm 147,5  Alle Dinge sind möglich bei Gott.  Markus 10,27  Autor: Kahrs
04:18
June 26, 2021
Andacht vom 26.06.2021
Jauchze und rühme, die du wohnst auf Zion; denn der Heilige Israels ist groß bei dir!  Jesaja 12,6  Die ganze Menge der Jünger fing an, mit Freuden Gott zu loben mit lauter Stimme über alle Taten, die sie gesehen hatten, und sprachen: Gelobt sei, der da kommt, der König, in dem Namen des Herrn! Friede sei im Himmel und Ehre in der Höhe!  Lukas 19,37-38  Autor: Hannemann
04:27
June 25, 2021
Andacht vom 25.06.2021
Gottes Wahrheit ist Schirm und Schild.  Psalm 91,4  Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.  Johannes 8,31-32  Autor: Schöll
04:58
June 24, 2021
Andacht vom 24.06.2021
Mose sprach: Hab ich, HERR, Gnade vor deinen Augen gefunden, so gehe der Herr in unserer Mitte.  2.Mose 34,9  Zacharias sprach: Du, Kindlein, wirst Prophet des Höchsten heißen. Denn du wirst dem Herrn vorangehen, dass du seinen Weg bereitest und Erkenntnis des Heils gebest seinem Volk in der Vergebung ihrer Sünden.  Lukas 1,76-77  Autor: Wiemann
07:29
June 23, 2021
Andacht vom 23.06.2021
Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.  Psalm 63,5  Mit Freuden sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht.  Kolosser 1,11-12  Autor: Gessner
06:14
June 22, 2021
Andacht vom 22.06.2021
Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Felde; wenn der Wind darüber geht, so ist sie nimmer da. Die Gnade aber des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit.  Psalm 103,15-16.17  Durch Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, und rühmen uns der Hoffnung auf die Herrlichkeit, die Gott geben wird.  Römer 5,2  Autor: Schöll
04:26
June 21, 2021
Andacht vom 21.06.2021
Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils.  Jesaja 12,3  Jesus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.  Matthäus 11,28  Autorin: Wichern
04:54
June 20, 2021
Andacht vom 20.06.2021
Sucht den HERRN, solange er zu finden ist; ruft ihn an, solange er nahe ist.  Jesaja 55,6  In Christus wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig.  Kolosser 2,9  Autor: Kahrs
05:14
June 19, 2021
Andacht vom 19.06.2021
Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!  Micha 2,1  Jesus spricht: Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker niederhalten und die Mächtigen ihnen Gewalt antun. So soll es nicht sein unter euch; sondern wer unter euch groß sein will, der sei euer Diener.  Matthäus 20,25-26  Autor: Hannemann
05:13
June 18, 2021
Andacht vom 18.06.2021
Schaff uns Beistand in der Not; denn Menschenhilfe ist nichts nütze.  Psalm 60,13  Der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.  2.Thessalonicher 3,3  Autor: Bredehöft
03:34
June 17, 2021
Andacht vom 17.06.2021
Der HERR wird dir seinen guten Schatz auftun, den Himmel, dass er deinem Land Regen gebe zur rechten Zeit und dass er segne alle Werke deiner Hände.  5.Mose 28,12  Ihr habt schon geschmeckt, dass der Herr freundlich ist.  1.Petrus 2,3  Autor: Rösel
05:21
June 16, 2021
Andacht vom 16.06.2021
Sieh her, ich nehme deine Sünde von dir und lasse dir Feierkleider anziehen.  Sacharja 3,4  Aus Gnade seid ihr gerettet.  Epheser 2,5  Autor: Gessner
05:52
June 15, 2021
Andacht vom 15.06.2021
Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.  Psalm 66,20  Haltet fest am Gebet, wachen Sinnes und voller Dankbarkeit!  Kolosser 4,2  Autor: Schöll
04:16
June 14, 2021
Andacht 14.06.2021
Der HERR ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach ihm fragt.  Klagelieder 3,25  Werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat.  Hebräer 10,35  Autorin: Wichern
04:14
June 13, 2021
Andacht vom 13.06.2021
Ich will dem HERRN singen, dass er so wohl an mir tut.  Psalm 13,6  Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen.  Jakobus 5,13  Autor: Kahrs
04:37
June 12, 2021