Skip to main content
Lankavatara-Sutra

Lankavatara-Sutra

By Paul Hogen
Hej, hier bist Du richtig! Das ist der Kanal für all' die verrückten Zen-nies, die schon immer einmal das Lankavatarasutra lesen wollten aber über die ersrten beiden Seiten nicht hinausgekommen sind.
Warum ist das so (um es in der Diktion des Lankavatarasutra auszudrücken)? Weil es gedichtetes Epos ist, das unseren üblichen Lesegewohnheiten fremd ist. Man sollte es nicht lesen, sondern muss es hören! Am besten mit offenem Geist auf sich wirken lassen ohne über jedes Wort zu grübeln. Der Inhalt wird sich auch so vermitteln.
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Lankavatarasutra Nachwort
Nachdem ich das gesamte Lankavatarasutra gelesen und vorgelesen habe bestätigt sich, was ich schon im Vorwort vermutet habe: Es macht wenig Sinn es im Stil einer philosophischen Analyse zu studieren. Besser und erkenntnisreicher ist es, es auf sich wirken zu lassen, aus dem Wust der Worte jene in sich klingen zu lassen, die aus einer tiefen Erkenntnis kommen. Deshalb sage ich: Wohl bekomm's! Zum Wohl
05:09
January 07, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 841-884, Ende des Sutras
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 841-884, Ende des Sutras
13:15
January 03, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 811-840
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 811-840
08:23
January 03, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 781-810
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 781-810
08:13
January 03, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 751-780
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 751-780
08:28
January 02, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 721-750
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 721-750
08:28
January 02, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 691-720
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 691-720
08:22
January 02, 2021
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 661-690
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 661-690
09:09
December 29, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 631-660
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 631-660
08:32
December 29, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 601-630
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 601-630
08:14
December 28, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 571-600
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 571-600
08:59
December 28, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Ver 541-570
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 541-570
08:14
December 27, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 511-540
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 511-540
08:25
December 26, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 481-510
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 481-510
08:38
December 26, 2020
Lankvatarasutra Kapitel 10, Vers 451-480
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 451-480
08:25
December 14, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 421-450
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 421-450
08:50
December 13, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 391-420
Lankavatrasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 391-420
07:28
December 07, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 361-390
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel Vers 361-390
08:10
December 07, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 331-360
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Verskapitel, Vers 331-360
07:36
December 04, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 301-330
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 301-330
08:05
December 04, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 271-300
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskaüitel, Vers 271-300
08:27
December 03, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 241-270
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 241-270
08:17
December 03, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 211-240
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 211-240
08:34
December 02, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 181-210
Lankavatatrasutra Kapitel 10, Sagathak - Das Verskapitel, Vers 181-210
08:30
December 02, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 151-180
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 151-180
09:03
December 02, 2020
Lankavatarasutra, Kapitel 10, Vers 121-150
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 121-150
08:28
December 01, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 91-120
Lankavatarasutra Kapitel 10: Sagathaka - das Verskapitel, Vers 91-120
07:55
November 28, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 61-90
Lankavatarsutra Kapitel 10, Sagathaka -Das Verskapitel, Vers 61 bis 90
07:55
November 28, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 31-60
Lankavatarasutra Kapitel 10, Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 31 bis 60
07:46
November 28, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 10, Vers 1-30
Kapitel 10: Sagathaka - Das Verskapitel, Vers 1-30
08:19
November 26, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 9
Lankavatarasutra Kapitel 9: Schutz vor Dämonen
05:23
November 23, 2020
Lankavatarsutra Kapitel 8
Kapitel 8: Warum man kein Fleisch essen soll
05:17
November 16, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 7
Kapitel 7: Die Merkmale der Verwandlung – Erscheinungsleib
07:49
October 28, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 6 Teil 4, Ende
Kapitel 6: Soheit, Augenblicklichkeit und Vollkommenheit
09:54
September 25, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 6 Teil 3
Kapitel 6: Soheit, Augenblicklichkeit und Vollkommenheit
09:06
September 25, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 6 Teil 2
Kapitel 6: Soheit, Augenblicklichkeit und Vollkommenheit
11:32
September 21, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 6 Teil 1
Kapitel 6: Soheit, Augenblicklichkeit und Vollkommenheit
08:56
September 15, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 5
Kapitel 5: Der Buddha ist weder ewig noch nichtewig
05:38
September 12, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 4
Kapitel 4: Die Stufen der Buddhaschaft und das intuitive Verstehen
11:18
September 09, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 3, Teil 7 Ende
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen, Ende
12:36
September 07, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 3, Teil 6
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen
27:41
August 25, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 3, Teil 5
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen
17:29
August 21, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 3, Teil 4
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen
18:01
August 17, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 3, Teil 3
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen
23:05
August 13, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 3, Teil 2
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen
29:39
August 10, 2020
Lankavataratsutra Kapitel 3, Teil 1
Kapitel 3: Unbeständigkeit - Von richtiger und falscher Unterscheidung und der Unbeständigkeit aller Erscheinungsformen
16:15
August 08, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 10, Ende Kapitel 2
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
05:43
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 9
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
29:36
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 8
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
18:54
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 7
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
17:54
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 6
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
20:15
July 31, 2020
Lankavatatasutra Kapitel 2, Teil 5
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
27:30
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 4
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
29:19
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 3
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung
15:26
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 2
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung Ausgewählte weitere Begriffe: Mahasattva - ehrender Beiname eines Bodhisattvas Manas - denkendes Ich-Bewußtsein Manovijnana - die durch das Denken hervorgerufenen Vorstellungen Maya - Trug, Illusion Prajna - Weisheit, Wissen der absoluten Wahrheit Pratyekabuddha - ein Buddha, der ähnlich wie Arhats seine Erkenntnis für sich behält und nicht teilt Sravaka - Synonym für Nicht-Mahayana-Anhänger, für Theravadins Tathagata - der "So-Gegangene" ohne Kommen und Gehen, Buddha Vijnana - auf die sichtbare Welt bezogenes Wissen Alayavijnana - zeitloses Speicherbewußtsein aus dem Vijnanas kommen und das von diesen genährt wird
20:55
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 2, Teil 1
Kapitel 2, Über die wahre Natur der Dinge, das Wesen des Geistes und die Mittel der Befreiung Das Lankavatarasutra hat 10 Kapitel, die sich in der deutschen Ausgabe auf 361 Seiten summieren. Acht dieser Kapitel sind wichtig, und ich werde sie nach und nach ergänzen. Ich habe sie in Teilen aufgenommen, um die Hör-Zeit in leicht konsumierbare Abschnitte zu teilen. Man sollte sie natürlich in der richtigen Reihenfolge hören und auf sich wirken lassen. Obwohl ich meine, dass sich der Inhalt auch so erschließt, hier ein paar wichtige Begriffe: Arhat - ein Mensch, der sich religiös verwirklicht ohne sich auch um andere Menschen zu kümmern Bodhisattva - ein Mensch, der seine Erleuchtung auch mit anderen zu teilen gewillt ist Citta - Geist Dharma - die absolute Wahrheit und gleichzeitig alle Erscheinungsformen
20:35
July 31, 2020
Lankavatarasutra Kapitel 1
Kapitel 1, Ravana, der Herrscher von Lanka, bittet den Buddha um Belehrung Man muß die unübersetzten Sanskrit-Ausdrücke und Eigennamen nicht verstehen, da würde man nur den "Philosophen" gleichen, gegen die sich diese Streitschrift beständig wendet. Das Lankavatara-Sutra ist in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung entstanden. Bodhidharma, der als der Begründer des Zen gilt, so wie wir es kennen, hat es von Indien nach China gebracht. Man nannte die ersten Zen-Praktizierenden auch "Lankavataras". Diese Lehrschrift in dichterischer Form ist in der Nachfolge des großen Zen-Philosophen Nagarjuna aus dem zweiten Jahrhundert, der mit seinem japanischen Namen Ryuju einer der Patriarchen des Zen ist. Nagarjuna ist der "Philosoph der Leere", derjenige, der diesen Begriff geprägt und definiert hat wie kein anderer. Wesentliches Merkmal ist der Dreischritt von "utpada" (Auftauchen), "stithi" (Verweilen) und "nirodha" (Verschwinden) aller Erscheinungen und somit deren Nicht-Vorhandensein in einer beständigen Existenz. Das Lankavatara-Sutra wendet sich gegen alle, vor allem nihilistischen Philosophien, die sich darum herumspinnen und verweist auf die unmittelbare Erkenntnis – auf genau das, was die chinesischen Zen-Meister in der Folge auf einen Schrei, auf einen Stoß, auf das Umstossen aller gewohnten Denkformen komprimierten. Die Übersetzung aus dem Sanskrit stammt von Karl-Heinz Golzio, O.W. Barth Verlag 1995
38:35
July 31, 2020
Lankavatarasutra Vorwort
Man muß die unübersetzten Sanskrit-Ausdrücke und Eigennamen nicht verstehen, da würde man nur den "Philosophen" gleichen, gegen die sich diese Streitschrift beständig wendet. Das Lankavatara-Sutra ist in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung entstanden. Bodhidharma, der als der Begründer des Zen gilt, so wie wir es kennen, hat es von Indien nach China gebracht. Man nannte die ersten Zen-Praktizierenden auch "Lankavataras". Diese Lehrschrift in dichterischer Form ist in der Nachfolge des großen Zen-Philosophen Nagarjuna aus dem zweiten Jahrhundert, der mit seinem japanischen Namen Ryuju einer der Patriarchen des Zen ist. Nagarjuna ist der "Philosoph der Leere", derjenige, der diesen Begriff geprägt und definiert hat wie kein anderer. Wesentliches Merkmal ist der Dreischritt von "utpada" (Auftauchen), "stithi" (Verweilen) und "nirodha" (Verschwinden) aller Erscheinungen und somit deren Nicht-Vorhandensein in einer beständigen Existenz. Das Lankavatara-Sutra wendet sich gegen alle, vor allem nihilistischen Philosophien, die sich darum herumspinnen und verweist auf die unmittelbare Erkenntnis – auf genau das, was die chinesischen Zen-Meister in der Folge auf einen Schrei, auf einen Stoß, auf das Umstossen aller gewohnten Denkformen komprimierten. Die hier verwendete Übersetzung aus dem Sanskrit stammt von Karl-Heinz Golzio, O.W. Barth Verlag 1995 Das Lankavatarasutra hat 10 Kapitel, die sich in der deutschen Ausgabe auf 361 Seiten summieren. Acht dieser Kapitel sind wichtig, und ich werde sie nach und nach ergänzen. Ich habe sie in Teilen aufgenommen, um die Hör-Zeit in leicht konsumierbare Abschnitte zu teilen. Man sollte sie natürlich in der richtigen Reihenfolge hören und auf sich wirken lassen. Obwohl ich meine, dass sich der Inhalt auch so erschließt, hier ein paar wichtige Begriffe: Arhat - ein Mensch, der sich religiös verwirklicht ohne sich auch um andere Menschen zu kümmern Bodhisattva - ein Mensch, der seine Erleuchtung auch mit anderen zu teilen gewillt ist Citta - Geist Dharma - die absolute Wahrheit und gleichzeitig alle Erscheinungsformen Mahasattva - ehrender Beiname eines Bodhisattvas Manas - denkendes Ich-Bewußtsein Manovijnana - die durch das Denken hervorgerufenen Vorstellungen Maya - Trug, Illusion Prajna - Weisheit, Wissen der absoluten Wahrheit Pratyekabuddha - ein Buddha, der ähnlich wie Arhats seine Erkenntnis für sich behält und nicht teilt Sravaka - Synonym für Nicht-Mahayana-Anhänger, für Theravadins Tathagata - der "So-Gegangene" ohne Kommen und Gehen, Buddha Vijnana - auf die sichtbare Welt bezogenes Wissen Alayavijnana - zeitloses Speicherbewußtsein aus dem Vijnanas kommen und das von diesen genährt wird Mein bürgerlicher Name ist Paul, mein Dharmaname ist Ho-Gen. Er wurde mit von meinem Zen-Lehrer Eido Roshi verliehen und hat eine besondere Bedeutung für mich. Aber das ist eine andere Geschichte ...
03:58
July 01, 2020