Skip to main content
Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.

Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.

By Linde Verlag
Das neue Podcastformat des Linde Verlags informiert sie vollumfänglich zu den Themen Steuern, Wirtschaft und Recht.
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Am Punkt #89 mit Christian Richter-Schöller und Bernhard Müller – Energiekrise: Die Wende zur Nachhaltigkeit?

Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.

1x
Am Punkt #93 mit Gregor Schamschula – Umweltverfahren: Mythen aufklären
Eine Thematik, die nicht unbekannt ist: Umweltverfahren dauern zu lange. Bei Umweltverträglichkeitsprüfungen handelt es sich um die größten Verwaltungsverfahren in Österreich, weshalb diese auch eine gewisse Verfahrensdauer aufweisen. Ab Vollständigkeit der Projektunterlagen nehmen UVP-Verfahren circa 7 Monate Bearbeitungszeit in Anspruch. Verzögerungen sind weitgehend auf unvollständige Unterlagen zurückzuführen, die Verfahrensdauer wird sohin maßgebend von den Projektwerber:innen mitbestimmt.
18:10
September 12, 2022
Am Punkt #92 mit Katharina Schönauer und Andreas Helnwein – ESG & Steuern
Warum ist eine Abstimmung sinnvoll? Der Gesetzgeber hat vorgesehen: Wenn ein Unternehmen klimafreundliche Maßnahmen setzt, kann dieses steuerliche Begünstigungen nutzen, beispielsweise im Bereich der Mobilität. Bei der Umstellung des Fuhrparks auf elektrische Fahrzeuge kann von Unternehmen ein Vorsteuerabzug sowie die degressive Abschreibung und der grüne Investitionsfreibetrag genutzt werden. Auch entfällt der lohnsteuerliche Sachbezug. Allerdings gibt es nicht nur positive Komponenten bei welchen die Steuerabteilung eine wesentliche Unterstützung darstellt.
13:13
August 29, 2022
Am Punkt #91 mit Johannes Pflug – Novelle Ausländerbeschäftigungsgesetz
Die  Novelle hat zahlreiche Änderungen bei der Beschäftigung von Ausländern  gebracht, insbesondere im Bereich der Rot- Weiß- Rot- Karte und der Blauen Karte der EU. Auch neue Bestimmungen, wie beispielsweise § 4a für  Projektmitarbeiter und § 12d für Stammmitarbeiter, wurden eingeführt.  Alle wesentlichen Änderungen werden von Herrn Dr. Johannes Pflug,  Mitarbeiter in der Rechts- und Wettbewerbspolitik der Wirtschaftskammer Wien, ausführlich erläutert.
18:45
August 29, 2022
Am Punkt #90 mit Georg Tichy – Nachhaltigkeitsberichterstattung: Was wird sich ändern?
Mit dem Geschäftsjahr 2023 wird es im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu einigen Erneuerungen kommen. Unteranderem wird sich der Anwendungsbereich der Berichterstattung ausweiten. Zum momentanen Zeitpunkt ist nicht jedes Unternehmen dazu verpflichtet eine Nachhaltigkeitsberichterstattung durchzuführen. Herr Dr. Tichy von STRATECTA wird in diesem Podcast darüber sprechen welche Unternehmen in Zukunft einer Berichtspflicht unterliegen, wie sich die Nachhaltigkeitsbewertung der einzelnen Unternehmenssektoren unterscheidet und welche Auswirkung die Nachhaltigkeitsberichterstattung auf die Unternehmen hat.
23:51
August 25, 2022
Am Punkt #89 mit Christian Richter-Schöller und Bernhard Müller – Energiekrise: Die Wende zur Nachhaltigkeit?
Ein Thema, das uns nun schon länger begleitet: die Gas- und Energiekrise. Dr. Christian Richter-Schöller und Dr. Bernhard Müller von DORDA Rechtsanwälte erklären in welchem Zusammenhang sie mit der Nachhaltigkeit steht.
30:10
August 17, 2022
Am Punkt #88 mit Wolfram Hitz - Corona, Verkehrsbeschränkung, Arbeitsrecht
Mit 1. August ist für mit dem Coronavirus infizierte Personen eine Verkehrsbeschränkung in Kraft getreten. Sie ersetzt die bisherige Quarantänepflicht sieht eine großflächige Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske vor, ermöglicht aber das Verlassen des eigenen Wohnraumes. Im folgenden Podcast erklärt Arbeitsrechtsexperte Mag. Wolfram Hitz die Auswirkungen der neu geschaffenen Verkehrsbeschränkung auf die Arbeitswelt. Muss man mit oder ohne Symptome zur Arbeit gehen? Kann der Arbeitgeber einen Arbeitnehmer trotz Infektion zum Erscheinen am Arbeitsplatz zwingen? Muss man andere Arbeitnehmer oder wie etwa in der Gastronomie Gäste über die Infektion informieren? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Podcast beantwortet.
32:52
August 16, 2022
Am Punkt #87 mit Karolin Andréewitch-Wallner - Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz - AVRAG
Das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, kurz AVRAG, liefert mehr als nur ein arbeitsrechtliches Korsett für den Betriebsübergang. Dienstzettel, Konkurrenzklausel, Ausbildungskostenrückersatz, Home-Office, Bildungskarenz sowie Herabsetzung der Normalarbeitszeit sind einige der Dauerbrenner oder aktuellen Themenbereiche, die das Gesetz behandelt. Diese und noch viele andere Themenbereiche werden in diesem Podcast mit Dr. Karolin Andréewitch-Wallner, Partner bei E+H Rechtsanwälte GmbH bearbeitet.
28:27
August 16, 2022
Am Punkt #86 mit Klaus Pfeiffer – Superädifikat
Obwohl  das Wort Superädifikat im Gesetz nicht einmal wörtlich genannt wird,  stellen sich trotzdem zahlreiche Fragen zu dieser Thematik. Der  ImmobilienrechtsexperteHerr Klaus Pfeiffer, Partner bei Weber & Co Rechtsanwälte, klärt  die  wichtigsten, wie beispielsweise was ist überhaupt ein  Superädifikat, welche Vereinbarungen müssen getroffen werden um auf  fremdem Grund bauen zu können, wie kann ein bereits errichtetes Gebäude übertragen werden. Auch  steuerrechtlich gibt es in diesem Themenfeld Besonderheiten. So muss  man sich etwa mit der Grunderwerbsteuer befassen, auch wenn hier ja gerade kein Grund erworben wird.
23:29
August 04, 2022
Am Punkt #85 mit Armin Kammel – Asset Management
Die Asset Management Industrie hat sich seit der Globalen Finanzkrise (GFC) der Jahre 2007/8 zu einer zentralen Säule der Finanzindustrie entwickelt. Dabei bewies diese Industrie nicht nur einen ausgeprägten Facettenreichtum, sondern auch viel Innovation. In diesem Podcast wird auf die regulatorische Einbettung des Asset Managements, die Grundcharakteristika dieses Geschäftsbereichs, aber auch auf die Nachhaltigkeit eingegangen. Die sich gerade signifikant verändernden makroökonomischen und geopolitischen Gegebenheiten unterstreichen die zentrale Rolle der Asset Management Industrie für die Realwirtschaft, wie der Asset Management-Experte Prof. (FH) Dr. Armin Kammel, LL.M., MBA von KPMG Austria erläutert.
27:20
August 02, 2022
Am Punkt #84 mit Julia Kandler und Berthold Lindner – CO2-Steuer
Mit Herbst 2022 soll es in Österreich eine CO₂- Bepreisung geben. Österreicher:innen müssen für ihren CO₂- Ausstoß eine zusätzliche Steuer bezahlen. Der Einstiegspreis beträgt EUR 30 pro Tonne CO₂ und steigt dann bis 2025 auf EUR 55 pro Tonne. Umweltschädliches Verhalten wird somit im Vergleich zu umweltfreundlichem Verhalten teurer. Haushalte und Unternehmen soll dadurch ein Anreiz geboten werden sich klimafreundlicher zu verhalten. Frau Mag. Kandler und Herr Dr. Lindner von Lindner Stimmler Rechtsanwälte erklären wer die CO₂- Steuer zu entrichten hat, welche Länder bereits eine CO₂- Steuer eingeführt haben, welche Auswirkung die CO₂- Steuer auf die einzelnen Einkommensgruppen hat, welchen Effekt die CO₂- Steuer auf die bereits hohen Energiekosten hat und inwiefern die Sektoren Mobilität und thermische Sanierung von der CO₂- Steuer beeinflusst werden.
16:38
July 18, 2022
Am Punkt #83 mit Christian Richter-Schöller und Bernhard Müller - Nachhaltige Lieferketten
Aufgrund der niedrigen Umwelt- und Sozialstandards bei der Beschaffung von Ressourcen und Bestandteilen von Produkten in den Herkunftsländern wird nun auch die Umsetzung eines Lieferkettengesetzes in Österreich gefordert. In Deutschland wird bereits mit 1.1.2023 das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Kraft treten. Dr. Christian Richter-Schöller und Dr. Bernhard Müller von DORDA Rechtsanwälte, erklären wie das deutsche Gesetz aufgebaut ist und wann in Österreich mit einem Lieferkettengesetz gerechnet werden kann. Welche Verpflichtungen und Strafen auf die Unternehmen zukommen können und ob ihrer Meinung nach ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement tatsächlich durchführbar ist.
27:47
July 13, 2022
Am Punkt #82 mit Nadine Elsner, Julia Anna Mayer und Zurab Simonishvili - GmbH in der Krise
Krisen sind allgegenwärtig und werden wohl auch vor GmbHs nicht Halt machen. Doch wann befindet sich eine GmbH eigentlich in der Krise und wann muss der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt werden? Welche Möglichkeiten stehen offen, um die Insolvenz abzuwenden? Rettungsmechanismen wie Nachschüsse, Kapitalerhöhung, Darlehen von Gesellschafter*innen, Sanierungsverschmelzung uvm drängen sich auf, doch welche Voraussetzungen müssen für deren Realisierung vorliegen und welche Rechtsfolgen sind daran geknüpft? Fragen über Fragen, beantwortet von unseren Expert*innen Nadine Elsner, Julia Anna Mayer und Zurab Simonishvili.
42:35
July 13, 2022
Am Punkt #81 mit David Konrath - Die neue Vertikal-Gruppenfreistellungsverordnung (Vertikal-GVO)
Sie liefert neue Spielräume, birgt aber nicht ganz unbedeutende kartellrechtliche Risiken. Die Rede ist von der novellierten Vertikal-GVO, die mit  1.6.2022 zahlreiche Neuerungen, welche bei der Ausgestaltung von Vertriebsstrukturen zu beachten sind, gebracht hat. Betroffen sind vor  allem der elektronische Handel sowie selektive und exklusive Vertriebsmodelle. Welche neuen Regeln mit 1.6.2022 in Kraft  getreten sind und wie man diese in der Praxis anwendet erklärt  Kartellrechtsexperte Mag. David Konrath von EY Law.
33:30
June 27, 2022
Am Punkt #80 mit Wolfram Hitz - Blackout und Arbeitsrecht
Hochstilisiert, unterschätzt oder eine reale Gefahr? Das Thema Blackout beschäftigt und die Ansichten könnten nicht weiter auseinanderliegen. Als im Ernst-Happel-Stadion am 6.6.2022 die Lichter ausgegangen sind, war das Thema jedoch quasi bei jedermann präsent. Im folgenden Podcast mit Mag. Wolfram Hitz, Arbeitsrechtexperte und Jurist in der Wirtschaftskammer, erfahren Sie, was man unter einem Blackout versteht und welche arbeitsrechtlichen Folgen damit verbunden sind. Stichwort: Verfügbarkeit, AZG, ARG, Kaserneriung und angeordneter Urlaubsverbrauch.
18:22
June 13, 2022
Am Punkt #79 mit Alexander Albl und Gerald Kerbl - Ökosoziale Steuerreform
Die ökosoziale Steuerreform bringt neben der Entlastung der Geringverdiener etwa auch eine Erhöhung des Familienbonus, ein Senkung der zweiten und dritten Tarifstufe der Lohn- und Einkommensteuer sowie eine Erhöhung des Grundfreibetrages beim Gewinnfreibetrag. Doch, wo greift die Ökologisierung an? Was hat es mit der CO2-Bepreisung auf sich? Was versteht man unter der Carbon-Leakage-Regelung? Welche Ziele werden mit dem Treibhausemissionsbericht und regionalen Klimabonus verfolgt? Keine leichte Kost, die von den Experten Alexander Albl von Albl & Frech Rechtsanwälte sowie von Mag. Gerald Kerbl von der TPA in kleinen Portionen leicht verständlich aufbereitet wird.
29:28
May 17, 2022
Am Punkt #78 mit Karl Koller – OGH-Entscheidung Covid-Mietzinsminderung Gastwirtschaft
In der OGH-Entscheidung 8 Ob 131/21d geht es um die Mietzinsminderung wegen behördlich angeordneter Schließungen aufgrund von Covid, eine  Gastwirtschaft betreffend. Welche Überschneidungen es zu früheren OGH- Entscheidungen gibt und welche Neuerungen diese, nicht nur für den Bereich der Gastwirtschaft,  gebracht hat, wird von Herrn Mag. Karl Koller, Partner und Leiter der Praxisgruppe Real Estate & Construction bei PwC Legal oehner & partner rechtsanwaelte gmbh, praxisnah dargelegt. Besonders interessant sind auch die Auswirkungen der Entscheidung auf die zukünftige Vertragsgestaltung.
25:20
May 03, 2022
Am Punkt #77 mit Axel Anderl - Die Urheberrechtsnovelle 2021
Stichwörter über Stichwörter. Von „freier Werknutzung“ über die „urheberrechtliche Verantwortlichkeit großer Plattformen für den Upload geschützter Werke“ bis hin zu „pauschalen Vergütungen“ und der „Nachzahlung bei Bestsellern“. Was sich dahinter verbirgt, wie man diese Schlagworte mit Leben füllt und welche Änderungen durch die Novelle eingetreten sind, erläutert verständlich und fundiert der anerkannte Urheberrechts- und Wettbewerbsexperte Dr. Axel Anderl von Dorda Rechtsanwälte.
35:13
April 28, 2022
Am Punkt #76 mit Simone Maier-Hülle – Richtwerterhöhung
Mit 01.04.2022 ist es zur Erhöhung der Richtwerte gekommen. Was in der Praxis bei der Indexierung zu beachten ist und für welche Mietverträge die Erhöhung ausschlaggebend ist, wird von Frau Mag. Simone Maier- Hülle, Partnerin bei Müller Partner Rechtsanwälte, praxisnah erläutert. Weiters werden die generell möglichen Zu- und Abschläge und der konkrete Ablauf eines Schlichtungsstellenverfahrens auf Mietszinsüberprüfung näher beleuchtet.
06:05
April 19, 2022
Am Punkt #75 mit Philipp Ent – Zivilverfahrens-Novelle 2022 Teil 2
Im 2. Teil werden die Änderungen bei den Gerichtsgebühren, die Schaffung neuer Gerichtsstände und einige ausgewählte Neuerungen, wie  beispielsweise notwendige Angaben in Schriftsätzen und beseitigte Stolperfallen bei der Verfahrenshilfe, behandelt. Abschließend  widmen wir uns der Frage, wieso die im Ministerialentwurf noch geplante Übernahme von Videogerichtsverhandlungen ins Dauerrecht, zumindest derzeit nicht vorgenommenen wurde. Auch  diesmal hat die ausführliche und praxisnahe Erörterung der zahlreichen Fragen Herr Mag. Philipp Ent, Richter am Bezirksgericht Purkersdorf,  übernommen.
21:31
April 13, 2022
Am Punkt #74 mit Philipp Ent – Zivilverfahrens-Novelle 2022 Teil 1
Die Novelle hat in sehr  vielen unterschiedlichen Teilbereichen Änderungen gebracht. Um die  zahlreichen Neuerungen möglichst detailliert und praxisnah beleuchten zu  können, haben wir uns den einzelnen Themenkreisen der Novelle in 2  Podcasts gewidmet. Im 1. Teil beschäftigen  wir uns mit Neuerungen in Zusammenhang mit der digitalen Aktenführung, der digitalen Akteneinsicht, dem Urkundenbeweis, der Protokollierung und den Sachverständigen. Die ausführliche und praxisnahe Erörterung der zahlreichen Fragen hat Herr Mag. Philipp Ent,  Richter am Bezirksgericht Purkersdorf, übernommen.
23:00
April 11, 2022
Am Punkt #73 mit Anna Schimmer – Mitvermietung von Gegenständen
Oft  wird nicht nur der Mietgegenstand an sich vermietet, zusätzlich werden  auch ganze Küchen oder andere Gegenstände mitvermietet. Im Altbau wird  hierfür auch immer wieder eine zusätzliche Möbelmiete verlangt. Bei  diesem Themenkomplex ergeben sich zahlreiche spannende Fragen wie  beispielsweise: Was muss in der Wohnung enthalten sein? Wann gilt ein  Gegenstand überhaupt als mitvermietet? Wer hat für die Wartung/Reparatur aufzukommen? Wann kann  es zu Mietzinsminderungen kommen? Von wem kann wofür  Investitionskostenersatz verlangt werden? Für  die ausführliche Beantwortung dieser und weiterer Fragen hat sich Frau  Mag. Anna Schimmer, Junior- Partnerin in der Kanzlei Müller Partner  Rechtsanwälte, Zeit genommen.
19:39
March 17, 2022
Am Punkt #72 mit Katharina Bisset – Kanzlei-Start-Up oder: Wie man die eigene Rechtsanwaltskanzlei richtig gründet
Wie viel Geld braucht man eigentlich, um seine eigene Kanzlei zu gründen? Welche Gesellschaftsform sollte man wählen? Was muss man standesrechtlich beachten? Lohnt sich Legal-Tech? Braucht man einer Steuerberater? Was ist in puncto Arbeitsrecht zu beachten? Rund um die Gründung einer Kanzlei ranken sich zahlreiche Mythen und bestehen offene Fragen, die zahlreichen Gründerinnen und Gründern Kopfzerbrechen bereiten. Worauf zu achten ist und welche Stolpersteine einem auf dem Weg zur Gründung in die Quere kommen können, erklärt Mag. Katharina Bisset. Kaufen Sie "Kanzlei-Start-up" von Katharina Bisset im Linde Shop: https://www.lindeverlag.at/buch/kanzlei-start-up-19300?page_id=1
37:13
March 15, 2022
Am Punkt #71 mit Julia Kandler und Berthold Lindner – Das Klimabonusgesetz
Mit 3.2.2022 wurde das Klimabonusgesetz im Parlament beschlossen. Seit 1. März 2022 ist dieses nun auch in Kraft getreten. Frau Mag. Kandler und Herr Dr. Lindner erklären in einem sehr spannenden Podcast, was das Bundesgesetz besagt. Eingegangen wird auf die Themenbereiche Zusammensetzung des Klimabonus, wer hat in welcher Höhe Anspruch auf den Klimabonus, wie kann klimafreundliches Verhalten belohnt werden. Auch wird die komplexe Erstellung der Datensätze angeschnitten. Der Klimawandel ist eine sehr bedeutende Thematik, welcher jedenfalls Gehör geschenkt werden muss, damit dieser noch rechtzeitig gestoppt werden kann. Ob das Klimabonusgesetz dabei dienen kann, wird von der Rechtsanwaltskanzlei Lindner Stimmler Rechtsanwälte GmbH & Co KG erläutert.
36:24
March 07, 2022
Am Punkt #70 mit Doris Molnar – Abverkauf von WGG in WEG
Häufig werden Wohnungen die von gemeinnützigen  Bauvereinigungen errichtet wurden in Wohnungseigentum abverkauft. Welche  Voraussetzungen hierbei erfüllt sein müssen und wer einen gesetzlichen  Anspruch auf Angebotslegung hat wird von Frau  Mag. Doris Molnar, Vorständin der gemeinnützigen Donau- Ennstaler- Siedlungs- Aktiengesellschaft, ausführlich erklärt. Bei Weitervermietung oder Weiterverkauf sind in den  ersten 15 Jahren ebenfalls Besonderheiten zu beachten, welche das sind,  wird ebenso näher beleuchtet, wie die Unterscheidung zwischen Alt- und Neumietern.
11:13
March 04, 2022
Am Punkt #69 mit Alexander Brenneis - Untersuchungsausschuss oder das verhängnisvolle Frage-Antwort-Spiel
Der nächste Untersuchungsausschuss steht ante portas, doch was wird eigentlich in Untersuchungsausschüssen untersucht? Wer kommt als Auskunftsperson in Frage? Welche Rolle kommt der sogenannten Vertrauensperson zu? Welche Fragen sind zulässig, welche unzulässig und wie geht man als Auskunftsperson mit wiederholenden, außerhalb des Untersuchungsgegenstandes liegenden oder gar unterstellenden Fragen um. Mag. Alexander Brenneis, Partner von Eisenberger Rechtsanwälte und Mitautor des Buches „Richtiges Verhalten vor dem Untersuchungsausschuss“ gibt Einblicke in den Ablauf von Untersuchungsausschüssen und klare Handlungsempfehlungen für Auskunftspersonen (und solche, die es womöglich noch werden).
38:47
February 22, 2022
Am Punkt #68 mit Helena Neuner - 2 Jahre Pandemie: Rechtsprechung zu Mietzinsminderungsansprüchen im Zusammenhang mit COVID-19
Die  Corona-Pandemie zeitigt Auswirkungen auf Mietzinsminderungsansprüche.  Mediale Berichterstattung und die ersten Klagen – sowohl von Mietern, die bereits bezahlten Bestandzins zurückforderten als auch von  Vermietern, die zurückbehaltenen Bestandzins (und Räumung) forderten –  ließen nicht lange auf sich warten. Mit Ende 2020 wurden die ersten  Urteile der Bezirksgerichte gefällt, Ende 2021 folgte der OGH. Was wir basierend auf den Urteilen wissen und was wir noch immer  nicht wissen erklärt Mag. Helena Neuner, (noch) Rechtsanwaltsanwärterin  im Team Real Estate/M&A bei E+H in Wien.
15:54
February 09, 2022
Am Punkt #67 mit Sabine Skokanitsch - Die Sterbehilfe
Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat das bisherige Verbot der Hilfeleistung beim Suizid mit Wirkung ab 1. Jänner 2022 aufgehoben. Welche Auswirkungen diese Entscheidung hat, welchen Prozess die Patienten durchlaufen müssen und wer von dem Sterbeverfügungsgesetz und der Änderung des § 78 StGB betroffen ist erfahren Sie von Frau Mag. Sabine Skokanitsch.
13:60
February 07, 2022
Am Punkt #66 mit Michael Petritz und Michael Deichsel - Kryptobesteuerung
Sicherlich  kein Randbereich mehr sondern ein Thema, das in der breiten Öffentlichkeit angekommen ist und zudem sehr polarisiert. Die Rede ist von Kryptowährungen und deren Besteuerung. Der Gesetzgeber hat im Zuge der ökosozialen Steuerreform eine grundlegende Änderung bei der Besteuerung von Kryptowährungen herbeigeführt, welche mit 1.3.2022 in Kraft treten soll. Was sich ändert, welche Auswirkungen diese neue Regelung auf die Praxis hat und was nach wie vor offen bleibt, erklären die beiden Kryptowährungsexperten der KPMG Michael Petritz und Michael Deichsel.
25:43
February 04, 2022
Am Punkt #65 mit Thomas Moth – Schwarmfinanzierung-Vollzugsgesetz
Seit 31.12.2021 gilt das Schwarmfinanzierungs- Vollzugsgesetz. Durch dieses und durch die Schwarmfinanzierungs-Verordnung ist es zu Änderungen bei der Erbringung von Schwarmfinanzierungsdienstleistungen, beim Betrieb von Schwarmfinanzierungsplattformen und zur Ausweitung der Transparenz gekommen.Der Finanzexperte Mag. Thomas Moth, Geschäftsführer des Fachverband Finanzdienstleister erläutert die wesentlichen Neuerungen die hierdurch eingetreten sind. Weiters werden die Unterschiede zum weiterhin anwendbaren Alternativfinanzierungsgesetz erklärt. Welche Schritte nun konkret von einer Crowdinvesting- Plattform zu setzen sind, damit diese in Zukunft als Schwarmfinanzierungsdienstleister am Markt agieren kann, wird ebenfalls beleuchtet.
18:08
January 31, 2022
Am Punkt #64 mit Philipp Dobner – Privatinsolvenz
Durch  die Gesamtreform des Exekutionsrechts (GREx) und durch das  Restrukturierungs- und Insolvenz- Richtlinie-  Umsetzungsgesetz (RIRUG) sind erhebliche Änderungen für das  Privatinsolvenzverfahren eingetreten. Der  Insolvenzrechtsexperte Dr. Philipp Dobner, Rechtsanwalt bei Schulyok Unger & Partner, erklärt neben den  wesentlichen Änderungen auch die verschiedenen Verfahrensarten und  deren jeweilige Besonderheiten.
23:38
January 27, 2022
Am Punkt #63 mit Prof. Sebastian Mock und Moritz Zoppel – Die neue Restrukturierungsordnung (ReO)
Mit der ReO hat der österreichische Gesetzgeber Neuland betreten. Nicht  ganz unumstritten, Gegenstand zahlreicher Diskussionen aber dennoch positiv bewertet ist die ReO nun seit knapp 6 Monaten in  Kraft. Welche Auswirkungen das neue Gesetz hat, wer davon betroffen ist, welche Vorteile es für Schuldner und Gläubiger hat und welche  Voraussetzungen für ein Restrukturierungsverfahren vorliegen müssen, das und noch vieles mehr erfahren Sie von den  Insolvenzrechtsexperten der WU Wien Prof. Sebastian Mock und Dr. Moritz Zoppel. 
36:33
January 26, 2022
Am Punkt #62 mit Andreas Grieb – Novelle Wohnungseigentumsgesetz
Am  16.12.2021 wurde im Nationalrat die Novelle des  Wohnungseigentumsgesetzes beschlossen. Zu welchen Änderungen es dadurch  im Detail kommt wird von Herrn Mag. Andreas Grieb, Richter am  Landesgericht für Zivilrechtsachen, ausführlich erörtert. Wie in Zukunft  in der Praxis mit den neuen Regelungen umzugehen ist, kommt auch nicht  zu kurz. Nur ein Teil der Änderungen tritt bereits mit 01.01.2022 in  Kraft, der Rest erst mit 01.07.2022, welche das sind und warum hier  unterschiedliche Zeitpunkte gewählt wurden wird ebenfalls behandelt.
24:07
December 20, 2021
Am Punkt #61 mit Bernd Wiesinger – Die Kronzeugenregelung – gekommen um zu bleiben?!
Die  Verlängerung der Kronzeugenregelung steht ante portas, doch wer kommt  eigentlich als Kronzeuge in Frage? Was muss eine Person an Informationen Preis geben, damit sie  als Kronzeuge anzusehen ist? Welche strafrechtlichen „Erleichterung“  bringt eine „Aussage“ als Kronzeuge mit sich und welches Risiko gehen  diese Personen ein? Dazu und noch zu vielen anderen Themen nimmt Strafrechtsexperte Dr. Bernd Wiesinger von Haslinger Nagele  und Partner Rechtsanwälte Stellung.
26:36
December 06, 2021
Am Punkt #60 mit Michael Klinger – Vorausschau
Im Zuge der Erstellung einer Vorausschau stellen sich zahlreiche Fragen, wie beispielsweise: Kann die Erstellung der Vorausschau durch Mehrheitsbeschluss verhindert werden? Bis wann und wie ist diese zu legen? Welche Positionen sind aufzunehmen? Was wird als absehbare Zeit angesehen? Diese und weitere Fragen werden vom Experten für wohnrechtliche Abrechnungen Herrn Michael Klinger, B. A. erläutert.
04:17
December 06, 2021
Am Punkt #59 mit Gerald Fuchs – Novelle Wiener Bauordnung und elektronisches Verfahren
Am 24.11.2021 wurde eine Novelle zur Wiener Bauordnung beschlossen. Herr Mag. Gerald Fuchs, Experte für Legistik und Rechtsfragen des Wiener Baurechts erläutert die wichtigsten Änderungen hierzu, wie beispielsweise: Was sind Seveso- Betriebe? Wie haben sich die Mindestabstände, die maximal bebaubaren Flächen und die Ausbaumöglichkeit der Giebelflächen verändert? Weiters werden das elektronische Verfahren und die sich aus diesem ergebenden Besonderheiten näher beleuchtet.
20:24
December 02, 2021
Am Punkt #58 mit Daniela Witt-Dörring – Winterdienst
Aufgrund des Wintereinbruchs haben wir uns dem Thema Schneeräum- und Streupflicht gewidmet. Die Immobilienrechtsexpertin Frau Dr. Witt- Dörring, Partnerin bei Weber & Co Rechtsanwälte klärt die wichtigsten Fragen die sich in diesem Zusammenhang ergeben. Welche Teile der Liegenschaft sind in welchem Zeitraum schnee- und eisfrei zu halten? Wer hat im Haftungsfall wie einzustehen? Wie erfolgt die Beauftragung eines Schneeräumungsunternehmens? Gibt es verwaltungsrechtliche Konsequenzen bei Nichterfüllung der Verpflichtungen laut § 93 StVO? Können Wohnungseigentümer auch selbst für die Gemeinschaft räumen?
21:41
November 29, 2021
Am Punkt #57 mit Karolin Andréewitch-Wallner - Dos and Don’ts - Der perfekte Arbeitsvertrag
Konkurrenzklausel, Arbeitszeit, All-In-Vereinbarung, Überstundenpauschale, Ausbildungskostenrückersatz, Abwerbeverbot – vieles davon findet sich in  Arbeitsverträgen wieder. Worauf bei diesen Bestandteilen des  Arbeitsvertrages zu achten ist, wie man sie regelt und was auf keinen  Fall erlaubt ist, erklärt Dr. Karolin Andréewitch-Wallner, Arbeitsrechtsexpertin und Partnerin bei E+H. In diesem Podcast bleibt keine Frage offen!
35:41
November 24, 2021
How To RAP #9 Nach der Prüfung
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #9 Nach der Prüfung Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über „Sein oder Nichtsein“ – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
06:42
November 18, 2021
How To RAP #8 Mündliche Prüfung
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #8 Mündliche Prüfung, Dauer, Ablauf, Prüfungsfächer und Themenschwerpunkte Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über „Sein oder Nichtsein“ – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
13:18
November 18, 2021
How To RAP #7 Schriftliche Prüfung
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #7 Schriftliche Prüfung, Dauer, Ablauf, Zivilrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über „Sein oder Nichtsein“ – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
09:11
November 18, 2021
Am Punkt #56 mit Arno Maschke - Unternehmensinsolvenz
Für  Unternehmer wohl das Worst-Case-Szenario: die Insolvenz. Verbunden mit  den Begriffen Konkurs, Zahlungsunfähigkeit oder Haftung löst  „Unternehmensinsolvenz“ naturgemäß negative Assoziationen aus. Dabei ist die Hauptintention des  Insolvenzrechts ganz klar die Sanierung von Unternehmen, welche auch den  Kern der Restrukturierungsordnung bildet. Dr. Arno Maschke,  Rechtsanwalt und Partner bei Schulyok Unger & Partner, gibt einen tiefgreifenden Überblick über die Unternehmensinsolvenz, von der  Einleitung des Verfahrens über die Rolle der Gläubiger bis hin zum  Sanierungsverfahren und geht dabei den Frage, ob Geschäftsführer haftbar  sind und wie sich die Corona-Beihilfen auf Insolvenzen ausgewirkt haben.
34:04
November 17, 2021
Am Punkt #55 mit Wolfram Hitz & Florian Schrenk - 3G, 2,5G, 2G - was gilt nun wirklich am Arbeitsplatz und was kann die Zukunft bringen?!
Große Teile des Alltages werden gegenwärtig von der 2G-Regel dominiert. Doch wie sieht es am Arbeitsplatz aus? Was gilt derzeit und was wird die Zukunft bringen? Welche Änderungen kann bzw wird es durch eine 2,5G-Regel oder gar eine 2G-Regel am Arbeitsplatz geben und was bedeutet dies für Personen, die weder geimpft noch genesen sind? Von Home-Office bis hin zur Freistellung oder der Entlassung – diese und zahlreiche weitere Themen behandelt dieser Podcast mit Mag. Wolfram Hitz (Arbeitsrechtsexperte Wirtschaftskammer) und Florian Schrenk, B.A. LL.M (Leiter der Abteilung Personalverrechnung/Arbeitsrecht Umgeher Wirtschaftstreuhand GmbH)
26:11
November 11, 2021
How To RAP #6 Prüfungsvorbereitung Teil 3
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #6 Prüfungsvorbereitung Teil 3, Prüfungskommission, Prüferanalyse, „Walzen“, Vorstellung bei der Prüfungskommission Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über "Sein oder Nichtsein" – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
07:42
November 11, 2021
How To RAP #5 Prüfungsvorbereitung Teil 2
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #5 Prüfungsvorbereitung Teil 2, Wie lernt man, Timetable, Kurse. Literatur, Kosten Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über "Sein oder Nichtsein" – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
14:37
November 11, 2021
How To RAP #4 Prüfungsvorbereitung Teil 1
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #4 Prüfungsvorbereitung Teil 1, Vorbereitungsdauer, Grundlagen, prüferspezifische Prüfungsvorbereitung, Prüfungsurlaub Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über "Sein oder Nichtsein" – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
09:38
November 11, 2021
Am Punkt #54 mit Elke Hanel-Torsch - Kurzzeitvermietung
Das Thema Kurzzeitvermietung wirft zahlreiche spannende wohn-, gewerbe- und steuerrechtliche Fragen auf. Die wichtigsten wie beispielsweise: Wann darf ich als Mieter oder Wohnungseigentümer kurzzeitvermieten, welche gewerberechtlichen Bewilligungen werden benötigt und wie sind etwaige Mieterlöse zu versteuern? – werden von Frau Mag. Elke Hanel- Torsch, Landesvorsitzende der Wiener Mietervereinigung beantwortet.
11:04
November 09, 2021
How To RAP #3 PrüfungspartnerIn
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #3 PrüfungspartnerIn Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über "Sein oder Nichtsein" – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
09:39
November 04, 2021
How To RAP #2 Vormerkung und Anmeldung zur Prüfung
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #2 Vormerkung und Anmeldung zur Prüfung, Prüfungstermine, Anmeldung, „Bleistifttermin“, Prüfungsgebühr Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über "Sein oder Nichtsein" – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
09:52
November 04, 2021
How To RAP #1 Allgemeines zur RAP und Voraussetzungen zum Prüfungsantritt
Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin – Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage! How To RAP #1 Allgemeines zur RAP und Voraussetzungen zum Prüfungsantritt Antrittsvoraussetzungen, Ausbildungszeiten, Ausbildungsveranstaltungen, Durchfallsquote Für viele ist sie die letzte größte Prüfung während der Ausbildung. Bestehen kann man sie nur, wenn man große Mengen an Stoff erlernt und verstanden hat. Die Vorbereitung dauert in der Regel mehrere Monate und ist meist intensiver als bei jeder anderen zuvor abgelegten Prüfung. Der Druck ist groß, die Erwartungshaltung enorm. Sie entscheidet über "Sein oder Nichtsein" – die Rede ist von der Rechtsanwaltsprüfung (RAP). Dieser Prüfung widmen wir – Helena Neuner, E+H und der Linde Verlag in Kooperation mit LawStar und den Paragraphinnen – eine eigene Podcastreihe. Wie und wann man sich für die Prüfung anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die schriftliche und die mündliche Prüfung ablaufen und vieles mehr erfahren Sie in dieser Podcastreihe. Die Fragen stellt Patrick Stummer, die Antworten (samt zahlreichen Tipps und Tricks zum Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung) gibt (noch) Rechtsanwaltsanwärterin Helena Neuner, die ihre Prüfung im Jänner 2021 erfolgreich bestanden hat.
13:25
November 04, 2021
Am Punkt #53 mit Simone Maier-Hülle – Lagezuschlag
Die kürzlich ergangene OGH- Entscheidung zum  Lagezuschlag (5 Ob 104/21m) haben wir zum Anlass genommen, uns mit der Wohnrechtsexpertin Mag. Maier- Hülle, den Lagezuschlag generell näher  anzusehen. Wo ist der Lagezuschlag überhaupt anwendbar? Welche Kriterien  sind für die Beurteilung einer überdurchschnittlichen Lage  heranzuziehen und wie kann hierbei die Lagezuschlagskarte der MA 25  helfen? Welche Änderungen bringt die OGH- Entscheidung für die Zukunft?  Wäre ein etwaiger Schadenersatz denkbar, wenn durch staatliches  Eingreifen die Aberkennung verhindert werden könnte?
09:21
October 15, 2021
Am Punkt #52 mit Roman Haller – Das Auto im Steuerrecht
Beim Autokauf geht es für die meisten wohl vorrangig um das richtige Modell, die passende Sonderausstattung und natürlich den besten Preis. Doch vor allem finanziell nicht ganz unerheblich sowohl beim Kauf als auch bei der Nutzung sind etliche Steuern und Abgaben – und diese Liste ist lang: Mineralölsteuer, CO2-Besteuerung, motorbezogene Versicherungssteuer, KFz-Steuer, NoVA, USt, Vorsteuer uvm. Dann gäbe es da noch andere Themen, die sich steuerlich auswirken, wie die sog. Luxustangente beim Firmen-Fuhrpark, die private Nutzung des Dienstwagens oder die steuerliche (Sonder-)Stellung von Elektroautos. MMag. Dr. Roman Haller, Steuerberater und Fachautor, gibt einen kompakten und spannenden Überblick über alle relevanten Themen und geht auch den Fragen nach, ob man durch Zulassung im Ausland Steuern sparen kann wie die Zukunft der KFZ-Besteuerung aussehen könnte.
32:27
October 13, 2021
Am Punkt #51 mit Lukas Peissl – Gesellschafterstreit
Wer  glaubt in Gesellschaften wird nicht gestritten, der irrt. Zu  mannigfaltig sind die Themen, die etwa, wie die Gewinnverteilung, die  unterschiedliche Meinungen der Gesellschafter zum Gegenstand haben können. Fehlt eine  klare Regelung im Gesellschaftsvertrag, ist Streit oftmals  vorprogrammiert und kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass eine  Gesellschaft komplett lahmgelegt wird. Worüber gestritten wird, wie man Streitigkeiten vermeidet, wie man mit Streitigkeiten umgeht und  ob der Ausschluss eines Gesellschafters die ultima ratio ist, das alles  und noch vieles mehr erfahren Sie von Lukas Peissl.
15:33
September 30, 2021
Am Punkt #50 mit Christoph Wiesinger – Bauarbeiter- Urlaubs- und Abfertigungsgesetz
Anlässlich des 75. Geburtstags des Bauarbeiter- Urlaubs- und Abfertigungsgesetzes, kurz BUAG, hat uns der Experte auf diesem Gebiet Herr MMag. Dr. Wiesinger die praxisrelevanten Bereiche dieses Gesetzes näher erläutert. Insbesondere der höchst umstrittene Anwendungsbereich des Gesetzes wird, mittels bereits dazu ergangenen Entscheidungen, dargelegt. Auch der Entstehungsgeschichte und dem Werdegang des Gesetzes haben wir uns aufgrund des Geburtstags näher gewidmet.
25:08
September 29, 2021
Am Punkt #49 mit Bernhard Woschnagg – Vorsorgewohnung
Der Steuerexperte Mag. Woschnagg MSc erklärt den Begriff der Vorsorgewohnung und beleuchtet welche steuerlichen Aspekte es hierbei zu beachten gibt. Wann kann ein Vorsteuerabzug erfolgen, wann fällt die Vermietung unter Liebhaberei, was ist ein Mietenpool, diese und weitere spannende Fragen werden anhand von Beispielen näher erläutert.Auch die Unterschiede zum Bauherrenmodell und für wen dieses besser geeignet ist werden behandelt.
21:20
September 27, 2021
Am Punkt #48 mit Christoph Kothbauer – Verwalterkündigung im Wohnungseigentum
Der Wohnrechtsexperte Mag. Kothbauer erklärt  wie bei der Kündigung des Verwalters im Rahmen des  Wohnungseigentumsgesetzes vorzugehen ist. Welche Mehrheit es für die  Beschlussfassung braucht und welche Fristen zu beachten sind wird ebenso  erläutert, wie die Folgen einer möglichen Beschlussanfechtung. Auch die oft strittigen Punkte wann und an wen die Verwaltungsunterlagen zu übergeben sind werden behandelt.
19:21
September 22, 2021
Am Punkt #47 mit Bernd Wiesinger - Sachverständige im Ermittlungsverfahren
Bedarf es im Strafverfahren einer besonderen Fachkenntnis, kommt es zur Bestellung eines Sachverständigen. Wer diesen bestellt, ob der Beschuldigte seine Bestellung ablehnen kann, ob Sachverständige befangen sein können und ob der gleiche Sachverständige, der bereits im Ermittlungsverfahren herangezogen wurde, auch im Hauptverfahren wieder als Sachverständiger bestellt werden kann; dieses und noch vieles mehr erläutert Strafrechtsexperte Dr. Bernd Wiesinger. Spannung und Überraschungen garantiert!
31:56
September 21, 2021
Am Punkt #46 mit Andreas Tinhofer – Arbeitskräfteüberlassung
Sogenannte  dreipersonale Verhältnisse haben in der juristischen Praxis von Haus  aus den Ruf, kompliziert in der Ausgestaltung und voller Besonderheiten zu sein. Wenn dann noch arbeitsrechtliche Bestimmungen und  internationale Bezüge dazukommen, tauchen erst Rest viele Fragezeichen  auf. Die neueste Folge beschäftigt sich mit allen wichtigen Fragen rund  um die Arbeitskräfteüberlassung. Dr. Andreas Tinhofer, Partner bei Zeiler Floyd Zadkovich in Wien und Arbeitsrechtsexperte,  gibt die Antworten: Welche Kriterien müssen erfüllt sein, um von  Arbeitskräfteüberlassung sprechen zu können? Wie lässt sich diese von  ähnlichen Konstellationen abgrenzen? Wofür ist der Arbeitgeber zuständig, wofür der Beschäftiger? Und welche gerichtlichen  Grundsatzentscheidungen sollte man unbedingt kennen? In rund 20 Minuten  wissen Sie mehr.
19:38
September 13, 2021
Am Punkt #45 mit Marie-Constanze Hodik – Beihilferecht
Das Beihilferecht – ein Klassiker, der nach wie vor viele Fragen aufwirft. In diesem Podcast wird neben den Grundlagen des Beihilferechts vor allem das Urteil des EuGH in der Rechtssache Kommission/Polen diskutiert.
16:54
September 07, 2021
Am Punkt #44 mit Katharina Körber-Risak – Eine Impfpflicht im Betrieb?
Angesichts der vierten Welle der COVID-19-Pandemie  wird die Diskussion um eine Impfpflicht in Betrieben immer heißer:  Während in der politischen Diskussion die Debatte um  Zugangsbeschränkungen für Ungeimpfte in der Gastronomie – Stichwort:  1G-Regel – dominiert, fragen sich viele Arbeitnehmer*innen und  Arbeitgeber*innen, unter welchen gesundheitspolitischen  Rahmenbedingungen Arbeitsplätze möglichst sicher ausgestaltet werden  können. Unsere Interviewpartnerin, Frau Dr. Körber-Risak, selbstständige Rechtsanwältin, Autorin und Vortragende zum Arbeitsrecht,  beleuchtet mit uns im zehn-minütigen Podcast die aktuelle Diskussion  und zeigt die Gestaltungsmöglichkeiten für Arbeitgeber*innen zur Gewährleistung sicherer Arbeitsplätze auf.
11:38
August 31, 2021
Am Punkt #43 mit Michael Klinger – Betriebskostenabrechnung
Die wesentlichen Punkt zum Thema Betriebskosten werden vom Experte für wohnrechtliche Abrechnungen und Immobiliensachverständige Michael Klinger, B. A. erklärt, wie beispielsweise welche Fristen zu beachten sind, wer eine allfällige Nachzahlung zu leisten hat bzw. wem ein allfälliges Guthaben zusteht, bis wann die Abrechnung zu legen ist, wie Einsicht genommen werden kann und was außerhalb des Vollanwendungsbereichs des MRG zu beachten ist.
11:59
August 06, 2021
Am Punkt #42 mit Dominik Kurzmann – Erneuerbaren - Ausbau- Gesetz – EAG
Das  Gesetzespaket EAG führt zu zahlreichen Änderungen in bestehenden  Gesetzen, wie beispielsweise dem Ökostromgesetz 2012 oder dem  Elektrizitätswirtschafts- und organisationsgesetz 2010. Durch das EAG  wurde weiters die Möglichkeit geschaffen erneuerbare  Energiegemeinschaften zu gründen. Der Energierechtsexperte Dr. Dominik  Kurzmann, Anwalt bei PHH Rechtsanwälte, erläutert die wichtigsten Punkte  des neuen Gesetzespaktes. Weiters wird erklärt welche Unterschiede es  zwischen erneuerbaren Energiegemeinschaften und  Bürgerenergiegemeinschaften gibt und worauf bei der Gründung geachtet  werden sollte.
27:48
July 26, 2021
Am Punkt #41 mit Christina Traxler - LSD-BG-Novelle
Das Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz zeichnet sich einerseits  durch seine komplexen Melde- und Bereithaltepflichten aus, andererseits  durch seine drakonischen Geldstrafen – zumindest bisher. Ob das auch in  Zukunft so bleibt regelt die geplante Novelle,  die wesentliche  Änderungen bringen soll und bereits vor ihrem In-Kraft-Treten medial  einiges an Kritik einstecken musste. Im Nationalrat bereits beschlossen,  wurde sie nun im Bundesrat blockiert. Rechtsanwältin und Expertin zum  LSD-BG Dr. Christina Traxler von Leitner Law Rechtsanwälte gibt einen  spannenden Überblick über die Materie und klärt über die wesentlichen  Eckpunkte der Novelle auf.
17:38
July 22, 2021
Am Punkt #40 mit Klaus Pfeiffer - Umbauten und Widmungsänderungen durch Wohnungseigentümer § 16 WEG
Wenn  ein Wohnungseigentümer sein Wohnungseigentumsobjekt umbauen oder anders  nutzen möchte, stellen sich zahlreiche wohnungseigentumsrechtliche  Fragen. Wie ist beispielsweise bei dem Einbau einer Klimaanlage vorzugehen? Klaus  Pfeiffer, Anwalt mit Schwerpunkt Miet- und Wohnrecht und Partner bei  Weber & Co Rechtsanwälte erläutert die wichtigsten Begriffe, wie  beispielweise was sind überhaupt allgemeine Teile des Hauses. Außerdem werden die wesentlichen  Punkte des hierbei relevanten § 16 WEG näher beleuchtet.
25:29
July 21, 2021
Am Punkt #39 mit Reinhard Pesek – Kündigung nach § 30 MRG
Bei einer Kündigung nach § 30 MRG gibt es einiges zu beachten. Welche Formvorschriften einzuhalten sind und was es mit der Eventualmaxime auf sich hat erklärt Herr Dr. Reinhard Pesek, Junior Partner bei FSM Rechtsanwälte. Die für die Praxis relevanten Ziffern des § 30 MRG werden unter Einbeziehung der hierfür relevanten Judikatur näher beleuchtet. Die OGH- Entscheidung 4 Ob 62/21b, welche sich mit der regelmäßigen geschäftlichen Tätigkeit beschäftigt wird im Detail erläutert.
33:43
July 07, 2021
Am Punkt #38 mit Philipp Wolm - Maßnahmenvollzug neu – die Reform im Überblick
Mit dem Ende Mai 2021 vorgelegten Reformpaket zum Maßnahmenvollzug soll dieser endlich entstaubt und modernisiert werden. Das war auch längst überfällig, denn in den letzten Jahren musste sich Österreich bereits dreimal vor dem EGMR für seine Handhabung des Maßnahmenvollzugs verantworten. Strafverteidiger Mag. Philipp Wolm von Kollmann Wolm Rechtsanwälte nimmt die Reform für uns genauer unter die Lupe und erklärt auch für alle Nicht-Strafrechtsexperten, worum es beim Maßnahmenvollzug geht und was die Neuerungen ändern und verbessern sollen.
23:55
July 06, 2021
Am Punkt #37 mit Hans Georg Laimer - Urlaub
Sind Sie auch schon in Urlaubsstimmung? Passend zum Start der Sommersaison gibt Dr. Hans Georg Laimer von ZEILER FLOYD ZADKOVICH die Antworten auf die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen rund um das Thema Urlaub. Neben den wichtigen Themen – wie unter anderem, wie viele Tage Urlaub einem zustehen, wie man ihn rechtsgültig vereinbaren kann und ob Urlaubsanspruch auch verfallen kann – gehen wir auch den Fragen nach, was passiert, wenn im Urlaub plötzlich das Diensthandy läutet oder auf der Heimreise der Flug ausfällt. Damit rechtliche Fragen nicht die Urlaubsstimmung trüben - alles, was Sie wissen müssen, in 20 Minuten.
23:03
July 05, 2021
Am Punkt #36 mit Judith Morgenstern - 3G im Betrieb – Daten- vs. Gesundheitsschutz
Getestet, geimpft, genesen ­– das gilt  derzeit in den meisten Betrieben und wird uns wohl auch noch eine Weile  begleiten. Doch was sagt eigentlich der Datenschutz dazu? Immerhin  handelt es sich beim 3G-Nachweis doch um Gesundheitsdaten, die besonders  geschützt sind. Besteht zwischen dem Recht auf Datenschutz und der  Fürsorgepflicht des Arbeitgebers ein besonderes Spannungsverhältnis?  Mag. Judith Morgenstern von MOSA Rechtsanwälte sieht sich das für uns  genauer an und gibt auch bereits einen Ausblick auf die neue Rechtslage  ab 01.07.2021 durch die kommende Öffnungsverordnung.
18:47
June 28, 2021
Am Punkt #35 mit Lukas Wieser - Arbeitsrecht bei Betriebsübergang
Beim  Erwerb eines Unternehmens bekommt der neue Inhaber die Belegschaft  gleich oben drauf, diese bekommt dann einen neuen Chef und alles läuft  weiterhin wie bisher. Schließlich gehen beim Betriebsübergang bestehende Arbeitsverhältnisse  automatisch auf den neuen Inhaber über. Das sagt zumindest das AVRAG. So  weit, so klar …? Doch ist jeder Betriebserwerb gleich ein  Betriebsübergang im arbeitsrechtlichen Sinn? Wie sieht das genau mit dem Kündigungsschutz aus? Welche Rolle spielt der  Kollektivvertrag und was passiert mit zusätzlichen Leistungen, die der  Arbeitnehmer mit seinem ehemaligen Arbeitgeber ausverhandelt hat? Was es  alles zu beachten gibt und auf welche Ausnahmen man ein genaues Auge werfen sollte, das erklärt Mag. Lukas Wieser von Zeiler  Floyd Zadkovich ganz genau.
15:32
June 24, 2021
Am Punkt #34 mit Zurab Simonishvili - Die Geschäftsführerhaftung - Das Damoklesschwert über den Köpfen der Geschäftsführer
Sorgfalt eines ordentliche Geschäftsmannes, Business Judgement Rule, Innenhaftung, Direkthaftung gegenüber den Gläubigern, Weisungen und deren Auswirkungen auf die Haftung – dies sind nur einige Themenbereiche, die eng mit der Geschäftsführerhaftung in Zusammenhang stehen. Dr. Zurab Simonishvili von EY Law – Pelzmann Gall Größ Rechtsanwälte beantwortet in diesem Podcast die klassischen Fragen rund um die Geschäftsführerhaftung und räumt mit Irrtümern auf.
35:58
June 23, 2021
Am Punkt #33 mit Christina Traxler - Fußball-EM und Arbeitsrecht
König Fußball regiert die Welt – auch die Arbeitswelt. In diesem Podcast erfahren Sie wie eng die Fußball-Europameisterschaft mit dem Arbeitsrecht zusammenhängt. Darf man während der Arbeitszeit Fußball schauen? Kann man das Trikot seiner Lieblingsnation in der Arbeit tragen? Was passiert arbeitsrechtlich, wenn man sich auf Grund einer zu ausgiebigen Siegesfeier krankmelden muss? Dr. Christina Traxler von Leitner Law Rechtsanwälte hat die Antworten und beweist neben ihrer fachlichen Kompetenz auch bei der Frage, wer ihrer Ansicht nach Europameister wird, ein fundiertes Fachwissen.
21:29
June 21, 2021
Am Punkt #32 mit Mario Perl - Grenzüberschreitende Tätigkeiten: Wo muss ich Steuern zahlen?
Bei der Planung der beruflichen Laufbahn stehen bei vielen Auslandserfahrung, Arbeiten für ein internationales Unternehmen oder die Ausweitung der eigenen Klientel über die Grenzen hinweg weit oben auf der Liste. Die Steuerplanung hingegen nimmt dabei meist nur eine untergeordnete Rolle ein, wenn überhaupt. Es wird ja auch schnell kompliziert … Wieso man das Steuerrecht aber keinesfalls vergessen sollte, erklärt uns Dr. Mario Perl, selbstständiger Rechtsanwalt und angehender Steuerberater, einfach und verständlich auch für Nicht-Steuerexperten. Wer führt die Steuer ab, wenn ausländische Einkünfte erzielt werden? In welchem Staat sind überhaupt Steuern zu zahlen? Kann man der Besteuerung auch „entkommen“? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in diesem 18-Minuten-Steuercheck
18:54
June 14, 2021
Am Punkt #31 mit Carmen Thornton - Streitthema Covid-19 Impfung für Kinder: Was sagt das Familienrecht?
Eltern wollen immer das Beste für ihre Kinder, gerade wenn es um deren Gesundheit geht. Momentan stehen viele Eltern vor der Entscheidung: Kinder gegen Covid-19 impfen lassen, oder nicht? Dabei sind sich Eltern nicht unbedingt immer einig. Die Impfentscheidung gibt dann schnell Anlass zum Streit. Insbesondere getrennt lebende Eltern müssen sich dann verständigen, wenn das aber gar nicht mehr geht, wie sieht die Rechtslage aus? Die Familienrechtsexpertin Mag. Carmen Thornton von Thornton & Kautz Rechtsanwälte klärt in diesem spannenden Interview über die rechtlichen Basics zum Thema Impfen bei Kindern auf und gibt einen Überblick über das Wesentliche, das Eltern dabei beachten sollten.
09:42
June 10, 2021
Am Punkt #30 Novelle mit Michael Klinger - Novelle HeizKG
Der Experte für wohnrechtliche Abrechnungen und Immobiliensachverständige Michael Klinger, B. A. erklärt die wesentlichen Punkte der Novelle des Heizkostenabrechnungsgesetzes, wie bespielsweise die nun neu aufgenommenen Kältekosten, sowie zahlreiche allgemeine Fragen rund um das Thema Heizkostenabrechnung.
09:35
June 02, 2021
Am Punkt #29 mit DDr. Katharina Müller – Prüf- und Warnpflichten
Die Baurechtsexpertin Frau DDr. Katharina Müller, Partnerin bei Müller Partner Rechtsanwälte, erklärt worauf in der Praxis zu achten ist, um seiner Prüf- und Warnpflicht ordnungsgemäß nachzukommen. In welcher Form die Mitteilung an der Auftraggeber zu erfolgen hat, wird ebenso erläutert wie auch die drohenden Folgen bei unvollständiger oder nicht erfolgter Mitteilung. Auch der Umfang der Prüf- und Warnpflicht während des aufrechten Vertrages bzw. bereits vor Vertragsabschluss wird näher beleuchtet.
18:51
May 31, 2021
Am Punkt #28 mit Magdalena Brandstetter – Haustiere in Miet- und Eigentumsobjekten
Wenn Hund, Katze und & Co zu Mitbewohnern werden sollen, stellen sich zahlreiche miet- und wohnungseigentumsrechtliche Fragen. Wohnrechtsexpertin Mag. Magdalena Brandstetter erklärt welche Tiere aus Sicht des Verwaltungsgerichtshofes überhaupt als Haustier zu qualifizieren sind und welche wichtigen Punkte aus rechtlicher Sicht zu beachten sind, bevor man sich ein Haustier zulegt. Auch wenn der grundsätzliche Einzug des Haustieres rechtlich geklärt ist, kommen auch in weitere Folge immer wieder neue Fragen auf, wie beispielsweise welche Möglichkeiten gibt es für den Vermieter/andere Mieter/andere Wohnungseigentümer bei ständigem Gebell und was ist bei der Kaution bzw. Rückgabe der Wohnung speziell zu beachten.
10:31
May 20, 2021
Am Punkt #27 mit Lukas Wieser – Gig Economy und Crowdworking – alles klar im Arbeitsrecht?
Jeder nutzt sie, jeder kennt sie – wenn auch nicht immer bewusst: Die Gig-Economy. Ob bei der Essensbestellung oder beim Fahrtendienst, hinter den schnell verfügbaren und online buchbaren Leistungen steckt die Gig Economy und mit ihr die sogenannte Plattformarbeit, auch Crowdworking genannt. Diese Konstellation aus Auftraggeber, Crowdworker und Vermittlung durch die Plattform wirft in der Praxis insbesondere im Arbeitsrecht einige spannende und teils noch ungelöste Rechtsfragen auf. Die Gretchenfrage dabei: Ist der Crowdworker nun immer als Selbstständiger oder in manchen Fällen sogar als Arbeitnehmer mit allen daraus resultierenden Konsequenzen zu sehen? Mag. Lukas Wieser, Spezialist für Arbeitsrecht bei Zeiler Floyd Zadkovich, hat sich mit dieser Thematik eingehend beschäftigt und klärt für uns, mit welchen kritischen Aspekten des Verhältnisses zwischen Plattformarbeit und Arbeitsrecht sich die Praxis in Zukunft vermehrt beschäftigen sollte.
12:57
May 18, 2021
Am Punkt #26 mit Andreas Tinhofer – Algorithmisches Management – Revolution der Arbeitswelt?
Hinter dem sehr technischen Begriff „Algorithmisches Management“ stecken zahlreiche Programme und Tools, die zwar futuristisch klingen, aber die Arbeitswelt schon heute stark prägen: Im Logistikzentrum, im Callcenter, im Bewerbungsverfahren, bei der Schulung von Mitarbeitern und und und. Doch können KI-Systeme tatsächlich besser Bewerber auswählen als ein HR-Mitarbeiter? Was sagt die DSGVO zu den Datensammlungen solcher Systeme, die doch der Prozessoptimierung im Unternehmen dienen sollen? Was können solche Tools und was können sie (noch) nicht? Und viel wichtiger: Wann ist ihr Einsatz sinnvoll und was ist rechtlich erlaubt? Dr. Andreas Tinhofer von ZEILER FLOYD ZADKOVICH hat sich das für uns genauer angesehen und wir stellen fest: Algorithmisches Management ist gekommen, um zu bleiben.
16:24
May 10, 2021
Am Punkt #25 mit Vedran Obradović – Einlagenrückgewähr
Sie ist wohl die „Grande Dame“ des Gesellschaftsrechts – die Einlagenrückgewähr. Kaum eine GmbH muss sich im Laufe ihres Bestehens nicht mit ihr auseinandersetzen und nach wie vor ranken sich viele Mythen um sie. Sind Geschäfte zwischen der Gesellschafter und ihren Gesellschaftern generell verboten? Wer ist im Verbot erfasst? Was versteht man unter dem Dritt- bzw Fremdvergleich? Welche OGH-Judikatur gibt es? Diesen und vielen weiteren Fragen geht Dr. Vedran Obradovic, Gesellschaftsrechtsexperte und Director von Leitner Law Rechtsanwälte auf den Punkt.
25:05
May 10, 2021
Am Punkt #24 mit Nikola Leitner-Bommer – Erbunwürdigkeit qua Testamentsfälschung?!
Von einem gefälschten Testament zur Erbunwürdigkeit, über einen  strafbefreienden Rücktritt zur Erbwürdigkeit. Die Entscheidung OGH 2 Ob  174/20g  beleuchtet den Zusammenhang zwischen Strafrecht und Erbrecht,  ist teils überraschend, lässt einige Fragen offen, ist aber  zukunftsweisend. MMag. Dr. Nikola Leitner-Bommer von Leitner Law  Rechtsanwälte analysiert das Urteil punktgenau – ohne Wenn und Aber!
14:43
May 04, 2021
Am Punkt #23 mit Hans Georg Laimer – All-In Vereinbarungen im Arbeitsvertrag
All-In Vereinbarungen finden sich immer öfter in Arbeitsverträgen –  Tendenz steigend. Ihr Ruf ist bei ArbeitnehmerInnen nicht immer der  beste, bei den meisten ArbeitgeberInnen erfreuen sie sich allerdings  großer Beliebtheit. Wie um viele Klauseln im Arbeitsvertrag ranken sich  auch um die All-In Vereinbarung etliche Missverständnisse. Mit diesen  räumt Dr. Hans Georg Laimer von ZEILER FLOYD ZADKOVICH nun etwas auf und  geht unter anderem folgenden Fragen nach: Kann bei All-In eigentlich  auch Zeitguthaben entstehen? Was müssen ArbeitgeberInnen bei der  Deckungsprüfung beachten? Wie stehen All-In und Überstundenpauschale  zueinander? Wie fließt All-In in die Entgeltvereinbarung ein? Und:  Welche Vorteile hat All-In für ArbeitnehmerInnen?
12:13
May 04, 2021
Am Punkt #22 mit Ruth Simsa und Michael Patak – Leadership & Homeoffice
War Homeoffice früher ein eher vereinzeltes Phänomen, das in vielen Unternehmen auch nicht so gerne gesehen wurde – Stichwort mangelnde Kontrolle –, hat sich das Arbeiten von zuhause im letzten Jahr fast schon zur Normalität entwickelt. Was aber bedeutet die Tatsache, dass man sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht mehr einfach zwischen Tür und Angel austauschen, ihnen nicht mehr über die Schulter schauen kann, für das Thema Führung? Wie Führungskräfte den Kontakt zu ihren Mitarbeitern auf die Entfernung aufrecht erhalten und eine gute Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle herstellen können, erläutern Univ.-Prof. Ruth Simsa, WU Wien, und Mag. Michael Patak, Patak Beratung, in dieser Folge.
22:01
April 30, 2021
Am Punkt #21 mit Klaus Pfeiffer - Umbauten durch Mieter
Die wichtigsten Fragen rund um das Thema Veränderungen durch Mieter im Mietgegenstand werden von Klaus Pfeiffer, Anwalt mit Schwerpunkt Miet- und Wohnrecht, Partner bei Weber & Co Rechtsanwälte näher beleuchtet. Die wesentlichen Punkte der hierbei im Vollanwendungsbereich einschlägigen §§ 9 und 10 MRG werden herausgearbeitet und erklärt. Ebenso wird die Rechtslage im Teilanwendungsbereich, sowie im Vollausnahmebereich besprochen. Auch die neueste Entscheidung (5 Ob 10/21p) in diesem Bereich rund um den Einbau einer Klimaanlagen durch eine Mieterin wird erläutert.  Abschließend wird noch die Sonderkonstellation im Bereich von Vorsorgewohnungen behandelt, in welcher aufgrund der Verknüpfung von MRG und WEG Besonderheiten zu beachten sind.
22:14
April 28, 2021
Am Punkt #20 mit Carsten Koller - Das neue Verbrauchergewährleistungsrecht
Das neue Verbrauchergewährleistungsrecht rüttelt ordentlich am Status quo. Änderungen im ABGB, KSchG und ein ganz neues Verbrauchergewährleistungsgesetz schaffen die Grundlagen für weitreichende Neuerungen: Entfall der gerichtlichen Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen, erweiterte Fristen, Ausweitung des unternehmerischen Rückgriffs, erstmalige Erfassung der digitalen Dienst/-Leistungen und Waren mit digitalen Elementen, Aktualisierungspflicht und und und. Dr. Carsten Koller von urbanek|lind|schmied|reisch  Rechtsanwälte gibt uns einen umfassenden und detaillierten Überblick, welche Änderungen auf uns zukommen und wie sie sich auf die Praxis auswirken werden.
34:59
April 23, 2021
Am Punkt #19 mit Elke Hanel-Torsch - Grillen
Mag. Elke Hanel-Torsch, Landesvorsitzende der Wiener Mietervereinigung, klärt über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die beim Grillen auf dem eigenen Balkon und im eigenen Garten zu beachten sind auf, insbesondere betreffend MRG, WEG und ABGB.
07:52
April 20, 2021
Am Punkt #18 mit Tatjana Katalan - Informationsfreiheitsgesetz
Der Entwurf zum neuen Informationsfreiheitsgesetz vom 22.2.2021 wurde von Schlagwörtern wie „Abschaffung des Amtsgeheimnisses“, „Paradigmenwechsel“ oder „Grundrecht auf Information“ begleitet. Einerseits stimmt das schon, andererseits werfen einige schwammige Begriffe, die kurzen Fristen oder der erwartete zusätzliche Verwaltungsaufwand auch viele Fragen auf. Dr. Tatjana Katalan, Partnerin bei Eisenberger + Herzog und Expertin für öffentliches Recht, nimmt den Gesetzesentwurf für uns genauer unter die Lupe.
15:18
April 15, 2021
Am Punkt #17 mit René Riedl - Digitaler Stress
Homeoffice, Homeschooling, Distance Learning, Videokonferenzen – die Zeit, die Menschen mit digitalen Technologien verbringen, ist im Verlauf der Corona-Pandemie signifikant angestiegen. Zu welchen Problemen das führen kann und wie es gelingt, mit dem dadurch verursachten digitalen Stress besser umzugehen, erzählt Prof. Dr. René Riedl, Wirtschaftsinformatiker und Professor für Digital Business und Innovation.
29:10
April 13, 2021
Am Punkt #16 mit Simone Maier-Hülle - Mietzinsrechtliches Pandemiefolgenlinderungsgesetz
Mag. Simone Maier- Hülle, Anwältin mit Schwerpunkt Mietrecht, Partnerin bei Müller Partner Rechtsanwälte GmbH, erklärt den Anwendungsbereich des Richtwert- und Kategoriemietzins und die Aussetzung der gesetzlich vorgesehenen Anhebung, durch das kürzlich beschlossene mietzinsrechtlichen Pandemiefolgenlinderungsgesetz.
08:59
April 13, 2021
Am Punkt #15 mit Christina Traxler - Arbeitszeit – aktuelle Fragen
In zwei aktuellen Urteilen vom 9.3.2021 und  17.3.2021 hatte sich der EuGH mit Themen rund um Ruf- vs.  Arbeitsbereitschaft und Ruhezeiten auseinanderzusetzen. Ob diese Urteile  auch für österreichische Sachverhalte Relevanz haben, dieser Frage geht  Dr. Christina Traxler, Rechtsanwältin bei Leitner Law, nach. Außerdem  erklärt sie uns, wie es mit der Erreichbarkeit nach Dienstschluss,  CODIV-19-Tests in der Arbeit und Arbeitszeitaufzeichnungen im  Home-Office aussieht.
19:55
April 07, 2021
Am Punkt #14 mit Vanessa McAllister - Covid und Strafrecht
COVID-19 wirft neben vielem anderen auch etliche Fragen für das  Strafrecht auf: Wie macht man sich nach §§ 178 oder 179 StGB strafbar?  Was droht bei Quarantäneverstößen? Erfüllen unrichtige Angaben auf dem  Antrag für zB Umsatzersatz die Voraussetzungen für einen Betrug? Was  passiert, wenn man mit dem Testergebnis einer anderen Person zum Frisör  geht? Diese und viele weitere Fragen klärt Dr. Vanessa McAllister,  Rechtsanwältin und Partnerin bei Wess Kux Kispert & Eckert  Rechtsanwalts GmbH.
26:26
April 02, 2021
Am Punkt #13 mit Michael Leitner - Konkurrenzklausel
Um  die Konkurrenzklausel ranken sich so einige Mythen. Welche  Voraussetzungen ihre Wirksamkeit hat, was es mit der Konventionalstrafe  auf sich hat und mit welchen realistischen Vorstellungen man in einen Prozess  gehen sollte erklärt in dieser Folge Dr. Michael Leitner, der sich mit  seiner Rechtsanwaltskanzlei in Wien auf Arbeitsrecht spezialisiert hat.
10:28
April 01, 2021
Am Punkt #12 mit Philipp Pallitsch - Novelle BauO NÖ
Dr.  Philipp Pallitsch, Anwalt mit Schwerpunkt Baurecht der Schwartz Huber-  Medek Pallitsch Rechtsanwälte GmbH, erklärt die kürzlich beschlossene und sehr  umfangreiche Novelle der niederösterreichischen Bauordnung und deren  Relevanz für die Praxis. Auch der Umsetzungsstand der Gebäude-  Richtlinie und der OIB- Richtlinien in den Bauordnungen der anderen Bundesländern wird analysiert.
12:60
April 01, 2021
Am Punkt # 11 mit Carmen Thornton - Unterhalt und Corona
COVID-19 spielt mittlerweile für fast jedes  Rechtsgebiet eine Rolle, so  auch im Familienrecht. Rechtsanwältin Mag.  Carmen Thornton hat sich  mit Ihrer Kanzlei Thornton & Kautz  Rechtsanwälte auf alle Belange  des  Familienrechts spezialisiert und gibt uns in dieser Folge einen   Überblick zum Thema Unterhalt, rechtliche Durchsetzung und mögliche   Auswirkungen von COVID-19 auf die Unterhaltsleistung.
07:26
March 31, 2021
Am Punkt # 10 mit Florian Schwetz - Die Novellen zum EpiG- & COVID-19-MG auf dem Prüfstand
Der  Ministerialentwurf vom 3.3.2021 mit den geplanten Novellen zum EpiG und  Covid-19-Maßnahmengesetz haben nicht nur medial einen Aufschrei  verursacht: Über 35.000 Stellungsnahmen gingen bis Ende der Begutachtungsfrist am 9.3.2021 ein  und damit massive Kritik. Nach Thematisierung im Gesundheitsausschuss am  18.3.2021 liegt nun ein neuer Entwurf vor, der noch einmal einiges  ändern soll. Damit Sie den Überblick bewahren, führt uns Experte zum EpiG und COVID-19-MG Dr. Florian Schwetz,  Verwaltungsjurist beim Amt der Tiroler Landesregierung in der Abteilung  Gesundheitsrecht und Krankenanstalten, durch das Dickicht der geplanten Novellen mit Stand 24.3.2021.
22:46
March 25, 2021
Am Punkt # 9 mit Pilar Koukol - Masken „not made in Austria“?
Betrug,  Irreführung, Gewährleistung, Sammelklage. Viele Begriffe sind in der  Diskussion rund um Masken möglicherweise „not made in Austria“ gefallen. Was , wenn die Masken wirklich nicht aus  Österreich stammen? Dr. Pilar Koukol wird dieses Thema ausführlich aus  zivil- und strafrechtlicher Sicht beleuchten. UWG, StGB, VbVG oder ABGB,  das ist hier die Frage?
20:40
March 22, 2021
Am Punkt # 8 mit Heidemarie Paulitsch - Hausdurchsuchung: Polizei und Staatsanwaltschaft ante portas
Um  die Hausdurchsuchung ranken sich gegenwärtig Mythen. Dr. Heidemarie  Paulitsch gibt einen fundierten Einblick in das rechtliche Korsett der Hausdurchsuchung. Was ist eine Hausdurchsuchung?  Wer ordnet sie an? Wer führt eine Hausdurchsuchung durch? Welche  Voraussetzungen müssen für eine Hausdurchsuchung vorliegen? Wie geht man  mit Zufallsfunden um? Diese und noch viele weitere Fragen werden durch unsere Expertin beantwortet.
20:06
March 22, 2021
Am Punkt # 7 mit Wolfgang Schwetz - Die Parteistellung des Revisionsverbandes im Firmenbuchverfahren
Die  Entscheidung OGH 6 Ob 233/20p setzt sich sehr eingehend mit der Parteistellung des Revisionsverbandes im Firmenbuchverfahren. Von  der Anteilstransaktion über die Auslegung der §§ 10a WGG, 33 Abs. 2 WGG  sowie § 14 Abs 3 FBG zur zentralen Frage der Parteistellung – komplexe  zusammenhängende Themen werden in diesem Podcast verständlich aufbereitet.
20:48
March 11, 2021
Am Punkt # 6 mit Thomas Moth - Crowdinvesting bei Immobilien
Mag. Thomas Moth, Geschäftsführer der Fachgruppe Finanzdienstleister der  WKO, erklärt das Thema Crowdinvesting bei Immobilien anhand der derzeitigen Gesetzeslage  und gibt einen kurzen Ausblick auf die bevorstehenden Änderungen durch  die in Umsetzung befindliche europäische Crowdfunding- VO.
20:09
March 10, 2021
Am Punkt # 5 mit Stefan Huber - Plagiat und Recht
MMag.  Dr. Stefan Huber, LL.M., Partner bei CERHA HEMPEL Rechtsanwälte,  beleuchtet das Thema Plagiate und die Aberkennung akademischer Titel vor  dem Hintergrund der UG-Novelle 2021 und geht dabei spannenden Fragen  aus Sicht des Straf-, Universitäts-, Arbeits- und Zivilrechts nach. Was  passiert zum Beispiel, wenn einem Rechtsanwalt/einer Rechtsanwältin  sein/ihr Magistertitel aberkannt wird? Und: Sollten Plagiate verjähren?
15:12
March 05, 2021
Am Punkt # 4 mit Katharina Körber-Risak - Home Office
Dr. Katharina Körber-Risak, Anwältin mit Schwerpunkt Arbeitsrecht der KÖRBER-RISAK Rechtsanwalts GmbH, fasst den aktuellen Stand zum Thema Home Office Gesetz nach Ende der Begutachtungsfrist am 19.2.2021 zusammen und unterzieht die Regelung einer kritischen Analyse.
31:45
February 24, 2021
#8 - Nikola Leitner-Bommer - Testamentsrecht
In dieser Folge von "Stummer diskutiert mit" wird das Thema  Testamentsrecht besprochen mit Schwerpunkt auf der neuen  Testamensjudikatur des OGH und die Klärung der Frage, worauf man bei  einem Testament achten muss, damit dieses wirksam ist. MMag. Dr. Leitner-Bommer ist Partnerin von LeitnerLaw Rechtsanwälte mit  den Schwerpunkten Gesellschafts- und Konzernrecht, Private Clients,  Stiftungsrecht und Unternehmesnachfolge.
30:52
February 23, 2021
Am Punkt # 3 mit Raphael Toman - Game Stop
Dr. Raphael Toman,  LL.M. (NYU) ist assoziierter Partner bei Brandl Talos Rechtsanwälte. Seine Beratungsschwerpunkte umfassen die  Bereiche Kapitalmarkt-, Banken- und Wertpapieraufsichtsrecht,  Kryptoinstrumente, Compliance sowie streitige Verfahren. Er hat in Wien,  Paris und New York studiert und gearbeitet. Er publiziert regelmäßig  und hält laufend Vorträge in seinen Bereichen.
22:09
February 22, 2021
Am Punkt # 2 mit Christian Zwick – Sanierungsverschmelzung
Dr.  Christian Zwick, Partner von Binder Grösswang Rechtsanwälte, analysiert  die kürzlich ergangene OGH-Entscheidung 6 Ob 203/20a zur  konzerninternen Verschmelzung überschuldeter Tochtergesellschaften. Sanierung und dann  Verschmelzung oder Sanierung im Zuge der Verschmelzung, das ist hier die  Frage.
18:39
February 22, 2021
Am Punkt # 1 mit Leopold Opferkuch – Impfzwang und Impfpflicht
Leopold  Opferkuch, Anwalt bei PHH Rechtsanwälte, erklärt ob eine  verfassungsrechtliche Impfpflicht besteht, ob ein Arbeitgeber beim  Bewerbungsgespräch nach einer Impfung fragen darf und ob die  Verweigerung der Impfung zu einer Entlassung führen kann.
18:55
February 22, 2021
#7 Norbert Wess - Wirtschafts- und Finanzstrafrecht
Dr. Norbert Wess ist Rechtsanwalt und Partner bei wkk law Rechtsanwälte in Wien sowie Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien und an der Donauuniversität Krems. Er ist spezialisiert auf Wirtschafts-, Korruptions- und Unternehmensstrafrecht. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift fur Wirtschafts- und Finanzstrafrecht (ZWF), des Handbuchs Strafverteidigung sowie des Praktikerkommentars Wirtschaftsstrafrecht.
42:06
August 27, 2020
#6 Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
Dr. Katharina Kubik ist seit 2011 bei Freshfields Bruckhaus Deringer im Bereich Steuer­recht tätig und wurde mit 1. 5. 2019 zur Principal Associate ernannt. Davor war sie drei Jahre als Assistentin an der WU Wien am Institut für Österreichisches und Internationales Steuer­recht tätig, wo sie weiterhin als Lektorin in der Lehre mitwirkt.
21:05
July 30, 2020
#5 Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
Mag. Alexander Albl ist Steuerberateranwärter bei TPA.
29:55
July 02, 2020
#4 Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
Dieses Mal ist Mag. Ruth Ladeck beim Linde Verlag zu Gast. Patrick Stummer spricht mit ihr unter anderem über das Amtshaftungsrecht.
34:35
May 27, 2020
#3 Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
Patrick Stummer interviewt dieses Mal den Präsidenten des Juristenverbandes Dr. Alexander T. Scheuwimmer. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt und Gründer der internationalen Kanzlei TAIYO Legal ist Dr. Scheuwimmer auch Haubengastronom und Immobilieninvestor. Dr. Scheuwimmer wurde im Rahmen des LawTalks interviewt.
20:42
May 13, 2020
#2 Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
Unser neues Podcastformat berichtet regelmäßig über News aus der Welt der Steuerrechts und beinhaltet jeweils ein Experten-Interview zu einem aktuellen Rechtsthema. Im zweiten Beitrag diskutiert Patrick Stummer mit der Immobilienrechtlerin Julia Fritz von PHH Rechtsanwälte ua über das Bauvertragsrecht.
33:08
April 28, 2020
#1 Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
Unser neues Podcastformat berichtet regelmäßig über News aus der Welt der Steuerrechts und beinhaltet jeweils ein Experten-Interview zu einem aktuellen Rechtsthema. Im ersten Beitrag diskutiert Patrick Stummer mit Vergaberechtsexperten Martin Schiefer (Schiefer Rechtsanwälte) ua zum Thema Green Procurement.
34:36
April 22, 2020