Skip to main content
Maria und der Paragraph

Maria und der Paragraph

By Münzenberg Forum
Ein Podcast über die Geschichte und aktuelle Situation des Abtreibungsparagraphen in Deutschland und darüber hinaus.

Eine Zusammenarbeit zwischen dem Münzenberg Forum Berlin und dem historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung.
Listen on
Where to listen
Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Wir vermitteln feministisches Wissen für die Gesellschaft - Digitales Deutsches Frauenarchiv
In unserer letzten Folge der Staffel über den §218 redet Ella mit Franziska Rauchut der wissenschaftlichen Koordinatorin des Digitalen Deutschen Frauenarchives. Dabei geht es um die Aufgaben dieses Archives und welche Rolle der Paragraph 218 in diesem Zusammenhang spielt. Das DDF hat ein Dossier zum Thema 150 Jahre §218 veröffentlicht, welches wir euch sehr ans Herz legen wollen. Dossier des DDF zu §218 Die Ausstellung Das historische Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung Webseite Münzenberg Forum Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
20:35
September 10, 2021
Die Wende und der Paragraph 218
Ella unsere Moderatorin ist im Urlaub und Anne übernimmt ihre Rolle diesmal. Sie führt ein Gespräch mit Ulrike Busch welche den Einheitsprozess in der Frage Abtreibung begleitet hat. Sie war aktiv beim Aufbau von ProFamilia in Ostdeutschland und Vorsitzende des Landesverbandes Berlin. Sie hatte auch als erste Professorin den Lehrstuhl für Familienplanung an der Hochschule Merseburg inne. Das sind auch die Themen dieser Folge. Viel Spass beim hören. Wikipedia Ulrike Busch Pro Familia Die Ausstellung   Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung   Webseite Münzenberg Forum Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
50:41
June 15, 2021
Eröffnungsdiskussion - Opening
Diesmal haben wir eine besondere Folge für euch, unsere Openingpanel und dazu das Brecht-Lied "Die Ballade vom Paragraphen 218" gesungen von Josefine Matthey und auf dem Klavier begleitet von Gerhard Anger. Vor 150 Jahren wurde in Deutschland der sogenannte „Abtreibungsparagraph“ eingeführt. Seitdem ist ein Schwangerschaftsabbruch im §218 StGB gesetzlich geregelt und teilweise unter Strafe gestellt. Und ebenso lange erhebt sich Widerstand und Protest gegen diesen Paragraphen. Das Münzenberg Forum Berlin widmet sich der Chronik dieses Paragraphen und den damit eng verbundenen linken und feministischen Bewegungen in seiner neuen Ausstellung „Maria und der Paragraph“. Wir laden Sie recht herzlich zur digitalen Ausstellungseröffnung „Perspektiven auf den Paragraph 218“ mit Kurzbeiträgen von: Anke Domscheit-Berg (Politikerin), Valentina Chiofalo (Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg), Stephanie Schlitt (Pro Familia), Gabrielle Bischoff (Wir Frauen), Urszula Bertin & Anna Krenz (Dziewuchy Berlin) Annika Kreitlow (Medical Students for Choice Berlin) und Lili Kramer (WTF-Bündnis).  www.mariaundderparagraph.de Die Ausstellung   Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung   Webseite Münzenberg Forum Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
01:00:58
May 12, 2021
Queer, Laut und Radikal mit WTF gegen christliche Fundis
Das queer-*feministische Bündnis WTF ist aus Gruppen, die sich gegen christliche Fundamentalist*innen welche zuerst den "1000 Kreuze-Marsch und den heutigen "Marsch für das Leben" stellen, entstanden. Die Aktivist*innen von WTF denken jedoch darüber hinaus und arbeiten zum Thema körperliche und sexuelle Selbstbestimmung. Sie verbinden feministische und antifaschistische Kämpfe. Die Webseite des WTF-Bündnis Petition - Wir sitzen, weil sie marschieren. Gegen die Kriminalisierung von Sitzblockaden Die Ausstellung   Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung   Webseite Münzenberg Forum Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
32:17
April 28, 2021
Die DDR - der etwas andere Weg
Nach den alten Bundesländern beschäftigen wir uns in dieser Folge mit der DDR. Hier galt seit dem 9. März 1972 eines der ersten Gesetze in denen Abtreibungen, im DDR-Sprachgebrauch Schwangerschaftsabbrechungen, legal waren. Wie kam es dazu, welche Folgen hatte das für schwangere Personen und was sagt uns das über den Alltag in der DDR? All das erfahrt ihr in unserer sechsten Folge. Zu Gast ist Autorin und Journalistin Kathrin Gerlof, die sich seit den frühen neunziger Jahren mit dem Thema aus ostdeutscher Perspektive auseinandersetzt. Links Autorinnenseite beim Aufbauverlag von Kathrin Gerlof Artikel im Freitag über das Abtreibungsrecht in der DDR von Kathrin Gerlof Artikel im nd über 218 von Kathrin Gerlof Die Ausstellung   Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung   Webseite Münzenberg Forum Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
28:44
April 22, 2021
Demonstrationen, Der Stern und Gerichtsverfahren - Der §218 in Westdeutschland (1949-1990)
Ein Tomatenwurf, der stern und Memmingen sind eng mit §218 in den "alten" Bundesländern verknüpft. Unser Gast Gisela Notz nimmt uns auf die historische Zeitreise zu diesen Meilensteinen mit. Sie ist Historikerin zu Arbeiter*innengeschichte und feministischer Geschichte, ebenso ist sie Aktivistin für sexuelle Selbstbestimmung. Sie war Vorsitzende von pro familia und ist Gründerin des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung. Links Webseite von Gisela Notz Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Die Ausstellung   Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung   Webseite Münzenberg Forum   Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
52:11
April 14, 2021
Die roten Blitze aus Polen
In Polen wird um das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung schon lange gekämpft. Gerade im Jahr 2020 aber auch davor gab es große Demos und der rote Blitz ging auf Bildern um die Welt. Wir reden mit Urszula Bertin von Dziewuchy Berlin. Es geht um die Situation in Polen und was wir aus Deutschland dazu mitnehmen können. Mehr Infos zu Dziewuchy Berlin findet ihr hier Sowie unter ihren Social Media Kanälen Facebook Twitter Instagram Weitere Links Die Ausstellung   Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung   Webseite Münzenberg Forum Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
24:08
March 30, 2021
Zwischen Mutterkult und Zwangsabtreibung, der § 218 im Nationalsozialismus
Was Rassenideologie, Abtreibung und der Muttertag mit dem §218 zu tun  haben, erklärt uns Dr. Richard Kühl, Lehrbeauftragter für Zeitgeschichte  an der Universität Tübingen. Eine durchaus vielschichtige und  aufwühlende Folge, die uns erinnert, wie schnell sich Zeiten sich ändern  können. Links Die Ausstellung Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung Webseite Münzenberg Forum Literaturliste von Richard Behren, Dirk von: Die Geschichte des Paragraphen 218 StGB, Tübingen 2004 Beßmann, Any/Eschenbach, Insa: Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück. Geschichte und Erinnerung, Berlin 2013 Bock, Gisela: Zwangssterilisationen im Nationalsozialismus. Studien zur Rassenpolitik und Bevölkerungspolitik, Neuausg., Berlin 2010 Czarnowski, Gabriele: Frauen im Lager. Frauenleiden, Schwangerschaften, Zwangsabtreibungen, in: Barbara Stelz-Marx (Hg.): Lager Liebenau. Ein Ort verdichteter Geschichte, Graz/Wien 2018, S. 70-76 Herzog, Dagmar: Die Politisierung der Lust. Sexualität in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts, München 2005 Jütte, Robert (Hg.): Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung, Göttingen 2011 Link, Gunther: Zwangssterilisationen und Zwangsabtreibungen an der Universitätsfrauenklinik Freiburg im Nationalsozialismus, in: Bernd Grün/Hans-Georg Hofer u.a. (Hg.): Medizin und Nationalsozialismus. Die Freiburger Medizinische Fakultät und das Klinikum in der Weimarer Republik und im „Dritten Reich", Frankfurt am Main 2002, S. 301-330 Theweleit, Klaus: Männerphantasien. Vollst. u. um ein Nachw. erw. Neuausg., Berlin 2019 Treusch-Dieter, Gerburg: …Ferner als die Antike… Machtform und Mythisierung der Frau im Nationalsozialismus und Faschismus, in: Dies.: Ausgewählte Schriften. Hrsg. v. Edith Futscher/Heiko Kremer u.a., Wien/Berlin 2014, S. 115-140 Wachsmann, Nikolaus: KL. Die Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, München 2015 Westermann, Stefanie/Kühl, Richard u.a. (Hg.): Medizin im Dienst der „Erbgesundheit". Beiträge zur Geschichte der Eugenik und „Rassenhygiene“, Berlin 2009 Westermann, Stefanie: Verschwiegenes Leid. Der Umgang mit den Zwangssterilisierten in der Bundesrepublik, Köln u.a. 2010 Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
44:40
March 22, 2021
Argentinien und die grünen Tücher der Hoffnung
In Folge 2 unseres Podcast reden wir mit Linda Peikert über die Entwicklungen in Argentinien, wo ende 2020 ein sehr modernes Gesetz zum Schwangerschaftsabbruch beschlossen wurde. Für dieses Gesetz wurden davor jahrelang feministische Kämpfe ausgetragen. Linda war mehrmals in Argentinien und hat gute Kontakte in die feministische Bewegung vor Ort. In ihrem privaten Podcast „Con mi hermana“ spricht sie mit ihrer argentinischen Freundin Eugenia über das Leben als Feministin in Deutschland und Argentinien. Viel Spass bei der Folge. Wir bedanken uns für die Unterstützung beim historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung. Linda spricht in der Folge von FLINTA*, diese Abkürzung steht für Frauen, Lesben, Inter Menschen, Nichtbinäre Menschen, Trans Menschen und Agender Menschen. Sprecherinnen Ella Jenkins; Münzenberg Forum Berlin Linda Peikert, freie Journalistin Produzent: Andreas Krämer. Münzenberg Forum Links Webseite der Ausstellung Webseite des historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung Webseite Münzenberg Forum Portfolio Linda Peikert Artikel von Linda bei Ze.tt zum Thema Kommentar von Linda bei Praxis Der Podcast „Con mi hermana“ (auf Spanisch) von Linda und Eugenia Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
23:37
March 15, 2021
Wie alles mit dem Abtreibungsparagraph begann...
In der ersten Folge tauchen wir in die Anfänge der frühen Frauenbewegung ein und erfahren mehr über die Einführung des Paragraphen 218 in das Strafgesetzbuch. Wie die ersten Proteste gegen den Abtreibungsparagraphen aussahen, erzählt uns Kerstin Wolff, Forschungsleiterin bei der Stiftung Archiv der Deutschen Frauenbewegung in Kassel. Links: Die Ausstellung Das historischen Zentrum der Rosa Luxemburg Stiftung  Das Archiv der deutschen Frauenbewegung Webseite Münzenberg Forum  Forschung von Kerstin Wolff   Intro/Outro Wings von Ronald Kah CC 4.0 Namensnennung
25:14
March 05, 2021