Skip to main content
Werde klarer

Werde klarer

By Mona Klare
Der Mut-Macher-Podcast von Mona Klare. Mit Geschichten von Menschen, die es geschafft haben, schwere Krisen nicht nur zu überstehen, sondern in harten Zeiten ihre innere Stärke, ihren Kern entdeckten.
Von Menschen, die in Momenten von Stress, Unsicherheit und Angst eine innere Klarheit spürten und sich frei machen konnten von alten Denkweisen, der eigenen Angst und die der anderen.

Mit welcher Haltung, Sicht auf sich selbst und die Welt, haben diese Menschen das geschafft? Kannst Du das auch? Kennst Du Deinen innere Stärke und Sicherheit, auf die Verlass ist?

Hör hier mal hin!
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Sarah: "Ohne Humor hätte ich es nicht geschafft."
"Ich hatte kein Bedürfnis mein Leben zu ändern. Mein Leben war vorher super." (Triggerwarnung: Wenn Sie ein Problem mit dem Thema 'Krankheit in der Schwangerschaft' haben, könnte diese Folge verstörend auf Sie wirken. ) Sarah ist krisenerprobte Optimistin und fröhlich, als sie mir ihre Geschichte erzählt: Mit ihrem zweiten Kind im Bauch - Sarah ist in der 18. Schwangerschaftswoche - bekommt Sie die Diagnose: Lymphdrüsenkrebs. Ausgang ungewiss. Für Mutter und Kind.  Es gibt kein Zurück. Nur "Vollgas nach vorne". Sie entscheidet sich für 5 Monate Chemotherapie, physische und mentale Grenzerfahrung, vor der Geburt". Sie sagt:  "Ohne mich hätte er nicht überlebt".  Sie erzählt mir von Vertrauen, gegenüber den Ärzten und den Menschen um sie herum: ihrem Mann, ihrer Familie und den Freunden. Deren Hilfe ist genau die, die Sarah braucht: Denn sie spricht darüber, sie bestimmt die Regeln. "Ich musste mich auf mich konzentrieren. Auf's gesund werden. "  Heute, 6 Jahre später, erzählt Sarah gewinnend ehrlich und fröhlich (!) wie sie und ihr Mann diese schwerste Krise, Angst und Kontrollverlust überwinden konnten. Was es brauchte und mit welcher Haltung Sarah auch heute ihren Optimismus bewahrt, positiv nach vorne schauend. Sarah's Umgang mit ihrer Lebens-Krise hat mich stark beeindruckt und mich demütig gemacht. Vielleicht kannst Du auch etwas aus Sarahs Geschichte für Dich persönlich mitnehmen, das Dir Kraft gibt. In harten Zeiten. Hör hier mal hin. 
44:26
December 26, 2020
Markus: Das Glück im Unglück sehen
"Vor Leuten spielen, die nicht meinetwegen kommen." Markus ist seit Jahrzehnten erfolgreicher Profi-Musiker und spielt auch schon mal vor 11.000 Menschen. Bisher.  Im Corona-Jahr allerdings sind ihm über 50 geplante Konzerte einfach weggebrochen. Trotzdem sagt er: "Wenn ich Glück und Frieden erleben kann, ist es um mich nicht so schlimm bestellt." Tatsächlich ist ihm aber inmitten der Corona-Zeit nicht nur das berufliche sondern auch das private Leben "um die Ohren geflogen". Und er lacht!  Er lacht?  Was gibt ihm Kraft - trotz allem - positiv zu bleiben? Was stärkt ihn? Was tut er, konkret? Was macht es mit dem Menschen, wenn zwei starke Säulen der Identität - Beruf und Beziehung - wegbrechen? Was hat es mit Markus gemacht?  Von der inneren Haltung, vom ungewöhnlichen Umgang mit privaten Fähigkeiten und vom Mut des Loslassens erzählt mir Markus in Folge Nr. 3 Hör hier mal hin! Ich freue mich, wenn Du für Dich etwas mitnehmen kannst...
39:18
December 10, 2020
Alice: "Irgendwas in mir wollte leben"
Alice erzählt mir von ihren leidvollen Erfahrungen mit sexualisierter und häuslicher Gewalt. Von den Krisen, die ihr Leben im Griff hatten. Und wie sie es geschafft hat den Weg heraus aus der Krise zu finden. „Der rote Gewalt-Faden ist mir gefolgt. Oder ich bin ihm gefolgt.“.  Es ist ihre ganz persönliche Geschichte. Sie erzählt uns, wie sie es nach Jahrzehnten des Schweigens und der Selbstkontrolle geschafft hat, aus sich selbst heraus ihr Leben zum Guten hin zu wenden, mit einem neuen Blick auf sich und die Welt. Sie geht mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit und macht anderen Frauen Mut.  „Heute“, sagt sie,  „habe ich meine Aufgabe gefunden“.  Wie genau sie das geschafft hat und in welchem Moment sie ihre ganz persönliche Klarheit dafür fand, hört ihr jetzt hier in Folge 2 meines Podcasts: "Alice".
25:25
November 12, 2020
Konto voll, Seele leer
In der 1. Episode von Werde klarer geht es um das Gefühl von Sicherheit, Selbst-Vertrauen und Verbindung. In der Krise wissen wir oft nur eins: Das wir nichts wissen! Alles verändert sich. "Die Welt wird nicht mehr so sein wie vorher." Dieses Gefühl ist in schweren privaten Krisen nicht viel anders als in existenziellen, beruflichen oder - wie aktuell - in der Corona-Krise, die so vieles bei vielen völlig neu in Frage stellt.  In dieser Episode geht es darum, Innehalten, zur Selbstreflektion und zum Überdenken bisheriger Glaubenssätze und Selbstannahmen. Ich spreche über das Gefühl von Sicherheit, Selbstführung, und Sinnhaftigkeit. Und über 'Changeability': eine verlässlich stabile Flexibilität, mit der wir Krisen als Teil des Lebens verstehen können. Ich bin davon überzeugt: Wir können Krisen nicht nur meistern sondern dadurch vielleicht auch wieder stärker mit uns selbst in Verbindung kommen. In jeder Krise suchen wir unseren Platz in einer sich verändernden Welt um uns herum. Das Morgen ist eine Unbekannte und wir sind mit Kontrollverlust, ungewollten Veränderungen, Unsicherheit und Angst konfrontiert.  Haben wir die Kontrolle verloren – bzw. hatten wir sie je? Was gab uns bisher vermeintliche Sicherheit? Geld? Job? Besitz? Was heisst ein gutes Leben? Haben wir ein lebenslanges garantiertes Anrecht darauf?  Was bedeutet Sicherheit für den Einzelnen? Für dich? Für mich? Und wann ist es sicher genug?  Die Corona-Krise ist noch längst nicht vorbei und die nächste kommt bestimmt. Krisen gehören zum Leben. Sie erfordern Mut und Weichenstellung - und Selbstvertrauen. Wie können wir stabiler werden und uns auf etwas vorbereiten, von dem wir nicht wissen, wie es aussehen wird und wann und woher es kommen wird? Vielleicht Ist "Changeability" (eine starke Flexibilät, die Fähigkeit zur Veränderung) nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Individuen eine mögliche Lösung. Im Podcast habe ich ein paar Fragen für dich vorbereitet, die dir helfen können, Klarheit zu bekommen. Viel Freude beim Hören! P.S. Hier geht es zum Artikel zum Thema"Changeability" von Dr. Stefan Fourier, der im Podcast erwähnt wird. (https://www.humanagement.de/news-wissen/humanagement-blog/die-naechste-krise-kommt-bestimmt-wie-wir-uns-vorbereiten-koennen) https://www.klares-coaching.de/mona-klare/
17:16
October 26, 2020
Werde klarer_Trailer
Werde klarer -  in diesem Podcast erwarten dich Impulse, die Mut machen und Klarheit schaffen in Zeiten von Unsicherheit und Krisen. Klarheit im Chaos der Gedanken, Gefühle und Handlungen. Lass' Dich anregen von persönlich erlebten Geschichten. Von Menschen, die ihren besten Weg aus der Krise heraus gefunden haben. Wie sie das genau geschafft haben, das hörst Du hier u.a. in unseren sehr persönlichen Gesprächen.  In der Krise suchen wir unseren Platz in der sich verändernden Welt. Wir sind mit Kontrollverlust, ungewollten Veränderungen, Unsicherheit und Angst konfrontiert. Was heisst ein gutes Leben?  Ist uns das 'Aussen' zu wichtig geworden oder leben wir tatsächlich nach unserem ganz eigenen 'Kompass'? Für Viele gilt der Antrieb: "höher, weiter, schneller". Aber geht es auch anders? Werde klarer lädt ein zum Innehalten, zur Selbstreflektion und zum Überdenken bisheriger Glaubenssätze und Selbstannahmen. Wir sprechen über das Gefühl von Sicherheit, Selbstführung, Vertrauen und Sinnhaftigkeit. Und über 'Changeability': eine verlässlich stabile Flexibilität, mit der wir Krisen als Teil des Lebens verstehen. Wir können sie meistern und dadurch vielleicht auch wieder stärker mit uns selbst in Verbindung kommen. Die innere Stärke wieder spüren, Selbstvertrauen üben und mutig Neues wagen. Warum nicht jetzt?  https://www.klares-coaching.de/mona-klare/
00:40
October 19, 2020