Skip to main content
Mubi Monday

Mubi Monday

By Christopher Dörr & Florian Trompke
Ab heute ist Montag nicht mehr länger ausschließlich der mühselige Start in eine neue Woche, sondern auch ein Anlass sich bei der morgendlichen Tasse Kaffee unseren neuen Podcast zu Gemüte zu führen, der den Tag garantiert mit Vorfreude auf einen gemütlichen Filmabend auf der Couch anreichern wird. Mubi ist eine Streaming-Plattform, auf der täglich ein neuer Film in den Katalog aufgenommen wird, jedoch nur für 30 Tage verfügbar ist. Bei den Filmen handelt es sich primär um Klassiker und Kunstfilme im weitesten Sinne.
Where to listen
Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Mubi Monday Special: Notebook Issue 0

Mubi Monday

1x
Mubi Monday #71: John Smith
Diese Woche reden wir über die Filme "The Girl chewing Gum", "The Black Tower" und "Blight" von John Smith.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
59:02
September 26, 2022
Mubi Monday #70: Orgy of the Dead
Nach einer kurzen Pause melden wir uns mit einem obszönen Horrorfilm aus den 60ern zurück. Ed Woods Drehbuch, zweifelhafte Tanzeinlagen und schauriges Schauspiel sind nur einige der Dinge, die Orgy of the Dead zu einem, nun sagen wir mal..., ganz besonderen Film machen.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
38:01
September 19, 2022
Mubi Monday #69: Sans Soleil
Diese Folge sprechen wir über Chris Markers Essayfilm Sans Soleil.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
53:57
August 22, 2022
Mubi Monday Special: Notebook Issue 1
Diese Folge besprechen wir die erste Ausgabe des von Mubi herausgegebenen Notebooks.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
01:19:24
August 15, 2022
Mubi Monday #68: Dorothy´s Dämonen
Dorothy´s Dämonen ist ein Film über die Leiden junger Filmemacher*innen. Eigentlich müssten wir uns damit ja mindestens ein wenig identifizieren können. Hört rein und findet heraus ob dem so ist.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
30:04
July 18, 2022
Mubi Monday #67: Andrea Arnold
Wir sprechen diese Folge über Andrea Arnolds ersten drei Kurzfilme Milk, Dog und Wasp. Ob die Filme ähnlich eintönig wie ihre Titel sind erfahrt ihr in unserem Gespräch, das ein wenig chaotischer als gewohnt ausfällt.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
55:07
July 04, 2022
Mubi Monday #66: 80.000 Years Old
Diese Folge sprechen wir mit Giancarlo M. Sandoval über den Film 80.000 Years Old, Deleuze und sein Kristallbild, sowie das Blockuniversum. Christelle Lheureux' Splitscreen-Kurzfilm zeigt eine Archäologin, die bei einer Ausgrabung in ihrer Heimat mit ihrer persönlichen Vergangenheit, den Spuren 80.000 Jahre alter Menschen, sowie einer möglichen Zukunft konfrontiert wird.  Ihr könnt Giancarlo unter dem Namen Inconstantloop auf Twitter, Instagram und Letterboxd finden. Sies Website lautet neophyte.ink/   Unseren Podcast findet ihr unter MubiMonday auf Instagram. Christopher findet ihr als RealCriscross auf Twitter und als Criscross auf Letterboxd.  Hier noch einige Links zu den angesprochenen Themen:  Zum Kristallbild:  https://filmlexikon.uni-kiel.de/doku.php/k:kristallbild-6672 Zum Blockuniversum:  de.wikipedia.org/wiki/Blockuniversum#%3A%7E%3Atext%3DBlockuniversum_%E2%80%93_auch_Blockzeit%2C_Eternalismus_%E2%80%93%2Czum_Raum_%28Philosophie%29_gesehen.?wprov=sfla1 www.quantamagazine.org/a-debate-over-the-physics-of-time-20160719/ https://royalsocietypublishing.org/doi/10.1098/rsta.2017.0316
55:17
June 27, 2022
Mubi Monday #65: Faces Places
Gesichter und Orte sind sicherlich zwei Dinge, die in Agnes Vardas Filmografie stets ihren festen Platz hatten. Somit ist der Titel ihres zweitletzten Films eigentlich nur konsequent. Sollte man jedenfalls meinen. Doch unerwarteterweise konnten wir der Dokumentation über Vardas und JRs künstlerische Reise weniger abgewinnen als erwartet. Warum? Das erfahrt ihr in unserem Podcast.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch. 
36:00
June 13, 2022
Mubi Monday #64: Nightmare Detective 2
Eigentlich wollten wir ja über den ersten Teil der Nightmare-Detective-Reihe von Shinya Tsukamoto sprechen. Aber wegen eines Fehlers sahen wir uns gezwungen direkt zu Teil Zwei zu springen. Ob das unserem Verständnis zuträglich war? Hört rein und findet es heraus.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
37:05
June 06, 2022
Mubi Monday #63: Dustin
Nach ein paar Wochen praktikumsbedingter Pause melden wir uns zurück und sprechen über den Kurzfilm Dustin, der 2020 in Toronto als bester internationaler Kurzfilm ausgezeichnet wurde. Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
24:53
May 30, 2022
Mubi Monday #62: Peter Tscherkassky
Am Montag nach dem ersten Mai verstehen wir Bahnhof und reden über Filmrisse. Oder anders gesagt: Wir sprechen über einige Kurzfilme von Peter Tscherkassky. Um genau zu sein über Outer Space, Dream Work, Train again und The Arrival.
59:46
May 02, 2022
Mubi Monday #61: Yella
Yellas Umzug bringt Autounfälle, Finanzkonkurse und andere Probleme mit sich. Im letzten Film seiner Gespenster-Trilogie lässt Christian Petzold parallele Welten kollidieren und schaff so neue Einblicke in sie.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch. 
35:11
April 25, 2022
Mubi Monday #60: Japón
Zum Ostermontag verkünden wir die frohe Botschaft über Japón, Carlos Reygadas Regiedebut.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
41:35
April 18, 2022
Mubi Monday #59: L'Animale
Diese Folge werden wir von Katharina Mücksteins österreichischen Coming-Of-Age-Film L'animale in unsere Abizeit zurückkatapultiert. Doch ist Coming-Of-Age überhaupt ein passender Begriff, oder zeigt der Film nicht viel mehr auf, dass es sich beim Heranreifen um einen nie enden wollenden Prozess handelt?   Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
34:46
April 04, 2022
Mubi Monday #58: Alexandre Koberidzes Kurzfilme
In unserem neuen Format, das noch keinen richtigen Namen hat, sprechen wir einmal im Monat über die Kurzfilme einzelner Regisseur*innen. In der ersten Folge widmen wir uns Alexandre Koberidze und seinen Kurzfilmen Colophon und Linger on some pale blue Dot.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
36:46
March 28, 2022
Mubi Monday #57: There Will Be No More Night
Mubi Monday #57: There Will Be No More Night
38:18
March 21, 2022
Mubi Monday #56: Die Mädchen von Rochefort
Nach vier Wochen der Tristen Öde werfen wir uns nun in das bunte Treiben der Straßen Rocheforts, um über Gesang, Tanz und gute Filme zu sprechen.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
36:03
March 14, 2022
Mubi Monday #55: Liborio
Ein (vorerst) letztes Mal lassen wir den Zufall entscheiden, über welchen Film wir in unserem Podcast sprechen. Nino Martinez Sosas Film Liborio, so viel sei gesagt, lässt uns sehnsüchtig den nächsten Wochen entgegenblicken. Denn nach vier Wochen klingt für uns die Qual der Wahl nach dem deutlich geringeren Übel. Aber so ganz wollen wir den Zufall auch nicht aufgeben. Welche positiven Aspekte er mit sich bringt und wie wir ihn auch zukünftig in unsere Folgen involvieren wollen erfahrt ihr in unserem kurzen Fazit gegen Ende der Folge.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
34:46
March 07, 2022
Mubi Monday #54: The Nothing Factory
In der dritten Woche unseres kleinen Experiments werden wir mit unserem bisher längsten Film konfrontiert. Knapp drei Stunden betrachten wir in Pedro Pinhos The Nothing Factory die Kluft zwischen Theorie und Praxis, die sich für Arbeiter*innen einer Aufzugsfabrik, bei dem Versuch diese zu vergesellschaften, auftut. Hört rein und erfahrt in welchem Stockwerk sich unsere Laune nach dem dem Film angesiedelt hat.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
49:34
February 28, 2022
Mubi Monday #53: Ceasefire
Lange ist es her, dass wir so wenig positives an einem Film gefunden haben. Wir reden über Ceasefire, schießen jedoch scharf. Schaltet ein, wenn ihr wissen wollt, was uns an Emmanuel Courcols Film über Kriegstraumata, die goldenen Zwanziger und Kolonialismus so bitter aufstößt.  Ihr findet uns auf Letterboxd unter Criscross und Floreo und auf Instagram gibt es uns auch.
41:10
February 21, 2022
Mubi Monday #52: Nacht und Nebel
Wir haben uns den Filmwissenschaftler Jan Erik Thomberg eingeladen, um mit ihm über Nacht und Nebel, Alain Resnains halbstündigen Essayfilm über den Holocaust, zu sprechen. (Wie) lässt sich das Unbegreifliche durch das Medien Film greifbar machen? Welche Rolle spielt hierbei ein Zwischenspiel von Immersion und Verfremdung? Und was können wir aus Resnais frühem Entwurf einer Erinnerungskultur lernen? Diesen und anderen Fragen gehen wir in der 52. Ausgabe Mubi Monday nach.  Falls ihr mehr von Jan Erik hören wollt empfehlen wir die Episoden 137 & 142 des Podcasts Longtake. Auf Letterboxd findet ihr ihn unter dem Usernamen Jeth112.   Uns findet ihr seit neustem auch auf Instagram. Folgt uns gerne unter dem Namen mubimonday
50:22
February 14, 2022
Mubi Monday #51: Gegen den Strom
Wir haben uns nach unserem Rückblick in der letzten Woche dazu entschieden vorerst nicht mehr selbst die Filme auszusuchen, die wir besprechen. Wie zufrieden wir damit sind Gegen den Strom, eine isländische Komödie über Klimaaktivismus, zugelost bekommen zu haben, erfahrt ihr in unserer aktuellen Folge.  
43:16
February 07, 2022
Mubi Monday #50: Special zur 50. Folge
50 Folgen Mubi Monday 🎉  Zur Feier des Tages schauen wir auf die Anfänge des Podcasts zurück und stellen uns einigen Fragen. Unter Anderem geht es um Tendenzen in der Auswahl der Filme, Änderungen im Konzept des Podcasts und eventuelle Lieblingsfolgen. Hört rein, stoßt mit uns an und bleibt am besten gleich für die nächsten 50 Folgen mit an Board.
43:59
January 31, 2022
Mubi Monday #49: The Happiest Girl in the World
Mubi Monday #49: The Happiest Girl in the World
28:07
January 24, 2022
Mubi Monday #48: The Whole Shootin´ Match
Mubi Monday #48: The Whole Shootin´ Match
32:43
January 17, 2022
Mubi Monday Special: Notebook Issue 0
Mubi Monday Special: Notebook Issue 0
55:33
January 03, 2022
Mubi Monday #47: Accidental Luxuriance of the Translucent Watery Rebus
Accidental Luxuriance of the Translucent Watery Rebus ist nicht nur ein äußerst komplizierter Titel, sondern auch der letzte Film, über den wir dieses Jahr sprechen. Was versteckt sich hinter ihm? Ein postmoderner Animationsfilm? Ein Gesamtkunstwerk? Der Film des Jahres? Hört rein und findet es heraus! 
31:18
December 27, 2021
Mubi Monday #46: 'Til Madness Do Us Part
Mubi Monday #46: 'Til Madness Do Us Part
21:09
December 22, 2021
Mubi Monday #45: Ratcatcher
Mubi Monday #45: Ratcatcher
39:10
December 13, 2021
Mubi Monday #44: Meine schöne innere Sonne
Claire Denis ist für ihre Inszenierung von Körpern und dem etablieren eines eigenen Rhythmus bekannt. Wie zeigt sich dieser Stil in einer romantischen Komödie, in der Juliette Binoche die Hauptrolle spielt? Dieser und anderer Fragen gehen wir in dieser Folge unseres Podcasts auf den Grund. 
33:39
December 06, 2021
Mubi Monday #43: L'amour, L'argent, L'amour
Mubi Monday #43: L'amour, L'argent, L'amour
18:53
November 29, 2021
Mubi Monday Special: 35. Mannheimer Filmsymposium
Diese Woche haben wir uns Louis Derfert und Manuel Hugenschmidt eingeladen, um über unser gemeinsames Wochenende auf dem Mannheimer Filmsymposium zu sprechen, das unter dem Motto "Magie der Illusion - Filmtricks und Special Effects in der filmischen Erzählung" zum 35. Mal stattfand. 
01:35:32
November 22, 2021
Mubi Monday #42: Nachtblende
Mubi Monday #42: Nachtblende
35:45
November 15, 2021
Mubi Monday #41: Vier Fliegen auf Grauem Samt
Mubi Monday #41: Vier Fliegen auf Grauem Samt
29:51
November 08, 2021
Mubi Monday #40: Baxter, Vera Baxter
Warum fällt es uns so schwer über einen Film zu sprechen, der an sich fast ausschließlich aus Dialogen besteht? Diese und andere Fragen rüttelt Marguerite Duras mit ihrem Film Baxter, Vera Baxter in uns auf. Wir hoffen im Verlauf unseres Gesprächs der Antwort ein wenig näher gekommen zu sein. Was meint ihr? 
39:07
November 01, 2021
Mubi Monday #39: Cryptozoo
Cryptozoo hat sich 2021 seinen Weg vom Sundance, über die Berlinale, direkt in das Sortiment von Mubi gebahnt. Dash Shaws Animationsfilm über mystische Wesen und Menschen, die selbige verfolgen, hat definitiv einen eigensinnigen Stil. Schaltet ein und findet heraus ob wir diesem etwas abgewinnen können.   
40:37
October 25, 2021
Mubi Monday #38: Das alte Gewehr
Nazis in einer Burg, die von einer Einmannarmee niedergetreckt werden? Klingt vielleicht nach Wolfenstein, aber das gab es einige Jahre zuvor schon in "Das alte Gewehr". Der Film zeigt den Rachefeldzug eines französischen Arztes, welcher den Tod seiner Familie brutal vergelten möchte. Mal schießen Erinnerungen durch seinen Kopf, mal schießt er Kugeln durch die Köpfe seiner Feinde. Ob hier die richtige Balance gefunden wurde? Hört rein und findet es heraus.  
41:10
October 18, 2021
Mubi Monday #37: Tatort... Hauptbahnhof Kairo
Der Bahnhof ist ein Ort der Bewegung. Manche kommen, manche gehen, doch Youssef Chahines 1958 erschienener Film handelt primär von Menschen, die bleiben. Unter ihnen sind Gewerkschafter*innen, die für soziale Mobilität kämpfen, Frauenrechtler*innen, aber auch die Hauptperson des Films, welche man heute wohl als Incel bezeichnen würde. Mit dieser Konstellation sind Entgleisungen nicht nur aufgrund des Schauplatzes vorprogrammiert. Dementsprechend gibt es für uns jede Menge Gesprächsstoff.
25:23
October 11, 2021
Mubi Monday #36: Taipei Suicide Story
Diese Woche widmen wir uns dem Mittellangfilm Taipei Suicide Story. Mittellangfilm? Noch nie gehört? Keine Angst, zu Beginn der Folge gehen wir zunächst ein wenig näher auf sein ungewöhnliche Format ein, bevor wir uns im Anschluss dem Film zuwenden. Dieser erschien im Jahr 2020 und erzählt von einer flüchtigen Begegnung zweier Menschen in einem Hotel der etwas anderen Art. 
30:01
September 27, 2021
Mubi Monday Special: Filmfestspiele in Venedig 2021
Nach einer kleinen Sommerpause ist Mubi Monday zurück und dieses Mal sogar in Überlänge! In diesem Special sprechen wir ausführlich über unsere Zeit bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig, die vom 01.09. bis 11.09. stattfanden. Dabei erinnern wir uns zurück an ein verwirrendes Ticketbuchungssystem, an zu laute Kinos und billigen Aperol Spritz. Natürlich stellen wir auch unsere persönlichen Filmhighlights vor und verlieren außerdem ein paar Worte über "Dune" und "Last Night in Soho".
01:02:05
September 20, 2021
Mubi Monday #35: The Cloud in her Room
Diesen Montag wenden wir uns wieder mal einem Regiedebut zu. Zheng Lu Xinyuans The Cloud in her Room erzählt von sozialer Distanz jenseits des aktuellen Pandemiegeschehens. Inwiefern ihr Stil sowohl eigensinnig als auch wenig überraschend ist und ob wir in Zukunft gerne mehr davon sehen würden erfahrt ihr in unserer aktuellen Folge.
22:51
August 23, 2021
Mubi Monday #34: Of Freaks and Men
Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Zwielichte Gestalten verdienen ihr Geld mit anrüchigen Fotografien und Filmen. Familien werden entzweit. Diese Beschreibung erregte unsere Aufmerksamkeit im Nu. Ob der Film unseren Erwartungen gerecht wurde? Hört rein und findet es heraus.
25:11
August 16, 2021
Mubi Monday #33: Once
Bisher haben wir es stets geschafft das Thema geschickt zu umschiffen, doch nun geht es leider nicht mehr anders. John Carney zwingt uns mit seinem 2007 erschienenen Film “Once” Farbe zu bekennen und endlich preiszugeben wie wir eigentlich zu Musicals stehen. Sind unsere Herzen aus Stein, oder hat uns sein Film über einen Straßenmusiker in Dublin doch mindestens ein bisschen berührt? Das und mehr erfahrt ihr in unserer aktuellen Folge.
21:06
August 02, 2021
Mubi Monday #32: Like Someone in Love
Diese Folge begeben wir uns gemeinsam mit Abbas Kiarostami durch die nächtlichen Straßen Tokios. Dort kreuzen sich die Wege des Callgirls Akiko und des pensionierten Soziologen Takashi. Zwischen den beiden bildet sich ein Band, das Akikos Verlobter, der nichts von ihrem Beruf weiß, zunächst als familiär interpretiert. Ob das wohl gut ausgeht?
20:51
July 26, 2021
Mubi Monday #31: First Cow
Kekse und der wilde Westen. Zwei Dinge, die man auf Anhieb nicht miteinander in Verbindung bringen würde. Kelly Reichardt lässt die zwei Protagonisten ihres 2020 erschienenen Films First Cow aber genau das tun. Das ungleiche Duo King Lu und Cookie müssen die Milch der einzigen Kuh der Siedlung klauen, um ihre Geschäftsidee umsetzen zu können. Hört rein, wenn ihr wissen wollt ob uns der Film zusagt, oder ob er uns doch eher gehörig auf den Keks gegangen ist.
19:52
July 19, 2021
Mubi Monday #30: The Wicker Man
Horror oder hilarious? Diese Frage stellt sich beim Schauen von The Wicker Man. Keine Angst, es geht um den 1973 erschienenen Film und nicht um dessen Remake aus dem Jahr 2006. Er gilt gemeinhin als Mitbegründer des Folk-Horrors, bei dem die Auseinandersetzung mit Folklore, Aberglaube und dem Heidnischen im Mittelpunkt steht. Ob diese Elemente wohl etwas mit dem verschwundenen Mädchen zu tun haben, das von unserem Protagonisten gesucht wird?
32:25
July 12, 2021
Mubi Monday #29: Cemetery of Splendor
Diese Folge wagen wir einen Abstecher nach Thailand. Dort leidet eine Gruppe Soldaten an einer mysteriösen Krankheit, die sie in einen Schlafzustand versetzt. Ein Zustand, den so manche*r Montag morgens nur zu gerne mit ihnen teilen würde. Doch vielleicht tun wir das sogar beim Schauen des Films. Keine Angst, damit wollen wir nicht sagen, dass er langweilig ist. Oder vielleicht doch?
22:34
June 28, 2021
Mubi Monday #28: Die zwei Leben der Veronika
Veronika, oder doch Véronique? Da kann man schon mal durcheinander kommen. Eine der beiden lebt in Frankreich, die andere in Polen. In Krzysztof Kieślowskis 1991 erschienenen Film teilen sie diese Frauen, die von Irène Jacob in einer Doppelrolle verkörpert werden, sowohl ihr äußerliches Erscheinungsbild als auch ihre Leidenschaft für Musik. Obwohl sie sich nicht kennen scheinen sie wie durch ein unsichtbares Band verbunden zu sein. Hört rein, wenn ihr erfahren wollt was es mit dieser Beziehung der etwas anderen Art auf sich hat. Im Intro hört ihr Irène Jacob.
17:58
June 21, 2021
Mubi Monday #27: Vitalina Varela
Pedro Costas Vitalina Varela ist ein Film, der in mehrerlei Hinsicht Grenzen überschreitet. Die namensgebende Person spielt sich in dem Film selbst und berichtet in dem von ihr mitverfassten Drehbuch über den Tod ihres Mannes und ihren missglückten Versuch rechtzeitig auf seiner Beerdigung in Portugal erscheinen zu können. Durch eine außergewöhnliche Bildästhetik wird die Überschreitung der Ländergrenzen zu einer immersiven Erfahrung, die räumliche Grenzen aufbricht und die Grenze zwischen Realität und Fiktion verschwimmen lässt. So sieht das jedenfalls einer unserer Podcaster. Man mag es kaum glauben, aber diese Woche gibt es tatsächlich Meinungsverschiedenheiten bei Mubi Monday.  Falls ihr Lust auf den Film bekommen habt könnt ihr ihn bis zum 05.07 auf Mubi schauen.
21:29
June 14, 2021
Mubi Monday #26: Secrets & Lies
Mike Leigh gilt gemeinhin als Koryphäe im Bereich des britischen Sozialdramas. Ob er diesen Status zurecht besitzt klären wir diese Woche durch einen genaueren Blick auf seinen 1996 erschienenen Film Secrets & Lies. In diesem geht es um Hortense, die sich nach dem Tod ihrer Adoptivmutter auf sie Suche nach ihrer leiblichen Mutter begibt. Zu ihrer Überraschung muss sie feststellen, dass diese weiß ist und das ihre Familiensituation weit von einem idyllischen Zusammenleben entfernt ist. Schaltet ein und erfahrt was Fotografie und Beton mit den Geheimnissen und Lügen der Familie zu tun haben. Falls ihr Lust auf den Film bekommen habt könnt ihr ihn bis zum 29.06 auf Mubi schauen
20:50
June 07, 2021
Mubi Monday #25: Beginning
Auf eine Empfehlung hin nehmen wir uns diesen Montag Zeit, um über den georgischen Film Beginning zu sprechen. Da sich Dea Kulumbegashvilis Langfilm-Debut dem Slow-Cinema zuordnen lässt liegt an dieser Stelle die Betonung klar auf dem Wort Zeit. In langen, statischen Aufnahmen folgen wir der Protagonistin Yana, einer Zeugin Jehovas, deren Leben nach einem Brandanschlag auf ihr Gemeindehaus aus den Fugen gerät. Wie sich das langsame Erzähltempo mit dieser spannenden Handlung verträgt? Hört rein und findet es heraus. Im Gegensatz zu unseren bisherigen Folgen befindet sich der Film nicht in Mubis Film-des-Tages-Sektion, sondern in der Mediathek. Das bedeutet, dass er noch lange verfügbar ist und ihr somit auf einen für euch passenden Augenblick warten könnt, um ihn zu schauen.
30:03
May 31, 2021
Mubi Monday #24: The Fountain
In Darren Aronofkys Film The Fountain begeben sich Hugh Jackman und Rachel Weisz in gleich drei ineinander verwobenen Handlungssträngen auf die Suche nach dem ewigen Leben. Was den spanischen Conquistador Tomás im Reich der Maya, den Wissenschaftler Tommy Creo aus der Gegenwart und den selben Tommy, der 2500 Jahre später in einer Blase durch die Weiten des Weltalls schwebt miteinander verbindet erfahrt ihr in unserer aktuellen Folge. Falls ihr den Film selbst schauen wollt könnt ihr das entweder auf Amazon Prime, oder noch bis zum 15. Juni auf Mubi tun.
21:53
May 24, 2021
Mubi Monday #23: Angel Heart
Stadt und Land, Traum und Realität, Opfer und Täter. Das sind die Gegensätze, denen sich Mickey Rourke in der Rolle eines Privatdetektivs im 1987 erschienenen Angel Heart stellenmuss. Denn niemand geringeres als Robert De Niro erteilt ihm den Auftrag einen Mann zufinden, der seit 14 Jahren unauffindbar ist. Was wir von Alan Parkers Neo-Noir mitübernatürlichen Untertönen halten erfahrt ihr in der aktuellen erfahrt ihr in der aktuellenAusgabe unseres Podcast
17:30
May 16, 2021
Mubi Monday #22: Human Nature
Michel Gondry und Charlie Kaufman sind ein Team, das man primär für den 2004 erschienenen Film Eternal Sunshine of the spotless Mind kennt. Allerdings haben die beiden bereits zwei Jahre zuvor einen Film verantwortet, der sich Human Nature nennt. Wie sich dieser Film in ihrem Gesamtwerk einordnet, ob man Mäusen das Essen mit Besteck beibringen kann und vieles mehr erfahrt ihr in der aktuellen Folge unseres Podcast.
17:02
May 10, 2021
Mubi Monday #21: Persepolis
Marjane Satrapi ist nicht nur einer der Köpfe hinter der Regie unseres  heutigen Films, sondern auch die Autorin der gleichnamigen  Graphic-Novel. Doch damit nicht genug: In Persepolis umschreibt  sie ihr eigenes Leben. Von ihrer Kindheit im Iran der 70er Jahre bis  hin zu ihren Lebensabschnitten in der Schweiz lässt sie nichts aus und  erzählt auf höchst unterhaltsame Weise von ihren Erlebnissen, ohne dabei  jedoch den bei einigen Themen angebrachten Ernst außen vor zu lassen.  Wie gut uns dieser autobiografische Schwank aus Satrapis Leben gefällt,  was wir von dem Zeichenstil des Films halten und vieles mehr erfahrt ihr  in der aktuellen Folge unseres Podcasts.
22:42
May 04, 2021
Mubi Monday #20: Foolish Wives
Foolish Wives, zu Deutsch Törichte Frauen, war der  erste Film, für den Universal mehr als  eine Million Dollar ausgegeben  hat. Dabei war das Budget ursprünglich auf 250.000 angesetzt.  Schlussendlich musste dem Regisseur und Hauptdarsteller Erich von  Stroheim das Equipment abgenommen werden, um ihn davon abzuhalten noch  mehr Geld für den Dreh auszugeben. Ob sich diese Ausgaben gelohnt haben  erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts.
16:29
May 04, 2021
Mubi Monday #19: Songs my Brothers taught me
Chloé Zhao gewann mit ihrem Film Nomadland wenig überraschend den Oscar für den besten Film und die beste Regie. Dies nehmen wir als  Anlass uns ihr Regiedebut etwas näher anzusehen. Welche Merkmale ihrer  Filme bereits in Songs my Brother taught me erkennbar sind, wie uns diese Gefallen und vieles mehr erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts.
15:35
May 04, 2021
Mubi Monday #18: Herbst
Wer sich nicht damit abfinden möchte, dass sich die kalten Temperaturen  langsam, aber sicher für’s erste verabschieden kann sich zum Trost Özcan  Alpers 2008 erschienenen Film Herbst anschauen. In ihm wandert  ein Mann mittleren Alters durch von Nebel durchzogenen Wälder der  Türkei, nachdem er nach zehn Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurde.  Was er mit seiner neu erlangten Freiheit anfängt, ob Flo schon mal im  Gefängnis war und vieles mehr erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe  unseres Podcasts.
18:17
May 04, 2021
Mubi Monday #17: But I’m a Cheerleader
Erst seit letztem Jahr sind sogenannte Konversionstherapien in  Deutschland gesetzlich verboten. Im Jahr 1999 verpackte Jamie Babbit in  ihrem Langfilmdebut diese Thematik in einem komödiantischen Rahmen. Ob  der Humor gut gealtert ist, wer hier aufs Korn genommen wird und mehr  erfahrt ihr in der aktuellen Folge unseres Podcasts.
14:20
May 04, 2021
Mubi Monday #16: Das Mädchen
Seit dieser Folge hat unser Podcast ein auf den jeweiligen Film  angepasstes Intro. In diesem hört ihr je nach Verfügbarkeit zur  Einstimmung einen kurzen Ausschnitt aus dem Film, oder einem Interview  mit Regisseur*innen. 1968 erschien Márta Mészáros Regiedebut Das Mädchen. Der  Film zeigt eine junge Frau, die sich auf die Suche nach ihren Eltern  begibt, nachdem sie ihre Kindheit in einem Waisenhaus verbrachte. Auf  ihrer Suche wird sie mit Kontrasten zwischen Mann und Frau, Alt und  Jung, sowie und Stadt und Land konfrontiert. Welche Lehren sie aus  diesen Konflikten zieht erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe unseres  Podcasts.
17:36
May 04, 2021
Mubi Monday #15: Hey There!
Auch wenn es bereits vor der Corona-Pandemie Desktop-Filme wie Searching, Profile, oder Unfriended gab war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis diesem speziellen Genre in  der aktuellen Situation neues Leben eingehaucht wird. Reha Erdems Film Hey There! besteht nahezu ausschließlich aus Videokonferenzen, in denen zwei Kriminelle versuchen andere Menschen zu betrügen. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob man sich das wirklich  anschauen möchte, wenn man ohnehin schon jeden Tag aufs neue mit  Zoom-Calls und co. zu tun hat. Deshalb haben es uns zur Aufgabe gemacht  genau diese Frage in der neusten Ausgabe unseres Podcasts zu  beantworten.
18:21
May 04, 2021
Mubi Monday #14: The constant Gardener
Bei dem heutigen Film handelt es sich zwar nicht um eine  Dokumentation über die CDU, um Verstrickungen zwischen Politik und  Pharmaindustrie geht es jedoch trotzdem. In The Constant Gardener versammelt der für City of God bekannte  Regisseur Fernando Meirelles einen Starcast in Form von Ralph Fiennes,  Bill Nighy und Rachel Weisz, welche für ihre Rolle einen Oscar für die  beste weibliche Nebenrolle gewann. Ob uns sein Polit-Thriller überzeugen  konnte, in welchen Punkten wir uns uneinig sind und was wir von dem  Titel halten erfahrt ihr der aktuellen Folge unseres Podcasts.
19:35
May 04, 2021
Mubi Monday #13: Uppercase Print
Radu Jude gewann im Wettbewerb der 71. Berlinale mit seinem Film Bad Luck Banging or Loony Porn den Goldenen Bären. Deshalb werfen wir diese Woche einen genaueren Blick auf Uppercase Print, seinen zuvor erschienenen Film, der auf der letztjährigen Berlinale seine Premiere feierte. Uppercase Print basiert auf einem Theaterstück von Gianina  Cărbunariu. Der Film mixt dokumentarische Aufnahmen aus dem Rumänien der  80er Jahre mit einer theatralen Inszenierung einer Fallakte des  rumänischen Sicherheitsdienstes, um anhand von einem konkreten Fall,  einem Jugendlichen, welcher politische Parolen an Wände schreibt, das  Ausmaß der Überwachungsmaßnahmen und deren Auswirkung auf das  alltägliche Leben darzustellen. Ob uns diese hybride Herangehensweise  zusagt erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts.
17:51
May 04, 2021
Mubi Moday #12: Sin Nombre
In Sin Nombre geht es um Ganggewalt, Fluchtbewegungen, Familie,  Grenzen und vieles mehr. Also naja, so ein bisschen. Irgendwie geht es  auch um nichts. Was genau damit gemeint ist erfahrt ihr in der aktuellen  Folge unseres Podcasts.
17:20
May 04, 2021
Mubi Monday #11: The Handmaiden
Ein Herrenhaus, eine Beziehung zwischen einer wohlhabenden Person und  einer Bediensteten, Asien in den 30er Jahren, das kommt mir doch alles  irgendwie bekannt vor…? Diese Woche geht es nicht etwa erneut um In the Realm of Senses, sondern um Park Chan-Wooks 2016 erschienenen Film The Handmaiden.  Ob all diese Parallelen reiner Zufall sind, was wir von dem neusten  Werk des Oldboy-Regisseurs halten und vieles mehr erfahrt ihr in der  aktuellen Ausgabe unseres Podcasts.
22:38
May 04, 2021
Mubi Monday #10: Dead Pigs
Cathy Yans Birds of Prey war einer der wenigen Blockbuster,  die letztes Jahr das Licht der Kinoleinwand erblicken durften. Nun ist  ihr zwei Jahre zuvor veröffentlichtes Regiedebut auf Mubi erschienen. Im  Gegensatz zu ihrer aktuellen Hollywoodproduktion entstand dieser Film  in China und wurde auch in der dortigen Landessprache gedreht. In Dead Pigs geht es um eine Konstellation von  Familienmitgliedern, die sich nicht sehr nahe stehen. Durch äußere  Umstände werden sie jedoch dazu gezwungen sich mindestens versuchsweise  anzunähern. Was diese Umstände sind, ob ihnen der Versuch gelingt und  was tote Schweine mit all dem zu tun haben erfahrt ihr in der neuen  Folge unseres Podcasts.
25:16
May 04, 2021
Mubi Monday #9: In the Realm of Senses
In den Kommentarspalten sozialer Medien tummeln sich in letzter Zeit  immer mehr Personen, die sich an Sexszenen in Filmen stören, da diese in  ihren Augen  die Handlung nicht vorantreiben. Angehörigen dieser  Fraktion kann ich den heutigen Film nicht empfehlen.* In Nagisa Ōshimas In the Realm of Senses geht es um  Kichi-So, einen reichen Mann im Japan der 30er Jahre, der mit Sada,  einer seiner Bediensteten, eine Affäre beginnt. Ihre sich stets im  Wandel befindende Beziehung wird auf äußerst explizite Weise in Szene  gesetzt. Ob uns das gefällt, wie viele Minuten der Film keine nackte  Haut präsentiert und vieles mehr erfahrt ihr in unserem Podcast. *Stattdessen sollten sie ihre verquerte und kunstfeindliche Meinung  überdenken. Alternativ können sie auch einfach aufhören Filme zu schauen  und sich stattdessen deren Zusammenfassung auf Wikipedia durchlesen.
21:35
May 04, 2021
Mubi Monday #8: Spring Breakers
Auf den ersten Blick wirkt Harmony Korines Spring Breakers  nicht gerade wie ein Film, den man auf einer Plattform wie Mubi erwarten  würde. Er ist laut, obszön, knallbunt und schreckt nicht davor zurück  Betrachter*innen von der ersten Minute an mit Dubstep zu beschallen. Was hat es mit diesem Film auf sich? Brodelt da etwa etwas unter  seiner zunächst trashig wirkenden Oberfläche? Hat die exzessive Odyssee  der vier Protagonistinnen eine tiefere  Bedeutung? Und wie gefällt  unseren Redakteuren dieser schonungslose Blick auf das Phänomen Spring  Break? Das und noch mehr erfahrt ihr in unserem Podcast.
12:49
May 04, 2021
Mubi Monday #7: Mia Madre
Reisen ist aktuell ja ein wenig problematisch. Um so schöner ist es, dass uns Mubi mit gleich drei Filmen von Nanni Moretti nach Italien transportiert. In unserer neuen Folge Mubi Monday sprechen wir über Mia Madre. In Mia Madre hat die Protagonistin Margherita allerlei um die Ohren. Sie muss sich zugleich als Regisseurin um ihren aktuellen Film, als auch als Privatperson um ihre alternde Mutter kümmern. Ob ihr das  gelingt, ob der Film beide Thematiken unter einen Hut bekommt und was  das alles mit der Autorentheorie zu tun hat erfahrt ihr in unserem  Podcast.
19:12
May 04, 2021
Mubi Monday #6: Ham on Rye
Diese Woche geht es heiß bei uns her. Nicht etwa da der der im Titel  vertretene Ham erst mal warm gemacht werden muss, sondern da Flo und  Christopher sich in der Bewertung des dieswöchigen Films so gar nicht einig sind. Ham on Rye ist Tyler Taorminas 2019 erschienenes Regiedebut. Der Film  erzählt von einer Gruppe Jugendlicher, die sich für ein besonderes  Event schick machen und sich für ein Tanzritual in einem zwielichtigen  Diner treffen. Klingt weird, ist es auch. Was es damit auf sich hat, ob  das alles einen tieferen Sinn hat und wer dem Film etwas abgewinnen kann  erfahrt ihr in unserer aktuellen Folge Mubi Monday.
20:17
May 04, 2021
Mubi Monday #5: Der 32. August auf Erden
Denis Villeneuve kennt man für Filme wie Blade Runner 2049, Arrival oder Sicario. Fans des Regisseurs haben vielleicht auch Incendies und Enemy gesehen. Aufgrund der aktuellen Lage dauert es wohl noch eine Weile, bis Villeuves Dune in den Kinos erscheint. Nutzen wir die Zeit, um uns sein Regiedebut etwas genauer anzusehen! In Der 32. August auf Erden begeben sich Simone und Philippe  auf einen Roadtrip in die Wüste, um dort Liebe zu machen. Warum sie das  tun, was Liebe für sie bedeutet und ob sich in dem Film bereits Ansätze  Villeneuves späteren Filme erkennen lässt erfahrt ihr in unserer  dieswöchigen Ausgabe von Mubi Monday.
18:25
May 04, 2021
Mubi Monday #4: Land of Ashes
In Land of Ashes folgt man folgt Selva, einem 13jährigem Waisenmädchen, das mit ihren Großeltern zurückgezogen in den Wäldern von Costa Rica lebt. Ob es in ihrem Leben  zu interessanten Ereignissen kommt, oder ob der Film doch nur mäßig  interessante Momentaufnahmen aneinanderreiht erfahrt ihr in unserem  Podcast.
18:43
May 04, 2021
Mubi Monday #3: Farewell Amor
Farewell Amor ist zur Abwechslung mal kein alter Schinken, sondern  ein Film, der frisch im Jahr 2020 erschienen ist. In ihm geht es um eine  nach 17 Jahren in New York erneut zusammengeführte Familie, die sich  nach all der Zeit neu kennenlernen, Kulturelle unterschiede feststellen  und sich im neuen Umfeld zurechtfinden muss. Ob dabei alles glatt läuft,  ob der Film zu unseren Jahreshighlights gehört und was Tanz mit all dem  zu tun hat erfahrt ihr, wenn ihr jetzt auf Play drückt. Da wir aktuell  alle unterwegs sind ist die Tonqualität leider durchwachen. Wir geloben  Besserung.
22:15
May 04, 2021
Mubi Monday #01: Rampenlicht
Ab heute ist Montag nicht mehr länger ausschließlich der mühselige  Start in eine neue Woche, sondern auch ein Anlass sich bei der  morgendlichen Tasse Kaffee unseren neuen Podcast zu Gemüte zu führen,  der den Tag garantiert mit  Vorfreude auf einen gemütlichen Filmabend  auf der Couch anreichern wird. Da es in absehbarer keine Sneak-Previews geben wird haben  wir uns Gedanken gemacht, wie wir uns nach wie vor im wöchentlichen  Rhythmus von einem Film überraschen lassen können, um uns im Anschluss  über das Gesehene auszutauschen. Mubi ist eine  Streaming-Plattform, auf der täglich ein neuer Film in den Katalog  aufgenommen wird, jedoch nur für 30 Tage verfügbar ist. Bei den Filmen  handelt es sich primär um Klassiker und Kunstfilme im weitesten Sinne.  Dementsprechend wird uns der Diskussionsstoff vermutlich nicht all zu  schnell ausgehen. Unter folgendem Link kann man den Service für drei Monate kostenlos ausprobieren. In der heutigen Folge sprechen wir über Rampenlicht, ein Film aus dem Spätwerk von Charlie Chaplin.  1953 ist die Zeit des Stummfilms schon lange vorbei und in diesem Film  scheint es so, als ob Chaplin über diesen Umstand und die für ihn daraus  entstehenden Folgen reflektiert. Wer nun mehr erfahren möchte sollte  sich jetzt unsere erste Folge anhören.
18:03
May 04, 2021
Mubi Monday #2: Fando und Lis
Welche*r Regisseur*in sollte eurer Meinung nach das Jahr 2020  verfilmen? All seine unerwarteten Wendungen in ihrer Absurdität  einzufangen wäre sicherlich keine leichte Aufgabe. Warum ich das frage?  Die heutige Folge Mubi Monday dreht sich um einen Film von Alejandro Jodorowsky, einem Meister des absurden Kinos. In Fando und Lis begibt sich ein ungleiches Liebespaar auf die Suche  nach der sagenumwobenen Stadt Tar. Der Weg ist lang, beschwerlich und  gefüllt mit allerlei merkwürdigen Personen. Was es mit den Puppen,  Priestern,  und  Co. auf sich hat erfahrt ihr im Podcast.
23:37
May 04, 2021