narrenfrei

#1 mit Stefanie Sargnagel

An episode of narrenfrei

Avatar
By Klaus Werner-Lobo
Ein Podcast über Träume und Sehnsüchte, über Humor, Mitgefühl und Scheitern, über Politik und die größte aller Freiheiten: Die Narrenfreiheit.
Available on 9 platforms
#3 mit Heinz Vettermann
Heinz Vettermann ist Gemeinderat und Landagsabgeordneter, Bildungssprecher der SPÖ Wien und Vorsitzender der SPÖ Josefstadt. Im ehrenamtlichen Nebenberuf ist der praktizierende Zen-Buddhist Generalsekretär der österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft. Wir sprechen über die Krise der Sozialdemokratie, über wieder aufkeimende autoritäre Tendenzen und die Möglichkeiten und Grenzen einer fortschrittlichen Bildungspolitik. Heinz erklärt, wie Meditation dabei hilft, sich mit uns selbst und allen verbunden zu fühlen und das "Ich" loszulassen. Wir reden über sozial engagierten Buddhismus und darüber, ob Achtsamkeit dazu führen kann, gleichzeitig Mitgefühl mit freiheitlichen Abgeordneten zu empfinden und deren Ideen entschieden zu bekämpfen. Außerdem habe ich ihn gefragt, was sich ändern würde wenn er Wien allein regieren würde und wen oder was er liebt. Links zur Folge: https://www.vettermann.at - Blog von Heinz Vettermann Grün ist das neue Rot - Der im Podcast erwähnte Essay von Christoph Chorherr http://www.buddhismus-austria.at - Österreichische Buddhistische Religionsgemeinschaft Sozial engagierter Buddhismus - Sehr hörenswerter Beitrag des Zen-Podcasts von Choka Sangha https://www.klauswerner.com - Workshops und Coachings von Klaus Werner-Lobo
59:07
February 7, 2019
#2 mit Tomas Zierhofer-Kin
Mein zweiter Gast beim narrenfrei-Podcast ist der Künstler und  Kulturmanager Tomas Zierhofer-Kin. Er erzählt uns, warum sein größter  Wunsch die Selbstauflösung und das Ende von Kunst und Politik ist, wieso  er von Konzessionen abrät, wie seine Intendanz bei den Wiener  Festwochen gescheitert ist und ob er es dort mit der Narrenfreiheit zu  weit getrieben hat. Wir reden über unsere große Sehnsucht nach  Verbindung und darüber, was uns beide verbindet: Dass unser jeweiliges  Scheitern unser Leben gerettet hat und wie sehr uns dabei  Persönlichkeiten geholfen haben, die uns schonungslos den Spiegel  vorgehalten haben: Bei ihm eine mit vier Beinen, bei mir mit roter Nase.  Und abschließend verrät uns Tomas, was und wen er liebt. Weitere Infos: https://www.klauswerner.com
1:06:30
January 22, 2019
#1 mit Stefanie Sargnagel
Mein erster Gast ist die wunderbare Künstlerin Stefanie Sargnagel. Mit ihr habe ich über die Befreiung des Mannes durch das Matriarchat geredet, über den Umgang mit Kränkungen durch Medien und Online-Shitstorms, über Macht und Humor – und warum sich Männer vor lustigen Frauen fürchten. Im Gespräch über Ambivalenzen im Umgang mit politischer Korrektheit haben wir unsere eigenen Sexismen und Rassismen hinterfragt, wozu das blöde Facebook gut ist, warum auf Twitter so viele narzisstische Journalisten unterwegs sind und Armin Wolf Julia-Engelmann-Videos zeigt. Außerdem hat mir Stefanie verraten, wen und was sie liebt. Links zur Sendung: Stefanie Sargnagel auf Facebook Burschenschaft Hysteria matriarchat.info - Umfangreiche Infos über matriarchale Gesellschaften klauswerner.com - Infos über meine Workshops und Coachings
50:14
January 11, 2019
Make your own podcast for free with Anchor!
Anchor logo

Make your own podcast for free with Anchor!