Im Oberstübchen

Im Oberstübchen

By TeamOberstübchen
… ist ein Podcast über das Geschichtenschreiben und Erzählen. Und über Kunst. Aljoscha “Josch” Jelinek und Matthias “Matt” Kempke philosophieren im Wechsel alleine oder mit Gästen was gute Geschichten ausmacht, über das Handwerk des Geschichtenschreibens, des Erzählens und andere Formen der Kunst.

Im Oberstübchen ist im September 2016 gestartet.
Where to listen
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
Currently playing episode

#14: „Nachtwanderer“

Im Oberstübchen

Go to next audioGo to next audio
Go to prev audioGo to prev audio
1x
#21: „Interview mit Psychiaterin und Neurologin “K”“
Psyche, Psychos und Psychedelika Dieses mal haben wir die Psychiaterin und Neurologin “K” zu Gast. In unserem Gespräch geht es um ihre Arbeit in einer Klinik für psychisch gestörte Menschen und die Fragen “Was macht uns verrückt?”, “Was unterscheidet psychisch kranke von “normalen” Menschen?”, “Kann Aljoscha diese seltsamen Pilze essen?” und “Warum zur Hölle regt sich Matt immer so auf? Ist das gesund?”. Wenn ihr euch auch manchmal anders vorkommt, dann ist dieser Podcast genau das richtige für euch! Dies ist der verspätete Abschluss unserer ersten Staffel von “Im Oberstübchen”. Bald sind wir wieder da! Musik: Anne Meyer zu Bergsten
1:13:33
June 18, 2018
#20: „Workshop: Interactive Storytelling“
Live-Einblick in unseren Workshop! Nach längerer Krankheitspause melden sich Aljoscha und Matt zurück aus dem Oberstübchen! Diesmal mit Tondokumenten von unserem Workshop “Interactve Storytelling” so stattgefunden auf dem PlayFestival 2017! Setzt eure Kopfhörer auf und seid live dabei. Vielen Dank auch an dieser Stelle an alle Teilnehmer, die in unser Mikro gesprochen und ihre Geschichten zur Verfügung gestellt haben. Und auch vielen Dank an die Leitung des Play Festivals und ComicZeichner Piers Goffart für die live Comic-Doku während des Workshops! Hier drei der gelesenen Beispielgeschichten in interaktiver Form zum Lesen und Spielen: Kil(l)Kenny Halloween at the Asylum Splinter Musik: Anne Meyer zu Bergsten Zeitleiste Intro: Play 17 Workshop „Interactive Storytelling“- Um was geht es? Vorstellung der Pitches unserer Teilnehmer 07:00 bis 08:00 Vampir-Ritter in Irland von Nadja und Co. 08:00 bis 10:30 Spooky Asylum, Murder EX Murder 10:30 bis 16:45 Arzt oder nicht? A Murder Mystery im Zug. Lesung der Interaktiven Geschichten von Matt 16:45 bis 25:00 „Killkenny“ by Frede, Nadja und Sophie 25:45 bis 34:45 „Halloween at the Asylum“ by „This Group“ 34:40 bis 43 15 „Splinter“ by the „Awesome Group“ Fazit unserer Teilnehmer 42:30 bis 47:45 Ein Indie- Dev Team war „happy“ mit uns 47:45 bis 50:45 Die Macherin eines „Interaktiven Theaterstückes“ stellt sich vor 50:30 bis 54:30 Piers Goffart Genialer Comic Zeichner und jetzt auch „Graphic Recorder“ 54:34 bis 56:45 Conditions sind gar nicht so schwer Unser Fazit und Zukunftsaussichten 57:00 bis 67:00 Unser Fazit und die Zukunft des „Interaktive Storytelling“ Workshops
1:08:43
February 18, 2018
#19: „Musikalben & Storytelling“
Es geht wieder um Musik! Musikspezialist Timur (aka Tico) von TICOS ORCHESTER und Comiczeichner Jo Lott besuchen Aljoscha im Oberstübchen! Leider ist Matt verschwunden und schaltet sich erst Tage später per Zeitmanipulator hinzu. In unserem Podcast geht es diesmal um die Geschichten, die auf unseren Lieblingsalben erzählt werden. Geht mit uns auf eine akustische Reise und hört mit uns genauer hin! Und dazu brauchen wir eure Hilfe denn diese Episode funktioniert am besten mit Publikumsbeteiligung! Hört mit! Auf Youtube oder Spotify! … aus rechtlichen Gründen dürfen wir nur über die Musik sprechen, aber sie nicht abspielen. Aber ihr wärt nicht unsere geneigten Zuhörer, wenn ihr nicht Mittel und Wege fändet, euch einige der Tracks zu Gemüte zu führen, während Timur, Jo, Aljoscha oder Matt sie beschreiben! Timurs Album: “The Reminder” von Leslie Feist Jo Lotts Album: “Plastic Beach” von den Gorillaz Aljoschas Album: “Wish You Were Here” von Pink Floyd Matts Album: “Mule Variations” von Tom Waits Musik: Anne Meyer zu Bergsten Zeitleiste 00:00:43  Podcast über die Zeitgrenzen hinaus 00:01:30  Begrüßung und Gäste: Jo Lott und Tico! 00:09:35  Was kann Musik: Musik und Lyrics 00:19:20  Timurs Album: “The Reminder” von Leslie Feist https://en.wikipedia.org/wiki/The_Reminder 00:45:30  Jo Lotts Album: “Plastic Beach” von den Gorillaz https://en.wikipedia.org/wiki/Plastic_Beach https://en.wikipedia.org/wiki/Rock_Art_and_the_X-Ray_Style 01:01:00 Jo Lotts Comic “Hurray, Hurray, Le Quiche” https://www.jajaverlag.com/hurray-hurray-le-quiche 01:13:37 Aljoschas Lieblingsalbum: “Wish You Were Here” von Pink Floyd https://en.wikipedia.org/wiki/Wish_You_Were_Here_(Pink_Floyd_album) 01:28:00 Matts Lieblingsalbum: “Mule Variations” von Tom Waits https://en.wikipedia.org/wiki/Mule_Variations
1:51:30
December 19, 2017
#18: „Halloween Special“
Halloween Spezial 2017 Aljoscha und Matt tappen im Dunkeln über einen der schönsten Friedhöfe der Welt. Zu Halloween befassen sie sich mit der … Angst! … dabei diskutieren sie zähneklappernd Arten der Angst und der Furcht und die archetypischen Albtraumgestalten des Grusels. Auf welcher Seite der Friedhofsmauer wird dieser Podcast enden? Findet es heraus! Doch seit gewarnt: in dieser Nacht ist alles möglich. Es ist Halloween! Musik: Anne Meyer zu Bergsten Mega Gruselige Einleitung 00:00 – 01:35 Heldensofa-Der brandneue Superheldenpodacst…mal anders 01:35- 04:30 Wohlige Gruselanalyse – Was ist Grusel? 04:30-14:30 [Typen der „Angst“] Angst vor Schmerz 14:30-15:45 Perverse Porny Pain? Saw, Clive Barker und Hellraiser 15:45-19:00 Matts mega eklige Xenobiten-Erfahrung! 19:00-23:00 Angst vor sozialer Ächtung! 23:00-28:30 Mistgabeln und höllische Tweets von Dorian Grey 28:30-33:45 Angst vor dem Unbekannten Die Gefahr der Dunkelheit 33:45-37:30 Horror des Fremden 37:30- 41:30 Angst vor der Lüge – Wir haben sie verloren! 41:30-46:00 Das Ultimative Unbekannte – Angst vor dem Tod 46:00-57:15 [Gruselgestalten] Sexy Werwölfe und Vampire – Von der tierischen Begierde übermannt werden 57:15-69:00 Grey Aliens- Was lauert hinterm schwarzen Abgrund ihrer Augen? 69:00-75:00 Panik Rausschmeißer- Matts finale Schlaflähmungsstory 75:00 – Final Destination! Links: The Crucible von Arthur Miller https://de.wikipedia.org/wiki/Hexenjagd_(Drama) Hammer Filme https://en.wikipedia.org/wiki/Hammer_Film_Productions Get Out http://www.imdb.com/title/tt5052448/ Hellraiser http://www.imdb.com/title/tt0093177/?ref_=nv_sr_1 Hinter dem Horizont http://www.imdb.com/title/tt0120889/?ref_=nv_sr_1 Sounds: “Dramatic Organ, A.wav” by InspectorJ from Freesound.org „creepy lala 2.wav“ byAlucardsBride from Freesound.org „Dementia“ by Decomentarium „Howl.Wav“ by Taure of Freesound.org „Alien Sewers“ by Alien-Mir of Freesound.org „Last Man on Earth“ by Decomentarium
1:21:55
November 12, 2017
#17: „Film: Hitchcocks THE LODGER (1927)“
Film-Analyse: The Lodger (1927) Aljoscha und Matt diskutieren den ersten wahren Hitchcock-Film: den Stummfilm “The Lodger” (1926). Unter freiem Himmel analysieren sie Szene für Szene mit welchen Mitteln der Meister des Suspense … Alfred Hitchcock … gearbeitet hat um Spannung zu erzeugen. Wie der Avenger, der Serienmörder des Filmes, versteckt auch der Film seine Auflösung im Londoner Nebel. Einem Nebel der Ungewissheit. Da! Ist das der Mörder!? Aber bitte, meine Damen und Herren, Sie werden sich doch nicht am Ende vor ihrem eigenen Schatten erschrecken?? Musik: Anne Meyer zu Bergsten und Kevin MacLeod: “Gagool” sowie Marco Raaphors: “The Quiet” Überblick: 00:00 Begrüßung 01:30 Thema: Hitchock’s “The Lodger – A story of the London Fog” 05:10 Überzeichnung im Stummfilm vs Menschlichkeit in “The Lodger” — 09:10 (1) Der erste Mord des Avengers, die Medien und die Masse 17:19 (2) Die Charaktere – Daisy, die Eltern und der Hausfreund 24:30 (3) Die Annahmen des Zuschauers: Ein Mörder im Haus! 33:55 (4) Im Nebel des Suspense: Umkehrung und Zweifel 42:33 (5) Zuspitzung: Verwirrspiel in Schwarz und Weiß 53:00 (6) Höhepunkt I – Anklage und Verteidigung! Suspense wächst! 59:42 (7) Höhepunkt II und Twist: Der Film zeigt sein Wahres Gesicht —- 1:05:40 Nachbesprechung: Der Film als Gesellschaftskritik, Die Annahme des Zuschauers als Grundthematik, Menschlichkeit als zeitloses Ideal Linksammlung: Alfred Hitchcock, Regisseur https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Hitchcock Hitchcock “The Lodger” https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Mieter_(1927) “Mr. Hitchcock, Wie haben sie das gemacht?” https://de.wikipedia.org/wiki/Mr._Hitchcock,_wie_haben_Sie_das_gemacht%3F
1:21:52
October 3, 2017
#16: „Superman – Ein moderner Mythos“
Comic-Diskurs mit Maurice Alain Superschurke und Game-Macher Maurice Alain Hagelstein, bekannt schon aus Episode 3 “Storytelling in Spielen”, hat Aljoscha und Matt auf ein hochphilosphisches Gespräch an seinen experimentellen Flughafen am Rande Hamburgs geladen. Nicht ganz freiwillig diskutiert das dynamische Duo mit dem Erzganoven Maurice über den Held der Helden: Superman! Kann der Mann aus Stahl als moderner Mythos mit den Helden und Göttern der Antike mithalten? Oder hat der Sohn Kryptons mit Anbruch des 21. Jahrhunderts seine Bedeutung bereits eingebüßt? Lebt der moderne Mythos Superman weiter? Musik: Anne Meyer zu Bergsten Musik im Intro: PengusStudio Songs: Ticos Orchester „Ich freu mich drauf“ und “Letzter Cent” Überblick: 00:00 Disclaimer Time 05:00 Intro – Blue Sonic Abduction by Maurice Alain Hagelstein 08:30 Hagelsteins Hammerthese: „Superman wichtiger als Jesus?“ 14:00 Unsere persönliche Beziehung zu Superman? 18:30 Der Superman-Mythos im Wandel der Zeit. 20:30 Superman-Hasser? Warum gibt es die? 26:30 Wait, What? Superman hat nen Sohn? Superman heute! 32:00 Matt gibt Überblick über Supermans Vorläufer? 39:00 Moral der Superhelden? 42:30 2 Minuten Pause mit Ticos Orchester „Ich freu mich drauf“ 45:45 Wie müssen Autoren heute Superhelden schreiben? 51:30 Die Essenz der Superhelden? 56:30 Das Amalgan-Universum: GoodTimes! 62:00 Werkzeugkiste – Die Essenz eines Superhelden am Beispiel des Incredible Hulk 67:30 Wie kann man die Leute wieder für Superhelden interessieren? 73:00 Film-Versionen von Superman. Man of Steel und Superman Returns. 85:00 Geheimer Geheimtipp – AllStar Superman und Co. 89:00 Bösewichter Supermans – Lex Luthors super Penis-Neid 92:00 Long last words … with Maurice Hagelstein dann: Ticos Orchester „Letzter Cent“ Linksammlung: Tiny Roar (Spieleschmiede von Maurice) https://tinyroar.de/ Troll Face Card Quest Gameplay https://www.youtube.com/watch?v=0tIjv-M-uuY Superman Lied von den Crash Test Dummies https://www.youtube.com/watch?v=ihUIPlLw2ZE All Star Superman https://en.wikipedia.org/wiki/All-Star_Superman Incredible Hulk 1982 Cartoon https://en.wikipedia.org/wiki/The_Incredible_Hulk_(1982_TV_series) Ang Lee erster Hulk Film https://www.youtube.com/watch?v=N5HT_NMVYUU
1:51:48
September 10, 2017
#15: „Schlogger und die Kunst des Streitens“
Schlogger! Diesmal ist die Comiczeichnerin Johanna “Schlogger” Baumann zu Gast im Oberstübchen! An unserem kreativen Kaminfeuer stellt Schlogger ihren neuen Comic “Streitsam” vor, der just dieser Tage beim Comiclabel POPCOM erschienen ist (hier erhältlich und in den Comic-Shops eures Vertrauens). Ausserdem lässt Schlogger einige ihrer berühmten Gehirnfürze los. Aber da können Aljoscha und Matt doch mithalten, oder etwa nicht? Ein existentialistischer Abend mit einem Blick in Schloggers kreative Werkzeugkiste und vielen geheimen Geheimtipps. Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:00 Megaliferadio.net – Die neue Heimat des Oberstübchens 01:35 W-Fragen mit Schlogger 06:10 Zen-Thema: Erkenne dich selbst. 07:00 „Streitsam“ – Gemeinsam streiten lernen mit Schlogger 15:15 Josch Technik – Eliminiere Versuchungen um Arbeiten zu können 16:30 Schlogger Technik – Ideenaufschreiben und Simplify Ideas 22:30 Es gibt viele Arten zu Streiten 27:00 Was haben die Traumgesänge der Aboriginies mit Facebook zu tun? 31:00 Was haben Joschis Socken miteinem spanischen Bullen zu tun? 36:30 Was ist FOMO? Eine Krankheit? 38:30 Wie findet man raus, was man will? Synchrone Carl Jung Münzen! 47:00 Filter… BLASEN? 55:00 Matts Werkzeugkasten: Tarot-Karten legen lassen 01:05:00 Joschis Künstlergeheimnis: Einfach Machen! 01:09:00 Joschis Werkschau: Rosalie Blum von Camille Jordi 01:12:30 Geheime Geheimtipps – Tarzan, Dschungelbuch und Monster Calls – NOT! 01:18:00 Mega-Geheimtipp: Wer die Nachtigall stört! 01:21:00 Megaliferadio.net – Verabschiedung Linksammlung: Schlogger im Internet! http://schlogger.de/ Schloggers „Streitsam“ http://www.tokyopop.de/manga/popcom-comic/young-adult/streitsam/ Schloggers „Danach“ http://www.mycomics.de/comic/3816-schlogger-danach-ueber-die-zeit-nach-einer-trennung-story-1.html Harper Lee: Wer die Nachtigall Stört https://de.wikipedia.org/wiki/Wer_die_Nachtigall_st%C3%B6rt_(Film) Camille Jourdy: Rosalie Blum http://www.reprodukt.com/produkt/graphicnovels/rosalie-blum/
1:23:51
August 20, 2017
#14: „Nachtwanderer“
Willkommen in der nächtlichen Heide! Aljoscha und Matt unternehmen eine Nachtwanderung!! An die Grenzen des Tages. Die Grenzen der Zivilisation. Die Grenzen des Unfassbaren. Dabei sehen sie Tiere, Nebelschwaden und die Hand vor Augen nicht; und diskutieren dabei das Wandern, Landschaften in der kulturellen Wahrnehmung und Zeitreisen. Sie durchstreifen dunkle Wälder und unheimliche Lichtungen. Ihr Ziel ist der Totengrund. Bei Tag einer schönsten Flecken in der Lüneburger Heide. Und bei Nacht? Hört selbst! Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:00 Einleitung: Nachtwanderung in der Lüneburger Heide 03:22 Unterwegs – Erste Eindrücke u Tiersichtung unter Mamba-Einfluss 05:50 Ameisenhügel – Josch deckt beliebte Irrtümer über Ameisen auf 09:37 Dunklerer Wald – und Alienblume mit Kelchspinne 10:58 Das geheimnissvolle Summen und der Kreis des Lebens 12:12 WANDERGESPRÄCH I: Strollology, Natur, Mensch und Wanderungen 31:57 Die Nacht bricht an – erster Grusel 35:00 Verlaufen: Perfekter Zeitpunkt für eine Gruselgeschicht – Edgar Allen Poe und ein unheimlicher Zufall 42:00 Josch über Eber und die geheime Biologie der Bäume 45:12 Ankunft am Totengrund – Aufstieg zum Aussichtspunkt 56:04 WANDERGESPRÄCH II: Nacht am Totengrund, Zeitreisen, Grusel 1:15:44 Das Geräusch – Der dumpfe Herzschlag des Waldes 1:17:24 Rückweg – am Rande des Unfassbaren! Endlich!! 1:38:00 Zurück im Auto: Zusammenfassung und Abschied Linksammlung: Strollogy https://de.wikipedia.org/wiki/Promenadologie
1:41:58
July 29, 2017
#13: “Sarah Burrini und die Kunst des Webcomics”
Das Leben ist kein Ponyhof! Aljoscha und Matt begrüßen Comic-Zeichnerin Sarah Burrini im Oberstübchen! In ihrem Webcomic “Das Leben ist kein Ponyhof” lebt Sarah mit fiktiven Mitbewohnern El Pilzo dem Pilz, Ngumbe dem Elefanten und Butterblume dem Pony zusammen. Kein Wunder, dass sie auch mit Matt und Aljoscha bestens zurechtkommt. Sarah Burrini: Comic-Artist! Sarah erzählt spannende Geschichten aus dem Leben als Comic-Zeichnerin und Autorin! Aljoscha wird von einem Clown gedisst! Und Matt hat einen Lupo-Fetisch! Doch hört selbst! Gesellt euch zu uns und diskutiert mit uns hier und auf Twitter: @AljoschaJelinek @MattKempke Musik: Anne Meyer zu Bergsten [Download Podcast] Überblick: 01:45 DIE W-FRAGEN mit Sarah Burrini 06:55 Intermezzo: Aljoschas traumatische Clown-Geschichte 09:15 W-Fragen Teil 2 Plus Dylan Dog und ein Intro für italienische Comic-Kultur 15:00 LTBs For Life, Dawg! 17:55 Was waren die frühen Einflüsse auf Sarah? 19:45 Muss man Comics lesen lernen? 24:00 Burrini in den USA und ihr Praktikum im Comic-Studio 29:00 Was hat Sarah von den amerikanischen Comic-Profis gelernt? 33:00 Warum eigentlich ein Ponyhof? Sarahs kreative Erweckung 35:00 Sarahs Rat an Künstler: Scheißt auf Perfektionismus – Macht Fehler! 40:30 Wie evalu..wie eva…wie geht Sarah mit Kritik um? 43:30 Wie geht „man“ mit schlechter Kritik um? Und wie nicht…(Matt googelt ;)) 53:00 Der Gabriel Burns Downfall 58:00 GEHEIMTIPP: Jon Ronson – So you’ve been publicly shamed 60:00 Diesmal im MEINUNGSMIXXER: Sybille Berg vom Spiegel 65:00 GEHEIMTIPP: Jon Ronson und Giorgio Cavazzano 68:00 Sarah heilt Matt von seinem Lupo-Fetisch 73:40 GEHEIMTIPP: Strangers in Paradise 76:00 WERKSCHAU: Calvin undHobbes 78:00 WELTPREMIERE: Eine Podcast-Comic-Lesung von Spaceman Spiff!!! (Comic vom 10. Nov. 1986) 85:00 Warum ist Calvin und Hobbes so brillant? 100:00 TOOLBOX: Sarahs Techniken mit Pointen, Ironie und Übertreibung. 104:00 Abwerten von anderen Menschen im Comic. Net so gut. 113:00 Erfahrt was Sarah Mega auf denSack geht!!! 115:00 Matt Rant Incoming…3..2…1…geht in Deckung 117:00 Auf Wiedersehen, Sarah * Schnief*
2:00:48
July 9, 2017
#12: “Das Metastübchen!”
Es wird meta! Aljoscha und Matt sprechen über das Oberstübchen, ihr wisst schon, den Podcast. Es gibt neue Kategorien, wir sprechen über Opening Shots, es werden Texte gelesen und wir empfehlen den Inkal und den Manga Oishinbo. Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:00 Thema: Der Podcast über den Podcast 02:10 Unsere neuen Kategorien 08:25 WFragen: Was ist das Oberstübchen? 12:37 Des Künstlers Werkzeugkiste: Der Establishing Shot 20:08 Aaaaand: Star Wars (Mann, Matt) 25:55 Die Werkschau: Matt und Elfenlied 33:35 Die Werkschau: Aljoscha und Canetti 42:00 Geheimtipp: Oishinbo – A la carte / Der Inkal Linksammlung: Elias Canetti https://de.wikipedia.org/wiki/Elias_Canetti Elfenlied (Eduard Möricke) https://de.wikisource.org/wiki/Elfenlied Oishinbo – A la Carte https://de.wikipedia.org/wiki/Oishimbo Der Inkal (Moebius/Jodorowski) https://en.wikipedia.org/wiki/The_Incal
54:25
June 17, 2017
#11: “Kritik!”
Kritik zu geben und anzunehmen… ist eine Kunst. Aljoscha und Matt fragen sich in der elften Episode von “Im Oberstübchen” was einen guten und was einen schlechten Kritiker ausmacht. Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:45 Themenvorstellung 02:15 Gute Kritik und Schlechte Kritik – Versuch einer Bestandsaufnahme 1 0:30 Ist gute Kritik Psychologie? 13:40 Vertrauen zum Kritiker… Warum so wichtig? 17:00 Wenn Texte als Geisel genommen werden. 20:00 Drei Milliarden Kritiker? – Lasst mich in Ruhe! 23:50 Matts Verhältnis und Umgang mit Kritik 28:00 Aljoschas fordert eine tiefeintellektuelle Auseinandersetzung mit dem Werk 32:30 Unangebrachte Kritik? Schlechte Kritik? In Subjektivität gefangen 36:00 Kritik annehmen – Niederlage fürs Ego? 39:30 Wie gibt Aljoscha Kritik? Like a Boss 41:30 Wie gibt Matt Kritik? Logik und Emotion 48:40 Kritik ist Diplomatie – Das Warum hinter der Änderung ist wichtig 51:45 Matts Geheimtipp – Rezeption von Erstlingswerken ansehen 56:50 Aljoschas Geheimtipp – Film CritHulk
1:00:04
May 23, 2017
#10: “Interview mit Tico von TICOs ORCHESTER”
Zu Gast: Singer-Songwriter Tico von Ticos Orchester! Storytelling in der Musik? Und ob! Ticos Orchester weckt Erinnerungen an ein modernes Vagabundenleben, das wir alle immer und nie gelebt haben. Matt und Aljoscha sprechen diesmal mit Tico, Großstadt-Philosoph und Band-Frontmann, über die Musik, das Musikerleben und Hermann Hesse. Wir hoffen ihr habt so viel Spaß beim hören wie wir bei unserem Treffen! Folgt uns gerne auf Twitter und diskutiert mit uns: @MattKempke @AljoschaJelinek Oberstübchen-Musik: Anne Meyer zu Bergsten Mehr über Ticos Orchester und Infos zu aktuellen Auftritten hier! http://www.ticosorchester.de Überblick: 00:45 Vorstellung von Tico und Ticos Orchester! 03:15 SONG “Flüstern und Schreien – Ticos Orchester” 06:55 Eine Band zusammenstellen – Wie alles begann. 10:10 Live! Die Kraft der Performance! Wie plant man das? 14:20 Emotionen und Storytelling in Song, Set und Performance. 18:00 SONG “Betrunkener im Regen – Ticos Orchester” 21:07 Live! Training, Emotionen, Workout und das Publikum. 30:32 Musik ohne Publikum? Tico spielt auch für sich. 31:16 Weltruhm lässt auf sich warten? Sich die Kunst erhalten! 32:45 SONG “Yeah – Ticos Orchester” 38:38 Genremüde? Genres und Stile mixen! 40:27 Verrückte Künstler? Traumtänzer! Künstler & Marketing 44:52 Abstraktion und Präzision beim Texten – Raum zum Denken! 49:40 Image als Storytelling: Ticos Vagabundenseele 53:29 Aljoscha und Matt Live? Nö… oder … ja! Oder?? 59:00 Matt trägt ein Gedicht vor! Live! 1:00:29 Tico und wie er auf deutsch textet – und ein unerwarteter Gastauftritt von Hermann Hesse! Leidenschaftliche Diskussion. 1:09:52 Rausschmeisser: SONG “Gold – Ticos Orchster” Linksammlung Ticos Orchester auf Facebook https://www.facebook.com/ticosorchester/ Musikvideo Ticos Orchester: Betrunkener im Regen https://www.youtube.com/watch?v=Ty-JlhoHqsk Hermann Hesse: Morgenlandfahrt https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Hesse https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Morgenlandfahrt https://de.wikipedia.org/wiki/Narzi%C3%9F_und_Goldmund https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Camenzind https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Glasperlenspiel
1:17:16
April 24, 2017
#9: “Storytelling und Gesundheit- Gespräch mit Heilpraktiker Robert Kroll”
Zu Gast: Heilpraktiker Robert Kroll! Heilpraktiker – Schamanen der Moderne? Matt und Aljoscha sprechen diesmal mit Heilpraktiker Robert Kroll über die Beziehung von Storytelling und Gesundheit. Wie sieht seine tägliche Arbeit mit den Geschichten seiner Patienten aus? Und Himmel Hergottnochmal endlich reden wir mal über LASER! Folgt uns gerne auf Twitter und diskutiert mit uns: @MattKempke @AljoschaJelinek Musik: Anne Meyer zu Bergsten Hier könnt ihr mehr über Robert Kroll und seine Arbeit erfahren: http://www.robert-kroll.com/ Überblick: 0:00 Prolog – Warum Thema Gesundheitund Storytelling? 0:04 Intro – Heilpraktiker Robert Kroll stellt sich vor 5:15 Homöopathie – Erster Meinungsaustausch und Thema 8:00 Die Story eines gesunden und eines kranken Menschen 12:00 Ein Krankheit nimmt einen die Autonomie über die eigene Geschichte 17:00 Wer ist schuld an Krankheit? Der Körper, die Gesellschaft oder der Patient? 21:30 Anamese: Oh Gott, Tut das weh? Manchmal! 24:00 Die Geschichte des Patienten als Grundlage der Behandlung 25:45 Tinnitus – Eine echte Volkskrankheit! 28:00 Was ist Tinnitus genau? Stress und Lärm als Übeltäter 31:30 Gute Therapie gegen Stress –The Somatic Experience und…Eisbären? 37:40 Für immer verloren? Kulturtechniken der Entspannung 42:00 Unser emotionaler Grundzustand: Erbe der Eltern! 48:00 Matt stellt eine krasse Mammut-Frage…!!!! 52:00 Ernährung als Heilmittel… 55:00….leider kein Allheilmittel :(! 58:00 Moralphilosophie für Anfänger-oder-Scheisse ist es auf der Welt zu sein! 01:01:30 Die Tinnitus Feinde: Ruhe und LASER 01:10:00 LASER AWARNESS DAY 01:13:30: Die Zukunf tder Gesundheit? Wandel im Bewusstsein! 01:22:00 Epilog der Klarstellung. Bleibt ja dran!
1:27:44
March 20, 2017
#8: “Die Star Wars Episode – Eine Meinungsverschiedenheit”
Möge die Macht… Ach, halt die Klappe!  :/ Matt und Aljoscha sind ausnahmsweise Mainstream und diskutieren “Star Wars Episode VII – The Force Awakens” und “Rogue One”. Auf einen Nenner kommen sie nicht, aber finden viel darüber raus, was sie von einem Star Wars Film erwarten. Und Warum. Folgt uns gerne auf Twitter und diskutiert mit uns: @MattKempke @AljoschaJelinek Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 0:49 TITLECRAWL !!11einself 1:24 Unsere Freundschaft in Gefahr – durch Star Wars! 2:50 Am Anfang war: STAR WARS. Matts zarte erste Star Wars-Knospung in den frühen 90ern. 5:08 Aljoschas kühlere erste Kontakte mit Star Wars. 7:27 Neue Stories heilen Star Wars? Matt öffnet sein Herz. Sogar für Darth Maul. 8:57  Episode VII. Aljoschas Kritik. Der Film ist Leistungsverweigerer! 11:35 Matt und Episode VII. Nicht brilliant aber funktioniert emotional größtenteils! 13:51 Diskussion: Vorkenntnisse, Handlungslöcher, Eigenleistung und Fantasie 17:05 Aljoscha: Star Wars stand mal für klassisches Storytelling 18:35 Die Prequels: Woran sind die gescheitert? Discuss! 21:39 Episode VII: Playing it safe oder mutiger Neustart? 27:35 Aljoscha Theorie: Star Wars als Ritual 31:30 Unterhaltungsfilme – Abrams vs Spielberg 36:32 Film-Franchises und Universen: verdammt schlechter zu werden? 39:00 Löcher im Film um Bücher und TV-Serien zu verkaufen? 43:00 Rogue One – Ein Puzzleteil in einer größeren Narration 47:35 Matt fragt: Seit wann haben unterhaltsame Filme immer gutes Character-Storytelling?? 49:50 Aljoschas emotionaler Kern von Star Wars – der ihm jetzt fehlt. 52:20 Genau den Kern sieht Matt noch in Episode VII. WTF! Und: fuck the heroe’s journey, ab und zu! 56:17 Rey vs Luke und Matt vs Aljoscha! Fight!! 1:01:30 Finn – oder: Das Sturmtruppler-Dilemma. 1:04:10 Was wird Episode VIII bringen? 1:05:20 Heitere Diskussion! Episode VII! Was funktioniert für wen?? (25 Minuten!) Linksammlung: Mystery Box von JJ Abrams https://www.youtube.com/watch?v=vpjVgF5JDq8 Aljoschas Text: Star Wars als Ritual: “The Ritual of the Force Awakens.” (Engl.) http://www.academia.edu/20326968/The_Ritual_of_The_Force_Awakens_by_Jelinek
1:29:17
February 28, 2017
#7: “Storytelling im Alltag Teil II”
The Story of Everything! Matt und Aljoscha sprechen über Geschichten im Alltag. Ob in Politik, Familie und im eigenen Oberstübchen: Wir glauben, das Geschichtenerzählen definiert uns als Menschen. Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:00 Intro und Thesenvorstellung 02:50 Doppelte Verarschung: Unsere Sinne und Kulturelle Muster 07:00 Der kluge Chef heißt Gerd Postel-Kompetenzsimulator 12:00  Das Image zur Verschleierung der Unfähigkeit 18:00  Schulkultur-Soziale Selektion und Aljoschas Trauma 25:00  Sind wir gefangen im kulturellen System? 28:00  Lügengeschichten als Ego-Booster. 33:45  „Culture is not your friend“ – Drogentrips als Perspektiverschieber 36:00  Robert Anton Wilson, Konfuzius, Orwell, Fromm, Carlin-Die Wortkritiker 45:30  „Verarsch mich doch“- Konsumkultur als Simulation der Ermächtigung 55:30  Subkulturen – Assimiliert und angepasst vom Mainstream 60:00  Philosophie an deutschen Unis vergällt das Denken 64:30  Das Fehlen einer großen Narration stärkt Populärkultur – Sehnsucht nach Authentizität 71:00  Schulische Selektion als Beispiel für kulturelle Fehlentwicklung 74:00  Veränderung nur durch Neu-Anpassung des kulturellen Rahmens 77:15  Unsere Geheimtipps-Mckenna und Co. Linksammlung: Terence McKenna https://de.wikipedia.org/wiki/Terence_McKenna Robert Anton Wilson https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Anton_Wilson George Carlin https://de.wikipedia.org/wiki/George_Carlin Konfuzius https://de.wikipedia.org/wiki/Konfuzius Erich Fromm https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Fromm George Orwell und Newspeak https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech
1:23:09
January 31, 2017
#6: “Storytelling im Alltag Teil I”
Alles sind Geschichten und … Geschichten sind alles! Matt und Aljoscha sprechen über Geschichten im Alltag. Ob in Politik, Familie und im eigenen Oberstübchen: Wir glauben, das Geschichtenerzählen definiert uns als Menschen. Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick 00.47 Einleitung und Thema 02:56 Aljoschas These: Storytelling ist das, was uns zu Menschen macht. 04:08 Matthias These: Nur wenn man weiß, dass Geschichten unser Leben bestimmen, kann man frei sein. 04:28 Geschichten und das Menschsein 08:20 Mustererkennung – vom Geschichtenerzählen zum Rationalismus 12:43 Geschichten vs Realität – rationales Potential und irrationales Denken 16:22 Der Lagerfeuermensch und die moderne Gesellschaft 20:10 menschliche Kulturen brauchten Geschichten 24:42 Religion als Geschichte, die nicht hinterfragt wird? 26:32 Wer glaubt die gesellschaftlichen Geschichten? 29:21 sind gesellschaftliche Geschichten unkontrollierbar? 31:41 Familie, Geschichten, Geschichte und Identitätsbildung 37:17 Wer sind wir? Generation ironische Distanz? 41:50 Realität und ihre Narrationen – Highjacking der Realität 50:17 Politisches Storytelling – ob bewusst oder unbewusst: immer grausam effektiv 52:27 Totalitäre Systeme verwandeln Lügen in Realität 57:24 Bullshit = unmarkiertes Storytelling, Geschichten vs Lügen 01:05:00 Im eigenen Saft: Wahrnehmungsblase Facebookfeed Linksammlung Elias Canetti https://de.wikipedia.org/wiki/Elias_Canetti Philip Zimbardo – Lucifer Effect https://en.wikipedia.org/wiki/Philip_Zimbardo#The_Lucifer_Effect Hannah Arendt https://en.wikipedia.org/wiki/Hannah_Arendt “Modern Times” von Charlie Chaplin https://de.wikipedia.org/wiki/Moderne_Zeiten “Fahrenheit 451” von Ray Bradbury https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrenheit_451
1:10:17
January 9, 2017
#5: “Graphic Novels – Ein Gespräch mit Comic-Autor Haiko Hörnig”
Zu Gast: Comic-Autor Haiko Hörnig! Matt und Aljoscha sprechen mit Comic-Autor Haiko Hörnig (@DerGrafX) über Graphic Novels, warum sich die Deutschen mit Comics schwer tun, wie sich mit den Unsummen Leben lässt, die man als Comic-Macher verdient, und welche Comics ihr unbedingt mal lesen solltet. Musik: Anne Meyer zu Bergsten [Download Podcast] Überblick 00.47 Vorstellung von Gast und Thema 03.41 Comics vs Graphic Novels. Haikos These. 05:25 Der Graphic-Novel-Begriff in Deutschland und den USA 08.23 Anspruch vs Schund – ein deutscher Konflikt? 12:31 Warum werden Comics in Deutschland nicht beworben? 16:21 Ausweg I: Die Kunst bewerben um gesehen zu werden 19:23 Ausweg II: Publishing jenseits der großen Verlage 24:27 Indie-Comics bewerben: Aljoscha fasst zusammen 27:23 Im Web: Clips und Strips gehn immer. Mehr ist schwer? 29:46 Im Alter wird alles schwieriger. Ein Blick in die Zukunft. 32:00 Fans und Follower – Macht der Moderne? 33:10 Was ist eine gute Geschichte für einen Comic? 37:24 Deutschlands Comichoffnung: Jazam! 39:42 Faire Bezahlung als Comiczeichner? Wohl kaum! 41:22 Don Rosas Erbe: Dagobert Duck und Zorn über unfaire Bezahlung 44:59 Kreativer Mensch, sei auf der Hut vor unfairen Verträgen 46:33 Zurück zu Comics – guten Comics! 49:24 Zurück zur Debatte: runter mit den Genre-Scheuklappen! 52:20 Geheimtipp von Matt: Der Klassiker “Little Nemo” 55:23 Aljoschas Geheimtipps: Scott McCloud und “Barry Ween, Boy Genius” 57:33 Haikos Geheimtipp: “Prophet” von Brandon Graham 59:09 Indie-Tipps: “A House Divided”, “Shitty Mystery” und “Sturmboje” 01:02:07 Abschied, Und nächstes mal: Storytelling im Alltag Linksammlung Joscha Sauer und Haiko Hörnig: Peinliches Schweigen https://www.facebook.com/PeinlichesSchweigen/ Joscha Sauer und Haiko Hörnig: Nicht Lustig http://www.nichtlustig.de Marius Pawlitza and Haiko Hörnig: A House Divided http://www.pengboom.de/home Marius Pawlitza and Haiko Hörnig: Kletschmore http://www.pengboom.de/home Brian K. Vaughan: Saga https://en.wikipedia.org/wiki/Saga_(comic_book) Neil Gaiman: Sandman https://de.wikipedia.org/wiki/Sandman Jazam http://www.jazam.de/ Don Rosa https://de.wikipedia.org/wiki/Don_Rosa Don Rosas offener Brief http://career-end.donrosa.de/
1:03:45
December 14, 2016
#4: “Kreativität – Göttliche Inspiration oder harte Arbeit?”
Kreativität und/oder/als harte Arbeit Matt und Aljoscha fragen sich: “Wie funtionieren eigentlich Inspiration und Kreativität?” Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick Inspiriertes Intro 00-01:10 Unsere These zur Frage “Was ist eigentlich Kreativität?” 01:10-03:04 Unser Zorn auf das moderne Kreativitäts-Klischee 03:04-06:58 Die Mozart Fälschung ist schuld 06:58-08:00 Wie kann man den “Kuss der Muse” herbeiführen? 08:00-14:00 Warum besitzt Aljoscha kein Smartphone 14:00-16:05 Das Unterbewusstsein – Der geniale Remixer 16:05-18:00 Das “Warum”? Der Schlüssel zum guten Schreibhandwerk 18:00 -19:40 Gutes Schreiben =  Den Gedanken Struktur und Ziel geben 19:40- 22:15 Die Schreibblockade – Wie damit umgehen? 22:15-27:05 Die Kunst des kreativen Arbeitens – Wechsel zwischen Logos und Spiel 27:05-30:15 Der Ort zum Schreiben – Der sorgenfreie Rückzugsort fürs Gehirn 30:15-33:50 Füttere dein Unterbewusstsein and then let the magic happen 33:50-37:40 Kein Tschüß? Unsere kreative Entscheidung 😉 37:40-39:18 Und nächstes Mal: Wir reden mit Stargast Haiko Hörnig über Comics 39:18 Linksammlung John Cleese redet über Kreativität https://www.youtube.com/watch?v=9EMj_CFPHYc Mozart Artikel: “Divine genius does not exist” http://www.salon.com/2015/02/01/divine_genius_does_not_exist_hard_work_not_magical_inspiration_is_essence_of_creativity/
39:31
November 24, 2016
#3: “Storytelling in Spielen – Ein Gespräch mit Game-Macher Maurice Alain”
Zu Gast: Game-Macher Maurice Alain! Matt, Aljoscha und der Game Designer Maurice (@maurice_alain), Gründer von Tiny Roar (tinyroar.de), fragen sich: “Wie funktioniert Storytelling in Spielen?” Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:50 Intro und Vorstellung Maurice Alain – Der Gamedesigner fürs Herz 02:09 Thema: Storytelling in Spielen – Unsere Thesen 04:04 Maurice: Point and Click Adventures sind tot! Ja wirklich! 09:36 Point and Click der Langeweile – Oder wann Matthias sich schmutzig fühlt? 14:00 Portal 2 Gut! Skyrim Schlecht? 20:00 Point and Click stirbt – Lang lebe…ja was denn nun? 31:19 Die ewige Story des Klempners 32:10 Aljoscha: Journey ist die beste Short-Story in Videospielen! 42:55 Weniger ist mehr? Blade Runner und Kentucky Route Zero! 50:50 Matts Gehirnanschalter: Gone Home! 54:50 Papers Please – Repepewas des Contents? 59:16 Interaktion in Gamedesign-Kuscheln und Pfeifen! 01:04:28 Japan Games – Haare treffen auf Magie 01:10:50 Das Rätsel von Matts makkeloser Frisur wird gelöst 01:14:48 Unsere Geheimtips – Dark Banjo Souls und Kentucky Route Chicken 01:22:00 In der nächsten Episode…? Linksammlung: Portal 2 (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Portal_2 Journey (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Journey_(Computerspiel_2012) Kentucky Route Zero (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Kentucky_Route_Zero Blade Runner (Film) https://de.wikipedia.org/wiki/Blade_Runner Skyrim (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/The_Elder_Scrolls_V:_Skyrim Gone Home (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Gone_Home Papers Please (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Papers,_Please Banjo-Kazooie (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Banjo-Kazooie Persona 4 (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/Shin_Megami_Tensei:_Persona_4 Night of the Rabbit (Game) https://de.wikipedia.org/wiki/The_Night_of_the_Rabbit
1:23:40
November 1, 2016
#2: “Welten bauen”
Unser Thema: World Building! Matt und Aljoscha fragen sich “Wie baut man gute fiktive Welten?” Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:59 Einleitung: “Welten Bauen” 02:07 “Die Kunst der erotischen Auslassung”- Hitchcock vs. Games of Thrones 04:10 Warum ist die “Game of Thrones”-Karte so wichtig? 07:08 Bad Worldbuilding vs Good World Building = Textur vs Tiefe 09:16 Warum steht Aljoscha auf Mad Max Fury Road? 12:25 Mehr als die Summe ihrer Teile – Welten ohne Brüche 13:54 Die Mad Max Story als Reise zur Vermessung der Welt 15:05 Ein Metalplattencover erwacht zum Leben – WorldBuilding ala Mad Max 18:18 Mad Max 1 – Flache Wüste, flaches Setting 19:48 Terminator – Klare Regeln in kurzer Zeit: Gutes World-Building 20:48 Warum liebt Matt Franz Kafkas “Das Schloss”? 22:30 Kafkas “K.”- Entfremdeter Fremdkörper in einer konfus regulierten Welt 23:47 Verwirrung: Das Dorf als Labyrinth, das Schloss als leere Mitte 26:20 Charaktere und Welten brauchen Wurzeln um bedeutsam zu sein 27:13 Die Regeln der Welt-Show, dont tell! SHOW DON`T TELL,verdammt! 29:16 Warum findet Aljoscha Walter Moers Bücher so großartig? 31:14 Regeln des Welten Bauens: Recherche und Backstory-Entwicklung 33:01 Matts Spezialität: Worldbuilding in den Hintergründen von Adventures 36:11 Wie kann man die Fantasie der Rezipienten kickstarten? 36:49 Regel: Raum für die Fantasie des Lesers lassen 40:12 Zusammenfassung der World-Building Regeln – Harry Potter 42:17 Aljoscha: Percy Jackson ist Harry Potter für Arme. 47:06 Wichtige Regel: Die Gesetze einer Welt haben emotionale Auswirkungen. 50:51 Matt: TV Shows der 80er – World Building Light 53:55 Geheimtipp Aljoscha: Gary Larson – The Far Side 55:23 Geheimtipp Aljoscha II: Max Landis Youtube Kanal 57:10 Geheimtipp Matt: Over the Garden Wall Linksammlung: TV-Serie: “Game of Thrones” https://de.wikipedia.org/wiki/Game_of_Thrones Videospiel:”Game of Thrones”, die Telltale Serie https://de.wikipedia.org/wiki/Game_of_Thrones_(Computerspiel_2014) Film: “Mad Max – Fury Road” http://www.imdb.com/title/tt1392190/?ref_=nv_sr_1 Film: “Mad Max 1” http://www.imdb.com/title/tt0079501/?ref_=nv_sr_2 Film: “Terminator 1” http://www.imdb.com/title/tt0088247/?ref_=fn_al_tt_1 Roman: “Kafka – Das Schloss” http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schloss Romane: Walter Moers Romanwelt “Zamonia” http://de.wikipedia.org/wiki/Zamonien
1:01:11
October 11, 2016
#1: “Was ist eine gute Geschichte?”
Die erste Episode! Willkommen zu unserer ersten Episode! Matt und Aljoscha fragen sich “Was ist eine gute Geschichte?” Musik: Anne Meyer zu Bergsten Überblick: 00:00   Intro und Vorstellung 01:40   Thema: Was ist eine gute Geschichte? 03:05   Aljoschas großer Fehler und Matts erster Ratschlag 06:10   Emotionale Distanz zu sich selbst: Problem der Jugend? 08:36   Matts persönliche Edelstein Theorie 10:30   Die Harmonien des Herrn Wercksmeister: Das unbekannte narrative Kleinod 16:00   Einschub: Warum wird auf manche Künstler herabgesehen? 18:15   Wercksmeisters Fortsetzung: Musik malt Emotionen 21:55   “Eine gute Geschichte gibt einen das,was man gesucht hat!” 22:30   Aljoschas emotionaler Trigger: Stallones “Rocky” 27:05   Ein paar Thesen zum emotional wirksamen Storytelling 30:10   Spiderman, Spiderman, swings around, makes you cry 32:40   Show, Don’t Tell: SHOW DON’T TELL,VERDAMMT! 34:45   Die Zukunft der Werbung: “Du bist die Partei!” 39:50   Null Emotion. Null gar nix! Man of Steel 47:10   “Civil War” war aus Teflon: Nichts blieb haften 51:30   “Batman Vs Superman”: A Mama’s Boy Movie 53:40   “Civil War”- Ein unterhaltsames Gerangel zwischen Freunden 57:35   Geheimtipps und unsere Regeln für emotionales Schreiben Linksammlung: Film: “Die Werckmeisterschen Harmonien” https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Werckmeisterschen_Harmonien Musik: “Jacqueline du Pré, Dvořák Cello Concerto in B minor op.104” https://www.youtube.com/watch?v=llB7NaWLUc4 Film: “Rocky” https://de.wikipedia.org/wiki/Rocky Film: “Batman vs Superman: Dawn of Justice” http://www.imdb.com/title/tt2975590/?ref_=nv_sr_1 Film: “Grave of the Fireflies” http://www.imdb.com/title/tt0095327/?ref_=nv_sr_1 Die Comics “Blankets” und “Haibibi” von Craig Thompson https://en.wikipedia.org/wiki/Craig_Thompson#Graphic_novels Roman: “Der Gott der kleinen Dinge” https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Gott_der_kleinen_Dinge Roman: “Big Fish” http://www.imdb.com/title/tt0319061/?ref_=nv_sr_1
1:11:59
September 21, 2016