Skip to main content
Philosophie to go

Philosophie to go

By Jona & Micha Drewes
Nächste Folge am 01.10.
Sigmund Freud. Lasst gerne ein Follow da.

"Philosophie to go" ist der Podcast für jeden Menschen, der in die Welt der Philosophie einsteigen möchte.
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Castbox Logo

Castbox

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Aufnahmeschluss - Karl Marx
In der letzten Folge haben wir uns mit Karl Marx beschäftigt. Der Philosoph und Ökonom hat mit seinen drei Bändern namens "Das Kapital" unser Wirtschaftssystem bis ins Detail analysiert und so Milliarden an Menschen aufgezeigt, in was für einer Art Welt sie leben. Er meint: „Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen“. Ein großes Thema, bei dem es noch so einiges zu klären gilt. Micha und Jona geraten deshalb erneut ins gemeinsame Philosophieren. Frei, ungeschnitten und ohne irgendeiner Art von Skript - hier beim "Aufnahmeschluss". https://www.korodrogerie.de/ Spare jetzt bei KoRo dauerhaft 5% auf das gesamte Sortiment mit dem Code „PHILOSOPHIE“
39:13
September 14, 2022
Karl Marx - Was ist Kapitalismus?
Heute geht es um den Kapitalismus. Bestimmt habt ihr alle schon einmal davon gehört. Aber wisst ihr auch, was das überhaupt ist? Wer dieser Frage auf den Grund gehen möchte, der kommt an Karl Marx nicht vorbei. Der Philosoph und Ökonom hat mit seinen drei Bändern namens "Das Kapital" unser Wirtschaftssystem bis ins Detail analysiert und so Milliarden an Menschen aufgezeigt, in was für einer Art Welt sie leben. Er meint: „Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen“. Proletariat gegen Bourgeoisie. Wir versuchen gemeinsam zu verstehen, wie genau die Kapitalisten ihr Geld verdienen, was das mit deiner Arbeitskraft zu tun hat und warum sich in diesem System immer mehr Menschen von sich selbst "entfremden" - hier bei Philosophie to go. https://www.korodrogerie.de/ Spare jetzt bei KoRo dauerhaft 5% auf das gesamte Sortiment mit dem Code „PHILOSOPHIE“
01:38:54
September 01, 2022
Aufnahmeschluss - Buddha
In der letzten Episode haben wir uns mit Siddhartha Gautama beschäftigt. Oder kürzer: mit Buddha! Siddhartha meinte, das Leben sei Leiden! Von dieser Erkenntnis ausgehend hat Buddha beeindruckende Gedanken formuliert, die sich später nicht nur bei vielen westlichen Philosophen wie Schopenhauer oder Adorno wiederfinden sollten. Wir haben bereits die wichtigsten Kerngedanken, die Buddha formuliert hatte, mit euch geteilt. Heute möchten wir über diese Gedanken ein weiteres mal ins freie Philosophieren geraten - hier im "Philosophie to go - Aufnahmeschluss".
35:24
August 14, 2022
Buddha - Leben ist Leiden.
Das Leben ist Leiden! So zumindest die Meinung des ersten Buddhas der Menschheitsgeschichte, auf den wir heute einen philosophischen Blick werfen: Siddhartha Gautama. Bereits 500 Jahre vor Christus hat dieser Mensch beeindruckende Gedanken formuliert, die sich später nicht nur bei vielen westlichen Philosophen wie Schopenhauer oder Adorno wiederfinden sollten. Mit seinen vier edlen Wahrheiten und der Philosophie des edlen achtfachen Pfads hin zur Erleuchtung, formuliert Gautama eine Lehre, die Millionen von Menschen bis heute in ihrem Leben prägt und das Potenzial in sich trägt, das Leid dieser Welt zu beenden. Skeptisch? Na dann schaltet ein! Erfahrt, was es heißt, sein eigenes "Ich" aufzugeben, was Buddha damit meint, dass wir alle immer nur "Durst" haben und wie wir diesen überwinden können. Mit etwas Glück kommt ihr also heute der Erleuchtung ein Stückchen näher - hier bei Philosophie to go.
01:13:16
July 31, 2022
Aufnahmeschluss - Theodor W. Adorno
In der letzten Episode ging es um einen der größten Philosophen des letzten Jahrhunderts: Theodor W. Adorno. Mit seinem Begriff der Kulturindustrie, schafft er es, die größten Missstände unserer Zeit aufzudecken. Ihr dachtet, wir leben in aufgeklärten Zeiten? Jein! Denn der Philosoph der sogenannten "Frankfurter Schule" zeigt uns, dass Aufklärung nicht nur etwas Positives zu sein hat. Wir lassen die Gedanken Adornos aus unserer letzten Episode Revue passieren und geraten ins gemeinsame Philosophieren - hier beim "Aufnahmeschluss"
45:50
July 23, 2022
Theodor W. Adorno - Kulturindustrie.
So einige Muggels in Harry Potter leben in Armut. Ist das nicht seltsam? Warum stören wir uns nicht daran, dass so etwas wie Geldnot, in einer fantasievollen Zauberwelt wie der von J. K. Rowling zu existieren weiß? Ein Stichwort liefert uns dabei einer der größten Philosophen des letzten Jahrhunderts: Theodor W. Adorno. Mit seinem Begriff der Kulturindustrie, schafft er es, die größten Missstände unserer Zeit aufzudecken. Ihr dachtet, wir leben in aufgeklärten Zeiten? Jein! Denn der Philosoph der sogenannten "Frankfurter Schule" zeigt uns, dass Aufklärung nicht nur etwas Positives zu sein hat. Wir schauen in dieser Episode auf seine Kapitalismuskritik und klären den Begriff der "negativen Dialektik", der möglicherweise euer gesamtes Denken, grundlegend auf den Kopf stellen könnte - hier bei Philosophie to go.
02:23:21
July 14, 2022
Aufnahmeschluss - Karl Popper
Vor zwei Wochen beschäftigten wir uns mit Karl Popper. Das Leben in einer offenen Gesellschaft! Klingt doch gut, nicht wahr? Was sich jedoch darunter vorzustellen ist, und wie wir überhaupt dorthin kommen, dazu hat Karl Popper eine Menge zu sagen gehabt. Der Philosoph war so frech, sich zu erlauben, seine nerdigen Überlegungen von Wissenschaft, einfach auf unsere Politik und Gesellschaft anzuwenden. Nicht zuletzt kam er dabei zu dem viel zitierten Ausspruch: „Lasst Ideen sterben, nicht Menschen!“. Über diesen Satz und viele andere clevere Gedanken vom Karl, geraten Micha und Jona heute erneut ins Philosophieren. Ungeschnitten. Ohne Skript. Hier im Philosophie to go Aufnahmeschluss!
51:57
June 15, 2022
Karl Popper
„Wissenschaft – Pff... das ist doch langweilig...“. Von wegen! Denn mit der Theorie Karl Poppers hat eine neue Art wissenschaftlichen Denkens nicht nur unsere Forschung, sondern auch unser Zusammenleben maßgeblich beeinflusst. Das Leben in einer offenen Gesellschaft! Klingt doch gut, nicht wahr? Was sich jedoch darunter vorzustellen ist, und wie wir überhaupt dorthin kommen, dazu hat Karl Popper eine Menge zu sagen gehabt. Der Philosoph war so frech, sich zu erlauben, seine nerdigen Überlegungen von Wissenschaft, einfach auf unsere Politik und Gesellschaft anzuwenden. Nicht zuletzt kam er dabei zu dem viel zitierten Gedanken: „Lasst Ideen sterben, nicht Menschen!“ - hier nun das Wichtigste aufm Punkt gebracht, bei Philosophie to go!
01:40:39
May 30, 2022
Aufnahmeschluss - Was ist Phänomenologie?
In der letzten Episode beschäftigten wir uns mit der Phänomenologie von Edmund Husserl. Eine Philosophie, mit der wir uns allen möglichen Phänomenen annähern und sie versuchen können zu verstehen. Was ist Zeit? Was ist Fantasie? Was ist ein Mann und was eine Frau? Mit Husserls Theorie lassen sich all diese Fragen beantworten. Doch so einige Fragen zu Edmund's Theorie selbst, stehen noch aus! Deshalb haben sich Micha und Jona erneut zusammengesetzt, um mit euch über die Phänomenologie zu reden und zu versuchen, sie selbst anzuwenden. Und das war schwieriger als gedacht!
49:38
May 15, 2022
Was ist Phänomenologie?
Muss man zum Philosophieren eigentlich in die Uni? Edmund Husserl sagt dazu: Nein! Denn philosophieren, das kann man auch prima im Alltag! Mit seiner Phänomenologie hat Husserl eine Philosophie entwickelt, mit der wir uns allen möglichen Phänomenen annähern und sie versuchen können zu verstehen. Was ist Zeit? Was ist Fantasie? Was ist ein Mann und was eine Frau? Mit der Phänomenologie lassen sich all diese Fragen beantworten, und zwar durch dich! Klingt seltsam? Das ist es auch. Und daher nehmen wir uns heute viel Zeit, um Edmund Husserls Theorie und seine Fremdbegriffe wie Noesis, Noema oder die Epoché ganz genau zu erklären - hier bei Philosophie to go.
01:54:25
May 01, 2022
Aufnahmeschluss - Was ist Wahrheit?
In der letzten Episode haben wir uns mit der Frage beschäftigt: Was ist Wahrheit? Ist so bloß relativ? Oder doch etwas absolutes, unumstößliches? Fake News hier, alternative Fakten dort; selten wurde die Wahrheit absichtlich so stark manipuliert wie heute. Umso wichtiger also, zu klären, was diese Wahrheit genau ist. In der letzten Episode haben wir uns deshalb vier Wahrheitstheorien angeschaut. Doch dieses Thema ist bei weitem noch nicht aus erzählt. Es gibt noch immer eine Menge an Redebedarf! Hier, in unserem Aufnahmeschluss! ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Deine Daten gehen nur dich etwas an. Also schütze sie ab sofort mit dem VPN, das von CHIP zur Nummer 1 gekürt wurde. Als Hörer:in dieses Podcasts bekommst du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/PHILOSOPHIE
59:20
April 15, 2022
Was ist Wahrheit?
„Ich sage nie die Wahrheit.“ Ist dieser Satz nun wahr, so ist er falsch. Aber wenn er falsch ist, dann muss er doch wahr sein – ein Lügner-Paradox! Fake News hier, alternative Fakten dort; selten wurde die Wahrheit absichtlich so stark manipuliert wie heute. Umso wichtiger also, zu klären, was diese Wahrheit genau ist. Existiert sie überhaupt? Und wenn ja, wie kann ich mir sicher sein, was wahr und was unwahr ist? Wir schauen uns vier große Wahrheitstheorien an, blicken auf die Gefahren, die auf diese Wahrheit lauern und klären ein für alle Mal: ist unsere Wahrheit bloß relativ? Hier, bei Philosophie to go! ExpressVPN ist Sponsor dieser Folge. Deine Daten gehen nur dich etwas an. Also schütze sie ab sofort mit dem VPN, das von CHIP zur Nummer 1 gekürt wurde. Als Hörer:in dieses Podcasts bekommst du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/PHILOSOPHIE
01:53:43
March 30, 2022
Aufnahmeschluss - Hannah Arendt
Nachdem Hannah Arendt 1933 von der GESTAPO kurzzeitig inhaftiert wurde, beschloss die deutsche Jüdin das Land zu verlassen. Zuerst nach Paris. Später in die USA, von wo aus sie als Journalistin den Zweiten Weltkrieg und den stattfindenden Holocaust beobachtete. Wie konnte es zu solch einem beispiellosen Verbrechen kommen? Hannah Arendt beginnt nach Ende des Krieges die Entstehungsgeschichte des deutschen Antisemitismus nachzuzeichnen. Wir haben uns in der letzten Episode intensiv mit ihr und ihrem Werk auseinander gesetzt. Heute versuchen wir erneut darüber ins Philosophieren zu geraten - bei Philosophie to go
51:35
March 15, 2022
Hannah Arendt
Sie selbst sah sich nie als Teil des Dunstkreises der Philosophen. Historikerin. Politische Theoretikerin. Das, meint Hannah Arendt, trifft es schon eher. Nachdem die Jüdin aus Hannover 1933 von der GESTAPO kurzzeitig inhaftiert wurde, beschloss Hannah das Land zu verlassen. Zuerst nach Paris. Später in die USA, von wo aus sie als Journalistin den Zweiten Weltkrieg und den stattfindenden Holocaust beobachtete. Wie konnte es zu solch einem beispiellosen Verbrechen kommen? Hannah Arendt beginnt nach Ende des Krieges die Entstehungsgeschichte des deutschen Antisemitismus nachzuzeichnen. Als sie 1961 den Prozess des SS-Obersturmbannführers Adolf Eichmann begleitete, kam sie außerdem zu einer wichtigen Erkenntnis. Denn das Böse im NS-Regime war ihrer Meinung nach vor allem eines: banal. Micha und Jona werfen nicht nur einen Blick auf Hannah Arendts bewegtes Leben, sondern auch in ihre beiden Hauptwerke; "Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft" und "Vita activa oder Vom tätigen Leben" - hier bei Philosophie to go.
02:15:40
February 28, 2022
Aufnahmeschluss - René Descartes
Bist du nur Teil einer Simulation? Ein Statist in einer Matrix? Oder anders gefragt: wie kannst du dir sicher sein, bei dem, was du meinst zu wissen? Diese Frage hat sich auch der französische Philosoph René Descartes gestellt. Er war auf der Suche nach dem Fundament dessen, was wir mit Sicherheit wissen können. Etwas, das wir nicht länger anzweifeln können. Descartes prägte bereits im 17. Jahrhundert unser heutiges Verständnis von Wissenschaft und wurde bekannt für sein viel zitierten Ausspruch: "Cogito ergo sum". In der letzten Folge sind Micha und Jona seiner Theorie bereits auf den Grund gegangen. Doch heute wollen sie noch einmal einen Blick auf Descartes werfen und gemeinsam mit euch ins philosophieren gelangen. 
01:00:14
February 18, 2022
René Descartes
Du liest gerade diesen Beschreibungstext – sehr gut! Aber bist du dir da sicher? Vielleicht ist dieser Text ja gar nicht real und du lebst nur in einer Traumwelt, aus der du jeden Augenblick erwachen könntest. Möglicherweise bist du nur Teil einer Simulation, einer Matrix. Oder anders gefragt: wie kannst du dir sicher sein, bei dem, was du meinst zu wissen? Diese Frage hat sich auch der französische Philosoph René Descartes gestellt. Er war auf der Suche nach dem Fundament dessen, was wir mit Sicherheit wissen können. Etwas, das wir nicht länger anzweifeln können. Descartes prägte bereits im 17. Jahrhundert unser heutiges Verständnis von Wissenschaft und wurde bekannt für sein viel zitierten Ausspruch: "Cogito ergo sum". Was genau das (und viele weitere lateinische Begriffe lol) bedeutet, erfahrt ihr hier – bei Philosophie to go.
01:34:47
February 01, 2022
Aufnahmeschluss - Judith Butler
Warum teilen wir die Welt auf, in Mann oder Frau? Warum nicht in Blau- oder Braunäugig? Eine Philosophin und Feministin, die sich dieser Frage widmet, ist Judith Butler. Mit ihrem Buch "Gender Trouble" löste sie Anfang der 90er Jahre eine große Diskussion über unsere Geschlechtsidentitäten aus. Eine Debatte, die bis heute anhält und noch immer hochaktuell ist. Die binäre Unterteilung des Genders "männlich" und "weiblich" - die US-Amerikanerin meint, dies sei reine Willkür. In unserer letzten Folge erklärten wir Butlers Theorie. Nun möchten wir mit dem neuen Wissen ins gemeinsame Philosophieren geraten. Über Gender, Sex, Sprechakte und unseren ganz persönlichen Umgang mit der Genderthematik. Oder anders gefragt: Micha. Bist du eigentlich non-binary? 
01:09:34
January 15, 2022
Judith Butler
Seit Jahrtausenden teilen wir die Menschheit ein in zwei Gruppen: männlich oder weiblich. Männer, das sind starke, aktive, extrovertierte Menschen. Rationale Wesen, die die Menschheit voranbringen und ganze Nationen anführen! Frauen, sind das nicht. Sie sind emotional, passiv, kümmern sich um ihren Ehemann und passen auf die Kinder auf. Stellt sich nur eine Frage. Warum? Wer sagt, dass das so sein muss? Warum teilen wir die Welt auf, in Mann und Frau? Warum nicht in Blau- oder Braunäugig? Eine Philosophin und Feministin, die sich dieser Frage widmet, ist Judith Butler. Mit ihrem Buch "Gender Trouble" löste sie Anfang der 90er Jahre eine große Diskussion über unsere Geschlechtsidentitäten aus. Eine Debatte, die bis heute anhält und noch immer hochaktuell ist. Die binäre Unterteilung des Genders "männlich" und "weiblich" - die US-Amerikanerin meint, dies sei reine Willkür. Selbst die klare Abgrenzung von "Sex" als biologisches Geschlecht und "Gender" als Geschlechtsidentität, hält die Sprachwissenschaftlerin für nicht möglich. Warum die sogenannte "Performativität" dabei eine wichtige Schlüsselrolle spielt, das erfahrt ihr in dieser Episode von Philosophie to go.
02:07:49
December 29, 2021
Aufnahmeschluss - John Rawls
Findest du, die Welt ist gerecht? Ist es gerecht, dass es Milliardäre gibt? Ist es gerecht, dass wir in Deutschland ein privilegiertes Leben führen, während anderswo Menschen an Hunger leiden? Um solche Fragen zu beantworten, warfen Jona und Micha in der letzten Episode einen Blick auf den berühmten Philosophen John Rawls und seine "Theorie der Gerechtigkeit". Doch es gibt noch jede Menge Redebedarf. Deshalb haben sich die zwei erneut zusammen gesetzt, um in aller Ruhe, die letzte Folge Revue passieren zu lassen und ein weiteres Mal über den sehr klugen Kopf, John Rawls, zu philosophieren.
01:12:45
December 16, 2021
John Rawls
Findest du, die Welt ist gerecht? Ist es gerecht, dass es Milliardäre gibt? Ist es gerecht, dass wir in Deutschland ein privilegiertes Leben führen, während anderswo Menschen an Hunger leiden? Um solche Fragen zu beantworten, werfen Jona und Micha einen Blick auf den berühmten Philosophen John Rawls und seine "Theorie der Gerechtigkeit". Mithilfe eines fairen Verfahrens, möchte Rawls, dass wir entdecken, was gerecht sein kann. Dieses Verfahren ist bei John der "Schleier des Nichtwissens". Ein faszinierendes Gedankenexperiment, das Jona und Micha in dieser Folge gemeinsam durchführen und dadurch zu interessanten Schlüssen kommen werden. Außerdem verlosen wir in dieser Episode fünf Jahresabos für das Philosophie-Magazin "Hohe Luft". Schaut dafür doch gerne auf unseren Instagram Kanal vorbei.
02:20:00
November 29, 2021
Aufnahmeschluss - Ethische Dilemmata
In der letzten Episode blickten wir auf die verschiedenen Disziplinen der Ethik, erklärten den Unterschied zwischen Werte und Normen und verglichen zwei große Denkrichtungen: die Pflichtethik gegenüber dem Utilitarismus. Dabei machten wir immer wieder gemeinsam Gedankenexperimente. Darf man eine Person foltern, um eine andere zu retten? Ist es moralisch okay, sich selbst das Leben zu nehmen? In dieser Ausgabe führen wir unsere Gedanken zu diesem Thema fort und geraten für eine gute Stunde, ins gemeinsame philosophieren. Sponsor dieses Podcast ist “Athletic Greens“. Als HörerIn dieses Podcasts erhältst Du zu Deinen Athletic Greens einen Jahresvorrat an Vitamin D3 und 5 Travel Packs kostenlos dazu. Das Angebot findest du unter athleticgreens.com/philosophie In diesem Podcast thematisieren wir Suizid.  Wenn Du selbst depressiv bist, Selbstmord-Gedanken hast, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst Du Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können
01:10:20
November 16, 2021
Ethische Dilemmata
Eine Bahn rast auf fünf arbeitende Gleisarbeiter zu. Du stehst an der Weiche und könntest ihr Leben retten, indem Du die Weichen umstellst. Auf dem anderen Gleis befindet sich allerdings auch ein Arbeiter! Wie entscheidest Du Dich? Eines steht dabei zumindest fest; für viele ist es keine leichte Entscheidung. Denn es ist ein Dilemma! Egal wie Du Dich entscheidest, am Ende verursacht Deine Entscheidung großes Leid. Wie man jedoch solche Situationen bewerten kann, das wollen wir einmal näher betrachten. Wir blicken auf die verschiedenen Disziplinen der Ethik, erklären den Unterschied zwischen Werte und Normen und vergleichen zwei große Denkrichtungen: die Pflichtethik gegenüber dem Utilitarismus. Dabei machen wir immer wieder gemeinsam Gedankenexperimente. Darf man eine Person foltern, um eine andere zu retten? Ist es moralisch okay, sich selbst das Leben zu nehmen? Und sollte ich jetzt die Weichen des Gleises umstellen, oder lieber doch nicht? Sponsor dieses Podcast ist “Athletic Greens“. Als HörerIn dieses Podcasts erhältst Du zu Deinen Athletic Greens einen Jahresvorrat an Vitamin D3 und 5 Travel Packs kostenlos dazu. Das Angebot findest du unter athleticgreens.com/philosophie In diesem Podcast thematisieren wir Suizid.  Wenn Du selbst depressiv bist, Selbstmord-Gedanken hast, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst Du Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.
02:20:35
October 29, 2021
Aufnahmeschluss - Thomas Hobbes
Als der Empirist Hobbes seine Heimat betrachtete, kam er zu einem Schluss: Der Mensch ist Böse. Von Natur aus. Er befindet sich in ständiger Unsicherheit, Konkurrenz und ist süchtig nach Ruhm und Anerkennung. Es brauch also einen starken Staat. Einen Leviathan. Wo Micha und Jona in der letzten Ausgabe des Podcasts aufhörten, setzten sie in dieser Episode nahtlos an. Es gibt noch einige offene Fragen! Ach ja, und Micha? Könntest du noch einmal das Gefangenendilemma erklären? 
01:02:00
October 17, 2021
Thomas Hobbes
Homo homini lupus. Oder auch: der Mensch ist des Menschens Wolf. Das meint zumindest Thomas Hobbes. Zu seinen Lebzeiten Zeiten beobachtete der Mathematiker und Philosoph, das England des 17. Jahrhunderts. Was ihm in seiner Heimat auffiel war, dass sie geprägt war von Kriegen und Habgier. Der Empirist Hobbes kam deshalb zu einem Schluss: Der Mensch ist Böse. Von Natur aus. Er befindet sich in ständiger Unsicherheit, Konkurrenz und ist süchtig nach Ruhm und Anerkennung. Es brauch also einen starken Staat. Einen Leviathan.
02:26:36
September 29, 2021
Aufnahmeschluss - Slavoj Žižek
„Du bist doch ideologisch total verblendet!“, ist ein Satz der in politischen Diskussionen des Öfteren fallen kann – nett gemeint ist er dabei meist nicht . Aber wissen wir überhaupt was eine Ideologie ist, wenn wir davon sprechen? Der slowenische Philosoph und Filmekenner Slavoj Žižek widmete sein bisheriges Leben eben diesem Thema. In der letzten Podcast Folge haben Micha und Jona über diesen großen Denker der Gegenwart gesprochen. Doch dabei soll es nicht bleiben! Im "Aufnahmeschluss" geraten die beiden Podcast-Hosts erneut ins philosophieren und reden sich all das vom Herzen, was vor zwei Wochen auf der Strecke blieb. 
01:03:41
September 14, 2021
Slavoj Žižek
„Du bist doch ideologisch total verblendet!“, ist ein Satz der in politischen Diskussionen des Öfteren fallen kann – nett gemeint ist er dabei meist nicht . Aber wissen wir überhaupt was eine Ideologie ist, wenn wir davon sprechen? Der slowenische Philosoph und Filmekenner Slavoj Žižek widmete sein bisheriges Leben eben diesem Thema. In seinen zahlreichen Büchern – vor allem im Werk "The Sublime Object of Ideology" – erklärt uns Žižek nicht nur was diese Ideologie ist, sondern auch warum wir ohne sie überhaupt nicht existieren könnten. Auf YouTube gingen Slavojs Vorlesungen und Interviews mit ihm immer wieder viral. Besonders seine Kritik an den Linken stößt im Netz auf großen Zuspruch – obwohl sich Žižek selbst als Kommunisten bezeichnet. In dieser Folge werfen wir einen Blick auf das Leben des Philosophen, erklären Ideologie und schauen uns an, was Slavoj damit meint, wenn er davon spricht, dass die Linken dem Kapitalismus dabei helfen mächtig zu bleiben.
02:16:26
August 30, 2021
Aufnahmeschluss - Was ist Kultur?
Wenn wir von Kultur reden, dann denken wir meist zuerst an so etwas wie Kunst, Musik oder das Theater. Dabei sprechen wir auch bei Nationen von Kulturen und auch die Sprache ist doch etwas das mit Kultur zu tun hat, oder etwa nicht? Micha und Jona haben sich in der letzten Episode intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und nutzen die Zeit heute, um das Thema der letzten Folge noch einmal Revue passieren zu lassen. 
01:04:27
August 15, 2021
Was ist Kultur?
Wenn wir von Kultur reden, dann denken wir meist zuerst an so etwas wie Kunst, Musik oder das Theater. Dabei sprechen wir auch bei Nationen von Kulturen und auch die Sprache ist doch etwas das mit Kultur zu tun hat, oder etwa nicht? Ein kompliziertes Thema in das wir versuchen Ordnung zu bringen. Mit der Hilfe von Denkern wie Aristoteles, Cicero oder Wolfgang Detel nähern wir uns der Kultur an. Wir blicken darauf, was eine Kultur ausmacht und wie sie sich von der Natur unterscheidet - spannend! Denn natürlich steht dabei auch die Frage im Raum: na, was ist denn jetzt der Mensch? Ein Natur- oder doch ein Kulturwesen?
01:58:52
July 31, 2021
Aufnahmeschluss - Ludwig Feuerbach
Gibt es Gott? Diese Frage versucht nicht nur die Menschheit seit vielen hunderten von Jahren zu klären. Auch wir blickten in unserer letzten Episode auf den aktuellen Stand dieses großen Rätsels. Wurde Gott mittlerweile bewiesen? Oder gar widerlegt? Mit der Hilfe von Ludwig Feuerbach und seinem Buch „Das Wesen des Christentums“, schauten wir uns die Religionen an. Zeit nun all das sacken und Revue passieren zu lassen und endlich einmal unsere eigene Meinung zu diesem großen Thema kundzutun. Viel Spaß!
01:01:21
July 13, 2021
Ludwig Feuerbach
Gibt es Gott? Diese Frage versucht nicht nur die Menschheit seit vielen hunderten von Jahren zu klären. Auch wir blicken heute einmal auf den aktuellen Stand dieses großen Rätsels. Wurde Gott mittlerweile bewiesen? Oder gar widerlegt? Mit der Hilfe von Ludwig Feuerbach und seinem Buch „Das Wesen des Christentums“, schauen wir uns die Religionen an. Könnte es sein, dass sich die Theologie vielleicht gar nicht mit Gott, sondern eigentlich nur mit uns Menschen beschäftigt? Micha erklärt, was das genau zu bedeuten hat und schaut sich zusammen mit Jona die unterschiedlichsten „Gottesbeweise“ an - hier bei Philosophie to go. Dein 30-Euro Amazon Gutschein von CLARK: Anmeldung mit dem Code „ABENTEUER“ unter www.clark.de (Deutschland), www.goclark.at (Österreich) oder direkt in der App. Neukunden bekommen 15€ pro jede in die App hochgeladene bestehende Versicherung (ausgeschlossen Gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge, ADAC-Mitgliedschaften). Der Gutschein wird in 4-6 Wochen per E-Mail versendet, nachdem die Versicherungen als gültig bestätigt worden sind.
02:01:03
June 27, 2021
Aufnahmeschluss - Simone de Beauvoir
„Man wird nicht als Frau geboren: Man wird dazu gemacht“, das sagt zumindest Simone de Beauvoir – Mitbegründerin des Existenzialismus und wohl eine der bekanntesten Feministinnen der Welt. Wir lassen unsere Simone folge Revue passieren und geraten gemeinsam ins philosophieren. Viel Spaß!
01:09:19
June 14, 2021
Simone de Beauvoir
„Man wird nicht als Frau geboren: Man wird dazu gemacht“, das sagt zumindest Simone de Beauvoir – Mitbegründerin des Existenzialismus und wohl eine der bekanntesten Feministinnen der Welt. Doch was meint sie mit diesem Satz? Wir schauen gemeinsam in ihr Buch „Das andere Geschlecht“ und bringen Licht ins Dunkel. So viel vorab: Simone nutzt ihre Philosophie des Existentialismus, um unser von Geschlechterrollen geprägtes Weltbild auf den Kopf zu stellen. Frauen sind nicht von Natur aus passiv, sondern tragen eine Verantwortung dafür, sich gegen das Patriarchat zu stellen. Klingt Revolutionär? Ist es auch!
02:22:58
May 30, 2021
Arthur Schopenhauer
Heute beschäftigen wir uns über zwei Stunden lang, mit dem bekanntesten Pessimisten der Philosophiegeschichte; Arthur Schopenhauer! Zitat: „Alles Leben ist Leiden“. Was auf den ersten Blick nach Schwarzmalerei klingt, entpuppt sich als kluger Gedanke. Beeinflusst von Immanuel Kant und der fern östlichen Philosophie, zeigt uns Schopenhauer eine neue Perspektive auf die Welt. Laut Arthur ist unser Universum dabei vor allem zweierlei: Wille und Vorstellung. Klingt für euch mystisch und geheimnisvoll? Vielleicht etwas. Aber keine Sorge! Schritt für Schritt schauen wir uns an, was dieser große Philosoph zu sagen hat – ganz leicht und verständlich. Was meint Schopenhauer mit seinem Lebenstrieb? Warum ist die Vernunft die Sklavin des Willen? Und was ist eigentlich Mitleid? Wir klären es in dieser neuen Folge Philosophie to go. Sponsor dieser Episode ist Blinkist. Blinkist bringt die Kernaussagen von über 4.000 Sachbüchern auf dein Smartphone. Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen, gibt es auch Hörbücher in voller Länge. Hört sich interessant an? Ihr erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter: www.blinkist.de/philosophietogo
02:25:32
April 27, 2021
Was ist Philosophie?
Nach 20 Folgen fragen wir uns endlich: Was ist denn überhaupt diese Philosophie? Was bedeutet es zu philosophieren? Woher kommt die Philosophie? Und kann das eigentlich jeder? Wir verschaffen euch einen Überblick, über die philosophischen Disziplinen – von der theoretischen, über die praktische Philosophie, bis hin zu dem Handwerk der „Logik“. Außerdem klären wir ein für alle Mal, was ihr alles wissen müsst, wenn ihr Philosophie studieren möchtet und welche beruflichen Möglichkeiten euch anschließend offenstehen. Ein Rundflug also, über die große weite Welt der Philosophie.
02:26:23
March 28, 2021
Jean-Jacques Rousseau
„Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten“, das meint zumindest Jean-Jacques Rousseau. Rousseau war Komponist, Pädagoge, Naturforscher und Philosoph. Mit seinen Werken prägte er die spätere Französische Revolution und legte die Grundbausteine für unsere modernen Demokratien. Einen besonderen Blick werfen wir deshalb auf sein Werk „Du Contract Social“ – zu Deutsch: „Vom Gesellschaftsvertrag“. Rousseau meint, der Mensch sei von Natur aus gut. Doch was bedeutet das für uns? Und warum sollte die Souveränität vom Volke ausgehen? Wir klären es für euch! 
02:04:26
February 28, 2021
Was ist Identität?
Heute sprechen wir über die Frage nach der Identität. Wer bin ich? Und wenn ja, was hat George Herbert Mead damit zu tun? Eine ganze Menge! Mit der Hilfe seiner Theorie des „Symbolischen Interaktionismus“ zeigen wir, warum wir sind, wie wir sind und weshalb unsere Mitmenschen dabei eine zentrale Rolle spielen. Der Philosoph und Pragmatist unterteilt uns dabei alle in „Me“, „Self“ und „I“. Was das genau zu bedeuten hat und was Mead mit dem „generalisierten Anderen“ meint, das erklären wir euch heute, in dieser neuen Episode von »Philosophie to go«. Kapitel 1 – Identität: Freud. Erikson. Goffman. [00:04:35] Kapitel 2 – George Herbert Mead und die Bedingungen der Identität. [00:20:18] Kapitel 3 – Die Entstehung unserer Identität. [01:00:52]
02:01:39
January 30, 2021
Was ist der Tod?
Was bedeutet es tot zu sein? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Und wer ist dieser Tod überhaupt? Wir werfen einen philosophischen Blick auf die Frage, was nach dem Leben auf uns zu kommt. Ist der Tod wirklich ein unvermeidliches Übel? Oder kann solch eine Grenzsituation, wie die Möglichkeit des Sterbens, nicht vielleicht auch […]
01:34:40
December 24, 2020
David Hume
Immanuel Kant wurde von ihm – nach eigener Aussage – aus seinem dogmatischen Schlummer geweckt. Er ist einer der Begründer des englischen Empirismus und der wohl einflussreichste Vertreter der angelsächsischen Aufklärung: David Hume! Mit der Hilfe seiner Bücher, wie zum Beispiel „Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand“ oder „[…] über die Prinzipien der Moral“, werfen […]
02:51:02
November 29, 2020
Albert Camus
Das Leben ist absurd; denn es ist sinnlos. Doch das ist nicht schlimm – im Gegenteil! Das sagt zumindest der Philosoph und Literat Albert Camus. Mit seinem Absurdismus hat Camus eine Philosophie entwickelt die viele Bezüge zu Jean-Paul-Sartres Existenzialismus aufweist. Oder auch zum Nihilismus oder der Philosophie Nietzsches. Doch wenn wir uns seine Biografie und […]
02:27:54
October 21, 2020
Darf man lügen?
Lügen macht erfinderisch! Doch keiner mag es belogen zu werden. Dennoch tun wir es alle selbst – Tag für Tag. Zwar verbietet uns kein Gesetz das Lügen, doch vielleicht ja die Moral? Mit der Hilfe von Simone Dietz Buch „Die Kunst des Lügens“ und dem Wissen von Kant und Wittgenstein, klären wir in dieser Folge, […]
02:46:52
September 28, 2020
Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Georg Wilhelm Friedrich Hegel hatte Geburtstag! Nachträglich zum 250. Geburtstag beschäftigen nun auch wir uns mit einem der wichtigsten Philosophen des Deutschen Idealismus. Gemeinsam werfen wir ein Blick in sein Buch „Die Phänomenologie des Geistes“. Wir erklären, was es bei seinem Konzept der „Dialektik“ mit der These, Antithese und Synthese auf sich hat und schauen […]
02:05:19
August 23, 2020
Johann Gottlieb Fichte
Heute werfen wir unseren Blick auf einen der bedeutendsten Vertreter des Deutschen Idealismus; Johann Gottlieb Fichte. Fichte führte die philosophischen Überlegungen Kants radikal fort und entwickelte eine neue Wissenschaftslehre. In seinem Buch „Die Bestimmung des Menschen“ führt uns Fichte durch drei große Kapitel seines Denkens. In den Kapiteln „Zweifel“, „Wissen“ und „Glaube“ denkt Fichte die […]
01:54:33
July 23, 2020
Jean-Paul Sartre
Wer bin ich? Warum bin ich? Und was ist der Sinn meines Lebens? Solche Fragen nach dem Sein haben wir uns nicht nur alle schon einmal selbst gestellt, sondern es sind auch Kernfragen des Existenzialismus – eine Denkrichtung der sich der französische Philosoph Jean-Paul Sartre gewidmet hat. In seinem Hauptwerk „Das Sein und das Nichts“ […]
02:36:10
June 26, 2020
Was ist Liebe?
Vermutlich kennen wir alle das Gefühl von Schmetterlinge im Bauch oder haben schon einmal unserer heimlichen Verehrten ein Liebesbrief geschrieben. Doch wo hört die Verliebtheit auf und wo fängt wahre Liebe an? Zum Glück hat die Philosophie zu diesem Thema eine Menge zu sagen. Zuerst hören wir wie Platon in seinem „Symposion“ die Liebe beschreibt […]
03:30:38
May 17, 2020
Michel Foucault
Paul-Michel Foucault war einer der großen philosophischen Denker des letzten Jahrhunderts. Einige seiner wichtigsten Theorien betrachten wir deshalb heute einmal genauer. Wir gucken in sein Buch „Die Archäologie des Wissens“, versuchen den „Macht“ Begriff zu erklären und schauen was Michel zum Thema „Wahnsinn“ zu sagen hat. Auch über Gefängnisse und das sogenannte „Panoptikum“ hat Foucault […]
01:29:24
April 11, 2020
Das gelungene Leben
Wann ist unser Leben eigentlich ein gelungenes? Eine Frage, die wir uns alle sicherlich schon einmal gestellt haben und deshalb heute gemeinsam besprechen möchten. Dabei beschäftigen wir uns Anfangs kurz mit Aristoteles und seine Nikomachischen Ethik  und machen dann schnell einen großen Sprung zu einem gegenwärtigen Philosophen namens Hartmut Rosa und seiner Resonanztheorie. Was der […]
02:37:42
April 04, 2020
Friedrich Nietzsche
Heute schauen wir auf das Werk von Friedrich Nietzsche. Zuerst betrachten wir seine einzigartige Biografie und anschließend einige seiner größten Bücher – z. B. »Also sprach Zarathustra« oder »Jenseits von Gut und Böse«. Wir klären das Zitat »Gott ist tot« und gucken, was Friedrich mit seinem »Übermensch« gemeint haben könnte. Eine spannende Folge über einen ebenso […]
01:36:20
March 08, 2020
Psychoanalyse
Heute widmen wir uns dem Psychoanalytiker Sigmund Freud! Wir zeichnen einen Abriss der Psychoanalyse, betrachten sein Instanzenmodell von „Ich, Es und Über-Ich“ und werfen einen genaueren Blick auf die Traumdeutung. In dieser Episode werden die wichtigsten Begriffe geklärt, sodass ihr einen guten Überblick über Freud und seine Psychoanalyse bekommt. Viel Spaß dabei!
02:47:01
February 09, 2020
Darf man Tiere essen?
Ist es moralisch vertretbar Tiere zu töten, um an ihr Fleisch zu gelangen? Oder sollten wir uns nicht doch lieber alle vegan ernähren? Jona und Micha nähern sich heute dieser tierethischen Frage, schauen nach was Peter Singer mit seinem Präferenzutilitarismus dazu sagt und geraten ins gemeinsame Philosophieren. Wir hoffen, ihr auch.
02:12:55
January 16, 2020
Was ist Sprache?
Tag für Tag bedienen wir uns unserer Sprache. Wir verständigen uns mit ihr im Beruf, teilen durch die Sprache unsere Gefühle mit engen Freunden, oder schreiben einen Beschreibungstext für eine neue Podcast Folge. Doch was ist eigentlich Sprache? Und wer ist dieser Wittgenstein?
01:35:58
December 08, 2019
Immanuel Kant
Heute geht es um niemand geringeren, als einen der einflussreichsten Philosophen der westlichen Welt; Immanuel Kant. Micha führt uns durch Kants zentralen Ideen und stellt seine berühmtesten Werke in den Mittelpunkt dieser Folge. Viel Spaß!
01:37:54
November 08, 2019
Das Leib-Seele-Problem
Wir alle besitzen einen Körper. Und wir alle denken, fühlen und haben ein Bewusstsein – manche würden sagen, eine Seele. Doch stimmt das? Haben wir wirklich einen Geist? Oder sind wir doch nur hochkomplexe Roboter, die sich all das mit dem Bewusstsein bloß einbilden?
01:14:54
October 08, 2019
Was kann ich wissen?
Eine Frage, die die Menschheit schon länger mit sich herumträgt. Was kann ich eigentlich wissen? Was ist Wissen? Und woher kommt es? Fragen die wir heute gemeinsam ergründen werden, in der ersten Folge von >>Philosophie to go
01:09:23
September 09, 2019