Skip to main content
PNI | Prevention Network International

PNI | Prevention Network International

By DieGesundheitsStrategen
PNI bietet ein Forum für alle, die sich bewusst mit unserer Herzenssache Mensch auseinandersetzen, denn für sie sind Wertschätzung und Prävention ein Thema. Wir führen den Diskurs mit den Menschen, die offen und mit Respekt in der Sache debattieren.

Registrieren Sie sich und kommen auch Sie in den Dialog mit Experten und Unternehmen.
Where to listen
Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Wie angreifbar ist unsere kritische Infrastruktur?
Angriffe auf die Versorgungs-Infrastruktur sind kein neues Phänomen, bereiten aber aktuell wieder zunehmend Sorgen, nicht zuletzt seit der physischen Sabotage der Gaspiplines. Gefahr lauert aber vor allem aus der digitalen Welt. Nicht umsonst bereiten sich die EU-Staaten derzeit auf flächendeckende Blackouts vor, um für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Über die neue Art der digitalen Kriegsführung und Möglichkeiten, wie Unternehmen und Privatpersonen sich selbst vor Cyberangriffen schützen können, spricht in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen mit seinem Gast Payam Samimi, selbstständiger Cyber Security Consultant.
39:03
October 05, 2022
Wer behält den Durchblick im „Pflege–Dschungel“?
Wagen wir ein Gedankenexperiment: Wie werfen alle Krankenhäuser in Deutschland samt Ausstattung und Personal in einen Topf. Dann schaut man sich an, was die Bevölkerung wirklich braucht und kann neu gestalten, entsprechend des Bedarfs. So einfach geht es zwar leider nicht, aber allein dieser Gedanke offenbart, dass man im Gesundheitswesen keine grundlegenden Veränderungen erzielt, wann man nur an ein paar Stellschrauben dreht. Über Probleme der Interessenvertretung im Gesundheitswesen und Ideen für ein stabiles Gesundheitssystem mit Zukunft spricht in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen mit seinen Gästen Sabrina Roßius, Geschäftsführerin des Bundesverbands Pflegemanagement, und Elena Wuzel, Mitarbeiterin der Pflegedirektion im Deutschen Herzzentrum Berlin.
51:38
September 20, 2022
Strukturen neu denken: Kerngedanken für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen
„Ich bin keine Fallpauschale“ – mit dieser Kampagne der Uni-Kinderklinik Tübingen wurde bereits 2013 auf die prekäre finanzielle Situation von Kinderkliniken aufmerksam gemacht. Eine Petition sollte erreichen, die Fallpauschalen durch eine sich am Versorgungsaufwand orientierende Vergütung zu ersetzen. Aber auch in der Erwachsenen-Medizin schreitet die Kommerzialisierung des Gesundheitswesens unaufhörlich voran, zudem kämpft es gegen den sich verschärfenden Fachkräftemangel. Ein komplettes Umdenken scheint erforderlich. Über neue (und nicht mehr ganz so neue Ansätze) für ein patientenzentriertes Gesundheitswesen sprechen in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit ihrem Gast Elena Wuzel, Mitarbeiterin der Pflegedirektion im Deutschen Herzzentrum Berlin. Fortführung dieses Themas mit Fokus auf New Work im Gesundheitswesen am 20.09.2022.
57:39
September 09, 2022
Die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN unter der Lupe: Teil III – Gesundheit und Wohlergehen
Ein gesundes Leben für Menschen jeden Alters fördern ist das Ziel der Staatengemeinschaft unter Punkt 3 der Nachhaltigkeitsziele. Dazu braucht es zum einen eine gesunde Umwelt mit gesunder Ernährung, sauberen Trinkwasser und Luft, aber auch weitere Anstrengungen in der Forschung und den Zugang zu einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung. Nicht zuletzt die Pandemie rückte das Thema Gesundheit wieder in den Fokus und zeigte zugleich schonungslos, woran das Gesundheitssystem selbst krankt. Über strukturelle Probleme unseres Gesundheitswesens und beispielhafte innovative Ansätze in der Pflege sprechen in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit ihrem Gast Elena Wuzel, Mitarbeiterin der Pflegedirektion im Deutschen Herzzentrum Berlin.
43:31
July 28, 2022
Die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN unter der Lupe: Teil II – Kein Hunger
Über 2 Mrd. Menschen auf der Welt leiden Hunger oder sind außer Stande sich regelmäßig ausgewogen und gesund zu ernähren. Trotz Entwicklungshilfe ist die Zahl in den letzten Jahren weiter gestiegen. Dabei wäre die Weltwirtschaft zum heutigen Zeitpunkt in der Lage bis zu 12 Mrd. Menschen zu ernähren. Das heißt: Wir haben kein Mengen- sondern ein Verteilungsproblem. Über das Recht auf Nahrung, Ursachen des Mangels und den Hunger als Waffe diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
35:53
July 20, 2022
Die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN unter der Lupe: Teil I – Keine Armut
Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sind der Fahrplan für die Zukunft, eine Art Weltzukunftsvertrag. Zur Erreichung der Ziele sind alle gleichsam gefordert: Politik, Unternehmen, Gesellschaft und jeder Einzelne. Keineswegs dürfen die Ziele isoliert betrachtet werden, vielmehr bestehen wechselseitige Beziehungen, die die Herausforderungen noch größer erscheinen lassen. Über Maßstäbe und Arten von Armut und Ansätze zu deren Bekämpfung diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
49:44
July 15, 2022
Es gibt viel zu verlieren: Die aktuellen Krisen gehen uns alle an!
Die Krisen unserer Zeit mit Krieg, Inflation, Energiekrise, die noch immer nicht ausgestandene Pandemie und die Angst vor einer Rezession stellen nicht nur die Politik vor Herausforderungen. Wir können diese Konflikte nicht aus den Unternehmen raushalten. Und es hilft auch nichts, vorhandene Probleme zu negieren. Der Druck wächst, Eigenverantwortung zu zeigen, um im Kleinen einen Beitrag zum großen Ganzen zu leisten. Über Unsicherheiten, Verlustängste und Zukunftsgestaltung diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
45:48
July 08, 2022
Mitarbeiter auf dem Absprung: Gesunde Fluktuationsrate oder „Great Resignation“?
Keiner kann wissen, was im Inneren eines Menschen vorgeht. Auch einer Führungskraft, die das offene Gespräch mit ihren Mitarbeitern sucht, wird nicht alles offenbar werden. Sonst würden wohl bei vielen Führungskräften die Alarmglocken schrillen, wenn sie um die enorme Wechselbereitschaft und das Problem der inneren Kündigung wüssten. Wie es gelingen kann, Unsichtbares sichtbar zu machen diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
31:06
June 15, 2022
Unternehmen auf dem Weg zur evolutionären Organisationsform
Je heterogener und komplexer ein Netzwerk aufgestellt ist, desto besser kann es auf unvorhersehbare Situationen und Krisen reagieren, so beschreibt es die Kybernetik, die Lehre, die sich mit der Steuerung und Regelung dynamischer Systeme befasst. Ebendiese zunehmende Komplexität und enorme Veränderungsgeschwindigkeit machen es auch für Unternehmen erforderlich, hierarchisch geprägte Organisationsstrukturen und die damit einhergehende Führungskultur in eine vernetzte Struktur zu transformieren. Über das Selbstmanagement organischer Systeme und das Bewusstsein für die inneren Antreiber von Mitarbeitern diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
59:43
June 08, 2022
Zeiten der Umorientierung: Worauf sich Unternehmen einstellen müssen
Gesundheit und Sinnhaftigkeit statt Geld und Karriere. Die Prioritäten von Arbeitnehmern haben sich eindeutig verschoben, nicht erst seit Corona. Die Wechselwilligkeit hat historische Höchststände erreicht. Umso mehr verwundert der Umgang so mancher Unternehmen mit dieser Situation nach dem Verdrängungsprinzip „Das läuft sich schon zurecht.“. Über Spaß an der Arbeit und den Zusammenhang zwischen Fachkräftemangel und mentaler Gesundheit diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
47:36
June 01, 2022
Kommunikation und Führung ist (auch) politisch
Zeitweise müssen wir, mein Gesprächspartner Sandro Wulf und ich, uns dem Vorwurf aussetzen, wir seien zu politisch in unserem Podcast, sei doch das eigentliche Thema dieser Reihe Führung und Kommunikation im Unternehmen. Wir finden: Einerseits müssen wir als demokratische Gesellschaft und auch als Wirtschaft politisch sein. Wir sind untrennbar damit verbunden. Andererseits findet Führung und Kommunikation auch in der Politik, in der Gesellschaft immer und jederzeit statt, in welcher Form ist eine andere Frage. Können wir also überhaupt unpolitisch sein? Darüber spricht in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel.
08:04
May 17, 2022
Das Umdenken der Eliten
Von der Globalisierung zur Glokalisierung, vom reinen Wachstumsdenken zur Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit. Der anstehende Wirtschaftsgipfel in Davos wird angesichts der aktuellen Ereignisse sicher anders verlaufen, als die bisherigen. Fest steht: Wir brauchen nicht nur wirtschaftliche, sondern Gesamtstrategien um nicht länger Getriebene zu sein, sondern vor die Zeit zu kommen. Über das Spiel mit der atomaren Angst und die fragwürdige Moral von einigen Intellektuellen und Künstlern spricht in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel.
10:55
May 05, 2022
Nachhaltigkeit ganzheitlich denken – ökologisch, ökonomisch und sozial
Verzicht, Einschränkungen und zusätzliche Kosten – das Thema Nachhaltigkeit ist oft noch zu negativ assoziiert. Nachhaltigkeit verknüpft mit Innovation, Autarkie und Zukunftsfähigkeit, dieser Gedanke schien noch in weiter Ferne. Unsere Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zwingt uns nun dazu, anders zu denken und zu handeln. Nachhaltigkeit hat damit ökologische, ökonomische, politische aber auch soziale Aspekte. Die Ausmaße des Fachkräftemangels auf unsere Wirtschaft sind mittlerweile destruktiv. Eine Tatsache, die eine Neubewertung einiger Berufsbilder, eine Abkehr von leistungsgerechter Bezahlung in Zeiten von KI und neue, mit Teilhabe verbundene Arbeitsformen mit sich bringt. Über Disruption, nachhaltige Zukunftsbilder und aktive Veränderungsgestaltung diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
48:28
April 27, 2022
Und was kommt danach?
Es gibt Ängste und Befürchtungen, wonach die Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine zu einer unmittelbaren Bedrohung für Deutschland werden könnte. Ängste, die die Menschen vor allem haben, weil sie Hintergründe nicht kennen und Informationen fehlen. Umso wichtiger ist es, dass gerade die Politik entschieden handelt und ihre Entscheidungen nachvollziehbar macht. Doch stattdessen: Zögerliches Agieren, ein unsicheres Auftreten, unzureichende Erklärungen und fehlende Zukunftsstrategien. Dabei sollte uns eine Frage vordergründig beschäftigen: Wie soll die Friedensordnung danach aussehen? Über Schwarz-Weiß-Denken, politische Ohnmachtsgefühle und die Krux der Moral diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
49:55
April 20, 2022
Was kann und muss eine Demokratie aushalten?
Der Blick zurück auf vergangene Krisen zeigt: Auseinandersetzungen, egal ob wirtschaftlich, politisch oder militärisch basieren immer auf Kränkung. Umso wichtiger ist es beim Aufbau einer Strategie durch die Augen des Gegners oder des Andersdenkenden zu sehen. Hinschauen und Zuhören, um richtig reagieren zu können, komplex zu denken, statt linear. Andernfalls wird uns die Realität immer wieder einholen. Über gesellschaftliche Resilienz und politische Reaktions- und Handlungsfähigkeit in Krisenzeiten spricht in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel.
07:11
March 30, 2022
Unabdingbar in Krisenzeiten: Selbstwirksamkeit und gesellschaftliche Resilienz
Krieg in der Ukraine, hohe Coronazahlen, Inflation und wirtschaftliche Unsicherheiten – wir leben in einer Zeit, in der verschiedene Krisen parallel verlaufen bzw. sich teilweise gegenseitig bedingen oder überlappen. Das Thema Resilienz scheint wichtiger denn je. Denn Ängste und Ohnmachtsgefühle resultieren genau aus dieser mangelnden Resilienzfähigkeit. Was die aktuellen Krisen mit den Gewohnheiten der Menschen machen und wie es um unser demokratisches Miteinander steht, darüber spricht in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
13:52
March 23, 2022
Wir wollten vieles anders sehen. Zwischen Wahrnehmung und Realität
Die Menschen in den westlichen Demokratien pflegen eine weltoffene Einstellung und den Gedanken des freiheitlich demokratischen Miteinanders. Wir haben uns oft unsere eigene Realität geschaffen, weil wir immer nur Ausschnitte aus dem Leben sehen – modular, linear und unmittelbar. Dabei ist die Welt viel komplexer, alles ist mit allem verbunden. Es gibt stets Wechselwirkungen. Durch das aktuelle Kriegsgeschehen in der Ukraine scheint dies immer stärker ins Bewusstsein zu dringen. Was dabei eine immer wichtigere Rolle spielt, ist, wie wir Informationen aufnehmen und verarbeiten. Über den Wandel unserer Gesellschaft und die Frage nach der großen Strategie in der (Welt-) Politik diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
50:05
March 16, 2022
Wie lange lässt sich Desinformations-Politik aufrechterhalten?
Desinformation und Manipulation prägen diesen Krieg Putins gegen die Ukraine: 1. Die eigene Bevölkerung wird von sämtlichen Medien abgeschnitten, um die Wahrheit zu verschleiern. Hingegen werden Desinformationskampagnen gestartet mit Narrativen, die haarsträubend sind. 2. Teile des engeren Kreises schienen über die wahren Intentionen von Putin ebenso im Unklaren und von seinen Taten ebenso überrascht, wie der Rest der Welt. 3. Russische Soldaten werden unter dem Vorwand einer Übung in den Krieg geschickt. 4. Und westliche Demokratien mussten erkennen, dass Wandel durch Handel und die Idee, ihre Werte transportieren zu können, ein Irrtum war. Was Führung, Kommunikation und Mediation in diesem Krieg bedeuten, darüber diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
39:42
March 04, 2022
In einem Spiel ohne anerkannte Regeln kann keiner gewinnen
Das Spielfeld ist bereitet, die Regeln stehen fest. Nun müssen jedoch alle das gleiche Grundverständnis des Spiels haben und die Regeln akzeptieren, damit alle Mitspieler im Spiel bleiben und die gleichen Voraussetzungen haben. Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine bzw. den NATO-Staaten zeigt, was passiert, wenn einer die Regeln nicht länger akzeptieren will – das Regelwerk mit Verträgen für die Anerkennung von Grenzen und damit der Sicherung des Friedens nicht länger achtet, ja sogar das gesamte Grundverständnis in Frage stellt. Die Mitspieler sind verunsichert, der Ausgang ist ungewiss. Wie soll die demokratische Staatengemeinschaft mit Regelbrechern umgehen? Darüber diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
54:30
February 26, 2022
Eigenbestimmtes Arbeiten im Homeoffice – so kann es gelingen
Licht aus, Tür zu, Feierabend! Was einmal selbstverständlich war, scheint in Zeiten des Homeoffice, spätestens seit Beginn der Pandemie vor zwei Jahren der Vergangenheit anzugehören. Die fehlende räumliche Distanz zwischen privatem und beruflichem Umfeld fordert auch nach zwei Jahren vielen Arbeitnehmern einiges ab. Dabei gibt es einfache Möglichkeiten für Arbeitnehmer und Arbeitgeber den richtigen Rahmen und eine Wertekultur für ein erfülltes und effektives Arbeiten im Homeoffice zu schaffen. Und die Auseinandersetzung damit ist umso wichtiger, da viel dafürspricht, dass uns diese Form des Arbeitens auch nach der Pandemie weiter begleiten wird. Wie Rituale dabei helfen können, Gewohnheiten zu ändern und stressfrei im Homeoffice zu arbeiten, darüber sprechen in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit ihrem Gast Trainerin und Dozentin Sabine Grosser.
53:18
February 09, 2022
Vertrauensverlust gegenüber der Politik – woher kommt er, wohin führt er?
Werden wir gut durch die Krise geführt? Das scheint fraglich. Denn jeder Zweite hat mittlerweile Zweifel, dass die Politik den aktuellen Herausforderungen gewachsen ist. Scheinbar willkürliche Ad-Hoc-Entscheidungen wie im Falle der Verkürzung des Genesenen-Status, das Zurückrudern bei Beschlüssen und Sonderregelungen für die Politik schüren Misstrauen und Unsicherheiten. Nicht alle gehen deshalb auf die Straße, aber die Skepsis erreicht zunehmend breite Schichten der Gesellschaft. Es ist das Gefühl, vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden, vor allem aufgrund fehlender Kommunikation, Transparenz und Planbarkeit. Hat die aktuelle Bundesregierung die Messlatte vielleicht zu hoch gelegt? Darüber diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
54:24
February 02, 2022
Kommunikation in Krisenzeiten: Im Gespräch zur Deeskalation
Dass Kommunikation immer auf einer Sach- und einer Beziehungsebene stattfindet, zeigt sich aktuell sehr deutlich in der Auseinandersetzung im Ukraine-Konflikt. Starke Positionen, klare Botschaften und eine Öffnung des eigenen Horizonts für die Perspektiven des anderen, könnten zur Deeskalation beitragen. Wären da nicht die Deutungsspielräume, die sich nicht nur, aber vor allem aus dem Non-Verbalen ergeben. Das Ergebnis sind Spekulationen und Szenarien, die im schlimmsten Fall zu falschen Entscheidungen führen. Über die Herausforderung einer gelingenden Kommunikation vor dem Hintergrund machtpolitischer Interessen diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
56:03
January 26, 2022
Wer Führung bestellt, bekommt Führung! Oder doch nicht?
Führungsschwäche, Zaudern, fehlende Präsenz – Attribute, die derzeit häufiger im Zuge mit dem neuen Kanzler Scholz genannt werden. Die derzeitige Regierung wird kritisch beäugt, nicht nur im In-, sondern auch im Ausland. Wie treten die Regierungsvertreter auf? Wir wird kommuniziert? Welche Signale werden gesendet? Schnell werden Parallelen auch in der Wirtschaft erkennbar. Auch hier müssen sich Führungskräfte an ihrer Präsenz und Kommunikationsfähigkeit messen lassen. Kommunikation und Führung: Welche Schlüsse wir aus der Politik für die Unternehmensführung ziehen können, diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
39:22
January 19, 2022
Zum Jahresbeginn: Ein Blick auf die Bühne der (Welt-) Politik
Die Corona-Pandemie bestimmt noch immer den politischen Diskurs im Land, obwohl die Einführung der allgemeinen Impfpflicht vorerst zurückgestellt wurde. Gleichzeitig brodeln auf internationaler Ebene Konflikte, die uns mit bangen Blicken über die Grenzen blicken lassen. Wohin führen die Krisen in der Ukraine und in Kasachstan? Und was bedeuten sie für unser Land und unsere Gesellschaft? Kann der Konflikt diplomatisch gelöst werden? Können wir unsere Energieversorgung langfristig sicherstellen und wie? Welche Auswirkungen hat die Wirtschaft zu befürchten? Über die aktuellen Geschehen diesseits und jenseits der Bundesgrenze, komplexe Zusammenhänge und warum es auch hier immer um die richtige Kommunikation geht, diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
01:00:02
January 14, 2022
Diskussion um die Impflicht im gesellschaftlichen Kontext
Seit Ende letzter Woche ist es beschlossene Sache: die Einführung der partiellen, einrichtungsbezogenen Impfpflicht im Gesundheits- und Pflegebereich ab Mitte März 2022. Arbeitgebern bereitet das Kopfzerbrechen, vor allem dort, wo nur wenige Beschäftigte geimpft oder genesen sind. Greift die Macht der Überzeugung oder drohen doch massenweise Kündigungen? Währenddessen radikalisieren sich immer mehr Menschen. Bei all den Debatten fragt man sich doch manchmal, ob es überhaupt im Kern noch um die Impfpflicht als solche geht, oder ob nicht ganz andere Themen damit an die Oberfläche kommen. Warum man die Diskussion um die Impfpflicht in einem größeren gesellschaftlichen Zusammenhang betrachten muss, diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
45:16
December 15, 2021
Sachbezogen statt emotional: Die Diskussion um die Impfpflicht braucht Argumente
Wenn Emotionen in dieser Diskussion die Oberhand gewinnen, blockieren sie den Geist und tragen nicht zu einer sinnbringenden Auseinandersetzung bei. Schlimmstenfalls steigern sie sich bis in Fanatische. Die Diskussion um die Impflicht dominiert derzeit die öffentliche Debatte. Pro und Contra gehen Hin und Her. Aber statt Abwägungen vorzunehmen unter Berücksichtigung neuester Erkenntnisse, empathisch und ohne hochkochende Emotionen, versteifen sich Befürworter und Kritiker auf ihre Positionen. Warum wir gerade jetzt eine andere Debattenkultur brauchen, diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
46:09
December 09, 2021
Regierungsübergang mit Unsicherheiten
Gerade in Krisenzeiten wie diesen brauchen die Menschen Orientierung. Vorgaben, Regelungen, auch Einschränkungen finden Akzeptanz, wenn sie wissenschaftlich fundiert sind und politisch getragen werden. Aber: Während die Ampel-Parteien noch mit dem Koalitionsvertrag gerungen haben, suchte die geschäftsführende Regierung hektisch nach Lösungen für die derzeitige Lage. Hinzu kommen gegenseitige Schuldzuweisungen und das Durchsetzen der eigenen parteipolitischen Positionen. Gemeinsames Vorgehen? Fehlanzeige. Im Ergebnis werden Entscheidungen vertagt. Entscheidungen mit einer Tragweite, die eigentlich keinen weiteren Aufschub erlauben. Aussitzen war nie so riskant wie aktuell. Über die Verantwortung der scheidenden und neuen Regierung, den Koalitionsvertrag und Ministerposten diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
29:43
November 26, 2021
Fehlt es uns an Vertrauen ins Unternehmertum?
Was trauen die Unternehmerverbände ihren Mitgliedern zu? Scheinbar nicht allzu viel, sind die Rufe nach gesetzlichen Rahmenbedingungen nun erneut lauter geworden sind. Vielleicht mangelt es aber auch in den Unternehmen selbst an Vertrauen in die eigene Führung, an Rückgrat und der Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, um Vorgaben und deren Umsetzung selbst zu gestalten. Die Angst vor Sanktionen spielt wohl eine nicht unwesentliche Rolle. Dabei können selbstverantwortliche Risikoanalysen und Verhältnismäßigkeitsabwägungen durchaus eine gewisse Eigeninitiative stützen. Warum Unternehmen durch mangelndes Ver- und Zutrauen ihre Wettbewerbsfähigkeit gefährden, diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
42:59
November 18, 2021
Keine falschen Signale setzen: Das Ende der pandemischen Lage
Viele hatten wahrscheinlich schon die Bilder feiernder Menschen vom Freedom Day aus Großbritannien im Kopf, als das Ende der pandemischen Lage für den 25. November 2021 in Deutschland bekannt wurde. Dabei ist der Wegfall der gesetzlichen Grundlage für bestimmte Maßnahmen keineswegs mit einem Ende der Pandemie gleichzusetzen. Die aktuellen Zahlen bestätigen das. Es ist jedoch ein Paradebeispiel dafür, wie Informationen ganz unterschiedlich bei den Menschen ankommen. Sind unklare Botschaften des Senders das Problem oder hat nicht auch die aktuelle Stimmung des Empfängers einen Einfluss darauf, wie wir Dinge wahrnehmen und interpretieren? Über das Ende der pandemischen Lage und deren Folgen aus juristischer Perspektive, kombiniert mit ganz persönlichen Ansichten diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
42:08
November 10, 2021
Gedanken zur aktuellen Corona-Lage
Zwei Wochen Zwangspause mit unserem Podcast „Wechselspiel der Kommunikation“ sollen uns nicht davon abhalten, unseren Hörern dennoch eine kurze Botschaft zu senden. Schließlich wollen wir keinen Stillstand. Apropos Stillstand: Wie lähmend wirkt sich eigentlich die derzeitige Corona Lage aus? Und was braucht unsere Wirtschaft, um möglichst unbeschadet da durch zu kommen? Sind Verschärfungen notwendig, wieder neue Regeln und Vorgaben? Oder sind die Instrumente nicht bereits vorhanden und wir müssen sie nur sinnvoll und eigenverantwortlich einsetzen? In dieser Folge möchten wir unsere Hörer kurz und kompakt und getrennt voneinander an unseren Gedanken teilhaben lassen, bevor wir beim nächsten Mal wieder in die Diskussion einsteigen. 
11:48
November 08, 2021
Psychologische Sicherheit statt Klima der Angst
Die letzte Folge mit unserem Gast Verena Pankoke zeigte die Chancen von Räumen und Marktplätzen für ein sinnstiftendes und erfülltes Arbeiten auf. Aber wie nutzt man nun diese Räume? Wie werden sie belebt? Und wie verhindert man den Zerfall der Belegschaft, bedingt durch unterschiedliche Lebenswirklichkeiten und Arbeitsmodelle? Was braucht es für den „Common spirit“ und eine Trendwende mit der Fokussierung auf den Menschen, statt auf die Arbeitskraft? Wie man das Problemkarussell in den Unternehmen anhält und Veränderungen pragmatisch angeht zeigt die aktuelle Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen, Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht und ihrem Gast Verena Pankoke, Expertin für hybride Arbeitswelten & New Work.
31:10
October 21, 2021
Räume sind Möglichmacher (unter bestimmten Voraussetzungen)
Homies, Flexys, Residents und Satellites suchen in einer sich wandelnden Arbeitswelt ihren passenden Arbeitsraum. Es sind Bezeichnungen für Menschen, die je nach Typ unterschiedliche Ansprüche an ihre Arbeitsumgebung stellen und damit auch an ihre Arbeitgeber. Die Pandemie zeigte, dass wir auf so viel mehr Arten miteinander arbeiten können, als wir dachten. Was aber auch erfordert, die Arbeit der Menschen so zu organisieren, dass sie wertschöpfend für andere tätig sein können. Führungskräfte stehen damit vor Veränderungen im Führungsverhalten. Die Rolle des Kümmerers rückt in den Vordergrund. Über vertrauensbildende Prozesse in einem sich ständig wandelnden Umfeld und die Schaffung von Räumen als Marktplätze diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit ihrem Gast Verena Pankoke.
52:59
October 13, 2021
Standortbestimmung: Die eigene Karte einnorden
Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung stehen sich ja oft diametral gegenüber. Mitarbeiter sehen ihr Unternehmen meist anders ein, als die Führungsebene. Externe haben wieder ein ganz anderes Bild. Umso wichtiger ist es zu wissen, woher man kommt und wohin man will. Die objektive Feststellung des Status Quo und des eigenen Standpunktes dienen als Kompass für diesen Weg. Dafür müssen die verschiedenen Bilder übereinandergelegt werden, um daraus ein vollständiges Bild zu entwickeln. Über die Bedeutung einer ehrlichen und authentischen Positionsbestimmung diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
41:54
October 06, 2021
Im respektvollen Umgang und mit Ehrlichkeit den Dissens lösen
Die diesjährige Bundestagswahl spiegelt auch die Problematik wider, dass Inhalte und Wahlprogramme nicht (mehr) alles entscheidend sind, vielleicht weil sie zum Teil auch wenig hergeben. Viel zu oft ging es nur um Personen. Die Zeit der großen Volksparteien scheint damit vorbei zu sein. Wir haben eine völlig neue Situation. Bisher kleinere und fundamental gegensätzliche Parteien müssen nun Lösungen und Konsens finden, um große Zukunftsthemen wirklich anzugehen. Für eine Gesellschaft, die vor großen Umbrüchen steht, sich einer immer komplexer werdenden Welt gegenübersieht und vor allem in den letzten Monaten einen Wertewandel erfahren hat. Sind Wirtschaft und Gesellschaft bereits viel weiter, als die Politik glaubt? Darüber diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
42:02
September 29, 2021
Wenn Mitarbeiter an der Freiheit schnuppern
… müssen Arbeitgeber neue Wege einschlagen. Durch die Pandemie mussten und konnten viele Menschen andere berufliche Wege beschreiten und neue Arbeitsformen erleben. Oft verbunden mit der Erkenntnis, seine Zeit nicht mehr „verkaufen“ zu wollen. Diese steht im krassen Gegensatz zur Söldnermentalität vieler Arbeitnehmer nach dem Motto: Für gutes Geld kriege ich ausreichend Leute. Dabei ist wirtschaftliches Wachstum längst nicht mehr der entscheidende Faktor. Menschen wollen, dass ihr Arbeitgeber einen Nutzen für die Gesellschaft hat, dass ihre Arbeit einen Sinn hat. Die Neuausrichtung unserer Arbeitswelt diskutieren in der aktuellen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
38:54
September 22, 2021
Impfverweigerung aus Gewissensgründen oder aus gewissen Gründen?
Eine hohe Impfquote ist der Weg raus aus der Pandemie. Hier herrscht weitgehender gesellschaftlicher Konsens. Denn die Rechte der anderen sind meine Verpflichtung. Leider wird diese gesellschaftliche Pflicht nicht von allen so wahrgenommen, stattdessen scheint es en vogue zu sein, ständig gegen irgendetwas zu sein. So wird die 2G-Regelung, die viele Gastronomen und Kulturschaffende für sich in Anspruch nehmen, um ihr wirtschaftliches Überleben zu sichern, für einige zur Einführung der Impfplicht durch die Hintertür. Ralf Wuzel legt in dieser Folge seine Position zum gesellschaftlichen Umgang mit 3G und 2G dar.
06:21
September 07, 2021
Von 3G zu 2G - Eine Frage des Vertrauens
Die Impfquote stagniert. Viele Gewerbetreibende, allen voran die Gastronomie, haben Angst vor einem weiteren Lockdown und sichern sich deshalb ab, indem sie auf das 2G-Prinzip setzen. Heißt: Getestete haben dann keinen Zugang mehr. Die Politik unterstützt diese Entscheidung, Bundesländer wie Hamburg haben 2G schon umgesetzt, Baden-Württemberg plant ebenfalls eine landesweite 2G-Regelung. Dabei ist dieser Ansatz nicht ganz unumstritten, wenn die Tests, wovon bisher ausgegangen wurde, ihren wirksamen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten. Kann Zwang statt Vertrauen die Impfbereitschaft wirklich erhöhen? Und wie sieht es am Arbeitsplatz aus? Droht jetzt der Jobverlust für Ungeimpfte in bestimmten Branchen? Sandro Wulf setzt sich in dieser Podcast-Folge mit diesen Fragen auseinander und bezieht Stellung, sowohl aus arbeitsrechtlicher, als auch aus ganz persönlicher Perspektive.
18:03
September 06, 2021
Digitaler Stress - Gefährden wir unsere mentale Gesundheit?
Statistiken sagen, dass wir im Durchschnitt alle 18 Minuten unsere Tätigkeit durch den Blick auf das Smartphone unterbrechen. Viele Menschen fühlen sich ohne ihr Smartphone „nackt“. Wir bilden unser Leben zunehmend über das Smartphone ab. Diese Dauerbelastung wirkt sich auf Konzentrationsfähigkeit und die Produktivität aus und kann krankhafte Züge annehmen. Eine Tatsache, die uns dazu zwingt, uns kritisch mit unserem Nutzungsverhalten auseinanderzusetzen. Die Charts mit Zahlen, Daten und Fakten zur Smartphone-Nutzung finden Sie auf unserer Plattform Prevention Network International (PNI) unter https://hub.gesundheitsstrategen.com/ (vorheriger Registrierung erforderlich).
08:39
August 16, 2021
Urlaub! (Von digitalen Medien)
Wir befinden uns mitten in der Urlaubszeit und ein Großteil der Menschen genießt derzeit die wohlverdienten Sommerferien. Für manch einen heißt das auch Urlaub von digitalen Medien. Dies ist nicht verwunderlich, sind wir doch mittlerweile bis zu zehn Stunden am Tag online, ein nicht unerheblicher Stressfaktor und Zeitfresser. Auch unser Podcast wird im August eine kleine Pause einlegen. Dennoch wird sich hier der ein oder andere kurze Beitrag finden. Ab September sind wir mit dem gewohnten Format, im Wechselspiel der Kommunikation, wieder für unsere Zuhörerinnen und Zuhörer da.
05:09
August 09, 2021
Die Frage der Corona-Impfung ist auch eine der Zukunft des Miteinanders
Die aktuelle Diskussion um mehr Freiheiten für Geimpfte, beziehungsweise mehr Einschränkungen für Ungeimpfte zeigt die Zerrissenheit in der Gesellschaft. Es ist auch eine Diskussion über Rechte und Pflichten. Was ist jemand, der sich das Recht herausnimmt, eine Impfung abzulehnen, bereit auf der anderen Seite der Gesellschaft zurückzugeben? Und welchen Preis zahlt die Gesellschaft für diejenigen, die im Schutz der Geimpften leben wollen? An der Stelle kommt der Solidaritätsgedanke zum Tragen, verbunden mit den eigenen moralischen Wertevorstellungen. Denn bekanntlich enden die eigenen Rechte immer dort, wo sie auf Kosten anderer ausgelebt werden. Warum es bei dieser Diskussion um viel mehr geht, als sich impfen zu lassen oder nicht, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
42:41
July 28, 2021
Verkehrte Welt? Wenn Unternehmen sich bewerben müssen
Experten gehen davon aus, dass bereits in wenigen Jahren die Auswirkungen des Renteneintritts der sogenannten Babyboomer-Generation merklich spürbar werden, vor allem in bestimmten Branchen und Regionen. Hinzu kommt, dass der derzeitige Arbeitsmarkt und neue Formen des Arbeitens wechselwilligen Arbeitnehmern in die Karten spielen. Eine Situation, die viele Unternehmen umtreiben dürfte, sofern sie sich dessen bewusst sind. Die Personalpolitik entsprechend auszurichten dürfte dieHerausforderung für die nächsten Jahre sein, werden doch bewährte Methoden nicht mehr greifen. Dafür braucht es aber auch eine andere Perspektive auf das eigene Unternehmen und dessen Umfeld. Wie Unternehmen sich erfolgreich bei potentiellen Mitarbeitern bewerben und wie sie die richtige Auswahl treffen, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht». Kontakt: info@diegesundheitsstrategen.de 
43:36
July 14, 2021
Spielfeld Unternehmen: Was Führungskräfte vom Fußball lernen können
Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, der deutschen Nationalmannschaft fehlte bei der noch laufenden EM der unbedingte Wille, das Brennen für den Sieg und der Teamgeist, der andere Mannschaften im Turnier viel weitergebracht hat, als sie selbst es sich erträumt haben. Was macht eine Mannschaft aus? Wie präsentiert sie sich dem Publikum? Was prägt ihr Spiel? Wie ist sie geführt? Und welche Entscheidungen wurden von wem getroffen, die zu einem bestimmten Ergebnis geführt haben? Fragen, die jede sportliche Analyse begleiten und die sich entsprechend auch auf Unternehmen übertragen lassen, mit sicher aufschlussreichen Erkenntnissen. Wie Führungskräfte ihr „Spiel“ lesen und was Unternehmen vom Sport lernen können, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
46:47
July 07, 2021
Alltäglich und selbstverständlich? Warum gute Kommunikation kein Selbstläufer ist
Echte Kommunikation im Sinne eines Austauschs und nicht nur in Form einer reinen Weitergabe von Informationen geht am besten von Angesicht zu Angesicht. Das ist für die meisten wohl unstrittig. Aber nicht immer funktioniert diese persönliche Art des Austauschs im Unternehmen reibungslos. Ein autoritärer Führungsstil, abgetrennte, Enklaven ähnliche Einheiten innerhalb des Unternehmens, Divergenzen hinsichtlich des Nutzens und der Ziele des Unternehmens und eine Unternehmenskultur, die ihren Mitarbeitern keinen Raum lässt, um sich mitzuteilen, sind echte Hürden. Wie eine produktive und wertschätzende Kommunikationskultur etabliert werden kann und welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden sollten, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
32:26
June 30, 2021
Stressfaktor Telefon: Fremdgesteuert durch den Arbeitsalltag
Wer kennt das nicht: Gerade sitzt man konzentriert an einer Aufgabe, ruft der Kollege aus dem Nachbarbüro an, weil er eine kurze Frage hat. Es folgt der Versuch, sich wieder auf die begonnene Aufgabe zu fokussieren. Der Faden ist gerade wieder aufgenommen, meldet sich der Chef und bittet um ein Gespräch. Wir lassen uns von unserer Arbeit ganz selbstverständlich abhalten und ausbremsen durch die Anliegen und dem Tagesrhythmus von anderen, um dann am Ende des Tages frustriert nach Hause zu gehen, mit dem Gefühl nichts geschafft zu haben. Ein einfaches Telefonat, schon das Klingeln des Telefons kann dann zum Stressfaktor werden. Unter Zeitdruck setzen wir unserem Gegenüber dann vielleicht noch Signale mangelnder Wertschätzung, indem wir nicht zuhören oder nebenbei andere Dinge erledigen. Wie wir uns vor Störfaktoren schützen und uns selbst steuern können, zeigt die neue Podcast-Folge„Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
39:24
June 23, 2021
Der richtige Umgang mit Mails: Eine Frage der Selbstkonditionierung?
Wie oft gehen wir zum Briefkasten am Tag? Im Normalfall sicherlich einmal. Und wie oft checken wir am Tag unser Mailpostfach? Hier fallen die Antworten wahrscheinlich unterschiedlich aus, aber wohl sicherlich in den meisten Fällen viel häufiger als einmal. Keine Frage, die elektronische Übermittlung von Nachrichten hat uns vieles erleichtert, hat aber auch so ihre Tücken. Von der ständigen Unterbrechung des Arbeitsalltags, über den Druck, Nachrichten umgehend beantworten zu müssen bis zur Verrohung im Umgangston. Einige goldene Regeln und Tipps im Umgang mit Mails gibt es in der neuen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
25:18
June 16, 2021
Schnelle Verständigung statt gehaltvoller Gespräche: Verlernen wir gute Kommunikation?
„Es ist keine Kunst, etwas kurz zu sagen, wenn man etwas zu sagen hat“, sagte im 18. Jahrhundert der Physiker und Mathematiker Georg Christoph Lichtenberg. Heute scheinen wir Meister zu sein im etwas „kurz sagen“. Schnell ist der Gedanke per Mail oder Messenger verschickt, natürlich in Erwartung einer sofortigen Reaktion des Empfängers, wenn möglich, ebenso kurz. Es ist eine Art der Verständigung, die uns von einem wirklichen Austausch mit dem Gegenüber entfernt. Unsere Art zu kommunizieren hat sich in kürzester Zeit komplett geändert. Verlieren wir die Fähigkeit, uns wirklich auszutauschen, in den Dialog zu treten, mit allen Facetten guter Kommunikation? Dieser Frage widmen sich in der neuen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
34:51
June 04, 2021
Schöne neue Arbeitswelt: New Work im Spannungsfeld gesellschaftlicher Entwicklungen
Vor wenigen Tagen starb der Urvater des New Work Frithjof Bergmann im Alter von 91 Jahren. Bereits in den 70er Jahren hat er sein Verständnis einer neuen Arbeitswelt entwickelt und publiziert. Ein Verständnis, was so heute meist nicht mehr präsent ist, wenn wir über New Work sprechen. Der Gedanke von Bergmann war eine Alternative zur klassischen Lohnarbeit, weg von „Ich verkaufe meine Arbeitskraft“ hin zu „Ich tue das, was ich wirklich will“, verbunden mit Selbstständigkeit, Gemeinschaft und Teilhabe. Dies erfordert Freiräume. New Work in diesem Sinne ist eine Philosophie, eine Idee. Alles andere sind Ausprägungen und Formen der Umsetzung. Während die einen diesen Ansatz willkommen heißen und für sich zu nutzen wissen, ruft es bei anderen Angst und Ablehnung hervor. Das Thema New Work im Kontext des gesellschaftlichen Wandels diskutieren in der neuen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
40:05
May 28, 2021
Heilsbringer Luca-App? Warum ein kritischer Blick lohnt
Sie scheint einer der Strahlen zu sein, die Licht am Ende des Pandemie-Tunnels erzeugt: Die Luca-App. Musste sich die Corona-Warn-App der Bundesregierung im vergangenen Jahr noch zahlreicher kritischer Stimmen erwehren, scheinen diese nun bei der neuen Luca-App, die auf privater Initiative fußt, zu verhallen. Auch einige Landesregierungen haben nicht gezögert, die neue App zur digitalen Nachverfolgung von Kontakten in ihrem Bundesland einzusetzen und dafür auch nicht unerhebliche Summen auszugeben. Dabei lohnt sich auch hier durchaus ein kritischer Blick hinter die Kulissen. Wie funktioniert die App, welche Daten werden wie gesammelt und was passiert mit diesen? Mit diesen und weiteren Fragen rund um Luca beschäftigt sich die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht im Gespräch mit ihrem Gast Payam Samimi, IT-Sicherheitsexperte. Weiterführende Links zum Thema: SMS TAN Schwachstelle Hack: https://wiki.cccfr.de/luca_app_sms-tan   Penetration Test Bericht: https://shared-link.bdrive.cloud/shared/e2043bb6-7ec4-4294-8925-a9fbbac0936b#c6821ab3f8c3b645b292cfbe47a19b42cfb20b2757a1a7cb015b156c0641f9c4   Gastronom Klage: https://www.shz.de/lokales/landeszeitung/Gastronom-aus-Rendsburgberichtet-ueber-Probleme-mit-Luca-App-id31948862.html   Digitale Kontaktnachverfolgung: https://netzpolitik.org/2021/digitale-kontaktverfolgung-fast-20-millionen-euro-fuer-luca/   Das zentrale Problem der Luca App: https://netzpolitik.org/2021/digitale-gaestelisten-das-zentrale-problem-von-luca/   Lizenz Probleme der Luca App: https://netzpolitik.org/2021/digitale-gaestelisten-das-zentrale-problem-von-luca/   Luca Webseite: https://www.luca-app.de/ Kontakt: info@diegesundheitsstrategen.de
44:41
April 28, 2021
Panta rhei: Den Wandel mitgehen im Fluss des Lebens
Höher, schneller, weiter als Maxime des Wachstums. Mittlerweile haben wir uns davon entfernt, die Pandemie hat erheblich dazu beigetragen. Wachstum, sei es persönlich oder im Unternehmen, sehen wir heute unter einem anderen Blickwinkel. Keiner will und muss mehr ständig hinter irgendwelchen selbst- oder fremdgesteckten höheren Zielen hinterhereilen. Aber jeder kann weiterwachsen, sich weiterentwickeln durch Erfahrungen, Kontakte, Erfolge und auch Misserfolge. Ein Unternehmen wiederum wächst mit dem persönlichen Wachstum der Mitarbeiter. Die Basis ist eine Führungskultur des Loslassens und Vertrauens - mehr Freiräume und Eigenverantwortung für die Menschen. Was es für Personen und Unternehmen in der heutigen Zeit heißt zu wachsen und welcher Voraussetzungen es hierzu bedarf, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
40:12
April 21, 2021
Kapitulation vor der Selbstverantwortung. Ist unsere Gesellschaft nicht fähig zum kollektiven Krisenhandling?
Wir befinden uns mitten in einem gesellschaftlichen Umbruch, der aber nicht allein durch Corona bedingt ist, sondern sich bereits davor angekündigt hat. Allein die Pandemie hat diese Entwicklung beschleunigt. Ein Umstand, der uns davor bewahrt, in unseren Gewohnheiten und routinierten Abläufen gefangen zu bleiben. Dadurch wird unsere Gesellschaft aber auch individueller, was neue Herausforderungen mit sich bringt. Die Demokratie gerät in Gefahr, wenn wir uns ihr gegenüber nicht mehr verpflichten. Individualismus ist gut, aber da wo Rechte eingefordert werden, bestehen auch Pflichten, gerade wenn es um Krisen wie diese geht. Über gesellschaftliche Krisenbewältigung und Problematiken des neuen Infektionsschutzgesetzes diskutieren in der neuen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
51:24
April 14, 2021
Mach mal Staat! Fehlt uns der Wille zur Selbstverantwortung?
Die Menschen sind nicht demokratiemüde, sie haben nur vergessen, dass für sie die Verpflichtung besteht, mitzuarbeiten. Es scheint, gerade in Krisenzeiten wie diesen, wir sehen nur noch unsere Rechte und Ansprüche gegenüber dem Staat. Lassen wir uns lieber sagen, was wir tun sollen und was nicht, damit wir aus der Verantwortung sind? Dabei wissen wir doch alle: Man kann nicht jedes Risiko in eine Sicherheit gießen. Gerade jetzt braucht es mehr Eigenverantwortung - für die eigene Gesundheit, für die Wirtschaft, für die Gesellschaft und die Bereitschaft, bewusste Entscheidungen zu treffen, um mit den Risiken des Lebens umzugehen. Wo die Chancen und Herausforderungen bei einer Neuorientierung mit mehr Pflicht- und Wertebewusstsein liegen, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
44:00
April 07, 2021
Weniger Ausrufezeichen: Weg vom Absolutismus hin zum Pragmatismus
Manchmal ist der Umweg der Weg, auf dem man noch etwas entdeckt, was noch gefehlt hat, um das eigentliche Ziel zu erreichen. Wer das erkennt, kann sich auf seine psychische Widerstandskraft oder Resilienz verlassen. Umwege müssen derzeit die meisten einschlagen, bedingt durch schnelle Veränderungen und rasch wechselnde Erkenntnisse. Unser bisheriges Selbstverständnis beruhte auf Gewohnheiten, die es nun nicht mehr gibt. Ein Umstand, der uns einiges abverlangt, aber gleichzeitig unsere Fähigkeit zur Adaption und Resilienz schult. Die letzte Folge hat bereits gezeigt, welche Voraussetzungen es dafür braucht. Teil II gibt dem Zuhörer weitere Impulse, seine Widerstandskraft zu stärken. Es geht um Pragmatismus, Disziplin, Netzwerke und emotionale Intelligenz in der neuen Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
38:40
March 24, 2021
Der Blick nach vorn und die Resilienz als Wegbegleiter
Jeder kennt wahrscheinlich den Typ Mensch, der eine ganz besondere Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt und auch bei stürmischer See sein Schiff sicher ans Ufer navigiert. Er ist wie das windstille Auge im Zentrum des Wirbelsturms. Mit Umständen wie drohenden Insolvenzen, Unsicherheiten und wirtschaftlicher Not weiß er umzugehen und kann trotzdem optimistisch nach vorne blicken. Dabei ist das, was wir gemeinhin mit dem Begriff der Resilienz bezeichnen, nichts Angeborenes. Resilienz ist erlernbar unter bestimmten Voraussetzungen. Dazu gehört unter anderen seinen Selbstwert zu erkennen, die Opferrolle zu verlassen und Bereitschaft zu zeigen, Verantwortung zu übernehmen. Weitere ganz praktische Tipps für mehr Resilienz gibt es in der neuen Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
31:12
March 10, 2021
Neue Türen öffnen … und was ein Sparringspartner sonst noch leisten kann
Ursprünglich in der Welt des Sports verankert, hat sich der Sparringspartner zunehmend auch in der Wirtschaftswelt etabliert. Unternehmer und Führungskräfte sind es gewohnt an der Hierarchiespitze die finalen Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen, die aus der unternehmensinternen Perspektive die richtigen zu sein scheinen. Aber was, wenn es noch andere Möglichkeiten gibt? Was, wenn gewisse Indikatoren für die Entscheidungsfindung sich aus einer anderen Perspektive anders darstellen? Eingefahrene Gedankengänge und Spezialisierung fördern Tunneldenken. Es braucht einfach manchmal jemanden, der die Dimensionen breiter macht und Alternativen links und rechts des Weges aufzeigt oder einfach die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt stellt und damit neue Türen öffnet. Welchen Nutzen Unternehmer und Führungskräfte durch einen Sparringspartner erzielen können, zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
15:30
March 01, 2021
Erstens lasse ich mich nicht impfen und wenn, dann nur zuerst
Oberbürgermeister und andere politische Verantwortliche haben sich bereits impfen lassen, obwohl sie noch nicht an der Reihe sind. Seither schauen wir genauer auf die vom Ethikrat festgelegte Impfreihenfolge und die dort festgelegten Personengruppen. Und für viele stellt sich die Frage, inwiefern hier eine Bemessung der Wertigkeit vorgenommen wird. Wer oder welche Berufsgruppe hat welche Bedeutung für unsere Gesellschaft. Wieso sind Lehrer und Erzieher erst jetzt in der Priorisierung nach oben gerutscht? An dem Punkt kommen wir auch nicht umhin zu fragen: Wie viel Wahlkampf steckt eigentlich in der Pandemie? Nicht nur die Impf-Priorisierung wird plötzlich geändert, es entbrennt auch ein Wettlauf der Öffnungsstrategien. Nicht zu vergessen, die massive und immer lauter werdende Kritik politischer Gegner und auch aus den eigenen Reihen an jedweden Maßnahmen. Über die Pandemie im Wahljahr und den Stellenwert der Eigenverantwortung jedes Einzelnen diskutieren in der neuen Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
52:37
February 25, 2021
Auch der andere könnte Recht haben, aber …
... momentan beanspruchen einfach zu viele auf einmal für sich, zu wissen, was richtig und was falsch ist. Nach dem Motto, entweder null oder eins vergessen wir, dass die Lösung meist irgendwo dazwischenliegt. Nicht zu verachten, dass das Beharren auf Standpunkten und Vorpreschen ohne ernsthaften Austausch die Menschen weiter verunsichert. Man denke hier nur an die forsche Kommunikation des sächsischen Ministerpräsidenten zum Thema Osterurlaub. Natürlich brauchen wir in einer Demokratie Meinungen für den konstruktiven Austausch. Gegenläufige Kommunikation der Verantwortungsträger und nicht konstruktive kritische Beiträge von Politikern im Wahlmodus bringen uns in der aktuellen Situation aber nicht weiter. Vor diesem Hintergrund mag sich jeder selbst fragen, was seine persönlichen Werte sind. Und wie er diese gegenüber seinen Mitmenschen, sei es im familiären oder beruflichen Umfeld, vertritt. Warum wir die Wertediskussion nicht einfach als weichen und unwichtigen Faktor abtun dürfen, zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
42:08
February 17, 2021
Gute Führung in Zeiten von Paradoxien und gegenläufigen Trends
Unterstellen wir Führungskräften einfach mal, dass sie ihre Funktion wirklich ernst nehmen und ihren Job gut machen, ihre Mitarbeiter gut führen wollen. Dann stimmt zwar die Basis. Aber was, wenn alte Automatismen nicht mehr funktionieren? Bisher bedeutete die Zukunft mit dem Ungewissen zu leben, aktuell bringt auch die Gegenwart Ungewissheiten. Wir sollen Zusammenkünfte und Kontakte minimieren, gleichzeitig war es nie so wichtig wie jetzt miteinander zu reden. Die Menschen fordern mehr Freiheiten, unterdessen werden aber die Rufe nach Sicherheit, Unterstützung und Rundum-Sorglos-Paketen immer lauter. Feste Konditionierungen treffen auf die Triebkraft der Veränderung. Wie man mit gedanklicher Offenheit diesen Wandel mitgehen kann und daraus seinen Führungsstil entwickelt zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
54:11
February 09, 2021
Bewahrer des Gegenwärtigen und Freuds Prinzip der Verdrängung als Gegner des Wandels
Noch immer ist die Pflicht zur Insolvenzbeantragung ausgesetzt. Staatliche Fördergelder sollen noch retten, was vielleicht gar nicht mehr zu retten ist. Und es stellt sich die Frage, woher vor diesem Hintergrund all die optimistischen Einschätzungen für die Wirtschaft in 2021 kommen. Erlaubt muss auch die Frage sein, ob es gerecht gegenüber denjenigen Unternehmen ist, die ihre Hausaufgaben gemacht haben und für die Zukunft aufgestellt sind. So hart es vielleicht klingt, aber eine Sache wird nicht besser, je weiter sie hinausgezögert wird. Das Bewahren des Gegenwärtigen und der menschliche Hang zum Verdrängen werden nicht nur von Kunden abgestraft, sondern auch von den eigenen Mitarbeitern, die nach Verlässlichkeit und Perspektiven verlangen. Schließlich geht es um ihre Zukunft. Deshalb: «Ehrlich währt am längsten». Warum sich Unternehmen aktuell wieder an diese alte Weisheit zurückerinnern sollten, zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
52:55
January 27, 2021
Warum Arbeitgeber die neuen Homeoffice-Vorgaben ernst nehmen sollten
Mit dem Beschluss der Bundesregierung vom 19. Januar steht es nun fest: Arbeitgeber müssen ihren Angestellten, sofern mit der Tätigkeit vereinbar, Homeoffice anbieten. Soweit so gut. Aber was bedeutet nun dieser Beschluss für die Praxis? Es steckt einiges an Brisanz drin. Nicht nur, dass die bisher nicht auf Remote-Tätigkeit vorbereiteten Unternehmen einen enormen Kraftakt unternehmen müssen, um die Vorgaben überhaupt umsetzen zu können. Auch die Konsequenzen bei Nicht-Einhaltung können schmerzhaft sein. Und wer auf Risiko geht und die Zeit für sich spielen lässt, der sei gewarnt: Das Homeoffice wird ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur werden. Wer sich nicht spätestens jetzt damit auseinandersetzt und sich bewegt, der wird bewegt. Aber in eine Richtung, die andere bestimmen und in die man nicht will. Um die neuen Regelungen zum Homeoffice, Rechte und Pflichten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer und die Folgen geht es in der neuen Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
54:06
January 20, 2021
Der Blick auf den Fahrplan – Erfolgreiche Weichenstellung für die Zukunft
Wo stehen wir eigentlich mit unserem Unternehmen? Mit dieser zentralen Frage startet die Podcast-Reihe «Wechselspiel der Kommunikation» ins neue Jahr. Im Rahmen eines Online-Vortrags schauen Ralf Wuzel und Sandro Wulf mit ihren Gästen gewissermaßen auf den Fahrplan und zeigen den betrieblichen Nutzen und Mehrwert einer Gefährdungsbeurteilung. Positive Nebeneffekte sind eine Positionsbestimmung für jedes Unternehmen, mit der aus Veränderungen Verbesserungen erzielt werden können, eine bessere Mitarbeiterbindung und Fehlerkultur. Von der Gefährdungsbeurteilung zur Verhaltensanalyse oder gewissermaßen von der Pflicht zur Kür geht es im Kern darum, Prozesse zu erkennen und Chancen zu ergreifen. Es ist eine weitere Station der Vortragsreise auf dem Weg zum gesunden Unternehmen, erneut mit wertvollen Impulsen, praktischen Tipps und Denkanstößen. Steigen Sie ein! Hören Sie rein in die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht»(https://anchor.fm/sandro-wulf)
50:02
January 15, 2021
Wechselspiel der Kommunikation 2020: Rückblick aus der Vogelperspektive
Ende Dezember 2020 – eine Zeit des Rückblicks auf das vergangene Jahr, der sich auch diese Podcast-Folge nicht entziehen kann. Aber keine Sorge. Es erwartet Sie keine Zusammenfassung der Folgen der letzten sieben Monate, vielmehr geht es um die Erkenntnisse, die sich im Laufe der Zeit und mit Fortschreiten der Pandemie und dessen Folgen entwickelt haben. Eine der wichtigsten lautet: Corona ist kein Brennglas, sondern ein Spiegel. Und aus dieser Erkenntnis erwächst gleichzeitig der Wunsch für 2021 an die Unternehmen und an die Gesellschaft als Ganzes: Haben wir den Mut, in den Spiegel zu sehen. Seien wir ehrlicher mit uns selbst. Denken wir größer und holistischer. Finden wir das Verbindende und Möglichkeiten, gemeinsam Dinge voranzubringen. Wahre Transformation bedeutet nicht, alten Wein in neue Schläuche zu gießen. Mit dieser Botschaft beschließt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Fachanwalt für Arbeitsrecht das Jahr 2020, verbunden mit dem Dank an alle Hörer und dem Aufruf, auch in 2021 aktiv teilzuhaben.
49:32
December 30, 2020
Immunität und Resilienz: Auswege aus der Krise
Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen müssen wir abwägen, welche Risiken wir eingehen können und wollen. Nicht nur unter dem Aspekt, uns selbst und nahe Verwandte nicht mit dem Virus anzustecken, sondern auch mit den Konsequenzen umzugehen. Was bedeutet es, wenn ich doch (bewusst) ein Risiko eingehe mit dem Resultat, eine Zeitlang arbeitsunfähig zu sein? Darf mein Arbeitgeber gegen mich vorgehen? Und wie sieht es eigentlich aus beim Thema Impfen? Kann der Arbeitgeber mich aus Fürsorgepflicht gegenüber allen Mitarbeitern dazu verpflichten? Es sind heikle Fragen im Spannungsfeld von Arbeitsrecht und Grundrechten, die aber auch zu der Erkenntnis führen, dass wir als Gesellschaft nicht nur Immunität, sondern auch mehr Resilienz brauchen. Warum wir nicht über rechtliche Fragen diskutieren können, ohne ethische und philosophische Aspekte einzubeziehen, zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
48:30
December 23, 2020
Homeoffice?! Übergangslösung oder Arbeitsplatz der Zukunft?
Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Homeoffice nicht selten im gleichen Zuge genannt wird wie Betriebsurlaub oder die von Bundesminister Hubertus Heil vorgeschlagenen festen 24 Homeoffice-Tage pro Jahr genau der Anzahl an gesetzlichen Urlaubstagen entsprechen? Was sagt das aus über unser Bild vom Homeoffice? Wie auch immer man zu dieser Form des Arbeitens stehen mag, von der Vorstellung, das Homeoffice sei nur eine Übergangslösung, sollten wir uns verabschieden. Vielmehr geht es nun darum, das Arbeiten im Homeoffice in einer Kultur des Miteinanders zu gestalten. Wie das gelingen kann und was es braucht, um wirkliche Zukunftsmodelle zu entwickeln, zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation». Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht legt dieses Mal seine Sichtweisen in einem Vortrag dar. Diesen können Sie sich auch ansehen unter https://hub.gesundheitsstrategen.com/ (vorheriger Registrierung erforderlich).
53:11
December 17, 2020
Nichts ist konstanter als die Veränderung
Der nächste Shutdown, der uns wahrscheinlich bevorsteht, bringt nochmals wertvolle Zeit. Zeit, zum kritischen Überprüfen des eingeschlagenen Weges. Reite ich mit meinem Unternehmen ein totes Pferd oder besteht noch die Chance zum Nachjustieren und neue Wege einzuschlagen? Oder um es anders auszudrücken: Lohnt es sich noch den Motor zu starten, während die anderen schon am Ziel sind? Mit der Bereitschaft aus Veränderungen Verbesserungen zu erzielen und den richtigen Rahmenbedingungen steht dem Beschreiten neuer Pfade nichts im Weg. Die Krise ist der Katalysator und wird offenbaren, wer sich erfolgreich auf den Weg gemacht hat. Warum Unternehmen sich dabei als lernende Systeme begreifen sollten und welche Rolle eine vertrauensvolle Informations- und Kommunikationskultur spielt, zeigt die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
54:13
December 10, 2020
Binäre Problemlösung verhindert Utopien
In Verbindung mit dem Thema Zukunft fallen noch oft die Begriffe Digitalisierung und KI. Aber sind wir doch mal ehrlich: Wie lange beschäftigt sich die Menschheit nicht schon mit diesen Themen? Sind wir noch fähig und gewillt, wahre Visionen und Utopien zu denken? Wahrscheinlich müssen wir es sogar sein. Spätestens jetzt. Corona hat etwas geschafft, was die Appelle der Intellektuellen in den letzten Jahren nicht vermochten: Wahre Transformationen auszulösen – echtes Zukunftsdenken, statt Gegenwartsbewältigung.  Tiefgreifende Veränderungen resultieren immer aus Konflikten. Die Menschen spüren, dass sich Wirtschaft und Gesellschaft im Umbruch befinden. Probleme binär zu denken und lösen zu wollen nach dem Schema Null ist das Problem, eins die Lösung hat nie funktioniert und wird es auch zukünftig nicht. Wir müssen zurück auf die Beziehungsebene, auf das Zwischenmenschliche. Im Unternehmen treffen diese Entwicklungen nicht nur die Führungsebene, sondern vor allem auch die HR-Abteilungen als Nahtstelle. Impulse und Denkanstöße, die Mitarbeitern und Führungskräfte, durch die aktuelle Lernphase begleiten, bietet die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht» (anchor.fm/sandro-wulf)
51:31
December 04, 2020
Agieren statt Reagieren: Wohin geht die Reise Ihres Unternehmens?
Das waren noch Zeiten, als alles noch planbar war. Unternehmensentscheidungen konnten gut für ein halbes Jahr im Voraus getroffen werden. Und jetzt? Hangelt sich unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft von Woche zu Woche, immer in Erwartung der nächsten Entscheidungen aus der Politik. Oder um die momentane Situation bildlich auszudrücken: Der Zug steht wieder mal still.  Die Mitarbeiter als bildliche Zuginsassen steigen aus und verabschieden sich in die Zwangspause oder ins Homeoffice. Ob sie jemals wieder einsteigen - wer kann das schon sagen? Umso stärker wird der Appell an die Unternehmer, diese Zeiten zu nutzen, um Klarheit zu gewinnen über den Standpunkt des Unternehmens und das Befinden der Mitarbeiter und um Ziele und Prioritäten zu definieren. Für die Mitarbeiter heißt es wiederum Selbstverantwortung zu übernehmen. Oder im Bildlichen zu bleiben: Zielbahnhof und Fahrplan müssen übereinstimmen, und zwar für alle. Wohin die Reise gehen kann, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
31:53
November 26, 2020
Cyber-Pandemie – Wenn der Computervirus zum Firmen-Shutdown führt
Keine Bedrohung für unsere Gesundheit, aber in anderer Hinsicht gefährlich sind Computerviren. Während weltweit durch die Corona-Pandemie der Fokus auf den Gesundheitsschutz der Menschen liegt, kämpfen zahlreiche Unternehmen mit Cyberattacken. Gerade in den letzten Monaten treten sie gehäuft auf, sodass bereits von einer Cyber-Pandemie gesprochen wird. Von der Infizierung bis zur Bekämpfung zeigen sich Parallelen. Homeoffice und mobiles Arbeiten bieten dabei ideale Angriffsflächen, die gerade für kleine und mittelständische Betriebe mit weniger starken IT-Sicherheitskonzepten existenzbedrohend sein können. Dabei bedarf es meist gar keiner großen Investitionen, sondern einer Sensibilisierung und Bewusstseinsschaffung. Und die fängt beim Mitarbeiter an. Laienverständliche Hintergrundinformationen kombiniert mit praktischen Tipps zum Schutz Ihrer IT-Systeme bietet die neue Podcast-Folge «Im Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht. Zu Gast ist dieses Mal Payam Samimi, IT-Sicherheitsexperte bei der Siemens AG.
43:27
November 19, 2020
Ist streiten noch erlaubt? Auf den Spuren unserer Gesprächskultur.
Das meiste, was wir erzählen ist inhaltslos. Dabei reden doch alle immer davon, wie wichtig Content ist. Provokante These? Vielleicht! Aber lassen wir sie mal so stehen und schauen uns auch das Wie unserer Kommunikation an. Wie viele Unternehmen haben wirklich Spielregeln für eine gesunde Streitkultur aufgestellt? Wenn es diese nicht gibt, woher sollen die Mitarbeiter wissen, wie gespielt, wie richtig kommuniziert wird? Die Bedeutung der Spielregeln für die Kommunikation und wie gut sie funktionieren, zeigt sich vor allem in Krisenzeiten. Dazu braucht es aber auch die Bereitschaft und den Mut sich diese analytisch und kritisch anzuschauen und die richtigen Schlüsse zu ziehen, vor allem aber mit gutem Beispiel voranzugehen. Dass gute Kommunikation ein Lernprozess ist, zeigt die neue Podcast-Folge «Wechselspiel der Kommunikation» mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht»
53:38
November 06, 2020
Corona und kein Ende - kann uns der Staat wirklich retten?
Jetzt werden also wieder „die Zügel angezogen“, um Corona an der Verbreitung zu hindern. Was jetzt auf uns zukommt, ist also der „Lockdown light“ mit zeitlicher Befristung. Aber wer weiß schon, ob die nun beschlossenen Maßnahmen greifen – und wenn ja, ob sich das Szenario nicht schon bald wiederholen könnte. Gesellschaft und Wirtschaft im Zustand völliger Unsicherheit, völliger Unberechenbarkeit und offensichtlicher Planlosigkeit: Hält das unser Gemeinwesen auf Dauer aus? Rechtsanwalt Sandro Wulf und Unternehmer Ralf Wuzel diskutieren darüber, warum wir nicht endlich lernen mit Risiken umzugehen und unserer Verantwortung für andere und uns selbst gerecht zu werden. Hörempfehlung: Podcast "Endlich Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht" von Sandro Wulf https://anchor.fm/sandro-wulf
45:53
October 31, 2020
ABWARTEN IST AUCH KEINE LÖSUNG: VON DER EMPATHISCHEN FÜHRUNG ZUM TRANSFORMATIONSPROZESS
In der zweiten Folge im Rahmen der #ZPEurope20 geht um die Frage, wie sich der kulturelle Wandel in der Gesellschaft auch in den Unternehmen vollziehen kann. Wir spüren es alle: Haltungen und Werte, Denken und Fühlen der Menschen haben sich durch die Krise verändert. Wie gehen Unternehmen mit dieser Situation um? Und welche Chancen bieten sich Ihnen, wenn alte Führungsmuster hinterfragt werden? Mit Ralf Wuzel (DieGesundheitsStrategen.de) und Sandro Wulf (kanzlei-wulf.de) diskutieren Gäste auf der Messe Zukunft Personal wie die Unternehmerin Carmen Breuer-Mentzel und der CEO des Interessenverbandes 50+ Hermann-Josef Kracht neue Sichtweisen, Denkanstöße und vielleicht auch der ein oder andere Impuls für Ihr Unternehmen. Dabei gibt es kein richtig oder falsch.
56:05
October 22, 2020
#ZPEurope20 - DAS HOMEOFFICE – EINE TEILLÖSUNG FÜR DIE ZUKUNFT (MIT RISIKEN)
In der heutigen Folge im Rahmen der ZP EUROPE VIRTUAL geht es um das Homeoffice, ein vieldiskutiertes Thema in den letzten Wochen und Monaten, das aber besonders an Brisanz und Spannung gewinnt, wenn man arbeitsrechtliche Aspekte in Kombination mit Digitalisierung, gesetzlichen Vorgaben und - und das wird oft vergessen - den Auswirkungen auf Haltung, Befinden und Werte der Mitarbeiter und damit auf das gesamte Unternehmen betrachtet. Mit Ralf Wuzel (DieGesundheitsStrategen.de) und Sandro Wulf (kanzlei-wulf.de) erwarten Sie neue Sichtweisen, Denkanstöße und vielleicht auch der ein oder andere Impuls für Ihr Unternehmen.
50:08
October 14, 2020
Wird eine zweite Welle den Wertewandel im Unternehmen beschleunigen?
Neuste Umfragen zeigen, dass sich die Werte der Mitarbeiter aufgrund der aktuellen Situation stark im Wandel befinden. Bildlich gesprochen saßen die Unternehmer früher - vor Corona - in einem ICE-Zug, der durch die Landschaft schoss und alle sagten; wir sind gut dabei. Vorne wurde der Zug geführt und die Reisenden vom Unternehmen saßen hinten in den Wagons. Eine der Fragen dabei ist; wie wurde bisher kommuniziert.  Kontrovers nach Antworten suchend, gehen Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht» dieser und weiteren Fragen nach und diskutieren mögliche Lösungsansätze.
17:25
October 09, 2020
Von „Fleischsozialismus“ und „Bullshit-Jobs“
Wie sich der kulturelle Wandel unserer Gesellschaft auch in den Unternehmen vollziehen kann. Wenn es gelingt, Führungsmuster so zu verändern, dass sich ein Unternehmen als selbstlernender Organismus versteht und das Management eine erweiterte Perspektive einnimmt, schaffen wir den Raum für Transformation und Innovationen.  Die neue Podcast-Folge ist ein Plädoyer für offenes Denken und „freies Spinnen“. Warum wir in diesem Zusammenhang auch über Schwarmintelligenz sprechen müssen und warum Bewerber plötzlich ihr eigenes Vorstellungsgespräch leiten, zeigt die neue Podcast-Folge „Im Wechselspiel der Kommunikation“ mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
49:40
October 01, 2020
Corona: Heißt nicht "Ändern um des Änderns willen"
Unternehmer lernen gerade aus den Erfahrungen des Shutdowns. Sie erkennen den Nutzen von kleineren Teams, von mehr Experimenten und weniger Komplexität sowie von mehr virtueller Kommunikation und weniger Dienstreisen. Sie sehen aber auch die Vorteile des Abbaus von "rules, tools and fools".  Unternehmer Ralf Wuzel und Rechtsanwalt Sandro Wulf diskutieren darüber, wie strategisch, klug und mutig Unternehmer agieren sollten, um stärker aus diesen schwierigen Zeiten hervorzugehen.
43:20
September 18, 2020
Diskriminierungsverbot ja, Frauenquote nein – Eine Nachbetrachtung zum Gespräch mit unserem Gast, Frau Dr. Johanna Dahm
Sprechen wir über Quoten, reden wir immer über Zahlen. Aber was ist mit dem Menschen dahinter? Was würden Sie bevorzugen: Die Besetzung einer Position anhand Ihrer demografischen Merkmale oder anhand Ihrer Qualifizierung, Ihres Werteverständnisses oder einfach, weil Sie als Mensch zum Unternehmen passen? Welchen Einfluss hat unsere frühe Konditionierung auf den Umstand, dass wir überhaupt über Quoten bei Personalentscheidungen reden? Und waren wir nicht eigentlich schon viel weiter?  Reden wir doch einmal über die Rahmenbedingungen – den Mut zu neuen Führungsmodellen und ein gänzlich anderes Verständnis von Human Ressource Ansätzen, in der neuen Podcast-Folge mit Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
56:01
September 09, 2020
Brauchen wir eine Frauenquote? - mit Dr. Johanna Dahm & Sandro Wulf
Wieso sollte es wichtig sein, dass der Anteil der Frauen in Führungspositionen zunimmt? Darüber diskutieren Speakerin, Unternehmerin und Investorin Dr. Johanna Dahm und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht. Dr. Johanna Dahm spricht, schreibt und lehrt über Unternehmensentwicklung. Hält mehrere internationale Awards u.a. für Leadership und Vielfalt im Unternehmen, und wurde 2006 durch die EU für Employability, 2019 mit dem Preis der International Association for Female Professional (USA), 2020 mit dem internationalen Top-Speaker-Award ausgezeichnet. Web: www.drjohannadahm.com LinkedIn: www.linkedin.com/in/Drjohannadahm Buch „Faktor F - Frauen in Führung“ https://amzn.to/3ggxPZo Sandro Wulf ist Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2004. In juristischen Angelegenheiten gibt es niemals nur eine und schon gar nicht „die richtige“ Antwort. Es kommt vielmehr auf die richtigen Fragen an. Web: www.kanzlei-wulf.de LinkedIn: www.linkedin.com/in/kanzleiwulfmd/ Podcast: https://podcasts.apple.com/de/podcast/einfach-recht-antworten-rund-ums-arbeitsrecht/id1517321290
47:44
August 27, 2020
Die Angst vor der „zweiten“ Welle - Leben mit dem Virus
Die Warnungen vor einer zweiten Welle der Pandemie in Deutschland nehmen zu. Eindeutige Kriterien für dieses Szenario gibt es bisher aber nicht. Die Aussichten für viele Menschen in Deutschland sind alles andere als gemütlich. Wie leben und wirtschaften wir mit dem Virus? Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
47:06
August 26, 2020
Auf dem Weg in die Post-Corona-Ära - Teil 2
Die Bedeutung von Kommunikation und Gesprächen zeigt sich vor allem in Krisenzeiten. Wenn Aufträge wegbleiben, die Stundenzahl reduziert werden muss und insgesamt große Unsicherheit herrscht, kommen Führungskräfte um einen regelmäßigen und offenen Austausch mit ihren Mitarbeitern nicht herum. Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
26:12
August 19, 2020
Auf dem Weg in die Post-Corona-Ära - Teil 1
Die Existenzängste sowie die Sorgen um die (richtige) Corona-Politik sind groß. Beratung und Finanzhilfen sind derzeit wichtig. Für knapp 80 Prozent der Unternehmen bleibt die Sicherung der Liquidität in den kommenden 24 Monaten die wichtigste Aufgabe. Auch Krisen- und Risikomanagement spielt eine große Rolle. Was sonst noch die Unternehmen auf dem Weg in die Post-Corona-Ära bewegt, diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
22:01
August 13, 2020
Wie müssen Arbeitnehmer-Typen im modernen Unternehmen heute aussehen?
Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter. Die richtigen Arbeitnehmer-Typen spielen eine wichtige Rolle. Nur so lassen sich erfolgreiche und auf Dauer funktionierende Teams bilden. Welche Unternehmensbereiche sind da besonders gefordert? Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
40:55
August 06, 2020
Arbeitswelt der Zukunft - Wie können sich Unternehmen darauf vorbereiten?
Wie sieht in Zukunft die moderne Arbeitswelt aus? Wie muss ein moderner Unternehmer als Mensch bzw. als Unternehmen sich aufstellen? Wie sieht eigentlich ein Arbeitsplatz in Zukunft aus und wie werden die Arbeitsbedingungen sein? Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast «Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht».
54:58
July 29, 2020
Arbeitsmarkt, sitzen die Mitarbeiter virtuell am längeren Hebel?
Die Digitalisierung verändert den Arbeitsmarkt – darüber besteht kein Zweifel. Neue Berufe werden geschaffen, welche sich den Bedürfnissen und Anforderungen der Digitalisierung anpassen.  Doch nicht nur neue Berufe entstehen: Auch bestehende Berufe verändern sich. Sie entwickeln sich weiter, es sind andere Skills gefragt, Arbeitsbereiche werden erweitert. Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast "Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht".
44:15
July 21, 2020
Was würde ich bei einer Frauenquote machen?
Angenommen, Sie besässen ein grosses Unternehmen und würden einen neuen Geschäftsführer suchen – wäre Ihnen eine Frau oder ein Mann lieber? Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast "Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht".
19:38
July 16, 2020
Wird es im Herbst eine Insolvenzwelle geben?
Unternehmen in der Krise: Stehen wir kurz vor einer Insolvenzwelle? Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast "Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht".
57:20
July 08, 2020
Ist die Corona-Warn-App für Missbrauch anfällig?
Unternehmer Ralf Wuzel, Rechtsanwalt Sandro Wulf und IT-Security-Spezialist Payam Samimi diskutieren über die Corona-Warn-App. Kann die Corona-App sensible Personendaten erfassen oder für andere Zwecke missbraucht werden? Unter welchen Umständen könnte die App zur Pflicht werden?
46:14
July 02, 2020
Zweiklassengesellschaft durch Homeoffice?
Wechselspiele der Kommunikation im Homeoffice. Darüber diskutieren Unternehmer Ralf Wuzel, DieGesundheitsStrategen.de und Sandro Wulf, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Arbeitsrecht mit eigenem Podcast "Einfach Recht - Antworten rund ums Arbeitsrecht".
56:13
June 28, 2020
Das ist der falsche Weg, wir zerstören alles und fangen von vorne an
Wechselspiele der Kommunikation in der Krise mit Unternehmer Ralf Wuzel & Rechtsanwalt Sandro Wulf.
38:04
June 24, 2020
Kommunikation in der Krise
Wechselspiele der Kommunikation in der Krise mit Unternehmer Ralf Wuzel & Rechtsanwalt Sandro Wulf.
28:53
June 18, 2020
Wechselspiel der Kommunikation
Wechselspiel der Kommunikation mit Unternehmer Ralf Wuzel & Rechtsanwalt Sandro Wulf.
27:53
June 15, 2020