Skip to main content
Sea-Eye Podcast: Ehrlich gesagt.

Sea-Eye Podcast: Ehrlich gesagt.

By Sea-Eye Podcast
Sea-Eye Podcast: Ehrlich gesagt. Die Podcast-Reihe der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea-Eye e.V. - https://sea-eye.org Hier erfahrt ihr mehr rund um das Thema: Sea-Eye, SEA-EYE 4 & Seenotrettung! |Bordfunk: Neues von Bord unserer SCHIFFE | Crewmitglieder der Rettungsschiffe berichten uns von ihren Erlebnissen an Bord des Schiffes! Wer unsere Arbeit gut findet kann uns hier unterstützen: https://sea-eye.org/spenden/ DANKE&Ahoi!⚓️ [Intro&Outro: Danke an Jan W.]
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Episode 14 with Meron Estefanos: The Sound of Torture (ENG)
"What does torture sound like?" - In this episode, Sara and I talk to Meron Estefanos, an Eritrean refugee advocate, journalist, and activist, who has the answer to this. Meron tells us all about her country of origin, that's been dubbed "The North Korea of Africa": Eritrea. She tells us why every month thousands of Eritreans have to flee their country to escape the cruelty of the dictatorship and what happens to them when they do. Furthermore, she explains what happens in the Sinai desert to refugees who get captured there by criminal gangs who abuse them, torture them and extort money from their families for their release. We also address the struggle about the conflict with the Tigray region and the complex history behind it. Meron Estefanos is a first-hand witness to the horror refugees face on their perilous journeys, she's witnessed unspeakable crimes, yet never gave up on people in need. She also speaks to us about how these experiences make her feel, what she thinks of EU migration policies and what we can do to help. "At last I couldn’t accept that the person I had interviewed 5 minutes ago, had died.(...) This is not about migration, this is about racism." (Meron Estefanos) [please excuse the bad audio on my part this time - apologies!] More information about Sea-Eye:   https://sea-eye.org/en - Feel free to support us with a donation!   Meron Estefanos's in the Documentary about refugees in Sinai: "Sound of Torture" https://vimeo.com/ondemand/soundoftorture3/244505269 Her Twitter Acc.: @meronina Sara's latest article "Women rescued at sea reveal scale of alleged Libya abuses": https://www.thenewhumanitarian.org/news-feature/2021/7/27/women-rescued-at-sea-reveal-scale-of-alleged-libya-abuses [Intro&Outo: Thanks to Jan Wohlfahrt]
44:51
July 29, 2021
Episode 13 with Sara & Sophie: SEA-EYE 4's First Mission (ENG)
We had to take a bit of a podcast break because I was on the first mission of SEA-EYE 4 as RHIB Communicator, alongside Sára Činčurová, Journalist and Human Rights activist. In this special episode, we share our thoughts, feelings, and impressions from the first-ever rescue mission of Sea-Eye's new vessel. We try to reconstruct the entire mission with its total of 6 rescue cases in less than 3 days and 408 rescued people aboard. We explain our roles and try to give a very personal and heartfelt insight as to what happened aboard the rescue boats and the mothership. Together we recount our most memorable moments, conversations we had with the survivors, and what we've learned during these intense four weeks. More information about Sea-Eye:   https://sea-eye.org/en - Feel free to support us with a donation!   Sara's article series about pregnant refugees crossing the Med: https://womensmediacenter.com/women-under-siege/less-than-a-number-how-european-policies-leave-pregnant-refugees-to-die-in-the-mediterranean https://womensmediacenter.com/women-under-siege/pregnant-women-are-still-crossing-the-deadliest-migration-route-in-the-world Guardian article about the Mission: https://www.theguardian.com/global-development/2021/may/22/parents-risk-childrens-lives-the-alternative-is-worse-on-board-a-migrant-rescue-ship   [Intro&Outo: Thanks to Jan Wohlfahrt]
01:02:15
July 8, 2021
Episode 12 mit Dariush von IUVENTA10: Seenotretter*innen dürfen nicht verfolgt werden!
In dieser Folge spricht Hafenschiffer & Aktivist Dariush von den IUVENTA10 mit uns darüber, warum die EU Menschen auf der Flucht und Menschen, die Flüchtende aus Seenot retten, nicht nur behindert, sondern sogar versucht rechtlich gegen sie vorzugehen. Wir diskutieren darüber, warum die EU versucht die Seenotrettung mit allen Mitteln zu verhindern und damit ganz bewusst den Verlust von Menschenleben auf See hervorruft. Dariush ist einer von jenen Personen, die in Italien dafür völlig zu Unrecht angeklagt werden, dass sie das Sterben im Mittelmeer aktiv verhindern, indem sie Menschen vor dem Ertrinken retten. Er erzählt von seinen Einsätzen, der Anklage in Italien, warum er das eigentlich alles macht, der rassistischen und tödlichen Politik der EU und warum es „eigentlich gar nicht um ihn geht“. Mehr Infos zu Sea-Eye gibt es auf:     https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen! Hier erfahrt ihr mehr zu IUVENTA10 und könnt sie unterstützen: https://iuventa10.org/ [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
41:17
April 1, 2021
Episode 11: Erfolgreich gegen Hass im Netz – mit Jeremias Mameghani, Anwalt
In dieser Folge dreht sich, anlässlich unseres Erfolgs vor Gericht im Verfahren gegen die Hetze der AfD, alles um das Thema Hass im Netz und wie man damit umgeht. Für uns ist ganz klar, wir lassen uns von all der Hetze, den Lügen und den Drohungen zwar nicht beirren, jedoch werden wir ganz entschlossen und wenn nötig auch mit Rechtsmitteln dagegen vorgehen. Dazu erzählt uns Sea-Eye-Anwalt Jeremias Mameghani von dem gewonnenen Verfahren gegen den AfD-Politiker Georg Pazderski, wie er zu Sea-Eye kam, wie man sich gegen solche Angriffe erfolgreich wehrt und was er dabei alles erlebt hat. Mehr Infos zu Sea-Eye gibt es auf:     https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen!   [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
22:57
March 25, 2021
Episode 10 with journalist & activist Sára Činčurová on Intl. WOMEN'S DAY (ENG)
Trigger warning: abuse & violence against women* This episode on Women's Day is focusing specifically on the plights, hardships & horrors that female refugees go through, why and how we need to protect them & also goes to show how strong and resilient these women* are and how they keep on fighting to survive and even thrive in the most difficult of circumstances. I invited my good friend, journalist & activist Sára Činčurová, who focuses a lot on human rights and especially women*'s rights & refugees to tell us about her experiences during her interviews with many women* refugees who have risked their lives to save themselves and often also their children's lives. We salute all of them for their strength and their love & we want to appreciate all the womxn supporting other womxn & all the survivors of gender-based violence out there. All women* deserve a life in safety and dignity. More information about Sea-Eye:   https://sea-eye.org/en - Feel free to support us with a donation! Sára's article series about pregnant refugees crossing the Med: https://womensmediacenter.com/women-under-siege/less-than-a-number-how-european-policies-leave-pregnant-refugees-to-die-in-the-mediterranean https://womensmediacenter.com/women-under-siege/pregnant-women-are-still-crossing-the-deadliest-migration-route-in-the-world [Intro&Outo: Thanks to Jan Wohlfahrt]
38:04
March 8, 2021
Episode 9 mit Generalvikar Ulrich von Plettenberg, Bistum Trier
Viele von euch kennen das Bistum Trier vielleicht aus einer unserer letzten Pressemitteilungen, denn das Bistum hat Sea-Eye mit einer großzügigen Spende für die Überfahrt der SEA-EYE 4 ins Mittelmeer unterstützt. Wir wollten daher wissen, warum sich das Bistum Trier dazu entschieden hat, sich mit Sea-Eye für die zivile Seenotrettung zu engagieren. Der Generalvikar erzählt uns, welche Bedeutung die Seenotrettung aus christlicher Sicht hat, was es dabei für Reaktionen aus dem Umfeld des Bistums gab und warum Glauben immer auch handeln bedeutet. [Bitte entschuldigt, die Audioqualität ist leider diesmal nicht so gut:( ] Mehr Infos zu Sea-Eye gibt es auf:     https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen! Das Bistum Trier online: https://www.bistum-trier.de/ [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
17:04
February 18, 2021
Episode 8 Frontex - mit Matthias Monroy
In dieser Folge spricht der Aktivist und Knowledge Worker Matthias Monroy mit uns über das Problem: Frontex. Er erklärt was Frontex eigentlich macht, berichtet uns von den zahlreichen Skandalen ("frontex files") und Problemen rund um die europäische Grenzschutzagentur, von deren zukünftigen Plänen, der schwierigen rechtlichen Situation und von den Milliarden-Summen, die die EU dafür ausgibt, Grenzen statt Menschenleben zu schützen. Es ist ein langes, aber sehr spannendes und aufschlussreiches Gespräch! Matthias Artikel zu den Frontext Files: https://digit.site36.net/2021/02/05/frontex-files-the-military-border-police-complex/ Mehr Infos zu Sea-Eye gibt es auf:     https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen! [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
58:50
February 12, 2021
Episode 7 Bordfunk: SEA-EYE 4 Werft-Update mit Kai
In unserer neuen Bordfunk-Episode gibt Kai euch Updates von der Werft, wo unser neues Schiff, die SEA-EYE 4, gerade von vielen fleißigen Menschen für ihren ersten Einsatz ausgerüstet und umgebaut wird. Kai berichtet direkt vom Schiff, was alles noch geschraubt, gebohrt und geschweißt werden muss, damit wir so bald wie möglich mit der SEA-EYE 4 in See stechen können, um wieder Menschen aus Seenot retten zu können. Mehr Infos zu Sea-Eye gibt es auf:     https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen! [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
13:46
January 14, 2021
Episode 6 with Alpha, student & former guest aboard ALAN KURDI (ENG)
Alpha and Sophie met exactly 2 years ago TODAY. In the first English episode of the Sea-Eye podcast: Honestly Speaking - I (30, born and still living in Austria) get to talk to one of my dear friends: Alpha (18, born in West-Africa, now living in Slovenia). He's a former guest aboard the ALAN KURDI on its very first mission in December of 2018. Alpha and I talk about the day we met from our respective points of view. He shares his experiences aboard the ship, thoughts on German cuisine, his life in Slovenia and a special message to the European Union and to all of you. Alpha is a master of driving his point home in clever one-liners - listen to what he has to say now and join our conversation!  More information about Sea-Eye:   https://sea-eye.org/en - Feel free to support us with a donation!    [Intro&Outo: Thanks to Jan Wohlfahrt]
20:24
December 29, 2020
Episode 5 mit Christoph Sieber, Kabarettist
In Folge 5 spricht Kabarettist Christoph Sieber mit uns über sein Engagement für die Seenotrettung & Sea-Eye, mit welchen Anfeindungen er deshalb bereits zu kämpfen hatte, seine persönliche Sicht auf den gesellschaftlichen Diskurs rund um das Thema der Menschenrechtskrise in Europa und warum es wichtig ist, dass wir als Menschen in einen ehrlichen, respektvollen Dialog miteinander treten: „Am Ende zählt nur eines: Mensch bleiben!“. Christophs Programm & Aktivitäten findet ihr unter: https://www.christoph-sieber.de/ Mehr Infos zu Sea-Eye gibt es auf:     https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen! [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
44:30
December 17, 2020
Episode 4 mit Jurist:innen Nassim&Valentin
In dieser Folge habe ich mit unserem Rechtsberatungs-Team gesprochen, den JuristInnen Nassim Madjidian und Valentin Schatz. Sie erzählen uns über ihre Arbeit bei Sea-Eye, über den aktuellen Stand der Festsetzungen der ALAN KURDI und anderer Seenotrettungs-Schiffe, internationales Seerecht, Pushbacks, europäische Gerichtshöfe und welchen juristischen Hürden sie bei der Arbeit mit einer Seenotrettungsorganisation begegnen. Wir stellen Fragen wie: Warum können wir Europa nicht einfach verklagen? Wieso werden unsere Schiffe festgesetzt? Was ist die juristische Taktik der EU? uvm.! Hört jetzt rein und bekommt einen Einblick in die Welt der ehrenamtlichen Jurist:innen, die sich für Menschenrechte auf See bei Sea-Eye einsetzen!
56:20
November 26, 2020
Episode 3 mit Gorden Isler, Vorsitzender von Sea-Eye
Diesmal bei mir zu Gast: Gorden Isler, Vositzender von Sea-Eye. Gorden spricht mit mir über:  Strafanzeige gegen AfD Politiker, die Schiffe ALAN & GHALIB KURDI (wie sieht's aus und wie geht's weiter) sowie Fragen an Gorden aus der Community. Er erzählt uns von dem Hass im Netz, den Schwierigkeiten mit den italienischen Behörden, illegale Push-Backs der "Libyschen Küstenwache", ganz persönliche Erfahrungen aus eigenen Missionen und seiner Motivation für diese Arbeit und auch warum wir sich alle Neugierigen den 15. November schonmal vormerken sollten. Mehr Infos zu Sea-Eye und zu der letzten Mission gibt es auf:   https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt   unterstützen! [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
45:19
November 3, 2020
Bordfunk Episode 2: mit Menschenrechtsbeobachter Kai
Ich durfte für unsere zweite Ausgabe des |Bordfunk: Neues von Bord der  ALAN KURDI| mit Kai, dem Menschenrechtsbeobachter der letzten ALAN KURDI Mission sprechen! Kai berichtet uns von seiner Arbeit und den Menschenrechtsverletzungen, die den geretteten Menschen widerfahren sind. Allerdings bringt er uns dabei nicht nur die schlimmen Schicksale der Gäste näher, sondern lässt uns auch daran teilhaben wie es ist, sich mit ihnen nicht nur über Folter und Misshandlung zu unterhalten, sondern auch über alltägliche Dinge wie Fußball, Berufe, Träume, und Schachspielen und auch - was sich für ihn persönlich  durch diesen intensiven Kontakt verändert hat. Diese Bordfunk-Folge wurde aufgenommen, während die Crew die Quarantänezeit auf dem Schiff, in einem sardinischen Hafen  abwarten musste. Mehr Infos zu Sea-Eye und zu der letzten Mission gibt es auf:  https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt  unterstützen! [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
17:50
October 15, 2020
Bordfunk Episode 1: mit Captain Joachim
Ich durfte für unsere erste Ausgabe des |Bordfunk: Neues von Bord der ALAN KURDI| mit dem Captain der letzten ALAN KURDI Mission Joachim Ebeling sprechen! 👨🏼‍✈️ Er erzählt uns von den letzten Rettungseinsätzen, bei denen an nur einem Tag insgesamt 133 Menschen gerettet werden konnten, wie es dann weiterging, was ihn eigentlich dazu veranlasst hatte, bei Sea-Eye mitzumachen und davon, was für ihn der bewegendste Moment an Bord war. Diese Bordfunk-Folge wurde aufgenommen, während der Captain mit seiner Crew die Quarantänezeit auf dem Schiff, in einem sardinischen Hafen abwarten muss. Mehr Infos zu Sea-Eye und zu der letzten Mission gibt es auf: https://sea-eye.org/ - Wer möchte, kann uns dort auch gerne direkt unterstützen! [Intro&Outo: Danke an Jan Wohlfahrt]
20:51
October 8, 2020
Sea-Eye Podcast: Ehrlich gesagt. TEASER!
Coming soon! Der Sea-Eye Podcast: Ehrlich gesagt. Euer host Sophie möchte euch gemeinsam mit verschiedensten Gästen das Thema Seenotrettung näher bringen. In Spezialfolgen „Bordfunk: Neues von Bord der ALAN KURDI“ berichten Crewmitglieder der ALAN KURDI von ihren Erlebnissen an Bord - und wir haben auch Interviews mit einigen spannenden Personen für euch vorbereitet. In Kürze wird die erste Folge des Bordfunks online sein - unser erster Gast: der Kapitän der letzten ALAN KURDI Mission, Joachim Ebeling - der uns direkt von Bord berichten wird! [Intro: Danke an Jan Wohlfahrt]
01:17
October 5, 2020