Skip to main content
She did it

She did it

By EWMD Germany
“She did it” - der EWMD Podcast, in dem interessante Frauen mit Simone Lersch über Frauen sprechen, die sie im Laufe ihres Lebens positiv beeinflusst haben. Dabei ist es ganz egal, ob diese Frau die eigene Tante ist oder eine bekannte Persönlichkeit. She did it liefert dir viele spannende Geschichten über tolle Frauen, neue Impulse für deinen persönlichen Werdegang und den Mut zu sehen, dass auch du andere inspirieren kannst!
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Castbox Logo

Castbox

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

#Heidi Laute-Sies: Folge 5 mit Anja Henningsmeyer

She did it

1x
#Martha Gellhorn: Folge 15 mit Esther Pfaff
In der insgesamt 15. Folge des She did it Podcasts dreht sich dieses Mal (fast) alles um die Literatur. Das liegt nicht nur an der tollen Interviewpartnerin, welche sich Simone Lersch, für diese Folge eingeladen hat, sondern auch an dem weiblichen Rolemodel, das sie mitgebracht hat. Zu Gast ist dieses Mal die wunderbare Esther Pfaff. Rechtsanwältin in einer Münchner Kanzlei bei Tag, erfolgreiche Buchautorin bei Nacht. Unter dem Pseudonym Ella Voss schrieb sie das Buch „Like a fox to a swallow“ und konnte damit bereits tolle Erfolge feiern. Natürlich ist es auch die Liebe zum Schreiben, welche Esther mit ihrem persönlichen Rolemodel, der Autorin und Kriegsreporterin Martha Gellhorn, verbindet (auch wenn die beiden sich doch für sehr unterschiedliche Genre entschieden haben). Doch darüber hinaus ist es vor allem der unbändige Wille hinzusehen, wenn sonst eigentlich keiner hinsehen möchte, der Esther an Martha Gellhorn fasziniert. Und nicht nur das. Um diese unfassbaren Dinge und Tragödien zu dokumentieren, hat Martha Gellhorn unglaubliche Strapazen auf sich genommen und hat sich dabei niemals, von keiner noch so großen Hürde, zurückhalten lassen. Dieser Wille und Antrieb alles Unbekannte, Neue oder Faszinierende zu entdecken, war immer seit ihrer Kindheit der größte Antrieb für Martha Gellhorn - auch wenn es genau dieser Antrieb war, der sie oft in gefährliche oder zumindest beschwerliche Situationen gebracht hat. Doch genau dieser eiserne Wille dem innere Ruf zu folgen, ohne sich jemals dafür zu rechtfertigen, und der damit verbundene Entdeckergeist sind es, die Esther inspirieren. Von ihrem Willen hinzuschauen, egal wie unbequem es wird, können wir sicher auch heute noch alle unfassbar viel Lernen. Hier noch die Shownotes zu dieser Folge: Hier geht's zum Buch von Esther aka. Ella Voss Hier geht's zur Website von Esther Hier könnt ihr euch mit Esther auf LinkedIn vernetzen Mehr zu Martha Gellhorn auf Wikipedia 9 spannende Bücher von Martha Gellhorn Das Buch "Travels with Myself and Another"
24:51
June 06, 2022
#Anna-Maria Rufer: Folge 14 mit Sinah Titzmann
Wer NICHTS fordert, bekommt genau das: NICHTS - ANNA-MARIA RUFER Und weiter geht's mit Staffel 2 von She did it. Auch dieses Mal hat sich Simone eine spannende Interviewpartnerin eingeladen: In Folge 14 des Podcasts ist Sinah Titzmann zu Gast. Sinah ist als Senior Managerin Social Media bei der DATEV eG tätig, leitet dort u.a. das DATEV-Botschafter:innen-Programm und setzt sich ganz nebenbei noch mit viel Engagement und Herzblut für alles rund um Diversity ein. Dieses Herzblut für alle Themen rund um Diversität verbindet Sinah auch mit der Frau, die sie inspiriert und nachhaltig beeindruckt hat: Anna-Maria Rufer.  Anna-Maria Rufer ist seit den 70er Jahren aktiv in der Frauenbewegung tätig, kämpft unermüdlich für Frauenrechte und -gleichstellung und blickt als Dipl. Sozialpädagogin auf mehr als 30 Jahre Führungsaufgaben in der Erwachsenenbildung/Frauenbildung zurück. Sie ist Gründungsmitglied der Nürnberger "profamilia" und des Vereins "erfolgsfaktor FRAU e.V" (indem sie heute auch noch tätig ist) und erhielt 2008 für ihr Engagement im Bereich der Frauenförderung sogar das Bundesverdienstkreuz. Neben diesem beeindruckenden Engagement für die Frauenbewegung, ist es vor allem das Durchhaltevermögen, die Energie und der unerbittliche Mut von Anna-Maria Rufer, sich auch gegen kritische Stimmen durchzusetzen, welcher Sinah immer wieder aufs Neue inspiriert. Sinah sagt über Anna-Maria Rufer, dass sie die notwendige Gleichgültigkeit hat, sich nicht von Kritikern, Gegenwind oder Anfeindungen abbringen zu lassen. Und genau das bestärkt auch Sinah immer wieder darin für ihre Themen und Überzeugungen einzustehen und sich nicht von diesen Stimmen zurückhalten zu lassen. Eine tolle Frau, von der wir uns alle auch heute noch eine große Menge Inspiration und viele Impulse holen können.  Hier kommen noch die Shownotes: Hier geht es zu Sinahs Podcast "Der Diversity Podcast" Hier geht es zur Folge mit Anna-Maria Rufer Website des Vereins "erfolgsfaktor FRAU e.V" Website des Vereins "profamilia e.V."
20:05
May 02, 2022
#Cornelia Scheel: Folge 13 mit Arina Zonner
Es ist endlich soweit: Wir starten in die zweite Staffel von She did it und damit in eine neue Runde voller Geschichten von inspirierenden Frauen! Für den Auftakt in die zweite Staffel hat sich Simone Arina Zonner eingeladen. Arina ist HR Specialist und widmet sich mit all ihrer Leidenschaft den Themen Employer Branding sowie Diversity. Genau diese Leidenschaft für Diversität, Mut und Einzigartigkeit verbindet Arina auch mit ihrem weiblichen Vorbild: Cornelia Scheel. Cornelia Scheel hat sich ihr ganzes Leben lang über Konventionen, die Meinungen anderer sowie den gesellschaftlichen Standard hinweggesetzt und so viele Dinge ermöglicht, die sich heute (leider noch nicht immer) ganz normal anfühlen. Exemplarisch dafür ihr Engagement für die Deutsche Krebshilfe. Als ihre Mutter an Krebs erkrankte (und leider auch daran verstarb) begann sich Cornelia Scheel mit all ihrem Herzblut für die deutsche Kinderkrebshilfe zu engagieren. Bis ihr Outing als homosexuell und ihre Beziehung mit Hella von Sinnen dafür sorgt, dass sie in der Kinderkrebshilfe nicht mehr "erwünscht" war. Anstatt sich zu verstecken oder zu versuchen zu verheimlichen, wer sie wirklich ist, lies Cornelia Scheel sich nicht unterkriegen, ging neue Wege und es wurde, wie sie selbst sagt, "bunt und vor allem laut" in ihrem Leben. Neben ihrem Engagement, Aktivismus sowie dem Mut sich über Konventionen hinwegzusetzen, ist es vor allem Cornelia Scheels positiver Umgang mit Rückschlägen und ihr Vertrauen, dass diese Hindernisse auch immer etwas positives mit sich bringen, welches Arina so fasziniert. Diese Stärke, Rückgrat und positive Lebenseinstellung ist sicherlich etwas, das wir uns alle auch heute noch von Cornelia Scheel mitnehmen können. Shownotes: Buch "Mildred Scheel – Erinnerungen an meine Mutter“ Buch "Des Wahnsinns fette Beute" WDR Dokumentation "Mildred Scheel - Die First Lady und der Kampf gegen den Krebs"
21:34
April 04, 2022
#Sophie Scholl: Folge 12 mit Simone Lersch
It's a wrap für die erste Staffel von She did it! Und weil diese, zwölfte, Folge damit eine ganz besondere ist, hat sich Simone etwas Besonderes ausgedacht. Dieses mal schlüpft Simone in die Rolle der Interviewten und stellt die Frau vor, die sie seit ihrer Jugend begleitet und geprägt hat: Sophie Scholl. Gastgeberin dieser Folge ist Caterine Schwierz, die in umgekehrter Rollenverteilung zur ersten Folge, Simone zu Sophie Scholl befragt. Denn, auch wenn Sophie Scholl wohl (fast) jedem ein Begriff ist, lohnt es sich einmal tiefer in die Biographie und Persönlichkeit dieser starken, mutigen Frau einzutauchen. In Berührung gekommen ist Simone das erste Mal mit Sophie Scholl in ihrer Jugend am zweiten Weihnachtsfeiertag. Die Erwachsenen unterhielten sich, die Kinder langweilten sich und im Fernseher lief der Film "die weiße Rose", als ihre Großmutter zu ihr sagte: "Guck dir das an, das ist wichtig". Diese Geschichte und der Mut von Sophie Scholl berühren Simone sofort und sie geht gleich am nächsten Tag los und besorgt sich das Buch "Die weiße Rose" von Sophie Scholls Schwester - damals das einzige verfügbare Buch über Sophie Scholl. Der Mut, die Aufrichtigkeit und der unbedingte Wille zu handeln, um einem Regime entgegenzutreten, dass nicht vereinbar ist mit den eigenen Werten, Gerechtigkeit, Freiheit oder Barmherzigkeit, beeindruckt Simone auch bis heute und haben sie auf ihrem Lebensweg sehr geprägt. Schon in ihrer Schulzeit setzt sie sich immer wieder für andere Mitschüler*innen ein, schreibt Petitionen und engagiert sich für ein besseres Miteinander. Und auch wenn wir manchmal ungern auf diesen Teil der deutschen Geschichte zurück schauen, steckt viel wertvolle Inspiration für heute in der Geschichte der weißen Rose: Sophie Scholl hat ihren Mut am Ende mit dem Leben bezahlt und sollte uns auch heute ein Vorbild sein, wenn es darum geht für die eigenen Werte, aber auch für unsere Mitmenschen, Toleranz und Gerechtigkeit einzustehen.  Hier noch die Shownotes: Film „Die Weiße Rose“ von Michael Verhoeven (1982) Film „Sophie Scholl – die letzten Tage“ von Marc Rothemund Dokumentation „Sophie Scholl – das Gesicht des besseren Deutschlands“ --> gibt es hier Die Verhörprotokolle sind hier zu finden She did it macht jetzt erstmal Pause, aber wir melden uns im neuen Jahr mit der zweiten Staffel zurück! Du willst dabei sein? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
25:28
December 20, 2021
#Amelia Earhart: Folge 11 mit Nadine Nembach
In der elften Ausgabe des She did it Podcasts dreht sich alles um eine Frau, die schon immer hoch hinaus wollte und sich noch nie dem angepasst hat, was andere von ihr erwarten: Die Rede ist natürlich von der US-amerikanische Pilotin Amelia Earhart. Amelia Earhart wurde am 24. Juli 1897 in Kansas geboren und überquerte als erste Frau Amelia am 20. Mai 1932 allein den Atlantik. Und das alles in einer Zeit, in der Fliegen, egal ob selbst oder als Passagierin, für Frauen nicht die Regel war. Mitgebracht in den Podcast hat dieses spannende Rolemodel Nadine Nembach. Gemeinsam mit Simone Lersch spricht sie über die Ambitionen von Amelia Earhart, die Faszination des Fliegens und die letzte waghalsige Mission der Flugpionierin. Den Grundstein für die Flugbegeisterung von Amelia legte ihr Vater, der sie in den 20er Jahren mit zu einer Flugshow nahm. Danach gab es für Amelia nur noch ein Ziel: Selbst Fliegen. Höher und weiter als jemals zu vor. Nicht nur ihre Ambitionen oder Ziele sind ungewöhnlich für Frauen ihrer Zeit. Amelia kleidete sich immer gerne modebewusst - egal ob im Kleid oder in einer Fliegerkombi und zeigte uns damit schon vor vielen Jahren: Weiblichkeit, ambitionierte Ziele und technische (Männerdomänen) sind in keiner Weise ein Widerspruch. Und genau diese Persönlichkeit und Widerspenstigkeit ist es, die Nadine an Amelia fasziniert. Amelia hat sich nie mit dem Status Quo zufrieden gegeben und hat schon immer die Grenzen von dem verschoben, was Frauen in dieser Zeit zugetraut wurde. Doch dabei ging es Amelia nie nur um sie alleine: Früh hat sie angefangen andere Frauen fürs Fliegen zu begeistern und ihnen die Türen zu öffnen. Also wahrlich eine Pionierin mit vielen spannenden Facetten, von der wir heute noch viel Lernen können. Hier noch die Shownotes zu dieser Folge: Bücher: Susan Butler; East To The Dawn: The Life Of Amelia Earhart Susan Butler; Amelia Earhart. Image and icon. John Burke; Amelia Earhart: Flying Solo Max Allen Collins; Flying Blind: A Novel of Amelia Earhart Filme / Dokumentationen: Amelia (2013, mit Hillary Swank) Amelia Earhart: The Final Flight (1994, mit Diane Keaton) BBC Serie “ Geschichte im Rock“; Folge 10. Amelia Earhart, 1. Januar 2011 A Tale of Two Sisters, Amelia and Grace Earhart (Dokumentation, 2017)
27:35
November 29, 2021
#Clärenore Stinnes: Folge 10 mit Ute Gerhardt
Mit dem Auto um die Welt. Und zwar als erster Mensch überhaupt, der diese Reise in einem serienmäßigen Personenwagen absolviert. Ihr späterer Mann schreibt in einem Tagebucheintrag über sie: "Sie muss aus Stahl gemacht sein, so wie sie alles aushält, ohne zu klagen." Na, weißt du schon um welche weibliche Inspirationsquelle es in dieser Folge des She did it Podcasts geht? Es geht natürlich um die deutsche Rennfahrerin Clärenore Stinnes. Mitgebracht hat dieses wunderbare Vorbild die Gesprächspartnerin von Simone Lersch in dieser Folge: Ute Gerhardt. Ute ist Unternehmerin für Unternehmen und kümmert sich um alles, was mit den Menschen und HR im Unternehmen zu tun hat. Aufmerksam wird Ute auf Clärenore Stinnes durch einen Film über die abenteuerliche Reise Ende der 80er Jahre. Und ist sofort fasziniert von ihr. Das spannende an Clärenore? Geboren wurde sie 1901 in eine reiche Familie, war Vertraute ihres Vaters und übernahm viel Verantwortung in der Firma des Vaters. Nach dem Tod ihres Vaters sucht Clärenore nach einer neuen Herausforderung und schlägt einen, für damals schon sehr aussergewöhnlichen, mit Abenteuern gefüllten Weg, ein. Sie wird Rennfahrerin. Und stellt sich damit auch gegen ihre Familie und alle klassischen Rollenbilder. 1927 startet sie dann ihre beschwerliche Weltreise, die insgesamt zwei Jahre dauern wird. Ihre Willensstärke und Durchsetzungsfähigkeit inspirieren Ute immer wieder. Egal ob gesellschaftliche Hindernisse oder extreme Natur - Clärenore hat sich nie von außen einschränken lassen. Aufgeben gab es für sie nie.  In einem Satz: Uneitel. Dickköpfig. Unangepasst. Mutig. Shownotes Dokumentation "Fräulein Stinnes fährt um die Welt" Buch "Im Auto durch zwei Welten" Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
24:54
October 25, 2021
#Anita Garibaldi: Folge 9 mit Nadin-Shirin Zimmermann
Es ist wieder Zeit für eine neue Folge "She did it". Dieses Mal hat Simone Lersch Nadin-Shirin Zimmermann zu Gast. Nadin-Shirin ist Trainerin und Speakerin und begleitet Unternehmen im Bereich Agilität und Innovation. Dabei bringt sie sowohl ihre Erfahrung aus vielen Jahren im Großkonzern, als auch als Gründerin eines Start-Ups ein und unterstützt Unternehmen so, neue Wege zu gehen. Eine der Frauen, welche Nadin-Shirin, dabei schon seit vielen Jahren inspiriert ist die Revolutionärin und Freiheitskämpferin Anita Garibaldi. Dabei begann das Leben von Anita Garibaldi ganz traditionell: Sie folgte dem Wunsch der Mutter und lies sich verheiraten. Doch dann traf sie ihre große Liebe, lies sich scheiden und zog als Reiterin in den Kampf für Demokratie und Freiheit. Dabei lies sie sich weder von gesellschaftlichen Normen, Konventionen oder der Mutterrolle zurückhalten und stand immer für ihre Überzeugungen und eine bessere Zukunft ein. Gerade dieses Mindset und dieser Gestaltungswille faszinieren Nadin-Shirin an Anita Garibaldi, denn auch heute erleben wir immer wieder eine Welt, voller Unsicherheit, Komplexität und Volatilität. Gerade in diesen Zeiten brauchen wir Selbstbestimmtheit, Zuversicht und Tatkraft - Eigenschaften, die Anita Garibaldi auszeichneten und welche wir uns auch heute immer wieder vor Augen halten sollten. Egal wer wir sind, wo wir sind oder für was wir einstehen. Was im ersten Moment wie ein Ausflug in die Historie klingt, entpuppt sich als wunderbar offenes Gespräch über Rollenbilder, den Mut und Willen für etwas größeres einzustehen und die Erkenntnis, dass wir Inspiration für die Zukunft überall in der Geschichte finden. Auch dort, wo wir es im ersten Moment nicht erwarten. Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
18:52
September 27, 2021
# Dr. Brené Brown: Folge 8 mit Dr. Karin Uphoff
In der achten Ausgabe des She did it Podcasts ist Dr. Karin Uphoff zu Gast und spricht mit Simone Lersch über eine Frau, deren Forschung, Bücher und Vorträge sie seit vielen Jahren begleiten: Brené Brown. Dr. Brené Brown ist eine us-amerikanische Professorin und Schriftstellerin, die seit vielen Jahren das menschliche Verhalten erforscht. Besonderen Fokus legt Brené dabei auf Themenfelder, die sonst eher totgeschwiegen werden: Angst, Scham, Verletzbarkeit und Empathie. Besonders das Thema der Verletzbarkeit hat Karin tief berührt. Im Kern lässt sich dabei die folgende Frage herausstellen: Wappne ich mich, egal ob im privaten oder im beruflichen, oder traue ich mich, ich selbst zu sein und ein Leben in Fülle zu führen? Eine Frage die, je länger man über sie nachdenkt, immer schwieriger zu werden scheint. Dabei ging alles ganz einfach los: Von ihrer Tochter bekommt Karin das Buch „Die Gaben der Unvollkommenheit“ geschenkt und ab diesem Zeitpunkt war Karin gefesselt. Sie liest alle Bücher und beschäftigt sich mehr und mehr mit der Reise von Brené Brown und ihrer eigenen Verletzbarkeit. Mit der Zeit erforscht Brené auch immer mehr, welchen Stellenwert Scham und Verletzbarkeit im beruflichen Kontext haben und blickt dabei vor allem auf das Thema Führung. Sie findet heraus, dass Führungskräfte, welche sich nicht wappnen, Mitarbeiter*innen besser mitnehmen und gleichzeitig eine Kultur von Kreativität und Offenheit schaffen. Eine spannende Folge über ganz besondere Themen, über die leider immer noch nicht genug gesprochen wird! Hier noch einige Links zu Vorträgen und Büchern, die Karin im Podcast erwähnt: Buch: Verletzlichkeit macht stark! Buch: Die Gaben der Unvollkommenheit Buch: Dare to lead TED Talk Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
28:26
August 30, 2021
#Eva: Folge 7 mit Katalin Geis
Nachdem Simone mit ihrer Interviewpartnerin in der letzten Folge über Barbara Streisand gesprochen hat, geht es dieses Mal in eine ganz andere Richtung. Katalin hat lange überlegt, wie sie für sich ein Vorbild definiert. Und unterstreicht mit ihren Gedanken die Vielfalt an Quellen für weiblichen Vorbildern und Rolemodels. Am Ende hat sich Katalin für eine Frau entschieden, die sie schon ihr ganzes Leben lang begleitet, mit der sie tiefe Wurzeln und ein hohes Maß an Bewunderung verbinden: Ihre Schwester Eva. Katalin beschreibt Eva als eine autarke, starke Frau, die sich von keiner Herausforderung hat unter kriegen lassen. Egal ob die Flucht nach Deutschland, gesundheitliche Probleme oder bürokratische Hindernisse: Eva hat sich schon durch viel durchkämpfen müssen und hat dabei nie ihre Ziele aus den Augen oder die Freude am Leben verloren. Und genau diese Stärke ist es auch, die Katalin zu tiefst bewundert und mit der sie Eva immer wieder inspiriert. So schaffte es Eva schließlich aufgrund ihrer freundlichen, offenen Persönlichkeit sowie der klaren Zielfokussierung Schulleiterin einer Schule in Frankfurt zu werden. Eine tolle Geschichte über eine unfassbar starke Frau, von der wir alle lernen können, dass aufgeben keine Option ist. Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
18:42
July 26, 2021
#Barbara Streisand: Folge 6 mit Dr. Stefanie Rummel
2 Oskars. 4 Emmys. Über 145 Millionen verkaufte Tonträger. Das ist ein kleiner Ausschnitt der Bilanz, der Frau, über die Simone Lersch in der aktuellen Folge mit ihrer Interviewpartnerin, Dr. Stefanie Rummel, spricht. Und auch wenn viele Frauen Stefanie bisher auf ihrem Lebensweg begleitet, inspiriert und begeistert haben, so gab es doch eine Frau, die Stefanie über viele Jahre hinweg ganz besonders beeindruckt hat: Barbara Streisand. Als Sängerin und Stimmspezialistin fühlt sich Stefanie natürlich mit der Musik von Barbara Streisand und den starken Texten, die Menschen auf der ganzen Welt berühren, verbunden. Aber das ist bei weitem nicht alles, denn Barbara Streisand ist unwahrscheinlich vielseitig und eben nicht nur eine der erfolgreichsten Sängerinnen, sondern auch Regisseurin, Filmdarstellerin, Pionierin und setzt sich regelmäßig für wohltätige Zwecke ein.  Dabei begann alles ganz anders: Barbara Streisand wuchs in Brooklyn auf und wollte von Anfang an Schauspielerin werden. Entdeckt wurde Sie dann aber als Sängerin in einem New Yorker Club und startete so ihre Karriere. Der "Umweg" als Sängerin erlaubte es ihr dann ihrer Leidenschaft zu folgen und sich als Schauspielerin und Regisseurin zu verwirklichen. Da Stefanie ebenfalls sehr vielfältig aufgestellt ist und sich als Ärztin auch für das Innere des Menschen begeistert, zieht sie in den verschiedensten Bereichen immer wieder Inspiration von Barbara Streisand, ihrer Leidenschaft und ihrer Musik. Eine wunderbare Podcastfolge über eine Frau, die immer auf sich und ihre Fähigkeiten vertraut hat und bedingungslos ihrer Leidenschaft gefolgt ist. Eben ein wunderbares Rolemodel! ;-) Hier geht's zum Film: Yentl Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
18:40
June 28, 2021
#Heidi Laute-Sies: Folge 5 mit Anja Henningsmeyer
Mitte der 70er Jahre am Stadtrand von Hamburg. Ein neu gegründetes Gymnasium. Eine Kunstlehrerin mit Plateausohlen, knall roten Haaren, voll geschminktem Gesicht und bunten Klamotten. Alles in allem eine ziemlich skandalöse Erscheinung. Das ist die Beschreibung der Frau, die unsere heutige Interviewpartnerin geprägt und inspiriert hat. Für die fünfte Folge des EWMD Podcast hat sich Simone Lersch mit Anja Henningsmeyer über Heidi Laute-Sies unterhalten. Heidi war Kunstlehrerin am Gymnasium und hat die Welt der damals 15-jährigen, braven Anja ganz schön auf den Kopf gestellt. Und das nicht nur aufgrund ihrer selbstbewussten Erscheinung, sondern vor allem auch durch ihre Wärme sowie ihr Einfühlungsvermögen. Auch wenn Heidi Anja in vielerlei Hinsicht inspiriert hat, bleibt ihr vor allem ein Moment immer im Gedächtnis: Am Boden lag ein nüchternes Bild und die Klasse des Kunstleistungskurses sollte sagen, was ihnen zu diesem Kunstwerk einfällt. Heidi verstand es durch gezielte Fragen die Diskussion zu lenken und ermöglichte es ihren Schüler*innen so, diesem Kunstwerk unvoreingenommen nahe zu kommen. Anja saß also im Kunstraum und es fühlte sich an, als würden auf einmal alle Türen aufgehen und Anja fand einen Zugang zu ihrer eigenen gestalterischen Kreativität. Und machte damit einen großen Schritt in ihrer eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Genau das können wir auch heute noch von Heidi lernen: Wir können niemanden etwas lehren, aber wir können Menschen inspirieren, dass sie in sich etwas entdecken und sich für etwas interessieren. Eine spannende Folge mit wunderbar offenen und authentischen Einblicken und einer tollen Botschaft für alle Inspirator*innen da draußen! Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
15:45
May 31, 2021
#Marie Curie: Folge 4 mit Sonja Theile-Ochel
„Mach dir keine Sorgen darüber, was du tust, wenn es richtig ist.“ - Marie Curie In der vierten Folge des She did it Podcast widmet sich Simone Lersch gemeinsam mit ihrer Gesprächspartnerin Sonja Theile-Ochel einer der bekanntesten Wissenschaftlerinnen des 19. Jahrhunderts: Marie Curie. Neben den akademischen und wissenschaftlichen Errungenschaften von Marie Curie (und das sind immerhin gleich 2 Nobelpreise), fasziniert Sonja vor allem die Durchsetzungskraft und der unbändige Willen von Marie Curie. Entgegen vieler der damaligen Normen und trotz einiger schwieriger Voraussetzungen, biss sich Marie Curie immer wieder durch und folgte unbändig ihrer Leidenschaft: Der Forschung. Doch noch etwas anderes an Marie Curie hat Sonja in ihrem Leben tief geprägt - die Art der Partnerschaft von Marie und Pierre Curie. Gemeinsam, auf Augenhöhe und zu gleichen Teilen verantwortlich für den Erfolg und die Familie. Werte, die Sonja auch in ihrer eigenen Familie und in den vielen starken Frauen in ihrem Umfeld wiedergefunden hat und die auch sie heute in ihrer Ehe lebt. Im Gespräch mit Simone gelingt Sonja so ein wunderbar ehrlicher, authentischer Blick auf Marie Curie, aus einer ganz neuen Perspektive. Und hier noch die Shownotes zu den beiden Biographien, die Sonja angesprochen hat: Link zur Biographie aus der Sicht von Eve Curie Link zur Biographie von von Fritz Vögtle und Peter Ksoll Wenn du mehr über EWMD erfahren möchtest, dann schau doch mal hier vorbei: https://www.ewmd.org/ oder besuche uns auf unseren Social Media Kanälen. Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
25:02
April 26, 2021
#Margaret Heffernan: Folge 3 mit Pia Koch
Auch die dritte Folge des She did it Podcasts ist eine ganz besondere. Dieses Mal geht es nämlich um das Thema "Willful Blindness" und eine Frau deren Nachname, wenn man ihn aus dem irischen übersetzt, "Teufelskerl" bedeutet: Margaret Heffernan. Margaret Heffernan ist eine US-Amerikanerin, die in Texas geboren wurde, studierte in Cambridge und gründete nach ihrer Zeit bei der BBC, verschiedenste IT-Unternehmen und schrieb mehrere Bücher. Heute ist sie Professorin in Bath und gefeierte TED Keynote Speakerin. Alle Arbeiten von Heffernan stellen akzeptierte Weisheiten über gutes Leben und gute Arbeit in Frage und beleuchten vergebene Potentiale in Unternehmen sowie im Privaten. Vorgestellt wird diese spannende Frau von Pia Koch. Pia ist noch nicht so lange Mitglied im EWMD, aber verkörpert den europäischen Grundgedanken wohl so gut, wie kaum sonst jemand, denn sie hat viele Jahre in Dänemark gelebt, ehe sie vor einigen Jahren nach Deutschland zurück kam. Gemeinsam mit Simone Lersch spricht Pia darüber, warum sie der TED Talk von Margaret Heffernan zu Willful Blindness so gepackt hat, wie sie seither selbst versucht immer wieder mutig Dinge zu hinterfragen und anzusprechen (auch wenn man sich damit in den wenigsten Fällen Freunde macht) und wie uns Margaret Heffernan in ihrem aktuellsten Buch "Uncharted" einen Weg in die unsichere Zukunft aufzeigt. Und hier noch die Shownotes zu dieser Folge: TED Talk "Willful Blindness": https://www.youtube.com/watch?v=Kn5JRgz3W0o Interview mit Gillian Tett (Financial Times): https://www.aspenuk.org/podcasts/ The Naked Truth: Link zum Buch Beyond Measure: Link zum Buch Uncharted: Link zum Buch Wenn du mehr über EWMD erfahren möchtest, dann schau doch mal hier vorbei: https://www.ewmd.org/ oder besuche uns auf unseren Social Media Kanälen. Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
21:40
March 29, 2021
#Anne Lybaert: Folge 2 mit Claudia Schmitz
In der zweiten Folge des "She did it" Podcasts, machen wir eine Zeitreise durch die Entstehungsgeschichte des EWMD und klären auf, wie ein Verein eigentlich zu solch einem Namen kommt. Dafür hat sich Simone ein echtes Urgestein des EWMD eingeladen: Claudia Schmitz. Claudia ist seit vielen Jahren Mitglied des EWMD und war lange Jahre Präsidentin von EWMD International. Gemeinsam mit Claudia macht sich Simone auf die Entdeckungsreise zu den Wurzeln des EWMD und einer der prägenden Figuren dieser Historie: Anne Lybaert. Anne Lybaert war eine belgische Unternehmerin und von 1997 bis 2008 Direktorin des prestigeträchtigen Club De Warande in Brüssel. Und genau dieser Club war die Heimat für die ersten EWMD Veranstaltungen, welche Anne mit all ihrem Gespür für Menschen und Beziehungen von Beginn an geprägt hat. Anne hat Claudia vor allem mit ihrem Charme, ihrem Talent für Networking und Relationship Building und ihrem selbstsicheren Auftreten begeistert. Im Gespräch mit Simone gibt sie tolle Einblicke in die Anfänge des EWMD, das Wirken und die Faszination von Anne Lybaert und wo wir auch heute noch vielfältige Auswirkungen von Annes Wirken spüren können. Reinhören lohnt sich also!  Wenn du mehr über EWMD erfahren möchtest, dann schau doch mal hier vorbei: https://www.ewmd.org/ oder besuche uns auf unseren Social Media Kanälen. Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
28:34
February 22, 2021
#Simone de Beauvoir: Folge 1 mit Caterine Schwierz
Hier ist sie also: Die erste Folge des EWMD Podcast "She did it". Für die Premierenfolge hat sich Simone Caterine Schwierz, Vizepräsidentin des EWMD Germany, eingeladen und spricht mit ihr über die Frau, die Caterine schon in jungen Jahren inspiriert hat: Simone de Beauvoir. Simone de Beauvoir war eine französische Schriftstellerin, Philosophin sowie Feministin und lieferte mit ihrem Buch "Das andere Geschlecht" einen wichtigen Meilenstein für den Feminismus. Neben den literarischen Werken von Simone de Beauvoir, ist es vor allem ihr scharfer Verstand, ihr Selbstbewusstsein und ihr Mut, einen Lebens-und Karriereweg einzuschlagen, der in großen Teilen weder den sozialen Normen, noch den Vorstellungen ihrer Eltern entsprach, der Caterine bis heute inspiriert. Begonnen hat alles mit dem Buch "Memoiren einer Tochter aus gutem Hause" - ein Werk, welches Caterine auch heute noch gerne liest und das sie, besonders als junges Mädchen, tief beeindruckt hat. Im Gespräch mit Simone gibt Caterine Einblicke, in das Leben und Wirken von Simone de Beauvoir, warum Simone de Beauvoir sie immer wieder inspiriert und welche Impulse wir auch heute noch von dieser wunderbaren Frau, ihrem Lebensweg und ihren Büchern gewinnen können. Diese Bücher empfiehlt Caterine im Podcast: Memoiren einer Tochter aus gutem Hause In den besten Jahren Das andere Geschlecht Das Alter Die Mandarins von Paris Simone de Beauvoir: Ein modernes Leben Du möchtest auch Teil von "She did it" werden und deine weibliche Inspirationsquelle vorstellen? Dann melde dich unter shedidit@ewmd.org! Wir freuen uns auf dich und deine Geschichte!
19:19
January 25, 2021
Coming Soon: Das Intro zum Podcast
Pünktlich zum neuen Jahr startet der "She did it" Podcast. Dieses kurze Intro gibt dir einen Einblick, was dich in diesem Podcast mit Simone Lersch erwartet und wie du schon heute den Podcast abonnieren kannst.
01:01
December 28, 2020