Tresentalk Podcast

Tresentalk #4 mit Gert-Uwe Mende

An episode of Tresentalk Podcast

By Tresentalk Podcast
sensor schmeißt ´ne Runde! ´ne Runde Gespräche! Dirk Fellinghauer (Leitung sensor Wiesbaden) lädt eine Persönlichkeit ein, um ins Tresengespräch zu kommen. Locker vom Barhocker des Walhallas im Exil, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Und jetzt auch als Podcast!
More places to listen

More places to listen

Tresentalk #4 mit Gert-Uwe Mende
Sensor-Chefredakteuer Dirk Fellinghauer begrüßt Gert-Uwe Mende zum Tresentalk im Walhalla im Exil. Mende tritt für die SPD als Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl in Wiesbaden an. Am 16. Juni ist Stichwahl. Sein CDU-Kontrahent Eberhard Seidensticker musste leider terminbedingt absagen. Zugesagt haben dagegen die beiden Initiatorinnen und Organisatorinnen der “Fridays for Future”-Demos in Wiesbaden, Emely Dilchert und Cara Speer. Als “Überraschungsgäste” fühlen sie Mende auf den Zahn: Wie ernst meint er es wirklich mit dem Klimaschutz, den er als eines von vier Schwerpunktthemen seines Wahlprogramms proklamiert hat? Das Publikum wiederum beteiligt sich mit ihren Bierdeckelfragen. Ein spannendes und interessantes Gespräch!  Beim „Tresentalk“ lädt Moderator Dirk Fellinghauer regelmäßig Persönlichkeiten ein, um ins Gespräch zu kommen – locker vom Barhocker, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Das Publikum kann sich auch einbringen – mit, diese Idee haben die Veranstalter von Ina Müller geklaut, „Bierdeckelfragen” an den Gast auf dem Barhocker.  Website: https://sensor-wiesbaden.de/
1:20:40
June 12, 2019
Tresentalk #3 mit Heleen Gerritsen
Ein Abend an der Bar. Ein Gast. Ein Gespräch. Eine Stunde. Und vorneweg, hinterher und drum herum: „Nur Bar!“. sensor präsentiert am Donnerstag, dem 14. März, um 21 Uhr (Baröffnung 19 Uhr) die dritte Ausgabe von “NUR BAR! Eine Runde Tresentalk” in der w in der Nerostraße 24. Als Gesprächsgast nimmt diesmal die Leiterin des goEast-Filmfestivals Platz auf dem Barhocker. Heleen Gerritsen übernahm im Herbst 2017 die Leitung von „goEast“, das im April zum 19. Mal in Wiesbaden als „Festival des mittel- und osteuropäischen Films“ stattfindet. Die niederländische Filmproduzentin und Kuratorin studierte Slawistik, osteuropäische Geschichte und VWL in Amsterdam und Sankt-Petersburg und leitete vor ihrem Wechsel nach Wiesbaden das europäische Dokumentarfilmfestival dokumentART in Neubrandenburg. „In Zeiten des Umbruchs, in denen sich das europäische Projekt befindet, kann die Filmkunst, als zugängliches Medium, wesentlich dazu beitragen, Vorurteile abzubauen und Brücken zwischen Kulturen zu schlagen“, sagte sie zum Start ihrer Aufgabe in Wiesbaden. Vorurteile abbauen – auch mit Wodka? Wie genau dies bei goEast gelingt, welche Akzente sie als neue Leiterin setzt und worauf sie mit ihrem Team bei der 2019er-Ausgabe setzt, soll ebenso am Tresen besprochen werden wie der persönliche Weg der 40-Jährigen in die und in der Branche. Herausforderungen einer Festivalleitung, Frauen in Führungspositionen, die Kulturszene in Wiesbaden und ihr Potenzial als „Filmstadt“, die Zukunft von Film und Kino und der Zustand Europas können weitere Gesprächsthemen sein – und natürlich lange Partynächte und Wodka. Beim „Tresentalk“ lädt Moderator Dirk Fellinghauer regelmäßig Persönlichkeiten ein, um ins Gespräch zu kommen – locker vom Barhocker, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Das Publikum kann sich auch einbringen – mit, diese Idee haben die Veranstalter von Ina Müller geklaut, „Bierdeckelfragen” an den Gast auf dem Barhocker.
1:02:38
March 15, 2019
Tresentalk - #2 - Felix Martin: “So ´ne Art HIV-Aktivist”
Ein Abend an der Bar. Ein Gast. Ein Gespräch. Eine Stunde. Und vorneweg, hinterher und drum herum: “Nur Bar!”. sensor präsentiertw am Donnerstag, 29. November, die zweite Ausgabe von “NUR BAR! Eine Runde Tresentalk” in der EXIL BAR in der Nerostraße 24. Der zweite Gast auf dem Barhocker war „so ´ne Art HIV-Aktivist“. So bezeichnet sich Felix Martin auf Twitter selbst. Der 23-Jährige wurde frisch in den Hessischen Landtag gewählt („Meine Mission: Welt retten. Weil das schwer ist, fang´ ich mit Hessen an”). Er ist nicht nur einer der jüngsten Abgeordneten, sondern auch der bundesweit erst zweite, der offen als HIV-Positiver lebt. „Als ich vergangenes Jahr von meiner HIV-Infektion erfuhr, war das ein Schock“, erzählt Felix Martin, der schon seit 2013 politisch aktiv ist. „Es hätte mir damals sehr geholfen, Betroffene zu kennen. Deshalb habe ich mich entschieden, selbst offen mit meiner eigenen Infektion umzugehen.” Und weiter: „Durch die Politik stehe ich immer wieder in der Öffentlichkeit. Das will ich nutzen, um den Men­schen zu zeigen, dass man heute auch mit HIV ein ganz normales Leben führen kann. Gleich­zeitig unterstützt öffentliche Sichtbarkeit auch die wichtige Präventionsarbeit.” Beim „Tresentalk“ lädt Moderator Dirk Fellinghauer regelmäßig Persönlichkeiten ein, um ins Gespräch zu kommen – locker vom Barhocker, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Das Publikum kann sich auch einbringen – mit, diese Idee haben die Veranstalter von Ina Müller geklaut, „Bierdeckelfragen” an den Gast auf dem Barhocker.
1:33:42
January 15, 2019
Tresentalk #1 - mit Dr- Helmut Müller
sensor schmeißt ´ne Runde! ´ne Runde Gespräche! Dirk Fellinghauer (Leitung sensor Wiesbaden, Moderation „Der visionäre Frühschoppen“) lädt eine Persönlichkeit ein, um ins Tresengespräch zu kommen. Locker vom Barhocker, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Der erste Gast an der besonderen Bar: Dr. Helmut Müller, Geschäftsführer des Kulturfonds Frankfurt RheinMain, zuvor bis zu seiner Abwahl im März 2013 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden. Und davor (“In meinem Leben war es öfters so, dass Sachen überraschend zu Ende gegangen sind und überraschend neu angefangen haben”) in vielen Positionen tätig, oft ganz nah dran an Spitzenpolitikern in Bund und Land, von Helmut Kohl über Rita Süssmuth bis zu Roland Koch. Seit neuestem ist der 66-Jährige auch ehrenamtlich im Kulturbeirat Wiesbaden aktiv. Eine wechselvolle und damit spannende Laufbahn und Biografie allemal. Eine Persönlichkeit mit sicher auch überraschenden Seiten ebenfalls. Für Gesprächsstoff ist gesorgt. Das Publikum kann sich auch einbringen – mit, diese Idee haben die Veranstalter von Ina Müller geklaut , “Bierdeckelfragen” an den Gast auf dem Barhocker.
1:22:01
January 15, 2019
Tresentalk Podcast #0 - Der Tresentalk Podcast stellt sich vor
sensor schmeißt ´ne Runde! ´ne Runde Gespräche! Dirk Fellinghauer (Leitung sensor Wiesbaden) lädt eine Persönlichkeit ein, um ins Tresengespräch zu kommen. Locker vom Barhocker, unterhaltsam, kurzweilig und: höchstpersönlich. Sicher nicht nur bierernst, aber auch nicht ohne Tiefgang. Und schon gar nicht ohne Überraschungen … Live aus dem Walhalla im Exil.
10:08
January 15, 2019
Make your own podcast for free with Anchor!