Skip to main content
Wirtschaft Köln unplugged

Wirtschaft Köln unplugged

By Rotonda Business Club

In einer noch nie dagewesenen Dynamik wirkt Wirtschaft auf unser Leben. Das betrifft jeden von uns. Wir glauben an einen Wirtschaftsjournalismus, der in unserer Stadt zu Hause ist und relevante Themen aus Sicht der Gestalter und Macher aus unserer Heimat hinterfragt. Bei uns steht die Frage im Mittelpunkt: Was bedeutet das für mich und meine Stadt?

Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft.
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

#81 Koelnistkool-Mitgründer Julius Kahleis: „Wir sind der Kanal für alles, was in und um Köln passiert“
#81 Koelnistkool-Mitgründer Julius Kahleis: „Wir sind der Kanal für alles, was in und um Köln passiert“
Sie wissen, wie das junge Köln tickt – und bauen auf dieser Basis gerade ein Unternehmen auf: Die Macher hinter der Instagram-Seite Koelnistkool erreichen aktuell 243.000 Menschen in dem sozialen Netzwerk. Und kommen mittlerweile auf sechsstellige Umsätze. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet Co-Gründer Julius Kahleis vom Weg dieser ungewöhnlichen Firma. Gestartet ist das Projekt 2019 aus einer Bierlaune, heute posten die Gründer mehrfach täglich Videos, Bilder oder sogenannte „Memes“. An Karneval ist digital besonders viel los bei Koelnistkool, aber auch Unwettern häufen sich die Beiträge. Dabei versucht das Team, die Balance zwischen Unterhaltung und Information zu halten. „Es ist ein bisschen Fingerspitzengefühl – und Feedback von der Community“, sagt Julius Kahleis im Gespräch mit Manuel Heckel. Die wachsende Followerschaft, die fleißig Beobachtungen einsendet, ist der Kern von Koelnistkool. Im Hintergrund aber baut das Gründerteam die Strukturen aus. Etwa die Hälfte der Umsätze entfällt aktuell auf Verkäufe aus dem eigenen Online-Shop, von Kölschgläsern über T-Shirts bis zu Kneipen-Quartetts. Die andere Hälfte des Geldes kommt von Unternehmen, die digitale Kampagnen buchen – auch Deiters oder die Sparkasse KölnBonn nutzen die Reichweite der Seite, um eine junge Zielgruppe zu erreichen. Im Podcast des Rotonda Business Clubs erzählt Kahleis, wie es für das Unternehmen weitergehen soll: Mit dem frisch entwickelten Rhabarber-Likör „Bützche“ wollen es die drei Gründer bald sogar in Rewe-Regale schaffen. Und Kahleis sieht Koelnistkool auch als Plattform, um Ausgehkonzepte für ein junges Köln zu diskutieren – das Innenstadt-Chaos zum Karnevalsauftakt gibt dieser Diskussion neuen Auftrieb. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
44:16
November 29, 2022
#80 Cannamedical-Pharma-Gründer David Henn: „Wir haben uns als Cannabis-Experten in Deutschland positioniert“
#80 Cannamedical-Pharma-Gründer David Henn: „Wir haben uns als Cannabis-Experten in Deutschland positioniert“
Es geht um einen Markt, der wortwörtlich gerade auf der grünen Wiese entsteht: 2016 gründete David Henn in Köln das Unternehmen Cannamedical Pharma. Ein günstiger Zeitpunkt: Denn schon ein Jahr später durften Ärzte in Deutschland schwer erkrankte Patienten mit Medizinalcannabis behandeln – Krankenkassen bezahlen diese Therapie. Mit einem selbst entwickelten Produktportfolio, in Stärke und Wirkung abgestimmt auf verschiedene Erkrankungen, konnte Cannamedical stark wachsen. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ schätzt David Henn den Umsatz mit diesen medizinischen Produkten auf bis zu 200 Millionen Euro in Deutschland und den Anteil seiner Firma auf gut 20 Prozent. Dabei musste sich das Unternehmen vorsichtig in dem hochgradig regulierten Cannabis-Sektor vortasten und um das Vertrauen von Apothekern werben. Jetzt könnte ein neuer Wachstumssprung bevorstehen: Die Ampel-Koalition hat sich vorgenommen, Cannabis auch für den Freizeitgebrauch zu legalisieren. Das könnte aus einem Millionen- einen Milliardenmarkt machen. David Henn bereitet Cannamedical mit aktuell 50 Mitarbeitern darauf vor. Noch ist er aber skeptisch, was diesen Weg angeht: „Manche Dinge werden nicht so einfach werden, wie wir sie uns vorstellen“, sagt der Gründer im Gespräch mit Manuel Heckel. Dazu zählen zum einen Hürden wie EU-Gesetze, zum anderen der aufwendige Anbau von Cannabis. Doch grundsätzlich bleibt er optimistisch, wie er im Podcast des Rotonda Business Clubs erzählt. Seine Einschätzung: 2024 könnte es zur tatsächlichen Freigabe kommen. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
36:18
November 22, 2022
#79 DEVK-Chef Gottfried Rüßmann: „Headhunter haben vor 25 Jahren aufgehört, bei mir anzurufen“
#79 DEVK-Chef Gottfried Rüßmann: „Headhunter haben vor 25 Jahren aufgehört, bei mir anzurufen“
Dass Gottfried Rüßmann einmal Vorstandsvorsitzender einer Versicherung wird, war nicht abzusehen. Erst hat er bei Bayer in der Spülküche geschuftet, dann als DJ im Happiness gejobbt, bevor ihn der nächste Nebenjob in die Postversandstraße der DEVK führte. 1988 schaffte er dort den Sprung in die Festanstellung, seitdem ist er dort – und seit 2008 im Vorstand des Unternehmens mit rund 7500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Rüßmann ist Kölner durch und durch – nur zu seiner Geburt musste er ein paar Tage nach Stolberg, weil dort die Großeltern wohnten. „Also bin ich Immi“, sagt er. Ob und wie lange die DEVK noch in Köln bleiben wird, ist in diesen Wochen unklar. 750 Millionen Euro würde das Unternehmen gerne in einen bis zu 145 Meter hohen Neubau der Hauptverwaltung am Zoo investieren. Das entspräche knapp der Höhe des Axa-Hochhauses gleich nebenan. Doch mit dem Stadtrat und der Verwaltung gibt es offene Fragen, das Genehmigungsverfahren stockt. „Aktuell ist es so, dass der Rat der Bremser ist“, sagt Rüßmann. Und ohne repräsentatives Hochhaus werde man mangels anderer Flächen nicht bleiben: „Ich denke schon, dass wir um einen Hochhausbau am Zoo nicht drumherum kommen, wenn wir in Köln ansässig bleiben“, sagt Rüßmann im Podcast des Rotonda Business Club.  Im Gespräch mit Stefan Merx berichtet Rüßmann auch über den Stand der Gespräche mit der Stadt Monheim, die der DEVK einen alternativen Standort anbietet. Dort sei ein Grundstück verfügbar, das auch Ausbaureserven biete. „Da müsste man auch nicht gleich eine Großanlage hinsetzen, sondern könnte gestaffelt vorgehen. Und insofern sind wir mit Monheim auch in ernsthaften Gesprächen“, sagt Rüßmann. Von der Verwaltung der Stadt Köln und dem Rat der Stadt Köln erwartet er Klarheit: „Wir brauchen in den nächsten Monaten deutliche Signale, in welche Richtung es marschieren kann und soll.“ Zum Gespräch bei „Wirtschaft Köln unplugged“ hier entlang:  www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
57:28
November 15, 2022
#78 Bauwens-Chef Paul Bauwens-Adenauer: „Immer Klein-Klein denken, das ist die Kölner Krankheit“
#78 Bauwens-Chef Paul Bauwens-Adenauer: „Immer Klein-Klein denken, das ist die Kölner Krankheit“
Der Unternehmer Paul Bauwens-Adenauer hat als IHK-Präsident in Köln bis 2015 zehn Jahre lang zuverlässig Finger in die Wunden gelegt. Und heute? Heute ist er an vielen Stellen tief enttäuscht von der Stadt, die sein Großvater Konrad Adenauer als Oberbürgermeister so stark geprägt hat. „Köln hat Riesenschwächen durch Nichtleistung in den zurückliegenden Jahren“, sagt er im Podcast des Rotonda Business Club. Bauwens-Adenauer bemängelt weit verbreitete Kritikunfähigkeit und das Fehlen von Visionen in der Stadtentwicklung und Verkehrspolitik. „Ich meide die Innenstadt, wo ich nur kann“, sagt er. Das Dilemma um die Dauerbaustelle Oper, das aus seiner Sicht unnötige Gezerre des 1. FC Köln im Grüngürtel um Trainingsplätze, das Chaos um die Stadtbahn – der 69-Jährige erkennt viele Anlässe, um den Kopf zu schütteln. Im Gespräch mit Stefan Merx weist der Geschäftsführende Gesellschafter der Bauwens Gruppe auf Versäumnisse hin – und macht Verbesserungsvorschläge. Auch Thema ist das Unternehmen Bauwens, das er durch eine radikale Umstrukturierung gemeinsam mit seinem Bruder Patrick Adenauer zu einem profitablen Projektentwickler und Generalunternehmer geformt hat.  Motto: Kräne und Muskelkraft abschaffen, Kopfarbeiter wie Planer und Architekten einstellen. Auch über das Erfolgsrezept in der zunehmend schwierigen Branche spricht Paul Bauwens-Adenauer im Podcast. Gute Qualität und wiederholbare Prozesse – das führe zum Ziel. „Sie kommen in dem Geschäft nicht weiter, indem sie irgendjemanden ausquetschen. Das funktioniert nicht“, sagt Bauwens-Adenauer. Zum Gespräch bei „Wirtschaft Köln unplugged“ hier entlang: www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
56:47
November 08, 2022
#77 E-Sports-Experte Alexander Albrecht: „E-Sports ist eine Speerspitze der Digitalisierung“
#77 E-Sports-Experte Alexander Albrecht: „E-Sports ist eine Speerspitze der Digitalisierung“
Als Kind Ende der 80er-Jahre spielte Alexander Albrecht sein erstes Computerspiel – „seitdem habe ich das Gamepad nicht mehr aus der Hand gegeben“, sagt er bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Aus dem Hobby wurde eine Art Ehrenamt, in dem er Turniere für seine Freunde und sich organisierte – und aus dem Ehrenamt wurde eine eindrucksvolle Karriere: Albrecht arbeitete lange Jahre mit daran, die in Köln gegründete ESL (Electronic Sports League) zum weltweiten Marktführer auszubauen. Aus einem Nischenthema ist nämlich ein riesiger Markt geworden – bis 2024 sollen die weltweiten Umsätze im E-Sport auf mehr als 1,6 Milliarden Dollar steigen. Albrecht ist mittendrin. Zum einen berät er mit seiner Agentur „Build a Rocket“ Konzerne wie SAP dabei, sich in der Welt der kompetitiven Gamer zu präsentieren. Zum anderen entwickelt er von Köln aus die Uniliga, in der sich bis zu 4000 Studentinnen und Studenten von 180 Hochschulen in Computerspielen wie League of Legends oder Formel 1 messen. Bei den halbjährlichen Finalturnieren schauen bis zu 100.000 Menschen digital zu, wie Albrecht im Gespräch mit Manuel Heckel berichtet. Im Podcast des Rotonda Business Clubs erzählt Albrecht, wie Unternehmen authentische Kampagnen erzählen, um die begehrte Zielgruppe der engagierten Spielerinnen und Spieler zu erreichen. Bei der Uniliga sind etwa die Techniker Krankenkasse, Hanuta, der Weiße Ring oder IT-Konzern Axians als Partner engagiert. Er spricht darüber, wie die Domstadt zum E-Sports-Mekka wurde: „Ein Glücksfall der Geschichte für uns Kölner“. Und er sagt, warum er den E-Sport trotz steigender Spieler- und Zuschauerzahlen immer noch für einen Elitesport hält – und was auch Köln dagegen tun könnte.Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
49:07
November 01, 2022
#76 Köln-Marathon-Chef Markus Frisch: „Am Ende ist die Zeit doch egal“
#76 Köln-Marathon-Chef Markus Frisch: „Am Ende ist die Zeit doch egal“
Wer braucht mehr Ausdauer? Ein Marathonläufer oder ein Marathon-Organisator? Markus Frisch kennt beide Rollen: 1997 lag er beim allerersten Köln Marathon, den er als Sportstudent einfach mal so absolvieren wollte, bei Kilometer 38 im Straßengraben. Krämpfe in beiden Beinen. Er rappelte sich auf, bekam dabei Hilfe von Zuschauern und schaffte es bis ins Ziel. 2022 hatte er als Chef der Veranstalterfirma am 2. Oktober ein riesiges Erfolgserlebnis: Nach über 1000 Tagen des Wartens durfte wieder gelaufen werden. „Der Dom ist das Ziel“, sagt Frisch. Und das gilt für alle 18.000 Läuferinnen und Läufer ebenso wie für ihn selbst. Er steht im Ziel, bis der oder die allerletzte drin ist – und überreicht dann einen Blumenstrauß und ein T-Shirt mit der Aufschrift „Besenwagenbesieger“. Welch großen Respekt er vor der sportlichen Leistung gerade der Breitensportler hat, erzählt Frisch im Podcast des Rotonda Business Club. Anstatt hohe Antrittsprämien für schnelle Siegläufer auszugeben, fördert er lieber junge Talente. Vor der Corona-Pause übernahm die Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH, die Frisch seit 2007 führt, auch die Traditionsradsportveranstaltung „Rund um Köln“ und den „Köln Triathlon“. Und man ging ein Wagnis ein: Die Schwimmdisziplin verlegte das achtköpfige Orga-Team in den Rhein. Im Gespräch mit Stefan Merx beschreibt Frisch, welchen Aufwand es im Detail bedeutet, „eine Kleinstadt durch eine Großstadt“ zu bewegen. Mit ein paar Absperrgittern ist es nicht getan. Große Sponsoren wie die Generali, Rhein-Energie oder Reissdorf haben die Treue gehalten, dennoch ist für Frisch die Kölner Wirtschaft im Sponsoring noch viel zu fixiert auf Fußball. Welch emotionale Bindung der Ausdauersport für Werbepartner vermitteln kann, auch das beschreibt Frisch. Wer mehr erfahren möchte über Gänsehaut-Momente, dankbare Rheinschwimmer und schlaflose Nächte eines Organisationschefs – hier geht es zum Podcast des Rotonda Business Club:  www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
57:35
October 25, 2022
#75 Schmitzundkunzt-Initiator Günter Schmitt: „Schnacken, Kleidertausch oder Werkzeugverleih – bei uns geht das alles“
#75 Schmitzundkunzt-Initiator Günter Schmitt: „Schnacken, Kleidertausch oder Werkzeugverleih – bei uns geht das alles“
So geht Ehrenamt: Günter Schmitt hat mit mehr als 300 Wegbegleitern in der Kölner Innenstadt einen Ort der Möglichkeiten geschaffen. Schmitzundkunzt e.V. heißt die Nachbarschaftsinitiative, die mitten in einer berühmten Kölner Baulücke seit August ihre neue Heimat gefunden hat. Initialzündung war vor drei Jahren der Wunsch des Kölner Programmierers, in seiner Freizeit „mal ein bisschen rumklecksen“ zu können. Aus der Ateliersuche des einzelnen Hobbykünstlers wuchs rasch ein facettenreiches Projekt für Nachhaltigkeit, Sharing-Ideen und Mitmenschlichkeit. Der Verein organisiert einen Lastenräder-Verleih, regelmäßige Kleidertauschbörsen, kümmert sich um Urban Gardening und bietet einen Raum für Kunst, Musikproben oder Theateraufführungen. Wer ein Fahrrad für ein bis drei Euro im Monat (!) ausleihen möchte, kann das bei Schmitzundkunzt tun. „Wir wollen auch ärmere Menschen unterstützen“, sagt der Vereinsvorsitzende Schmitt im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ des Rotonda Business Club. Vorschläge aus jeder Richtung seien willkommen. „Wir versuchen immer, nachhaltige oder nachbarschaftliche Ideen unproblematisch und schnell umzusetzen“, sagt Schmitt im Gespräch mit Stefan Merx. „Um bei uns mitzumachen, muss man kein Mitglied sein.“ Dennoch sind Mitglieder freilich willkommen – Jahresgebühr 60 Euro für Vollzahler. Eine Besonderheit ist der Werkzeugverleih: Mehr als 1200 verschiedene Werkzeuge kann sich jeder und jede ausleihen: vom Ventilmesser über Schlagbohrer und Handkreissäge bis zu einem kleinen Bagger. Bald wird es auch ein Repair-Café geben. Was Schmitt zu solchem Engagement antreibt, warum er mit 60 Jahren auch noch in die Seniorenvertretung der Stadt Köln einzog, und wieso er ärgerliche 2.002,-- Euro nach Hamburg überweisen musste – all das erzählt er im Podcast des Rotonda Business Club. Zum Podcast: www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
52:15
October 18, 2022
#74 DeepSkill-Gründerin Miriam Mertens: „Ob Projekte erfolgreich sind, hängt stark von emotionalen Fähigkeiten ab“
#74 DeepSkill-Gründerin Miriam Mertens: „Ob Projekte erfolgreich sind, hängt stark von emotionalen Fähigkeiten ab“
Von Hierarchie zu Empathie, von Fordern zu Fördern: Nicht nur die Arbeitsorte wandeln sich gerade in vielen Unternehmen, auch die Art des Arbeitens verändert sich. Und damit stehen besonders viele Führungskräfte vor neuen Aufgaben. Miriam Mertens ist überzeugt: „Man kann auch menschliche Führung erlernen.“. Sie hat nach einer Karriere in der Beratung und bei der Telekom vor gut zwei Jahren gemeinsam mit Peter Goeke das Start-up DeepSkill in Köln gegründet. Das hilft Unternehmen und deren Mitarbeitern auf diesem Weg. Einer Mischung aus digitalen Lernelementen, Seminaren und Coachings soll diese Personalentwicklung ermöglichen. Denn viele Teilnehmer müssen mitten in ihrer Karriere umlernen. Statt Zahlen, Daten, Fakten zählen nun emotionale Fähigkeiten. Dazu kommt eine neue Generation an Angestellten, die mehr wollen als still die Vorgaben der Chefs abarbeiten. „Ich glaube, dass die Komplexität weiter zunehmen wird“, sagt die gelernte Fachinformatikerin und studierte Betriebswirtin Mertens im Gespräch mit Manuel Heckel. In diesem Sommer kamen mit Kienbaum und dem High-Tech Gründerfonds zwei neue Investoren mit einer Millionensumme an Bord. DeepSkill konnte seit 2020 bereits mehr als 3500 Führungskräfte aus Konzernen, Mittelständlern und Start-ups schulen. Im Podcast des Rotonda Business Clubs berichtet Mertens, wie sie und ihr Team dafür sogenannte „Key Behavioral Indicators“ entwickelt haben. Die sollen helfen, den persönlichen Fortschritt zu reflektieren und zu messen. Und sie verrät auch, an welchen eigenen „KBIs“ sie immer wieder arbeitet. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
38:29
October 12, 2022
#73 Kampfmittel-Beseitiger Stefan Hansen: „Nach 77 Jahren hat der Sprengstoff nichts an Brisanz eingebüßt“
#73 Kampfmittel-Beseitiger Stefan Hansen: „Nach 77 Jahren hat der Sprengstoff nichts an Brisanz eingebüßt“
“Der letzte Meter gehört dem Feuerwerker”, sagt Stefan Hansen. Wenn er eine Bombe freilegt, dann steht er alleine mit Schaufel unten in der Baugrube – und interessiert sich zuallererst für Art und Zustand des Zünders. Sein Wissen rund um Sprengstoff stellt der ehemalige Zeitsoldat im zivilen Leben in den Dienst der Kampfmittelbeseitigung. Bauherren empfinden ihn als notwendiges Übel und Problemlöser zugleich, erklärt Hansen im Podcast des Rotonda Business Club. Schließlich gehört die Bescheinigung der Kampfmittelfreiheit des Baugrundes zu einem ordnungsgemäßen Bauprozess hinzu. Und mit seinem Kölner Unternehmen KMBS (Kampfmittelbeseitigung & Service) leistet er die dafür nötige Detektion. “Baufeldfreimachung” nennt Hansen seine Suche nach brisanten Altlasten aus den Weltkriegen. Auf der Homepage seines Unternehmens befindet sich ein Zähler: “Gefundene Kampfmittel in 2022” – im September steht die Zahl auf 39. Das sind 39 Situationen, die potenziell lebensbedrohlich sind für Hansen und seine Mitarbeiter. Wie er vorgeht und welche Überraschungen er schon erlebt hat, berichtet der gebürtige Hamburger im Gespräch mit Stefan Merx. “Angst ist ein lähmender Faktor”, sagt der 37-jährige Familienvater. Zum Podcast: www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
47:51
October 05, 2022
#72 Polestar-Managerinnen Marlene Freienstein und Maren Kerperin: „Köln ist ein sehr guter Standort für eine junge Automarke“
#72 Polestar-Managerinnen Marlene Freienstein und Maren Kerperin: „Köln ist ein sehr guter Standort für eine junge Automarke“
Die Marke ist noch recht neu auf den deutschen Straßen – und sucht seine ganz eigene Spur: Seit 2020 ist der schwedische Elektroautobauer Polestar auch hierzulande vertreten. Und steuert deutsche Geschäft mit mittlerweile 80 Mitarbeitern von Köln aus. Statt teurer TV-Werbung setzt das Auto-Start-up auf eine geschickte Mischung aus offline und online: In populären Innenstadtlagen (in Köln etwa direkt am Rudolfplatz) und manchmal sogar an Urlaubsorten kann man das Polestar-Modell anfassen und ausprobieren. Auf der Webseite lässt sich das Wunschauto dann konfigurieren und sogar mit einem Klick kaufen. „Wir gehen dahin, wo die Leute sind“, gibt Marketingchefin Marlene Freienstein bei „Wirtschaft Köln unplugged“ als Leitspruch aus. Im Podcast des Rotonda Business Clubs ist sie gemeinsam mit Maren Kerperin, die das operative Geschäft in Deutschland aufbaut und verantwortet, zu Gast. Im Gespräch berichten die beiden Managerinnen, wie sich die junge Marke von Premiummarken wie Audi, BMW, aber natürlich auch E-Auto-Pionier Tesla abgrenzen will. Noch sind die Absatzzahlen eher gering, das Wachstum aber ordentlich. Ein Startvorteil: Hinter Polestar steht das Schweden-Flaggschiff Volvo – das hilft, rasch ein enges Partnernetzwerk zu knüpfen. Was den Reiz an einer reinen E-Auto-Marke – und auch am Standort Köln ausmacht – erzählen die beiden Managerinnen im Gespräch mit Manuel Heckel. Und sie verraten die beste Teststrecke für Elektroauto-Neulinge im Kölner Umland. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
38:30
September 27, 2022
#71 Gö-Ledermanufaktur-Chefin Simone Gögelein: „Ich muss nicht jeden Taschentrend mitgehen“
#71 Gö-Ledermanufaktur-Chefin Simone Gögelein: „Ich muss nicht jeden Taschentrend mitgehen“
Eine Tasche aus Nilpferd? Da hat Simone Gögelein kurz gezögert – und sich die Papiere zeigen lassen. Aber ansonsten geht die Kölner Taschenmacherin sehr gerne auf die Sonderwünsche und Gestaltungsideen ihrer Kundschaft ein. Als Inhaberin der Gö Ledermanufaktur führt sie seit 19 Jahren einen Handwerksbetrieb in der Kölner Südstadt, der sich auf langlebige Lederwaren spezialisiert hat. Ihr Ausbildung hat sie sich in Selfmade-Manier „selbst zusammengestellt“, wie sie im Gespräch mit Stefan Merx erzählt. Stationen bei einem Bremer Maßschuster, einem Berliner Taschenmacher, einem alten Essener Sattler und einer feinen Florenzer Taschenschule vermittelten ihr alle nötigen Fähigkeiten. Als sie ihr Ladenlokal, das zugleich ihre Werkstatt ist, eröffnen wollte, kam die böse Überraschung: „Mein Konzept war nicht rechtskräftig“, erinnert sie sich. Im Podcast erzählt Gögelein, wie sie mit Entschlossenheit dennoch alle Hürden genommen hat – und heute ihren Traumjob an ihrem Lieblingsort ausübt. Gögeleins Geschichte ist zugleich ein Lehrstück, das Mut macht: Auch ungewöhnliche Wege führen zum Ziel. Und die Liebe zum Handwerk kann sehr glücklich machen. Wer mehr erfahren möchte über Taschendesign, ein Trüffelschwein im Luxuslederlager und nützliche Fahrradhenkel – hier geht es zum Podcast des Rotonda Business Club: www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
44:41
September 20, 2022
#70 Drees-&-Sommer-Partner Stefan Heselschwerdt: „Erst grübeln, dann dübeln – so kann man Bauprojekte in einem guten Rahmen abwickeln“
#70 Drees-&-Sommer-Partner Stefan Heselschwerdt: „Erst grübeln, dann dübeln – so kann man Bauprojekte in einem guten Rahmen abwickeln“
Die Begeisterung für Lego war früh da – und hilft auch heute noch im Arbeitsalltag: Stefan Heselschwerdt muss täglich versuchen, viele Bausteine in der richtigen Reihenfolge und im richtigen Zeitplan zusammenzusetzen. Als Standortpartner von Drees & Sommer betreut er mit seinem Team große Bauprojekte oder entwickelt Konzepte für digitale und energieeffiziente Immobilien: Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ nennt Heselschwerdt Gebäude die „Kraftwerke der Zukunft“.  570 Millionen Euro hat das international tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart im vergangenen Jahr umgesetzt. Für etwa zehn Prozent davon sorgen die gut 400 Mitarbeiter der NRW-Büros, die Heselschwerdt von Köln aus leitet. In der Domstadt begleitet Drees & Sommer beispielsweise das Museumsprojekt MiQua in der Innenstadt oder die Sanierung der KVB-Haltestellen Friesenplatz und Barbarossaplatz.   Im Gespräch mit Manuel Heckel berichtet Heselschwerdt, wie sich Immobilien-Großprojekte in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat und wie sie sich verändern müssen – er plädiert für mehr modulares Bauen, um schneller voranzukommen. Zudem erzählt der studierte Bauingenieur im Podcast des Rotonda Business Clubs, wie Baubranche, Immobilienwirtschaft und öffentliche Hand trotz enormen Preisdrucks nach einem neuen Miteinander suchen. Und er verrät, was er mit der Dauerbaustelle Kölner Oper machen würde – wenn Geld keine Rolle spielen würde. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
40:47
September 13, 2022
#69 Fairtrade-Chefin Claudia Brück: „Wir müssen enger mit der Klimabewegung zusammenarbeiten“
#69 Fairtrade-Chefin Claudia Brück: „Wir müssen enger mit der Klimabewegung zusammenarbeiten“
Claudia Brück arbeitet täglich an ihrer eigenen Abschaffung: “Das große Ziel von Fairtrade ist, dass wir uns überflüssig machen, weil es wirklich fair zugeht in der Wirtschaft.” Doch bis zu ihrer Rente werde das wohl nicht passieren, sagt die Geschäftsführerin von Fairtrade Deutschland im Podcast des Rotonda Business Club. Seit 2005 ist die gemeinnützige Organisation, die vor 30 Jahren in Köln startete, fast stetig zweistellig gewachsen. Aus dem kleinen Verein, der vor der Tchibo-Zentrale zugunsten von Kleinbauern protestierte und so die Polizei auf den Plan rief, ist eine der renommiertesten Siegel-Organisation mit fast 100 Mitarbeitern geworden. 2,1 Milliarden Euro haben Verbraucherinnen und Verbraucher 2021 für Fairtrade-Produkte ausgegeben. Fairtrade sorgt neben der politischen Lobbyarbeit ganz konkret dafür, dass die Produzenten vor Ort einen Preisaufschlag bekommen, der ihre Arbeitsleistung stärker wertschätzt. Claudia Brück, seit 1999 bei Fairtrade Deutschland an Bord, übernahm die Geschäftsführung in diesem Sommer gemeinsam mit Katja Carson und Detlev Grimmelt. Grund zur Selbstzufriedenheit? Nein, wie Brück im Gespräch mit Stefan Merx deutlich macht. Vor allem das Lieferkettengesetz ist ein Thema, in dem sie sich auf Ministeriumsebene stark machen will. Und der Klimaschutz rücke zwangsläufig stärker in den Fokus. „Wir müssen enger mit der Klimabewegung zusammenarbeiten“, fordert sie. „Sonst ist die Produktion extrem gefährdet, viele Errungenschaften sind nun wieder in Gefahr.“ Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
55:07
September 01, 2022
#68 Olimar-Reisen-Chef Pascal Zahn: „Unsere Kunden werden auch nächstes Jahr reisen wollen“
#68 Olimar-Reisen-Chef Pascal Zahn: „Unsere Kunden werden auch nächstes Jahr reisen wollen“
Ob Algarve, Lissabon, Porto, das Douro-Tal oder der Alentejo – ein absoluter Spezialist für den Südwesten Europas sitzt mitten in Köln: „Niemand kennt Portugal besser als wir“, sagt Pascal Zahn, Co-Geschäftsführer von Olimar Reisen. Das Familienunternehmen bringt Zehntausende Menschen pro Jahr in den Urlaub. Und das seit genau 50 Jahren, angefangen hat die Firmengeschichte mit VW Käfern und einem Mercedes. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ erzählt Zahn, wie sich die Ansprüche und Wünsche von Reisenden über diese Zeit verändert haben – und wie seine Mitarbeiter immer wieder neue Destinationen und Urlaubskonzepte entdecken. Im Gespräch mit Manuel Heckel spricht er auch darüber, wie das mittelständische Unternehmen durch die Krisen der vergangenen Jahre gesteuert ist. Trotz Corona, Flughafenchaos oder Preissteigerungen macht er sich jedoch keine Sorgen um die Zukunft: „Im Sommer hatten wir mehr Buchungsgäste als je zuvor“. Sowohl die Pauschalreise als auch die Buchung im Reisebüro seien in den vergangenen Jahren immer wieder totgesagt worden, aber prägten weiterhin das Geschäft, sagt Zahn im Podcast des Rotonda Business Clubs. Zu den größeren Herausforderungen gehört dagegen die Suche nach Mitarbeitern für das eigene Unternehmen. Obwohl er selbst auch nach vielen Jahren im Beruf immer noch die Faszination seiner Branche spürt: „Ich verkaufe jeden Tag Urlaub – was kann es besseres geben?“ Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
35:51
August 30, 2022
#67 Rheingold-Chef Stephan Grünewald: „Köln ist für einen Psychologen eine wunderbare Basis“
#67 Rheingold-Chef Stephan Grünewald: „Köln ist für einen Psychologen eine wunderbare Basis“
“Wir legen Verbraucher, Zuschauer und Wähler auf die Couch“, sagt Stephan Grünewald, Gründer und Chef des Rheingold-Instituts. Mit Methoden der Tiefenpsychologie blickt das 100-köpfige Rheingold-Team in oft zweistündigen, freien Interviews in die Seele von sogenannten Probanden. Auftraggeber sind meist Markenunternehmen. Sie wollen verstehen, nach welcher verborgenen Logik ihre Konsumenten tatsächlich ticken, um dann Kampagnen und Produkte passgenau auszurichten. Fast als Zweitverwertung dieser 5000 Interviews im Jahr analysiert und seziert der Bestseller-Autor Grünewald die Verfassung der Gesellschaft. Bücher wie „Deutschland auf der Couch“ haben ihm den Titel „Psychologe der Nation“ (FAZ) eingebracht. Im Podcast des Rotonda Business Club erklärt Grünewald, welche Verhaltens- und Verarbeitungsmuster die Deutschen in den gegenwärtigen Krisen an den Tag legen. „Krieg, Corona, Klimawandel: Die Krisen haben unterschiedliche Logiken“, sagt er im Gespräch mit Stefan Merx. Die Politik-Angebote von Olaf Scholz, Robert Habeck und Annalena Baerbock versteht er als Triptychon: Der Kanzler, der Ruhe und Versorgungssicherheit suggeriere, Habeck markiere wie ein ehrlicher, großer Bruder die Schmerzlichkeit der Zeitenwende. Baerbock sei klar und ecke an wie die taffe Schwester. „Der Dreiklang funktioniert gut“. Christian Lindner dagegen habe „im letzten Wahlkampf das innere Kind im Wähler adressiert“ – und sei mit dieser Rolle des Unbeschwerten in der Krise kein ernstzunehmender Faktor. Wer außerdem erfahren möchte … wieso der Hausputz ganz oft nur dem „Beweis der eigenen Wirkmacht“ dient welcher Baumarkt welchen Kundentypus abholt und wieso Köln mit seinem Schwanken zwischen ganz großem Kino und Gemütlichkeit für Psychologen die ideale Basis ist, … sollte einfach reinhören: www.wirtschaftspodcast-koeln.de Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
41:31
August 23, 2022
#66 Dropfriends-Gründer Martin Peters: „Wir machen alles und jeden zu einem Paketshop“
#66 Dropfriends-Gründer Martin Peters: „Wir machen alles und jeden zu einem Paketshop“
Knapp 30 Pakete kriegt jeder Bürger in NRW pro Jahr geschickt – bei der Zustellung hapert es immer wieder und immer noch. Mal landet die Sendung bei irgendeinem Nachbarn, mal in einem Kiosk, mal irgendwo. Martin Peters arbeitet mit seinen Co-Gründern daran, dass dieses nervige Thema ein bisschen einfacher wird.  Denn das Start-up Dropfriends ermöglicht es, dass sich Privatpersonen oder Geschäftsleute ganz bewusst zu einem virtuellen Paketshop machen – um ein bisschen Geld zu verdienen oder neue Laufkundschaft zu generieren. Das soll dafür sorgen, dass das Netz an Zustellmöglichkeiten immer dichter wird. 1500 solcher Abholpunkte sind durch die App bereits entstanden, die meisten in der Heimat Köln, sagt der Gründer bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Im Gespräch mit Manuel Heckel erzählt Peters, wie das 2019 gegründete Start-up nach der Anfangsphase nun nach dem passenden Geschäftsmodell sucht – und welche Rolle Online-Shops dabei spielen könnten. Er berichtet im Podcast des Rotonda Business Clubs, wie man sich in einem Geschäft behauptet, das von Logistikriesen wie Deutsche Post, DPD, Hermes oder UPS dominiert wird. Und er verrät, wie es ist, das wachsende Team virtuell zu führen – denn die meisten Mitarbeiter von Dropfriends leben nicht in Köln.  Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
47:03
August 17, 2022
#65 Timeride-Chef Jonas Rothe: „Eine Zeitreise öffnet die Augen“
#65 Timeride-Chef Jonas Rothe: „Eine Zeitreise öffnet die Augen“
Jonas Rothe hat in Köln mit großem Aufwand 1200 Häuser rekonstruiert – und auch 3000 Menschen virtuell wieder zum Leben erweckt. Wer in seiner Firma Timeride am Alter Markt über die Schwelle tritt, taucht ein in eine längst vergangene Welt: Man wähnt sich mit allen Sinnen im Köln des Jahres 1926. Mitten im Laden steht eine alte Straßenbahn. Wer in ihr Platz nimmt und eine VR-Brille auf den Kopf stülpt, blickt verblüffend lebensecht zurück in die Geschichte.  Mit seinem Unternehmen Timeride, 2017 in Köln gestartet, bietet der gelernte Kulturmanager virtuelle Zeitreisen in mittlerweile fünf deutschen Großstädten an. Analoges Schauspielern trifft bei Timeride auf hochmoderne Illusionstechnik. Um das abzubilden, braucht Rothe im 100-köpfigen Timeride-Team ganz unterschiedliche Stärken. Schauspielerinnen, Programmierer, 3D-Entwickler und Historikerinnen sind an Bord, wie er im Podcast des Rotonda Business Club erzählt.  Im Gespräch mit Stefan Merx verrät Jonas Rothe auch   - wie er in Schanghai eine ausgewachsene Straßenbahn durch den Zoll brachte.  - warum er sein Freizeitunternehmen auch als Bildungsauftrag wahrnimmt.  - welche Ideen ihm vorschweben, um virtuelle Realität noch stärker zu nutzen. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
53:04
August 10, 2022
#64 Gebäudetechnik-Experte Günter Hinz: „Wir müssen als Gemeinschaft achtsamer mit Energie umgehen“
#64 Gebäudetechnik-Experte Günter Hinz: „Wir müssen als Gemeinschaft achtsamer mit Energie umgehen“
Günter Hinz bekommt die Verunsicherung jeden Tag zu spüren: „Gas ist zur Waffe geworden“, sagt der Ingenieur, der in Köln einen renommierten Familienbetrieb für Sanitär und Heizungsinstallation führt. „Viele Kunden machen sich große Sorgen um ihre Wärmeversorgung.“ Es brauche mehr Achtsamkeit im Umgang mit Energie und mehr Solidarität, fordert Hinz. Doch das Bewusstsein sei noch nicht voll durchgedrungen, sagt der Handwerksunternehmer. Er gibt im Podcast des Rotonda Business Club einige Spartipps, die wenig Mühe kosten, aber viel bringen. Fest steht für Hinz: Fossil betriebene Heizungen sind schneller als gedacht zum Auslaufmodell geworden. Sein Vater Helmut Hinz hatte 1946 in schweren Zeiten den gleichnamigen Fachbetrieb gegründet, der auf heute gut 70 Beschäftigte gewachsen ist. Der Bau eines neuen Firmengebäudes bescherte Günter Hinz jüngst „einige graue Haare“, wie er im Gespräch mit Stefan Merx erzählt. Es war ein lehrreicher Perspektivwechsel – wenn man als Bauherr plötzlich einmal die Kundenrolle einnimmt, sagt er. Im Gespräch verrät Günter Hinz auch wie man Wärmepumpen intelligent einsetzen kann wie er mit völlig neuen Lieferproblemen umgeht wie er den Servicegedanken im Team verankert und stärkt. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
48:51
August 03, 2022
#63 KölnTourismus-Geschäftsführer Jürgen Amann: „Der Tourismus kommt zurück – aber er wird ein anderes Gesicht haben“
#63 KölnTourismus-Geschäftsführer Jürgen Amann: „Der Tourismus kommt zurück – aber er wird ein anderes Gesicht haben“
Dom, Zoo, Brauhaus – das touristische Standardprogramm in Köln hatte Jürgen Amann vor einigen Jahren mit seiner Familie absolviert. Der Ausflug sei „nachhaltig positiv in meinem Gedächtnis geblieben“, sagt Amann. Anfang 2020 ist er in professioneller Funktion zurückgekehrt: Als Geschäftsführer von KölnTourismus arbeitet er daran, dass Menschen aus Deutschland und aller Welt zu Besuch kommen, ein ähnlich gutes Gefühl mitnehmen – und vielleicht sogar später zum Studium, Arbeiten oder zur Unternehmensgründung wiederkehren. Die Bedingungen sind mit der „starken Stadtmarke Köln“ gut, wie der erfahrene Destinationsmanager bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet. Doch die Herausforderungen sind groß: Rein quantitativ liegt die Zahl der Besucher aktuell noch knapp 30 Prozent hinter dem Vor-Corona-Niveau. Amann beobachtet einen tiefgreifenden Strukturwandel, sowohl bei Touristen als auch bei Geschäftsreisenden, wie er im Gespräch mit Manuel Heckel erzählt. Früher standen Übernachtungsrekorde im Fokus, heute gehe es vielleicht nicht um immer mehr Besucher, sondern um die richtigen Zielgruppen, sagt Amann. Im Podcast des Rotonda Business Clubs verrät er, wie KölnTourismus künftig die „Post-Materiellen“ und „Expeditiven“ erreichen will, wie viele Köln-Besucher heute schon per Bahn anreisen – und welche Hotelkonzepte er sich für die Stadt noch wünschen würde. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:07
July 26, 2022
#62 Planted-Mitgründer Wilhelm Hammes: „Wir haben im Königsforst schon ein paar Tausend Bäume gepflanzt“
#62 Planted-Mitgründer Wilhelm Hammes: „Wir haben im Königsforst schon ein paar Tausend Bäume gepflanzt“
Ein Mitarbeiter, ein Monat, ein neu gepflanzter Baum: Mit dieser simplen Formel hilft das Kölner Start-up Planted vielen Firmen dabei, in das Thema Klimaschutz einzusteigen. Zahlreiche Unternehmen spüren den Druck, sich auf einen sogenannten „CO2-Absenkungspfad“ zu begeben – Kunden, Mitarbeiter, Investoren und die Politik fordern, dass sich der Ausstoß von klimaschädlichen Stoffen rasch verringert. Wilhelm Hammes, Mitgründer und „Chief Ecological Officer“ des Start-ups, hat jedoch lange Zeit die „Greifbarkeit“ beim Klimaschutz gefehlt. Planted kompensiert die Emissionen von Unternehmen formell über CO2-Zertifikate. Zusätzlich aber werden pro Mitarbeiter der Kunden Bäume gepflanzt. Mehr als 100.000 Setzlinge sind so in den ersten eineinhalb Jahren bereits in den Boden gekommen, berichtet Hammes bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Ein eigener „Klimaförster“ im Gründerteam sucht passende Orte aus, an denen „klimastabile Mischwälder“ entstehen sollen – einige davon sind im Kölner Umland zu finden. Und einige Unternehmen machen bereits Betriebsausflüge zu „ihren“ Waldstücken. Jetzt will das Start-up noch eine zusätzliche Software aufbauen, die den Klimaschutz tiefer in Unternehmen verankern will. Investoren stellten für die Mischung aus Tech und Forstwirtschaft vor wenigen Wochen eine Million Euro bereit, erzählt Hammes im Gespräch mit Manuel Heckel. Mittlerweile gebe es ausreichend Geldgeber, die mit dem Fokus „Impact“ investierten, sagt der Gründer im Podcast des Rotonda Business Club. Und berichtet von immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmern im Kölner Start-up-Ökosystem, die voll auf Nachhaltigkeit setzen. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
38:39
July 19, 2022
#61 Fleischsommelier Tim und Metzgermeister Mark Plüming : „Eigentlich ist dieser Beruf so schön…“
#61 Fleischsommelier Tim und Metzgermeister Mark Plüming : „Eigentlich ist dieser Beruf so schön…“
Wenn die Tagesschau beginnt, steigt Tim Plüming ins Bett und versucht zu schlafen. Denn um 2.30 Uhr beginnt sein Tag: Er packt hausgemachte Wurst und Fleisch in den Verkaufswagen – denn was nicht eingepackt ist, könnte am Ende des Markttages entgangener Gewinn sein. Die Metzgerei Plüming ist seit 1974 auf Achse – der Familienbetrieb verkauft ausschließlich auf Wochenmärkten in Köln und Düsseldorf. Im Podcast erzählt der 20-Jährige Tim von seiner Schulung zum Fleischsommelier – und den Vorwürfen, die er als Abiturient von Mitschülern hören musste. Sein Vater Mark (49) dachte in jungen Jahren ebenfalls, dass er niemals Fleischermeister werden wollte. Um dann doch – genau wie sein Bruder – in den elterlichen Betrieb einzusteigen. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ des Rotonda Business Club erzählen Vater und Sohn im Gespräch mit Stefan Merx, was sie am Marktleben fasziniert, wie wichtig sie das Thema Tierwohl nehmen und wieso sie das Tier „Nose to Tail“, also vollständig, verwerten. Außerdem verraten die Fleisch-Experten wie durch neue „Cuts“ unterschätzte Delikatessen gewonnen werden warum sie niemals bei Großschlachtereien ihre Rohware kaufen würden welche Jahreszeit für sie auf dem Wochenmarkt die schönste ist Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
48:30
July 12, 2022
#60 Nolte-Bier-Gründer Paul Nolte: „Ich verfolge den Traum einer eigenen Brauerei“
#60 Nolte-Bier-Gründer Paul Nolte: „Ich verfolge den Traum einer eigenen Brauerei“
Schon als kleines Kind ist Paul Nolte zwischen Braukesseln umhergelaufen – sein Großvater hatte die traditionsreiche „Sester“-Brauerei in Köln-Ehrenfeld. Der Traum vom eigenen Bier hat Nolte nie wiederlosgelassen: Nach BWL-Studium, Brauer-Ausbildung und ein paar Jahren in der Welt von Großkonzern Anheuser-Busch InBev machte er sich selbstständig. Seit 2019 baut er von Köln-Ehrenfeld „Nolte Bier“ auf – das Sudprotokoll seines „Cristall“-Biers stammt aus den Archiven des Großvaters.  Beim Aufbau des Unternehmens in dem umkämpften Markt muss er jedoch moderne Wege gehen. Die führen Nolte vor allem in die Gastronomie, wie er bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet. In Zwei-Sterne-Restaurants, Szenekneipen und einigen Brauhäusern sind Flaschen und Fassbier heute schon zu finden. Das Kalkül: Wer das untergärige Bier, geschmacklich zwischen Helles und Pils, einmal draußen probiert hat, will es auch für den eigenen Kühlschrank besorgen.  Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
41:07
July 05, 2022
#59 Cadenheads-Macher Gregor Nacke: „Wir vertreten den ältesten unabhängigen Abfüller Schottlands“
#59 Cadenheads-Macher Gregor Nacke: „Wir vertreten den ältesten unabhängigen Abfüller Schottlands“
Gregor Nacke hat seinen Versicherungsberuf an den Nagel gehängt und lebt nun vom Whisky. Als Mitgründer des Cadenhead´s Whisky Market, einem Laden auf der Luxemburger Straße neben dem Weißhauskino, vertritt er den ältesten unabhängigen schottischen Abfüller und dessen exklusive Bottlings: Cadenhead´s. „Wir sind eher dem Trinken als dem Sammeln verpflichtet“, sagt Nacke im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“. Leute, die sich nur am Etikett orientieren und auf Wertsteigerung der ungeöffneten Flasche hoffen, begeistern ihn nicht. Er selbst stand ungefragt mit einem Freund im Schottland-Urlaub beim Abfüller vor der Tür und schlug spontan vor, den ersten Laden in Deutschland aufzumachen – in Köln. 2001 war es so weit. Inzwischen hat er ein treues Stammpublikum. Im Gespräch mit Stefan Merx im Rotonda Business Club geht es auch darum, wieso Gregor Nacke seine Rechnungen noch von Hand schreibt weshalb Brexit, Corona und Ukraine-Krieg das Geschäft unberechenbar machen. warum ein alter Whisky zwar teurer, aber nicht unbedingt besser sein muss. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:44
June 29, 2022
#58 Hempies-Gründerin Ronja Hemmersbach: „Wir wollen den Leuten den Veganismus näherbringen“
#58 Hempies-Gründerin Ronja Hemmersbach: „Wir wollen den Leuten den Veganismus näherbringen“
Ob „Schokoschnute“, „Flotte Lotte“ oder „Kattis Körnchen“: Bunte Namen für Backwaren – mit einer Gemeinsamkeit. Alle Produkte bei Hempies sind vegan. Hinter den Rezepten steckt Ronja Hemmersbach. Sie baut seit gut eineinhalb Jahren das Unternehmen in Köln auf – mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Backmobilen und Ladenlokalen und bereits etwa 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie alle profitieren davon, dass die Neugier auf eine Ernährung ohne tierische Produkte stetig steigt. Ronja Hemmersbach ist dabei eher durch Zufall zur Gastronomin und Unternehmerin geworden, wie sie bei „Wirtschaft Köln unplugged“ erzählt. Die Mittzwanzigerin suchte nach Möglichkeiten, unkompliziert vegane Snack für die Frühstücks- und Mittagspause zu bekommen. Und machte es dann kurzerhand selbst. Neben ihrem Masterstudium telefonierte sie mit der Steuerberaterin, möbelte einen Foodtruck auf und suchte nach Partnerbetrieben. Denn Brötchen und Croissants stammen von Bäckereien, die Aufstriche bereitet Hemmersbach selbst zu – und steht dafür immer wieder bis spät nachts in der Küche. Im Gespräch mit Manuel Heckel berichtet Hemmersbach, welche Höhen und Tiefen das Leben als junge Unternehmerin mit sich bringt. Sie sagt, wie wichtig Instagram für den Start von Hempies war. Und sie verrät, warum veganer Eiersalat bereits ganz gut herzustellen ist – sie aber an veganem Mett noch scheitert. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
42:22
June 22, 2022
#57 Excelsior-Hotel-Chef Georg Plesser: „Ich habe noch die Küchenbullen erlebt, die das Messer werfen“
#57 Excelsior-Hotel-Chef Georg Plesser: „Ich habe noch die Küchenbullen erlebt, die das Messer werfen“
Georg Plesser war Nachtportier im Vier Jahreszeiten in Hamburg, hat im Waldorf Astoria in New York gedient und leitet seit 2020 „Kölns einziges Grandhotel“, wie er selbstbewusst sagt. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ spricht der Direktor des Excelsior Hotel Ernst AG von seinem Haus liebevoll als „159 Jahre alte Dame“, die er nun auf Nachhaltigkeit trimmt. Die Eigentümerfamilie Roulet lasse ihm freie Hand. Alle Gewinne darf Plesser ins 1863 gegründete Hotel reinvestieren. Und in der Küche seiner Edel-Restaurants Taku Restaruant und Hanse Stube hat er jüngst die 4-Tage-Woche eingeführt. Er wollte immer ins 5-Sterne-Bereich, erzählt Plesser. Abenteuerlust und Neugier brachten ihn einmal um die Welt. Heute definiert er Luxus und Exzellenz anders als früher: Das unterwürfige Dienen sei aus der Zeit gefallen. Und er sagt auch: „Wir nehmen nicht jeden Gast.“ Im Gespräch mit Stefan Merx im Rotonda Business Club geht es auch darum, warum Georg Plesser seine Zimmer noch viel zu billig findet wie er es mit Buchungsplattformen und Online-Rezensionen hält warum er ganz dringend von der Stadt Köln viele Stromtankstellen hätte. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
56:10
June 15, 2022
#56 Bezahl.de-Gründer Lasse Diener: „Die Autohandels-Branche ist total offen für Neues“
#56 Bezahl.de-Gründer Lasse Diener: „Die Autohandels-Branche ist total offen für Neues“
Für mehrere Tausend Euro wird ein Fahrzeug gekauft – und im Verwendungszweck der Überweisung steht nur „Grünes Auto“. Diese und ganz andere Probleme sind Alltag für viele der 35.000 Autohäuser in Deutschland: Der Showroom ist bereits auf Hochglanz poliert, der Verkaufsprozess wird immer digitaler, aber in der Verwaltung läuft noch vieles per Hand. Das 2018 in Köln gegründete Start-up Bezahl.de will das ändern. Über die Plattform werden die Zahlungen bei Autokauf oder Werkstattbesuch bequemer abgewickelt und verwaltet. Das junge Fintech gibt Vollgas: Etwa die Hälfte der 100 größten Autohandelsgruppen nutzen Bezahl.de heute bereits, allein in den vergangenen zwölf Monaten wurden Zahlungen über 2,5 Milliarden Euro über die Plattform abgewickelt, Investoren stellten Anfang des Jahres fünf Millionen Euro an Risikokapital bereit, knapp 100 Mitarbeiter arbeiten für das Start-up, berichtet Mitgründer Lasse Diener bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Um in der durchaus konservativen Branche Fuß zu fassen, hat das Start-up früh auf eine enge Zusammenarbeit mit den Händlern gesetzt – und etwa vom Autohaus Fleischhauer, Auto Levy oder Moll Automobile erfahren, wo genau digitale Hilfe gefragt ist. Diener selbst hat sich schon früh als Gründer ausprobiert – und auch Erfahrungen in Indien und Australien gesammelt. Jetzt baut er mit seinem Mitgründer Ulrich Schmidt ein schnell wachsendes Unternehmen auf. Im Gespräch mit Manuel Heckel erzählt er, was den Reiz am Start-up-Leben ausmacht – und warum seine Plattform irgendwann auch bei Möbelhäusern oder in Schönheitskliniken zum Einsatz kommen könnte. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
35:36
June 07, 2022
#55 Ex-Lanxess-Vorständin Stephanie Coßmann: „Offenheit und Chancengleichheit sind für mich die entscheidenden Kriterien“
#55 Ex-Lanxess-Vorständin Stephanie Coßmann: „Offenheit und Chancengleichheit sind für mich die entscheidenden Kriterien“
Bis Ende März war Stephanie Coßmann im Vorstand der Lanxess AG verantwortlich für 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dann verließ die Juristin nach über 17 Jahren Zugehörigkeit den Dax-Konzern – „auf eigenen Wunsch“, so die Abschiednotiz. Dieser Schritt kam für manche Außenstehende überraschend, für die Arbeitsdirektorin selbst hingegen nicht, wie sie im Podcast des Rotonda Business Club erläutert. Im Gespräch mit Stefan Merx erklärt Stephanie Coßmann wieso sie ihre Meinung zum Thema Frauenquote radikal geändert hat wie man die Frage nach Kinderwunsch im Vorstellungsgespräch kontern kann warum ein Perspektivwechsel stets erfrischt – und Diversität so wichtig ist Coßmanns Credo: Das Miteinander und die gute Mischung – das macht es aus! Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
53:29
May 31, 2022
#54 Wegatech-Gründer Karl Dienst: „Je stärker die Energiepreise steigen, desto interessanter ist die Autarkie“
#54 Wegatech-Gründer Karl Dienst: „Je stärker die Energiepreise steigen, desto interessanter ist die Autarkie“
Ob Strom, Gas oder Öl: Die Energiepreise für Verbraucher sind in den vergangenen Wochen extrem angestiegen – und sorgen dafür, dass es bei Wegatech aus Köln gerade so richtig brummt. Das Unternehmen organisiert und installiert Wärmepumpen, Batteriespeicher und Photovoltaikanlagen für Privathaushalte. Zu bis zu 80 Prozent könnten sich einige seiner Kunden selbst mit Energie versorgen, berichtet Gründer Karl Dienst bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Diese Aussicht sorgt dafür, dass seine Firma sich gerade bemühen muss, dass sie alle Anfragen bedienen kann.  Vor elf Jahren war das noch anders. Als der Betriebswirt das Unternehmen gründete, war er vom Konzept überzeugt. Doch es sei ein „Kraftakt“ gewesen, die ersten Kunden davon zu überzeugen, auf Öl- oder Gasheizung zu verzichten, sagt Dienst im Gespräch mit Manuel Heckel. In den vergangenen Jahren ist das Interesse aber immer größer geworden. Und Wegatech ist mitgewachsen: Mittlerweile arbeiten 150 Mitarbeiter für das Unternehmen.  Im Podcast erzählt Dienst, wie er es geschafft hat, dass heute einige Kunden digital Verträge über mehrere zehntausend Euro abschließen – ohne mit einem Mitarbeiter gesprochen zu haben. Er sagt, warum Wegatech mittlerweile immer mehr eigene Handwerker anstellt. Und er verrät, ob es noch gelingen kann, bis zum nächsten Winter das Haus umzurüsten – und welche Förderprogramme von Stadt, Land oder KfW dabei helfen.  Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
56:25
May 24, 2022
#53 MyHomice-Gründerin Katharina Hamma: „Ergonomische Möbel im Homeoffice? Gute Arbeitgeber kümmern sich…“
#53 MyHomice-Gründerin Katharina Hamma: „Ergonomische Möbel im Homeoffice? Gute Arbeitgeber kümmern sich…“
Acht Prozent mehr Rückenleiden: Dieser deutschlandweite Anstieg im Jahr 2020 war eine typische Folge des erzwungenen Homeoffice mit wenig ergonomischen Möbeln. Katharina Hamma, ehemalige Geschäftsführerin der KölnMesse, sieht hier die Arbeitgeber in der Pflicht. Sie sollten ihren Leuten vernünftiges Arbeitsmobiliar spendieren, damit sie auch von Daheim aus gesund arbeiten können. Denn Heimarbeit ist zu einem beständigen Modell geworden. Auch ohne gesetzliche Pflicht bleiben 25 Prozent der Beschäftigten zumindest teilweise im Homeoffice. Katharina Hamma hat MyHomice gegründet: eine Plattform für den Verkauf ergonomischer Möbel für das Homeoffice. Arbeitgeber kaufen dort Gutscheine, Arbeitnehmer treffen dann nach eigenem Geschmack die Auswahl in einem kuratierten Sortiment. Im Gespräch mit Stefan Merx erklärt Hamma wieso das Thema Homeoffice jetzt erst richtig spannend wird welche Pflichten gelten und was auf die Firmen zukommt wie sie mit 55 Jahren ihr Gründerinnen-Gen entdeckt hat Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
40:22
May 17, 2022
#52 doQtor-Gründer Benjamin Schwarz: „Als Unternehmer muss ich mich zwingend um die psychische Gesundheit meiner Mitarbeiter kümmern“
#52 doQtor-Gründer Benjamin Schwarz: „Als Unternehmer muss ich mich zwingend um die psychische Gesundheit meiner Mitarbeiter kümmern“
Um 41 Prozent ist der Arbeitsausfall aufgrund psychischer Erkrankungen in den vergangenen zehn Jahren angestiegen, zeigt ein Report der DAK. Benjamin Schwarz arbeitet mit seinem Kölner Start-up doQtor an einer wichtigen Hürde: Wie können Mitarbeiter, die sich im Privat- oder Berufsleben unter Druck fühlen, die allerersten Schritte hin zur mentalen Gesundheit machen? Sein Team vermittelt Ansprechpartner, informiert über Therapiewege – und hört erst einmal zu.  Unternehmen – von der Gleisbaufirma bis zur Digitalagentur – kaufen diesen Service für ihre Belegschaft ein. Was sie sich davon versprechen, sagt Schwarz bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Warum er das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) eigentlich für „Schamanentum“ hält und welche Menschen er selbst sucht, erzählt er im Gespräch mit Manuel Heckel.  Zudem berichtet Schwarz von „Mental Help Ukraine“: Denn neben der fordernden Start-up-Aufbauarbeit haben der Gründer und sein Team eine Art psychologische Erstversorgung für Menschen ins Leben gerufen, die vor dem russischen Angriffskrieg fliehen mussten. Wie das gelang und welche Partner dabei helfen, hören Sie im Podcast.  Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:35
May 10, 2022
#51 KölnBäder-Chefin Claudia Heckmann: „Wir müssen unsere Bäderlandschaft an den Zuzug anpassen“
#51 KölnBäder-Chefin Claudia Heckmann: „Wir müssen unsere Bäderlandschaft an den Zuzug anpassen“
Braucht Köln ein neues Schwimmbad? „Wenn sich der Zuzug weiter so entwickelt, denke ich schon“, sagt KölnBäder-Chefin Claudia Heckmann im Rotonda-Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“. Neue Stadtquartiere, neue Schulen werden entstehen – da dürfe man das Mitwachsen der Bäderlandschaft nicht vergessen, sagt Heckmann. Die Geschäftsführerin der KölnBäder GmbH muss sich um ausreichend Wasserfläche kümmern – das aber im Einklang mit Budgetvorgaben. Immerhin rund 20 Millionen Euro lassen sich die Stadtwerke und die Stadt Köln jedes Jahr den nassen Teil der Daseinsvorsorge kosten. Gut 300 Mitarbeiter*innen legen sich dafür ins Zeug. Im Gespräch mit Stefan Merx erklärt die Chefin über 13 städtische Bäder und Präsidentin des Schwimmverbandes NRW… wie Kölns Schwimmbäder im Vergleich zu anderen Städte dastehen was sie tun will, damit mehr Kinder schwimmen lernen wie sie in Zeiten des Ukrainekrieges und teurer Gaspreise die Bäder offenhält Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:05
May 03, 2022
#50 Haie-Finanzchef & „Wirtschaftsjunior“ Torsten Pfennig: „Die Kölner Haie kennt jeder – egal, wo man hingeht“
#50 Haie-Finanzchef & „Wirtschaftsjunior“ Torsten Pfennig: „Die Kölner Haie kennt jeder – egal, wo man hingeht“
Bis in das Viertelfinale der Eishockey-Playoffs haben es die Kölner Haie dann doch noch geschafft. Vor knapp zwei Wochen war dann Schluss für diese Saison. Was die wirtschaftliche Seite angeht, sieht sich der Verein aber auf dem richtigen Weg. Daran arbeitet Torsten Pfennig kräftig mit – auch wenn er als Direktor Finanzen und Organisation manchmal als Sparer und Mahner auftreten muss. Denn es bleiben Baustellen: Vor Corona kamen im Schnitt bereits stolze 13.000 Zuschauer zu Spielen in die Lanxess-Arena – es könnten aber 5000 Tickets mehr pro Spiel verkauft werden. Pfennig will die Fans zukünftig noch besser erreichen und motivieren, wie er bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet. Bei der Suche nach Sponsoren aus Köln sieht er ebenfalls Wachstumsmöglichkeiten – und wirbt um Unternehmen: „In der Haie-Hospitality trifft man Entscheider.“ Auch jenseits von Eisfläche und Geschäftsstelle ist Sportbusiness-Experte Pfennig aktiv, erzählt er im Gespräch mit Manuel Heckel. Als Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Köln engagiert er sich mit und für junge Führungskräfte aus der Region – mal geht es um die Weiterbildung, mal um das internationale Netzwerk, mal wird bei sozialen Projekten ausgeholfen. Pfennig schätzt das vielfältige Arbeitsplatz-Angebot in der Region – sieht aber die hohen Wohnkosten zunehmend als Standortnachteil. Bange ist ihm aber nicht. Er erlebt eine neue Generation von Menschen, die in Unternehmen Verantwortung übernehmen: „Es ist kollegialer, es ist konstruktiver – und weniger Diktatur“. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
42:28
April 26, 2022
#49 Oracle-Deutschland-Chefin Stefanie Kemp: „Man kann fast jedes Problem mit Technologie lösen“
#49 Oracle-Deutschland-Chefin Stefanie Kemp: „Man kann fast jedes Problem mit Technologie lösen“
Kinderkrankenschwester wollte sie eigentlich werden, doch dann packte Stefanie Kemp das Interesse für die Informationstechnik. Heute verfügt sie über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. Kemp arbeitet seit 2021 als Deutschland-Chefin des US-Softwareriesen Oracle und ist Präsidiumsmitglied im Verband der Internetwirtschaft Eco. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ erklärt Kemp, wie sehr das Thema Green-IT die Branche inzwischen umtreibt, warum sie ein großer Fan der Cloud ist und wie es ist, in einer amerikanischen Geschäftskultur mit deutschem Antlitz zu arbeiten. Im Gespräch mit Stefan Merx im Rotonda Business Club geht es auch darum, wie sich Stefanie Kemp in den 1990er-Jahren als Frau in der IT-Männerwelt fühlte wie Oracle mit dem Krieg in der Ukraine und den russischen Geschäftsbeziehungen umgeht wie sie persönlich ihre Daten sichert. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:58
April 19, 2022
#48 „The Scentist“-Mitgründer Guido Maria Schmitt: „Köln ist eine Parfümstadt“
#48 „The Scentist“-Mitgründer Guido Maria Schmitt: „Köln ist eine Parfümstadt“
Ob Farina oder 4711 – mit dem „Eau de Cologne“ hat sich Köln seinen festen Platz in der Parfümwelt gesichert. Seit fast einem Jahrhundert bereits bewegt sich auch die Familie von Guido Maria Schmitt in dem Universum aus Düften und Aromen.  Der Lebensweg war so früh vorgezeichnet: „Ich habe Duftstoffe wie Vokabeln gelernt“, berichtet Schmitt bei „Wirtschaft Köln unplugged“ aus seiner Karriere, die ihn unter anderem in die Dufthauptstadt Grasse, aber auch nach Genf, London oder New York führte. Vor mehr als zwei Jahrzehnten hat er sich dann selbstständig gemacht – als eine Art Allzweckwaffe in der Parfümwelt: Mit seinem Team kümmert er sich im Hintergrund von großen Marken darum, neue Düfte zu entwickeln, zu designen und zu vermarkten. So war Schmitt für das offizielle Parfüm zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 verantwortlich – im Gespräch mit Manuel Heckel berichtet er, wie für ihn aus der Idee ein echtes „Sommermärchen“ wurde. Und auch für Rapperin und Influencerin Shirin David konzipierte Schmitt mithilfe ihrer Fans einen extrem erfolgreichen Duft.  Jetzt geht er mit einem anderen neuen Konzept direkt an die Öffentlichkeit. Sein Start-up „The Scentist“ ermöglicht ganz persönliche Parfüms, die individuell für jede Käuferin, jeden Käufer kreiert werden. Die Grundlage ist ein digitaler Persönlichkeitstests, gemischt wird dann in Köln-Rondorf. Im Podcast berichtet Schmitt, wie viel Vorbereitungsarbeit in dieses Projekt geflossen ist – und wie er Köln wieder zur „Dufthauptstadt“ machen will.  Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
49:36
April 12, 2022
#47 Innenarchitektin Monika Lepel: „Die Unternehmen der Zukunft werden mehr Extreme haben“
#47 Innenarchitektin Monika Lepel: „Die Unternehmen der Zukunft werden mehr Extreme haben“
Wie übersetzt man New Work eigentlich ganz konkret in Grundrisse und Einrichtungskonzepte? Monika Lepel beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dieser Frage. Die Innenarchitektin hat unter anderem Büros für Google, HRS oder die GIZ konzipiert und eingerichtet. Seit Anfang des Jahres klingelt bei ihr ununterbrochen das Telefon: Unternehmen suchen – intensiv bis verzweifelt – nach Ideen, wie sie die Büros wieder so gestalten, dass die Mitarbeiter:innen Lust darauf haben, aus dem Homeoffice zurückzukehren. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet Monika Lepel, welche Fragen sich Führungskräfte und Beschäftigte stellen müssen, um die berufliche Heimat für die kommenden Jahren gestalten zu können. Sie verrät, was nach dem Eckbüro das neue Statussymbol in der Bürowelt werden könnte. Und sie erzählt im Gespräch mit Manuel Heckel, wie es ist, ein stetig wachsendes Büro mit dem eigenen Ehemann aufzubauen. Denn hinter „Lepel & Lepel“ steckt neben Innenarchitektin Monika auch Architekt Reinhard. Das Team hat auf dem Clouth-Gelände in Köln-Nippes sein eigenes Zuhause gefunden – und sich ein paar Extravaganzen bei der Einrichtung gegönnt. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
45:18
April 05, 2022
#46 IW-Direktor Michael Hüther: „Ein sofortiges Gasembargo fährt uns richtig vor die Wand“
#46 IW-Direktor Michael Hüther: „Ein sofortiges Gasembargo fährt uns richtig vor die Wand“
„Putin ist nicht erst jetzt zum Kriegsverbrecher geworden“, sagt Professor Michael Hüther. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ spricht der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft über die Naivität des Westens, die unmittelbaren Risiken des Krieges für Deutschland und die künftige Bipolarität der Welt – mit dem transatlantischen Westen und einem starken China. Putins Russland stehe als Globalisierungsverlierer ohnehin am Rande.  Als Volkswirt und Historiker ist Hüther überzeugt: „Putin wird sich von ökonomischen Sanktionen nicht aufhalten lassen – auch nicht von einem Gasembargo.“ Hüther erklärt, warum er stattdessen eine Flugverbotszone über der Ukraine als wichtige Option des Westens sieht. „Die Zeit von Appeasement ist vorbei.“ Im Gespräch mit Stefan Merx im Rotonda Business Club geht es auch darum,  warum er Wirtschaftsminister Habecks Energieinitiativen löblich findet warum die Dekarbonisierung gerade jetzt forciert werden muss warum er in Wiesbaden wohnt und dem Pendeln nach Köln auch Positives abgewinnt. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
39:56
March 29, 2022
#45 Hennes´-Finest-Gründer Martin Gompelmann: „Wir verkaufen fünf Tonnen Pfeffer im Jahr“
#45 Hennes´-Finest-Gründer Martin Gompelmann: „Wir verkaufen fünf Tonnen Pfeffer im Jahr“
Guter Pfeffer ist nicht zum Angucken da, sondern gehört an jedes gute Gericht – und zwar reichlich. Mit diesem Credo führt Martin Gompelmann die Kölner Pfefferboutique „Hennes´ Finest“. Gemeinsam mit Sebastian Brimmers und Bastian Stollwerk bringt er über Direktimporte aus Kambodscha den in Vergessenheit geratenen „Kampot-Pfeffer“ wieder in deutsche Küchen. Das hochwertige und nach strengen Richtlinien angebaute Gewürz hat seinen Preis, auch weil der Pfeffer bei Hennes´ Finest niemals von Großplantagen stammt, sondern von Kleinbauern, die gut bezahlt werden sollen. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ erklärt Martin Gompelmann, wie das Sportstudenten-Trio auf die Idee kam, was sehr guten Pfeffer auszeichnet und was den Bauern wichtig ist. Im Gespräch mit Stefan Merx im Rotonda Business Club geht es auch darum, wieso Amazon als Vertriebskanal durchaus in Frage kommt weshalb Kampot-Pfeffer nicht gleich Kampot-Pfeffer ist warum ein Pfeffer-Abo für ihn nur logisch klingt und welchen Pfeffer-Spruch er nicht mehr hören kann. Viel Spaß beim Reinhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
49:22
March 22, 2022
#44 AmaliTech-Gründer Martin Hecker: „Die Jobs werden in Afrika geschaffen“
#44 AmaliTech-Gründer Martin Hecker: „Die Jobs werden in Afrika geschaffen“
Gut 5000 Kilometer liegen zwischen Deutschland und Ghana, mehr als 6000 Kilometer zwischen Köln-Vogelsang und Kigali, der Hauptstadt Ruandas: Martin Hecker arbeitet daran, dass diese Orte näher aneinander zu bringen. 2019 hat er das Unternehmen AmaliTech gegründet, dass in Afrika junge Menschen mit eigenen Kursen zu IT-Spezialisten ausbildet und sie dann einstellt. Die Teams übernehmen dann Aufträge von Unternehmen aus der ganzen Welt, an vielen Orten werden schließlich Programmierer und Designer händeringend gesucht. Gut 200 Jobs wurden so bereits geschaffen – insgesamt 1000 Arbeitsplätze sollen es bis 2025 werden. Ein kleines Team aus Köln kümmert sich um den Aufbau der Organisation und stellt den Kontakt zu Kunden her. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet Martin Hecker, was ihn nach einer langen Karriere bei der Beratung BCG dazu bewegt hat, AmaliTech zu gründen. Und warum das junge Unternehmen bewusst als sogenanntes „Social Business“ aufgestellt ist: Die Gewinne des IT-Dienstleister fließen nicht in die Taschen der Investoren, sondern in die Ausbildungsprogramme und soziale Projekte vor Ort. Im Gespräch mit Manuel Heckel erzählt Hecker, wieso ein „Purpose“-Gedanke für Firmen insgesamt immer wichtiger wird – und welche Traditionen zwischen den AmaliTech-Standorten bereits ausgetauscht wurden. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
37:19
March 15, 2022
#43 Screwerk-Chef Alexander Hoffmann: „Wir digitalisieren eine Traditionsbranche“
#43 Screwerk-Chef Alexander Hoffmann: „Wir digitalisieren eine Traditionsbranche“
Traditionsfirmen im Sauerland prägen das Schraubenbusiness. Uralt und langweilig? Im Gegenteil. Die Firma Screwerk, erst acht Jahre alt, stellt mit radikaler Digitalisierung alte Gesetzmäßigkeiten der Industrie auf den Kopf – und kann immer liefern. Mit einer selbst entwickelten Software schaffen es die Gründer, skalierbare Fertigungsmodelle auf die Beine zu stellen. Als Anwendungsfall sind sie eben auf die schön simple Schraube gekommen. Leicht zu machen, lagerfähig und in kleinen Losgrößen bisher ein Engpass-Produkt. Der Kölner Alexander Hoffmann, der zusammen mit seinem Grundschulfreund Heiko Schlabach die Firma führt, erklärt im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ des Rotonda Business Club, wie Screwerk tickt: Mit einem Kölner Software-Entwicklerteam optimiert man permanent die Fertigung und Logistik, die im Märkischen Kreis ihren Sitz haben. - Wie weiß Screwerk, was der Kunde bald kaufen will? („Predictive Producing“) - Wie gut ist der Schlaf, wenn man 300 Millionen Schrauben besitzt anstatt Geld? - Was hat es mit der Zeitschrift „Geil“ auf sich, die das Duo einst ins Leben rief? Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
37:30
March 08, 2022
#42 „Sahila“-Inhaberin & Spitzenköchin Julia Komp: „Der eigene Stil ist wirklich das Wichtigste“
#42 „Sahila“-Inhaberin & Spitzenköchin Julia Komp: „Der eigene Stil ist wirklich das Wichtigste“
Schon bei ihrem ersten Praktikum tauchte sie mit dem eigenen Messerset in der Hotelküche auf – von da an ging es steil bergauf: Julia Komp kochte sich in wenigen Jahren in Restaurants in und um Köln herum zu ihrem ersten Stern. Da war sie gerade einmal 27 Jahre alt. Jetzt, ein paar Jahre später, startet sie in das nächste große Abenteuer: Anfang dieses Jahres hat sie mit ihrem Partner ihr erstes eigenes Restaurant in der Kölner Innenstadt eröffnet. Im „Sahila“ (samt angeschlossener Mezze-Bar „Yu*lia“) kocht sich das Team gerade so richtig warm – der Stern darf gerne irgendwann kommen. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ erzählt Komp von ihrem Weg. Der führte sie unter anderem in renommierte Restaurants in der Region, wie Zur Tant, La Societé oder Schloss Loersfeld. Aber auch in die weite Welt: 2018 ging sie auf ein kulinarisches „Work & Travel“ und brachte Geschmäcker und Rezepte aus Marokko, Oman oder Thailand mit. Im Gespräch mit Manuel Heckel verrät sie, wie aus diesen Eindrücken jetzt die ersten Gerichte für ihr neues Restaurant geworden sind. Sie berichtet, welche neuen Aufgaben neben der Küche nun als Unternehmerin auf sie zu kommen, wie man Menüpreise kalkuliert, wie die ersten Wochen verliefen – und ob man in der Spitzengastronomie auch Work-Life-Balance servieren kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:35
March 01, 2022
#41 Servicedesignerin Elisabeth Fried: „Gute Verwaltung braucht Mut und Empathie“
#41 Servicedesignerin Elisabeth Fried: „Gute Verwaltung braucht Mut und Empathie“
Die Kölner Stadtverwaltung hat Pionierstatus: Als erste Kommune in ganz Deutschland stellte sie 2018 eine Servicedesignerin ein: Ihr Name ist Elisabeth Fried. Ihr Anliegen ist das Innovationsmanagement und das Streben nach gut funktionierenden Bürgerdiensten. Frieds Werkzeugkasten, um Veränderung anzustoßen, nennt sich Design Thinking: Sie wechselt die Perspektiven und fragt ganz oft: „Wir könnten wir…?“ Entsprechende Methoden hat Fried an der Köln International School of Design studiert, angedockt ist sie im Dezernat der Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ des Rotonda Business Club stellt sich die passionierte Problemlöserin den Fragen von Stefan Merx: Was hat Design mit Dienstleistung zu tun? Was würde sie ohne Post-it-Zettel machen? Ist Schimpfen auf die Verwaltung gerecht? Sind wir Bürger überhaupt reif für mehr digitale Dienste? Wie können kleine Impulse viel bewegen? Ihr Ratschlag: Mehr Mut zur Lücke! Auch Verwaltungen brauchen eine Fehlerkultur. Viel Spaß beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:11
February 22, 2022
#40 goFlux-Gründer Wolfram Uerlich: „Köln kann Vorreiter in der Mobilität werden – aber wir müssen uns jetzt in Bewegung setzen"
#40 goFlux-Gründer Wolfram Uerlich: „Köln kann Vorreiter in der Mobilität werden – aber wir müssen uns jetzt in Bewegung setzen"
Von Wesseling in die Kölner Innenstadt, vom Bergischen nach Deutz – oder gar von Köln-Mülheim nach Düsseldorf: 350.000 Menschen pendeln jeden Tag nach Köln hinein, knapp 170.000 Menschen jeden Tag aus der Stadt heraus. Viele davon sitzen dabei allein in ihrem eigenen Auto. Wolfram Uerlich will das ändern. Sein Start-up goFlux ermöglicht Mitfahrgelegenheiten für die Kurz- und Mittelstrecke. Die Idee entstanden ist während einer Busfahrt im Trubel des Kölner Stadtverkehrs – heute ist daraus eine App geworden, die bereits 12.000 Menschen in der Region nutzen. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet er, wie es gelingen soll, noch viel mehr Nutzerinnen und Nutzer zu gewinnen. Eine wichtige Rolle dabei spielen Unternehmenskunden, heute sind bereits der LVR oder die Sparkasse KölnBonn dabei. Der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit sorgt dabei aktuell für mehr Verkehr auf der Plattform. Im Gespräch mit Manuel Heckel erzählt Wolfram Uerlich, wie Mitfahren in den Mobilitätsmix passt, welche Unterstützung er sich von Politik und Verwaltung wünscht – und was man vom Nachbarland Frankreich lernen kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
40:07
February 15, 2022
#39 Shell-Manager Marco Richrath: „Unser Hebel zur CO2-Vermeidung ist sehr groß“
#39 Shell-Manager Marco Richrath: „Unser Hebel zur CO2-Vermeidung ist sehr groß“
Die größte Raffinerie Deutschlands liegt vor den Toren Kölns – und der 49-jährige Marco Richrath ist der umtriebige Standort-Chef. Als Managing Director des Shell Energy and Chemicals Park Rheinland in Wesseling und Godorf hat Richrath vor allem zwei Dinge im Blick: Versorgungssicherheit und gleichzeitig Umbau. Heute wird rein rechnerisch jedes zehnte Auto in Deutschland mit Sprit aus den Anlagen von Shell Rheinland betankt. Doch der promovierte Chemietechnik-Ingenieur Richrath plant am Standort eine ambitionierte Transformation: weg von der Basis Rohöl, hin zu Wasserstoff und Biogas als grünen Energieträgern. Im Betriebsteil Wesseling soll schon 2025 die Rohöl-Destillation komplett abgeschaltet werden. Im Rotonda-Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ stellt sich Marco Richrath den Fragen von Stefan Merx. Themen sind unter anderem: Hat noch jemand den Überblick über das historisch gewachsene Gewirr von Rohren und Anlagen? Wie kann Shell sein Ziel einer Netto-Null-Emission schaffen? Wie fühlt man sich, wenn eine Bombe mitten in der Raffinerie entschärft wird? Was bedeutet der Umbau zu einer CO2-neutralen Shell für die 3000 Mitarbeiter am Standort? Richrath berichtet, wie er Chef der Raffinerie geworden ist, was er an Köln zu schätzen gelernt hat – und was es seiner Meinung nach braucht für ein neues Energiesystem in Deutschland. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:29
February 08, 2022
#38 All-In-Gründer Kevin Tewe: „Influencer sind demokratisch gewählte Stars.“
#38 All-In-Gründer Kevin Tewe: „Influencer sind demokratisch gewählte Stars.“
Ob Youtuber Rezo, Instagrammerin Diana zur Löwen oder Top-Tiktokerin Laura Sophie: Der Kölner Kevin Tewe kümmert sich für zahlreiche prominente Influencer um neue Deals, korrekte Verträge und die richtige Kommunikation. Mit seiner Agentur „All In Artist Management“ fungiert er eine Art Spielerberater für Social-Media-Stars. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet er aus der Welt der digitalen Prominenz – die schon lange ein Millionen-Business geworden ist. Schon früh hat Tewe dabei sein Talent entdeckt, sich im Hintergrund um die Belange von einflussreichen Menschen zu kümmern. Heute beschäftigt er knapp 20 Mitarbeiter und hat eine der wichtigsten deutschen Agenturen in seinem Bereich aufgebaut. Die arbeitet hinter den Kulissen für fast 30 Künstlerinnen und Künstler, die über alle sozialen Netzwerke zusammen unglaubliche 43 Millionen Follower haben. Das Interesse von großen und kleinen Marken, mit diesen Influencern zusammenzuarbeiten, steigt stetig, berichtet Tewe im Gespräch mit Manuel Heckel. Social-Media-Kampagnen seien viel effektivere Werbekanäle als TV-Spots oder Zeitungsanzeigen, argumentiert der Agentur-Gründer. Im Podcast berichtet er, ab wie vielen Followern die Arbeit für die Agentur Sinn macht. Er erzählt, welche Fragen er neuen Künstlerinnen und Künstlern stellt, bevor die Zusammenarbeit beginnen kann - und warum er den Kopf schüttelt, wenn Teenager als Berufswunsch „Influencer“ angeben. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
49:52
February 01, 2022
#37 „Courage“-Chefredakteurin Birgit Wetjen: „Viele Frauen riskieren die finanzielle Bauchlandung.“
#37 „Courage“-Chefredakteurin Birgit Wetjen: „Viele Frauen riskieren die finanzielle Bauchlandung.“
Feministin wollte sie eigentlich nie sein. Bis sie merkte: Jetzt bin ich es doch. Als freie Finanzjournalistin, Autorin und Coach hat Birgit Wetjen das Thema Geldanlage früh auf dem Schirm gehabt. Doch sie stellte fest: Viele Frauen, gerade die jüngeren und auch gebildeten, machten einen Bogen um das unfeine Thema – und begaben sich lieber finanziell in eine riskante Abhängigkeit. Heirat, Kinder, Karriereknick – so der Klassiker. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet die Bremerin im Rotonda Business Club, wie sie als junge Mutter und Absolventin der Kölner Journalistenschule ihren Berufsweg eingeschlagen hat. Aus Prinzip: selbstständig. Heute, als Chefredakteurin des prämierten Magazins „Courage“, hat sie Frauen & Finanzen zu ihrem Anliegen gemacht. Im Gespräch mit Stefan Merx gibt Wetjen grundlegende Tipps für den Umgang mit Geld, Wetjen erklärt ihren Blick auf den Gender Pay Gap und beschreibt ganz praktisch, was sie am Magazinjournalismus so schätzt. Viel Spaß beim Zuhören. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
45:26
January 26, 2022
#36 CDU-Landtagsabgeordneter Oliver Kehrl: „Wir brauchen ein neues Denken: Wie viel Handelsfläche kann eine Stadt verkraften?“
#36 CDU-Landtagsabgeordneter Oliver Kehrl: „Wir brauchen ein neues Denken: Wie viel Handelsfläche kann eine Stadt verkraften?“
Ob Schildergasse oder Shopping im Veedel: Der Einzelhandel steht vor großen Herausforderungen – wie lockt man in Zukunft Menschen in die Innenstädte, wie hält man mit dem Preiskampf der Online-Anbieter mit? Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Oliver Kehrl, was Politik, Vermieter und Unternehmen selbst tun können – und tun müssen, damit die Stadtzentren attraktiv bleiben. Der Charakter vieler 1A- und 1B-Lagen wird sich verändern, ist Kehrl überzeugt: Direkt über Geschäften im Erdgeschoss könnte in Zukunft deutlich mehr Raum für Wohnen, Logistik oder auch Handwerker entstehen. Und neben den großen Ketten könnten neue Gastronomie- und Eventkonzepte die Leute anlocken: „Man geht in die Stadt oder den Stadtteil, weil man etwas erleben will“, sagt der Handels-Experte im Gespräch mit Manuel Heckel. Hier und da stellt die Landesregierung bereits finanzielle Anschubhilfe für diese Ideen bereit. Im Podcast spricht Kehrl auch über seinen eigenen Weg: Der führte von der Uni schnell in die Selbstständigkeit im Textilhandel - und dann 2017 in einer politischen Blitzkarriere aus dem Kölner Süden in den Düsseldorfer Landtag. Dort finden sich nur sehr wenige Unternehmer: „Ein paar mehr Mittelständler könnten ruhig in die Parlamente.“ Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
36:46
January 19, 2022
#35 Covestro-Vorstand Klaus Schäfer: „Wir müssen unsere Abfälle als Rohstoffbasis verwenden“
#35 Covestro-Vorstand Klaus Schäfer: „Wir müssen unsere Abfälle als Rohstoffbasis verwenden“
Wie recycelt man eine alte Matratze? Für Klaus Schäfer, Technologie-Vorstand beim Chemiekonzern Covestro, ist das eines von vielen Zukunftsthemen. Es geht ihm um Kreislaufwirtschaft, also das Rückholen von Molekülen in einen möglichst geschlossenen Stoffkreislauf. Im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“ des Rotonda Business Club erklärt der promovierte Physiker Klaus Schäfer das Nachhaltigskeitsprinzip, an dem das Leverkusener Dax-Unternehmen arbeitet. Rohstoffe ausbuddeln, nutzen, wegschmeißen und das Ganze von vorne – „so kann es nicht weitergehen“, sagt Schäfer. Als Experte im Nationalen Wasserstoffrat sorgt sich Schäfer auch um Deutschlands Energiebasis. An Importen wird angesichts der nötigen Strommengen kein Weg vorbeiführen, sagt er. Er fordert im Gespräch mit Stefan Merx undogmatische Lösungen und eine echte Entfesselung in Wirtschaft, Politik und Verwaltung, um das Ziel eines industriellen Umbaus in Deutschland zu bewältigen. Viel Spaß beim Zuhören. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
55:20
January 12, 2022
#34 Just-Fit-Gründer Frank Böhme: „Mir liegt mehr daran, den Fitness-Markt zu erweitern als beim Wettbewerber zu graben“
#34 Just-Fit-Gründer Frank Böhme: „Mir liegt mehr daran, den Fitness-Markt zu erweitern als beim Wettbewerber zu graben“
„Mehr Sport treiben“ – für viele immer noch der Neujahrsvorsatz Nummer 1. Deshalb ist der Januar der wichtigste Monat für unseren heutigen Gast bei „Wirtschaft Köln unplugged“:  Frank Böhme ist Gründer und Geschäftsführer von „Just Fit“, einer regionalen Fitnessstudiokette mit 22 Standorten in Köln und Umgebung. Sein eigener Weg startete bei Ford – und führte dann in die Fitnesswelt: 1984 übernahm der damalige Jung-Ingenieur sein angestammtes Studio. Schnell wurde aus dem Hobby jedoch ein Vollzeitjob. Und aus einem Club eine erste kleine Kette, die er an einen amerikanischen Mitbewerber verkaufte. Als CEO fühlte er sich nicht wohl – und machte wieder sein eigenes Ding. Zum einen baute er einen Firmenfitnesskette auf. Zum anderen schuf er mit Freunden und Verwandten die „Just Fit“. Die Corona-Krise hat auch „Just Fit“ mit 850 Mitarbeitern massiv zugesetzt: 14.000 Mitglieder hat die Kette verloren, weil die Clubs immer wieder schließen mussten. Doch dank kluger Planung und eines Kredits sei man vergleichsweise gut durch die harte Zeit gekommen, berichtet Böhme im Podcast. Und er ist überzeugt, dass immer noch mehr Menschen entdecken werden, wie gut und wichtig Sport für ihren Alltag ist. Daher schaltet er jetzt schon wieder auf Angriff, wie er im Podcast berichtet: Mit einem Start-up will er davon profitieren, dass immer mehr Unternehmen auf betriebliche Gesundheitsförderung setzen. Und zudem sollen zehn neue Clubs mit einem ganz neuen Konzept in den nächsten drei Jahren in Köln eröffnen. Den Codenamen verrät er bei „Wirtschaft Köln unplugged“: Im Unternehmen läuft das Vorhaben als Projekt „Badelatschenclub“. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
41:03
January 05, 2022
#33 Ticket.io-Chef Jannusch Frontzek: „Immer das Maximum. Anders rangehen kann ich nicht.“
#33 Ticket.io-Chef Jannusch Frontzek: „Immer das Maximum. Anders rangehen kann ich nicht.“
Jannusch Frontzek hat als Kreisläufer im Handball gelernt, wie man sich durchsetzt. Als Trainer der deutschen Studentinnenauswahl wurde er Europameister, heute trimmt er die 1. Herrenmannschaft des 1. FC Köln auf Aufstieg. Doch das ist nur sein Hobby. Beruflich geht er als Geschäftsführer des Ticketing-Dienstleisters ticket i/O auf Expansionskurs. Mit 65 Mitarbeiter*innen unterstützt das 2014 gegründete Digitalunternehmen kleine und große Eventveranstalter beim Kartenverkauf und Besuchermanagement. Sei es für die Weinprobe, den Abiball oder das mehrtägige Festival. Im Gespräch mit Stefan Merx im Podcast des Rotonda Business Club berichtet Frontzek, wie sich das Unternehmen in der Pandemie mit dem Ausfall vieler Veranstaltungen immer wieder neue Wege gesucht hat: Mit Lösungen für Autokinos, Schwimmbäder – und nun Testzentren. Mehr als 1000 Teststationen in ganz Deutschland werden softwareseitig unterstützt – ein Dienst an der Gesellschaft und ein einträgliches Geschäft für ticket i/O. Viel Spaß beim Zuhören. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:20
December 29, 2021
#32 Heimspiel-Gründer Niklas Klinkmann: „Man kann sich in Großstädten alles liefern lassen – warum nicht auch Brettspiele?“
#32 Heimspiel-Gründer Niklas Klinkmann: „Man kann sich in Großstädten alles liefern lassen – warum nicht auch Brettspiele?“
Von „Siedler von Catan“ über „6 Nimmt“ bis zu „Scotland Yard“: Über 180 unterschiedliche Brettspiele stellt Niklas Klinkmann bereit – und bringt sie auf Wunsch in 90 Minuten bis an die Haustür. In den vergangenen Monaten boomte die Beschäftigung mit Würfel und Spielfiguren in der Gesellschaft. Der Kölner Klinkmann hat nun sein Hobby zum Beruf gemacht – und sich vor wenigen Wochen mit dem Unternehmen „Heimspiel“ selbstständig gemacht. Mit der kleinen Firma bewegt sich Klinkmann dabei auf den Spuren von gleich zwei weiteren Trends: Dem der „Sharing-Economy“ und dem der Lieferdienste, die in den verschiedensten Facetten aus dem Boden sprießen. Das Konzept von „Heimspiel“ ist jedoch neu. Bei manchen Spieleverlagen etwa stieß Klinkmann auf offene Ohren, andere waren zuerst einmal skeptisch. Und auch bei der Stadt Köln passte die Idee auf Anhieb in keine vorhandene Kategorie – das führte zu einem ungewöhnlichen Besuch, wie der Gründer bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet. Der gelernte Hotelfachmann konnte sich schon lange vorstellen, irgendwann zu gründen. Dass es jetzt ein Spiele-Lieferdienst geworden ist, ist ein wenig der Pandemie geschuldet. Im Podcast erzählt Klinkmann, welche Schritte nötig waren, um aus einer Idee ein Unternehmen zu machen. Er spricht über die ersten mühsamen Schritte, um „Heimspiel“ jetzt bekannt zu machen. Er verrät, wie viele der 180 Spiele im Portfolio er selbst schon ausprobiert hat. Und er hat ein paar Tipps für gemütliche Spielerunden im Familien- oder Freundeskreis rund um die Feiertage. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
44:06
December 22, 2021
#31 Krebsforscher Prof. Gerhard Ehninger: „Die weltbeste Zelltherapie soll aus Ossendorf kommen“
#31 Krebsforscher Prof. Gerhard Ehninger: „Die weltbeste Zelltherapie soll aus Ossendorf kommen“
Er ist einer der renommiertesten Blutkrebsforscher Deutschlands – und startet nun in den USA in eine neue Ära im Kampf gegen Tumorerkrankungen: Gerhard Ehninger, Arzt und Unternehmer, ist manchen auch als Mitgründer der Deutschen Knochenmarkspenderdatei bekannt. Der emeritierte Professor der Uniklinik Dresden berichtet im Podcast des Rotonda Business Club, wie er 2021 mit 69 Jahren in Boston das Pharma-Unternehmen AvenCell Therapeutics mitgegründet hat – ein Kandidat für die Wall Street. Verschiedene Krebsarten will Ehningers Team über gentechnisch veränderte Abwehrzellen besiegen. Diese könnte man sogar wie in einer Apotheke vorrätig halten. Der US-Investor Blackstone unterstützt mit 250 Millionen Dollar. Hergestellt werden die Zelltherapieprodukte in Köln-Ossendorf von Ehningers zweitem Unternehmen Cellex. Im Gespräch mit Stefan Merx berichtet Ehninger, was ihn antreibt, wie er in Köln künftig expandieren will – und welche Erfahrungen er mit der Kölner Baugenehmigungsbehörde gemacht hat. Viel Spaß beim Zuhören. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:42
December 15, 2021
#30 baoo-App-Gründer Hendrik Lallensack und Mirco Meyer: „Die Produkte sind alle in der Stadt verfügbar – man muss nur wissen, wo“
#30 baoo-App-Gründer Hendrik Lallensack und Mirco Meyer: „Die Produkte sind alle in der Stadt verfügbar – man muss nur wissen, wo“
Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Oder brauchen Sie ganz dringend ein Produkt? Bevor Sie ziellos durch das Internet oder die Innenstadt streifen, könnte die baoo-App helfen – die verrät, welcher Händler in der Nähe ein Produkt gerade auf Lager haben. Somit können sich Kunden den Umweg über die Online-Bestellung sparen. Zwei der drei Gründer, Hendrik Lallensack und Mirco Meyer, sind in dieser Woche zu Gast bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Im letzten Jahr waren sie noch Studenten, heute sitzen sie im Kölner Start-up-Beschleunigungsprogramm xDeck. Im Alltag verhandeln sie mit Handelsketten wie dm oder Hornbach und werden von prominenten Handelsmanagern wie Lionel Souque (Rewe) oder Tina Müller (Douglas) gelobt. Wie ihnen dieser rasante Sprung gelungen ist, verraten sie im Podcast. Da berichten Lallensack und Meyer auch von ihrer nächsten großen Aufgabe: Wie schaffen sie es, dass die App jetzt auch bei den Verbrauchern so richtig durchstartet? Und sie erzählen, was der Medienkonzern Disney mit dem eigenen Firmennamen zu tun hat. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
40:12
December 08, 2021
#29 Businesscoach Nelly Kostadinova: „Ich hatte zwei Mitarbeiterinnen – und habe 30 Telefonleitungen bestellt“
#29 Businesscoach Nelly Kostadinova: „Ich hatte zwei Mitarbeiterinnen – und habe 30 Telefonleitungen bestellt“
Erfolg ist für Nelly Kostadinova vor allem eine Frage der richtigen Einstellung. „Ich habe Tausende Chancen gefunden“, erzählt die Kölner Unternehmerin im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“. 1990 rollte sie mit dem Zug aus Sofia in Köln ein, als junge Journalistin. Ihre Chance erkannte die umtriebige Frau rasch im Dolmetschen und Übersetzen. Aus nächtlichen Einsätzen bei Polizeivernehmungen entstand die Idee zur Unternehmensgründung – und sie setzte sich gegen alle Widerstände durch. Ihr international aufgestelltes Unternehmen Lingua-World hat Kostadinova kürzlich nach 25 Jahren verkauft. Doch Ruhestand kommt nicht in Frage. Was sie nun als zertifizierter Business-Coach, als Moderatorin und Mutmacherin vorhat, erzählt sie im Gespräch mit Stefan Merx. Sie berichtet, warum ein herbstbrauner Mantel ihre erste gute Investition war, wie empathische Führung auch in Zeiten von Remote Work funktioniert – und weshalb sie Angela Merkel verehrt. Viel Spaß beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:40
December 01, 2021
#28 RFH-Präsidentin Claudia Bornemeyer: „Die Hochschule ist von einer Transformation in die nächste geschlittert“
#28 RFH-Präsidentin Claudia Bornemeyer: „Die Hochschule ist von einer Transformation in die nächste geschlittert“
Jeder zehnte Kölner, so ungefähr, ist an einer Hochschule eingeschrieben – gut 100.000 Studierende gibt es in dieser Stadt. Nach der Uni und der TH ist dabei die Rheinische Fachhochschule (RFH) die drittgrößte Bildungseinrichtung: Sie zählt 6500 Studentinnen und Studenten, die überwiegend in der Innenstadt und in Ehrenfeld lernen. Seit dem 1. September ist Claudia Bornemeyer die neue Präsidentin der Hochschule. Mitten in der Pandemie, die von jetzt auf gleich eine digitale Transformation auch an Hochschulen erforderte. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ spricht die Professorin darüber, wie sie die RFH zwischen den zahlreichen staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen in Köln positionieren will – ohne viel Geld in Hochglanzprospekte oder Buswerbung zu stecken. Die promovierte Betriebswirtin hat ein paar Jahre in der Unternehmensberatung gearbeitet, ist dann aber wieder zurück in die Wissenschaft gewechselt und hat mehr und mehr Leitungsaufgaben übernommen. An der RFH tritt sie an, um die 60-jährige Tradition der Hochschule fortzuführen – sie aber zugleich fit für die Zukunft zu machen. Dazu gehört es auch, „viele böse Fragen einer Außenstehenden zu stellen“, wie sie im Podcast berichtet. Claudia Bornemeyer erzählt, wie sie die engen Verbindungen zur regionalen Wirtschaft nutzen will, um die Studierenden auf eine Arbeitswelt vorzubereiten, die sich im steten Wandel befindet. Und zudem spricht sie darüber, wann es Sinn macht, neue Studiengänge zu konstruieren – und warum die gute, alte BWL weiter ihren Platz hat. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
41:56
November 24, 2021
#27 Olympiasiegerin Heike Henkel: „In Köln bin ich erstmals über 2 Meter gesprungen“
#27 Olympiasiegerin Heike Henkel: „In Köln bin ich erstmals über 2 Meter gesprungen“
Es war ein nervenzehrender Krimi – und am Ende hielt sie die Goldmedaille in den Händen: Heike Henkel holte 1992 den Olympiasieg im Hochsprung – und fast 30 Jahre danach erzählt sie im Podcast „Wirtschaft Köln unplugged“, wie es ihr damals erging. Als sie dastand, beim letzten Versuch… „Man kann hohe Ziele erreichen, wenn man etwas dafür tut.“  Diesen Satz bezieht Heike Henkel, diplomierte Grafikerin und dreifache Mutter, nicht nur auf den Leistungssport, sondern auf das ganz normale Leben. Als Vortragsrednerin (https://sport-speaker.com/) und Motivationscoach erklärt sie heute in Unternehmen, wie man auch aus Misserfolg das Beste ziehen kann und was mentale Stärke ausmacht. Im Gespräch mit Stefan Merx erklärt sie ihre Sicht auf die Entwicklungen im Spitzensport. Es geht auch um Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit und nicht zuletzt: den Blick einer gebürtigen Kielerin auf die Stadt Köln. Viel Spaß beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:49
November 17, 2021
#26 Lieferando-Betriebsratschef Semih Yalcin: „15 Euro Stundenlohn sind realistisch und bezahlbar“
#26 Lieferando-Betriebsratschef Semih Yalcin: „15 Euro Stundenlohn sind realistisch und bezahlbar“
Wann haben Sie sich zuletzt Essen nach Hause liefern lassen? Und, Hand aufs Herz, wie viel Trinkgeld haben Sie gegeben? Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ ist heute Semih Yalcin zu Gast – er vertritt als Betriebsrat von Lieferando etwa 600 Fahrer in Köln und um die 10.000 in ganz Deutschland. Denn die Lieferdienste haben zwar in der Corona-Zeit einen Boom erlebt. Aber nach Ansicht von Yalcin hat sich das nicht immer auf die Arbeitsbedingungen der Kuriere ausgewirkt, die in orange, pink, schwarz oder hellblau durch die Straßen von Köln radeln (und manchmal auch: rasen). Im Podcast berichtet Yalcin von den schönen Seiten des Lieferantenalltags – freie Zeiteinteilung, viel Bewegung, kein Chef im Nacken. Doch er erzählt auch von den Problemen, mit denen er sich als Betriebsrat auseinandersetzt: Da geht es um den Verschleiß von Fahrrädern, die zentrale Smartphone-App oder die generelle Kommunikation. Er ist überzeugt, dass auch Lieferando ein großes Interesse daran haben sollte, die Fahrer enger an das Unternehmen zu binden – nicht nur mit einem deutlich höheren Gehalt. Denn das Wettrennen der verschiedenen Lieferdienste könnte dafür sorgen, dass die Firmen es immer schwerer haben werden, Personal zu finden. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
39:09
November 10, 2021
#25 Deiters-Inhaber Herbert Geiss: „Der Kölner hat ja keine Scham, sich zu verkleiden“
#25 Deiters-Inhaber Herbert Geiss: „Der Kölner hat ja keine Scham, sich zu verkleiden“
Seine Visitenkarte ziert ein Clownsgesicht, 100 Jahre alt wird der Karnevalausstatter Deiters in diesem Jahr. Für Inhaber Herbert Geiss war es das bisher schwerste Jahr: Die Session fiel aus, der Kostümierungsbedarf gleich null – das auf Spaß und Expansion gepolte Unternehmen verfiel in einen Winterschlaf. „Ich habe alles verloren, was ich mir aufgebaut habe“, sagt Geiss im Podcast des Rotonda Business Club. Warum er nun trotzdem vor dem 11.11. zuversichtlich in die Zukunft blickt und auch das Ausland als Wachstumsmarkt ins Visier nimmt, erzählt er bei „Wirtschaft Köln unplugged“ im Gespräch mit Stefan Merx. Herbert Geiss berichtet, wie er schon mit 20 Jahren als neuer Chef die Weichen gestellt hat – und den Handel mit Plüschtieren und Kirmesartikeln über Bord warf. Es geht um seinen eigenen Zugang zum Karneval, die Lust am Verkleiden und auch die Frage, wie Geiss zum Thema Nachhaltigkeit im schnelllebigen Kostümmarkt steht. Viel Spaß beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
45:60
November 03, 2021
#24 Go2Market-Macher Jörg Taubitz: „Wir können den Konsumenten von Morgen viel früher befragen“
#24 Go2Market-Macher Jörg Taubitz: „Wir können den Konsumenten von Morgen viel früher befragen“
Was morgen deutschlandweit in den Supermarktregalen stehen könnte, wird heute schon an der Aachener Straße getestet: In Braunsfeld hat vor kurzem „Go2Market“ seine Tore geöffnet – ein Marktforschungsmarkt. Große Konzerne, Markenhersteller und Start-ups stellen hier ihre ganz neuen oder frisch überarbeiteten Produkte in die Regale. Und wollen von den Kundinnen und Kunden erfahren, wie gut beispielsweise der zuckerfreie Schokoriegel wirklich schmeckt, ob die Verpackung des veganen Energy-Drinks überzeugt oder zu welchem Preis die neu konstruierte Fruchtfliegenfalle akzeptiert wird. Jörg Taubitz leitet das Deutschland-Geschäft von „Go2Market“. Er ist selbst ganz neu in der Welt der Marktforschung: Zuvor hat er unter anderem als Geschäftsführer bei Erstligist FC Union Berlin gearbeitet. In Köln ist im Juni die zweite Filiale des Wiener Start-ups überhaupt gestartet. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet Taubitz, warum sich „Go2Market“ ausgerechnet für die Domstadt als Standort entschieden hat – eine „illustre und kreative Szene“ rund um die Food-Welt habe geholfen, sagt Taubitz im Podcast. Er erklärt, welche technischen Tricks im Test-Supermarkt verbaut sind, um die Wirkung auf die Einkäuferinnen und Einkäufer zu testen – und warum die Kunden jeden Monat ein üppiges Budget zum Shoppen erhalten. Doch Vorsicht: Die Türen öffnen sich nicht für jeden. Fast 7000 Menschen haben sich in Köln beworben – knapp 2700 dürfen aktuell einkaufen gehen. Die Mitglieder sollen möglichst gut den Querschnitt der Gesellschaft abbilden. Eine aktuelle Herausforderung von Taubitz daher: Einen 95-Jährigen zu finden, der neugierig auf neue Produkte ist. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
40:40
October 27, 2021
#23 Chef Gliss Kaffeekontor Michael Gliss: „Den Kaffeebauern zahlen wir das Dreifache des Börsenpreises“
#23 Chef Gliss Kaffeekontor Michael Gliss: „Den Kaffeebauern zahlen wir das Dreifache des Börsenpreises“
Pointierte Ansichten eines Feinschmeckers: Michael Gliss ist Deutschlands erster Kaffeesommelier. Als „kulinarischer Botschafter“ der Stadt Köln gilt der Inhaber des Gliss Kaffeekontor als Experte für alle Themen rund um die braune Bohne. Im Podcast des Rotonda Business Club wird daher gefachsimpelt um die perfekte Tasse Kaffee. Doch jenseits aller Genussmomente schildert Gliss im Gespräch mit Stefan Merx auch seine Sicht auf das Kölner Mobilitätskonzept, die hiesige Rösterei-Szene – und das Thema Fairness in der Preisgestaltung. Gliss kauft ausschließlich fair gehandelte Bohnen, direkt bei den Kooperativen. Umso mehr wundert er sich über das Feilschen um jeden Cent, das er in der Gastronomie erlebt hat. Und natürlich: Auch ein paar praktische Zubereitungstipps gibt es in dieser Folge von „Wirtschaft Köln Unplugged“. Viel Spaß beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:04
October 20, 2021
#22 DeinDach-Mitgründer Florian Hemmersbach: „Wir müssen das Image des klassischen Handwerkers ändern“
#22 DeinDach-Mitgründer Florian Hemmersbach: „Wir müssen das Image des klassischen Handwerkers ändern“
Eigentlich ist es nur ein weiterer Dachdeckerbetrieb für Köln – doch Florian Hemmersbach denkt größer: Der 28-Jährige will gemeinsam mit seinem Bruder mit einigen Traditionen im Handwerk brechen, um den Berufsalltag des Gewerks zu verbessern. Das beginnt mit modernerer Arbeitskleidung, geht weiter mit einem eigenen Fitnessstudio für seine Mitarbeiter und könnte bis zum wöchentlichen Besuch vom Physiotherapeuten führen. Denn Hemmersbach ist überzeugt, dass einiges am viel beklagten Fachkräftemangel im Handwerk selbstverschuldet ist. Er selbst hat dabei die vergangenen Jahre eher mit Zahlen als mit Hammer und Nagel verbracht, zuerst bei der Kreissparkasse Köln und dann beim Immobilienentwickler Art-Invest. Gemeinsam mit seinem Bruder Lukas, einem Dachdeckermeister, hat er aber nun in diesem Sommer „DeinDach by Hemmersbach“ gegründet. Mit dem Unternehmen, zuhause in Vogelsang, wollen die beiden Brüder einige der nötigen Veränderungen selbst ausprobieren. Die Branche kennen sie gut – sie sind die vierte Generation eines Dachdeckerbetriebs aus dem Oberbergischen. Taschengeld gab’s nicht, schon mit 14 halfen die Brüder auf den Dächern der Region aus. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet Florian Hemmersbach, was ihn und seinen Bruder zu einer eigenen Gründung bewogen hat. Er erzählt, was er aus der Tradition unbedingt in die Zukunft retten will – und was nicht. Wir reden darüber, wie „Work-Life-Balance“ und Akkordarbeit zusammenpassen. Und warum Florian Hemmersbach ab und zu dann doch den Austausch im Büro vermisst. Viel Freude beim Gespräch! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
48:06
October 12, 2021
#21 „Hello Inside“-Gründerin Dr. Anne Latz: „Nur wer seinen Körper versteht, kann das Verhalten ändern“
#21 „Hello Inside“-Gründerin Dr. Anne Latz: „Nur wer seinen Körper versteht, kann das Verhalten ändern“
Die Kölnerin Anne Latz hat parallel zu ihrem Medizinstudium noch einen Master in BWL gemacht. Als die promovierte Ärztin dann an der Uniklinik fest angestellt war, hat sie gekündigt – um „Digital Doctor“ zu werden. Die 31-Jährige geht Gesundheitsthemen unternehmerisch an – und setzt auf Digitaltechnik, um das Patientenwohl zu verbessern. Nach Stationen bei den Kölner Start-ups Amboss und Alley, die sich schon der Digitalisierung und Personalisierung der Medizin verschrieben haben, gründet sie nun „Hello Inside“. Das Unternehmen macht die Blutzuckermessung für jede und jeden interessant. Wer über den eigenen Glukosewert stets Bescheid weiß, so die These, lernt seinen Körper besser kennen, deutet die Zeichen aus dem Inneren – und lebt gesünder. Wie Anne Latz die Ökonomie mit der Medizin in Einklang bringt, wo die Hürden bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen noch stehen – darüber spricht sie im Podcast des „Rotonda Business Club“. Auch welche Kölner Stadtteile ihr am besten gefallen, erzählt Anne Latz in dieser Folge von Wirtschaft Köln Unplugged. Viel Spaß beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
47:45
October 06, 2021
#20 Vytal-Gründer Tim Breker: „Mehrweg muss zum Standard werden für Mitnahme und Lieferessen“
#20 Vytal-Gründer Tim Breker: „Mehrweg muss zum Standard werden für Mitnahme und Lieferessen“
Große Geschichten beginnen selten mit einem Salat. Anders beim Start-up Vytal: Das junge Unternehmen entwickelt ein Mehrwegsystem für die Gastronomie. Statt Einwegplastik und Styropor wird das Essen in robuste Schalen gefüllt, die danach einfach wieder bei einem der 1500 Partner-Restaurant abgegeben werden können. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ erinnert sich Mitgründer Tim Breker an die Anfänge: Im September 2019 wurde die erste Mahlzeit im Kölner Mediapark in einem Vytal-Bowl ausgegeben – es war ein Salat. Seitdem ist das Start-up stetig gewachsen. 150.000 Menschen haben sich bereits die App heruntergeladen, bei der sich Nutzer registrieren müssen. Auch Unternehmen im Rheinland, wie etwa Generali, Ford oder der WDR, nutzen das System in ihren Kantinen. Eine sechsstellige Anzahl von Gefäßen sei bereits im Umlauf, berichtet Breker – und verrät noch eine spannende Zahl: Ab der zehnten Wiederbefüllung sollen die Produkte eine bessere Ökobilanz haben als Einwegverpackungen. Und einige der Schüsseln waren bereits 140-mal im Einsatz. Auf die Idee für Vytal kamen Tim Breker und seine Mitgründer, als sie in ihren vorherigen Jobs regelmäßig bei Lieferdiensten bestellten und die Papierkörbe dann überquollen. Jetzt profitieren die Gründer davon, dass immer mehr Verbraucher auf Nachhaltigkeit in ihrem Alltag achten – und Gastronomen auch durch Gesetze dazu gebracht werden, nach Alternativen zu suchen. Tim Breker verrät bei „Wirtschaft Köln unplugged“ aber auch, auf welche psychologischen Tricks das Start-up setzt, um die Nutzer zur Rückgabe zu motivieren. Nur ein Element davon: Jede Schüssel, jede Pizzabox, jeder Becher hat einen eigenen Namen. Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
40:40
September 29, 2021
#19 Pinkbus-Mitgründer Tino Engelmann: „Der Fernbus soll wieder sexy werden.“
#19 Pinkbus-Mitgründer Tino Engelmann: „Der Fernbus soll wieder sexy werden.“
„Wir halten nicht an jeder Milchkanne!“ Mit diesem Versprechen tritt das Kölner Unternehmen Pinkbus an – und will attraktive Punkt-zu-Punkt-Städteverbindungen aufbauen. Tino Engelmann und Christian Höber greifen in der Nische des preiswerten Expressverkehrs sowohl den Platzhirsch Flixbus als auch die Deutsche Bahn an. Doch ausgerechnet in der Heimatstadt Köln ist der Service noch nicht am Start. Man bemüht sich intensiv, den Fernbusbahnhof vom ungeliebten Standort am Flughafen in eine Innenstadtlage zu holen. Die Wirtschaftsförderer von „Köln Business“ haben ein offenes Ohr für die Gründer, die über eine ins Leben gerufene Mobilitätskonferenz im Mai 2022 zumindest auf einen Testbetrieb ab Deutz hoffen. Pinkbus-Chef Tino Engelmann berichtet im Podcast auch vom ruckligen Start, als die Deutsche Telekom sich an der Farbgebung der Busse störte und das Start-up mit einer einstweiligen Verfügung zum Umfolieren zwang. Ist der Bus ökologisch eine Konkurrenz zur Bahn? Was tut Pinkbus für den Klimaschutz? Auch darum geht es in dieser Folge von Wirtschaft Köln Unplugged. Viel Spaß beim Zuhören! Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie die Textilbranche auch für mehr Nachhaltigkeit sorgen kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
41:48
September 22, 2021
#18 Salytic-Invest-Vorstand Wolfgang Sawazki: „Privatbankiers verschwinden – aber der Bedarf für individuelle Betreuung bleibt erhalten“
#18 Salytic-Invest-Vorstand Wolfgang Sawazki: „Privatbankiers verschwinden – aber der Bedarf für individuelle Betreuung bleibt erhalten“
Ob in Unternehmerfamilien, Versorgungswerken oder Stiftungen: In Köln und dem Rheinland schlummert viel Wohlstand – auch wenn die Öffentlichkeit aus Diskretionsgründen meist nur wenig davon erfährt. Wolfgang Sawazki hingegen ist ganz nah dran an dieser Welt. Er ist Vorstand und Mit-Inhaber von Salytic Invest. Der Kölner Vermögensverwalter betreut für seine Kunden stolze 1,3 Milliarden Euro. Und er legt die Summen ausschließlich in sogenannte liquide Mittel an, dazu zählen beispielsweise Aktien, aber nicht Immobilien. Bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet Wolfgang Sawazki, wie er mit seinem gut zehnköpfigen Team die Balance hält: Auf der einen Seite sind datengetriebene Analysen wichtig, um die richtigen Titel auszuwählen. Auf der anderen Seite geht es darum, die sehr persönlichen und individuellen Bedürfnisse der Kunden zu verstehen. Er erzählt außerdem, warum ein klarer Fokus wichtig ist, um in der Finanzwelt zu bestehen. Denn viele traditionsreiche Privatbanken sind in den letzten Jahren verschwunden – in Köln etwa das Bankhaus Oppenheim, wo auch Sawazki viele Jahre arbeitete. Und er verrät, ab welcher Anlagesumme sich ein Anruf bei Salytic Invest überhaupt lohnt. Viel Freude bei einer Folge „Wirtschaft Köln unplugged“, in der Sie auch erfahren, was ein Herzchirurg und ein Vermögensverwalter gemeinsam haben! Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie die Textilbranche auch für mehr Nachhaltigkeit sorgen kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
44:03
September 15, 2021
#17 Anna Heller und Steffen Potratz-Heller: „Wir machen Bio-Bier, das hebt uns ab.“
#17 Anna Heller und Steffen Potratz-Heller: „Wir machen Bio-Bier, das hebt uns ab.“
Die kleine Biobrauerei Heller in der Kölner Roonstraße traut sich was: Ihr Versuch, Altbier in Köln herzustellen, machte weit über Köln hinaus Schlagzeilen. Als Gastronomen und Brauer haben Anna Heller und Steffen Potratz-Heller eine harte Corona-Zeit hinter sich. Doch vom eingeschlagenen Weg ist das Ehepaar überzeugt: Nachhaltigkeit steht über allem – diese Ausrichtung lebt der Familienbetrieb im Kwartier Latäng mit vorbildlicher Konsequenz. Geschäftsführerin Anna und Biersommelier Steffen beschreiben, wie sie mit viel Mut zum Experiment ihren Betrieb führen, zu dem auch der Biergarten im Volksgarten und Hellers Brauhaus gehören. Die Chefs erzählen im Podcast des Rotonda Business Club, warum sie mitunter auch in der Abfüllung oder auf dem LKW zu finden sind – und was sie von der Idee halten, alkoholfreies Bier zu brauen. Ist es vernünftig, den Gastronomen die Entscheidung zu überlassen, ihre Gäste nach dem 2G- oder doch 3G-Prinzip auszuwählen? Auch darum geht es in dieser Folge von Wirtschaft Köln Unplugged. Viel Spaß beim Zuhören! Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie die Textilbranche auch für mehr Nachhaltigkeit sorgen kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
53:21
September 08, 2021
#16 PR-Beraterin & Neo-Generalistin Meike Neitz: „Die Kölner Gründerszene hat eine tolle Dynamik“
#16 PR-Beraterin & Neo-Generalistin Meike Neitz: „Die Kölner Gründerszene hat eine tolle Dynamik“
In der kommenden Woche geht es im Fernsehen wieder los mit einer neuen Staffel der populären Fernsehsendung „Der Höhle der Löwen“ – das Start-up-Casting wird in Köln aufgezeichnet. Und es hat Meike Neitz vor gut fünf Jahren an den Rhein geführt, nachdem sie zuvor unter anderem in Algerien, Indonesien oder der Türkei gearbeitet hatte. Als Beraterin von Touristikunternehmer Vural Öger betreute sie dessen ersten Deals, die bei den Aufzeichnungen entstanden waren. So arbeitete sie sich in die Kölner Digitalszene herein. Danach half Meike Neitz einer ganzen Reihe an Gründerinnen und Gründer dabei, ihre Geschichte in die Medien zu bringen. Gerade macht sie aber schon wieder etwas anderes: Für die Entwicklungshilfeorganisation GIZ ist sie für ein Jahr in Namibia, um dort Start-ups bei ihren ersten Schritten zu helfen. Bei einem kleinen Heimatbesuch im Sommer hat sie bei „Wirtschaft Köln unplugged“ vorbeigeschaut. Im Gespräch berichtet sie, wie die vielen verschiedenen Stationen in ihrem Lebenslauf zusammenhängen – und wie sie gelernt hat, als selbst ernannte „Neo-Generalistin“ einen roten Faden zu finden. Meike Neitz wirft einen Blick auf die Kölner Start-up-Szene: Hier sind die Wege kurz und die Netzwerke eng, aber manches junge Unternehmen könnte noch etwas mutiger über die eigenen Erfolge sprechen. Und sie erzählt, was sie – trotz spannender Aufgaben in Windhoek – an Köln vermisst. Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie die Textilbranche auch für mehr Nachhaltigkeit sorgen kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
32:57
September 01, 2021
#15 Modehaus-Chefin Theresa Weingarten: „Wir konnten Reiner Calmund und Helmut Kohl glücklich machen“
#15 Modehaus-Chefin Theresa Weingarten: „Wir konnten Reiner Calmund und Helmut Kohl glücklich machen“
„Am Friesenplatz liegt mein Herz“, sagt Theresa Weingarten. Schon als kleines Kind verbrachte sie viel Zeit auf dem Karussell im Modegeschäft, das ihre Urgroßeltern 1930 gegründet haben. Das Unternehmen ist eine Kölner Institution, nun führt es die 33-jährige Betriebswirtin gemeinsam mit ihrer Mutter. Wenn sie dürfte, würde sie gerne den Friesenplatz am liebsten komplett freigeben für Außengastronomie, für saisonale Angebote wie Pop-up-Märkte. Vor allem unbürokratisch möchte sie die Aufenthaltsqualität erhöhen. Im Podcast erzählt Theresa Weingarten, wie das Unternehmen mit persönlichem Service und einer Spezialisierung auf große Größen punktet.  Sie erklärt, warum sie glücklich ist, am Standort Friesenplatz zu sein – abseits des Mainstreams. Die Chefin erklärt, warum der stationäre Mode-Einzelhandel auch in Zeiten harter Online-Konkurrenz bestehen kann und wieso sie hin und wieder selbst „auf der Verkaufsfläche“ zu finden ist. „Der Kunde will den einfachsten Weg gehen. Bei uns kann man über alle Kanäle kaufen“, sagt sie. Theresa Weingarten erklärt, warum sie zuletzt eine Wettbewerbsverzerrung in Richtung Online-Handel erlebt hat - und wieso sie selber in der Pandemie Amazon und Zalando genutzt hat. Wieso sie ihre persönliche Garderobe lieber im Urlaub einkauft – auch das erzählt Theresa Weingarten im Podcast des Rotonda Business Club. Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie die Textilbranche auch für mehr Nachhaltigkeit sorgen kann. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:45
August 25, 2021
#14 Volt-Stadtrat Christian Achtelik: „Köln hat ganz sicher einiges aufzuholen“
#14 Volt-Stadtrat Christian Achtelik: „Köln hat ganz sicher einiges aufzuholen“
Der Haushalt der Stadt Köln allein ist ein Stückchen größer als der des gesamten Saarlandes. Verwaltet wird das Geld hier aber von „Feierabendpolitikern“ – so nennt sich auch Christian Achtelik mit einem kleinen Augenzwinkern. Vor gut zwei Jahren war er nur ein neugieriger Bürger, heute ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der recht frisch gegründeten Partei Volt. Die hat bei der Kommunalwahl 2019 aus dem Stand vier Mandate in Köln geholt und ist jetzt der Juniorpartner im Ratsbündnis neben Grünen und CDU. Mit einem ambitionierten Programm ist die Partei angetreten: „Autoarme Innenstadt wie in Madrid“, „Sozialer Wohnungsbau wie in Wien“ oder „Fahrradfahren wie in Kopenhagen“ stand auf den Plakaten. Jetzt sind Achtelik und seine Kolleginnen und Kollegen aber im Alltag angekommen: Dazu gehören lange Sitzungen, zahlreiche Kompromisse und die eine oder andere Entscheidung, auf die man als Volt vielleicht gerne verzichtet hätte – bei „Wirtschaft Köln unplugged“ sprechen wir auch über die Personalien, die zuletzt den Rat und die Stadt bewegten. Doch Christian Achtelik ist überzeugt, dass sich die Arbeit lohnt. Im Podcast spricht er über das Potenzial einer „Smart City Cologne“, über Solardächer, Seilbahnen, Wasserbusse und über eine mögliche „Staugebühr“, die die Ausfallstraßen zu Stoßzeiten entlasten könnte. Er berichtet, was ihn mit Anfang 30 neben seinem Job als Berater überhaupt dazu gebracht hat, sich für und in Köln politisch zu engagieren. Und er sagt, wieso er davon ausgeht, dass Volt das Schicksal der Piratenpartei erspart bleibt. Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie Zusammenarbeit in Unternehmen klappen kann – auch ohne den liebgewonnenen Austausch an der Bürokaffeemaschine. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
38:48
August 18, 2021
#13 Zoom-Deutschlandchef Peer Stemmler: „Wir bieten heute die höchsten Sicherheitsstufen.“
#13 Zoom-Deutschlandchef Peer Stemmler: „Wir bieten heute die höchsten Sicherheitsstufen.“
Die Corona-Pandemie hat das US-Unternehmen Zoom fast über Nacht zu einem der gefragtesten Dienstleister für vernetztes Arbeiten gemacht. Videokonferenzen, die stabil laufen und sogar mehrere Tausend Teilnehmer einbinden – das ist eine der Stärken von Zoom. Als Peer Stemmler 2019 bei Zoom die Geschäfte für Deutschland, Österreich und die Schweiz in die Hand nahm, konnte er nicht ahnen, wie explosionsartig das börsennotierte Unternehmen wachsen würde. Der Wuppertaler erklärt im Podcast „Wirtschaft Köln Unplugged“, wie Zoom das rasante Wachstum verkraften konnte und welche Ziele sich der Konzern aus San José für die Zukunft steckt. Auch die Debatte rund um das Thema Datenschutz führt Stemmler selbstbewusst. Aus anfänglichen Pannen habe man gelernt, das Produkt wurde verbessert, die Imagekorrektur ist im vollen Gang. „Heute bieten wir die höchsten Sicherheitsstufen“, sagt der Ingenieur. Als Hauptquartier für Deutschland, den wichtigsten Auslandsmarkt von Zoom, hat sich Stemmler Köln ausgesucht. Wieso die Wahl auf ein Büro am Friesenplatz fiel – auch das erzählt Stemmler im Podcast des Rotonda Business Club. Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die nicht zuletzt ins Auge fasst, wie Zusammenarbeit in Unternehmen klappen kann – auch ohne den liebgewonnenen Austausch an der Bürokaffeemaschine. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
48:60
August 11, 2021
#12 Blaenk-Gründer Martin Bressem: „Im Handel ist kein Leben drin“
#12 Blaenk-Gründer Martin Bressem: „Im Handel ist kein Leben drin“
Was haben eine gute Party und ein Einkaufsbummel gemeinsam? In den meisten Fällen viel zu wenig, wenn man Martin Bressem fragt. Mit seinem Start-up Blaenk will er mal eben den Handel auf den Kopf stellen. Damit fängt er gerade mitten auf der Schildergasse an. In dem Ladenlokal soll das Einkaufen zum Erlebnis werden – mit der aufwändigen Präsentation von Produkten, mit kleinen und großen Veranstaltungen und der Verknüpfung von analogem Bummeln und digitalem Shoppen. Eine bunter Mix an Herstellern findet dieses neue Konzept spannend: Dazu gehören etwa bekannte Konzerne wie Mercedes oder Melitta, Direct-to-Consumer-Marken wie Blackroll oder auch junge Kölner Start-ups wie Wild Baboon. Das Besondere: Blaenk wird von den Herstellern für die Präsentation und Beratung bezahlt und lebt nicht von der Handelsmarge. Statt viel zu verkaufen will das Start-up also das richtige verkaufen – und die Kunden in ihren Store locken, die für die Marken spannend sind. Dieses Konzept nennt sich „Retail-as-a-Service“ und wird in der Branche weltweit gerade gefeiert. Bis er auf der Schildergasse ankam, hat Martin Bressem einige Stationen hinter sich gebracht: Von der Kindheit in den USA bis zu Jahren als Party-Veranstalter – mal mit, mal explizit ohne Alkohol. Wie er schließlich an der Schnittstelle von Events, Immobilien und Handel ankam, erzählt er bei „Wirtschaft Köln unplugged“. Zudem blickt er skeptisch auf die Rabattschlachten, die er auch auf den traditionsreichen Shoppingmeilen wie Schildergasse oder Hohe Straße geschlagen werden. Und er berichtet, warum „Köllefornia“ den Vergleich mit dem Start-up-Wunderland Kalifornien nicht scheuen muss. Viel Freude beim Zuhören! PS: Wenn Sie die Kölner Handelswelt interessiert, haben Sie vielleicht Lust auf unseren Live-Podcast mit Theresa Weingarten, Geschäftsführerin des traditionsreichen Modehauses am Friesenplatz. Sie spricht am Montag, 23. August, um 16 Uhr, mit Stefan Merx. Zur kostenfreien Anmeldung für den Live-Stream geht es hier entlang: https://rotonda.de/programm/wirtschaft-koln-unplugged-live-video-podcast/ Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
44:53
August 04, 2021
#11 Wildling-Gründerin Anna Yona: „Wir wollen gemeinsam etwas bewegen mit unserer Arbeit.“
#11 Wildling-Gründerin Anna Yona: „Wir wollen gemeinsam etwas bewegen mit unserer Arbeit.“
Wer Schuhe produziert, will möglichst viel Umsatz und Gewinn machen, im Eiltempo Kollektionen  nachschieben – und also am besten schnell wachsen? Das mag auf viele zutreffen, nicht aber auf Anna Yona. Sie hat in gemeinsam mit ihrem Mann Ran das Unternehmen Wildling Shoes gegründet – und ab Stunde Null zahlreiche Gesetze der Branche über den Haufen geworfen. Nicht nur, wie ein Schuh aufgebaut sein soll, wurde hinterfragt und neu gedacht. Auch der Bezug der Rohstoffe, der Umgang mit Fertigungsbetrieben und die Arbeitsorganisation folgt bei Wildling einer neuen Logik, die auf Bessermachen zielt. Homeoffice ist normal. Alles, was unnötige Ressourcen bindet und das Klima belastet, ist auf der Streichliste: Büros, Pendelei – und auch Ladengeschäfte. Im Podcast erklärt Anna Yona, wie es zur Idee kam, was sie wirklich antreibt und wie es Wildling schafft, die gut 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter effizient, motiviert und gutgelaunt im Homeoffice werkeln zu lassen. Wildling ist für den Deutschen Gründerpreis 2021 nominiert. Viel Spaß bei einer Folge von Wirtschaft Köln Unplugged, die eine Ermunterung ist für Aufbruch, für Selbstbestimmung und unternehmerische Freiheit im besten Sinne. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
44:43
July 28, 2021
#10 Sugartrends-Gründer Christian Schwarzkopf: „Ein Drittel der Läden und Boutiquen muss langfristig umplanen“
#10 Sugartrends-Gründer Christian Schwarzkopf: „Ein Drittel der Läden und Boutiquen muss langfristig umplanen“
Haben Sie gerade Zeit für einen digitalen Einkaufsspaziergang? Wir starten in einer schönen Schmuckboutique in Tel Aviv, schlendern per Klick weiter zu einem Accessoire-Shop in Amsterdam – und landen schließlich in einer kleinen Kunsthandlung in der Kölner Südstadt. Mit dem Marktplatz Sugartrends baut Christian Schwarzkopf seit einigen Jahren eine Art digitales Schaufenster für kleine und lokale Händler und Boutiquen auf. Das soll den Besitzerinnen und Inhabern helfen, sich gegen die Marktmacht eines Amazons zur Wehr zu setzen. 500 Läden aus dutzenden Städten weltweit machen schon mit, inklusive knapp 40 Kölner Geschäfte – aus Nippes, Ehrenfeld, Lindenthal und Co. Um die 50.000 Produkte sind bei Sugartrends, das sein Büro mitten im Belgischen Viertel hat, heute bereits zu finden. Doch der Aufbau war mühsam, wie Christian Schwarzkopf bei „Wirtschaft Köln unplugged“ berichtet. Denn nicht alle Händler sind von vorneherein vom Online-Verkauf begeistert, viele setzen gerade auf die persönliche Beratung in ihrem Geschäft. Im Podcast berichte Schwarzkopf, wieso er an das Potenzial von Ladengeschäften glaubt – die Händler sind für ihn „kleine Influencer“, die besonders früh und besonders gut neue Marken aufspüren und Trends erkennen. Dennoch ist er fest davon überzeugt ist, dass ein digitaler Auftritt – parallel zum Laden – unverzichtbar ist, wenn die Geschäfte langfristig gegen Online-Giganten auf der einen Seite und steigende Mieten auf der anderen Seite bestehen wollen. Er erzählt, wieso Corona erst mit etwas Verzögerung für einen Anfragen-Ansturm auf Sugartrends sorgte. Und er berichtet, wann er selbst die Begeisterung für den Handel entwickelte. Kleines Geheimnis: Es ging schon in der Schulzeit mit nicht ganz legalen Aktivitäten los. Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
47:55
July 21, 2021
#9 Chef Auktionshaus Van Ham Markus Eisenbeis: „Keine Kunst ohne Kunstmarkt“
#9 Chef Auktionshaus Van Ham Markus Eisenbeis: „Keine Kunst ohne Kunstmarkt“
Kunstauktionen sind ein Geschäft, das vielen als elitär und sehr weit weg vorkommt. Sotheby´s und Christie´s hat man mal gehört – doch dass mitten in Köln ganz ähnliche Versteigerungen stattfinden, bekommen nicht viele mit. Markus Eisenbeis hat mit seinem Unternehmen Van Ham eines der namhaftesten Auktionshäuser in Deutschland aufgebaut. Mit 60 festen Mitarbeiter*innen in Köln-Raderthal stemmt er rund 14 Großauktionen im Jahr, hinzu kommt eine zunehmende Zahl von „online only“-Versteigerungen. Rund 40 Millionen Umsatz, mehr als 50.000 potenzielle Käufer auf der ganzen Welt finden sich in Eisenbeis´ Kundenkartei. Wenn jemand eine Kunstsammlung mit 2000 Werken auf einen Schlag auflösen und veräußern möchte? Für ihn logistisch kein Problem. Eisenbeis Ziel: Er will die Auktionen mehr ins Licht der Öffentlichkeit bringen – und wünscht sich auch mehr Anerkennung für die Funktion dieses „Sekundärmarktes“. „Keine Kunst ohne Kunstmarkt“, sagt Eisenbeis im Podcast von Wirtschaft Köln Unplugged. Im Gespräch erklärt Eisenbeis nicht nur seine persönliche Sicht auf Kunst und die Gesetzmäßigkeiten des Marktes, sondern gibt überraschende und anekdotische Einblicke in das Auktionswesen. Was passiert emotional, wenn der Hammer fällt? Wie war es, als er sein erstes Millionengemälde unter den Hammer gebracht hat? Und warum sollte man skeptisch sein, wenn Banksy scheinbar überraschend ein Werk mitten in einer Auktion schreddert – wie 2018 in London geschehen. All das beantwortet Markus Eisenbeis in Wirtschaft Köln Unplugged. Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
55:40
July 14, 2021
#8 New-Work-Beraterin Ursula Vranken: „Es ist ein guter Zeitpunkt, um über die Arbeit als Ganzes nachzudenken“
#8 New-Work-Beraterin Ursula Vranken: „Es ist ein guter Zeitpunkt, um über die Arbeit als Ganzes nachzudenken“
Wissen Sie schon, wie Sie nach den Sommerferien arbeiten werden – und vor allem: wo? In diesen Wochen geht es in vielen Unternehmen hoch her: Wie viel Homeoffice tut dem Team gut, wie viel Flexibilität aus der Corona-Zeit soll wieder zurückgedreht werden? Ursula Vranken beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Veränderungen in der Arbeitswelt – und hilft Führungskräften und Mitarbeitern dabei, durch den Dschungel an Schlagwörtern rund um „New Work“ zu navigieren. Die studierte Geistes- und Arbeitswissenschaftlerin war lange Zeit selbst als Bildungsreferentin in Unternehmen tätig – und erlebte dort einen misstrauischen Chef, der sogar ihren Papierkorb durchwühlte. „So willst du nicht arbeiten“, erinnert sich Vranken bei „Wirtschaft Köln unplugged“ an diese Zeit. Seitdem begleitet sie Unternehmen dabei, es besser zu machen. Mit ihrem Kölner Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation (IPA) berät sie aktuell beispielsweise den Impfstoffhersteller Biontech. Aber auch Köln Business, die ausgegründete Wirtschaftsförderung der Stadt, hat sie beim Aufbau unterstützt. Im Podcast berichtet Ursula Vranken davon, welches Beratungsprojekt sie in Köln aktuell sehr reizen würde. Sie spricht darüber, wie sich das Bild der Stadt durch den Wandel der Arbeitswelt verändern könnte. Und natürlich geht es auch um den kölschen Klüngel. Denn eigentlich besteht der ja vor allem aus Nähe und Netzwerken – zwei Kernbegriffe, wenn es um „New Work“ geht. Viel Freude beim Gespräch! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
42:27
July 07, 2021
#7 Deutz-Vorstand Markus Müller: „Wir müssen klimaschonende Wege finden, um Mobilität zu ermöglichen.“
#7 Deutz-Vorstand Markus Müller: „Wir müssen klimaschonende Wege finden, um Mobilität zu ermöglichen.“
Wie baut man einen CO2-neutralen Motor? Vor dieser Herausforderung steht nicht nur die gesamte Automobilindustrie, sondern ganz konkret auch Dr. Markus Müller, Vorstand der Deutz AG. Das Kölner Traditionsunternehmen baut wahre Kraftprotze, denn die großen Motoren „Made in Cologne“ treiben Bau- und Landmaschinen an. Wie es gelingt, die Herausforderungen des Klimaschutzes einerseits anzunehmen und dennoch das Kerngeschäft mit Verbrennungsmotoren profitabel zu gestalten – das ist ein Thema im neuen Podcast Wirtschaft Köln Unplugged. Markus Müller wechselte im März 2021 in den Vorstand der Deutz AG, wo er nun als CTO die Forschung & Entwicklung verantwortet. Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur begann seine Laufbahn ganz bodenständig: mit einer Lehre zum Kfz-Mechaniker. Heute entscheidet Müller maßgeblich mit, auf welche Antriebstechnologie die Deutz AG in Zukunft setzen wird. Diesel? Gas? Elektro? Wasserstoff? Oder doch einen Mix aus alldem? Technologieoffenheit ist sein Codewort. Also: Wird ein Mähdrescher mal mit Batterie fahren? Was kann man von Bootsbauern lernen? Wie funktioniert das Baumaschinen-Business in China? Und welche Rolle spielt Deutz als wichtiger Arbeitgeber in der Millionenstadt Köln? All das beantwortet Markus Müller in Wirtschaft Köln Unplugged. Und nun viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
38:23
June 30, 2021
#6 Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln Garrelt Duin: „Wir können nicht alle nur im Naturschutzreservat leben“
#6 Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln Garrelt Duin: „Wir können nicht alle nur im Naturschutzreservat leben“
Der Lieferwagen parkt die Einfahrt zu – und in der Wohnung obendrüber wird ab sieben Uhr gebohrt. Hand aufs Herz: Wann haben Sie sich zuletzt über Handwerker geärgert? Und andersherum: Wann haben Sie zuletzt auf eine Fliesenlegerin, einen Elektriker, einen Dachdecker gewartet, den Sie dringend benötigen? Garrelt Duin kennt die Spannbreite der Herausforderungen, die das Handwerk immer wieder meistern muss, nur zu gut. Als Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Köln kümmert er sich seit knapp zwei Jahren um die Belange der mehr als 30.000 Betriebe aus Köln und dem Umland. Und er tritt gegenüber der Stadtverwaltung und der Politik energisch für die Belange der Unternehmer und Beschäftigten ein. Zu tun gibt es viel. Einige der kleinen Unternehmen, wie etwa die Messebauer, haben ein schwieriges Jahr hinter sich. Viele andere Betriebe sind jedoch händeringend auf der Suche nach Nachwuchs, um die vielen Anfragen von Kölner Kunden bedienen zu können. Garrelt Duin wirbt bei „Wirtschaft Köln unplugged“ um Verständnis für längere Wartezeiten. Und warnt davor, den Handwerkern das Arbeiten in der Stadt immer weiter zu erschweren – auch wenn sie manchmal Lärm machen: „Für mich ist das Lebendigkeit, das pralle Leben“, sagt Garrelt Duin im Gespräch. Er selbst hat seine Heimat nun in Köln gefunden. Aufgewachsen ist er in Ostfriesland. Nach einigen Jahren im Bundestag wurde er dann 2012 Minister in NRW – und war unter Hannelore Kraft fünf Jahre für Wirtschaft, Industrie, Energie, Mittelstand und das Handwerk zuständig. Im Podcast berichtet er, wie sich der Wechsel von der Politik auf die Funktionärsseite anfühlte. Und er verrät, welchen Handwerksberuf er wählen würde, falls ein solcher Jobwechsel anstünde. Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
46:16
June 23, 2021
#5 Ryzon-Gründer Mario Konrad: „Man kann Menschen nicht 8 Stunden im Büro wegschließen.“
#5 Ryzon-Gründer Mario Konrad: „Man kann Menschen nicht 8 Stunden im Büro wegschließen.“
Triathlon zieht immer mehr Menschen in den Bann. Ohne Ehrgeiz und Trainingsfleiß ist die Ausdauerleistung aus Schwimmen, Radfahren und Laufen nicht zu bewältigen. Und Triathleten achten auf ihre Ausrüstung – schließlich geht es um Minuten, wenn nicht gar Sekunden. Der Volkswirt Mario Konrad kennt als ehemaliger Leistungssportler die deutsche Triathlon-Szene aus dem Effeff. Praktisch aus dem Kofferraum hat er gemeinsam mit seinem Bruder Markus bei großen Events Zubehör und Bekleidung verkauft. Das lief so gut, dass er auf die Idee kam, eine eigene Kollektion von Rennanzügen aufzulegen und zu verkaufen. Die Kölner Marke RYZON war geboren, spezialisiert auf Triathlon-Bekleidung und cooles Zubehör. Zum Kult wurde RYZON spätestens, als Deutschlands erfolgreichster Triathlet, Jan Frodeno, 2019 in einem RYZON-Anzug den Ironman in Hawaii gewann. Das war kein Zufall: Frodeno gehört zu den Gesellschaftern von RYZON. Wie es zu dieser Partnerschaft kam, was RYZON mit dem neuen Hauptquartier in der ehemaligen Markthalle im Belgischen Viertel vorhat – und wieso Direct-to-Consumer-Marken derzeit so durchstarten, das verrät Mario Konrad in Wirtschaft Köln Unplugged. Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
56:19
June 16, 2021
#4 Kölnmesse-Chef Gerald Böse: „Wir glauben fest an den Messeherbst 2021.“
#4 Kölnmesse-Chef Gerald Böse: „Wir glauben fest an den Messeherbst 2021.“
284.000 Quadratmeter groß ist das Gelände der Kölnmesse in Deutz – etwa halb so groß wie der Stadtteil Mauenheim. Doch seit gut einem Jahr blickt Gerald Böse aus seinem Büro auf Hallen, die überwiegend leer stehen. Als Chef der Kölnmesse musste er das Unternehmen nach einem Rekordjahr durch ein tiefes Tal steuern. Was macht das mit einem Manager, der eigentlich am liebsten Vollgas gibt? Bei Wirtschaft Köln unplugged berichtet Böse aus den Erfahrungen eines schwierigen Jahres. Dennoch blickt er optimistisch nach vorne: Schon im Herbst soll es in Deutz wieder richtig brummen. Und auch langfristig sieht Gerald Böse die Kölnmesse gut gerüstet: Ein neues Konferenzzentrum soll ab 2024 eine ganz neue Art von Veranstaltungen ermöglichen – dutzendfach im Jahr muss Böse nämlich aktuell großen Firmen oder Verbänden absagen, weil die passenden Flächen noch fehlen. Im Podcast erzählt der Manager, wie sein Unternehmen an den passenden Formaten für den Kölner Messekalender bastelt: Dazu gehört das (vorläufige?) Ende der traditionsreichen Photokina ebenso wie der Start der Mobilitätsmesse Polis Mobility. Und auch Böse ist gespannt, wie sich das rechtsrheinische Köln in den kommenden Jahren verändern wird, wenn rund um das Messegelände neue Wohngebiete und Büroparks entstehen: Meckern die zukünftigen Deutzer Bürger, wenn die Lastwagen der Aussteller durch das Viertel donnern? Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
53:24
June 09, 2021
#3 KiWi-Verlagschefin Kerstin Gleba: „Mit Büchern kann man streiten lernen.“
#3 KiWi-Verlagschefin Kerstin Gleba: „Mit Büchern kann man streiten lernen.“
Kerstin Gleba ist seit 2019 die Verlegerin bei Kiepenheuer & Witsch. Im Podcast erklärt die Kölnerin, wie sie den Verlag zwischen Tradition und Aufbruch in die Zukunft manövriert. Für Kerstin Gleba gehören Musik und Literatur eng zusammen. Sie selbst war als „Punk Girl“ unterwegs, verschlang aber gleichzeitig als Jugendliche bereits die Klassiker der Weltliteratur. Gleba erklärt im Podcast, warum Bücher in Zeiten der lauten sozialen Medien unverzichtbar bleiben für echten gesellschaftlichen Diskurs. Sie gibt Einblicke in ihre Herzensbücher und hält ein Plädoyer für eine Branche, die Veränderung mit Worten schafft. Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
41:57
June 02, 2021
#2 Digitalunternehmer Tim Schumacher: „Viele Kölner Unternehmen wollen von Start-ups lernen“
#2 Digitalunternehmer Tim Schumacher: „Viele Kölner Unternehmen wollen von Start-ups lernen“
Wann haben Sie eigentlich zum letzten Mal „Wow“ gedacht, als Sie von einer neuen Idee gehört haben? Tim Schumacher passiert das immerhin noch so ungefähr ein, zwei Mal im Jahr, berichtet er bei Wirtschaft Köln Unplugged. Dabei erreichen ihn in jedem Jahr um die 1000 verschiedene neue Geschäftskonzepte – von Gründerinnen und Gründern, die ihn als Investor gewinnen wollen. Dabei geht es vielen nicht nur um das Geld von Tim Schumacher, sondern vor allem um seine Erfahrung: Direkt nach dem Studium, Anfang der 2000er-Jahre, hat er von Köln aus den Domain-Marktplatz Sedo.com aufgebaut und nach einigen Jahren lukrativ verkauft. Seitdem baut er einige Tech-Firmen selbst mit auf, zum Beispiel den Kölner Werbeblocker-Bauer Eyeo oder auch die Suchmaschine Ecosia, die mit einem grünen Geschäftsmodell den Giganten Google angreifen will. Andere Start-ups unterstützt er als Business Angel. Er sucht vor allem nach digitalen Lösungen, die die Welt vielleicht ein Stückchen besser machen können. Über die Jahre hat Tim Schumacher so auch die Kölner Digitalszene mitgeprägt. Im Podcast berichtet er, wie er aus der Vielzahl von guten Ideen diejenigen herauspickt, in die er tatsächlich investieren will – und er verrät, bei welchem Kölner Shooting-Star er den Einstieg verpasst hat. Er gibt Tipps, wie man selbst aus einem Geistesblitz die ersten Schritte hin zu einem soliden Geschäftsmodell gehen kann. Und Tim Schumacher sagt, was Wirtschaft und Politik in Köln tun müssen, um auch langfristig einen guten Nährboden für Start-ups zu bieten. Die Kurzfassung: Billiger Büroraum ist viel wichtiger als Freibier auf Netzwerkpartys. Viel Freude beim Zuhören! Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
38:58
May 26, 2021
#1 US-Topmanager Martin Richenhagen: „Ich dachte immer: Das kannst Du aber besser als Dein Chef“
#1 US-Topmanager Martin Richenhagen: „Ich dachte immer: Das kannst Du aber besser als Dein Chef“
In der ersten Folge von Wirtschaft Köln unplugged sprechen wir mit einem Mann, der aus Köln auszog, um sein Glück zu machen. Es gelang ihm auf spektakuläre Weise – die Reise führte praktisch vom Kölner Dom bis zum Weißen Haus. Die Rede ist von Martin Richenhagen. Ein Kölner, der groß geworden ist in der Bruder-Klaus-Siedlung in Köln-Mülheim. Heute lebt er in den USA in der Nähe von Atlanta. Richenhagen trägt den inoffiziellen Titel: Erfolgreichster – und was die Amtszeit angeht auch beständigster – deutscher Manager auf amerikanischem Boden. Ganze 16 Jahre lang hat Richenhagen den Landmaschinenkonzern AGCO geführt, der unter seinem Dach so klangvolle Treckermarken wie Fendt oder Massey Fergusson vereint. Als der heute 68-Jährige mit dem vergangenen Jahreswechsel den Staffelstab übergab, hatte er den Umsatz mehr als verdreifacht, 10.000 neue Jobs in seinem Unternehmen geschaffen – und auch die Anleger an der Wall-Street konnten mit dem Job des Kölners zufrieden sein: Er übergab das Unternehmen mit Blick auf den Börsenkurs trotz Corona auf einem Allzeithoch. Und das, obwohl er seine Karriere zunächst mal als Religionslehrer begonnen hatte. Wir wollen mit diesem Mann eine Reise durch die Zeit machen: Wie ist es, die Kindheit in einer ur-katholischen Siedlung zu verbringen – mit Rainer Maria Woelki als Nachbarsjungen? Was lernt man beim Skat mit Franz-Josef Strauß? Wie führt man als Theologe einen US-Konzern? Und wie entwickelt sich mit dem neuen amerikanischen Präsidenten Joe Biden das deutsch-amerikanische Verhältnis? Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft. DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!
50:41
May 19, 2021