Skip to main content
Bremer Bilderbuch-Gespräche

Bremer Bilderbuch-Gespräche

By Hollerweger & Kudlowski
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski sprechen über ihr Bilderbuch des Monats.
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #5: Treiben lassen (mit Special Guest: Peter Seiler)

Bremer Bilderbuch-Gespräche

1x
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #17: Yasmina und die Kartoffelkrise (mit Special Guest: Anna Stemmann)
„Yasmina und die Kartoffelkrise“ erzählt im Medium des (Kinder-)Comics von der gleichnamigen jugendlichen Köchin. Gemeinsam mit ihrem Vater, zwei Freunden und einer Wissenschaftlerin setzt sie sich gegen die Machenschaften eines Kartoffelmoguls zur Wehr, der durch den Anbau und Vertrieb genmanipulierter und süchtigmachender Convenience-Kartoffelspeisen danach trachtet, den Lebensmittelmarkt zu beherrschen. Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski diskutieren mit Anna Stemmann von der Universität Leipzig die besonderen Qualitäten des Comics und welches Gewicht dem Umgang mit Lebensmitteln im Nachhaltigkeitsdiskurs zukommt. „Yasmina und die Kartoffelkrise“ von Wauter Mannaert, aus dem Niederländischen von Katrin Herzberg. 05/2021 erschienen beim Reprodukt Verlag in Berlin. 152 S. 20 Euro. Link zur Verlagswebseite mit Leseprobe: https://www.reprodukt.com/Produkt/humor/yasmina-und-die-kartoffelkrise/ erwähnte Fachliteratur: Hollerweger, Elisabeth; Stemmann, Anna (Hg.) (2015): Narrative Delikatessen. Kulturelle Dimensionen von Ernährung. Universität Siegen. Siegen: universi Universitätsverlag Siegen (Schriftenreihe für Kulturökologie und Literaturdidaktik, 1). Stemmann, Anna (2015): – Kulinarische Zeichenträger im Comic. In: Buch & Maus 02/15, S. 23-25.
47:31
August 29, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #16: Ich bin wie der Fluss (mit Special Guests: Amelie Sturm, Sarah Sudikatis)
„Ich bin wie der Fluss“ ist ein Bilderbuch, das seine Leser*innen mit der Unzuhandenheit von Sprache am Beispiel des Stotterns konfrontiert. Dabei wird die körperliche Dimension von Sprache in den von Sydney Smith gestalteten Aquarellen ins Bild gesetzt, während die von Jordan Scott gestaltete lyrische Textebene die Sperrigkeit von Sprache vermittelt. So werden im Zusammenspiel von Text- und Bildebene Lesende immer wieder auf ihre eigene Wahrnehmung von Welt zurückgeworfen und zur Reflexion von eigenen Erfahrungen des Scheiterns angeregt. Mit dem Stottern wird eine Diversitätskategorie des Heterogenitätsdiskurses eingebunden, die bislang im Bilderbuch unterrepräsentiert blieb. Hierüber und vieles Weitere sprechen Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski mit zwei für dieses Bilderbuch ausgewiesenen Expertinnen: Amelie Sturm (Abschlussarbeit, MA: Die Darstellung von Emotionen im zeitgenössischen Bilderbuch am Beispiel von Stian Holes Garman-Trilogie) vom Aladin/Thienemann-Esslinger Verlag und Sarah Sudikatis (Förderschwerpunkt: Sprache) vom Bremer Institut für Bilderbuchforschung. „Ich bin wie der Fluss“ von Jordan Scott & Sydney Smith bei Aladin/Thienemann-Esslinger: https://www.thienemann-esslinger.de/produkt/ich-bin-wie-der-fluss-isbn-978-3-8489-0197-5 VÖ: 07/2021, 44 S., 18 Euro. Eine Leseprobe findet sich auf der verlinkten Webseite des Verlags. Darüber hinaus wird erwähnt: Pfäfflin, Sabine (2010): Auswahlkriterien für Gegenwartsliteratur im Deutschunterricht. 2., korr. u. überarb. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.
41:50
July 27, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #15: Unterwegs sein (mit Special Guest: Jutta Bauer)
Die beiden in diesem Monat vorzustellenden Novitäten – „Jeppe unterwegs“ v. Jutta Bauer und „früh los“ v. Daniel Fehr & Lotte Bräuning – thematisieren das Reisen. Beide Bilderbücher eint, dass ihre Protagonisten das ursprünglich gesetzte Reiseziel nicht erreichen. Dies wird innerhalb der Erzählungen jedoch nicht als Makel gedeutet, sondern die im Prozess des Reisens gemachten Erfahrungen werden als bedeutsam(er) herausgehoben. So ist das Unterwegssein Leitmotiv in beiden Bilderbüchern und kann als Allegorie auf das Leben gelesen werden. Eine besondere Freude ist es Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski, in dieser Folge Jutta Bauer als Gast begrüßen zu dürfen! Sie berichtet zur Genese von „Jeppe unterwegs“. Dieses Bilderbuch mit Comicelementen basiert nämlich auf dem schon 2013 erschienen Bilderbuch „Der Bote des Königs“. „Jeppe unterwegs“ von Jutta Bauer beim Kibitz Verlag: https://www.kibitz-verlag.de/b%C3%BCcher/jeppe-unterwegs/ VÖ: 03/2021, 40 S., 14 Euro, Leseprobe und Buchtrailer auf der Verlagswebseite. „Der Bote des Königs“ von Jutta Bauer, 2013 erschienen im Aladin Verlag, ist nur noch antiquarisch erhältlich. „früh los“ von Daniel Fehr & Lotte Bräuning bei Thienemann: https://www.thienemann-esslinger.de/produkt/frueh-los-isbn-978-3-522-45927-3 VÖ: 01/2021, 32 S., 14 Euro, Leseprobe und Buchvorstellung durch den Autor auf der Verlagswebseite. Darüber hinaus werden erwähnt: Greiff, Vanessa (Hg.) (2018): Reisen: Gedichte. Ditzingen: Reclam. Knödler, Christine (2021): Michael Groenewald – Comicgeistern. Folge #21 von „freigeistern!“, dem Podcast für Kinder- und Jugendliteratur. Online unter: https://freigeistern.com?ppplayer=f8df47a567af3f41cd83b5142dc1b822&ppepisode=f465aefbbcf5d11d08071ccf50c26e19
56:35
July 4, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #14: Ein eiskalter Fisch (HUCKEPACK-Preisträger 2021)
Der HUCKEPACK-Preis 2021 geht an „Ein eiskalter Fisch“ von Frauke Angel & Elisabeth Kihßl. Nachdem Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski schon in der Weihnachtsfolge (Folge #8) das Bilderbuch vorgestellt haben, wollen sie nun dem Entstehungsprozess und den potenziellen Lesarten des Bilderbuchs genauer nachspüren. Dafür haben sie sich per Fernschalte Frauke Angel & Elisabeth Kihßl zum Gespräch eingeladen. Die Webseite des HUCKEPACK-Preises: http://huckepack-bilderbuchpreis.de/ Das Preisträgerbilderbuch 2021 – „Ein eiskalter Fisch“ beim Tyrolia Verlag: https://www.tyroliaverlag.at/list?xid=38840254 Frauke Angels Homepage: http://www.fraukeangel.de/ Elisabeth Kihßls Homepage ist noch im Entstehen begriffen. Beide Künstlerinnen sind mir ihren Klarnamen auf Instagram und Facebook zu finden.
54:35
June 4, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #13: Ins Wasser
Passend zu den steigenden Temperaturen dreht sich in diesem Monat bei Elisabeth Hollerweger & Marc Kudlowski alles um das nasse Element. Es werden drei Bilderbuchnovitäten mit Bezug zum Wasser vorgestellt. Im Einzelnen sind das: „Seesucht“ von Marlies van der Wel, „Unter den Wellen“ von Meritxell Martí & Xavier Salomó sowie „Tief im Ozean“ von John Hare. „Seesucht“ von Marlies van der Wel bei Mixtvision: https://mixtvision.de/buecher/seesucht/ VÖ: 02/2021, 78 S., 20 Euro, Adaption des Kurzfilms „Jonas and the Sea“: https://vimeo.com/272549416 „Unter den Wellen“ von Meritxell Martí & Xavier Salomó bei Jacoby & Stuart: https://www.jacobystuart.de/buecher-von-jacoby-stuart/kinderbuch/bilderbuch/unter-den-wellen/ VÖ: 03/2020, 68 S., 15 Euro, wenig Text „Tief im Ozean“ von John Hare beim Moritz Verlag: https://www.moritzverlag.de/Alle-Buecher/Tief-im-Ozean.html VÖ: 02/2021, 48 S., 14 Euro, (fast) textlos
57:44
May 2, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #12: Daniela Kulot im Portrait
Wir feiern Geburtstag: Ein Jahr Bremer Bilderbuch-Gespräche! Mit uns feiert die Bilderbuchkünstlerin und Autorin Daniela Kulot. Wir sprechen mit Daniela über ihre Pappbilderbücher und worauf sie bei deren Gestaltung Wert legt und gehen auf das jüngst beim Gerstenberg Verlag erschienene „Locken, Pony, Pferdeschwanz und jede Menge Firlefanz“ genauer ein. Am Ende des Gesprächs verrät Daniela uns noch, worauf wir uns als Nächstes von ihr freuen können… Daniela Kulots Netzauftritt: https://daniela-kulot.de/ Danielas beim Gerstenberg Verlag veröffentlichten Pappbilderbücher findet ihr hier: https://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?id=autorendetail&adrzif=31826 Danielas beim Thienemann Verlag veröffentlichten Bilderbücher findet ihr hier: https://www.thienemann-esslinger.de/autor/daniela-kulot-106 „Happy Birthday Song” (CC BY-NC 4.0) von: http://www.orangefreesounds.com/
44:57
April 5, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #11: Hexen hexen (mit Special Guests: Anna Stemmann, Volker Pietsch)
Pénélope Bagieu hat Roald Dahls kinderliterarischen Klassiker "Hexen hexen" im Medium des Kindercomics neu interpretiert. Was taugt die dreihundert Seiten starke Adaption und wie schlägt sie sich im Vergleich zu den weiteren Medien des Verbundes, allen voran im Vergleich zur ebenfalls im Jahr 2020 erschienenen Neuverfilmung von Robert Zemeckis? Fragen über Fragen zu deren Beantwortung sich Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski Verstärkung eingeladen haben: Anna Stemmann von der Universität Bremen spricht mit den beiden über den Kindercomic und Volker Pietsch von der Universität Hildesheim unterstützt mit einem Gastkommentar zum Thema "Horror in der KJL". "Hexen hexen" von Pénélope Bagieu bei Reprodukt: https://www.reprodukt.com/Produkt/comics/hexen-hexen/
44:10
March 13, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #10: Loewe Wow (mit Special Guest: Maren Bonacker)
Gemeinsam mit der Lese- und Literaturpädagogin Maren Bonacker von der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar widmen sich Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski der "Wow!"-Reihe des Loewe Verlags. Diese Reihe hat der Verlag im Jahr 2020 ins Leben gerufen, um mit einem Buchangebot den veränderten Wahrnehmungsgewohnheiten Heranwachsender zu entsprechen. Die Reihe kann am ehesten dem Genre des "Comic-Romans" zugeordnet werden, geht aber über dieses hinaus. Mit den medieneigenen Mitteln des Buches soll den an Screens gebundenen Lesegewohnheiten zu entsprechen versucht werden. Damit will der Verlag laut seiner Webseite die sog. "Digital Natives", aber auch habituelle Nichtleser*innen erreichen. Ob das Verlagskonzept aufgeht, wird entlang der drei Schwerpunkttitel "Böse Brummer – Die verbotene Zone", "Die Weltraum-Schule. Erste Stunde: Alienkunde" und "Knallharte Tauben lassen Federn" diskutiert. Das Wow!-Angebot des Loewe Verlags: https://www.loewe-verlag.de/content-1319-1319/loewe-wow/ Die Webseite der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar: https://phantastik.eu/
57:05
February 19, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #9: Die Vunderwollen
"Die Vunderwollen" von Camille Jourdy entführt in eine phantastische Welt, die vor intertextuellen und interpiktorialen Verweisen auf bekannte Kinder- und Bilderbücher geradezu überbordet. Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski spüren den Verweisen nach und versuchen in diesem Zuge die grundsätzliche Qualität der Graphic Novel zu beurteilen. "Die Vunderwollen" von Camille Jourdy bei Reprodukt: https://www.reprodukt.com/Produkt/kindercomics/die-vunderwollen/ Neuauflage der vergriffenen GN "Rosalie Blum" von Camille Jourdy bei Reprodukt, ab Februar 2021: https://www.reprodukt.com/Produkt/graphicnovels/rosalie-blum-2/ erwähnte Fachliteratur: Lötscher, Christine (2020): Die Alice-Maschine. Figurationen der Unruhe in der Populärkultur. Stuttgart: J.B. Metzler. Nikolajeva, Maria (1988): The Magic Code. The Use of Magic Patterns in Fantasy for Children. Stockholm: Almqvist & Wiksell. Thiele, Jens (2005): Im Bild sein … zwischen den Zeilen lesen. Zur Interdependenz von Bild und Text in der Kinderliteratur. In: Mareile Oetken (Hg.): Texte lesen – Bilder sehen. Beiträge zur Rezeption von Bilderbüchern. Oldenburg: BIS, S. 11-29.
34:47
January 21, 2021
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #8: Überraschung im Paket
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski überraschen sich gegenseitig mit einem Weihnachtspaket. In jedem Paket enthalten sind zwei Bilderbuchneuerscheinungen aus dem aktuellen Kalenderjahr 2020. Ob die Überraschung glückt, erfahrt ihr im Live Unboxing im Rahmen der heutigen Folge. So viel sei aber schon einmal verraten: Elisabeth bekommt die Bilderbücher „Der Outlaw“ von Nancy Vo und „Der Grinch“ von Dr. Seuss geschenkt. Marc kann sich über das Bilderbuch „Ein eiskalter Fisch“ von Frauke Angel und Elisabeth Kihßl sowie die Graphic Novel „Unfollow“ von Lukas Jüliger freuen. „Der Outlaw“ beim Verlag Freies Geistesleben: https://www.geistesleben.de/Buecher-die-mitwachsen/Bilderbuch/Der-Outlaw.html Tyrolia präsentiert „Ein eiskalter Fisch“: https://www.tyroliaverlag.at/list/9783702238421 Die Neuübersetzung von „Der Grinch“ ist beim Kunstmann Verlag erschienen: https://www.kunstmann.de/buch/dr-_seuss-der_grinch-9783956143953/t-1/ Die Graphic Novel „Unfollow“ gibt Reprodukt heraus: https://www.reprodukt.com/Produkt/comics/unfollow/
48:32
December 21, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #7: Heimat (mit Special Guest: Mats Pieper)
In Heimat (2018) setzt sich die Auswanderin Nora Krug schrifttextlich und bildlich mit der Frage nach einer deutschen Kollektivschuld auseinander. Hierzu arbeitet sie ihre eigene Familiengeschichte ausführlich auf. Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski diskutieren die Qualitäten der sog. ‚Graphic Memoir‘ und haben sich dafür Verstärkung in Person von Mats Pieper vom BIBF eingeladen. Die Paperback-Ausgabe von "Heimat" auf der Seite des Penguin Verlags: https://www.randomhouse.de/Paperback/Heimat/Nora-Krug/Penguin/e584102.rhd Das BIBF und sein Team: https://www.bibf.uni-bremen.de/index.php/bibf/mitglieder
40:09
November 20, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #6: Mit dem Ballon in die Freiheit
Anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Wiedervereinigung“ besprechen Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski die deutsch-amerikanische Bilderbuch-Koproduktion „Mit dem Ballon in die Freiheit“ (2019) von Torben Kuhlmann und Kristen Fulton. Dem Bilderbuch liegt die gemeinsame Flucht der Familien Strelzyk und Wetzel mit einem Heißtluftballon aus der DDR als historischer Stoff zu Grunde. Leider kommt es an einigen wenigen Stellen zu kurzen Tonaussetzern. Wir bitten um Entschuldigung für die nicht durchweg optimale Audioqualität dieser Folge! "Mit dem Ballon in die Freiheit" auf der Seite des Ravensburger Verlags: https://www.ravensburger.de/produkte/kinderbuecher/bilderbuecher-und-vorlesebuecher/mit-dem-ballon-in-die-freiheit-44719/index.html
38:49
October 13, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #5: Treiben lassen (mit Special Guest: Peter Seiler)
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski haben sich Verstärkung eingeladen: Gemeinsam mit dem KJL-Experten Peter Seiler (Die Schatzinsel, MS) bespricht Marc das Bilderbuch des Monats, "Treiben lassen" von Peter Van den Ende, ein textloses Bilderbuch. Im Anschluss reflektiert er gemeinsam mit Elisabeth ausgewählte Aspekte des Gesprächs, die zu einem vertieften Verstehen des Bilderbuchs geführt haben. Die "Schatzinsel" in Münster: http://www.buchhandlung-schatzinsel.de/ "Treiben lassen" auf der Seite des Aladin Verlags: http://www.aladin-verlag.de/programm/bilderbuch/detailansicht--Treiben+lassen_1758.html Zitierte Sekundärliteratur: Jahnke, Alex; Rauchfuß, Marcus (2012): Steampunk. Kurz & geek. Köln: O'Reilly. Lange, Günter (2012): Abenteuerliteratur. In: Günter Lange (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. 2., korrigierte und ergänzte Auflage. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, S. 252–268.
46:22
September 10, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #4: Tierrechte
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski nehmen den Tönnies-Skandal zum Anlass, um über aktuelle Bilderbuchneuerscheinungen zum Thema "Tierrechte" zu sprechen. Eine der Neuerscheinungen ist "Freddy, das Glücksschwein" (2020) von Daniela Wakonigg und Joachim Sohn, erschienen im Alibri Verlag: https://www.alibri-buecher.de/Kinderbuch/Daniela-Wakonigg-Freddy-das-Gluecksschwein::692.html Darüber hinaus werden besprochen: Anke Kuhl/Alexandra Maxeiner (2012; 2020): Alles lecker! Leipzig: Klett Kinderbuch: https://www.klett-kinderbuch.de/buecher/details/alles-lecker.html Lena Zeise (2020): Das wahre Leben der Bauernhoftiere. Leipzig: Klett Kinderbuch: https://www.klett-kinderbuch.de/buecher/details/das-wahre-leben-der-bauernhoftiere.html Ola Woldańska-Płocińska (2020): Tiere haben Rechte. Weinheim; Basel: Beltz & Gelberg: https://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/42910-tiere_haben_rechte.html
43:20
August 20, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #3: Toni will ans Meer
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski sprechen über ihr Bilderbuch des Monats. In der heutigen Folge tauschen sie sich zu "Toni will ans Meer" von Philip Waechter aus. Waechter ist Teil der Frankfurter Ateliergemeinschaft LABOR. Inszenierte Lesung von Philip Waechter und seiner Familie im Rahmen des Yippie! Kindercomic Festivals (2020) in Frankfurt auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=_-z1n9PgkZk Beitrag von Carolin Führer (2017) zu den Möglichkeiten multimodale Texte im Deutschunterricht stimmlich und klanglich zu inszenieren: Führer, Carolin: Reading Panels. Zum performativen Potential multimodaler Texte. In: Informationen zur Deutschdidaktik (ide). Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule 3/2017 (Kulturen des Performativen), S. 66-74.
35:23
July 21, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #2: Die Fabel von Fausto
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski sprechen über ihr Bilderbuch des Monats. In der heutigen Folge tauschen sie sich zu "Die Fabel von Fausto" des nordirischen Bilderbuchkünstlers Oliver Jeffers aus. Offizielle Lesung von Wolfram Berger auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=sFDNn3UarCU Interview des NordSüd Verlags mit Oliver Jeffers: https://nord-sued.com/2020/02/25/hier-kommt-fausto/ Bestellmöglichkeit des kostenfreien Posters: https://nord-sued.com/programm/poster-fausto/
28:44
June 17, 2020
Bremer Bilderbuch-Gespräche, Folge #1: Adrian hat gar KEIN Pferd
Elisabeth Hollerweger und Marc Kudlowski sprechen über ihr Bilderbuch des Monats. In der heutigen Folge tauschen sie sich zum frischgekürten Huckepack-Preisträger 2020 aus, "Adrian hat gar KEIN Pferd" von Marcy Campbell und Corinna Luyken. Seite des Verlags inkl. des kostenfreien Bilderbuchkinos: https://www.randomhouse.de/Buch/Adrian-hat-gar-kein-Pferd/Marcy-Campbell/cbj-Kinderbuecher/e549043.rhd Weitere Infos zum Huckepack Bilderbuchpreis 2020: https://www.phantastik.eu/images/stories/Huckepackpreis/Huckepack2020_PreisundBestenliste.pdf
28:50
May 16, 2020