Skip to main content
Der Coach Couch-Talk

Der Coach Couch-Talk

By Coach e.V.
Rassismuskritisch und intersektional, empowermentorientiert und konkret: Willkommen auf der Coach-Couch, dem Podcast von Coach e.V. – Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migrant:innen. Auf unserer Couch sprechen wir über (post-)migrantische Perspektiven rund um zeitgenössische Diskurse in der sozialen und politischen Bildungsarbeit. Wie steht es um Chancengleichheit in Deutschland? Was tun gegen Rassismus im (Bildungs-)System? Was muss sich ändern, um gleiche Chancen zu ermöglichen und wie können sich Betroffene auf dem Weg dahin empowern? Das alles und mehr erfahrt hier.
Where to listen
Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Was bedeutet Partizipation überhaupt und kann Partizipation zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen? Mit Birgit Jagusch, Professorin für Soziale Arbeit und Diversität an der TH Köln
Was bedeutet Partizipation überhaupt und kann Partizipation zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen? Dieser und weiteren Fragen werden in der ersten Folge der neuen Staffel des Coach Couch Talks aufgerollt. Im Gespräch mit Birgit Jagusch, Professorin an der TH Köln im Bereich Sozialwissenschaften, durchleuchtet Christian Gollmer von unserer Coach Akademie, welche verschiedenen Formen es von Partizipation gibt und welchen grad der Einflussnahme Partizipation ermöglichen kann. Eine spannende Folge, die einen Einblick darin gibt Sie erklärt, warum Partizipation kompliziert ist und warum es so wichtig ist, Partizipation für alle Menschen zu ermöglichen. Viel Spaß beim Hören! Birgit Jagusch ist Professorin für Soziale Arbeit und Diversität an der TH Köln. Zuvor war sie mehrere Jahre in der Jugendhilfeforschung sowie in der rassismuskritischen außerschulischen politischen Bildung tätig. bis 2010 war sie Referentin des IDA e. V. . Seit 2022 ist sie im Vorstand der AGJ. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören: Rassismus(kritik), extreme Rechte, Diversität, Jugendarbeit, Kinderschutz, politische Jugendbildung; Kontakt: birgit.jagusch@th-koeln.de Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
38:05
June 24, 2022
Partizipation und Bildungsgerchtigkeit | Intro
In der 2. Staffel des Coach Couch Talks widmen wir uns ganz der Frage, wie durch Partizipation, also durch die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern, mehr Bildungsgerechtigkeit geschaffen werden kann. Wie das gehen kann und welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssen, dass bringen Canan Tekin und Christian Gollmer von unserer Coach Akademie mit Gesprächspartner:innen aus Wissenschaft und Jugendarbeit in Erfahrung. Unter anderem sprechen wir mit Prof. Dr. Birgit Jagusch von der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln/ Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT) Uli-Lisa Eisbrenner und Frank Liffers von junge Stadt Köln e.V. Sima Julia Vortkamp von der Empowerment Akademie von Coach e.V. Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
01:29
June 20, 2022
Folge 8 | Die B-Frage mit Lieselotte
„Wenn man im Studium der Sozialen Arbeit kein Interesse daran hat, kann man die Debatte um Rassismus in allen Seminaren komplett umschiffen. Theoretisch muss sich damit niemand befassen. Ich finde, das stellt eine enormes Problem dar.“ sagt Lieselotte bei der abschließenden Staffelfolge „Die B-Frage“ unseres Coach Couch-Talks. Als Praktikantin bei Coach e.V. und Studentin der Sozialen Arbeit, gibt uns Lieselotte sehr persönliche Einblicke in ihren Werdegang. Vor allem geht es um fehlende Berührungspunkte im Themenfeld Rassismus bzw. rassismuskritische Bildung im deutschen (Aus-)Bildungssystem, die sie als weiß positionierte Person und angehende Sozialarbeiterin, kritisch durchleuchtet. Bei Anregungen, Fragen oder Feedback zum Coach Couch-Talk, könnt ihr uns gerne anschreiben. Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
31:21
December 20, 2021
Folge 7 | Die B-Frage mit der Coach Akademie
Wer, wie, was macht die Coach Akademie von Coach e.V.? Canan Tekin und Christian Gollmer geben im Coach Couch-Talk spannende Einblicke in die diversitätssensible und rassismuskritische Bildungsarbeit und wieso der Bedarf sehr groß ist.  Hört euch die Folge unbedingt an, wenn ihr mehr über unsere Coach Akademie erfahren wollt.  Die Coach-Akademie schafft Bildungs- und Erfahrungsräume für den gegenseitigen Austausch von Menschen, die sich zu praxisrelevanten Themen diversitätsbewusster Jugend- und Elternarbeit weiterbilden möchten. Anfragen können direkt an akademie@coach-koeln.de gerichtet werden.  Bei Anregungen, Fragen oder Feedback zum Coach Couch-Talk, könnt ihr uns gerne anschreiben. Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
28:44
October 17, 2021
Folge 6 | Die B-Frage mit Niki Drakos
Kurz vor den Bundestagswahlen konnten wir Niki Drakos, Bundesvorsitzende von Die Urbane – Eine HipHop Partei für ein super interessantes Gespräch gewinnen. Ihr kennt die HipHop-Partei noch nicht? Dann wird es Zeit für ein Kennenlernen bei unserem Coach Couch-Talk. Im Gespräch mit Ahmet Sinoplu erläutert Niki was Hip hop alles mit Kapitalismus-, Macht- und Rassimuskritik zu tun hat und wie sich diese Machtstrukturen auf Kinder und Jugendlichen vor allem im Bildungssystem auswirken. Viel Spaß beim hören!  Pressetext der Urbanen Im Februar 2017 hat sich erstmals eine Gruppe von HipHop-Aktivist*innen in Berlin getroffen, um Die Urbane. Eine HipHop Partei zu gründen. Am 1. Mai 2017 haben wir uns offiziell gegründet. Zur Bundestagswahl 2017 waren wir das erste Mal offiziell als Partei auf der großen politischen Showbühne dabei. Wir sind Teil einer Bewegung, die uns viel gegeben hat. Wir möchten diese Werte und Erfahrungen nun als politischer Arm der Subkultur auch in die politischen Strukturen des Landes bringen. Über Niki Drakos Ich bin ganz Griechin und ganz Deutsche (keine halben Sachen) und genauso noch 'ganz' viele andere Dinge. Erst kam das Tanzen, dann die Musik, dann kam 1986 HipHop und sprach mein Herz an, eroberte es im Sturm und ließ mich nicht mehr los. Mein VWL-Studium in Köln brach ich ab, um HipHop-Videos zu drehen und die HipHop Kultur in Deutschland zu dokumentieren. Ich glaube an die Macht der positiven Energie und an machtkritische Perspektive, an rassismuskritisches Denken und daran, dass Verantwortung übernehmen federleicht macht. Mit und durch HipHop bin ich zur Feministin geworden und bin das nun hauptberuflich und intersektional in der Vereinsarbeit als Projektmanagerin und Programmkoordinatorin. Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
29:26
September 24, 2021
Folge 5 | Die B-Frage mit Margit Stumpp
Margit Stumpp ist medienpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Im Coach Couch-Talk spricht sie über Herausforderungen des deutschen Bildungssystems und darüber, welche Rahmenbedingungen es braucht, um zeitgerechte Schulen zu gestalten und Bildungsbenachteiligungen strukturell abzubauen. Ein spannender sowie informationsreicher Austausch. Wir danken für das Gespräch!  Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
39:57
September 20, 2021
Folge 4 | Die B-Frage mit Dr. Karamba Diaby
Dr. Karamba Diaby, geb. 1961 in Marsassoum, Senegal, wurde 2013 als erster in Afrika geborener Schwarzer Mensch in den Deutschen Bundestag gewählt. Von 2009 bis 2015 war er zudem Stadtrat in Halle an der Saale und arbeitete von 2011 bis 2013 als Referent im Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt. Mit Mitte 20 kam er dank eines Stipendiums in die DDR, studierte Chemie an der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg und promovierte dort in Geoökologie. Anschließend arbeitete er in verschiedenen gemeinnützigen Organisationen im Bereich Bildung, Jugendpolitik, Vielfalt und Menschenrechte. Im Bundestag war Diaby in der 18. Legislatur stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe sowie Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Der 59-jährige Politiker zog 2017 wieder in den Deutschen Bundestag ein und ist dort Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement und weiterhin Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Seit März 2018 ist er zudem Mitglied im Fraktionsvorstand der SPD-Bundestagsfraktion. Im September desselben Jahres wurde er auch zum neuen Integrationsbeauftragten seiner Fraktion gewählt. Diaby ist verheiratet und lebt mit seiner Frau sowie zwei Kindern in Halle (Saale). Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
33:58
August 19, 2021
Folge 3 | Die B-Frage mit Birke Bull-Bischof
Birke Bull-Bischof ist nach 23 Jahren im Landtag von Sachsen-Anhalt 2017 in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Im Landtag war sie zunächst mit Kultur-, Gleichstellungs- und Sozialpolitik befasst und war kultur- und gleichstellungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Seit 1998 war sie zudem stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Die Arbeit im „Magdeburger Modell“, in der die PDS-Fraktion eine Minderheitsregierung von Grünen und SPD getragen hat, hat sie politisch sehr geprägt. Seit vielen Jahren engagiert sich Birke Bull-Bischoff vorrangig im Bereich der Bildungspolitik. Zur gleichen Zeit, von 2002 bis 2007, absolvierte sie ihr Studium der Soziologie und Erziehungswissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Vor ihrem Engagement in der Landespolitik war sie als Lehrerin der unteren Klassen und Pionierleiterin, als FDJ-Bezirksleiterin in Halle sowie als Musikschullehrerin tätig. Birke Bull-Bischoff ist verheiratet und hat einen Sohn. Sie ist 1963 in Weißenfels in der Nähe von Halle/Saale geboren. Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
29:06
August 05, 2021
Folge 2 | Die B-Frage mit Prof. Dr. Karim Fereidooni
In dieser Folge sprechen wir mit Prof. Dr. Karim Fereidooni über Rassismus im Bildungssystem, seine Erscheinungsformen sowie Auswirkungen auf Betroffene. Karim Fereidooni ist Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Rassismuskritik in pädagogischen Institutionen, Schulforschung und Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft und Diversitätssensible Lehrer*innenbildung. Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
27:48
July 22, 2021
Folge 1 | Die B-Frage mit Ahmet Sinoplu
Die Pilotfolge des Coach Couch-Talks mit keinem Geringerem als Ahmet Sinoplu, Geschäftsführer von Coach e.V. - Kölner Initiative für Bildung und Integration junger Migrant:innen. Wenn ihr schon immer mehr über das vielseitige Engagement von Coach e.V. wissen wolltet und auf welchen Ebenen sich Ahmet und seine Kolleginnen von Coach e.V. für Chancen- und Bildungsgerechtigkeit einsetzen, dann seid ihr hier genau richtig. Außerdem erwartet euch ein kleiner sneak peek auf die kommenden Folgen. Viel Spaß beim Hören! Wir freuen uns natürlich auch über eure Anregungen, Fragen und Feedback.  Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln In der 1. Staffel des Coach Couch-Talks geht es rund um die Bildungsfrage im Superwahljahr. Wir fühlen Akteur:innen aus dem Bereich Bildung und Politik auf den Zahn und wollen wissen, wie es um die Bildungsgerechtigkeit ein Jahr nach Beginn der Pandemie in Deutschland steht.Mit dem nötigen rassimuskritischen Blick durchleuchten wir mit unseren Gäst:innen von Folge zu Folge, welche Maßnahmen in der Bildungspolitik und darüber hinaus getätigt werden müssten, um gleiche Bildungschancen für alle zu ermöglichen. Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher:innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet. Instagram: @tessi_icious E-Mail: tessniem.kadiri@yahoo.com Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
38:28
July 08, 2021
Trailer - Die B-Frage
In der 1. Staffel des Coach Couch-Talks geht es rund um die Bildungsfrage im Superwahljahr. Wir fühlen Akteur:innen aus dem Bereich Bildung und Politik auf den Zahn und wollen wissen, wie es um die Bildungsgerechtigkeit ein Jahr nach Beginn der Pandemie in Deutschland steht. Mit dem nötigen rassimuskritischen Blick durchleuchten wir mit unseren Gäst:innen von Folge zu Folge, welche Maßnahmen in der Bildungspolitik und darüber hinaus getätigt werden müssten, um gleiche Bildungschancen für alle zu ermöglichen. Durch diese Staffel führt euch Tessniem Kadiri (20 Jahre), Studentin und Praktikantin in der Öffentlichkeitsarbeit bei Coach e.V. und u.a. Mentee bei den Neuen deutschen Medienmacher*innen, und freie Journalistin für das WDR-Kinderradio "Die Sendung mit der Maus zum Hören." Für diese Staffel hat sie Interviews geführt, recherchiert und sich mit Jugendlichen bei Coach e.V. ausgetauscht und zusammengearbeitet.  Ihr habt Anregungen, Fragen oder Feedback, dann schreibt uns! Alle Informationen zu Coach e.V. findet ihr auf unserer Webseite unter www.coach-koeln.de oder kontaktiert und folgt uns auf Social Media! Instagramm: https://www.instagram.com/coach_ev_koeln/ Facebook: https://www.facebook.com/coachkoeln/ Twitter: https://twitter.com/coachev_koeln Diese Podcast-Staffel wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ und der Stadt Köln. Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. des BAFzA oder der Stadt Köln dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor:innen die Verantwortung.
04:02
July 01, 2021