Skip to main content
GenoFunk

GenoFunk

By André, Grischa & Stefan

GenoFunk: Der Podcast über Genossenschaften
Die Welt ein Stückchen besser machen - mit dem nachhaltigen Geschäftsmodell einer Genossenschaft. Das sollte eigentlich voll im Trend sein angesichts Klimawandel und der Sehnsucht vieler Menschen nach mehr Nachhaltigkeit. Und doch fristet das Geschäftsmodell in Deutschland noch ein Nischendasein.
Die drei Macher dieses Podcasts wollen ein kleines bisschen dazu beitragen, genau das zu ändern. André Dörfler, Stefan Cahill und Grischa Brower-Rabinowitsch sind Kollegen bei der genossenschaftlichen R+V Versicherung.
Where to listen
Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

GenoFunk #5 mit Wera und Eugen vom Wigwam

GenoFunk

1x
GenoFunk #7 mit Christian Ege von der Generation Ü
GenoFunk #7 mit Christian Ege von der Generation Ü
In der Folge #7 des GenoFunk sprechen wir mit Christian Ege über die von ihm gegründete Generation Ü. Die Genossenschaft vermittelt Rentnerinnen und Rentner an Firmen und Privatpersonen und erledigt dafür auch sämtliche Formalitäten. Damit trägt die Generation Ü dazu bei, gleich mehrere gesellschaftliche Probleme zu lösen: Altersarmut sowie Arbeitskräftemangel. Angesichts von mehr als 11 Millionen Menschen, die in diesem Jahrzehnt in Deutschland in Rente gehen, ein drängendes Problem. Außerdem bewahrt die Generation Ü ältere Menschen davor, in ein Rentenloch zu fallen, davor sich nicht mehr gebraucht zu fühlen. Die Ü's wie Christan Ege diese Menschen liebevoll nennt, bringen viel Erfahrung, Wissen und Freude mit.  Der ehemalige saarländische Staatssekretär Christian Ege erzählt, wie es zu der Idee gekommen ist, was die Generation Ü so besonders macht, dass sie mit dem "Deutscher Demographie Preis 2021" ausgezeichnet worden ist, welche Hürden es bei der Gründung gab und welche Aussichten er für die Genossenschaft sieht. Viel Spaß beim Zuhören. Interview: Stefan Cahill & Grischa Brower-Rabinowitsch (André Dörfler musste urlauben)                  
55:55
September 30, 2021
GenoFunk #6 mit Rut-Maria Gollan von wagnis
GenoFunk #6 mit Rut-Maria Gollan von wagnis
Die wagnis eG aus München schafft etwas sehr Wertvolles: Bezahlbaren Wohnraum in München, der teuersten Stadt in Deutschland. Wohnungs-Genossenschaft haben eine lange Tradition und sind auf dem deutschen Immobilienmarkt ein erheblicher Faktor. Die vielfach ausgezeichnete wagnis eG steht dabei für einen modernen Ansatz, bei dem Partizipation groß geschrieben wird. Inzwischen hat sie schon sieben Wohnprojekte realisiert, ein achtes ist in Arbeit. Wie das wagnis-Modell funktioniert, wie die Genossenschaft Raum für Pioniergeist schafft, Menschen zu echten Teilhabern macht und damit nicht nur bezahlbaren Wohnraum sondern auch eine Gemeinschaft schafft, erzählt Vorständin Rut-Maria Gollan in der sechsten Folge des GenoFunks. Viel Spaß beim Zuhören!     Foto: Frank Schroth
59:59
August 27, 2021
GenoFunk #5 mit Wera und Eugen vom Wigwam
GenoFunk #5 mit Wera und Eugen vom Wigwam
Wera Stein und Eugen Friesen arbeiten im Wigwam in Berlin. Die Kommunikationsberatung und ihre Geschichte sind in mehrerer Hinsicht spannend. Zum einen kümmert sich Wigwam vor allem um Projekte und Themen, die zu einer gerechteren, ökologischen Gesellschaft führen. Entsprechend liest sich auch ihre Kundenliste. Zum anderen ist Wigwam eine Genossenschaft, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Mitglieder. Das ist ein spannendes Modell. Wie es zu der Entscheidung gekommen ist, was es heißt, Mitglied und Mitarbeiter zugleich zu sein, und was man von dem Modell lernen kann, darüber sprechen Wera und Eugen mit Begeisterung im GenoFunk.       
01:04:09
June 21, 2021
GenoFunk #4 mit Thorsten Dittmar von polypoly
GenoFunk #4 mit Thorsten Dittmar von polypoly
Thorsten Dittmar hat sich schon als Jugendlicher einen Namen als Hacker gemacht. Ein paar Jahrzehnte später gilt er in der „Tech-Welt als Legende“ (Manager Magazin) und hat mehrere Unternehmen gegründet. Mit polypoly will er nun die Welt der Datenökonomie auf den Kopf stellen. Nicht mehr große Tech-Konzerne sollen unsere Daten besitzen, sondern jeder Mensch selbst seine eigenen. Das dient nicht nur dem Datenschutz, sondern sorgt auch dafür, dass wir für unsere Daten entlohnt werden.  Das Besondere an polypoly als Unternehmen: Es ist eine Genossenschaft. In der Tech-Welt ist das noch eine Seltenheit. Im Interview mit dem GenoFunk erzählt Dittmar, wie polypoly funktioniert, warum die Genossenschaft zunächst ein Problem am Ende aber alternativlos war und vieles mehr.       
01:14:14
May 06, 2021
GenoFunk #3 mit Ulrich Bähr von CoWorkLand
GenoFunk #3 mit Ulrich Bähr von CoWorkLand
In der Folge 3 sprechen wir über eine noch junge Genossenschaft, die CoWorkLand eG. Im Interview: Gründer Ulrich Bähr. Die Genossenschaft bringt das eigentlich städtische Konzept des CoWorking aufs Land. Sie wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Denn, wie Ministerin Julia Klöckner sagt: „CoWorking kann ländliche Regionen nachhaltig beleben.“ Aber nicht nur das: Die CoWorkLand eG fördert auch die Nachhaltigkeit. „Unsere Vision ist es, dass kein Mensch in Deutschland in fünf Jahren länger als 15 Minuten zu einem CoWorking Space braucht - und das am besten mit dem Fahrrad“, sagt Bähr.   Studie des Ministeriums: "Coworking auf dem Land – Wie es gelingt und was es dafür braucht" Rede von Klöckner: Zukunftsforum Ländliche Entwicklung: Eröffnung
50:06
March 31, 2021
GenoFunk #2 mit Christian Breunig von der EGO
GenoFunk #2 mit Christian Breunig von der EGO
In der Folge 2 sprechen wir über Energie-Genossenschaften und ihre Bedeutung. Im Interview: Christian Breunig, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Energiegenossenschaft Odenwald (EGO). In der Gesellschaftsform der Genossenschaft steckt eine große Kraft, um dem Klimawandel nachhaltig zu begegnen. "Die Leute wollen Nachhaltigkeit", sagt Breunig. Die EGO hat ein interessantes Geschäftsmodell, das nicht nur sauberen Strom produziert. Der GenoFunk ist der Podcast über Genossenschaften. Die Welt ein Stückchen besser machen - mit dem nachhaltigen Geschäftsmodell einer Genossenschaft. Das sollte eigentlich voll im Trend sein angesichts Klimawandel und der Sehnsucht vieler Menschen nach Nachhaltigkeit. Und doch fristet das Geschäftsmodell in Deutschland noch ein Nischendasein mit weniger als 10.000 Genossenschaften.  Die drei Macher dieses Podcasts wollen ein kleines bisschen dazu beitragen, genau das zu ändern.      
43:17
March 02, 2021
GenoFunk - #1 mit einer fiktiven Kneipen-Genossenschaft
GenoFunk - #1 mit einer fiktiven Kneipen-Genossenschaft
GenoFunk: Der Podcast über Genossenschaften Die Welt ein Stückchen besser machen - mit dem nachhaltigen Geschäftsmodell einer Genossenschaft. Das sollte eigentlich voll im Trend sein angesichts Klimawandel und der Sehnsucht vieler Menschen nach mehr Nachhaltigkeit. Und doch fristet das Geschäftsmodell in Deutschland noch ein Nischendasein mit weniger als 10.000 Genossenschaften. Die drei Macher dieses Podcasts wollen ein kleines bisschen dazu beitragen, genau das zu ändern. Indem sie aufklären, erklären und von interessanten Beispielen aus der Welt der Genossenschaften berichten. André Dörfler, Stefan Cahill und Grischa Brower-Rabinowitsch sind Kollegen, die sich bei der genossenschaftlichen R+V Versicherung kennengelernt haben und die Begeisterung für das Thema teilen. In der Folge 1 erklären wir anhand eines fiktiven Beispiels einer Kneipe, wie eine Genossenschaft funktioniert, wie man sie gründet und warum sie sich lohnt. Außerdem beschreiben wir, wie und wann die Idee entstanden ist.
38:08
January 18, 2021
GenoFunk - #0 oder "Der Trailer"
GenoFunk - #0 oder "Der Trailer"
GenoFunk: Der Podcast über Genossenschaften Die Welt ein Stückchen besser machen - mit dem nachhaltigen Geschäftsmodell einer Genossenschaft. Das sollte eigentlich voll im Trend sein angesichts Klimawandel und der Sehnsucht vieler Menschen nach mehr Nachhaltigkeit. Und doch fristet das Geschäftsmodell in Deutschland noch ein Nischendasein mit weniger als 10.000 Genossenschaften.  Die drei Macher dieses Podcasts wollen ein kleines bisschen dazu beitragen, genau das zu ändern. Indem sie aufklären, erklären und von interessanten Beispielen aus der Welt der Genossenschaften berichten. André Dörfler, Stefan Cahill und Grischa Brower-Rabinowitsch sind Kollegen, die sich bei der genossenschaftlichen R+V Versicherung kennengelernt haben und die Begeisterung für das Thema teilen. In der Folge 0 erzählen wir Euch, wer wir sind und was wir genau vorhaben. Drei Minuten zum reinschnuppern.   
03:29
January 18, 2021