Agrora - AgTech & AgriBusiness

Agrora - AgTech & AgriBusiness

By Hauke Jaeschke
Agrora unterstützt Landwirte, Landhändler und Verarbeiter von Agrarrohstoffen dabei, den Strukturwandel zu meistern, indem wir ihre Ein- und Verkaufsprozesse digitalisieren. Dadurch sparen Agroras Nutzer Zeit bei der Markt- und Preisrecherche und treffen bessere - weil informationsbasierte - Entscheidungen. Dies ermöglichen wir durch einen Online-Marktplatz für Agrarrohstoffe. Flankierend will Agrora seinen Nutzern auch den Bereich Agrartechnologie &-technik (AgTech) näher bringen. Dieser Podcast lädt deshalb die Köpfe der Branche ein, mit Hauke Jaeschke über AgTech zu sprechen.
Where to listen
Apple Podcasts Logo
Breaker Logo
Google Podcasts Logo
Overcast Logo
Pocket Casts Logo
RadioPublic Logo
Spotify Logo
Currently playing episode

Agrora 1 - Prof. Dr. Karin Schnitker: Was versteht man unter den Begriffen AgTech und AgriBusiness und wie trägt das Osnabrücker Agrar-Ökosystem dazu bei, die Agrarwirtschaft zu innovieren?

Agrora - AgTech & AgriBusiness

Go to next audioGo to next audio
Go to prev audioGo to prev audio
1x
Agrora 3 - Jonathan Bernwieser von Agrando: Vom Hof zum Startup – Wege und Umwege von Jonathan Bernwieser und Agrando
Jonathan Bernwieser kommt vom Land und lebt für den Fortschritt. Mit Agrando ermöglicht er allen, die landwirtschaftliche Betriebsmittel ein- oder verkaufen, auf Grundlage moderner Technologien erfolgreich zu sein und zu bleiben. Agrora sprach mit Jonathan über (Um-) Wege die er und Agrando bis heute hinter sich gelegt haben, um eine der führenden Online-Plattformen für den Handel mit Betriebsmitteln zu werden. Jonathan kennt alle Facetten und Kontraste: zwischen IT und Agrar, zwischen den eigenen bayerischen 80 Hektarn und australischen 23.000 Hektar mit ein paar Tausend Rindern "als Hobby". Wir sprachen darüber, wie Agrando Landwirten und Händlern dabei hilft, Handelsprozesse zu erkennen, zu optimieren und zu controllen. Und wir sprachen darüber – Hand auf’s Herz – wie viel Umsatz seine Online-Plattform zum Anfang gemacht hat.
58:24
March 25, 2020
Agrora 2 - Gerald Dohme vom DBV: Welche Soft- und Hard-Skills benötigen Landwirt*innen, um fit für die Zukunft zu werden und hilft der Deutsche Bauernverband ihnen dabei?
Nicht über Landwirte reden, sondern mit ihnen. Agrora lud Gerald Dohme - Mitglied der Geschäftsführung des DBV - ein, um genau das zu tun. Als passionierter Landwirt und Funktionär im Sprachrohr der deutschen Landwirtschaft schafft Gerald Dohme immer wieder den Brückenschlag zwischen praktischer Landwirtschaft und Verbandsarbeit. Als langjähriger Mitarbeiter der Nordzucker AG hat er Erfahrungen in verschiedenen Gliedern der agrarischen Wertschöpfungskette und schafft es dadurch, Interessen unterschiedlicher Glieder dieser Kette zu erkennen und in Ausgleich zu bringen. Der DBV ist Unternehmerverband und Interessenvertreter für alle Landwirtinnen und Landwirte, ihre Familien sowie für die ländlichen Räume. Mitglieder des DBV sind 18 Landesbauernverbände. Die Landesbauernverbände sowie deren Kreis- und Ortsverbände sind im gesamten Bundesgebiet für alle Mitglieder vor Ort mit Beratungs- und Geschäftsstellen präsent. 90 Prozent aller knapp 280.000 landwirtschaftlichen Betriebe sind freiwillig Mitglied im Bauernverband. Der DBV sieht sich als Stimme der Landwirtschaft - unabhängig von Produktionsrichtung, Größe und Rechtsform. Das Spektrum reicht von landwirtschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und sozialen Themen über Rechts- und Steuerfragen bis zu Bildungs- und Jugendfragen.
45:25
February 20, 2020
Agrora 1 - Prof. Dr. Karin Schnitker: Was versteht man unter den Begriffen AgTech und AgriBusiness und wie trägt das Osnabrücker Agrar-Ökosystem dazu bei, die Agrarwirtschaft zu innovieren?
Buzzwords und Schaumschläger - niemand mag es, wenn Menschen über Sachen reden und Begriffe verwenden, die sie selbst nicht verstehen.  Agrora lud deshalb Prof. Dr. Karin Schnitker ein, die erste Folge des Agrora-Interview-Podcasts aufzunehmen. Denn als Professorin für Unternehmensführung im Agrarbereich weiß sie wirklich, was die Begriffe AgTech und AgriBusiness bedeuten. Im Jahr 2009 wurde Karin Schnitker zur Hochschule Osnabrück als Professorin für Unternehmensführung berufen. Neben verschiedenen Leitungspositionen wie der Studiengangsentwicklung und –leitung ist sie seit März 2015 Sprecherin des Senats der Hochschule. Zuvor war sie knapp fünfzehn Jahre in verschiedenen verantwortlichen Positionen im Bereich der nat./int. strategischen Unternehmensentwicklung, Betriebswirtschaft und dem Public Relation Management tätig. Ein Schwerpunkt dabei waren Unternehmen und Organisationen des Agri- und Food Business sowie Banken im In- und Ausland. Über 10 Jahre war sie mitverantwortlich für die Leitung und strategische Entwicklung eines landwirtschaftlichen Unternehmens. Als gelernte Bankkauffrau studierte sie Internationalen Agrarhandel, Diplom-Betriebswirtin FH. Ihr Promotionsstudium erfolgte an der Martin-Luther-Universität, am Institut für Agrarökonomie im Fachbereich Unternehmensführung. Ihren Doktor-grad erlangte sie im Themenbereich der Strategieentwicklung und -bewertung. Beratungs-, Lehr- und Forschungsschwerpunkte lagen zunächst im Bereich der nachhaltigen und strategischen Unternehmensführung sowie dem Entrepreneurship und der Internationalisierung von Unternehmen. Mittlerweile hat sie ihren Fokus erweitert. Dieser liegt seit einigen Jahren in der agilen Unternehmensführung im Kontext der strategischen Unternehmensentwicklung und dem Innovationsmanagement, Intra- und Entrepreneurship unter Berücksichtigung agiler Methoden. https://www.hs-osnabrueck.de/de/prof-dr-karin-schnitker/#c27281
54:28
January 20, 2020
Agrora 0 - Intro Agrora-Interview-Podcast
Agrora-Interview. Der Podcast für AgTech und AgriBusiness. In Folge 0 sprechen Michel Kade und Hauke Jaeschke - die Gründer von Agrora - darüber, was das Team von Agrora eigentlich antreibt und wieso Agrora einen Podcast ins Leben ruft.
03:06
January 20, 2020