Skip to main content
Nur die Ruhe

Nur die Ruhe

By Marion Schwarzat
Dein Podcast für mehr Achtsamkeit & Gelassenheit * Meditations- und Entspannungsanleitungen, Talks, Tips und Tricks zur Achtsamkeit, zum Stressmanagement für mehr Klarheit, Ruhe und inneren Frieden. * Ich freue mich, dich darin zu unterstützen deine Mitte (wieder) zu finden, deine Stärken zu erkennen, aber auch deine Schwächen anzunehmen, in Frieden mit dir und der Welt zu kommen & zu sein. Finde weitere Informationen und alle Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com oder meiner Homepage marionschwarzatyoga.com. Schön, dass DU da bist ! Deine Marion
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Castbox Logo

Castbox

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

#11 Glück ist Kopfsache

Nur die Ruhe

1x
#12 Geh- und Stehmeditation "Liebe und Frieden mit jedem Schritt"
GEH-MEDITATION Eine der nützlichsten und erdendsten Arten, sich um unseren Körper und Geist zu kümmern, ist die Praxis der Gehmeditation. Gehmeditation ist eine einfache und universelle Praxis zur Entwicklung von Ruhe, Verbundenheit und verkörpertem Bewusstsein. Es kann regelmäßig praktiziert werden, vor oder nach der Sitzmeditation oder jederzeit alleine, z. B. nach einem anstrengenden Arbeitstag oder an einem faulen Sonntagmorgen. Die Kunst der Gehmeditation besteht darin, zu lernen, beim Gehen bewusst zu sein, die natürliche Bewegung des Gehens zu nutzen, um Achtsamkeit und wache Präsenz zu kultivieren. Wähle zum Üben einen ruhigen Ort, an dem du bequem hin und her gehen kannst, drinnen oder draußen, etwa ein Dutzend bis dreißig Schritte lang. Beginne, indem du an einem Ende dieses „Gehweges“ stehst, mit Ihren Füßen fest auf dem Boden. Lasse deine Hände leicht dort ruhen, wo immer es bequem ist. Öffne zuerst deine Sinne, um die gesamte Umgebung zu sehen und zu fühlen. Nach einer Minute, in der du auf diese Weise achtsam geworden bist, bringe deine Aufmerksamkeit zurück, um dich auf den Körper zu konzentrieren. Zentriere dich, und fühle, wie dein Körper auf der Erde steht. Spüre den Druck auf den Fußsohlen und die anderen natürlichen Empfindungen des Stehens. Sei präsent und aufmerksam. Gehe etwas langsamer als sonst. Lasse dich mit einem Gefühl von Leichtigkeit und Würde gehen. Entspanne dich und lasse dein Gehen leicht und natürlich sein, als wärest du ein König oder eine Königin auf einem königlichen Spaziergang. Achte auf deinen Körper. Spüre bei jedem Schritt das Gefühl, deinen Fuß und dein Bein vom Boden abzuheben. Setze dann deinen Fuß achtsam wieder ab. Spüre jeden Schritt achtsam, während du gehst. Nutze die Gehmeditation, um dich zu beruhigen und zu sammeln und wacher in deinem Körper zu leben. Lasse dich von ihm lehren, wie du zentriert und stabil bleibst. Du kannst lernen, das Gehen um seiner selbst willen zu genießen, anstatt des üblichen Planens und Denkens, und auf diese einfache Weise beginnen, wirklich präsent zu sein- Körper, Herz und Geist weise und ausgeglichen zusammenzubringen, während du dich durch dein Leben bewegst. *Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage *Aus- + Fortbildungen mit mir findest du auf urbanyoga-hamburg.com *Praktiziere Yoga mit mir in meinen Videos * und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf instagram  Ich freue mich sehr, wenn du diesen Podcast bewertest, damit ihn noch mehr interessierte Menschen finden können! Schön, dass Du da bist! 🧡
18:08
August 19, 2022
#11 Glück ist Kopfsache
Wie die Liebe kann sich das Glück auch nur dann einstellen, wenn wir offen dafür sind, es zu erkennen und ihm Raum zu geben. Glücklich sein ist eine Entscheidung, kann kultiviert werden wie Gelassenheit oder Dankbarkeit.  Das bedeutet unter anderem, dass du deinen Stimmungen nicht hilflos ausgeliefert bist, sondern aktiv etwas für dein Wohlbefinden tun kannst.  Wir setzen uns heute mit dem Thema Glück auseinander, was es bedeutet und wie wir über eine gezielte, positive Lebensführung unseren Blick weiten, offener werden für all die großen und kleinen Momente des Glücks, des Wohlbefindens und der Freude.  Eine positive Lebenseinstellung schenkt dir neue kreative Denk- und Handlungsmöglichkeiten und versetzt dich in die Lage zu wachsen, Neues auszuprobieren und mitfühlend mit Fehlern umzugehen.  Glücklich leben „Glück erleben wir als flüchtige, seltene Momente, die uns möglicherweise nur deshalb so glücklich machen, weil sie so selten sind. (....) Glücklich leben heißt für mich (...) bedingungs- los zu lieben, uns der vielen Momente des Glücks, die uns ständig begegnen, bewusst zu sein und sie entsprechend zu würdigen. Glück ist Dankbarkeit (...) Wir machen uns bewusst, dass jeder Moment, jede Begegnung, unser Körper, Gesundheit und Unversehrtheit nicht die Erfüllung eines uns zustehenden Rechts sind, sondern einzigartige Geschenke. (...) Glück ist Geben (...) Auf der höchsten Stufe der Gebefreudigkeit erfahren wir unser ganzes Leben als ein Geschenk (...) Glück ist Verzeihen (...) Verzeihen ist eine ganz wichtige Tugend, die uns hilft (...) innere Altlasten loszuwerden.“ Werner Heidenreich: Glücklich leben, in Buddhismus aktuell; Heft 3 (2005), S.6ff. *Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage *Weitere Aus- + Fortbildungen mit mir findest du auf urbanyoga-hamburg.com *Praktiziere Yoga mit mir in meinen Videos * und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf instagram  Ich freue mich sehr, wenn du diesen Podcast bewertest, damit ihn noch mehr interessierte Menschen finden können! Schön, dass Du da bist! 🧡
32:30
July 13, 2022
#10 Yoga Nidra (nach Swami Satyananda)
Heute erzähle ich Dir etwas über das "klassische" Yoga Nidra, beleuchte ein wenig die Hintergründe und ab Minute 13:23 gehen wir in eine lange geführte Yoga Nidra Praxis, in der du dich am Ende mit deiner Aura vertraut machst und den Sitz deines Höchsten Bewusstseins entdecken kannst.  Yoga Nidra schult die Achtsamkeit für den Atem, für die Polaritäten der Emotionen und Denkstrukturen. Durch das immer feinere und tiefere Nach-Innen-Lauschen schulst du die Achtsamkeit für den gegenwärtigen Augenblick und findest in einen Raum der inneren Stille, der all deine Seinsebenen von innen her durchdringt.  Yoga Nidra lehrt die Kunst des Loslassens, indem du erkennst, woran du festhältst. Indem du durch Achtsamkeit deine ganz persönlichen Anhaftungen erkennst, bist du auf dem besten Weg, sie nach und nach zu akzeptieren und loszulassen. Dadurch betrittst du einen Weg der Eigenverantwortung, emotionalen Gesundheit und Gelassenheit.  *Hast Du Interesse daran, noch mehr über Yoga Nidra und iRest zu erfahren und zu lernen, es selbst anzuleiten? Ich biete auch dieses Jahr wieder eine Basis Yoga Nidra Ausbildung an (on & offline). Finde hierüber mehr Informationen  25h Yoga Nidra - Ich freue mich sehr, wenn Du mit dabei bist! *Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage *Weitere Aus- + Fortbildungen mit mir findest du auf urbanyoga-hamburg.com *Mein Angebot an Coaching, Begleitung und Beratung findest du gesammelt auf kraftquelle-hamburg.com *Praktiziere Yoga mit mir in meinen Videos * und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf instagram  Ich freue mich sehr, wenn du diesen Podcast bewertest, damit ihn noch mehr interessierte Menschen finden können!  Schön, dass Du da bist! 🧡
54:17
May 04, 2022
#9 Gelassenheit 2/ Den Stress wegatmen
„Nicht- Gelassenheit" macht sich durch eine Reihe von Anzeichen bemerkbar- Zeichen, die sich sowohl körperlich als auch psychisch äußern können. Heute beschäftigen wir uns mit dem Atem und du übst ganz konkret deinen Atem zu spüren und zu lenken. Wenn du es verstehst, deinen Atem zu lenken, sammelst du deine Kraft- und ist deine Kraft gesammelt, so ist die Ruhe im Inneren leicht zu halten, oder zu erlangen. Lerne deinen Atem kennen und lerne dich dabei selbst kennen, erlebe direkt wie eng Atem und Geist in Verbindung stehen.  *Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage  *Aus- + Fortbildungen von und mit mir findest du hier urbanyoga-hamburg.com  *Mein Angebot an Coaching, Begleitung und Beratung findest du hier kraftquelle-hamburg.com  *Praktiziere Yoga mit mir in meinen Videos  * und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf instagram Ich freue mich sehr, wenn du diesen Podcast bewertest, damit ihn noch mehr interessierte Menschen finden können! Schön, dass Du da bist! 🧡
16:54
April 16, 2022
#8 Durch Gelassenheit zu mehr Entspannung 1
Wärest du auch gerne gelassener?   Leider sieht unser Leben meist ganz anders aus:  Wir machen uns Sorgen, werden schnell wütend, fühlen uns unruhig, gestresst und angespannt. All das kostet enorm viel Energie, besonnenes Handeln ist häufig nicht mehr möglich und eventuell kommt sogar das Gefühl einer lähmenden Ohnmacht auf. Das Kultivieren von Gelassenheit kann helfen innere Sicherheit zurückzugewinnen, sodass wir wieder entspannt mit all den großen und kleinen Anforderungen des Lebens umgehen können. In dieser Folge möchte ich den Weg zu mehr Gelassenheit im Leben starten und mit den "10 Geboten der Gelassenheit" unsere Reise zu mehr innerer Ruhe, mehr Energie und weniger Stress antreten. Kommst du mit?  *Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage     *Aus- + Fortbildungen von und mit mir findest du hier urbanyoga-hamburg.com     *Mein Angebot an Coaching, Begleitung und Beratung findest du hier kraftquelle-hamburg.com     *Praktiziere Yoga mit mir in meinen Videos     * und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf instagram Ich freue mich sehr, wenn du diesen Podcast bewertest, damit ihn noch mehr interessierte Menschen finden können! Schön, dass Du da bist! 🧡 Love & Light Deine Marion 
25:41
April 04, 2022
#7 SHANTI- FRIEDEN
Episodes with music are only available on Spotify.
In dieser Folge möchte ich das Thema Frieden / SHANTI, deinen inneren Frieden thematisieren.    Ich gebe dir Anregungen, wie du (auch in schwierigen Momenten) deinen inneren Frieden finden, oder ihm zumindest ein Stückchen näher kommen kannst.  Und anschließend praktizieren wir gemeinsam in einer Klangmeditation Dankbarkeit & Frieden.   „Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens“  -Friedrich Nietzsche   Dankbarkeit ist eine Orientierung auf das Gute im Leben. Egal wie viele Schwierigkeiten wir gerade erleben, ob wir gerade enttäuscht werden oder etwas anders als erwartet läuft - wir können für das Schöne und Angenehme im Leben, das es trotzdem immer gibt, dankbar sein. Wer damit beginnt, sich an den kleinen Dingen zu freuen, ist eh schon auf dem Weg zum Glück.   Des Weiteren geht es um ein Innehalten. Um Besinnung. Darum, sich zu fragen: "Was hab' ich schon?", anstatt immer nur: "Was fehlt mir noch?“ Wir sollten uns alle kostbaren Dinge bewusst machen, immer wieder. Das können Kleinigkeiten sein wie ein gutes Gespräch, ein Kompliment, oder ein freundlicher Blick.   Der wunderbare Nebeneffekt der Dankbarkeit ist das Gefühl der Verbundenheit und die Gewissheit, dass wir nicht allein sind auf der Welt. Das ist der Anfang aller Dankbarkeit: Das Staunen, jetzt und hier am Leben zu sein. Die Wertschätzung jedes einzelnen Augenblicks.  Dankbarkeit verhindert und heilt negative Gefühle, denn sie werden ausgeglichen, ersetzt oder finden erst gar nicht statt. Wir können nicht im gleichen Moment dankbar und enttäuscht sein.  Dankbarkeit verändert unsere Wahrnehmung und lenkt den Blick auf das Positive, wofür wir dann wieder dankbar sind. Ein wunderbarer Kreislauf, den wir heute mit dieser Meditation zum inneren Frieden und zur Dankbarkeit einleiten, vertiefen, stärken wollen.   Schön, dass Du da bist! Danke dafür 🧡   Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage   Aus- + Fortbildungen von und mit mir findest du hier urbanyoga-hamburg.com   Mein Angebot an Coaching, Begleitung und Beratung findest du hier kraftquelle-hamburg.com   Praktiziere Yoga mit mir in meinen Videos    und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf https://www.instagram.com/marionschwarzatyoga/
40:29
March 17, 2022
#6 Metta/ Mitgefühl in schwierigen Zeiten
Was kann uns helfen in schwierigen Zeiten, wo Worte versagen?!  Mir hilft diese Meditation sehr, mich wieder mit mir und allen Wesen zu verbinden. Ich hoffe dir auch! Praktiziere eine Form der "liebenden Güte" Meditation, Metta-Meditation oder Maitri Bhavana genannt. Der Pali- Begriff für Maitri ist Metta (sanskrit maitrī ‚Freundschaft‘; engl. loving kindness) und heisst Freundschaft, Güte, Wohlwollen, Freundlichkeit zu allen Wesen. Durch eine Kultivierung von Maitri werden negative Emotionen transformiert, ein Gefühl der allgemeinen Verbundenheit und Einheit erzeugt, was zu körperlichem und seelischem Frieden führt. So können wir ruhi­ger schla­fen können und sogar unsere Träume werden fried­li­cher. Denn mit der Medi­ta­tion stei­gen wir hin­un­ter bis ins Unbe­wusste. Stu­dien bele­gen, dass bei der regelmäßigen Praxis der Metta-Meditation vor allem ein Unter­schied in der Hilfsbereitschaft von Men­schen, eine Stei­ge­rung der Belastbarkeit und ein Rück­gang von negativen Gedanken aufgebaut wird. ALTE WEISHEIT IN EINEM NEUEN LICHT Auch die westliche Psychologie entdeckt zunehmend die vielen Vorteile, die es hat, sich selbst ein guter Freund zu sein. Die amerikanische Wissenschaftlerin Kristin Neff erforscht die positiven Auswirkungen von Selbstmitgefühl. Sie beschreibt drei wesentliche Aspekte diese inneren Haltung, die wir bewusst aktivieren können (z.B. wenn wir eine schwierige Situation erleben): 1. ACHTSAMKEIT: Das bedeutet, dass wir unserer Erfahrung mit einer offenen, akzeptierenden Haltung begegnen und unsere Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen bewusst wahrnehmen. 2. VERBUNDENHEIT: Wir erinnern uns daran, dass alle Menschen mit Schwierigkeiten und leidvollen Erfahrungen konfrontiert sind. Wir sind mit unserem Schmerz nicht allein. 3. SELBSTFREUNDLICHKEIT: Wir kümmern uns um uns selbst wie eine gute, verständnisvolle Freundin oder eine fürsorgliche Mutter. Wir verurteilen uns nicht für unsere Erfahrung. Mehr über mich und mein Angebot findest du auf meiner homepage Aus- + Fortbildungen von und mit mir findest du hier urbanyoga-hamburg.com Mein Angebot an Coaching, Begleitung und Beratung kraftquelle-hamburg.com Praktiziere mit mir mit aufgenommenen Videos  und hinterlasse gerne einen Kommentar oder Feedback auf https://www.instagram.com/marionschwarzatyoga/ Ich freue mich, wenn wir uns über einen dieser Kanäle verbinden und treffen! Namaste Deine Marion
22:57
March 06, 2022
#5 iRest Yoga Nidra
iRest® Integrative Wiederherstellung- Yoga Nidra Meditation für Gesundheit, Heilung und Erwachen (https://www.irest.org). In der iRest® Yoga Nidra Meditation üben wir, uns von den Identifikationen mit unseren Wahrnehmungen zu lösen. Diese Übungspraxis verbindet die Lehren der Nicht-Dualität mit Elementen der Achtsamkeitspraxis und den aktuellen Erkenntnissen der Neurowissenschaften, basierend auf der Tradition des Kaschmirischen Shivaismus und des Tantra Yoga. GRUNDLAGEN iRest® Yoga Nidra hilft uns ·  das Nervensystem zu beruhigen ·  unsere Resilienz zu stärken und ·  schwierige Emotionen und Gedanken zu integrieren. ·  Wir lernen, authentische Antworten auf kritische Momente und tiefgehende Lebensfragen zu finden. ·  Im iRest Yoga Nidra üben wir die Loslösung unserer alltäglichen Identifikationen unserer Wahrnehmungen. ·  Wir lassen Interpretationen und Wertungen los und lassen Inhalte einfach s e i n. ·  Eingefahrene Reaktionen, die stecken bleiben könnten, werden zu einer uns durchschwingenden Resonanz. ·  Unsere Beziehungsfähigkeit zu uns selbst, zu anderen und zu der Welt offenbart sich als unmittelbare Erfahrung von Geborgenheit und Ungetrennt-Sein. ·  Der bewusste Perspektivenwechsel bewirkt körperlich spürbar inneren Frieden. Es hat sich unter anderem bewährt in der Behandlung von: Stress, Burn-Out, chronischen Schmerzen, Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Depression, PTBS und Suchtverhalten und wird in den USA stark in der Arbeit mit traumatisierten Veteranen der Armee („Warriors at ease“) verwendet. iRest ®Yoga Nidra eignet sich hervorragend als persönliche Praxis und kann auch höchst wirksam therapiebegleitend im Gesundheitswesen eingesetzt werden. Finde weitere Informationen und alle Podcast- Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com. Dort kannst du mir auch gerne Nachricht hinterlassen, was du dir hier als Thema wünschst. Ganz gemäß dem Motto:  MAKE THE SHOW! Ich freue mich auf einen regen Austausch!
38:17
February 25, 2022
#4 Body Scan
Bei der Praxis des Bodyscan wird die Aufmerksamkeit nacheinander auf verschiedene Bereiche des liegenden Körpers gerichtet.  Sorgfältig und achtsam betrachtest du mit annehmender freundlicher Haltung alle auftauchenden Empfindungen.  Während des gedanklichen Abtastens des Körpers tauchen nicht immer nur angenehme, sondern manchmal auch unangenehme Empfindungen, oder Gedanken auf, die du sein lassen lernst und akzeptierst. Übe dich darin, dem, was in deinem Bewusstsein auftaucht, mit unerschütterlichem Gleichmut zu begegnen – unbeeindruckt von dem Drang es bewerten oder beurteilen zu wollen. Dadurch wird dein Stress reduziert und du lernst dich besser zu entspannen. Finde weitere Informationen und alle Podcast- Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com. Dort kannst du mir auch gerne Nachricht hinterlassen, was du dir hier als Thema wünschst. Ganz gemäß dem Motto: YOU MAKE THE SHOW! Ich freue mich auf einen regen Austausch!
21:55
February 23, 2022
#3 Autogenes Training
Das Autogene Training stellt eine Form der Selbsthypnose dar, die ein Umschalten der körperlichen, vegetativen Funktionen (wie z.B. Durchblutung, Pulsschlag, Atmung) in einen Ruhezustand zur Folge hat. Der entspannte Zustand wird nicht wie bei der progressiven Muskelentspannung indirekt über einen willkürlichen Prozess, das bewusste Anspannen der Muskeln, erreicht. Vielmehr gelangt man hier direkt über gedankliche Konzentration zur Ruhe. Durchführung Die Übungen führt man in spezieller Körperhaltung aus, in der „Droschkenkutscher-Haltung“ im Sitzen oder im Liegen. Mit bestimmten Formeln werden dann die Gedanken und Vorstellungen geleitet. Indem man diese Formeln mehrfach wiederholt, stellt sich – nach einiger Trainingszeit, am besten unter Anleitung – der Entspannungszustand automatisch ein. Die erste Phase der Übungen (Unterstufe) dient hauptsächlich der Beeinflussung von körperlichen Vorgängen. Zu den Grundübungen gehören: Schwereübung, Wärmeübung, Herzübung, Atemübung und die Kopfübung. Mit der Methode wird Ruhe und Entspannung angestrebt sowie ein verbessertes Konzentrationsvermögen. Das autogene Training fördert allgemein die Stressverträglichkeit und ist hilfreich bei chronischen Schmerzen. Kontraindikation Bei übermäßigen physiologischen Fehlregulationen (z.B. Herzrasen, Ohnmachtsanfälle) sollte es nur mit Vorsicht angewendet werden. Die imaginativen Verfahren sind nicht geeignet bei Patienten mit Psychosen. Finde weitere Informationen und alle Podcast- Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com. Dort kannst du mir auch gerne Nachricht hinterlassen, was du dir hier als Thema wünschst. Ganz gemäß dem Motto: YOU MAKE THE SHOW! Ich freue mich auf einen regen Austausch!
23:31
February 23, 2022
#2 Gelassenheits-Meditation
Setze diese Meditation vielleicht unmittelbar vor einem schwierigen Ereignis zur mentalen Vorbereitung ein. Lerne, souveräner mit Herausforderungen umzugehen und auch in Stresssituationen oder einem Konflikt einen kühlen Kopf zu bewahren. Finde weitere Informationen und alle Podcast- Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com. Dort kannst du mir auch gerne Nachricht hinterlassen, was du dir hier als Thema wünschst. Ganz gemäß dem Motto: YOU MAKE THE SHOW! Ich freue mich auf einen regen Austausch!
10:36
February 23, 2022
#1 Achtsamkeit auf den Atem
In dieser Folge geht es um die Achtsamkeitslenkung auf den Atem, unsere Auseinandersetzung mit der Achtsamkeitspraxis und der konkreten Vorgehensweise.  Am Ende des Talks praktiziere gleich eine kurze Atemwahrnehmsübung.  Finde weitere Informationen und alle Podcast- Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com. Dort kannst du mir auch gerne Nachricht hinterlassen, was du dir hier als Thema wünschst. Ganz gemäß dem Motto: YOU MAKE THE SHOW! Ich freue mich auf einen regen Austausch!
17:48
February 23, 2022
#0 Trailer
Herzlich Willkommen auf meinem Kanal "Nur die Ruhe", deinem Podcast für mehr Achtsamkeit und Gelassenheit in deinem Leben.  Finde weitere Informationen und alle Podcast- Folgen auf meinem Blog www.nurdieruhe.com. Dort kannst du mir auch gerne Nachricht hinterlassen, was du dir hier als Thema wünschst. Ganz gemäß dem Motto: YOU MAKE THE SHOW! Ich freue mich auf einen regen Austausch!
02:14
February 23, 2022