Skip to main content
Zu jung für’s Theater

Zu jung für’s Theater

By PATHOS
Ein Podcast über die aktuelle Theaterlandschaft von Thalia Schoeller

"Es ist kein Zufall, dass die meisten Regieführenden über 30 sind. Es ist kein Zufall, dass auf den großen Bühnen keine jungen Stimmen vertreten sind und dass selbst in den meisten theaterpädagogischen Formaten die eigene künstlerische Position der Kinder und Jugendlichen keine Rolle spielt. Es hängt zusammen mit weitläufigen Strukturen und durch Adultismus geprägten Denkmustern. Und es ist kein Zufall, dass darüber wenig gesprochen wird, weil die Personen, die es betrifft, eben keine Plattform bekommen. Bis jetzt.“
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Zu jung fuer’s Theater mit Pauri Roewert - Folge 1

Zu jung für’s Theater

1x
Zu jung fuer’s Theater mit Gerd Taube - Folge 2
Zu jung fuer’s Theater mit Gerd Taube - Folge 2  Es ist kein Zufall, dass die meisten Regieführenden über 30 sind. Es ist kein Zufall, dass auf Festivals für Kinder und Jugendtheater kaum Kinder und sehr viel „Fachpublikum“ zu finden ist. Es ist kein Zufall, dass auf den großen Bühnen keine jungen Stimmen vertreten sind und dass selbst in den meisten theaterpädagogischen Formaten die eigene künstlerische Position der Kinder und Jugendlichen keine Rolle spielt. Es hängt zusammen mit weitläufigen Strukturen und durch Adultismus geprägten Denkmustern. Und es ist kein Zufall, dass darüber wenig gesprochen wird, weil die Personen, die es betrifft, eben keine Plattform bekommen. Bis jetzt.“ – Thalia Schoeller Gerd Taube, geboren 1962, Theaterwissenschaftler, ist seit 24 Jahren Leiter des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und Künstlerischer Leiter der nationalen Biennale des deutschen Kinder- und Jugendtheaters, des Deutschen Kinder- und Jugendtheater-Treffens Augenblick mal! in Berlin. Er ist Honorarprofessor am Institut für Jugendbuchforschung der Goethe-Universität, Frankfurt am Main und war von 2009 bis 2018 Vorsitzender der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Er veröffentlicht Bücher, Zeitschriften und Beiträge über Puppen- und Figurentheater, Junges Theater und Junge Dramatik.  Ein Podcast des digitalen Bühne des PATHOS München.   Idee und Moderation Thalia Schoeller.   Produktion: Ananda Nefzger und Lionel Dante Dzaack  Schnitt: Ananda Nefzger  Musik, Artwork: Lionel Dante Dzaack
01:27:34
December 26, 2021
Zu jung fuer’s Theater mit Pauri Roewert - Folge 1
Zu jung fuer’s Theater mit Pauri Roewert - Folge 1  Es ist kein Zufall, dass die meisten Regieführenden über 30 sind. Es ist kein Zufall, dass auf Festivals für Kinder und Jugendtheater kaum Kinder und sehr viel „Fachpublikum“ zu finden ist. Es ist kein Zufall, dass auf den großen Bühnen keine jungen Stimmen vertreten sind und dass selbst in den meisten theaterpädagogischen Formaten die eigene künstlerische Position der Kinder und Jugendlichen keine Rolle spielt. Es hängt zusammen mit weitläufigen Strukturen und durch Adultismus geprägten Denkmustern. Und es ist kein Zufall, dass darüber wenig gesprochen wird, weil die Personen, die es betrifft, eben keine Plattform bekommen. Bis jetzt.“ – Thalia Schoeller Pauri wurde 1992 in Berlin geboren, spielt schon seit der Kindheit gern Theater und absolvierte später ein Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis in Hildesheim und Theaterpädagogik in Berlin und Bergen/Norwegen. Hat neben dem Studium u.a. als Teil des Kollektivs SCHIWAWA eigene Performances und Theaterprojekte für die Allerjüngsten (ab 2 Jahren) realisiert und war zudem in theaterpädagogischen Projekten für das HAU, das Theater o.N., die Deutsche Oper Berlin und TUSCH Berlin tätig. Von 2018 bis 2021 arbeitete Pauri fest in der Theaterpädagogik am Jungen Ensemble Stuttgart (JES) und leitete u.a. Theaterprojekte in Kitas und  Schulen, eigene Spielclubs sowie Fortbildungen für Multiplikator*innen. Seit der Spielzeit 2021/22 fest im Team Künstlerische Vermittlung & Partizipation im Theater an der Parkaue und daneben in freien Projekten tätig. Besonders interessiert sich Pauri für Kindheitsbilder im Theater, performative und experimentelle Theaterformen und kollektive Theaterprozesse auf Augenhöhe. Ein Podcast des digitalen Bühne des PATHOS München.  Idee und Moderation Thalia Schoeller.  Produktion: Ananda Nefzger und Lionel Dante Dzaack Schnitt: Ananda Nefzger Musik, Artwork: Lionel Dante Dzaack
01:40:48
November 28, 2021