Skip to main content
RechtEasy

RechtEasy

By RechtEasy.at
Studium, Gerichtszeit, Rechtsanwaltsanwärter und dann Anwalt? Das ist für manche Personen ein spannender und richtiger Weg.
Aber es ist nur ein Weg von vielen.

Von allen Seiten hört man, wie vielseitig die juristische Ausbildung ist; wie viele unterschiedliche Karrierewege es gibt.
„Mit dem Jusstudium kann man doch alles machen…“

Ok und was bedeutet das jetzt genau?

In spannenden Gesprächen stellen wir interessante Persönlichkeiten vor, die Geschichten über Ihren Weg erzählen und persönliche Einblicke ermöglichen, die sonst häufig hinter einer beruflichen Schablone versteckt sind.
Listen on
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Breaker Logo

Breaker

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Overcast Logo

Overcast

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

#18: Dr. Helmut Brandstätter: Nationalratsabgeordneter, ehem. Herausgeber des Kurier
Helmut Brandstätter ist ein österreichischer Journalist und Politiker (NEOS). Er war von 2010 bis 2018 Chefredakteur der Tageszeitung Kurier und von 2013 bis 2019 auch deren Herausgeber. Brandstätter kandidiert für seine Partei auf dem zweiten Listenplatz für die Nationalratswahl in Österreich 2019, und ist seit Oktober 2019 Abgeordneter zum Nationalrat. Wir haben über seinen Werdegang, die Zeit beim Kurier, mein Problem mit tagespolitischen Nachrichten und über seine Sorge um die Zukunft Österreichs gesprochen.
53:47
September 13, 2021
#17: Dr. Clemens Billek: Gründer von drd doctors online
Clemens Billek hat sich nach seinem Studium der Rechtswissenschaften vom Matrosen hin zu einem Investmentbanker bei Goldman Sachs entwickelt. Sein Weg führte ihn danach in die Immobilienbranche, wo Billek einige Jahre bei conwert Immobilien Invest SE als Head of Investor of Relations fungierte. Anschließend war er als Leiter der Geschäftsstelle der Übernahmekommission (ein Teil der Börsenaufsicht) tätig. Schlussendlich gründete er durch seine eigene Betroffenheit an einer schweren Krankheit im Jahr 2017 gemeinsam mit der damaligen Anästhesieschwester im Schockraum des AKH-Wien - Karin Kröner - drd doctors online. Dabei handelt es sich um die erste österreichische telemedizinische Plattform. Sie gewährt Patienten via Smartphone durch nur einen Klick mit Ärzten und Ärztinnen zu kommunizieren. In wenigen Minuten erhält man den Zugang zu einem Facharzt und einer Patientenakte. Nach dem online Gespräch kommen den Patienten Überweisungen, Rezepte sowie ein Befund zu. Natürlich wird hier auch der Datenschutz beachtet: die Gesundheitsdokumente der Patienten ist nur für die Ärzte sichtbar. Hier wird allen Menschen eine Möglichkeit zur Soforthilfe geboten.
31:31
April 8, 2021
#16: Dr. Erich Weiß: 1. Generalanwalt in der Generalprokuratur beim OGH i.R. & Geiselopfer
In seiner Freizeit ist Dr. Erich Weiß leidenschaftlicher Sportler und kann sich beim Schifahren oder Fußballspielen entspannen. Außerdem ist er Mitglied in einem Rotary Club, dessen Präsident er vormals sogar war. Im Interview mit RechtEasy erzählt er uns von seinem bewegenden Leben. Bereits zur Gerichtszeit musste er etwas unglaubliches erleben: Er wurde für viele Stunden Geisel genommen. Wie er damit umgegangen ist und Details zu dieser Situation erzählt er uns in diesem Interview. Wenngleich sich Dr. Weiß gerne im Hintergrund aufhält, war er in einigen medial bekannten Fällen auf Seite der Generalprokuratur involviert. Beispielsweise verhandelte er in der letzten Instanz in der Causa Herberstein, einem umfangreichen Betrugsverfahren im Zusammenhang mit dem Schloss und Tierpark Herberstein in der Steiermark. Außerdem war Dr. Weiß auch am Verfahren des größten Skandals des heimischen Weinbaus – dem Glykolwein-Skandal - im Jahre 1985 beteiligt. Freuen Sie sich auf dieses äußerst spannende Gespräch.
37:20
December 9, 2020
#15: Dr. Raffaela Zillner, LL.M: Generalsekretärin der OVWG und Vorstandsmitglied des Juristenverbands
Seit 2017 ist Zillner Generalsekretärin der Österreichischen Vereinigung für Wetten und Glücksspiel (OVWG), die die Interessen von Glücksspiel- und Wettanbietern übers Internet in Österreich vertritt. In ihrer Funktion ist Zillner erste Ansprechperson für alle vereinsbezogenen Angelegenheiten. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit beim OVWG ist Raffaela Zillner außerdem Präsidiumsmitglied des Juristenverbands, wo sie dem Veranstaltungsteam angehört und Frauen im Recht eine Stimme gibt. Der Juristenverband ist erste Anlaufstelle für Juristen und unterstützt sie in allen Belangen, sei es bei Krankheit, allgemeinen Fragen oder in puncto Fortbildungen. Zillner ist weiters Mitglied des Auswahlkomitees des Justicia Awards 2020 der Women in Law Initiative.
35:23
November 17, 2020
#14: Eva Hammertinger, Rechtsanwältin und Unternehmensberaterin. Medienrecht, Krisenkommunikation, Krisenmanagement uvm.
Eva Hammertinger absolvierte ihr Studium der Rechtswissenschaften und Betriebswissenschaften an der Universität Graz. In der Folge wechselte sie Bundesland und Universität um nach ihrem Dr. den LLM. an der Universität Wien abzuschließen. Bevor Eva Hammertinger Consultant bei Zechner & Partner Strategieberatung in Graz/Wien wurde, genoss sie einige Praktika in renommierten Rechtsanwaltskanzleien. Ihre Konzipientenzeit verbrachte sie in den Rechtsanwaltskanzleien Niederhuber & Partner Rechtsanwälte in Wien und anschließend bei Gheneff Rami Sommer Rechtsanwälte, dort war sie nach Abschluss ihrer Ausbildung auch als selbstständige Rechtsanwältin tätig.
42:27
November 11, 2020
#13: Sigrid Maurer: Klubobfrau des Grünen Parlamentsklubs und Abgeordnete zum Nationalrat
Sigi Maurer begann das Studium der Musik- und Politikwissenschaften in Innsbruck, bevor sie für Soziologie an der Universität Wien inskribierte. Schon während ihrer Studienzeit arbeitete Maurer bei der österreichischen Hochschülerschaft, übernahm zahlreiche Mandate in universitären Gremien und wurde im Jahr 2009 zur Vorsitzenden der ÖH Bundesvertretung gewählt. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit innerhalb der Hochschulpolitik wurde sie auch Mitglied im Strategiebeirat Gender & Diversity des Wissenschaftsministeriums. Im November 2013 schaffte Maurer mit „den Grünen“ den Einzug in den Nationalrat und erhielt ein grünes Nationalratsmandat. Seither geht die politische Karriere von Sigi Maurer steil bergauf. Seit Anfang 2020 ist Maurer Klubobfrau des Grünen Parlamentsklub und seit 2019 Abgeordnete zum Nationalrat.
39:60
October 21, 2020
#12: Dr. Maria Wittmann-Tiwald Präsidentin des Handelsgerichts, Vorsitzende der Fachgruppe Grundrechte in der Richtervereinigung
Die gebürtige Burgenländerin Maria Wittmann-Tiwald inskribierte ursprünglich am Konservatorium, um Musikerin zu werden, bevor ihr – zwei Jahre später – bewusst wurde, dass sie ihr Weg zum Studium der Rechtswissenschaften führt. Nach ihrem Studium absolvierte sie das Gerichtsjahr und ergatterte währenddessen einen Assistenzplatz am Institut für Unternehmensrecht der WU Wien bei Werner Doralt. Nach dem Gerichtsjahr kam sie 1989 als Richterin ans Bezirksgericht Innere Stadt, anschließend wechselte sie ans Landesgericht für Zivilrechtssachen, bevor sie Richterin am Oberlandesgericht Wien wurde. Am Oberlandesgericht Wien gehörte Wittmann-Tiwald einem handelsrechtlichen Senat an, wo sie zuletzt für Konkurse und Firmenbuchsachen zuständig war. Öffentlich bekannt wurde sie in ihrer Funktion als Co-Vorsitzende der Fachgruppe Grundrechte und interdisziplinärer Austausch der Richtervereinigung.
49:06
October 6, 2020
#11: Nassim Ghobrial, MSc.: Head of Business Development, Marketing & PR bei FSM Rechtsanwälte
Mit ihrem Beruf hat Nassim Ghobrial ihre Leidenschaft verwirklicht. Kreativität und Offenheit sind im Marketing, PR und Business Development von großer Bedeutung. All das verwirklicht Ghobrial, sie ist ein Top Profi auf ihrem Gebiet, eine echte Querdenkerin. Das beweist sie unter anderem damit, dass sie eine der ersten war, die – trotz Widersprüchen – einen Instagram Account für eine Rechtsanwaltskanzlei in Österreich anlegte. Neben Ihrer Karriere schafft sie es, als Mutter ihre Familie ebenfalls unter einen Hut zu bringen. Im Interview mit RechtEasy erzählt Nassim Ghobrial über ihre Selbstständigkeit und warum sie wieder in ein Angestelltenverhältnis gewechselt ist, was es mit dem Begriff „Business Development“ für Rechtsanwaltskanzleien auf sich hat und wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt. Freuen Sie sich auf ein spannendes Interview mit Nassim Ghobrial, MSc.
59:28
September 16, 2020
#10: Dr. Klaus Steinmaurer, Geschäftsführer der RTR, ehem. Vice President International Regulatory Affairs Europe bei der Deutschen Telekom AG
Der Oberösterreicher Klaus Steinmaurer promovierte in Rechtswissenschaften an der Universität Wien und absolvierte einen MBA im Bereich IT und Business Process Management an der WU Wien. Steinmaurer ist mittlerweile seit über 20 Jahren in der Telekommunikationswirtschaft aktiv. Als Executive Vice President war er am Aufbau des ersten privaten Mobilfunkunternehmens – T-Mobile Austria – maßgeblich beteiligt. Bevor er Ende 2018 vom Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie ab 01.07.2019 für die Dauer von 5 Jahren zum Geschäftsführer im Bereich Telekommunikation und Post der RTR bestellt wurde, bekleidete er den Posten des Vice President International Regulatory Affairs Europe bei der Deutschen Telekom AG in Bonn. Die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH besteht aus einem Team von ca 100 Mitarbeitern und ist in die zwei Fachbereiche „Medien“ und „Telekommunikation und Post“ aufgeteilt, die von jeweils einem Geschäftsführer geführt werden. Dr. Klaus Steinmaurer ist für den Fachbereich Telekommunikation und Post verantwortlich.
01:17:19
September 10, 2020
#9: Mag. Severin Moritzer: Geschäftsführer des "Play Fair Code", Verein zur Wahrung der Integrität im Sport
Severin Moritzer ist leidenschaftlicher Fußballfan, treibt selbst gern Sport und hat sich dem Kampf gegen Manipulationen im Sport verschrieben. Er studierte an der Universität Wien Rechtswissenschaften, absolvierte anschließend das Gerichtsjahr und war dann als Rechtsanwaltsanwärter tätig. Sein Weg führte ihn zunächst aber ins Bankengeschäft, wo Moritzer für die Raiffeisen Holding tätig war, bevor es ihn ins Filmgeschäft zog. Bei Intersport Film arbeitete Severin Moritzer als stellvertretender Leiter der Rechtsabteilung und landete anschließend bei Vienna Film Fund als Leiter der TV-Fonds. 2012 gründete er zusammen mit dem ehemaligen Nationalteamspieler und Präsidenten des SK Rapid - Günter Kaltenbrunner - den Verein „Play Fair Code“. Dabei handelt es sich um einen Verein der sich der Wahrung der Integrität im Sport widmet. Der Play Fair Code entstand auf Initiative des Sportministeriums, des Österreichischen Fußball-Bunds (ÖFB) und der Österreichischen Fußball-Bundesliga. Erklärtes Ziel des Play Fair Code ist es, gemeinsam mit allen Sportlern, Trainern, Sportverbänden sowie Verantwortlichen, sportliche und manipulationsfreie Wettbewerbe zu garantieren. Im Interview erzählt uns Severin Moritzer, wie Manipulationen im Sport juristisch behandelt werden und wie er - über Umwege - sein Hobby zum Beruf gemacht hat.
49:42
August 31, 2020
#8: Mag. Sophie Martinetz: "Miss Legal Tech", Gründerin von Future-Law, Seinfeld Professionals & Northcote.Recht
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften arbeitete Sophie Martinetz als Juristin beim internationalen Medienunternehmen Bertelsmann in Berlin und London. Im Anschluss daran leitete sie unter anderem ein globales Business Development Team bei Barclays Corporate Bank in London. Trotz ihres Erfolgs im Ausland zog es Martinetz wieder zurück nach Wien, wo sie eine Zeit lang die strategische Vertriebssteuerung des Corporate Bankings der BAWAG PSK leitete. Aber erst mit dem Start ihrer Selbstständigkeit blühte sie so richtig auf. Über das von ihr gegründete Unternehmen "Seinfeld Professionals" stellt Sie Anwältinnen unter dem Markennamen Northcote.Recht eine Infrastruktur und Kanzleimanagement zur Verfügung. Darüber hinaus treibt sie durch das ebenfalls gegründete Projekt „Future Law“ die Legal Tech Branche in Österreich voran, wie keine andere. Future Law ist eine unabhängige Plattform für Legal Tech und Digitalisierung im Rechtsbereich. Wir sprachen aber unter anderem auch ausführlich über die Frauenquote, ihre Liebe zum Theater, Zukunftspläne und Ihre Vergangenheit.
01:12:12
July 16, 2020
#7: Dr. Eduard Strauss: em. Senatspräsident des OLG Wien, Verfahrensrichter im BVT-U-Ausschuss und direkter Nachfahre der Strauss-Dynastie
Strauss wurde als Sohn von Eduard Strauss II und Ur-Ur-Enkel von Johann Strauss (Vater) 1955 in Wien geboren. Er besuchte das Wiener Schottengymnasium, so wie auch schon sein Urgroßonkel Johann (Sohn). Anschließend schlug er aber nicht den Weg seiner musikalischen Vorfahren ein, sondern entschied sich für eine Karriere als Jurist. Er studierte Jus und wurde dann Richter am Bezirksgericht und Kreis- bzw Landesgericht Wiener Neustadt und schließlich am Oberlandesgericht Wien Senatspräsident. Mediale Bekanntheit erreichte er spätestens, als er zum Verfahrensrichter im BVT-U-Ausschuss bestellt wurde. Seit Mai 2020 ist Eduard Strauss im wohlverdienten Ruhestand.
01:03:43
June 24, 2020
#6: RA Dr. Stephan Heid: Der "Vergabepapst", Partner bei Heid & Partner Rechtsanwälte, Herausgeber des BVergG 2018 Kommentars
RA Dr. Stephan Heid ist Partner der auf das Vergaberecht spezialisierten Kanzlei Heid und Partner Rechtsanwälte. Neben dem Studium am Juridicum Wien hat er Europa- und Völkerrecht in Paris studiert und 1996 an der Universität Wien promoviert. Anschließend war er Assistent am Institut für Zivilrecht an der Universität Wien, bevor er 1999 als Rechtsanwalt eingetragen wurde. Von 2002-2018 war er als Partner der Kanzlei Heid Schiefer Rechtsanwälte tätig, bevor er im September 2018 Heid und Partner Rechtsanwälte gründete. RA Dr. Heid war leidenschaftlicher Iron Man Läufer, Oldtimer Sammler und hat es geschafft, durch die Verpartnerung mit jüngeren Anwälten das Generationenproblem zu lösen.
01:02:02
June 17, 2020
#5 RA MMag. Dr. Daniela Huemer, LL.M.: Partnerin bei Haslinger Nagele, Co-Autorin des Lehrbuchs Gesellschaftsrecht, Lektorin an der JKU, Gewinnerin des "Woman in Law" Awards
Daniela Huemer ist seit 2010 Rechtsanwältin und Partnerin der Wirtschaftsrechtskanzlei Haslinger / Nagele (HNP) und auf die ganz großen Angelegenheiten spezialisiert. Nämlich Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Liegenschafts- & Immobilienrecht und M&A. HNP wurde der "Women in Law Award 2019" verliehen. Ausschlaggebend für die Auszeichnung war das überzeugende Konzept zur Förderung von Juristinnen, insbesondere auf Partnerebene. Haslinger / Nagele beeindruckt, da sie auf den Zeitgeist reagieren; sie bieten individuelle Arbeitszeit- und Karenz- Modelle an. Als Mutter zweier Kinder hat Frau Dr. Huemer diesen Preis stellvertretend für die Kanzlei entgegennehmen dürfen. Zudem ist sie Co-Autorin des Lehrbuchs Gesellschaftsrecht und Lektorin an der JKU.
45:26
May 19, 2020
#4 RA Dr. Alexander Taiyo Scheuwimmer, MBA: Präsident des Juristenverbands, Veranstalter des Juristenballs, Gründer eines Haubenrestaurants
Alexander T. Scheuwimmer ist mit Taiyo Legal selbstständiger Rechtsanwalt in Wien, Präsident des Juristenverbands, Veranstalter des Juristenballs, Vortragender an der FH Wiener Neustadt, Prüfer bei der Rechtsanwaltsprüfung, Gründer eines Haubenrestaurants in Wien, Gründer des Vereins J-Law und Immobilienhändler.
43:33
May 7, 2020
#3 Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó: Sir des Juridicums, Professor für Technologie- und Immaterialgüterrecht, Institutsvorstand für Innovation und Digitalisierung im Recht
Mit Interesse für Sprache und Philosophie begab sich Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó in das Studium der Rechtswissenschaften in Wien, studierte zudem Drehbuch und findet dann wieder zurück in die Welt der Juristerei. Er gründete bereits 1998 den Universitätslehrgang für Informations- und Medienrecht an der Universität Wien, ging dann ins Ausland nach Hannover in Deutschland und ist seit 2017 wieder zurück am Juridicum. Welche Beweggründe hinter dem Wechsel vom Juristen zum Künstler und dann zum Univ. Prof stehen, welche Eigenschaften einen erfolgreichen Univ. Prof ausmachen sowie drei Tipps für das Überleben in der Welt der Digitalisierung und welche Rolle Europa zwischen Hardwareentwickler Asien und Softwarenentwickler Amerika spielt, erfahren Sie heute – in dieser Folge des RechtEasy Postcasts. 
36:04
April 16, 2020
#2 Andreas Balog: Geschäftsführer beim Samariterbund, Gründer & Vorstand der VUJ, Unternehmensjurist
Mag. Andreas Balog verdanken wir das moderne Berufsbild des Unternehmensjuristen in Österreich. Im Ranking der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien war er unter den Top 1%. Heute ist er unter anderem Geschäftsführer beim Samariterbund sowie Gründer der Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen (VUJ). Wieso sich die juristische Arbeit in der NGO nicht wirklich von anderen Unternehmen unterscheidet und warum strategisches Denken im Zeitalter der künstlichen Intelligenz nicht wegzudenken ist, erfahren Sie heute – in der aktuellen Folge des RechtEasy Postcasts.
35:10
March 25, 2020
#1 Dr. Irmgard Griss: Präsidentin des OGH, Nationalratsabgeordnete & Präsidentschaftskandidatin
Dr. Irmgard Griss war Ersatzmitglied des VfGH, Präsidentin des Patent- & Markensenats, Leiterin der Schlichtungsstelle für Verbrauchergeschäfte, Richterin am Singapore International Commercial Court, Honorarprofessorin für Zivil- & Handelsrecht an der Universität Graz, Sprecherin des European Law Institutes, Präsidentin des Obersten Gerichtshofs, Präsidentin des Netzwerks der Höchstgerichtspräsidenten der EU, Leiterin der Hypo Untersuchungskommission, Kandidatin bei der Bundespräsidentschaftswahl und Nationalratsabgeordnete. In wenigen Jahren erlangte Sie durch die Causa "Hypo" und die Präsidentschaftskandidatur Bekanntheit weiß über die juristische Szene hinaus. Wie sie das alles erreicht hat, erzählt sie uns in der ersten Folge des RechtEasy Podcasts.
37:14
March 2, 2020
#0 Willkommen zum RechtEasy Podcast
Hallo und herzlich willkommen beim RechtEasy Podcast. Studium, Gerichtszeit, Rechtsanwaltsanwärter und dann Anwalt ist für manche Personen ein spannender und richtiger Weg. Aber es ist nur ein Weg von vielen. Von allen Seiten hört man, wie vielseitig die juristische Ausbildung ist; wie viele unterschiedliche Karrierewege es gibt. „Mit dem Jusstudium kann man doch alles machen…“ Ok und was bedeutet das jetzt genau? In spannenden Gesprächen stellen wir interessante Persönlichkeiten vor, die Geschichten über Ihren Weg erzählen und persönliche Einblicke ermöglichen, die sonst häufig hinter einer beruflichen Schablone versteckt sind. Viel Spaß mit dem RechtEasy Podcast. Moderiert … von Manuel Roessler.
01:15
January 29, 2020