Skip to main content
Social Work: Night Talk

Social Work: Night Talk

By Podcast zur Nacht der Sozialen Arbeit

Der Podcast zur Nacht der Sozialen Arbeit in Bremen. Milena Konrad und Adrian Roeske haben gemeinsam mit Studierenden an der Hochschule Bremen im Rahmen eines Seminars mit dem Titel "Aktuelle Diskurse zur Prekarisierung und Digitalisierung in der Sozialen Arbeit" diesen Podcast entwickelt und veröffentlicht. Die Studierenden erarbeiten die Themenschwerpunkte der Folgen, weshalb die Bandbreite recht groß ist: Von WhatsApp in der Sozialen Arbeit über prekäre Arbeitsbedingungen bis hin zur Frage, wie das Homeoffice in Zeiten von Corona die Praxis Sozialer Arbeit prägt.
Where to listen
Apple Podcasts Logo

Apple Podcasts

Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Currently playing episode

Folge 7: Prekäre Arbeitssituation in der Sozialen Arbeit während der Covid-19-Pandemie

Social Work: Night Talk

1x
Folge 8: KI und Soziale Arbeit
Folge 8: KI und Soziale Arbeit
In Folge 8 erörtert Daniel, wie sich die Künstliche Intelligenz in der Sozialen Arbeit bemerkbar macht, und gibt Anregungen, wie die Praxis damit künftig umgehen sollte, sofern sie nicht fachfremde Disziplinen darüber entscheiden lassen möchte. Dabei geht es zum einen um ethische Prinzipien, die zunächst professionsspezifisch erstellt werden müssten. Dies scheint deswegen notwendig, da Künstliche Intelligenz bereits jetzt in Sozialarbeit verwickelt ist, und dies vermutlich zunehmend dominierender wird, so seine These. Und zum anderen liefert Daniel praktische Tools, die dabei behilflich sein sollen, einen Zugang zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema zu finden. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. In- & Outro: Hanspeter Gülk Sound Effects & Piano: https://pixabay.com/de/sound-effects/ Originalton Shoshana Zuboff: https://www.bpb.de/mediathek/308414/shoshana-zuboffueberwachungskapitalismus-und-demokratie :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: „Sonnenblicke auf der Flucht“ (KI-Gedicht) https://www.tunnel23.com/cases/ein-gedicht-aus-der-feder-einer-ki/
27:08
April 15, 2022
Folge 7: Inklusive Arbeitswelt
Folge 7: Inklusive Arbeitswelt
Nadine N., Jennifer M. und Justus S. laden in Folge 7 zu einem Gedankenexperiment mit den drei fiktiven Personen Nina-Leandra, Konstantin und Malou ein. Nina-Leandra ist Podcasterin für Soziale Arbeit und fragt sich, wie eine inklusive Arbeitswelt erreicht werden kann und welche Rolle dabei die Soziale Arbeit hat. Dafür hat sie sich mit Konstantin, einem Sozialarbeiter in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, und Malou, einer Sozialarbeiterin aus der Zukunft, unterhalten. Nina-Leandra stößt dabei auf Hindernisse und mögliche Lösungsansätze… Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
22:35
April 15, 2022
Folge 6: Entschleunigung in der Lohnarbeit
Folge 6: Entschleunigung in der Lohnarbeit
In Folge 6 diskutieren Marie-Luna und Fee über die Entschleunigung der Lohnarbeit im Feld der Sozialen Arbeit. Sie werden dabei von ihren Freunden (alle Sozialarbeitende) mit Sprachnachrichten unterstützt, in denen diese berichten, wie sie sich ihre Arbeit in Zukunft wünschen würden. Im Podcast werden anschließend Faktoren beleuchtet, welche zur Beschleunigung beitragen und mögliche Lösungen entwickelt. Das Ziel sind Arbeitsbedingungen, die zufrieden machen, professionelles Handeln ermöglichen und von Partizipation und gegenseitiger Wertschätzung geprägt sind. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk Sprachnachrichten: Unsere Freunde Malte, David, Asya, Markus und Claudia Weitere Tonspuren (alle lizenzfrei bei Sound Jay heruntergeladen): Bell-Ringing: https://www.soundjay.com/misc/bell-ringing-04.wav Dream-Harp: https://www.soundjay.com/misc/dream-harp-06.wav Pencil: https://www.soundjay.com/communication/pencil-1.wav Page-Flip: https://www.soundjay.com/misc/page-flip-17.wav Restaurant: https://www.soundjay.com/ambient/restaurant-1.wav Spring Weather: https://www.soundjay.com/ambient/spring-weather-1.wav
27:10
April 15, 2022
Folge 5: Entschleunigungsgesellschaft – eine Utopie?
Folge 5: Entschleunigungsgesellschaft – eine Utopie?
In Folge 5 diskutieren Sascha und Sara, welche die Rolle und Aufgaben Soziale Arbeit in einer Beschleunigungsgesellschaft (angelehnt an Hartmut Rosa) einnimmt. Und außerdem welche Möglichkeiten, Vorzüge und Herausforderungen eine Entschleunigungsgesellschaft, als realutopischer Gegenentwurf, für die Soziale Arbeit hätte. Dies führt in eine Diskussion über die einzelfallbezogene Arbeit und das politische Mandat der Sozialen Arbeit und macht ein Spannungsfeld sichtbar, in welchem eine professionelle Verortung notwendig wird. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
22:31
April 15, 2022
Folge 4: Bildungsgerechtigkeit in der Sozialen Arbeit
Folge 4: Bildungsgerechtigkeit in der Sozialen Arbeit
In Folge 4 diskutieren Hannah und Paula mit Expert*innen das Thema Bildungsgerechtigkeit. Es geht darum was (Schul-)Bildung ist und wie diese gerechter gestaltet werden kann. Immer wieder wird hierzu auch ein Blick in die Literatur und auf das aktuelle politische Geschehen geworfen, um möglichst viele Meinungen und Sichtweisen aufzugreifen und in Relation zu denen der Hosts und der Interviewpartner*innen zu stellen. Gemeinsam wird eine Realutopie entworfen, die gleiche Bildungschancen für aller Kinder und Jugendlichen ermöglichen kann. Diese wird abschließend noch in Kontrast mit den Zielen der aktuellen Bundesregierung im Koalitionsvertrag gesetzt. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
23:22
April 15, 2022
Folge 3: Einelternfamilien und kollektive Modelle des Sorgens
Folge 3: Einelternfamilien und kollektive Modelle des Sorgens
In Folge 3 diskutieren Lena und Josepha wie die Situation nach zwei Jahren Pandemie für alleinerziehende Mütter aussieht, welche gesellschaftlichen Mythen sich rund um Familie und Mutterschaft ranken und welche Ansätze die Soziale Arbeit bietet, um Einelternfamilien zu unterstützen. Sie gehen auf gesellschaftliche Mythen rund um Mutterschaft und Familie ein, auf Care Work und überlegen, welche Formen von Arbeit Wertschätzung erfahren. Zusätzlich lassen sie sich von Projekten in der zweiten Frauenbewegung inspirieren und entwerfen eine Realutopie, in welchen Einelternfamilien ihre Stärken einbringen können und gleichzeitig entlastet und gestärkt werden. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
27:14
April 15, 2022
Folge 2: Ein gemeinnütziges Jahr für alle
Folge 2: Ein gemeinnütziges Jahr für alle
In Folge 2 diskutieren Charlotte, Laura und Caro, wie ein gemeinnütziges Jahr für alle, anschließend an die Schulpflicht, sich auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt auswirken würde, welche individuellen Effekte bei den Dienstleistenden entstehen und wie ein solches Jahr organisiert und gestaltet werden könnte. Hierbei gehen sie auch auf die Rolle der Sozialen Arbeit im Rahmen der Konzipierung, Organisation und Begleitung ein. Diese Diskussion eröffnet ein Spannungsfeld zwischen individueller Freiheit und einer Verpflichtung zur sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung. Gemeinsam mit zwei ehemaligen Zivildienstleistenden, einer aktuellen Freiwilligen im FSJ, zwei Mitarbeitenden der Diakonie Hamburg und einer Mitarbeiterin des Netzwerkes Alma in Verden erörtern die Sozialarbeiterinnen Vor- und Nachteile eines verpflichtenden gemeinnützigen Jahres für alle und sammeln verschiedene Eindrücke und Gedanken zur Umsetzung und ihren Folgen. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
23:52
April 15, 2022
Folge 1: Commons und Soziale Arbeit
Folge 1: Commons und Soziale Arbeit
In Folge 1 diskutieren Christoph, Delia und Oscar, wie sich das kapitalistische Wirtschaftssystem auf die Gesellschaft und das Sozialeauswirkt und somit auch Soziale Arbeit, ihre Inhalte und Handlungsformen beeinflusst. Wie könnte ein gesellschaftlicher Gegenentwurf aussehen? Commons und Commoning lassen sich in Kürze als gemeinsames und bedürfnisorientiertes Produzieren, Pflegen und Nutzen von Ressourcen beschreiben. Anders als im Kapitalismus sind nicht mehr Tausch-, Profit- und Wachstumslogik die gesellschaftlich dominanten Prinzipien des Miteinanders. Commons gelten manchen als Möglichkeit für neue Erfahrungsräume. Dieser realutopische Weg zu einer kooperativeren und allgemeinverträglicheren Wirtschaftsweise wird in manchen lokalen Projekten schon beschritten. Es schließen sich Hinweise dazu an, wie eine kritisch-emanzipatorische Soziale Arbeit zu einer commonsbasierten Transformation der Gesellschaft beitragen kann. Welche Möglichkeitsräume gilt es dabei zu nutzen und welche Haltung braucht es in der täglichen Praxis? Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet Ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
21:18
April 15, 2022
Prolog zur Season 4
Prolog zur Season 4
Im Prolog zur Season 4 stellen Milena Konrad und Adrian Roeske gemeinsam mit Prof. Annette Harth von der Hochschule Bremen die Inhalte der vierten Staffel vor. Annette Harth geht außerdem ausführlicher auf die Themenbandbreite der vierten Staffel ein. Jingle: Hanspeter Gülk
09:11
April 15, 2022
Prolog zur Season 3
Prolog zur Season 3
Im Prolog zur Season 3 stellen Milena Konrad und Adrian Roeske die Inhalte der dritten Staffel vor und gehen auf den Verlauf des Seminars im Sommersemester 2021 an der Hochschule Bremen und verschiedene Inhalte ein, die im Laufe des Semesters besprochen worden sind. Jingle: Hanspeter Gülk
10:54
August 26, 2021
Folge 5: Homeoffice in Zeiten der COVID-19-Pandemie
Folge 5: Homeoffice in Zeiten der COVID-19-Pandemie
In Folge 5 beschäftigen sich Meike und Anton mit dem Thema Homeoffice (in Zeiten der COVID-19-Pandemie). Sie gehen auf Hintergründe, Zahlen und Fakten ein und werfen auch einen spezifischen Blick auf die Soziale Arbeit. In welchen Bereichen eignet sich das Homeoffice für Sozialarbeiter*innen? Welche Vor- und Nachteile gibt es zu bedenken? Wie verändert sich das Arbeitsumfeld durch Homeoffice und Covid-19-Pandemie. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
23:18
August 26, 2021
Folge 4: Cybermobbing bei Jugendlichen und die Rolle der Sozialen Arbeit
Folge 4: Cybermobbing bei Jugendlichen und die Rolle der Sozialen Arbeit
In Folge 4 setzen sich Veronika und Denis mit dem Thema Cybermobbing bei Jugendlichen und die Rolle der Sozialen Arbeit auseinander. Nach einer Einführung in den Begriff Mobbing und die Mechanismen gehen sie darauf ein, wie, wann und wo Kinder und Jugendliche davon betroffen sind und schlagen eine Brücke zu digitalen Medien. Im weiteren Verlauf geben sie auch Hinweise, wie Cybermobbing erkannt werden kann und welche Herausforderungen es dabei gibt. Außerdem haben sie sich mit Wegen und Handlungsstrategien auseinandergesetzt, um Cybermobbing zu begegnen.
19:10
August 26, 2021
Folge 3: Wohnungslosenhilfe und Digitalisierung
Folge 3: Wohnungslosenhilfe und Digitalisierung
In Folge 3 spricht Michael über den Arbeitsbereich der Wohnungslosenhilfe – dabei zieht er die Verbindungslinie zur Digitalisierung in Sozialer Arbeit und macht diese anhand seiner praktischen Erfahrungen in Bremen ein Stück weit erlebbar. Er zeigt auf, wo die Möglichkeiten und Grenzen für die Klient*innen Sozialer Arbeit liegen – wozu nicht zuletzt die Komplexität sozialer Leistungssysteme beiträgt. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
20:11
August 26, 2021
Folge 2: Psychische Gesundheit von Fachkräften in Sozialer Arbeit
Folge 2: Psychische Gesundheit von Fachkräften in Sozialer Arbeit
Osa, Maja und Ann-Kathrin geben in Folge 2 Input dazu, wie Fachkräfte der Sozialen Arbeit sich selbst schützen können. Unter anderem sprechen sie darüber, welche Rahmenbedingungen Arbeitergeber:innen schaffen sollten und wie wichtig es ist, dass es vor allem erst einmal den Fachkräften gut geht. Dabei stellen sie eine Brücke zwischen Selbstfürsorge und der Qualität der Arbeit her. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
19:36
August 26, 2021
Folge 1: Einsparpolitik in der Sozialen Arbeit
Folge 1: Einsparpolitik in der Sozialen Arbeit
In Folge 1 diskutieren Judith und Kerim, welche Faktoren der jüngeren Geschichte dazu geführt haben, dass die Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit sich verschärft haben. Sie gehen auf Veränderungen des deutschen Wohlfahrtsstaates, auf Gehälter sowie auf Beschäftigungsverhältnisse in der Sozialen Arbeit ein. Zusätzlich erläutern sie, wie sich die Finanzierung von Projekten auf die Arbeit der Fachkräfte, aber auch auf die Klient*innen auswirkt. Weitere Informationen zu dieser Folge, Hintergrundinformationen und Quellenbelege findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge auf anchor.fm. Jingle: Hanspeter Gülk
29:03
August 26, 2021
Folge 9: Gefängnisse abschaffen, wie könnten mögliche Alternativen aussehen?
Folge 9: Gefängnisse abschaffen, wie könnten mögliche Alternativen aussehen?
In Folge 9 stellen sich Kai und Zuhal die Frage: Können wir Gefängnisse nicht einfach auflösen? Dabei beschreiben sie neben dem Zweck des Strafvollzuges auch die Rückfallrisiken und die Kosten der Gefängnisse für den Staat. Sie berichten auch über Alternativen zum klassischen Strafvollzug wie z.B. das norwegische „Insel-Gefängnis“ Bastoy. Jingle: GarageBand / Apple Music
26:09
June 29, 2021
Folge 8: Für mehr * im Alltag
Folge 8: Für mehr * im Alltag
Folge 8 von Grit steht ein für mehr * im Alltag. In diesem Podcast teilt Jonas A. Hamm (Geschlechter- und Sexualwissenschaftler und systemischer Berater) seine Gedanken zu einer utopischen Welt mit einer Vielfalt von Geschlechtern in einem Gespräch mit der Autorin*. Zudem gibt er auch noch Impulse für alle Personen, die in der Sozialen Arbeit tätig sind. Jingle: Christine Dietze
33:34
June 29, 2021
Folge 7: Utopie des guten Zusammenlebens unterschiedlicher Religionen
Folge 7: Utopie des guten Zusammenlebens unterschiedlicher Religionen
In Folge 7 spricht Ahmed über die Bedeutung von Religion in der Sozialen Arbeit. Er stellt eine Utopie des guten Zusammenlebens unterschiedlicher Religionen dar und stellt sich die Frage: Gibt es Kraftquellen und Ressourcen, die in ihrem utopischen Gehalt stecken? Jingle: Hanspeter Gülk
28:42
June 29, 2021
Folge 6: Realutopien am Beispiel des studentischen „Micro-Living“
Folge 6: Realutopien am Beispiel des studentischen „Micro-Living“
In Folge 6 stellen Sarah und Frank die viel gepriesenen Micro-Living Angebote für Studierende auf einen kritischen Prüfstand - sind sie wirklich eine Lebenswerte Utopie? Aus den gewonnenen Erkenntnissen geben sie Handlungsmöglichkeiten für die Soziale Arbeit. Jingle: Hanspeter Gülk
18:16
June 29, 2021
Folge 5: Udo P. lebt eine Utopie – Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung
Folge 5: Udo P. lebt eine Utopie – Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung
In Folge 5 erzählen Carolin und Oli eine Geschichte aus der Zukunft. Sie gestalten eine utopische Wohnform für „Udo“, einen psychisch erkrankten Menschen und interviewen diesen. Damit beschreiben sie Wege wie Selbstbestimmung für Menschen mit Beeinträchtigung erfolgen kann und in welcher Form sie heute schon vorhanden ist oder noch nicht. Jingle: Hanspeter Gülk
34:38
June 29, 2021
Folge 4: Weniger Arbeit, gleiches Gehalt – utopisch oder realistisch?
Folge 4: Weniger Arbeit, gleiches Gehalt – utopisch oder realistisch?
In Folge 4 besprechen Jacqueline und Zeynep das Thema „Weniger Arbeit, gleiches Gehalt“. Sie stellen sich die Frage, ob dieses Szenario utopisch oder realistisch ist. Sie geben dabei anschaulich einen kurzen Einblick in die geschichtliche Entwicklung der Arbeitszeiten, diskutieren die Vor- und Nachteile sowie Risiken von verkürzten Arbeitszeiten und stellen verschiedene Ideen zur Einsparung von Arbeitszeit an. Jingle: GarageBand/Apple Music.
26:24
June 29, 2021
Folge 3: Das bedingungslose Grundeinkommen. Realistische Lösung für die Zukunft oder dauerhafte Utopie?
Folge 3: Das bedingungslose Grundeinkommen. Realistische Lösung für die Zukunft oder dauerhafte Utopie?
In Folge 3 sprechen Mariska und Hanspeter über das bedingungslose Grundeinkommen. Zu Gast in diesem Podcast sind die Bundestagskandidatin von Bündnis 90 / Die Grünen Christina-Johanne Schröder sowie Malina Günzel vom Verein „Mein Grundeinkommen“. Die Gäste werden zu Vorurteilen aber auch zu Vorzügen eines bedingungslosen Grundeinkommens befragt. Jingle: Hanspeter Gülk
37:17
June 29, 2021
Folge 2: Utopien im Studiengang Soziale Arbeit
Folge 2: Utopien im Studiengang Soziale Arbeit
Folge 2 beschäftigt sich allgemein mit Utopien in der Sozialen Arbeit. Laura und Lucian stellen sich die Fragen: Welche Utopien gibt es, welche Bedeutung haben sie und wie lassen sie sich umsetzen? Dazu interviewen sie Prof. Dr. Christian Spatschek von der Hochschule Bremen als Experte. Er sagt zum Beispiel, dass die Utopie auch eine Frage nach einer sozial gerechten Gesellschaft ist. Jingle: Hanspeter Gülk
27:24
June 29, 2021
Folge 1: Realutopien und Reallabore als konzeptioneller Rahmen
Folge 1: Realutopien und Reallabore als konzeptioneller Rahmen
In Folge 1 gibt Professorin Annette Harth, die das Modul „Aktuelle Diskurse zur Innovation in der Sozialen Arbeit“ im Masterstudiengang Praxisforschung und Innovation in der Sozialen Arbeit an der Hochschule Bremen geleitet hat, einen Überblick zu den Themen Gesellschaftsutopien und Reallabore und macht damit den thematischen Aufschlag der Season. Jingle: Hanspeter Gülk
07:56
June 29, 2021
Prolog zur Season 2
Prolog zur Season 2
In Folge 0 begrüßen Milena und Adrian euch zur Season 2 des Podcasts. Nach kurzen Infos zum Hintergrund der 2. Season geben Sie einen Ausblick auf die Inhalte der jeweiligen Folgen. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de Jingle #2: Hanspeter Gülk. 
06:36
June 29, 2021
Folge 7: Prekäre Arbeitssituation in der Sozialen Arbeit während der Covid-19-Pandemie
Folge 7: Prekäre Arbeitssituation in der Sozialen Arbeit während der Covid-19-Pandemie
In der siebten Folge sprechen Hatice und Theres über die prekäre Arbeitssituation in der Sozialen Arbeit während der Covid-19-Pandemie. Es geht um die zusätzlichen Herausforderungen und Belastungen, denen Fachkräfte in dieser Zeit ausgesetzt sind. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
11:33
July 13, 2020
Folge 6: Wie wichtig bin ich selbst eigentlich als Sozialarbeiter?
Folge 6: Wie wichtig bin ich selbst eigentlich als Sozialarbeiter?
In Folge 6 stellt sich Lars die Frage: „Wie wichtig bin ich selbst eigentlich als Sozialarbeiter?“ und wie sähe die Welt ohne Sozialarbeiter*innen aus? Zur Beantwortung hat er ein Interview mit einer Sozialarbeiterin geführt, welches auch auf Corona bedingte Veränderungen im Arbeitsalltag eingeht. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
14:49
July 13, 2020
Folge 5: Zeit für Soziale Arbeit
Folge 5: Zeit für Soziale Arbeit
Folge 5 wird von Lena und Birthe gehostet. Unter dem Titel "Zeit für Soziale Arbeit" beschäftigen sie sich damit wie Zeitstrukturen die sozialarbeiterische Praxis prägen. Bezugspunkt ist die Beschleunigungstheorie von Hartmut Rosa. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
16:42
July 13, 2020
Folge 4: Prekäre Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit
Folge 4: Prekäre Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit
In Folge 4 behandeln Jill und Robin das Thema prekäre Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit. Sie zeigen eindrücklich auf, wie schwierig der Spagat zwischen Studium, Job und Privatleben sein kann. Außerdem stellen Jill und Robin beispielhaft zwei Methoden zur Stressbewältigung vor, die sie auch direkt gemeinsam ausprobieren. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
19:07
July 13, 2020
Folge 3: Gaming und Soziale Arbeit
Folge 3: Gaming und Soziale Arbeit
In Folge 3 beschäftigen sich Björn und Natalia mit dem Verhältnis zwischen Gaming und Sozialer Arbeit. Im Podcast werfen sie vor allem einen positiven Blick auf das Thema Gaming und der gemeinsamen Arbeit daran. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
21:28
July 13, 2020
Folge 2: Soziale Netzwerke und professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit
Folge 2: Soziale Netzwerke und professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit
In Folge 2 wird euch Cara das Thema Soziale Netzwerke und professionelle Beziehungen in der Sozialen Arbeit vorstellen. Sie beschäftigt sich damit, wie wir soziale Netzwerke im Privaten und im Professionellen nutzen, welchen Einfluss soziale Netzwerke auf die Soziale Arbeit haben und sie bringt ein spannendes Beispiel, was passieren kann, wenn diese Bereiche verschwimmen. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
23:22
July 13, 2020
Folge 1: WhatsApp als prekäres digitales Medium in der Sozialen Arbeit
Folge 1: WhatsApp als prekäres digitales Medium in der Sozialen Arbeit
In Folge 1 sprechen Lena, Kira und Madline über WhatsApp als prekäres digitales Medium in der Sozialen Arbeit. Dafür haben sie mit sechs verschiedenen Fachkräften gesprochen und stellen ihre Erkenntnisse im Podcast vor. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
20:58
July 13, 2020
Folge 0: Über die Entstehung des Podcasts zur Nacht der Sozialen Arbeit
Folge 0: Über die Entstehung des Podcasts zur Nacht der Sozialen Arbeit
Wie ist die Idee entstanden, was war notwendig in der Umstellung von Präsenzlehre auf digitale Lehre, welche Herausforderungen mussten bewältigt werden? In der Folge 0 geben Milena Konrad und Adrian Roeske einen Überblick über das Konzept des Seminars "Aktuelle Diskurse zur Prekarisierung und Digitalisierung in der Sozialen Arbeit", welches im Sommersemester 2020 an der Hochschule Bremen stattgefunden hat und aufgrund der Covid-19-Pandemie plötzlich zu einem Online-Seminar gewordne. Ähnlich wie bei einem Vorwort zu einem Buch werden außerdem kurz die sieben Podcast-Folgen vorgestellt, welche im Rahmen des Seminars entstanden sind. Weitere Informationen zur Nacht der Sozialen Arbeit und zu dieser Folge mit weiteren Hintergrundinformationen und weiterführenden Links findet ihr auf der Homepage zur Nacht der Sozialen Arbeit unter dem jeweiligen Podcast-Player zur Folge. Musik von Ronald Kah | Creative Commons Lizenz CC-BY Song: Nebula Web: https://ronaldkah.de
18:10
July 13, 2020