Skip to main content
cliocast

cliocast

By infoclio.ch

Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
Where to listen
Google Podcasts Logo

Google Podcasts

Pocket Casts Logo

Pocket Casts

RadioPublic Logo

RadioPublic

Spotify Logo

Spotify

Stitcher Logo

Stitcher

Currently playing episode

cliocast #12: La Suisse et les puissances européennes. Aux sources de l'indépendance (1813-1857)

cliocast

1x
Cliocast #20: Kijan Espahangizi - Der Migration-Integration-Komplex
Cliocast #20: Kijan Espahangizi - Der Migration-Integration-Komplex
«Migration» und «Integration» - zwei gesellschaftspolitisch prägende Begriffe, deren Geschichte aber nur wenige Jahrzehnte zurückreicht. Kijan Espahangizi nimmt diesen Umstand in seinem Buch «Der Migration-Integration-Komplex» zum Ausgangspunkt, um am Beispiel der Schweiz herauszuarbeiten, wie sich mit dem diskursiven Aufstieg der beiden Begriffe unsere Sicht auf die moderne Gesellschaft grundlegend gewandelt hat. In der 20. Cliocast-Episode erläutert Kijan Espahangizi im Gespräch mit Isabelle Schürch, wie die Begriffs- und Wissenschaftsgeschichte zu menschlicher Mobilität Zugang zu den Verschiebungen der Perspektive bietet – von den Einwanderungsdebatten in den 1960er Jahren bis hin zu einer Globalisierung der Migrationsfrage in den 1990er Jahren. Er geht dabei auch auf die Entstehung und das Anliegen des Buchs ein und thematisiert, wie sich die Geschichtswissenschaft in gesellschaftliche Debatten einbringen kann. Und schliesslich erklärt er auch, wieso er mithilfe von persönlichen Fotografien aus dem Familienarchiv seine eigene Perspektive auf die Migrationsgeschichte offenlegt.
41:10
October 12, 2022
Cliocast #19: Fabian Baumann - Diverging Paths. An Intimate History of Russian and Ukrainian Nationalism in Late Imperial Kiev
Cliocast #19: Fabian Baumann - Diverging Paths. An Intimate History of Russian and Ukrainian Nationalism in Late Imperial Kiev
Die russische Invasion in der Ukraine ist Anlass, in der neusten Cliocast-Episode über ein Buch zu sprechen, das erst im Erscheinen ist. Fabian Baumann (Chicago) hat Jan-Friedrich Missfelder vorab Einblick in sein Buchmanuskript «Diverging Paths. An Intimate History of Russian and Ukrainian Nationalism in Late Imperial Kiev» gegeben. Das Buch erzählt die Geschichte der russischen und ukrainischen  Nationalismen im russischen Imperium in der zweiten Hälfte des 19. und  im beginnenden 20. Jahrhundert anhand einer Familiengeschichten, deren  Mitglieder sich konkurrierenden nationalistischen Konzepten verschrieben  haben. Ihre Lebenswege bewegen sich zunehmend auseinander, genauso wie  die Nationalismen in der Ukraine und in Russland. In der aktuellen Cliocast-Episode erläutert Fabian Baumann die im 19. Jahrhundert herausgebildeten  nationalistischen Konzepte, wie sie sich gesellschaftlich verankerten  und wie sich die mit ihnen einhergehenden historischen Narrative  entwickelten. Er sieht das Divergieren der Geschichtserzählungen und der  Selbstverständnisse, das im 19. Jahrhundert einsetzte, als Anfang des  aktuellen Unverständnisses zwischen den beiden Ländern.
34:26
March 28, 2022
Cliocast #18: Christian Pfister und Heinz Wanner: Klima und Gesellschaft in Europa
Cliocast #18: Christian Pfister und Heinz Wanner: Klima und Gesellschaft in Europa
«Es ist Zeit für eine neue Geschichte des Klimas und der Gesellschaft, für eine, die der heutigen Situation angemessen ist.» (S. 14) Diese Geschichte vermitteln der Klimatologe Heinz Wanner und der Historiker Christian Pfister in ihrem gemeinsamen Buch, das 2021 im Haupt Verlag erschienen ist. Für einem Zeitraum von eintausend Jahren kombinieren sie Kilmarekonstruktionen anhand von Dokumentendaten in ihrem humangeschichtlichen Kontext mit zeitlich hochaufgelösten Analysen der Klima- und Gletschergeschichte. Das Buch führt in die Grundlagen der Klimageschichte wie auch der Klimatologie ein, trägt den Forschungsstand der beiden Disziplinen zusammen und stellt historischen Befunden klimatologische Erkenntnisse gegenüber. Isabelle Schürch (Bern) mit den beiden Autoren über die Entstehungsgeschichte des Buchs, die Darstellungs- und Erzählweise und wie das nicht immer reibungslose Zusammenführen der beiden Ansätze zu neuen Erkenntnissen geführt hat. Christian Pfister und Heinz Wanner geben dabei Einblick in die gesellschaftlichen Folgen klimageschichtlicher Ereignisse wie die vulkanische Eruption des Samalas 1257, die Entdeckung des Eismanns Ötzi 1991 oder das «Jahr ohne Sommer», das auf den Ausbruch des Vulkans Tambora 1816 folgte. Schliesslich blicken sie auch in die Zukunft und stellen Szenarien extremer Klimaereignisse vor, die sie aus der Vergangenheit entwickelten und die die Verletzlichkeit von Gesellschaften sichtbar machen.
33:29
February 28, 2022
Cliocast #17: Bruce Gordon: Zwingli. God's Armed Prophet
Cliocast #17: Bruce Gordon: Zwingli. God's Armed Prophet
Cliocast  ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre  neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische  Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie  methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die  aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich  nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den   Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
46:36
February 14, 2022
Cliocast #16: Milo Probst: Für einen Umweltschutz der 99%
Cliocast #16: Milo Probst: Für einen Umweltschutz der 99%
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
33:28
February 09, 2022
Cliocast #15: Philipp Sarasin: 1977. Eine kurze Geschichte der Gegenwart
Cliocast #15: Philipp Sarasin: 1977. Eine kurze Geschichte der Gegenwart
Cliocast  ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre  neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische  Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie  methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die  aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich  nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den   Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
33:24
September 09, 2021
cliocast #14: Eric Burnand: Le siècle d'Emma. Une famille suisse dans les turbulences du XXe siècle
cliocast #14: Eric Burnand: Le siècle d'Emma. Une famille suisse dans les turbulences du XXe siècle
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
32:57
March 22, 2021
cliocast #13: Jeder Frau ihre Stimme. 50 Jahre Schweizer Frauengeschichte 1971 - 2021
cliocast #13: Jeder Frau ihre Stimme. 50 Jahre Schweizer Frauengeschichte 1971 - 2021
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
34:19
March 08, 2021
cliocast #12: La Suisse et les puissances européennes. Aux sources de l'indépendance (1813-1857)
cliocast #12: La Suisse et les puissances européennes. Aux sources de l'indépendance (1813-1857)
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
37:18
December 15, 2020
cliocast #11: Urs Hafner: Forschung in der Filterblase. Die Wissenschaftskommunikation der Schweizer Hochschulen in der digitalen Ära
cliocast #11: Urs Hafner: Forschung in der Filterblase. Die Wissenschaftskommunikation der Schweizer Hochschulen in der digitalen Ära
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch  ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
33:07
September 03, 2020
cliocast #10: Alexandra Binnenkade über 'Know Your Violence'
cliocast #10: Alexandra Binnenkade über 'Know Your Violence'
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch  ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
34:17
June 30, 2020
cliocast #9: Patricia Purtschert: Kolonialität und Geschlecht im 20. Jahrhundert. Eine Geschichte der weißen Schweiz
cliocast #9: Patricia Purtschert: Kolonialität und Geschlecht im 20. Jahrhundert. Eine Geschichte der weißen Schweiz
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch  ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
39:52
December 02, 2019
cliocast #8: Agostino Paravicini Bagliani: Le bestiaire du pape
cliocast #8: Agostino Paravicini Bagliani: Le bestiaire du pape
Cliocast ist eine Podcast-Serie von Gesprächen mit HistorikerInnen über  ihre neuen Bücher. In den rund 30minütigen Beiträgen können der  historische Gegenstand und die zentralen Thesen genauso zur Sprache  kommen wie methodische Herausforderungen, die Entstehungsbedingungen und  die aktuelle Rezeption und Diskussion der Bücher. Cliocast versteht  sich nicht als Rezensionsorgan, sondern will Gesprächsplattform für den  Austausch über geschichtswissenschaftliches Arbeiten sein. Mit Cliocast  präsentiert infoclio.ch  ein neues Podcast-Format für die Geschichtswissenschaften in der Schweiz.
30:34
May 23, 2019
cliocast #7: Caspar Hirschi: Skandalexperten, Expertenskandale. Zur Geschichte eines Gegenwartsproblems
cliocast #7: Caspar Hirschi: Skandalexperten, Expertenskandale. Zur Geschichte eines Gegenwartsproblems
cliocast #7: Caspar Hirschi: Skandalexperten, Expertenskandale. Zur Geschichte eines Gegenwartsproblems Caspar Hirschi, Professor für Allgemeine Geschichte an der Universität St. Gallen im Gespräch mit Jan-Friedrich Missfelder, SNF-Förderungsprofessor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Basel. (Sprache: deutsch)
35:60
April 11, 2019
cliocast #6: Caroline Arni: Pränatale Zeiten. Das Ungeborene und die Humanwissenschaften
cliocast #6: Caroline Arni: Pränatale Zeiten. Das Ungeborene und die Humanwissenschaften
cliocast #6: Caroline Arni: Pränatale Zeiten. Das Ungeborene und die Humanwissenschaften Caroline Arni, Professorin für Allgemeine Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts im Gespräch mit Gesine Krüger, Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Zürich. Aufgezeichnet am 27. Februar 2019. (Sprache: deutsch)
51:24
April 04, 2019
cliocast #5: Hedwig Richter: Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA
cliocast #5: Hedwig Richter: Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA
cliocast #5: Hedwig Richter: Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA im 19. Jahrhundert Hedwig Richter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der  Forschungsgruppe Demokratie und Staatlichkeit am Hamburger Institut für  Sozialforschung und Privatdozentin an der Universität Greifswald im  Gespräch mit Erich Keller, wissenschaftlicher  Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit und Schweizer  Geschichte an der Universität Zürich. Aufgezeichnet am 22. Januar 2019.  (Sprache: deutsch)
34:14
February 06, 2019
cliocast #4: David Gugerli: Wie die Welt in den Computer kam. Zur Entstehung digitaler Wirklichkeit
cliocast #4: David Gugerli: Wie die Welt in den Computer kam. Zur Entstehung digitaler Wirklichkeit
David Gugerli, Professor für Technikgeschichte an der ETH Zürich im Gespräch mit Jan-Friedrich Missfelder,  Oberassistent für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität  Zürich. Aufgezeichnet am 20. November 2018 in Zürich. (Sprache: deutsch)
41:08
January 30, 2019
cliocast #3: Thalia Brero: Rituels dynastiques et mises en scène du pouvoir
cliocast #3: Thalia Brero: Rituels dynastiques et mises en scène du pouvoir
Thalia Brero, Maître assistante à l'Université de Genève en dialoge avec Eva Pibiri, Maître d'enseignement et de recherche à l'Université de Lausanne. Enregistré le 19 janvier 2019 à Lausanne. (Langue: français)
30:18
January 23, 2019
cliocast #2: Dipesh Chakrabarty
cliocast #2: Dipesh Chakrabarty
Dipesh Chakrabarty, Lawrence A. Kimpton Distinguished Service Professor of History, South Asian Languages and Civilizations an der University of Chicago im Gespräch mit Ariane Tanner, Historikerin und Texterin aus Zürich und Gesine Krüger, Professorin für Geschichte der Neuzeit und Aussereuropäische Geschichte an der Universität Zürich. Aufgezeichnet am 22. November 2018 in Bern. (Sprache: englisch)
26:44
December 20, 2018
cliocast #1: V. Groebner: Retroland. Geschichts­tourismus und die Sehnsucht nach dem Authentischen
cliocast #1: V. Groebner: Retroland. Geschichts­tourismus und die Sehnsucht nach dem Authentischen
Valentin Groebner, Professor für Geschichte des Mittelalters und der Renaissance an der Universität Luzern im Gespräch mit Jan-Friedrich Missfelder, Oberassistent für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Zürich. Aufgezeichnet am 30. Oktober 2018 in Luzern. (Sprache: deutsch)
34:09
December 20, 2018